Anzeige
|

Anleihenkäufe: EZB steht erneut vor Gericht

Der Europäische Gerichtshof verhandelt heute erstmals die Rechtmäßigkeit direkter Staatsanleihenkäufe durch die Europäische Zentralbank. In einer Sammelklage hatten 35.000 deutsche Gegner bereits das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in dieser Sache angerufen, nach dem EZB-Chef Mario Draghi den Erwerb von Staatspapieren zur Euro-Rettung angekündigt hatte. Die deutschen Verfassungs-richter hatten die Pläne zwar für rechtswidrig erachtet, die endgültige Entscheidung aber an die Kollegen in Luxemburg weitergereicht. Ein Urteil wird erst in einigen Monaten erwartet. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=45594

Eingetragen von am 14. Okt. 2014. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

13 Kommentare für “Anleihenkäufe: EZB steht erneut vor Gericht”

  1. Das Problem wird vertagt… Noch Fragen?

    0
    • Der Enteignungs-Gerichtshof wird nach eingehender Prüfung die Zuständigkeit der Klagen wieder an die nationalen Gesetzgebungen der einzelnen Länder zurückgeben; die ersten Gerichtsverfahren dürften nicht vor 2022 zu erwarten sein.
      Mario: „Mach hin!“ Spiel‘ mal Italo-Schrotthändler!
      Die Buba hat sowieso nichts mehr zu melden.

      0
  2. Mörderische Verluste an den Aktienmärkten.Alles Geld verpufft. Hauptsächlich das Geld unserer Banken und damit unser Geld.Leute, paßt auf. Beobachtet das ganz genau.Wer Geld auf der Bank hat, soll sich überlegen, es wegzuholen und anderswo sicher lagern. Ich bin gerade dabei.

    0
    • Mittlerweile taucht der Begriff „ENDGAME“ in immer mehr Foren unter verschiedenen Analysten auf.
      http://www.hartgeld.com/systemkrise.html
      Keine „Jungspunde“ melden sich dort, sondern die ältere Generation, – diejenigen, welche die Zukunft nicht mehr fürchten müssen und deshalb für den Mainstream so gefährlich sind.

      Der Hinweis, daß die Lügen in den Medien immer dreister werden, je gefährlicher die Lage an den Finanzmärkten ist, hat durchaus Berechtigung.

      0
    • @anaconda.Einfache frage eines einfachen Rentners:als goldzitterer(weil auf dem höchststand der goldblase-2011).spekulativ zu viel gekauft,ca.25%-verlust,trage ich ich mich immer noch mit dem gedanken.jetzt verkaufen,hoffen,das der preis fällt?!-dann wieder kaufen,um mehr unzen zu bekommen?!Problem:kann nur ein teil ruhen lassen als Absicherung.Für wahr.mir wird schwindelieg bei diesen Gedanken.Befürchte,die prügeln den Goldpreis auch noch am jüngsten Tag runter wie es sich für spähtdinos,wegelagerer .gehört.Mir fehlen die worte.Diese sebstgemachte vollmacht zum Gelddrucken kann nur einer.siegesmächte.Rentner Ü70

      0
  3. Zeit das sie ihr Schweigen brechen.

    Nachdem die meisten von ihnen verantwortlich sind für diese Lage z.B. Ex-WIf Chef habe den Namen gerade nicht im Kopf.

    0
  4. Sry IWF

    0
  5. Harvey Organ- By December Whole Thing Going to Collapse
    https://www.youtube.com/watch?v=aZwSiHBxm0c

    Hat man deshalb seine Internetseite gesperrt ? :-D

    Harvey Organ: Shanghai Drained of Silver, Bullion Banks Are About to Attack the COMEX!
    https://www.youtube.com/watch?v=_iyA7BLpXXI

    So wie es aussieht hauen auch andere noch in die selbe Kerbe.
    Tja, wir warten auf das Unvermeidliche. ;-)

    0
    • @Silber50$
      Greg Hunter von USA.WATCHDOG.com hat Harvey Organ im Interview mehrfach aufgefordert, einen Termin für den Crash der Comex/LBMA zu nennen und seine Vorstellungen zu den daraus resultierenden Preisen von Gold und Silber.

      Das war zu deutlich, deshalb wurde seine Internetseite gesperrt.

      Seine Argumentation: mehrere tausend Long-Gold-Kontrakte Chinas wurden an der Comex bei Termin-Ablauf – obwohl vom Kunden physische Auslieferung gefordert wurde – per Bar-Auszahlung („Cash-Settlement“) abgewickelt.
      Kurz vor Abwicklung dieser Kontrakte „fiel“ der Goldkurs – wie von Geisterhand – um mehr als $30,-.
      Kein Wunder: die Chinesen sind stocksauer auf die „Langnasen“, denn alle Händler, die einem Cash-Settlement nicht zustimmen, werden von der Comex verbannt.
      Obwohl die CME-Gruppe (Betreiber der Comex) in diesem Jahr bereits 4x die Handels-Gebühren gesenkt hat, laufen ihr die Händler davon (nach Singapur/Shanghai).

      http://www.silverdoctors.com/jim-willie-the-economic-endgame-has-arrived/

      In beiden Blogs wird Dezember als Termin genannt: China wird über seine Shanghaier Goldbörse in Konkurrenz zur Comex/LBMA einen eigenen Gold-und Silberpreis festlegen, der sich aus Angebot und Nachfrage in Hongkong/Shanghai ergibt.

      Welche EM-Preise werden sich dann durchsetzen?
      Betrügerische, völlig manipulierte Papiergold-Preise,- oder der Preis von physisch gehandelter Ware?
      Das Ende des Papiergold-Betrugskasinos COMEX ist absehbar.

      0
  6. Luxemburg so war zu lesen will sich mit dem Urteil 1 jahr Zeit geben. bis dahin hat Draghi das Finanzsystem im Sinne der Hochfinanz ordentlich geschreddert.wer immer noch denkt, dass da was zu Retten sei, der ist rettungslos verloren. hahaha

    0
  7. Umfrage: Mehrheit fordert von Merkel Durchsetzung höherer Klimaziele
    http://www.mmnews.de/index.php/net-news/23890-umfrage-mehrheit-fordert-von-merkel-durchsetzung-h%C3%B6herer-klimaziele
    Komisch, mich hat keiner gefragt !
    Wie kommen diese Affen zu 81 Prozent ???
    Was hat man da übersehen ?
    Das alles eine Lüge ist ?
    Wer hat sich die 81 % eingebildet ?
    So werden hier angebliche Forderungen im Raumgestellt und über den Köpfen der Bürger drübergestülpt.
    Das ist ein Fall für die Staatsanwaltschaft !
    Da wird mit Hilfe von Lügenverbreitung der Wähler unmündig gemacht !
    Später erst steht etwas von Umfrageteilnehmer !
    Wie hat man diese ausgewählt ?
    Hat man die vorher gefragt, was sie sagen werden ? :-D :-D :-D
    Umfragen sind nicht repräsentativ !
    Solche Vorhaben stellt man vor einer Wahl in den Raum und man lässt eine Volksabstimmung oder Wahl durchführen !
    Ein Klimaziel kann man nicht haben. Sowas stellen sich nur Behinderte vor !
    Es muss zwischendurch nur ein Vulkan ausbrechen und schon hat man bestimmt eine bessere Zeitverschwendung, was man mit seinem Kauorgan anstellen kann !

    0
  8. Wer braucht schon Silber?
    Wer braucht Schulden, könnte ich jetzt fragen, aber das Problem ist, für Schulden kannst du nichts kaufen. Mit Silber schon. Die Schulden sind nur zu einem einstelligen Bruchteil mit echtem Geld, also Bargled, Staatsgeld gedeckt. Die Schulden haben kein Gegenwert, weil die Zinsen dafür nicht mehr bedient werden können, mangels Steuereinnahmen . Kommt ein Reicher auf die Idee seine Gewinne zu realisieren und es müssen nicht unbedingt die Gewinne, sondern einfach nur sein Vermögen zu realisieren, also zu liquidieren, mit Bargeld zu unterlegen, dann ist sofort dunkel geworden in ein paar Banken.
    Die Reihenfolge war die; Bankenkrise infolge expansiver und übertriebene Kreditvergabe, aber systembedingt, wenn man das Geldwesen verstanden hat. Geben sie keine Kredite, dann werden sie zu Buhmann. Am Limit gelangt, entsteht dann daraus die Finanzkrise, weil die Finanzierung der Schulden einerseits wirtschaftsbedingt ist und andererseits von der Staatsverschuldung, die erweitert werden muss, weil man mehr Bargeld, also echtes Staatsgeld im Umlauf braucht, damit man einen Wachstum in der Wirtschaft haben kann !
    Druckt der Staat dagegen Geld, also erweitert die Staatsschulden, aber hat sinkende Steuereinnahmen, dann können sie die Zinsen nicht bedienen und in die Wirtschaft für Investitionen sorgen. Tritt dieser Fall ein, dann entsteht eine Währungskrise bzw. eine Schuldenkrise. Wir sehen, aus eine Schuldenkrise im Bankensektor entsteht eine Staatsschuldenkrise. Gold und Silber sind jetzt da, diese Situation abzufedern, wie z.B. das Fettgewebe im menschlichen Körper. Nur will im Augenblick keiner das einsehen, weil die vorherrschende Meinung, bildungsbedingt, ist, dass man Wachstum in der Wirtschft getrennt von der Finanzierung ansieht. Ich verstehe in diesem Punkt die Menschen nicht. Ohne zuerst das Belohnungssystem zu klären, also was man für seine Tätigkeit, Risikobereitschaft, Unternehmensgeist bekommen wird, wird hier weitergemacht, auf die gleiche Schiene, die das Ganze am Rande des Verderbens gebracht hat und exportiert im Gegenzug für unbezahlbare Schulden, als ob es keinen Morgen gibt. Wenn Gold und Silber erst einen Wert erreicht haben, dann kann der Preis nicht mehr fallen, weil die Schulden, die mit diesem Gegenwert gedeckt sind sonst wertlos werden würden ! Und die Folge wieder Instabilität wird !
    Gold und Silber dürfen und können nur dann im Preis fallen, wenn andere Gegenwerte in Geiselhaft genommen werden für diese Schulden. Aber dann müssten sich die Preise für diese halten können, sonst tritt wieder die Zahlungsunfähigkeit ein.
    Ausserdem können die Preise fallen, wenn die Gold- oder Silbermenge erweitert wird, was aber systembedingt geradenoch dazu reichen wird, die Schuldenerweiterung zu decken, wenn die Bevölkerungzahl wächst !
    Ausserdem bedeutet Wirtschaftwachstum auch Bedarf. Fehlt dieser, dann muss man auch auf die Edelmetallen ausweichen, um kein Wertverlust im Gesamtbild zu erzeugen ! 8-)

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Ahat: @translator Nach 3 Mercedes habe ich mir letztes Jahr einen Dacia Sandero gekauft. Anfangs haben die...
  • Antoni voyage: Nachtrag: Comex Gold ist nicht Scharia-konform. GLD-ETF ist ok. So schauts aus!
  • 0177translator: @Ahat Ich kann/darf auch kein Auto made in Germany fahren. Wohne dicht vor der offenen, deutschen...
  • 0177translator: eykiway Hierzu gibt es das Buch „The Pity of War“ von Niall Ferguson, siehe:...
  • 0177translator: @Hillbilly Ja, ich möchte unbedingt den Stoff-Papagei. Und der gibt wie eine Sprechpuppe stets von...
  • Haribo: Du scheinst da was durcheinander zu bringen, du kommst in einem Satz von 1/10Oz Au zu 10Oz Ag…. Die...
  • Catpaw: @ForceMajeure Die Comex natürlich nicht, das ist ja keine Person. Es sind die Leute, welche an der Comex...
  • GolderBuddha: … wenn „man/frau“ sich so umschaut, könnte man diverse Goldmünzchen im Angebot als...
  • Krösus: Kleiner Nachtrag, soeben gefunden. http://www.spiegel.de/wirtscha ft/unternehmen/lebensversic...
  • Krösus: @Irgendein Typ Gehörst Du zu den Herrn vom andren Stern ? Die gute alte Mutter Erde kann Dein Zuhause nicht...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter