Anzeige
|

ANZ: Fed kann Goldpreis-Erholung nicht stoppen

Goldpreis: Kommt der Bulle nach der Sommerflaute?

Bulle oder Bär? Wer wird den Goldmarkt im kommenden Jahr beherrschen?

Die Analysten der australische Bankengruppe ANZ erwarten im kommenden Jahr einen kontinuierlichen Goldpreis-Anstieg. Goldman Sachs bleibt dagegen „bärisch“.

Am heutigen Mittwoch um 20 Uhr (MEZ) gibt die Federal Reserve das Ergebnis ihrer zweitägigen Ausschusssitzung bekannt. Marktbeobachter erwarten Neuigkeiten zur US-Zinspolitik im kommenden Jahr.

Unabhängig, wie das Fed-Statement ausfällt, erwarten die Analysten Australia & New Zealand Banking Group Ltd. (ANZ) eine Fortsetzung der Goldpreis-Erholung. Die Lockerung der Goldimport-Restriktionen in Indien und steigende Goldverkäufe in China werden in einem aktuellen Report der australischen Bankengruppe als wichtige Katalysatoren genannt.

Dort heißt es laut Bloomberg: „Die physische Goldnachfrage in China und Indien war 2014 im Umfeld hoher Aktienkurse und Importkontrollen verhalten. Beide dieser Fesseln wurden nun gelöst, was die Nachfrage bis ins Jahr 2015 auf eine solide Basis stellt“. Und weiter: „Das Potenzial für eine Erholung der Preise bis ins Jahr 2015 ist sehr viel größer, als es in diesem Jahr war, trotz der erwarteten Erhöhung des US-Leitzinses.“

Für 2015 erwarten die ANZ-Analysten einen dauerhaften Goldpreis-Anstieg und einen Kurs von 1.280 Dollar pro Feinunze am Jahresende.

Jeffrey Currie, Rohstoffanalyst Nummer 1 bei der US-Investmentbank Goldman Sachs, wiederholte dagegen erneut seine Negativprognose. Das gesamte Jahr über prophezeite er für Gold wiederholt einen Jahresschlusskurs von 1,050 Dollar. Kürzlich passte er seinen Forecast an. Nun sagt er laut Bloomberg einen Goldkurs von 1.050 Dollar im Zeitraum von zwölf Monaten voraus.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=47313

Eingetragen von am 17. Dez. 2014. gespeichert unter Banken, Fed, Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

41 Kommentare für “ANZ: Fed kann Goldpreis-Erholung nicht stoppen”

  1. Hier war doch bereits ein Kommentar – wo ist dieser hin??? Vielleicht von der NWO konfisziert?!

    0
  2. systemverweigerer

    @bauernbua, wo sind die Maple ausverkauft.

    0
  3. systemverweigerer

    @bauernbua, ist doch egal was man kauft. Hauptsache man tauscht die Papierlappen in werthaltiges um. In der Schweiz ist gestern die erste Lebensversicherung Zenith Life in Konkurs geschlittert. In Japan fing es auch vor ca. 25 Jahren so an

    0
    • Da gebe ich vollkommen Recht, der GeldSCHEIN sagt ja schon der Name mit betonung auf (Schein) kann schnell am Wert verlieren siehe Rubel. Bei Gold ist es anders früher gabs für eine Unze Gold einen guten Anzug genau wie heute. Nach meiner Meinung sollte man so zwischen 10% und 20% in Edelmetall haben. Wer Geld zum Spielen hat, kann zudem über Aktien von Mienen nach denken da allerdings von Firmen die schon Gold fördern.

      0
  4. Bei meinem Händler – SOOS in Wien.
    Sogar der Silber Phil. hat Wartezeit.

    0
    • systemverweigerer

      bauernbua, stimmt nicht ganz 2500 × 1 Unze Silber Maple Leaf (Zollfreilager)
      hat soos noch. kaufst du online???

      0
  5. @systemverweigerer
    Zollfreilager – interessiert mich nicht.
    online – schaue ich nur auf den Preis.
    Bestellen telefonisch.
    Sie kennen mich schon gut – habe ich mich schon öfters beschwert.
    Trotzdem die Firma SOOS ist in Ordnung.

    0
  6. Goldreporter: „Marktbeobachter erwarten Neuigkeiten zur US-Zinspolitik im kommenden Jahr.“

    Meine Prognose – Yellen wird an der Zinserhöhung Mitte 2015 festhalten wollen. Das verschafft ihr Zeit. Yellen ist eine Zögerin.

    Siehe auch dazu dieser Beitrag zur „echten“ Lage der Arbeitslosen in den USA.

    http://www.dw.de/die-dunkle-seite-des-us-arbeitsmarkts/a-18109475

    0
  7. Dummlaberei der amerikanischen FED. Seit Monaten labern die über höhere Zinsen. Aber keine Taten,
    Warum? Bei dem Schuldenberg und dieser labilen Lage kann keiner mehr Zinsen erhöhen. Nie mehr!!!

    0
  8. Bitte um Nachprüfen eines Fehlers!

    Bei finanzen.net wird der Goldpreis im Minus bekannt gegeben. Soweit so gut.
    Doch der Goldpreis in Euro steigt, laut Gold.de.

    Bei Finanzen.net wird der Goldpreis in € ebenfals im Minus angegeben?!?

    Kann es sein,dass die den Gold Dollarpreis einfach bloss in € umrechnen? Fazit:
    Der Goldpreis sieht so oder so schlecht aus!?

    Das sieht mir sehr gewollt aus!

    0
    • @copa

      Gold wird in US-Dollar notiert.
      Was sonst als einfach zum Devisen Tageskurs in Euro umrechnen ?

      0
      • Wie lange noch, Mr. Fed?
        China hat ALLE Schritte umgesetzt, um Anfang 2015 den YUAN in den internationalen Währungskorb des IWF zu legen, um in Konkurrenz zum US-Dollar die sog. ‚SDR‘ (Special Drawing Rights) weltweit einzusetzen.
        Die erforderliche ‚freie Konvertierbarkeit‘ des YUAN zu anderen Währungen wurde durch weltweite YUAN-Hubs abgeschlossen: nicht nur in London, Paris, Frankfurt, Sidney, Riad, sondern erst vor einigen Wochen in Los Angeles.
        Soll heißen: Gold wird bald in Yuan notiert.
        Nämlich nicht mit Papiergold als Absicherung, sondern mit physischem Gold.

        Sollte der IWF auf Druck der US-Wallstreet-Banken sich weigern, die chinesische Währung in den Währungskorb aufzunehmen, kommt der Untergang des US-Dollars noch schneller, als erwartet.

        0
        • @klapperschlange

          Auch unter Deinen Annahmen wäre die Antwort auf Copa’s Frage dieselbe.
          Dann wird eben der Yuan zum Devisen Tageskurs in Euro umgerechnet.
          Falls es den Euro dann noch gibt.

          0
          • @Federico
            Die edle Frage nach einem ‚Cui bono‘ zeigt meistens einen ‚lachenden Dritten‘, denn wo es z.B. im Öl-Preiskrieg Gewinner gibt (Verbraucher) zahlen die Verlierer(Öl-Förderländer) drauf.
            Ich denke, China hat sich in diesem Spiel in aller Ruhe einen Platz in der letzten Reihe ausgesucht und beobachtet, was passiert, wenn 2 sich streiten (2 alte Widersacher, USA und Rußland).
            Der folgende Artikel gibt Fragen und interessante Antworten.
            http://blog.milesfranklin.com/crashing-oil-may-result-in-perestroika

            0
  9. Lautlose Pleite einer Lebensversicherung

    Schweizer Lebensversicherung Zenith meldet Konkurs an. Begründet wird der Konkurs damit, dass seit einiger Zeit keine neuen Policen mehr abgeschlossen wurden (Schneeballsystem der Finanzierung bricht zusammen) und dass ein Immobilieninvestment (im Umfeld des boomenden schweizer Immobilienmarktes) fehlgeschlagen ist.

    Gold Imports ‘Phenomenal’ In India – 571 Percent Surge To 150 Tonnes in November

    The import restrictions on gold that were imposed on Indians in August of 2013 were lifted at the end of last month. Despite the fact that the restrictions were still in place gold importation in November surged an incredible 571% relative to the same month last year at over 151.58 tonnes.

    This was an increase of 38 percent from 109.55 tonnes a month earlier, trade ministry data showed on Tuesday.
    Ein anderer meint, es sind sogar 200t.
    India May Have Imported Over 200 Tonnes Of Gold In November

    U.S. gold exports started off very strong in January, reaching 80 mt (metric tons) with the majority heading to Hong Kong. However, gold exports fell to 47 metric in February and dropped even further in March at 30 mt. If we look at the chart below, U.S. gold exports continue to remain weak from April to August until the spike up in September.
    http://srsroccoreport.com/u-s-gold-exports-jump-70-in-september/u-s-gold-exports-jump-70-in-september/

    Wenn man alles so an frisch gefördertem Gold zusammenzählt fällt einem schwer sich vorzustellen, woher die tausenden von Tonnen an Gold, die Indien und China importieren herrühren.
    Die Dummheit der Amis ist dagegen grenezenlos, was den Preis für den Verkauf angeht.
    Es fühlt sich fast so an, als ob es gar nicht ihr eigenes wäre, mit der Gleichgültigkeit und Preisnachteil, mit dem sie es tun.
    Sie lösen keine Problemen, sie treiben sie in die Ausweglosigkeit. Wer wird dann als der Dumme am Ende dastehen ? Habt ihr deshalb Kinder in die Welt gesetzt ?

    Silver Prices to Outperform Gold in 2015

    In Canada, a major gold-producing country, in the first nine months of 2014, mines produced 373,828 kilograms of silver. In the first nine months of 2013, Canadian miners produced 510,390 kilograms of silver—representing a 26% decline in silver mine production. (Source: Natural Resources Canada web site, last accessed December 9, 2014.)
    http://www.silverseek.com/article/silver-prices-outperform-gold-2015-13918

    https://www.youtube.com/watch?v=r4fjgFwyrlQ
    The “Core Four” Nordic Bank Run!
    Russia Contagion Spreads To European Banks : French SocGen, Austrian Raiffeisen Plummet
    Oil’s Crash is Just the First Stage of the $9 TRILLION Implosion
    “Oil May Drop To $25 On Chinese Demand Plunge, Supply Glut, Ageing Boomers”
    Die Amis haben auch Pensionsproblemen:
    https://www.youtube.com/watch?v=tuwc8syLk2M

    This Is What Gold Does In a Currency Crisis
    http://dollarcollapse.com/gold/this-is-what-gold-does-in-a-currency-crisis/

    0
  10. gut das die fed obama die zinsen nicht angehoben haben…..ein friedenspfeifchen an putin…….man, wenn russland und usa am pokertisch sitzen würden, all in!

    0
  11. Einen guten Morgen an das Forum.

    Jetzt erst mal keine Leitzinserhöhung! Aber die Yellen hat gesagt, die könnten jeden Tag so etwas vornehmen. Ansonsten erst mal wieder 3 Monate, bis September 2015….. Also wie immer, auf Zeit.

    http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/geldpolitik/leitzinserhoehung-in-den-usa-die-fed-spielt-auf-zeit/11135034.html

    0
    • PS: Und die EM steigen auch ohne eine solche.

      0
    • @force majeure
      Obwohl das Mandat der Notenbanken es verbietet, haben diese weltweit vehement in Aktien investiert, um die Kurse zu stützen.
      Banken-Insider behaupten sogar, die US-Fed besitze inzwischen 25% der DOW/S&P-Aktien in ihrem Portfolio, was man sehr leicht nachvollziehen kann, weil die Aktienkurse täglich kurz vor Börsenschluß (!) wie von ‚magischer Hand‘ höher gezogen werden, der VIX (Volatility-Index) hinterläßt deutliche Spuren, nicht wahr?
      Mit einer Zinserhöhung wären die Aktienkurse eingebrochen; deshalb wird die US-Fed diese Aktienpakete zeitlich gestreckt wieder veräußern müssen, ohne große Kurs-Bewegungen auszulösen.
      Ob das gelingt, kann bezweifelt werden; wahrscheinlich werden auch zukünftig Unterstützungskäufe im DOW/S&P notwendig werden.

      0
      • @KritischerLeser
        Angesichts dessen, das es das bisschen Sozialsytem in den USA bei einer Zinserhöhung sofort aus den Angeln heben würde, soll die Erhöhung ganz langsam schrittweise verlaufen.

        0
  12. @Federico
    Ich glaub,sie konnten mi nicht folgen.
    Auf Gold.de stieg der Goldkurs in Euro.
    Auf finanzen.net ist er in Euro gesunken.

    Für mich ist nicht neu,dass der Goldkurs in Dollar gehandelt wird! Danke.
    Da der Wechselkurs Dollar zum Euro hoch und runter pendeln,frage ich mich…

    Wer liegt falsch,gold.de oder finanzen.net??

    0
    • finanzen.net listet den Goldpreis nicht in Euro.
      In Euro findet man nur Münzen und Barren und die unterscheiden sich natürlich vom Börsenpreis.

      0
      • Ich kann mir den Goldpreis ebenfals in Euro zeigen lassen.
        Wenn der Goldpreis zum Euro steigt und zum Dollar fällt,dann muss DAS auch gezeigt werden.

        Ich verstehe nicht,keine Antwort zu bekommen.langsam ist es mir egal!
        Diskussion war für nix…

        0
  13. Scheiss handytastatur. Alle Buchstaben draufknetschen,damit ich ein Grösseres Display hole.
    Neue Systeme taugen nix,vollgemüllt+überwacht..

    0
  14. Nix ist mit Zinserhöhung in den USA.Frau Jellen meint jetzt frühestens Ende 2. Quartal, demnächst ende 3. Quartal und 4. Quartal usw.Also St.Nimmerleinstag mit Andeutungen und Versprechen,bald, sicher ganz bald oder in Bälde.Man muss schon sehr dumm sein, dieses Spiel nicht zu durchschauen.
    Übrigens: Anhand des Rubelverfalls kann man einen Vorgeschmack bekommen, was mit dem Euro passieren könnte.Besonders, wenn das Russlandgeschäft wegbricht, die Autos auf Halde stehen und die Kreditbanken hier an den Ausfällen zusammenbrechen.Da nützt dann auch der Stresstest wenig.
    Gold ist ein Hedge gegen über dem Euro und erst in zweiter Linie gegen den Dollar.heißt, der Dollarkurs kann uns Wurst sein, es zählt der Eurokurs.Russen, welche in Gold abgesichert sind,interessiert auch der Dollarkurs wenig.Einzig und allein der Rubel-Goldkurs, wenn sie mit Rubel Gold gekauft haben.Ob man jetzt Dollars vorhalten soll oder nicht, ist sekundär.Wer will,kann es tun.Aber nicht ohne Gold im Hintergrund.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • EN: Verzeihung Goldreporter Redaktion,, bevor ich mich meiner Privaten Gestaltung Zuwenden darf,, halten sie diese...
  • Goldreporter: Wenn Sie mehr wollen, müssen Sie Goldreporter EXKLUSIV abonnieren! Nicht die gesamte redaktionelle...
  • EN: Kleine Ergaenzung Materialist auch an die Goldreporter Redaktion heute ist der egentlich „wievielte...
  • EN: Nun· Materialist nette Worte, aber wer waere nicht gerne ein „Bubi“ von „Dollar Wert“ der...
  • materialist: So ihr Bubis von der Comex morgen noch ein kleines Drückerchen dann kriegt man den 2017er Maple...
  • Hoschi: In Indien können wir sehen, wie verzweifelte Politiker und Banker vorgehen… >> India Confiscates...
  • Mikki Maus: Wie war das denn mit dem Herrn Hohmann von der CDU? Und welche Rolle hat dabei IM Erika gespielt? fragt...
  • materialist: @sao :….bald nun ist Weihnachtszeit wäre jetzt z.B. sehr opportun
  • Löwenzahn: @ Force Man soll sie an ihren Taten messen, nicht an ihren Worten….
  • Löwenzahn: Ich find das ja schon fast verbrecherisch, wenn solche „Ratschläge“ (Armlaenge Abstand...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter