Anzeige
|

Alter Schuldschein aufgetaucht: Berlin soll Trilliarden zahlen

Anschaulicher kann man die Mängel unseres Zinseszinssystems nicht demonstrieren. Vor 450 Jahren hat ein kleiner Ort im Landkreise Dahme-Spreewald der Doppelstadt Berlin und Kölln 400 Gulden geliehen. Die Schulden wurden nicht bezahlt und summieren sich heute auf mehrere Trilliarden Euro, wie aus einem aktuellen Pressebericht hervor geht. Diese Summe kann heute niemand mehr aufbringen. Und schon gar nicht die Stadt Berlin, wo die Nachkommen der Gläubiger den Schuldschein jetzt vorgelegt haben. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Goldbestände richtig einsetzen : Strategien für Goldbesitzer!

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=25758

Eingetragen von am 28. Aug. 2012. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

2 Kommentare für “Alter Schuldschein aufgetaucht: Berlin soll Trilliarden zahlen”

  1. Moral von der Geschichte: Überlege 3 mal, wem Du Geld leihst.Dem Oberhedonisten Wowereit würde ich nicht mal einen Regenschirm leihen.

    0
  2. Berlin war zwischenzeitlich mehrmals pleite – und der Besitzer hat auch ein paar mal gewechselt. Momentan sind diese wohl in USA, China, Russland und London zu finden, da Berlin nicht zur BRD gehört.
    Keine Ahnung welches Recht in all dieser Zeit gegolten hat, aber anzunehmen ist schon, dass so alte Schuldscheine in der Zwischenzeit verfallen sind. Desweiteren ist die Frage ob Berlin (oder seine Besitzer/Besatzer) im Laufe seiner Entwicklung trotz gleichen Namens auch immer in die Pflichten des alten Berlin-Kölln eingetreten ist (wohl eher nicht).
    Im übrigen vermisse ich im obigen Artikel die Angabe des Zinssatzes. Diese essentielle Information darf in so einem Artikel nicht fehlen, wenn er außer reißerisch auch noch informativ sein will.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Boa_Constrictor: @Noby Ach ja,- wir haben ja bald wieder Wahlen… „Wohlstand“ für ALLE...
  • Taipan: @ex Und das reicht. Damit Sie dass richtig verstehen, so gesehen ist nichts knapp. Auch nicht Energie, denn...
  • Noby: @ Boa Sie haben die Antwort eigentlich schon selbst ausgeführt: Die Industrie-Nation BRD wäre sicherlich in der...
  • Goldesel: ach Dieter. Du bist also derjenige, der auch den Rahm haben will. Viel Glück.
  • Hoffender: @Krösus Wir werden auf keine Übereinstimmung kommen. Ich bin Mitglied einer Wohnungsbaugesellschaft. Was...
  • Boa-Constrictor: @Noby Aus derselben, zuverlässigen Quelle, (Interview mit Ex-Präsident Gorbatschow) konnte man vor...
  • Noby: @hasenmaier Ich habe aus zuverlässiger Quelle vernommen, dass es bei den Ausgrabungen zum minus 101-ten...
  • Klapperschlange: …und der SPDR Gold Trust erhöht seinen Gold-Anteil auf knapp 800 Tonnen....
  • Hoffender: @eX Damit es eine Bitcoinknappheit geben kann, muss es eine entsprechende Verwendung dafür geben. Bitcoins...
  • Krösus: @Hoffender Also dass die Verkäufer Ihrer Arbeitskraft einen gerechten Anteil an der Wertschöpfung durch Leute...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren