Anzeige
|

Aserbaidschans Öl-Fonds kaufte in London rund 25 Tonnen Gold

LMA Sign (Foto: Kreepin Deth)

Das SOFAZ-Gold wurde an der LMA gekauft. Rund 12 Tonnen hat man aus London nach Aserbaidschan liefern lassen.

Der staatliche Fonds SOFAZ investiert seit 2012 erhebliche Erlöse aus den Öl- und Gas-Geschäften in Gold. Rund die Hälfte des Edelmetalls ließ man bislang in die Heimat liefern.

Der State Oil Fund of Azerbaijan (SOFAZ) hat per 26. August 24,887 Tonnen Gold aus Mitteln der Öl- und Gasgeschäfte des Landes gekauft. Das gaben Manager des staatlichen Öl-Fonds am Mittwoch laut Presseberichten gegenüber der Trend News Agency bekannt.

Im ersten Quartal 2012 habe man angefangen, schrittweise in Gold zu investieren, heißt es. Das Gold sei an der London Metal Exchange erworben worden. Rund die Hälfte des bislang erworbenen Goldes (12,007 Tonnen) sind laut dem Bericht nach Aserbaidschan geliefert worden. Das erste Gold sei im 11. Januar im Umfang von 32.150 Unzen (knapp 1 Tonne) eingetroffen. Weitere Transfers hätten Anfang Februar und Anfang März stattgefunden.

SOFAZ-Chef Shahmar Movsumov hat laut Pressebericht schon zu einem früheren Zeitpunkt angekündigt, sein Fonds plane die Goldreserven bis Ende 2013 auf 30 Tonnen aufzustocken.

SOFAZ wurde 1999 gegründet. Der Fonds verwaltet das Vermögen aus Aserbaidschans Öl- und Gas-Verkäufen. Die Statuten des Fonds erlauben den Managern, bis zu 5 Prozent der Vermögenswerte in Gold zu investieren. Per 1. Juli 2013 verwaltete der SOFAZ umgerechnet 34,68 Milliarden US-Dollar. 5 Prozent dieses Betrages entsprächen 1,73 Milliarden US-Dollar. Zu aktuellen Preisen von rund 1.410 US-Dollar pro Feinunze, ließen sich damit rund 1,23 Millionen Unzen Gold (ca. 38 Tonnen) erwerben.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=35562

Eingetragen von am 29. Aug. 2013. gespeichert unter Asien, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Stillhalter: Trump will den Krieg. Problem, er konnte bisher keinen Gegner finden. Nordkorea ist für die USA zu...
  • Klapperschlange: Da werden die Asiaten aber noch bis Sonntag-Nacht warten müssen, mit dem (günstigen) Einstieg. Sehr...
  • Falco: Ja, aber nur Kerrygold!
  • MK: Nichts wirklich Neues (*), doch im Angesicht der bevorstehenden Wahlen (mit einer nunmehr gewissen Wahl...
  • MK: Korrektur: „…Sympat–H&# 8211;ie…“ Die Tastatur braucht wohl eine...
  • MK: @ Conny 22. September 2017 – 15:24 „…, dieses elendige Volk“ [Nord-Korea] „hat nie...
  • materialist: Heinrich Heine 2.0 Denk ich an Mutti-Deutschland in der Nacht bin ich ums Abendbrot gebracht.
  • materialist: @Oberdepp So isses erst pennen diese unfähigen Bürokraten 20 Jahre im Tiefbürokratenschlaf und wenn dann...
  • Oberdepp: diesen Aktionismus der aufgeblasenen Behördenfuzzys finde ich sowas zum Kotzen. Erst genehmigen diese Typen...
  • Frosch: Den brennt der Arsch

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren