Anzeige
|

Argentinien stockt Goldreserven auf

Die Zentralbank Argentiniens war zuletzt aktiver auf dem Goldmarkt tätig (Samuel – Fotolia).

Die aktuelle Liste der weltweiten Goldreserven weist gegenüber Vormonat nur wenige Veränderungen auf. Neben den bekannten Protagonisten hat zuletzt aber auch Argentinien Gold gekauft.

Der World Gold Council (WGC) hat eine neue Liste mit den weltweiten Goldreserven veröffentlicht. Sie zeigt die internationalen Goldbestände per März/April 2017.

Unter den Top-10 der größten Goldnationen gibt es nur eine Bestandveränderung. Die Goldreserven Russlands werden mit 1.687,3 Tonnen beziffert. Das sind 7,2 Tonnen Gold mehr als im Vormonatsbericht des WGC.

Die Goldreserven der Türkei sind um 8,2 Tonnen auf 436 Tonnen angestiegen. Kasachstans Goldbestände erhöhten sich um 3,2 Tonnen auf 270,9 Tonnen. Argentinien (Platz 45) kaufte 6,8 Tonnen Gold hinzu und besitzt nun offiziell 61,7 Tonnen Gold. Im Februar hatte das Land allerdings 4,9 Tonnen Gold abgestoßen.

Weitere Veränderungen gegenüber Vormonat:

  • Mexiko: +0,1 Tonnen
  • Brunei Darussalam: -0,1 Tonnen
  • Tadschikistan: -1,9 Tonnen

Die Summe der internationalen Goldreserven wird vom World Gold Council aktuell mit 33.425,6 Tonnen beziffert. 10.785,5 Tonnen entfallen auch die Länder der Eurozone (inkl. EZB).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=66168

Eingetragen von am 6. Jun. 2017. gespeichert unter Banken, Gold, Marktdaten, News, Politik, Russland, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

27 Kommentare für “Argentinien stockt Goldreserven auf”

  1. Die Pleitestaaten kaufen Gold.
    Argentinien – Türkei – Indien.

    Da fehlt nur noch Balkan Österreich.

    Überspringt Gold die 1 300$?
    Oder was wahrscheinlich ist, kommt ein starker Rücksetzer.

    Der Bauernbua reibt sich schon die Hände.

    • Klapperschlange

      @Bauernbua

      Hast Du schon mal versucht, eine Münze/Aktie/Wertpapier/Anleihe/…zum Tages-Höchstpreis zu verkaufen?
      Das gelingt fast nie.

      Umgekehrt gilt: „was ist für Dich ein tiefer Einstiegskurs“?
      Meistens ärgerst Du Dich einen Tag später, weil der Preis dann noch tiefer liegt.

      Deshalb gilt auch hier (das Gorbatschow-Zitat): “ Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“.
      Neben „Rücksetzern“ gibt es auch „Vorsetzer“.

      Die beste Strategie (kennst Du auch): über mehrere Tage kleine Portionen kaufen und dann den EK-Preis „mitteln“.
      Erst dann wieder …die Hände reiben.

      Ja, heute Nacht springt der Goldkurs über $1300,- (SGE sei Dank), und bei $1340,- kommt ein kleiner Rücksetzer.

      • @Klapper

        Hoffentlich hast du nicht recht.

        • Klapperschlange

          @Bauernbua

          Während der Silberpreis bei ARIVA schon bis 23:00 Uhr fest zementiert bei $17,687 vorgegeben ist, http://www.mmnews.de/
          erklettert Gold respektlos einen neuen Jahres-Höchststand.

          Denke an Gorbatschow…

          Es sollte mich aber auch nicht wundern, wenn die BIS dem Treiben der EM nicht länger tatenlos zusieht und den bekannten Balkon betritt…

        • Fr.Berghammer

          @bua – Du bist a Egoist , hihi :-) Hättest ja früher statt nur Silber , auch ein wenig goldiges zumischen können , sowia de Resl .

        • Klapperschlange

          @Bauernbua

          Deine Hoffnung erfüllte sich: ich hatte nicht Recht, die Shanghaier haben mich im Stich gelassen.
          Ab und zu kann man Analysen lesen, wonach (auch) China die EM-Preise „kontrolliert“, um ’nicht zu teuer einkaufen zu müssen‘.

      • Zur Frage „Ist Gold und Silber aktuell günstig?“ möche ich mal folgendes anmerken:
        Solange man noch physisches Gold und Silber zum Preis von Papiergold und -silber kaufen kann, sollte man zuschlagen.

    • Fr.Berghammer

      @bua , jaja – Österarm-leuchterstan kauft erst wenn der Preis explodieren tut . Die Briten haben ja auch damals zu Tiefstpreisen ihr Gold verscherbelt . Die fast bankrotten Staaten wissen aber um den Wert des Goldes .

      • @Fr.Berghammer
        der Verkauf des britischen Goldes erfolgte durch die nationale Zentralbank, eine private Einrichtung, nicht durch das britische Volk. Das wurde weder gefragt noch hat es ihm gehört. Wer hat das Gold gekauft ? Wiederum Private ? Möglicherweise ist es immer noch im Besitz der gleichen Eigentümer. Nur firmieren die jetzt vielleicht unter einer anderen Adresse.

        Man muss sich schon die Frage stellen, warum Gordon Brown das damals getan hat. Dummheit bzw. Unwissenheit der dahinter liegenden Kräfte schließe ich aus.

        Gewisse Parallelen zur Entwicklung der griechischen Schulden lassen sich erkennen. Vor der Griechenlandkrise lagen die Schulden Griechenlands fast ausschließlich in privater Hand (Banken, Versicherungen etc.) Mittlerweile hat sich das Blatt gewendet. Nun sind die Gläubiger fast ausschließlich öffentliche Institutionen (allen voran der deutsche Michel).

        Es wird nur verlagert.

        Taler, Taler du musst wandern, von dem einen Ort zum Andern. Oh wie schön, oh wie schön, niemand kann den Taler sehn.

        • Fr.Berghammer

          @christof , hi – soviel ich mitgekriegt hab is das britische Zentralbankgold damals über die Schweiz nach Asien gegangen – da müsste das Britenvolk dann wieder aus China zB. das Gold dann rückgeholt haben – war aber net ersichtlich . Dieses Zentralbankgold ham jetzt Andere nur net die eigenen Leut – denk i mal .

          • Fr.Berghammer

            @christoff , i mein natürlich das physische Gold , net die Papiere . Aber vielleicht haben´s die reichen britischen Landsleut über Umwege gekauft und auf IHREN Steueroaseninseln geparkt ( wie in Hawaii :-) . Da blicken WIR woahrscheinli nimmer durch .

        • @christof , ich habe noch nirgends gelesen dass die griechische Zentralbank wegen ihrer hohen Schulden physisches Gold( wie zB. Venezuela usw. ) abgestossen haben – und die haben nicht wenig ! Italien & France detto . lg

  2. The Rothschild Empire — The True Leaders of The Planet Earth
    https://www.youtube.com/watch?v=_FUz0vPZc7w

  3. Hahaha
    Schon wieder geile headlines auf http://www.silverdoctors.com/

    Ich hab die Hörner auch schon auf. Guter tag

  4. DER ISLAMISCHE TERROR IN EUROPA

    oder

    CUI BONO

    Bestellt und abgeholt ?

    Islamischer Terror in UK am Wochenende und heute verkündet Frau May die Abschaffung der Bürgerrechte. Die Attentäter hat man unmittelbar nach dem Anschlag vorsorglich in Putativnotwehr erschossen.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/theresa-may-erwaegt-im-anti-terror-kampf-einschraenkung-der-menschenrechte-a-1150947.html

    CUI BONO

    UK befindet sich in einer schweren Wirtschaftskrise die in der Tendenz zu massenhafter Armut und mit einer hohen Wahrscheinlichkeit zu Unruhen führen wird.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/london-immobilienmarkt-mieten-fallen-im-mai-2017-deutlich-a-1150789.html

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/grossbritannien-aktivisten-wollen-brexit-gegner-ins-parlament-bringen-a-1150809.html

    CUI BONO

    https://www.youtube.com/watch?v=vUB3V2UqwqE

    Frau Alice Seidel von der vermeintlichen Alternative für Deutschland, verkündet dass sich Europa im Krieg gegen den islamischen Terror befindet.

    CUI BONO

    • Es ist ganz genauso, wie Du es beschreibst. Die Anschläge werden zum Anlass genommen, um Bürger- und Freiheitsrechte massiv zu beschneiden. Cui bono? Natürlich den Herrschenden, die endlich ungehemmt die innere Festung ausbauen können – und übrigens dem IS, der nun genüsslich dem Rückbau der offenen Gesellschaften zuschauen kann.
      Also ABGEHOLT auf jeden Fall, aber BESTELLT?

      • @Krösus natürlich, sorry…

      • @Thanatos

        Das mit der Bestellung steht hier als Frage im Raum, gekoppelt mit der Frage CUI BONO. Ich will hier nichts behaupten, aber ich schließe eine Bestellung grundsätzlich nicht aus. Vor allem dann nicht, wenn zu viele Puzzlestücke im Spiel, zu gut zueinander passen. Es gibt genügend historische Beispiele Reichstagsbrand, Sender Gleiwitz, Golf von Tonking Celler Loch usw. usw.

        Wir Ossis haben dafür ein besseres Gespür würd ich mal sagen. Ihr hattet im Westen 60 Jahre lang ein schönes Leben, was keineswegs ein Vorwurf sein soll, sondern nur eine Feststellung. Ich glaube dass Ihr von jedweden Krisen befreit, kein wirkliches Gespür mehr dafür habt. Das würde mir, wäre ich im Westen sozialisiert, sicher genauso gehen.

        Aber bei uns Ossis ist das etwas anders. Das Leben in der DDR war eine Dauerkatatstrophe, wir haben ein Gespür dafür entwickeln müssen damit zurecht zu kommen. Wir haben gelernt in der Zeitung zwischen den Zeilen zu lesen und in den TV Nachrichten auf Nuancen zu achten.

        Das mag ja alles ziemlich verrückt klingen, aber ich bin einfach zu rational um Verrücktheiten auszuschließen. Ich habe zuviel erlebt an Geschehnissen, die zuvor Niemand für möglich gehalten hätte.

        Lies Dir dies hier mal das RAF Phantom von Gehrhard Wisnewski völlig unbefangen ohne vorherige Wertung durch.

        https://www.amazon.de/Das-RAF-Phantom-Gerhard-Wisnewski/dp/3426781352

        Das Buch ist überaus sorgfältig recherchiert, wobei dessen Autor nichts behauptet was sich nicht belegen lässt und die abschließende Wertung dem Leser überlässt.

        • @Krösus
          Dein Beitrag ist schlüssig und macht Sinn. Ich sehe dass mit der Sozialisation genau wie Du. Ich bin gebürtiger Wessi, habe zuletzt 20 Jahre in Berlin gewohnt und lebe jetzt in der Niederlausitz. Das ist zwar nicht die Heimat meiner Kindheit aber eins habe ich schon in Berlin festgestellt: Nie wieder zurück in den Westen. Die allermeisten dort sind freundlich, hilfsbereits und total verblödet.

          Das RAF-Phantom ist sehr lesenswert wobei ich persönlich noch viel weiter gehen würde als der gute Journalist Wisnewski. Auch sehr spannend von ihm das Buch über Jörg Haider: Unfall, Mord oder Attentat.

  5. @Translator

    Was soll man denn dazu noch sagen. Die nackte Not macht aus ganz normalen Menschen Bestien. Das ist nichts Neues.

    Eine entfernte Bekannte hat mir vor Jahren erzählt, dass einer Ihrer Verwandten
    ein Offizier der DDR volkspolizei gewesen wäre. Es gab 1989 mehr als ein Elternpaar dass Ihre kleinen Kinder auf der Flucht in den goldenen Westen in Wohnungen eingeschlossen, zurück gelassen haben. Einige von diesen Kindern sind verhungert.

    Wie immer man zu der DDR stehen mag, Niemand musste hungern oder war ohne Obdach, dennoch gab es Tausende die auf der Flucht ins vermeintliche Schlaraffenland, völlig verantortungslos alles stehen und liegen gelassen haben.

  6. @Translator

    Besagter Offizier der Volkspolizei war seinerzeit damit beschäftigt diese Kinder aus den Wohnungen zu holen. Diesbezüglichen Hinweisen von Nachbarn nachzugehen, die zuständigen Behörden zu informieren oder mit denen zusammen zu arbeiten. Es damals gab Kinderschicksale das möchte man gar keinen erzählen.

    https://www.welt.de/kultur/article8521344/Was-passiert-wenn-Eltern-fuer-immer-verschwinden.html

    Bis heute gibt es in der Bunzreplik Eltern die Ihre Kinder zu Tode misshandeln oder verhungern lassen usw. usw. Es ist also kein jemenitisches Problem, dass Du verlinkt hast. Das gibt es auch im reichen Deutschland. Aber das interssiert hier Niemanden wirklich.

  7. 0177translator

    @Krösus
    Hier ist es wenigstens durch das Gesetz untersagt und mit Strafe belegt.
    Woanders ist es durch eine „Religion“ explizit erlaubt.
    Das macht den Unterschied aus.

    • Translator @
      Genau darum geht es.
      Krösus @
      Wir wissen alle , dass es im Westen genug Kriminelle gibt ( denn das sind solche verantwortungslose Eltern )aber wie fast ein ganzes Volk eine so gewissenlose verantwortungslose kriminelle Handlung an ihrem Kindern tolerieren kann ist mir ein Rätsel.
      Auch bin ich immer wieder entsetzt , wie Gut ?– Menschen wie sie, nach wie vor irgendwelche Entschuldigungen für diese Völker und deren irrer Ideologie vorbringen.
      Dafür kann ich am wenigsten Verständnis aufbringen.

    • Zum Beispiel in Affgarnichtstun…? ;-)

  8. @Willy

    Wie ein ganzes Volk verantwortungslose, kriminelle Handlungen tolerieren kann
    und das deutsche Volk ist darin besonders begabt, steht in den Geschichtsbüchern und sollte auch sonst allgemein bekannt sein.

    https://www.youtube.com/watch?v=g3XH-sML4qw

    http://www.berliner-zeitung.de/kultur/kz-dokumentation-hitchcock-und-die-bilder-vom-tod-3288940

    Ich habe im Übrigen NICHTS entschuldigt. Die Verehelichung von 10jährigen Mädchen ist ein Verbrechen, da gibt es nichts zu entschuldigen.

    Mir ging es um Anderes, die pauschale Behauptung alle Muslime wären Terroristen und sonstige Verbrecher, gleicht der Behauptung alle Deutschen wären Nazis. Das Eine ist so falsch wie das Andere und genau darum ging es mir.

    • enru-translator

      @Krösus
      Es ist so, daß ein jedes Land oder Volk seine paar Prozent kriminellen Bodensatz hat. Leider locken die Gesetze bei uns nicht nur die an, die es hier durch Fleiß und Strebsamkeit zu etwas bringen wollen. Ich wiederhole: Bis Februar 1932 hatte ein ausländischer Schreihals keinen deutschen Paß, der leider nie abgeschoben wurde, und der am 30. Januar 1933 Reichskanzler wurde. Würdest Du den Metin Kaplan (Kalif von Köln) gerne wieder hier haben? Das demokratische Deutschland von damals war eher bemüht gewesen, die eigenen Bürger auszuplündern, um die Strafe (Versailler Vertrag) für einen Krieg zu bezahlen, den nicht wir losgetreten haben, sondern London, was ihre eigenen Historiker mittlerweile zugeben. 260 Mia. Goldmark – zu zahlen bis 1989. Tatsächlich haben wir erst 2011 die letzte Tranche bedient. Und Versailles heißt heute Target2-Salden. Was danach wohl kommen mag?

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Buchtipp


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Taipan: Und was machen die Swap Dealers beim Bitcoin ? Auch long ? Eine neue Zeit, alles geht long, niemand kommt...
  • Taipan: Ablenkungsmanöver Man will keine unabhängigen Bürger, sondern willfährige. Man will in einer Krise...
  • Falco: Es sollte besser heißen: Verfassungsschutz – Krisenvorsorger WERDEN verdächtigt. Hab mir gerade...
  • HD: Den Verfassungsschutz gibt es noch? Ich dachte Herr Mass musste diese Behörde schliessen damit er ungestraft das...
  • Watchdog: @Taipan Man glaubt zu wissen, „wer“ den Bitcoin-Kurs permanent nach oben „pusht“: – die Spur führt...
  • SilverSurfer: Excellent! :-)
  • Taipan: @conny Kann sein, da aber das Vergleichsportal der Dollar oder Euro ist, müsste der stabil sein. Denn, wonach...
  • Taipan: @Hoffender Sicher, das Internet ist relativ leicht zu kontrollieren. Es stammt aus den 70er Jahren. Das ist...
  • 0177translator: @Krösus Was der junge Mann hoffentlich tun wird. Ich habe es in einem Schreiben an ihn (zweifach...
  • Conny: @Hans ,Gold und Silber werden fallen ,(Faber meinte mal um bis zu 70%) , alle anderen Assets werden auf Null...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren