Anzeige
|

American Eagles: Schwacher Münzabsatz im August

Die Goldverkäufe der U.S. Mint gingen gegenüber Vormonat um 42 Prozent zurück. Bei den Silber Eagles fiel das Absatzergebnis ähnlich mager aus. 

Die amerikanische Prägeanstalt U.S. Mint hat im vergangenen Monat 9.500 Unzen Gold in Form von American-Eagle-Goldmünzen abgesetzt.

Das Ergebnis lag 42 Prozent unter Vormonat und 83 Prozent unter August 2016. Mit 218.500 Unzen wurde seit Jahresbeginn 63 Prozent weniger Gold ausgeliefert als vor einem Jahr.

Hinzu rechnen kann man 3.000 Unzen der Goldmünze Buffalo. Aber auch bei diesen Stücken wurde nur die Hälfte des Vormonatsabsatzes erreicht.

 

Die Silberverkäufe der U.S. Mint fielen 54 Prozent schwächer aus als im Vormonat und lagen 20 Prozent unter Vorjahr. 1.025.000 Silber-Eagles wurden im August abgesetzt, 15.528.500 Unzen in den ersten acht Monaten 2017 (-46 %).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anleitung für ein geniales Goldversteck: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=67820

Eingetragen von am 1. Sep. 2017. gespeichert unter Gold, Goldmünzen, Marktdaten, News, Silber, Silbermünzen, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

5 Kommentare für “American Eagles: Schwacher Münzabsatz im August”

  1. Dagegen brummt das EM-Geschäft in Australien (Dank China).

    Neue Motive der Silbermünzen Lunar II-Serie 2018: „Year of the Dog“.

    Lieferbar ab 11. September.

  2. Warum kaufen dann in diesem Jahr die Zentralbanken (natürlich heimlich) 350 Tonnen Gold (hier mehr:) , wenn nach deren Meinung der „Sichere Hafen Gold“ in Wirklichkeit eine „spekulative, ruinöse Einbahnstraße“ sein soll und eigentlich nur noch der Schweizer Franken als „sicher“ gilt?
    Lesen die Notenbanker etwa auch die Börsenbriefe von Jimmy-Boy Rickards, wonach zum 1.1.2018 Gold neu newertet wird? (1 Unze Gold=$10.000,– toll aufgerundet, logisch).

  3. Gerade bei den Eagles bin ich recht ambivalent. Zum einen sitzt eine sehr tief verwurzelte Abneigung gegenüber allem US amerikanischem in mir. Zum anderen finde ich allerdings gerade die Silver Eagles sehr gelungen.
    Grundsätzlich präferiere ich Silberunzen mit einem Mindestdurchmesesser von 39 mm. Wenn somit dann die Dicke nicht mehr über 3 mm oder gar drunter liegt, hat jeder dieser Silberunzen einen eindeutig zuordnenbaren Klang.
    Und gerade beim Silvereagle ist dieser Klang unverwechselbar und kommt einer bestimmten Triangel meiner Kindheit am Nächsten. Auch die mex. Libertads, die Marie Theresienthaler wie auch die Kaserreichsfünfer haben m.E. einen exzellenten und unfälschbaren Klang. Letztere müssen allerdings ohne das Sicherheitsfeature „Milchflecken“ auskommen; ( ;-) ) gab es damals schlicht noch nicht.
    Aus genanntem Grund habe ich über die Jahre o.g. Silbermünzen stets vordergründig zur Anlage gekauft. Praktischerweise passen diese alle in die Tubes mit grünem (Eagles, Libertads wie MT T) oder grauen ( Kaiserreich) Deckel.
    Ähnlich halte ich es auch mit Goldmünzen. Dort kaufe ich eher dichter am Spot aber stets so ausgerichtet, dass bestimmte gängige Tubes mit unterschiedlichen Ländern bestückt werden konnten.

    Von den Kanadiern habe ich zwar auch einige Tubes inkl. aller gängigen Serien komplett. Neben deren gehäufter Milchfleckenanfalligkeit stört mich aber deren unförmiges Maß. (Ausgenommen der Kanadier aus Sterlingsilber). Klangtest scheidet dort vollkommen aus.

    Dass die Eagles derzeit rückläufiger sind, dürfte tatsächlich dem geringeren Interesse am US Markt geschuldet sein. Denn m.E. dürften die Exportzahlen der Eagles zumindest stabil geblieben sein. Gespannt bin ich auf den Klang der silbernen Krugerrands. Deren Maß sollte einen feinen Klang ergeben. Und im Goldmünzenbereich gewichte ich diese ja eh seit Jahren.

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Familienvater: @Boa deswegen bin ich überzeugt, dass es sich lohnt mit der Geschichte zu befassen. Irgendwo laß ich...
  • SilverSurfer: Nun ja, dass man eine neue Krise bekommt muss man halt erst mal die Zinsen anheben. Daraufhin kippt die...
  • 0177translator: Ihr Kommentar muß noch freigegeben werden Es fehlt immer noch der Punkt am Ende dieses Satzes! Einen...
  • Boa-Constrictor: @Taipan Manchmal wiederholt sich die Geschichte (z.B. die vielen Keilereien von „Issos‘ 333), und...
  • 0177translator: @Taipan Preis und Wert. Worth and value. Tauschwert und Gebrauchswert. So hat es Karl Marx in...
  • taipan: @sauriger Das hat nur eine einzige Ursache.Währungskrieg um die billiste Währung.Diese verschafft einem einen...
  • Sao Paulo: @dog. Danke interessante Seite
  • taipan: @tm Der Dollar ist am Ende,sobald die anderen sich von der Dollar Hegemonie lösen. Ein Famielenvater kann...
  • Watchdog: Quelle (JPM): https://violationtracker.goodj obsfirst.org/prog.php?parent=j pmorgan-chase
  • Watchdog: Wochenend-Quiz: WER ist wirklich Trumps Boss? Zählt man die „Boss-Agenten“ in Trumps Regierung, weiß man,...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren