Anzeige
|

American-Eagle-Münzen: Schwache Absatzzahlen im Juli

American Silber Eagle (Foto: Goldreporter)

American Silver Eagle

Die U.S. Mint hat im vergangenen Monat deutliche Einbrüche bei den Gold- und Silber-Verkäufen zu verzeichnen.

Im vergangenen Juli sind die Geschäfte der amerikanischen Münzprägeanstalt U.S. Mint deutlich schlechter gelaufen, als in den vorangegangenen Vergleichsperioden.

Der Absatz von American Eagle Goldmünzen ging gegenüber Vormonat um 38 Prozent auf 30.000 Unzen zurück. Im Vergleich zum Vorjahr sanken die Goldverkäufe gar um 40 Prozent.

In den ersten sieben Monate des laufenden Jahres beläuft sich das Minus bei insgesamt 295.000 abgesetzten Goldunzen auf minus 56 Prozent. Damit liegen die Julizahlen auch 29 Prozent unter dem bisherigen  Monatsdurchschnitt von 2014 (42.143 Unzen).

US Mint Juli 2014

Verkäufe American-Eagle-Münzen seit Januar 2013 (Quelle: U.S. Mint)

 

Ähnlich die Lage bei Silber. Mit 1.975.000 Unzen an verkauften American Silver Eagles wurde im Juli das bislang schlechteste Monatsergebnis der Jahres erzielt – 26 Prozent unter Vormonat und 55 Prozent unter Vorjahr. Immerhin: Die Absatzzahlen des laufenden Jahres liegen mit 26.247.000 Unzen nur knapp 11 Prozent unter denen von 2013.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=44035

Eingetragen von am 1. Aug. 2014. gespeichert unter Gold, Goldmünzen, Marktdaten, News, Silber, Silbermünzen, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

22 Kommentare für “American-Eagle-Münzen: Schwache Absatzzahlen im Juli”

  1. Nun ja, der Silver Eagle kostet hier in Deutschland auch knapp 1 € mehr als der Maple und ist eben nicht aus 999,9 % Silber wie der Maple, sondern eben
    ,, nur “ aus 999 ! Vielleicht liegt es daran ?

    0
  2. Silber 5000$ / Unze !

    Ukraine-TV: Aufruf zur Ermordung von überflüssigen Menschen
    https://www.youtube.com/watch?v=3IxL_M5AaVE

    Wieviele waren es nochmal in Deutschland ???
    40% der Bevölkerung ?
    Da haben die Russen ein tollen Verbündeten gefunden auf dem Weg hierher ! :-D :-D :-D

    Silber ausverkauft !
    https://www.youtube.com/watch?v=usJtxYKk59U
    https://www.youtube.com/watch?v=-IiarVvZguY

    0
  3. Das sind die offiziellen Zahlen der U.S. Mint – da juckt der deutsche Markt nicht so wirklich, denke ich. Da Silber in USD gehandelt wird, musst du immer noch das USD-Euro Verhältnis mit einrechnen usw… Und hier in DE dürften Münzen wie der Phil oder auch Arche Noah aufgrund ihrer leichteren Verfügbarkeit (Prägung in DE bzw. A) eh besser laufen als der Eagle.

    0
  4. KritischerLeser

    Der Blick auf das Börsen-Parkett aller Märkte zeigt heute Morgen „tiefrote“ Farben an; bis auf den VDAX (Volatilitäts-Index), der die Hektik an den Märkten widerspiegelt.
    http://www.finanztreff.de/

    Ein Blick auf den Tagesverlauf beim Goldkurs zeigt die vielen
    Ausbruchsversuche nach „oben“, die vom Goldkartell verzweifelt
    „abgefangen“ werden: hier werden tausende von Papiergold-Kontrakten
    geschreddert…

    Aber es geht nicht anders: würde man die Leine loslassen, würde der
    steigende Goldkurs das Mißtrauen der Bevölkerung gegen die Regierungen
    und Notenbanken wie eine Sylvester-Rakete offenbaren.

    0
    • Offenbar werden weltweit Aktien verkauft (diesen Monat entzieht die US-Fed den Wallstreet-Junkies erneut 10 Mrd. $ an Spielgeld), nur wohin mit dem verfügbaren Money aus den Aktienverkäufen?
      Vielleicht in „sichere“ argentinische oder portugiesische oder italienische Staatsanleihen investieren?
      Edelmetalle sehen ja sehr „unattraktiv“ aus, denn die Kurse fallen auch immer weiter…
      Man könnte meinen, daß das weltweite Finanzsystem von einem Ebola-Virus befallen ist.

      0
      • @Watchdog – Ich verstehe das auch nicht. Der DAX sinkt ( aktuell ) um 2,1 %, das ist eine Menge Holz ( und mir egal ) Aber das EM nun auch noch sinkt ??? Wo geht die Knete hin ?

        0
        • @Duckmaus
          Die EM-Preise werden gezielt „flach“ gehalten, damit sie trotz weltweiter Krisenherde „unattraktiv“ aussehen, und das freiwerdende Kapital eben nicht in EM fließt.
          Vermutlich flüchten in den USA viele Anleger in US-Staatsanleihen, weil der US-Dollar wieder etwas stärker „hochgepusht“ wurde; analog bei uns in BRD-Staatsanleihen.
          Mit dem Rest des Geldes wird man sich wohl in eine „Warte-Position“ begeben und die Märkte beobachten.
          Bewegung an den Aktienmärkten kann es noch heute Nachmittag mit Bekanntgabe der neuesten US-Arbeitsmarktzahlen geben; die Zahlen neuer Jobs (außerhalb der Landwirtschaft) werden zwischen 200k (Enttäuschung) und 300k (suuuper!) erwartet.
          (k: =kilo, also * 1000)

          0
          • @watchdog – Danke für die Antwort ! Schätze Sie haben recht. Bin gespannt, wie lange dieses Spiel noch gut geht. Wenn man ( meinen absoluten ,, Lieblingssender “ ) N- tv und deren Experten Kommentare glaubt, ist alles an der/ die Börse/ Börsen nicht dramatisch, sondern nur eine Korrektur. Mir wird nur schlecht, wenn ich so was höre.

            Doch dafür ist der Tag zu schön, ich freue mich, das ich auf EM gesetzt habe. Man kann einen Esel zur Tränke führen, aber Saufen muß er alleine ( Gruß an die Aktionäre ) !

            0
            • @Duckmaus
              WASHINGTON (dpa-AFX) – Die US-Wirtschaft hat im Juli etwas weniger Stellen geschaffen als erwartet. Außerhalb der Landwirtschaft kamen 209 000 Stellen hinzu, wie das Arbeitsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Analysten hatten im Durchschnitt mit 230 000 neuen Jobs gerechnet. Allerdings fiel der Stellenaufbau in den beiden Vormonaten um insgesamt
              15 000 Stellen höher aus als zunächst errechnet.

              Allerdings ist die Arbeitslosenquote überraschend auf 6,2% angestiegen.
              Ich denke, die USA sind schon längst mittendrin in der Rezession, sie wollen es nur noch nicht zugeben.
              Bleiben Sie bei Ihrem Investment; es wird Ihr Schaden nicht sein…

              0
  5. @watchdog.Wahrscheinlich wissen gewisse demokratische Kräfte mehr über ein mehrmonatiges politisches Plan-B- Zeitfenster.Evtl.doch kein Krieg sondern ehe eine Seuche epischen Ausmasses ala Beulenpest?Halte Pharmaaktien für ein Zukunftsinvestment!Rockefeller lässt gerade durch die WHO 75 Millionen locker machen!

    0
    • @Heiko
      Rockefeller Junior sollte eine Ebola-Epidemie doch in’s Konzept passen: gab er doch in einem Interview zum Besten ( in einer Bar, quasi locker vom Hocker), daß auf unserem blauen Planeten viel zu viele Ameisen herumlaufen; 500 Millionen Erdenbürger hält er eher für angemessen, als diese vielfräßigen 7,3 Mrd. unnützen „Luftverschmutzer“.

      Aber die so gebeutelten US-Biotech-Firmen brauchen dringend eine Finanzspritze; das nach einem Nebenfluß des Kongo benannte Ebola-Virus sieht aus wie ein Pyromane, der jetzt bei der WHO laut „Feuer“ ruft.
      Seit Mitte Juli sind tatsächlich viele Ereignisse eingetreten, die nachdenklich machen sollten.

      0
  6. beim besten Willen, das kann ich mir nicht vorstellen, da wird doch alles manipuliert! Wer in diesen Zeiten kein Silber kauft ist leider nur dumm.

    0
    • habe gehört, dass Mexiko Silber als Zahlungsmittel einführt, noch ein Grund mehr Silber zu kaufen auch die Preise stimmen, da kann man doch nicht dagegen sagen, es müssen ja nicht gleich 5.000 $ sein aber es könnte schon steigen.

      0
      • Einige US Staaten haben EM auch schon zu offiziellen Zahlungsmitteln ausgerufen. Nur passiert ist nix. Der Preis von EM ging trotzdem zurück.

        0
  7. Warum verkauft die Mint weniger Münzen? Vllt weil es kein Material gibt? Ohne weitere Info zum Käuferverhalten, oder Belieferungssituationen ist der Artikel nicht sehr aussagekräftig. Man kann keine Schlüsse ziehen.

    0
  8. @ watchdog – Statistiken glaube ich grundsätzlich nicht, außer ich habe diese selber gefälscht ! ( Zugegeben das ist nicht mein Zitat- ich glaube Churchill ? )

    Was mein EM Investment angeht: Sorry aber ich bin gerade im Freudenrausch:

    Ich habe bei der ESG bestellt und habe gerade die Nachricht erhalten, das am Montag die Lieferung rausgeht. Da ich am Donnerstag bestellt und bezahlt habe bedeutet es, das es eine Lieferzeit von nur 3 Tagen ist.

    Mein Schwerpunkt lag diesmal bei Silber. Ich gehe davon aus, das die Ware wie gewohnt gekapselt und einwandfrei ist. Ich betone, das ich eigentlich keine Werbung mache und auch keine Provision erhalte.

    Trotzdem: Für alle EM-Freaks ( ich kann nur von Deutschland ausgehen ) ist die ESG der beste Laden, den ich jemals kennen gelernt habe. Wirklich absolut EINWANDFREI !!!

    Sorry, wie gesagt, bin im Fieber !

    Was Ihre Aussage zum Thema USA betrifft, kann ich nur sagen, das ich schwer enttäuscht bin über diese Mentalität.. Ich wuchs auf mit Gi ‚ s als diese in Deutschland stationiert waren. Zuerst stahlen sie uns die Frauen, dann den Whiskey, Schlägereien folgten und später soffen wir zusammen. Im Nachhinein eine tolle Truppe.Heute verstecken sie sich, haben ,, unauffällige Kennzeichen “ und wir müssen den Whiskey alleine trinken.

    Schade, das es so weit gekommen ist. Es war eine tolle Zeit . Kommt diese jemals zurück ? Schön wäre es, zum Teufel mit dem Rest !!!

    0
    • @Duckmaus.Mit toller Truppe ist so eine Sache.In Okinawa werden regelmäßig Japanerinnen eingeritten,einige mit 12 Jahren,manchmal ein netter Gangbang.Es ist halt die Herrenrasse.Ich glaube 2006 wurden drei amerikanische Bastarde der japanischen Gerichtsbarkeit übergeben,Strafmaß lag zwischen6-10 Jahre.Seit 1986 wurden dort über 5000 sexuelle Straftaten gegenüber der tollen Truppe angezeigt.Die litauische Regierung kann auch ein Lied über diese tolle Truppe singen! Für mich ist der Brite ein Feind,der Franzose(meine Vorfahren)ein Erzfeind und der Amerikaner ein Todfeind.Man gedenke den120.000Toten auf den Rheinwiesen!

      0
    • ESG hat sicher die absolut besten Internet-Seiten, erheblich informativer als Degussa oder pro aurum, aber diese beiden hat fast jeder „physisch“ vor der Haustür. Mit Baumwolle rein, mit EM raus, keine Datenspuren. Wann die Kassen-Kamera-Aufzeichnung gelöscht wird, weiss ich allerdings nicht.

      0
      • @ ANNA KONDA – Stimmt. Das ist einfach ein Vorteil, das anonyme Kaufen. Das kann man auch bei der ESG, aber dafür muß man eben nach Rheinstetten ( Nähe Karlsruhe ). Pro Aurum lehne ich ab ( da sind mir einfach zuviele Banken dahinter und ich mag das arrogante Auftreten nicht Das sind so gesehen zwei ,, kindische “ Gründe, aber so bin ich nun mal.

        Degussa hat mich mehrmals enttäuscht. ( Auf dem Postweg ) So hat mehrmals die Hausnummer nicht gestimmt. Die Ware ( Silbermünzen ) waren/ sind nicht gekapselt, der Preis lag höher als bei der ESG und die Ware kam ( sorry ) dämlich verpackt bei mir an. Um es deutlich zu sagen lieblos und zusammen geklatscht !

        Wer anonym kaufen möchte, da stimme ich Ihnen zu, sollte Degussa oder Pro Aurum bevorzugen, wenn er diese vor der Tür hat. Der Internetauftritt von der ESG ist wirklich sehr gut. Super Infos mit unwahrscheinlich vielen Unterseiten und Subdomains.

        Was mir am Anfang meines EM – Investments gefallen hat, waren auf dem ersten Blick unwichtige Dinge: Fotos der Mitarbeiter, des Betriebes und Referenzen. Schließlich ist es üblich, das man in Vorkasse geht…und da will ich wissen, wer mein Geld bekommt.

        Damit möchte ich nicht sagen, das Degussa oder Pro Aurum unseriös sind. Allerdings ist die Ladezeit ( und die Preise ) bei Pro Aurum ein für mich absolutes ,, NO GO “ ! Und unverschämte Lieferkosten dazu. ( Gleiches gilt für Feingold. de ) Davon abgesehen, kann ich bei Pro Aurum nicht 24 Std. bestellen, weil die es nicht gebacken bekommen, den IT-Shop zu aktuallisiersen.

        0
  9. @ Heiko – Nun ja da fällt mir eine Antwort schwer. Wo Sie recht haben, da haben Sie recht. Punkt !

    Aber das hat nichst mit dem zu tun, was ich als ,, Tolle Truppe “ bezeichnet habe.

    Wenn ich an das Amerika von heute denke, kommen mir Gedanken wie Ignoranz, Intoleranz. Großmannsucht in den Sinn. Wo sind Hank, Tom und all die anderen coolen Typen ?

    Als Obama Präsident wurde ( ich bin kein Rassist ) dachte ich mir: Das Ding geht in die Hose ! Und genauso ist es gekommen. Der erste schwarze Präsident und Deutschland hat gejubelt… do you remember ? Ich habe nicht gejubelt…..denn ich wußte ganz genau das ,, Ding “ geht grandios in die Hose.Und genau so ist es gekommen ( Bin ich der wahre Nostradamus ? )

    Das Motto lag für mich zu deutlich auf der Hand : ,, Siehste, nun haben wir einen schwarzen Präsidenten, und was macht der ? Mist ! Es war für mich zu klar….zu klar !!!

    Ich mag dieses Amerika nicht. Gleich ob Bush 1 oder 2, Obama, Clinton, und wie sie nicht alle heißen….sie taugen nix ! Weder in finanzpolitischen noch historischen Fragen…weg damit. Belegt mich doch mit Einreisestop…( Gruß an die CIA, NASA, FBI…).scheiß drauf….aber schafft mir diese Typen vom Hals.

    Früher hat Amerika ein Wort gehabt, welches mir gefallen hat : LIBERTY !
    ( Bitte seht mal nach was das WIRKLICH bedeutet – Nicht so einfach )

    Es heißt nicht Freiheit, sonder PERSÖNLICHE FREIHEIT !!! Im übrigen habe ich das auf meinem linken Oberarm tätowiert…

    Ich glaube, die USA kennt das Wort selbst gar nicht mehr….das ist die wahre Schande und es wird Zeit, das die USA, die eigene Sprache wieder lernt !

    0
    • wir dürfen nicht vergessen, dass die Politiker nichts mehr zu sagen haben, das liegt alles bei den Banken! Hätte man damals, 2008 die Banken pleite gehen lassen, hätten wir heute eine andere Situation und könnten die Politiker für all das verantwortlich machen aber so wie es heute aussieht, sollte man die Banken für all das verantwortlich machen!

      0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Goldkiste: Denke es wird mit der EZB gehen wie mit der FED : Gerade braut sich der perfekte Sturm zusammen, in dem...
  • Terrabanio: @Force, Dachhopser. Es ist nicht so,dass Gold einfach nur knapp ist. Die weltweite Elite will doch die...
  • Sao Paulo: und, man traute seinen Ohren nicht, das Volumen der Käufe würde dann ab April wieder von 80 auf 60...
  • EN: Hallo und einen guten Morgen Goldreporter, da Sie mir nicht untersagt haben die aktuellen Gold Trust Daten...
  • Goldkiste: „Typischer EZB-Kompromiss“ : Weniger aber viel länger Dauerfeuer Drahguli schaffte es gestern...
  • Goldesel: @frznj Dann ist ja alles in Butter
  • frznj: bei mir ist der Käse auf 1,99 von 1,50, kann auch mit dem Milchpreis zusammenhäng, bin da nicht ganz aufm...
  • Krösus: @Christof Du hast völlig Recht. Der Goldpreis in Euro ist heute deutlich gestiegen. Bei meinem Händler...
  • Pinocchio: @Force, Das mag stimmen das man kein oder nur bedingt Bargeld im Schließfach deponieren kann. Das steht...
  • Force Majeure: Wer Lust hat: http://moneywise411.com/why-mi llionaires-take-this-warning-s eriously-6/?ppc=592746
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter