Anzeige
|

13 Milliarden D-Mark: Bundesbank verzichtet auf Einziehung

Eine Tages kommt sie vielleicht zurück, die D-Mark. Ob man mit den alten Scheinen dann wieder offiziell bezahlen kann, ist allerdings fraglich. Wie die Bundesbank meldet, befinden sich immer noch fast 13 Milliarden D-Mark in Form von Münzen und Scheinen im Umlauf. Das sind rund 5 Prozent der ehemals zirkulierenden Bestände. Und interessanterweise will die Bundesbank auch weiterhin darauf verzichten, das Geld zwangsweise aus dem Verkehr zu ziehen. Nach wie vor ist der Umtausch von DM-Banknoten und -Münzen in allen Filialen der Deutschen Bundesbank gebührenfrei möglich. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anonym gekauft, sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Gold richtig eingesetzt: Strategien für Goldbesitzer!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=62931

Eingetragen von am 19. Dez. 2016. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

51 Kommentare für “13 Milliarden D-Mark: Bundesbank verzichtet auf Einziehung”

  1. WARNUNG AN ALLE,
    vergesst das schnöde gold, hier geht es um leben oder tot!!

    „Konsum von Badezusatz“

    https://www.spin.de/news/25_tote_in_sibirien_nach_konsum_von_badezusatz

    „In Sibirien sind 33 Menschen gestorben, weil sie auf der Suche nach billigem Alkohol parfümierten Badezusatz getrunken haben. Viele arme Russen können sich Alkohol nicht mehr leisten, seit die Preise erhöht wurden.“
    AUS:
    http://www.dw.com/de/mehr-als-30-tote-in-sibirien-durch-konsum-von-badezusatz/a-36826523?maca=de-rss-de-cul-musik-4018-rdf

    6+
    • @alter schussel

      Deshalb ist Whisky als Geldanlage auch nicht zu unterschätzen. Ein klassischer Sachwert, zur Not auch mit einem schönen Nebeneffekt, dem Gebrauchswert!
      http://whisky-geldanlage.de/
      Schon in der früheren Sowjetunion schlugen sämtliche Versuche fehl, den verbreiteten Alkoholismus einzudämmen. Das ist wie mit den Restriktionen gegen Gold: Die Nachfrage sucht sich halt andere Wege.

      9+
      • Thanatos,
        wenn wir schon einmal beim „SCHRÄG DENKEN“ sind,
        warum macht die schweizer bank eine rückstellung?

        – die drucken ihr geld selbst,
        können niemals pleite gehen (oder alles),
        und kaufen mit dem selbst gedruckten auch noch aktien!

        – aber risikobewusst wie die schweizer sind,
        machen die dann auch noch eine rückstellung????

        „Die Schweizer Notenbank erhöht ihre Rückstellungen für ihre mehrere hundert Milliarden Franken umfassenden Währungsreserven. “

        AUS:

        http://diepresse.com/home/wirtschaft/boerse/5136202/Schweizer-Notenbank-erhoeht-den-Risikopuffer

        ————————————————
        „Eine Rückstellung ist ein Begriff aus dem Jahresabschluss. Dabei handelt es sich um spezielle Verbindlichkeiten, die sich in der Passiva der Bilanz wiederfinden.

        Das Besondere dabei ist, dass Rückstellungen einen noch nicht bestimmbaren Aufwand am Abschluss-Stichtag darstellen. Noch nicht bestimmbar bedeutet dabei,
        !!!! dass Höhe und Fälligkeit der Verbindlichkeit unbekannt sind.!!!!

        Rückstellungen unterliegen der buchhalterischen Passivierungspflicht und müssen somit gebildet werden, wenn die Rückstellungsvoraussetzungen erfüllt sind.
        AUS:
        http://www.rechnungswesen-verstehen.de/jahresabschluss/rueckstellungen.php
        —————————————————–
        eine rücklage ist betriebswirtschaftlich wieder etwas anderes

        7+
        • @alter schussel

          Bei Rückstellungen handelt es sich offenbar um einen „WERTVERZEHR“ (tolles Wort, muss ich mir mal merken ;-).
          “ Es handelt sich dabei um Verpflichtungen bzw. Verluste, die am Bilanzstichtag bestehen, aber noch keine konkrete Verbindlichkeit sind, weil
          ihr Bestehen noch ungewiss ist,
          die Höhe der Verpflichtung nicht genau feststeht,
          der Zeitpunkt und die Fälligkeit noch nicht bekannt sind.“
          Wenn ich es richtig verstehe, sollen damit KONKRETE Risiken, die sich aus dem Währungsportfolio ergeben, abgesichert werden. Die Rückstellungen in Höhe von 62,8 Milliarden Franken entsprechen bloßen 3,8% der Währungsreserven?
          Ob den Schweizern die eingegangenen Risiken bewusst sind, darf bezweifelt werden…

          7+
          • Korrektur: Die 62,8 Milliarden entsprechen nun 8% der Fremdwährungsreserven. Offensichtlich wurden die Risiken neu bewertet und höher als bisher eingestuft. Nichtsdestotrotz: 92% sind nicht durch Rückstellungen abgesichert.

            5+
            • Thanatos,
              die schweizer gehen beim bescheissen auf nummer sicher.

              5+
              • Der Werteverzehr definiert sich als bewerteter Güter-
                oder Leistungsverzehr im Leistungserstellungsprozess.
                Das Ergebnis ist die jeweilige Abschreibung.

                GUTE NACHT IHR VERRÜCKTEN

                – IN DER BIBEL FINDET MAN DEN BEGRIFF „VERRÜCKEN“

                ICH GLAUBE AN GAR NIX MEHR

                5+
        • alter schussel

          Thanatos,

          ich hatte jetzt gerade nach der kleinschreibung gesucht,..
          – und alles war wech…..

          … goethe und so so….

          – interessant was wir so uns geschrieben haben.
          ..nicht mal lang her….

          3+
          • @schussl – die kleinschreibung is wegg – eh klaro , is glöscht worden . Weilst halt immer so pöse Sachen schreiben tust . Wie kann man nur über „kleinschreibung “ diskudieren . Das is ja voll RECHTS .

            2+
    • @Alter Schussel
      Deshalb darf man auf keinen Fall die Preise auf Zigaretten. Kokain oder Heroin erhöhen, weil sich dann viele arme Leute diese Köstlichkeiten nicht mehr leisten können. Gerade zu Weihnachten. Das ist auch der der Grund, warum die Notenbanken die EM Preise nicht erhöhen wollen.
      Denn sonst besteht die Gefahr, dass arme Leute auf billiges Messing ausweichen müssen.
      Da gibt es immer irgendeinen Typen, der gibt sein Gold weg, zu Gunsten der armen Leute.
      Danke.

      3+
  2. http://1nselpresse.blogspot.de/2016/12/gebt-uns-geld-oder-wir-toten-sie.html?m=1

    Mir sagt der verlinkte Artikel folgendes :

    Die Migranten aus Afrika/Asien glauben nicht mehr an ein „Leben nach dem Tod, welches sie im Paradies verbringen“.

    Sie wollen das Paradies sofort.
    Auf der Stelle.
    Diese Hoffnungen wurden in ihren Herkunftsländern „überzeugend“ geschürt…und hier teilweise bestätigt.

    Und diese Leute in ganz Afrika und halb asien…..ihnen wurde „das Paradies“ in Westeuropa verheissen.
    Also machen sie sich auf, um ins Paradies heimzufahren…2mrd Menschen hoffen darauf. Aktuell.

    Freut ihr euch schon hier in d.land?

    6+
    • Heraklit,
      meines wissens haben die „HOHE“ priester vom heiligen berg
      auch nicht an die wiedergeburt geglaubt—
      – ich find aber darüber nichts mehr.

      5+
      • Junger Schuss

        richtig.

        Deren „buch der bücher“ ist eine Anleitung zum leben um diesseits.
        Völlig zutreffend.
        Sie kennen kein jenseits. Noch glauben die auserwählten daran.
        Darum halten sie es ja so zäh durch, was seit eh und jeh über sie kam und kommt.

        Sie setzen sich durch gegen „die Welt“.

        Letztlich kann auch das noch gesteigert werden. Wird es auch noch.

        1+
  3. In Türkistan wurde heute der russische Botschafter erschossen ,eigentlich keine überraschende Nachricht wie der Herr so das Gescherr.

    4+
  4. Nizza jetzt Berlin Breitscheidplatz.

    6+
    • Vielen Dank an Frau Merkel und Regierung für dieses unnötige Weihnachtsgeschenk….;-(

      9+
    • Die Journalisten erklären dies bereits zur Normalität, für die nächsten Jahrzehnte.

      Man gibt bereits unglaubliche Mengen an Geld zu Verhinderung von möglichen Attentaten aus (um die Feste 2016), die seit Frau Merkkels Einladung vor 2015 nie ein Problem waren, zu schützen. Frau M. hat mit der unglaublichen völlig unkontrollierten Einwanderung den Terrorismus nach Europa unkontrolliert passieren lassen. Jetzt hat sie wieder ein paar mehr Leichen in ihrem Keller.

      10+
      • Es ist schon ungeheuerlich. Die Populisten würden sich so etwas wünschen wird in den Medien verbreitet.

        8+
        • Es wurde sehr schnell seitens der Polizei ein Anschlag vermutet.

          Aber richtig: Warten wir die Ermittlungen ab. In GR würde auch jemand freigelassen, der dort schon einen Mord verübt hatte und in den Freiburg dann den zweiten beging. Das ist ein Sicherheitsversagen, welches doch nicht der einzelne Bürger zu verschulden hat!

          Auf Zerohedge schreiben unsere amerikanischen Freunde ironisch:

          Polnischer LKW mit Russen besetzt. Denn der Obama, der hoffentlich bald weg ist, hetzt heftigst die Russen. Der und Frau BK haben nämlich eine Russophobia.

          9+
          • Es waren garantiert keine richtigen Russen wenn dann Tschetschenen mit denen haben die Amis ja auch schon Erfahrungen gesammelt in Boston.Tschetschen traue ich so was ohne weiteres zu die sind Spezialisten für so etwas.

            4+
          • @Force
            Oh ein verwirrter Einzel-LKW … oder systematischer russischer Anschlag vom pösen Putin inszeniert – schon fallen unsere Wahrheitsmedien (Clinton-Network usw.) nicht über das Ereignis vielmehr über ihre Leser her.

            Wieder mal kein Wald vor lauter Bämen ? Dann die Fakten im Auge : Wer hat uns den (7-millionenfachen)Terror gebracht ? Das Ferkel und ihre Saubande. War das zufällig ? Nein, selbst für Vorschüler absehbar.

            Derweil ist im Ausland merkwürdig klar dass die BRD-GmbH bald moslemisch sein wird. Nachdem nichts unversucht gelassen wurde besonders junge Männer im zeugungsfähigsten Alter reinzuholen freut sich Deutschen-Hasser Gauck bereits über steigende Geburten.

            Anderenorts nehmen Asylforderer ihre Helfer gefangen und fordern … erst mal mehr Taschengeld, besseres Essen und Unterkünfte. Ich bin froh darüber und hoffe, dass wenigstens einigen der verschwullinkten Bahnhofklatschern wird klar dass einfach „Willkommen“ nicht zieht … also die Drehbücher und das Polit-Kasperletheater gehen weiter wie die Totanic-Band die noch bis zuletzt spielt … wer kann packt die Koffer oder organisiert den totalen Widerstand ;))

            6+
      • @Force – des kurbelt jo des BIP an . Dafür bleibt jo die prozentielle Velschuldungsrate noch im erträglichen Bereich . Will goar net dran denken , wann des Wertschaftswachstum a in den Negativbereich absinkt – donn hamma griechische Verhältnisse . jo mei , es wird halt nur immer des Verhältnis BIP/ Schulden rangezogen . Des kann si sehr schnell ändern tun .

        5+
  5. Ja heute läuft wieder mal bissel was, Türkei, Deutschland aber auch in der CH (link), ach wie schön ist es doch in Europa geworden „ironie aus“..

    http://www.20min.ch/schweiz/zuerich/story/Nach-Schiesserei—Polizei-findet-tote-Person-28739960

    5+
    • @schleifstein
      es wird auch hier immer besser…

      Ich hab mir jetzt nebst gold und silber noch zwei weitere metalle in den tresor gelegt: molybdän und blei….

      7+
      • @brunix

        So traurig auch die Gründe für die Vorsorge sind, ich finde es verantwortungsbewusst ;-). Ich kann mich nur immer wieder wiederholen „In Krisenzeiten ist fliegendes Blei ein Edelmetall“ und es wird auch dementsprechend teuer sein und die Zeiten werden kommen, da bin ich sicher nur wann weiss niemand genau.

        Mit quasseln und quacksalbern ist in Europa rein gar nichts mehr zu retten, die Mehrheite der Menschen hier will es ja scheinbar so, wie bestellt auch erhalten.

        6+
  6. @brunix – BLEI IS GUAT – hot mei Schwiegasohn a vül von .

    3+
  7. Obwohl alle Indizien für einen Anschlag sprechen klammern sich die MVB-Medien noch verzweifelt an die Unfallvariante in Berlin.Welcher Kraftfahrer setzt sich vor dem Unfall eine Maske auf ?

    4+
    • @materialist

      Dabei soll sich der IS schon dazu bekannt haben.

      4+
    • @materialist

      Die Medien schreiben, Merkel der letzte Fels der westlichen Welt.

      Heute setzt Merkel wieder die Maske des Mitgefühls auf.

      Ich bin kein feiger Mensch, klettere auf 20 m hohe Birken um Mistel zu entfernen.
      Langsam meiden wir aber Menschenansammlungen.

      Europa versinkt im Chaos.

      Wo sind die linksgrünen Marschierer?
      Wo sind die Multi Kulti Schreier?

      Stellt Euch vor Eure Angehörigen kommen so zu Tode.
      Oder sitzen lebenslang im Rollstuhl.

      10+
  8. @all: Jetzt weiß ich was ihr vor einigen Wochen mit der Zensur hier im Goldreporter immer gemeint habt.

    @goldreporter: Es ist wirklich unverständlich, das Ihr hier die Wahrheit zensiert. Ihr seit auch nicht besser als unsere Regierung und eure Linientreue zu denen ist zum kotzen…

    Danke/Gruesse Ende aus das war`s…

    3+
    • @Sao Paulo
      Bleibe uns besser erhalten,denn das wollen sie gerade erreichen,das wir uns zurück ziehen in unseren Schmollwinkel.
      Ich war auch mal da wo du bist und wollte weg. Damals hat mir Force Majeure vom Gegenteil überzeugt.(Danke Force) Und jede Stimme zählt in diesem Irrenhaus.

      6+
    • 500 Euro um von Papier a auf Papier b zu bringen ? Warum nicht 1000 Euro lässt sich leichter rechnen ?? Will unser Ferkel nun Anteil an den von Agenten gezahlten 10.000 Euro „Kopfgeld“ haben weil die heimische Melkmasse nix mehr bringt ? Kreditprogramm bitte je von einem Ureinwohner bürgen lassen, bestens durch Losverfahren zugeteilt.
      Die Flüchtlinge mit den komisch teuersten Handys haben natürlich nix Euro ;)) Das System fängt an sich zu tragen, wir werden noch kurz zum Anlernen gebraucht :)) Stauffenberg oder totaler Widerstand !!

      5+
  9. Kann Merkel und co noch in den Spiegel blicken?

    1000 Polizisten wollen den Kölner Dom zu Sylvester schützen.

    Was habe ich schon immer gesagt?
    Der dümmste Staat der Welt – noch weit vor Balkan Österreich.

    14+
    • @Ahat
      Bauerbua das war schon immer so das hier noch größere Idioten herum laufen.Ihr habt echt Glück gehabt durch eure Randlage das man Östereich nicht so wichtig bei der Gehirnwäsche genommen hat.
      Ok wir aus der früheren DDR sind da auch noch glimpflich davon gekommen,denn ich kann mich nicht erinnern das man uns einen kollektiven Schuldkomplex eingetrichtert hat,sondern wir haben deutsche Geschichte mit seinen Höhen und Tiefen kennen gelernt und das wir stolz auf unsere Vorfahren sein können.

      6+
    • nur die dümmsten Schlafschafe wählen ihren eigenen Henker selbst aus…das zeigt doch unsere deutsche Geschichte…
      Jeder von uns ist Berlin…hätte es sein können, kann es noch werden….

      2+
  10. Ich warte noch immer auf eine Stellungsnahme von Murksel.

    Sicher ein verwirrter Einzeltäter.

    8+
    • verwirrter schwer traumatisierter Einzeltäter der sich über Nacht plötzlich und unerwartet radikalisiert hat,was anderes kann es nicht sein.

      4+
      • @ materialist
        …. und eine schlechte Kindheit usw. hat er sicherlich auch gehabt.
        Schema „F“ und „0 8 15“ bei der Findung der Verurteilung: Du, Du , Du, Du mußt aber das nächste mal lieb sein.
        Schlaffigesetze von Schlaffies für Schlaffies. So ein „Kack-System“, das kotzt mich an. Die in den Aufsichtsratsebenen und höchsten Verwaltungsebenen von vielen „deutschen“ Firmen sitzen doch auch 50 % Lumpengesindel. Deutsche Bank, VW, RWE und Energiekonsorten undsoweiter … Nur noch Hemmungslosigkeit.
        Da muß man noch drüber nachdenken, ob die einem irgenwann das Edelmetall klauen (von staatswegen). Wäre ja nicht das erste mal. Z. Bsp.:1923 sind meiner Großmutter (väterlicherseits) 80 Tsd Goldmark „kaputtgegangen“.
        Geld verschwindet nicht, es wechselt den Besitzer.
        Ich könnt noch ein bisschen fortfahren, muß aber nicht sein.
        Schöne Vorweihnachtszeit wünscht
        MM

        1+
    • bua,
      ich habe heute in unseren ddr fersehen darauf gewartet
      das vielleicht ein taxifahrer gezeigt wird mit:
      „die hat merkel eingeladen!!“

      aber was solls.

      da habe ich für diech schon seit tagen aufgehoben:

      „Neues beim Staatsgold von Österreich, von dessen 280 Tonnen über 80% in London (BoE) liegen – aber eigentlich in Wien liegen sollten. Wie die Österreichische Nationalbank eben mal wieder auf explizite Rückfrage eines Analystenkollegen zugab, bekommt die Öffentlichkeit entgegen den großspurigen „Transparenz“-Ankündigungen ihres Präsidenten Nowotny von 2014 („Jeder Gemüsehändler muss einmal im Jahr Inventur machen – also machen wir das auch – um die unsinnigen Goldgerüchte aus der Welt zu bekommen“) keinerlei belastbare Informationen zur damals angekündigten Gold-Heimholung nach Wien!“

      AUS:
      http://goldseitenblog.de/peter-boehringer/das-oesterreichische-gold-bleibt-unsichtbar/

      3+
      • IN DEUTSCH
        „das habe ich für dich schon seit tagen aufgehoben:“

        – falls jemand meine kleine schreibweise nicht mag????

        https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Goethe_Faust_Textbeispiel_Kleinschreibung.png

        ———————————————

        Auf Weisung des Vaters begann Goethe im Herbst 1765 ein Jurastudium an der traditionsreichen Universität Leipzig. Im Gegensatz zum eher altfränkischen Frankfurt, das damals noch keine eigene Universität hatte, war Leipzig eine elegante, weltoffene Stadt, die den Spitznamen Klein-Paris trug.[11] Goethe wurde wie jemand behandelt, der aus der Provinz kam, und musste sich zunächst in Kleidung und Umgangsformen anpassen, um von seinen neuen Mitbürgern akzeptiert zu werden. Von seinem Vater mit einem monatlichen Wechsel von 100 Gulden versorgt, verfügte er über doppelt so viel Geld wie ein Student selbst an den teuersten Universitäten damals benötigte

        ER WAR EIN TAUSENSASSA!

        „Von 1756 bis 1758 besuchte Johann Wolfgang eine öffentliche Schule. Danach wurde er gemeinsam mit der Schwester vom Vater sowie von insgesamt acht Hauslehrern unterrichtet. Goethe erlernte Latein und Griechisch sowie Französisch, Italienisch, Englisch, Hebräisch und das „Judendeutsch“, das „in der Frankfurter Judengasse lebendige Gegenwart war“.[5] Letzteres und auch die lebendigen Sprachen wurden von muttersprachlichen Lehrern unterrichtet. Auf dem Stundenplan standen außerdem naturwissenschaftliche Fächer, Religion und Zeichnen. Überdies lernte er Klavier- und Cellospielen, Reiten, Fechten und Tanzen“
        AUS:
        https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Wolfgang_von_Goethe

        2+
  11. Der Merkel habe ich eben erst mal einen Brief geschrieben und mein bedauern darin geäussert,das sie nicht auf dem Weihnachtsmarkt unter den Opfern ist.
    Aber wahrscheinlich hat sich diese widerwärtige Ratte schnell hinter Panzerglas oder in einen Bunker mit 100 Spezialkräften extra in Sicherheit gebracht.

    10+
  12. Nun ist es offiziell, Trump ist der 45. President. Er schrieb zum Vorfall gestern:

    “ The drama on the Berlin Christmas market is a „terrible terror attack“. Innocent civilians were murdered on the street when they were just about to celebrate the Christmas holidays. The Islamic state and other Islamic terrorists regularly slaughter Christians in their communities. These terrorists, their regional and world-wide networks would have to be eradicated: An order which we will carry out jointly with all partners who are liberty-loving.“

    „Das Drama auf den Berliner Weihnachtsmarkt ist eine fürchterlicher terroristischer Anschlag. Unschuldige Zivilisten werden auf den Straßen gemordet wenn sie gerade Weihnachten feiern. Der Islamische Staat und andere islamische Terroristen schlachten nunmehr regelmäßig Christen in ihren Gemeinden. Diese Terroristen mit ihrem regionalen und weltweiten Netzwerken müssen ausgemerzt werden. Und dies werden wir mit all unseren verbündeten freiheits-liebenden Partnern durchführen.“

    Wie gern würde man daran glauben. Trotzdem war man gerührt als er dies in den frühen Morgenstunden schrieb.

    6+
    • @Forcemajeure
      Nun können die Schisser an den Börsen die Absicherungen wieder auflösen.
      Trump ist Präsident, genauso wie ich es vor 2 Jahren vorausgesagt hatte. Keiner meiner Bekannten hatte mir geglaubt.
      Zum Terror:
      Das wird unser täglich Brot werden. In anderen Ländern, Afrika und Lateinamerika gehört das auch zum täglichen Leben dazu.
      Leben, Sterben, es ist einerlei und bedeutet nichts.

      3+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Christof777: @frznj interessanter Artikel. Was ein wenig zu kurz kommt ist der Umstand, dass der Silbermarkt so...
  • LosWochos: Fraglich ob sie wirklich etwas kaufen.
  • frznj: Schnell das Gold verkaufen und auf den Bitcoin Zug aufspringen
  • frznj: http://1nselpresse.blogspot.de /2017/05/betrugsexperte-bitcoi n-sind-eine.html
  • frznj: Mittwoch Laufen beim Gold die Optionen aus, bei Silber war es am Freitag so weit. Theoretisch müsste ja die...
  • frznj: http://www.goldseiten.de/artik el/333466–Silber-wird-wi e-der-Bitcoin-explodieren.html
  • Bauernbua: Jedenfalls der Wiener Goldhändler Soos und er ist sicher seriös nimmt auch Bitcoin. Wie er die abrechnet?...
  • KuntaKinte: https://www.youtube.com/watch? v=rHjlCmdyesY Sieht irgendwie nicht so aus, oder? „They want me to...
  • hasenmaier: KuntaKinte Wenn akustische Umweltverschmutzung ein Straftatsdelikt wäre müßten wir aus Berlin für die...
  • Thanatos: @Donatha Ja, das kenne ich. Von meinem ersten Verdienst habe ich Verbindlichkeiten meiner Mutter...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter