Anzeige
|

Bankenansturm in Zypern: EZB liefert Bargeld in Milliardenhöhe

In Zypern wird mit einem Bankenansturm gerechnet. Am heutigen Donnerstag um 12 Uhr (11 Uhr MEZ) sollen Zyperns Banken wieder für die Bevölkerung geöffnet werden, nachdem die Institute des Landes aufgrund der Bankenkrise zwölf Tage lang geschlossen waren. Um den erwarteten Kundenansturm auf die Bankkonten zu bewältigen, hat die Europäische Zentralbank Geldtransporte auf die Insel veranlasst. Angeblich soll es sich um Bargeld im Wert von fünf Milliarden Euro handeln. Die Medien präsentieren Fotos von schweren Lastzügen. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anonym kaufen, sicher verwahren: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=31348

Eingetragen von am 28. Mrz. 2013. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

4 Kommentare für “Bankenansturm in Zypern: EZB liefert Bargeld in Milliardenhöhe”

  1. Ein weiterer Schritt zur Kapitalverkehrskontrolle:
    http://www.iknews.de/2013/03/28/eu-kommission-billigt-kapitalverkehrskontrollen/
    Es scheint ein abgekartertes Spiel zu sein,unabhängig was die Medien uns verkaufen.

    0
  2. Ich glaubs ja selber noch kaum, aber inzwischen habe ich mir, wegen dem Hype, auch Bitcoins gekauft. Allerdings nicht um mein Vermögen damit zu schützen, sondern rein spekulativ. Aus dem Gewinn werde ich mir dann die nächste Lieferung Gold+Silber finanzieren ;-) Irgendwie finde ich es spannend gerade mein Geld in zwei Anlageklassen zu stecken, die verschiedener nicht sein könnten. Die eine seit Jahrtausenden bewährt, die andere gerade mal ein paar Jahre alt.

    0
  3. Nun ist es amtlich,dass Geld auf den Banken ist im ganzen Währungsraum nicht mehr sicher ist.
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/03/30/ezb-bestaetigt-die-bank-guthaben-in-europa-sind-nicht-sicher/
    Wahrscheinlich auch Guthaben unter 100.000 auch nicht,denn diese werden eingefroren und eventuell zwangsweise in wertlose Aktien umgetauscht.
    Noch ist in Deutschland und Österreich Zeit, das Geld von den Banken zu holen und zwar „tuto kompletto“.
    Alternative: Umtauschen in Devisen (Krone,Dollar,Franken etc),bar im Tresor (Matratze) oder in Edelmetallen.Aktien oder Immobilien werden als Ausgleich zu den Sparguthaben mit einem Lastenausgleich belegt werden,wenn sie im plus sind. (Bemessungsgrundlage).
    Deshalb:Raus aus allen Assets,auf die ein Staat Zugriff haben könnte.
    Gold steht in Euro mit minus 9 % zum Allzeithoch. Bankguthaben weit über minus 40 % zum Einlagezeitpunkt.Gold mit guter Chance auf Erholung, Bankguthaben auf Nimmerwiedersehen.

    0
  4. Vielmehr ist Bitcoin eine Währung für das Internet und die „reale Welt“.

    Momentan nehmen Ihn viele in Ihr Portfolio auf.. auch aufgrund des rasanten Kursanstieges seit anfang des Jahres!

    Bitcoins können z.B. auf Handelsplattformen wie https://www.bitcoin.de/r/sk64hv gegen Euros getauscht werden.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Thanatos: @translator Du glaubst tatsächlich, dass Duterte auf historische Wiedergutmachung beharrt? Ich hab da so...
  • 0177translator: Als die Amerikaner 1899/1900 den Spaniern die Philippinen abnahmen und zu ihrer Kolonie machten...
  • 0177translator: Erich Honecker landet in der Hölle. Er fragt den Teufel, was aus seinem Vorgänger Walter Ulbricht...
  • 0177translator: @Krösus Die Ideen von David Ricardo waren auf dem Mist vom Malthus gewachsen, und natürlich stimme...
  • Hoffender: @Nordlicht Hier bringen Sie etwas durcheinander. Zinsen im Vollgeldsystem könnten möglicherweise der Schal...
  • freier Denker: Der liebe Marx hatte nie die reale, sozialistische Produktionsweise ke Produktionsweise kennen lernen...
  • Krösus: @0177translator Marx hat Ricardo durchaus geschätzt und ihn als herausragenden Ökonomen bezeichnet. Dennoch...
  • Nordlicht: Zinsen… sind der Schal… um den Hals einer Bevölkerung… in einem Gebiet (z.b.:...
  • Taipan: Wäre dem nicht so, kann man sicher sein, dass sich der Finanzminister das Geld anderswo geholt hätte. Eben...
  • Taipan: @Hasenmaier Sagen wir mal so, beim normalen ! Sparbuch waren die Zinsen immer deutlich niedriger als die...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren