Anzeige
|

Aktuelle Marktstudie: Neuer Goldpreisrekord im zweiten Quartal?

Beratungsgesellschaft und Marktforscher GFMS rechnet mit deutlich anziehenden Goldpreisen in den kommenden Monaten. Das geht aus dem neuesten Marktreport des Industrie-Sprachrohrs hervor.

Der englische Gesellschaft GFMS (früher Gold Fields Mineral Services) rechnet damit, dass der Goldpreis im kommenden Quartal das Allzeithoch von 1.218 US-Dollar erneut ins Visier nehmen wird. „Die Investitionsnachfrage wird getrieben werden durch die Ängste einer Double-Dip-Rezession, anhaltend riesige Staatsdefizite, die sehr lockere Geldpolitik und von dem Glauben, dass wahrnehmbare, wenn nicht galoppierende Inflation einsetzen wird“, so GFMS in einem Kommentar ihres aktuellen Gold Survey.

Hierbei handelt es sich um einem Goldmarktbericht, der regelmäßig erscheint. GFMS liefert auch die Daten für den World Gold Council. Beide Organisationen gelten als Sprachrohr der Goldindustrie.

Einige wichtige Erkenntnisse aus dem aktuellen Bericht:
– Die weltweite Schmucknachfrage ist 2009 um 23 Prozent zurückgegangen.
– Das Altgoldangebot ist um 27 Prozent auf das Rekordhoch von 1.541 Tonnen gestiegen
– Die Minenproduktion stieg um 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr
– Die Investmentnachfrage hat sich 2009 mit 1.820 Tonnen mehr als verdoppelt (2008: 855 Tonnen)


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=2264

Eingetragen von am 18. Jan. 2010. gespeichert unter Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Klapperschlange: Die BTW ist zwar gelaufen, aber das Schreckgespenst von Neuwahlen schaut durchs Fenster. Ein Grüner...
  • Watchdog: @Taipan Eigentlich könnte man auf den Silber-Chart ganz verzichten, weil er genau so verläuft, wie der...
  • Force Majeure: @0177translator Sezession der neuen Bundesländer wäre gar nicht unwahrscheinlich.:-) Das ehemalige...
  • Pinocchio: @Taipan, Dummschwätzer der Typ. Bei fallenden Preisen wartet doch jeder erst mal ab, wie weit es fällt,...
  • Taipan: Zur Zeit verkauft man im 6 Minutentakt in Portiönchen die Shortkontrakte. Schön zu sehen an live Chart. Man...
  • Thanatos: @Krösus Meinen Respekt für diesen Beitrag!
  • Revolution: @Hoffender Das Problem ist ja, die, die an der COMEX handeln bzw. zocken, haben kein Interesse an...
  • Taipan: @Hoffender Eine Inflation kann es nur geben, wenn mehr Geld umläuft als Waren gehandelt werden. Alleine Geld...
  • Goldesel: Hier war wohl der Wunsch Vater des Gedankens. Gold fällt unter US$ 1.000,- dann kaufe ich. Allerding weiß...
  • Watchdog: Was sich heute wieder am Gold-/Silbermarkt abspielt, ist derart offensichtlich, daß ich nicht umhin komme,...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren