Anzeige
|

Alan Greenspan warnt vor Hyperinflation und rät zu Goldstandard

Geldvernichtung (Foto: Mike Kiev - Fotolia.com)

Inflation wird erst erkannt, wenn sie da ist, sagt Alan Greenspan. Jedes Fiat System ende mit Inflation (Foto: Mike Kiev – Fotolia.com).

Der ehemalige Präsident des U.S. Federal Reserve Systems sorgt sich um die US-Konjunktur und sagt, jedes Papiergeldsystem endete letztlich mit Inflation.

Alan Greenspan trug in seiner Amtszeit als Fed-Präsident zwischen 1987 und 2006 wesentlich zur Ausweitung der US-Geldmenge bei, die seit Aufgabe des Goldstandards Anfang der 70er-Jahre fortschreitet. Heute offenbart der mittlerweile 90-jährige Ökonom einen nüchternen Blick auf die jüngsten ökonomischen und geldpolitischen Entwicklungen. In einem Bloomberg-Interview – in den es zunächst um den Brexit ging – äußert sich Greenspan besorgt über die US-Wirtschaft und die möglichen Folgen der Zentralbankpolitik.

Zur Lage in den USA sagt er: „Uns gehen die Menschen aus. Anders ausgedrückt, jeder ist erfreut über die Tatsache, dass die Beschäftigungsquote steigt. Nun, die Statistik sagt uns, dass wir mehr und mehr Leute benötigen, um immer weniger zu produzieren. Das ist kein Rezept für ein tragfähiges politisches System. Was wir jetzt also erleben, ist Stagnation. Ich glaube, noch deutet nichts auf eine Rezession hin, aber ich weiß es nicht. Was ich aber weiß, ist, dass das Geldangebot, das immer ein kritischer Indikator für Inflation darstellt, erstmals stabil um 6 Prozent, 7 Prozent steigt, fast linear. Die Sache, um dir wir uns jetzt sorgen sollten, und wir haben daran bislang keinerlei Gedanken verschwendet, ist, dass diese Art des ökonomischen Umfeldes in Inflation endet. Historisch hat Papiergeld immer auf diese Weise geendet“.

Greenspan warnt damit vor nichts anderem als vor einer Hyperinflation, in der es am Ende zur Geldwertvernichtung kommt.

Er erklärt weiter, dass man in der Historie immer wieder annahm, es gebe keine Inflationsgefahr und alles sei in Ordnung. „Wir haben derzeit keine Inflation. Und wir werden keine haben, bevor sie sich ereignet“, so Greenspan.

Und der Fed-Veteran blickt schon voraus. „Wenn wir zurückgingen zum Goldstandard und blieben bei der Struktur des Goldstandards wie er vor 1913 existierte, dann wäre alles gut. Bedenken sie, dass die Zeit von 1870 bis 1913 in den USA eine der wirtschaftlich rasantesten Perioden war und das war die goldene Zeit des Goldstandards. In bin als Goldbug bekannt [siehe: Mit dem Goldstandard zurück zu ökonomischer Freiheit] und jeder lacht über mich, aber warum halten Zentralbanken heute noch Gold?“

Die Antwort lässt er offen. Doch sie liegt auf der Hand. Vermutlich weil die Zentralbanker sich noch heute um die Bedeutung des Goldes als Wertspeicher und finanzieller Stabilisator bewusst sind.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=59430

Eingetragen von am 30. Jun. 2016. gespeichert unter Fed, Gold, Inflation, Konjunktur, News, Politik, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

84 Kommentare für “Alan Greenspan warnt vor Hyperinflation und rät zu Goldstandard”

  1. Das hat er schon vor langer Zeit, in den 60er Jahren gesagt. Gold ist die einzige Möglichkeit, sich vor der schäbigen Enteignung durch den Staat zu retten. Dann ging er in den Finanzsektor und vergass das alles.

    10+
    • @christoff777
      Der ( Greenspan) hat das nicht vergessen. Er hatte nur einen anderen Arbeitgeber mit einer anderen Firmenphilosophie.Und dieser muss er sich letztlich unterordnen.
      Man kann es auch Seele verkaufen nennen.

      13+
    • ja ja ….jetzt führt er ne grosse Klappe und die letzten Jahre hat er massgebend dazu beigetragen, dass wir heute in der Scheisse stecken.

      So Typen….da hab ich Null Respekt vor!!! Arschkriecher und Fähnchen-in-den-Wind-Richter……

      17+
      • @Gilwebuka
        Leider ist das die Wahrheit über unsere sogenannten Führungspersönlichkeiten, auch Alphatiere genannt. Radfahrer eben. Nach oben buckeln und nach untem treten.Und wenn diese auf einen echten Gegner stossen, machen die sich die Hosen voll und weinen.

        8+
        • Kotzen mich an so typen!

          Dafür gubts hier Menschen mit Ehre

          2+
          • …ja Ehre und Ehrenwort das gibt es heute nicht mehr. Manchmal sage ich das zu Freunden: Ich gebe euch mein (Ehren-) Wort als Deutscher Offizier…dann werden die Augen groß, aber fast keiner kann damit etwas anfangen…..

            3+
            • tja mein brasilianischer Freund…..das ist leider ne aussterbende Rasse!

              Ich weiss nur wie ich bin: für mich zählt Ehre zu den obersten Prinzipien, da kannste mir auch 3 Kisten (heisst Mio’s für die, die nicht im handel einer Bank waren) herlegen…..lässt mich kalt.

              .

              1+
            • Ja damit können die meisten nichts mehr anfangen, selbst in Kreisen in denen das eine Selbstverständlichkeit sein müsste ist ein Ehrenwort sehr rar geworden.
              Selbst ein Ja ist kein Ja mehr.
              In Südamerika scheint es aber noch einige Disziplinierte zu geben bei denen man sich bei einem Ja keine Gedanken machen muss.

              Nach der großen Reinigung in Form von Wirtschaftscrash, Bürgerkrieg, evtl. Weltkrieg wird das wieder anders sein.

              0
  2. Er hats sicher nicht vergessen aber seine Rolle die ihm damals auferlegt wurde, gut gespielt.

    Er sagt ja quasi, er weiss, dass Gold Geld ist.

    6+
    • ….genau so ist es….“gut gespielt“…das sind die richtigen Worte

      5+
    • Krass ist aber trotzdem sein Spruch: „… Ich bin als Goldbug bekannt …“
      Da weiß man nicht so recht, ob man lachen oder weinen soll!
      Vielleicht – denke ich – hat da der „private Greenspan“ gesprochen.

      5+
      • …der arbeitet an seinen Ruf, will hier seine Zeit auf Erden noch nutzen, das die Geschichtsschreibung doch noch glimpflicher mit ihm umgeht….

        3+
      • @Safir: Wenn er sagt er ist als Goldbug bekannt und alle lachen. Dann lachen die nicht über den Wahrheitssinn von Gold, sondern das der ein Lügner ist. Ich erinnerne mich: Da sagte doch auch einmal einer in der ehem. DDR, kurz vor der Auflösung: Ich liebe euch doch…(ich meine es war im Zusammenhang mit der Grenzbewachung etc.) und das Auditorium lachte herzlichst…..So muss, oder ählich muss es beim Alan laufen…;-)

        3+
  3. Zur Lage in den USA sagt er: „Uns gehen die Menschen aus. Anders ausgedrückt, jeder ist erfreut über die Tatsache, dass die Beschäftigungsquote steigt. Nun, die Statistik sagt uns, dass wir mehr und mehr Leute benötigen, um immer weniger zu produzieren

    muhahar was ein Vollpfosten essen marken ab Holler so hoch wie nie aber uns gehen die Leute aus

    2+
    • @ekiway
      „uns gehen die Menschen aus“
      Das kann man auch in einem ganz anderen Licht betrachten. Denn was er danach sagt ist ja völliger Nonsens, immer mehr Leute zu benötigen um immer weniger zu produzieren.

      Sinn bekommt der Satz wenn man weiß, wie das Finanzsystem weltweit gefüttert wird, nämlich mit Geburtsurkunden. In den USA heißen die daher auch korrekt: „Birth Certificate“. Ein Zertifikat ist aber eine Schuldverschreibung, sh. wikipedia:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Zertifikat_(Wirtschaft)

      Für jeden (im System) geborenen Menschen wird ein solches Zerifikat ausgestellt und als Wertpapier gehandelt. Darauf basiert letzendlich die Staatsfinanzierung. Wenn nun in einem exponetiell wachsenden Finanzsystem die „Produktion“ bzw. Generierung von neuen Zertifikaten mit dem sich beschleunigenden Hunger des Systems nicht mehr Schritt hält, bricht alles zusammen. Das dürfte auch ein Grund für die Flüchtlingswelle sein, denn es kommen mehrheitlich „unregistrierte“ Menschen, die statt einer Geburtsurkunde einen Aufenthaltstitel erhalten und eben damit ins System eingespeist werden. Ob diese armen Teufel jemals in der Lage sein werden, den über ihre erschaffene Person ins System eingepreisten Wert auch nur annähernd zu erwirtschaften, interessiert diese Mathematikgenies nicht im geringsten. Warum auch ? Es ist nur ein Spiel. Irgendwann ist Spielende und dann fangen wir von vorne an.

      5+
      • @Christof777: Das ist ein sehr interessanter Ansatz, bzw. Auslegung des gesagten….Da könnte was dran sein….

        1+
      • Reichsbürger

        christof777
        Ist ja superinteressant!
        Dann erklärt sich das Gesagte von dieser Barbara Spektre,oder wie die heisst.
        Dass sie sovele wie möglich hereinholen müssen, um Europa zu retten.
        Finanziell, meint sie freilich, sie, die dem Stamme der Geldschöpfer angehört.
        Damit sie weiter was zum verleihen haben.
        Ohne Geldverleih = Ende!

        1+
        • Reichsbürger

          Mir leihens leider nix.
          Ich tät gleich 10 Millionen und mehr nehmen.
          Und dann könntens mich in der Karibik suchen……..
          Mähähähähähä…..Mäh!

          3+
          • @Seppi – hähähä , tät i a nehma .
            woarst des Du , der heit an Bericht auf HG gschriebn hot ( Bargeldwechsel T€uro – SKR ) ?

            1+
            • Reichsbürger

              Resl
              Jo freili.
              I wars wieder!

              1+
            • Reichsbürger

              Du Resl, da fallt mir ein, wie sehr i di eigentlich lieben tu.
              Bin so froh, dass Du kein Silber ned unter koana Fichtn ned hast und a koa Gold um den Hals.
              Sonst denkst no, i bin in des Glump da verlieabt.
              Nana.
              Wann haustn jetz Dein oidn Saubärn davon, damit i amal zum Fensterln kummen kann?

              2+
              • @Reichsbürger – lass mia´s bei Unsra platonischen Liab .
                Weisst eh , in unsrem Alter kummt nix mehr bessres nach .
                Der Mensch is hoit amoi a Gewohnheitstier , mein LIEBER :-)
                guats Nächtle
                Resi

                3+
          • @Seppl
            hahaha , du Lumpi :-)

            3+
          • @Reichsbürger
            Ich würd auch soviel nehmen.Aber mir leihens auch nix mehr.Welch Mist

            3+
  4. Beim Silberkurs erkenne ich heute einen deutlichen (Per Algorithmen gesteuerten)
    Preis-Deckel von $18,40.
    (Einstellung ‚Zeitraum‘: Intraday).

    Ich vermute daher (nicht), daß ‚Angebot‘ und ‚Nachfrage‘ den Preis regeln.

    5+
    • @Goldminer
      Den Deckel gibt es nicht nur beim Silber und Gold, auch beim Öl, den Devisen und Indizes findet man diese Deckel.( oder Böden)
      Es liegt jedoch in der Natur der Dinge, dass ein Deckel (Boden) niemals hält, wenn es darunter köchelt oder darüber rumpelt Und das tut es.
      Es wird demnächst leider wieder krachen, im Finanzgetriebe.Da kann man viel dickes Öl reinkippen, die Zahnräder sind hin.

      5+
      • @Eoto

        Unterm Bierglas und im Biergarten gibt es den ‚Deckel‘ auch – allerdings im positiven Sinne.

        Wenn ich mir den Silberchart genau ansehe, kann ich die ‚Interventionen‘ der Notenbanken genau erkennen – seit heute Morgen ‚prallte‘ der Preis bisher 12 x an der $18,40-Marke ab, während er 2 x bei $18,41 ‚zurückgeholt‘ wurde.

        Ohne diese permanenten, betrügerischen Interventionen wäre der Silberpreis schon längst bei 49, Fuffzich Dollar.

        4+
        • @Goldminer
          Und dass die Gerichte mit diesen Bankgangstern auch noch unter einer Decke stecken, ist sowohl bei uns wie auch im den USA Tradition. Kein Wunder, das das Volk anfängt zu revoltieren.JP Morgan freigesprochen, Verfassungsgericht hier sieht keine Schuld bei den Falschgelddruckern usw.

          5+
          • @Toto

            Was solls – die Richter werden in ein 13-Sterne-Hotel eingeladen und bei einem guten Glas Rotwein (möglichst Baron Rothschild, Jahrgang 1946) einigt man sich auf eine kleine, verträgliche Strafe.

            Daß trotzdem noch Gesetz und Ordnung herrschen, zeigt man eindrucksvoll, wenn 16-jährige Tram-Schwarzfahrer zu €60,- Strafe und sechs Monaten Jugendknast bei Wiederholungstätern verdonnert werden.

            Im July 2014 hat die US-Börsenaufsicht CFTC JPM „halbherzig“ zu einer kleinen Strafe von $650.000,- USD verklagt, weil JPM nachweislich seit 2010 wiederholt falsche (manipulierte) Daten an die CME-Comex-Terminbörse geliefert hat – um die anderen Händler und Analysten auf eine falsche Fährte zu locken; siehe hier:

            Aus diesem Grunde sind auch die Bestände an Gold-/Silberunzen in den Comex-Lagern immer wieder angezweifelt worden, weil nach diesen Daten schon längst ein COMEX-„Default“ hätte eintreffen müssen.

            Die Großbanken bescheißenummeln einfach alles, womit sie handeln, deshalb wurden sie schon vor 2016 Jahren mit der Peitsche aus dem Tempel in Jerusalem vertrieben…

            Zum Silberpreis: kaum ist der heutige, Quartals-mäßige Londoner (LBMA) Gold-/Silber Option Expiration Day zu Ende (14:00 Uhr), steigen die Edelmetalle wieder durch die „Deckel“.

            http://www.marketwatch.com/optionscenter/calendar

            3+
  5. Man sollte nicht ständig auf den Goldpreis schielen, wenn man Gold ohnedies physisch auf dem Dachboden hat.
    Ich persönlich habe auf dem Smartphone eine Warninfo, wann immer der Euro unter 1,10 fällt.Die Inflation kriege ich auch so mit.Fällt der Euro weiter, muss ich intervenieren und an Goldnachkauf denken, so das nicht nur politisch verursacht ist. Auch wenn dann die Goldkurse wider Erwarten hoch sind.

    1+
    • @Toto
      Nachkaufen? Der Entsorgungsladen läuft wohl nicht so gut? :)
      Vieleicht kann ja Konkurenz das Geschäft beleben. Also, ich eröffne hiermit die ACME Bullion Disposal Ltd.
      Ich nehme Au, Ag und Pt sogar umsonst an, und ab 10oz wird das Porto (innerhalb der EU) erstattet. Na, ist das ein Angebot?

      2+
      • @Beatminister

        Mit Ladengeschäft in Sichtweite des „Gold Barons“?

        4+
      • @Beatminister
        Ja, ich hatte mir vom Brexitreferendum mehr erwartet.Erst lief es doch so schön, Gold war schon bei 1250 und das dann das. Auch G&S hilft mir momentan nicht,die haben sogar die Prognose angehoben.
        Trotzdem freut es mich,dass hier im Forum mir ein paar die Stange halten und Gold so gerne runter bashen.Vielen Dank an dieser Stelle an Kawabanga und Warc, um einige zu nennen.
        Aktien,Bonds, Anleihen,das ist es was hilft. Und wenn es mal anders läuft, ich entsorge auch Kawabangas Futures (Diese sogar zum Nulltarif).

        3+
      • @Toto + Thanatos
        Ja, die Konjunkturanzeiger für die Edelmetallentsorgung sehen im Moment nicht so gut aus, aber man muß auch mal was riskieren. Wenn der große Aufschwung kommt, den die Fed und die EZB gerade sorgfältig vorbereiten, dann wird das schon werden.

        Ein Ladengeschäft habe ich nicht – ich will ja auch den Kunden die Peinlichkeit ersparen sich als Besitzer von archaischen Schrottmetall zu outen. Deshalb nur eine diskrete Annahmestelle fürs erste. Ich hoffe, ich komme mit den Lagerkapazitäten hin. Und das der Fussboden hier im 3. Stock das aushält. Habe daher schon überlegt, alte Barren in nützliche Gebrauchsgegenstände umzuarbeiten und die dann zu verkaufen. Zum Beispiel Türstopper, Briefbeschwerer usw. – irgendwie müssen ja auch die Kosten wieder reinkommen.

        2+
  6. 0177translator

    Ach ja, der gute Alan. Ich habe hier bei mir zu Hause einen Versicherungs-Fritzen, der hat am 4. Juli Geburtstag. (Rein zufällig.) Ging mit ihm zusammen zur Schule. Ein sympathischer Schlawiner vor dem Herrn. Nur daß man nach dem Händedruck die eigenen Finger nachzählen muß. Der verkauft einem, bevor man sich die Hand hinten vorgehalten hat, die drolligsten Anlage-Produkte des Konzerns, für den er arbeitet. Selber hat er einen alten Panzerschrank bei sich zu Hause, der bis obenhin voll ist mit Kaiser-Wilhelm-Goldmünzen.
    Ach übrigens, ich bin ein Goldbug – der Spruch könnte glatt von ihm stammen.
    Ich denke oft an @anaconda. Der meinte, daß man sehen wird, wenn der Bademeister pfeift und alle aus dem Schwimmbecken raus müssen – Reset – wer ohne Hose geschwommen ist und nun ein Problem hat.

    8+
  7. Podiceps cristatus

    Krieg in Europa und Klartext der Falken
    Mir fehlen dazu die Worte

    https://youtu.be/5TLZAaiNiDA

    4+
  8. Nur einfach mal so ein interessanter Artikel:

    Ist Gold eine gute Geldanlage? ……………von kritische Anleger (Finanzportal)

    1+
  9. Supergeldsack

    Was Greenspan da über das Ende des Geldsystems schreibt wissen wir hier doch auch; also nichts Neues. Weniger Produzieren mit mehr Leuten hat nur einen positiven Aspekt; die Arbeitslosenzahlen werden künstlich niedriger. Die Niedriglohnarbeiter können meist aber auch nicht mehr wie mindere Arbeiten zu verrichten, weil sie keine Qualifikationen haben. Mit anderen Worten nennt man das ganz einfach “ Volksverdummung“ denn Wissen ist Macht.

    2+
  10. Wenn der Trend anhält, gibt es möglicherweise den Silberstandard :)

    4+
  11. Jetz ist se aber hin die 18.40er marke….was geht jetzt ab….?

    1+
  12. Klapperschlange

    (Satire: EIN)

    Shocking: Standard & Poors stuft die Kreditwürdigkeit der höchst verschuldeten USA von ‚AA+‘ auf ‚AA-‚ herab.

    Das gibt sicherlich Ärger…

    (Satire: AUS)

    2+
  13. Wovon redet der Kerl eigentlich? Uns gehen die Leute aus? Es werden immer mehr Leute benötigt um weniger zu produzieren? Der Mann ist ja im höchsten Grad dement. Und sorry liebe Goldreporter: Einen neunzig jährigen Dattergreis interviewt man auch nicht mehr….

    2+
    • Reichsbürger

      Eidgenosse
      Doch!
      Den Greenspan muss man sich immer reinziehen!
      Und ihn zwischen den Zeilen lesen.
      Der alte Dattergreis weiss genau, wovon er spricht.
      Und sein Goldstandart wird kommen.
      Da verwette ich all mein Silber!

      2+
      • Ja den sollte man sich antun. Der möchte 1. Nur noch seine Memoaren, fuer die Nachwelt aufhuebschen und 2. Hat er mit diesem Alter nix mehr zu verlieren. Soll heißen er wird ziemlich nah an der Wahrheit liegen, mit dem was er von sich gibt. Man muss, wie mein Vorrednern schon sagte, nur etwas (diese Filter) Filtern….

        3+
        • @Sao Paulo – Kannst schon recht haben . Wenn der Typ aber schon FED- Chef war , wundert mi schon , dass DIE dem das durchgehen lassen , wenn er gegen IHR System arbeitet .Es wurden schon wegen viel kleinere Sachen einfach manche Leute beseitigt . Fragen über Fragen .

          1+
      • Reichsbürger

        Greenspan ist seit einiger Zeit das Alternativsprachrohr der US-Liberalen und Intelektuellen …..
        Er sagte auch kürzlich das derzeit in Venezuela das Kriegsrecht herrsche und demnächst auch in den USA …..

        2+
      • An Alle @ Reichsbürger @
        Wir werden EM mit Sicherheit noch brauchen und zwar zum Abhauen ! Zumindest wir in Österreich.
        Heute und Gestern , jeweils in der “ Spät – ZIB “ hat der pensionierte Kriegsberichterstatter – Friedrich Orter – große Sorge über IS – Schläferzellen in Österreich aber auch IS- Niederlassungen an der Bosnischen Grenze zu Kroatien ( gerade 5 Stunden von Österreich entfernt ) geäussert. ( Ich hab das irgendwo im Internett gelesen und auch bei GR vor längerer Zeit gepostet. Besonders beängstigend ist für mich , dass dieser Friedrich Orter diese Sorge ( nicht ganz emotionslos ) im staatl. Rotfunk an 2 aufeinanderfolgenden Tagen“ Nacht – Nachrichten“ als große Gefahr für Österreich klar anspricht.Auch hat er noch zum Ausdruck gebracht , dass die EM in Frankreich noch nicht zu Ende ist. Und diese eher ungewöhnliche Berichterstattung ( gestern vom ehemaligen Jugoslawien ) weil er auch Nahostexperte ist und die Lage vor Ort —25 Jahre nach dem Krieg — für den ORF analysiert hat. Wollte er die Menschen warnen , weil er vor Ort etwas erfahren hat und er weis , dass unsere Regierung nix veröffentlichen wird.
        Ich sag euch , da kommt was Schlimmes auf uns zu .
        Mein Sohn ist heute vom Kroatienurlaub zurückgekommen. Ein Stück sind sie über Slowenien an einer Kaserne vorbei gekommen. Er sagte uns , dass dort 50 bis100 neue russische Panzer in Richtung Kaserne unterwegs waren . Die Regierungen wissen etwas , was wir erst erfahren dürfen , wo uns nicht viel Zeit bleiben wird um abzuhauen.

        5+
        • Internet – habs heut mit den tt s“ schäm dich Willy

          2+
        • Reichsbürger

          Willy,
          Du weisst ja, wo eine Fluchtburg für Dich wartet.
          Und freilich wird das Chaos immer von jetzt auf gleich passieren.
          Niemand kündigt einen Überaschungsangriff vorher an.
          Wenn aber bis Ende August nix passiert und die Lage friedlich scheint, muss ich wieder in die Höhle des deutschen Löwen…..zum „Winterschlaf“.

          3+
          • Reichsbürger

            Willy, nochwas:
            Vielleicht hast Du meinen Tatsachenbericht auf Hartgeld gelesen?
            In ganz Schweden nimmt niemand, vor allem aber keine einzige Bank mehr Euro-Bargeld an!
            Ich wollte dann auf einer Tankstelle in Nyland tauschen, (viele Touristen) der Inhaber hatte ein Schild heraussen aufgestellt mit Pfundnoten, Dollar -Yen und Eurobanknoten drauf abgebildet mit dem Hinweis, Wechselstube und man könne sogar Überweisungen tätigen.
            Ich war dort.
            Der nimmt alles, nur keine Euro mehr!!!
            Warum, frag ich.
            Weil er dabei nur draufzahlt und wenn er es zur Bank bringt weniger bekommt als er dafür gezahlt hat.
            Bedeutet, der Euro verfällt gegen die SEK schneller, als Du abhauen kannst.
            Mein Tip für Dich:
            Du wirst hier auch nicht mit G $ S zahlen können.
            Das ist für später.
            Ich bring Dich schon durch.
            Aber hol Dir, solange noch Zeit ist, wenigstens ein paar Tausend schwedische Kronen von Deiner Bank.
            Kurs etwa 10:1
            Mit SEK Bargeld kann man in Schweden immer noch problemlos einkaufen und bezahlen.
            Und weiter ist die SEK eine stabile Währung, fast ein Geheimtipp, denn der schwedische Staat hat fast keine Schulden, etwa 37% vom BIP. Zum Vergleich:
            Deutschland etwa 90% vom BIP.
            Du machst sicher kein schlechtes Geschäft, nur leider die Provision für die Bank fällt halt an.

            4+
            • Reichsbürger @ Danke für deinen Tipp , werde deinen Rat beherzigen.

              1+
              • Force Majeure

                @Willy

                Hallo, Servus, Willy. Die paar norwegischen Kronen, die letztes Jahr getauscht wurden sind auch mehr wert geworden im Vergleich zum Euro. Ich hab nur 50 schwed. Kronor.. Was die Sache mit Geld in Schweden angeht, so haben die einen ganz gewaltigen Knall, das ist sicher.

                2+
          • Reichsbürger

            Man kann den Regierungen/Politikern und allen wichtigen Medien nix mehr glauben.
            Die lügen alle wie gedruckt und täuschen das Volk.
            In solchen Zeiten sollte man ein Fluchtauto haben wo das Notwenigste sauber eingepackt ist, um jederzeit sofort, nicht erst in 2 Stunden, seine Gegend oder gar das Land verlassen zu können.
            Mehr sag ich nicht.

            4+
        • Boa_Constrictor

          @Willy

          Es ist an der Zeit, die nächste Stufe der privaten Krisenvorsorge zu aktivieren: die USA haben die Verteidigungsstufe ‚DEFCON-3‘ (nukleare Gefechtsbereitschaft) erklärt…
          Das vom dt. Außenminister kritisierte „Säbelrasseln“ gegenüber Rußland hat damit die nächste Eskalationsstufe erreicht: ab DEFCON3 sind permanent US-/russische strategische Bomber in der Luft; U-Boote verlassen ihre Marine-Stützpunkte.

          Alles passiert heimlich hinter dem Ablenkungsmanöver ‚Brexit‘ und Fußball-EM.

          Heute Nacht erreichen die EM (angetrieben von der SGE/Shanghai) neue Jahres-Höchststände; in den EM setzt sich langsam die Erkenntnis durch, daß es dieses Jahr keine US-Zinserhöhung mehr geben wird.
          (EM: = Europa-Meisterschaft / Edelmetalle / Emerging Markets)

          3+
          • Boa @
            Erschreckend , die Masse wird nicht vorbereitet sein.Auch ein Verbrechen an den Bürgern von den Regierungen .

            2+
          • @Boa_Constrictor
            DEFCON3: „Erhöhte Einsatzbereitschaft“ .. bitte auf dem Teppich bleiben.

            „Nukleare Gefechtsbereitschaft“ wäre die bisher jemals höchste ausgerufene Alarmbereitschaft (DEFCON2). Und diese Stufe wurde bisher erst 3 Mal aufgerufen: 1. Kuba-Krise 1962, 2. Jom-Kippur-Krieg 1973 und am nine eleven.
            Ich denke, da sind wir noch etwas von entfernt. Allerdings ist DEFCON2 ein absolutes Alarmsignal und die Vorstufe zur nuklearen Gefechtsbereitschaft.
            Und – ob Ihr es glaubt oder nicht – gestern Morgen auf dem Weg zum Kunden fliegt ein riesiger „Schwarzer Schwan“ über mich hinweg (kann auch ein Kranich gewesen sein – war ziemlich weit entfernt).
            … wenn das keine Vorzeichen sind?!

            0
            • @safir
              Hat nicht mal @ anaconda vor jahren behauptet, es käme zum Krieg, da anders die Schulden nicht mehr zu tragen sind.?
              Er wurde belächelt. Ob manche immer noch lächeln ?
              Tatsache ist, dass sowohl die USA als auch wir und Russland ohne Krieg unsere Schuldenlast nicht mehr tragen können.
              Man braucht Inflation und das geht nur übers Gelddrucken zur Kriegsfinanzierung.
              Eine andere Möglichkeit gibt es leider nicht.Das bisschen Atom wird die Menscheit schon verkraften.
              Übrigens: Es werden hier wieder mehr Kinder geboren, auch ein untrügliches Zeichen für eine bevorstehende Katastrophe. Die Natur sorgt vor.

              1+
              • Reichsbürger

                Toto
                schaumal gescheit auf unsere Strassen.
                Was siehst Du da für Farben?
                Das ist unser neuer Nachwuchs!
                Unsere Kinder werde gegen Russland fallen.

                1+
        • passt ja zum Hartgeld szenario.

          2+
          • Reichsbürger

            Meister W.E. übertreibt gern.
            Aber Summa Summarum kommt schon hin, was er sagt.
            Erst vor wenigen Tagen ein politisches Interview gesehen mit einem Habsburger.
            Wenn das keine Vorbereitungen zur Machtübernahme gewesen ist, dann weiss ich auch nicht mehr.
            Mir wärs recht.
            Besser als diese demokratische verlogene Heuchlerei allemal.
            So schlecht waren die Habsburger nicht.
            Her mit euch!
            Meine Stimme habt ihr.

            2+
  14. Warum dauert es eigentlich immer zwischen 2 und 12 stunden bis meine beiträge freigeschaltet sind????

    4+
    • Fragen Sie Kabel Deutschland/Vodafone … bundesweiter Ausfall der Internetverbindung heute 17 Uhr bis 21 Uhr.

      3+
    • brunix

      Satire /Ironie :

      Weil Kabel Deutschland u. Vodafone ihren Strom aus dem Urwald beziehen denn demletzt sagte WM Gabriel das die Affen jetzt den Strom schon wieder abgestellt hätten …..

      2+
  15. Es wird keinen Goldstandard mehr geben.
    Das würde vor allem die USA in der militärischen Aufrüstung bremsen.
    Und ohne Goldstandard lässt sich auch besser zocken und Schulden machen.
    Vergesst den Goldstandard !

    2+
    • Force Majeure

      @Pedro

      Genau aus diesen Gründen werden Sie Recht behalten. Das waren sie auch um den Goldstandard abzuschaffen.

      1+
    • Reichsbürger

      Wenn ihnen der Dollar verreckt, gibts einen neuen nur unter dem Goldstandard.

      0
      • Force Majeure

        @Reichsbürger

        Sollte das eintreffen, sind wir mit unseren paar Goldtalern, Milliardäre. Es gibt m.E. zu vieles, das realistisch dagegen spricht. Z.B, das die Goldmenge, die sich nicht in amerikanischen Hände ist, einfach zu groß geworden ist. Die USA würden ihre hervorragende Position von vorn herein verlieren, was für die keines Falles eintreten darf. Aber, lieber Herr Reichsbürger, die Zukunft ist offen, nichts muss morgen noch sein, wie wir heute annehmen würden, das immer alles garantiert so weiter läuft, kann, ein Glück auch, geändert werden. Von wem oder was auch immer.

        2+
  16. Still und heimlich macht sich silber aus dem staub….. :-)

    3+
  17. Pipi Breitbein

    Was ist denn nur mit Silber los?
    Giessen die Chinesen etwa silberne Gewehrkugeln?
    Und für wen?

    0
  18. JP Morgan soll 500 Mio. Unzen Silber gebunkert haben!

    0
  19. Liebe Kommentatoren,

    bei aller Vorbereitung mit Edelmetallen ist eines doch viel wichtiger nämlich Vorräte.
    Wenn es nichts mehr zu Essen gibt und die Versorgungen abgebrochen sind nutzt Gold und Silber auch nichts, eher Blei.
    Kaum ein Bauer hat noch Vorräte und wird diese gegen Edelmetalle verkaufen.
    Eher umgekehrt, wer Genügend Vorräte hat wird sein Edelmetallguthaben schnell erhöhen können, wäre für mich moralisch nicht vertretbar, werden einige aber so machen.

    Ich rechne mit einer Durststrecke von 3 Jahren.

    0

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • irgendeinTyp: Hmm die Lage der Goldseller muss ja sehr verzweifelt sein, wenn man mit solchen...
  • Christof777: @eykiway Vorräte sind immer gut. Meine Großeltern haben immer Vorräte gehabt, auch wenn nur ein strenger...
  • Christof777: @f.s. Es sieht noch düsterererererer aus was Silber angeht. Wenn man den Zahlen was die oberirdischen...
  • eykiway: @all http://www.pravda-tv.com/2016/ 12/donald-trump-der-tiefe-staa t-usa-und-die-unterwerfung-rus slands/...
  • ukunda: @cadafi Da muß ich dir 100% recht geben !!! Leider kann man keine Charts hier einfügen…>Goldrepo...
  • scholli: Nochmal was lustiges. Wer in Brüssel zur Weihnachtsfeier auf dem Tisch tanzen will, sollte das hier lieber...
  • scholli: Meinungen die kein Mensch braucht: „Das US-amerikanische Finanzdienstleistungs-Unterneh men INTL...
  • Force Majeure: In unserem reichen und wohlhabenden Land, das die Pforten für alle Welt geöffnet hat, leben 16...
  • Goldmarie: Bei Silber scheint es jetzt schon sehr knapp zu sein, zu mindest bei der Sonderausgabe des Krügerrand zu...
  • Hillbilly: Bei irgendwelchen Prognosen bin ich mittlerweile sehr skeptisch, denn oftmals werden Meinungen mittels...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter