Anzeige
|

Bauarbeiter entdecken privaten Goldschatz

Goldbarren WMF

Rund 16 Kilo Gold, unter anderem in Form von Barren fanden die Bauarbeiter (Symbolfoto).

Ein wohl auf das Jahr 1964 zurückliegendes Goldversteck wurde bei Ausgrabungen auf einem Privatgrundstück in Passau entdeckt.

Arbeiter auf einer Baustelle in Passau sind auf Gold gestoßen. Auf einem Privatgrundstück fanden sie unter anderem Goldbarren mit der Aufschrift „Schweizer Bank“, Blattgoldrollen und einen Hinweis darauf, dass das Gold möglicherweise im Jahr 1964 vergraben wurde. Man hat eine entsprechend datierte Zeitung und alte Blechdosen bei dem Edelmetall gefunden. Das berichtet die Passauer Neue Presse.

1964 kostete die Feinunze Gold 35 US-Dollar. Heute steht der Goldkurs mit rund 1.180 Dollar mehr als 33-mal so hoch. Der aktuelle Goldwert des Fundes wird mit „über 600.000 Euro“ beziffert. Das entspräche rund 500 Unzen Gold, also etwa 16 Kilogramm. Die Behörden versuchen derzeit, den rechtmäßigen Eigentümer zu ermitteln.

TIPP Wie man Gold so vergräbt, das es selbst professionell Sondengänger nicht finden, erfahren Sie hier: E-Book „Gold vergraben, aber richtig!“

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=51477

Eingetragen von am 29. Jun. 2015. gespeichert unter Deutschland, Gold, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

35 Kommentare für “Bauarbeiter entdecken privaten Goldschatz”

  1. Goldwerbung für Eingeweihte.

    0
    • 0177translator

      @Christof777
      Das kann durchaus sein. Die CIA hatte auch im Frühjahr 1975 so ein Signal für ihre Spitzel, Drecklumpen, Zuhälter, Nutten und Vaterlandsverräter in Südvietnam. Wenn im Radio die Mitteilung „Die Temperatur beträgt 105 Grad Fahrenheit“ kommt, ist es das Signal, daß die CIA Südvietnam abgeschrieben hat, aufgibt, und ihre dienstbaren Geister auffordert, die Zelte abzubrechen. Nachzulesen im Buch „Saigon“ von Harry Thürk.
      Da war dann auf einmal auch das Geld (Landeswährung) nichts mehr wert, jeder mit schlechtem Gewissen versuchte abzuhauen, am liebsten auf ein US-Kriegsschiff. Und der letzte Hubschrauber, der von der Ami-Botschaft abhob, wurde vom wütenden Pöbel mit Steinen beworfen. In Saigon 1975. Und hoffentlich bald in Berlin.
      Die Temperatur bei uns beträgt 104 Grad Fahrenheit.

      0
      • @0177
        ich habe mal irgendwo gelesen, dass eine Bordkarte für die letzten Helis aus Saigon raus nur noch mit Gold gekauft werden konnten, ich meine Prof. Bocker hat das mal irgendwann gesagt. Weiss nicht, ob es stimmt, glauben würde ich es schon.

        Die Schwerstkriminellen in Berlin ahnen schon, was auf sie zukommen wird. Ein Freund von mir arbeitet bei RollsRoyce in Ludwigsfelde. Da war vor einigen Tagen die Larve zu Besuch. Da hat niemand etwas gesehen oder mitbekommen, die Kolonne ist hin, die Larve rausgeschlüpft, danach wurde sofort alles hermetisch abgeriegelt. Als der Spuk zu Ende war, hat kaum jemand den Gast zu Gesicht bekommen. Die trauen sich nicht mehr zum Volk, denen kriecht allmählich die Angst im Nacken empor. Schaut Euch mal olle Schulz im TV an, der kann seine Gesichtszüge kaum noch unter Kontrolle halten. Zu Recht: 4 Millionen Haushalte haben die Zwangsgebühr fürs Staatsfernsehen verweigert, zehntausende in Berlin holen sich den gelben Schein und geben den Personalausweis ab, vereinzelt werden auch schon die Angebote der „Finanzämter“ boykottiert. Wer zahlt eigentlich noch Knöllchen an die Firma POLIZEI ?

        0
  2. Sind die Zahlen des Fundes und der Ort jetzt als Code zu verstehen?

    5(00)= Religare = vereinen/verbinden!

    Was anderes für den EM Markt, vllt einen Artikel wert?
    !925 oder so wurde 1oz Silber mit $1 und Geld mit $25 bewertet.

    Wenn man heute die Relation im Preis betrachtet, müsste Gold entweder nur halb soviel oder Silber doppelt so viel wert sein.
    Und da Silber auch noch in der Produktion gebraucht wird, eher noch mehr.

    Oder befinden wir uns tatsächlich in der Korrektur von Rockefeller, der 2000 schon meinte: Die Industrialisierung war ein Fehler, den wir korregieren sollten!
    Hammeraussage!

    0
    • Eskönnte tatsächlich in diese Richtung gehen.

      Denn
      1. ist die Bevölkerungs“reduktion“ längst beschlossene Sache. Sie die Georgia Guidestones.
      2. wird genau die Religion massiv nach Europa gepumpt, die massivst technikfeindlich ist und deren Gesetze (besonders die Sharia) auf dem Stand der Zeit verblieben sind, an dem sie geschaffen wurden. Nämlich dem Mittelalter.

      Da die islamischen Gesetze von Gott gegeben sind, dürfen sie nicht verändert werden. So wird eine Weiterentwicklung der Gesellschaft strikt verhindert.

      Die Anzahl der Deutschen verringert sich seit der Einführung der Pille und der Abtreibung um die Hälfte mit jeder Generation.
      Die Anzahl der Kulturbereicherer verdoppelt sich mindestens in dem selben Zeitraum.
      Es ist also abzusehen, wann hier die Gesetzgebung der Kulturbereicherer das Primat haben wird.

      Die Schulbildung und das Studium werden ja derzeit mittles Entzuges der Finanzen eingedampft. Und es herrschen Zeiten, in denen die deutschen Staatsführer unwidersprochen solche Äußerungen tätigen können, wie „Die Lehrer sind alles faule Säcke!“
      Aus solchen grundlegenden Umständen KÖNNEN keine Wissenschaftler, Ingenieure, Techniker etc. hervorgehen.
      Daher wird Deutschland auch weiterhin deindustrialisiert werden – so wie es bereits seit der bedingungslosen Kapitulation angedacht und der Formierung der Grünen zielstrebig betrieben wird.
      Demnächst werden keine Generatoren mehr mit Windkraft angetrieben, sondern wieder die Getreidemühlen.
      Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit wird auf 20 km/h herabgesetzt (wie in meiner Stadt bereits teilweise erfolgt). So ist der Verkehr von Ochsen-, Esels- oder Pferdefuhrwerken gefahrlos ermöglicht.
      Naturschutzgebiete werden bis an die Ortsgrenzen ausgedehnt und die Ansiedelung weitere Wölfe, dazu möglichst noch Bären und Urpferde und ähnlichem Wild forciert.
      Dann ist es nicht mehr weit.
      Die eine oder andere Seuche losgelassen – da passt es bald.

      0
  3. Wir sind im 13. Jahr der papierwährung €

    Am 28.09.2015 ist der letzte der „blut-monde“ der „auserwählten“ .
    am 20.03.2015 war der vor-letzte blutmond.
    Und an diesem tag ist das aktuelle goldfixing in kraft getreten.
    Zufall? !? Die Antwort ist EINDEUTIG und braucht gar nicht beantwortet zu werden.

    All das worüber hier geschrieben wurde, wird bald schon Realität.

    Das ist schwer vorstellbar.

    Aber … darum wird sich diese in Gang gesetzte Entwicklung jetzt nicht mehr scheren, ob sich das jemand vorstellen kann, oder nicht.

    Wer ab jetzt „zu früh“ sein em, oder teile davon, verkauft, ist einfach ein idiot.

    gibts was neues interessantes ?
    Ausser das wir bald von negern, die jetzt noch in griechischen wäldern rumlungern, überrannt werden?

    0
    • @Abrissbirne,mit EM-Verkäufen ist das so eine Sache!Der Staat/Länder/Kreise/Gemeinden lassen sich gerade viel einfallen um deren Privilegien zu retten!Viele Mittelstänler sind gezwungen etwas EM zu verkaufen!Die Parasiten sind zäh!

      0
  4. Da hätte der Passauer sich mal lieber ein Sparbuch zugelegt,und T-Aktien(hätte die es schon gegeben).Da bringt Zinsen und Dividende!;););)

    0
  5. Was zum Teufel ist ein Goldchatz?

    0
  6. Hmm die nächsten Goldhändler sind 2Std entfernt und auf deren Seite sieht es irgendwie nicht so aus als könnte ich das kaufen, was ich gerade gerne möchte.. Woher nehmen wenn nicht online kaufen? Hab aber irgendwie schiss das dann irgendwann an meiner Tür geklingelt wird und ich das Gold was ich dann „natürlich“ verschenkt/verloren habe bzw. geklaut wurde nicht vorweisen kann. Die sind ja nicht doof und werden dann sicher irgendeine Schandtat im Kopf haben, um mich bluten zu sehen?! Aber wenn ich ehrlich zu mir selber bin, vorher habe ich mir da ja auch garkeine Gedanken gemacht mit dem online-kauf und nun können die eh schon nachverfolgen was ich so bestellt habe. Je mehr man hier mitliest, umso vorsichtiger/ängstlicher oder vielleicht sogar paranoider (aber mit gutem Grund) wird man. Mein Dad sagt zwar immer, man kann sich auch vor lauter Angst vor dem Tod, das Leben nehmen, aber so weit will ichs dann auch nicht treiben und werde wohl einfach weiter online einkaufen.

    Gruß, Goldneuling

    0
    • @Goldneuling Geh einfach jedes Jahr ein mal zur Polizei und mach ne Anzeige das bei dir eingebrochen wurde. Dann haste sogar was schwarz auf weiss. Und wenn die Finanzfuzzis kommen zeigste ihnen die von der Polizei bestätigte Einbruchsanzeige. Muss ja nicht darauf angeben,ob sie dir Silber und Gold geklaut haben.Da haste dich eben geschämt bei der Polizei deine Dummheit zuzugeben das du so was Zuhause aufbewahrst hast.

      0
      • Und wie verhinderst Du, dass sie die Spurensicherung zu Dir schicken?
        Heutzutage muss man gut aufpassen, dass einem die Versicherung nicht Betrug anhängt.
        DIE Konsequenzen möchte keiner tragen.

        0
        • Oder man muss so tun als habe man sein ganzes Gold zu seiner großen Liebe getragen. Ja Herr Staatsbediensteter ich würde ihnen natürlich gerne mein ganzes Gold geben, aber… Oh man was war ich blind vor liebe, für sie hätte ich die Sterne vom Himmel geholt, sie wollte doch extra für mich nach Deutschland ziehen. Doch als das Gold zu Ende war, war auch ihre Liebe vorbei. Man war mir das peinlich und außerdem hab ich ja noch eine Frau/Freundin, da konnte ich das ja schlecht zu einer Anzeige bringen und es hätte ja eh nichts gebracht weil sie nicht aus Europa kommt, sondern in einem Land wohnt wo ich des öfteren gearbeitet habe… vielleicht hab ich mit dieser Ausrede Glück. Viele Leute machen dumme Sachen wegen der vermeintlich großen Liebe.

          Gruß, Goldneuling

          0
        • @Lucutus Naja also da sollte man schon Kreativ sein. Also sowas würde ich mir ohne Probleme zutrauen. Und wenn der Schaden nicht zu groß angegeben wird,wird das kaum jemanden stören.
          Oder wie Goldneuling sagt sich dumm stellen.Mann hat sein Gold einer Prostituierten vor Liebe gegeben und nun ist sie Weg mit all dem Zeug.
          Da wäre man nicht der erste Trottel,der vor Liebe sein Geld und Gold verliert und wegen Frau und Kinder ist es eben peinlich sowas zur Anzeige zu bringen.

          0
  7. Jibt et aldernadiven ? Zu em? Nä oda ..jipt ät nöd

    Et jippt kene aldarnadiven … alles andere verliert. . Oder wird per Mausklick demnächst eingezogen

    0
  8. Neuling … der staat ist dein Freund .. er warnt Dich! rechtzeitig vor allen gefahren und sagt dir sogar was du tun sollst, damit es Dir! IMMER gut gehen wird. Durch die Medien die er beherrscht und mit den privaten Unternehmen und deren tv sender werden sie DIR! ganz genau mitteilen was du wann wie tun sollst.

    …puh …weiter hab ichs nicht geschafft den Ernst aufrecht zu erhalten … ;P

    Weisst du was lustig ist?
    Es lustig dass es schon Gesetze und Maßnahmen gibt, für Dinge die „offiziell“ gar nicht anstehen.
    Trotzdem hat man einfach mal so bail-in klauseln überall in d.land usw. Eingeführt.

    Komisch, wenn doch alles so sicher ist wie die „offiziellen Verlautbarungen“ es so rausposaunen…warum braucht man dann juristisch penibel formulierte Gesetze usw. die „für bestimmte Wirtschaftliche schieflagen“ genau sagen was, seit kurzem legal ist, für Finanzmittel von jedermann eingezogen werden können.

    Komisch oder ?
    Ist doch alles okay ? Oder ? Offiziell ?

    Allein der Paragraph 676c BGB ist der Hammer

    der nimmt dir heden Anspruch auf widergutschrift deines kontoguthaben, wenn „ein unvorhersehbares Ereignis“ due ursache war, dass die bank /Sparkasse dir dein guthaben usw. Eingezogen hat.
    und das wars.
    rechtlich … hmmm…vlt noch mit ner Verfassungsbeschwerde ..aber .. art.14 gg …eigentum verpflichtet…so grob steht das da.

    go. si. Sind einfach alternativlos

    Doch GENAU das ist es, was unterlassen wird den leuten mitzuteilen.

    Nicht nur die offiziellen Handlungen sind wichtig, sondern auch die offiziellen Unterlassungen (und tabus).

    0
    • Den Nachrichten glaub ich nicht, also guck ich sie nicht. Also ich misstraue dem Staat, Medien und vor allem der USA schon sehr lange, soweit ich das mit meinen relativ jungen Jahren so überhaupt sagen darf. Aber es sind mir viele Sachen erst durch dieses Forum noch viel bewusster geworden. Man kann sich in seinen krankesten Fantasien nicht ausmalen, was da alles so abläuft. Aber wer nicht selbst anfängt zu denken und dem Staat/Banken misstraut, der wird auch nicht zum EM finden und somit auch nicht das ganze drumherum mitbekommen, denn in Aktien-, Immobilien-, oder sonstigen wie-lass-ich-mein-geld-für-mich-arbeiten-und-werde-ganz-schnell-reich-foren wird das nicht besprochen was hier besprochen wird. Ich für meinen Teil wäre natürlich froh wenn Gold seine Kaufkraft verdoppelt, aber solange es diese auch nur annähernd behält ist es ja auch ok :)

      Gruß, Goldneuling

      0
  9. Jedenfalls wird em grade noch billiger .. fragt sich, wie lange noch

    0
  10. Das ist echt herrlich…
    Ich stöbere im Internet.
    Das was ich mir vorher angeschaut habe,folgt mir den ganzen Tag im Internet als Werbung,egal auf welcher Website..
    Zufall? (Ich denke nicht)

    0
    • @copa war bei mir auch mal so und überall wurde scheiss Werbung dann eingeblendet.Habe dann diesen Mist komplett abgestellt.Weiss jetzt nur nicht mehr wie ichs gemacht habe.Jedenfalls ging es über die Einstellungen und musste unzählige Kästchen abgehaken, wo dir alle Werbelinks schicken dürfen.Wenn du die alle abhakst und dann auf sperren drückst haste Ruhe vor dem Müll.
      Vielleicht kann dir das jemand hier besser erklären,da ich in diesen Dingen nicht so der Fachmann bin

      0
      • @copa:
        entweder AdBlock Addon installieren oder die „Automatische-Cookie-Behandlung“ ausschalten. Keine Passworte speichern, PopupBlocker einschalten und „Datenschutz“ in den Internetoptionen auf „Hoch“,
        „Nie zulassen, daß Websites die physische Position anfordern“ aktivieren.
        Ferner: bei „Allgemein“ -> Browserverlauf beim beenden löschen und den Haken entfernen bei: -> Löschen -> „bevorzugte Websites beibehalten“
        (auf der Seite sonst alle Haken setzen) IE beenden (alle Fenster schließen) und neu starten.
        Dann solltest Du einigermaßen Ruhe haben. ;)
        Wenn Du Firefox verwendest, gibt es bei den „Einstellungen“ nochn paar Gimmicks, einfach mal da reinschauen, sonst bitte nachfragen… ;)

        0
  11. Es kommt mir so vor,als ob das aktuelle Geschehen in Natogriechenland später für den Rest Teuropas zutreffen wird. Hamsterkäufe,Benzin bunkern etc…

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/06/29/die-griechen-decken-sich-mit-benzin-und-nahrungsmitteln-ein/

    0
    • @Copa
      Klar, dass die hiesige Presse das berichtet und ausschlachtet.Will man doch Stimmung machen, gegen Griechenlands Entscheidung.
      „Wenn ihr Griechen am Sonntag gegen uns stimmt, dann wartet das Höllenfeuer auf euch.“
      Kennt man von Schottland und anderen……
      Man kann nur hoffen, dass die stolzen Griechen auch am Sonntag dem G&S weiter den „Finger“ zeigen. Dafür spende ich denen was.
      Aufruf:
      Wenn ihr am Sonntag gegen die EU stimmt, bekommt Ihr Spenden aus Deutschland.
      Wer kann so ein Inserat bei Facebook und Co setzen ?
      Leider kann ich damit nicht umgehen.

      0
      • @Trigger:
        Du bist ja witzig. Was willste denn spenden ?
        „Goldbärchen“ ? :-D :-D :-D
        Und an Wen spenden ? Der Akropolis ?

        Allerdings finde ich, ist es nicht an der Zeit, sich über das vom Westen eingefädelte „Drama“ in GR lustig zu machen…
        Für die, die nix haben oder hatten ist das ein Schlag ins Gesicht.
        Die „Reichen“ und Mächtigen (die es eigentlich mit ihrem verbrecherischen tun treffen müsste) haben doch schon längst ihre Ersparnisse in Sicherheit gebracht…

        0
  12. Ja es ist unglaublich,das viele Griechen erst jetzt merken wohin das Drama führt,obwohl doch jeder halbwegs intelligente Mensch früh erkennen konnte,das die Titanic am sinken ist. Wie gut das die meisten hier im Forum das schon lange erkannt haben und dahingehend ihre Vorsorge beizeiten getroffen haben.Denn wenn der große Knall überall los geht, ist es zu spät zum reagieren.

    0
  13. Wer bzw. welche leistungsträger sind eigentlich in Staatsanleihen investiert?
    Die Rentenversicherung, als staatliche leistungsträger? oder nur die privaten altersversorger?
    Bei vielen Kapital -Konglomeraten ist es ja sogar gesetzlich vorgeschrieben dass sie in Staatsanleihen investiert sein müssen.

    Das klingt ziemlich fatalistisch :-)

    Das bedeutet, bei Staatsbankrott, dass ALLE, die ihr Geld vom staat bekommen/bekämen, NICHTS mehr bekommen, also NICHTS, im Sinne von NICHTS.
    Dann kann schonmal der Magen knurren.
    :-)
    Witzig das für ein EVENTUELLES bargeldverbot ausgerechnet 2018 anvisiert wird, ist doch die Bundestagswahl september 2017.

    soll da etwa die links partei das rennen machen?damit die linken dann überall alle enteignen und SOLCHE Maßnahmen durchführen ..?? Passt ja zu den linken.
    Nur diese Partei wird dann sehr viel Gegenreaktionen zu spüren bekommen.

    Wow, was für ein Plan.
    Und so undurchsichtig , wie eine saubere Glasvitrine :–)))
    Man verzeihe meinen Humor

    0
  14. 0177translator

    @Abrißbirne
    Paul Craig Roberts schreibt auf seiner Webseite, daß die privaten und staatlichen Rentenversicherungen in GB eine Deckungslücke von 327 Mia. Pfund aufweisen, in AIPACistan sollen es 4,6 Bio (4.600 Mia.) Dollar sein. Dazu sind die Rentenversicherer im Jesusfreakland alle in US-Staatsanleihen investiert. Kannst Du Dir vorstellen, was da bald abgeht?
    Zu Detroit gab es ein Gerichtsurteil mit richtungweisendem Charakter. Die Rentenrückstellungen öffentlicher Arbeitgeber (Kommunen, Landkreise, Städte) in Jehova’s Own Country sind bei einer Insolvenzverwaltung Teil der Konkursmasse, und die Leute mit ihren Rentenansprüchen können mit dem Finger in der Nase bohren. Oder anderswo. Und wie Du weißt, wurden jetzt flächendeckend in USrael sog. Schulden-Sheriffs für die betr. Kreise und Städte eingesetzt, die jetzt das Hackebeil schwingen. Und die Amis haben bald nixe mehr auf dem Konto, sind eh schon alle privat verschuldet, stehen mit dem Arsch im Sumpf. Dafür hat aber jeder von denen eine Schußwaffe, oder zwei oder drei …

    0
  15. Translator
    Völlig richtig. Diese Waffennarren
    obwohl es das höchstwahrscheinliche Szenario ist,was du beschreibst, ist es trotzdem kaum vorstellbar, AUS DER JETZIGEN SITUATION …

    Aber das war die letzten 3 Jahrzehnte VIELES … besonders 2001 gab es etwas,;was schwer vorstellbar war :D

    die heftigsten Dinge werden einfach so gemacht .. plötzlich …

    naja

    presst euch frische Orangen aus und genießt deb osaft ;-)

    0
  16. 0177translator

    @Abrißbirne
    Erhielt heute Post vom Steuerberater. Mein Finanzamt hat sich mokiert, daß ich die Eink.-St. acht Tage zu spät überwiesen habe. Das kostet 13,50€ Mahngebühr. Der Steuerberater meinte, ich solle das SOFORT online überweisen, was ich eben tat, weil die mir sonst aus Bosheit das ganze Geschäftskonto sperren, um zu vollstrecken.Die besagten 13,50 €. Zum 1. Juli ist wiederum der Beitrag an die Krankenkasse fällig, und diese ihrerseits … Könnte man diese Sesselpupser nicht nach Athen deportieren?
    Werde keinen O-Saft trinken. Stattdessen lieber Ouzo und Metaxa.

    0
    • Force majeure

      @0177translator

      Ich möchte Sie nicht beunruhigen, aber wenn da mal nicht noch eine deftige Säumnisgebühr dazu kommt. 13,50€ für 8 Tage ist wirklich zu günstig um daran zu glauben. Was die sagen ist das eine, was die machen ist etwas anderes.

      0
  17. 0177 ..
    Das sind standardmäßig leere Drohungen, welche noch nicht strafbar sind.
    Droh Du denen zurück, undzwar mit dem Betreff :

    ANDROHUNG EINER DIENSTAUFSICHTSBESCHWERDE.

    Das ist ebenso straflos und wirkt fast immer wunder.
    Und ist schnell gemacht. Einfach den Brief damit selbst zum finanzamt bringen und einwerfen,sparste dir auch das porto, falls du da unweit von wohnst.

    Ansonsten würd3 ich das auf die rechtmäßigkeit überprüfen lassen, denn das klingt eher nach „ich droh dem mal mit Zwangsmaßnahmen, dann pariert der schon wie ich das möchte “

    Damit machen es sich die finanz-sachbearbeiter SRHR GERNE, SEHR EINFACH…
    bis ihnen rechtliche konsequenzen drohen !!!!

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Terrabanio: @Force, Dachhopser. Es ist nicht so,dass Gold einfach nur knapp ist. Die weltweite Elite will doch die...
  • Sao Paulo: und, man traute seinen Ohren nicht, das Volumen der Käufe würde dann ab April wieder von 80 auf 60...
  • EN: Hallo und einen guten Morgen Goldreporter, da Sie mir nicht untersagt haben die aktuellen Gold Trust Daten...
  • Goldkiste: „Typischer EZB-Kompromiss“ : Weniger aber viel länger Dauerfeuer Drahguli schaffte es gestern...
  • Goldesel: @frznj Dann ist ja alles in Butter
  • frznj: bei mir ist der Käse auf 1,99 von 1,50, kann auch mit dem Milchpreis zusammenhäng, bin da nicht ganz aufm...
  • Krösus: @Christof Du hast völlig Recht. Der Goldpreis in Euro ist heute deutlich gestiegen. Bei meinem Händler...
  • Pinocchio: @Force, Das mag stimmen das man kein oder nur bedingt Bargeld im Schließfach deponieren kann. Das steht...
  • Force Majeure: Wer Lust hat: http://moneywise411.com/why-mi llionaires-take-this-warning-s eriously-6/?ppc=592746
  • Force Majeure: Dead Money, da gibt es Banken, da darf man kein Bargeld in die Fächer legen…
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter