Anzeige
|

Bekommt Griechenland einen Schuldenschnitt von 200 Milliarden Euro?

Die Griechenland-Krise knisterte in den vergangenen Monaten etwas leiser vor sich hin. Nun kommen wieder Nachrichten aus Athen. Laut Medienberichten gibt es Verzögerungen bei der Auszahlung neuer Hilfsmilliarden, weil einige Bedingungen der Kreditgeber noch nicht wie gewünscht erfüllt seien. Die Deutsche Bank rechnet angeblich bis zum Jahresende mit einem Schuldenschnitt für Griechenland im Umfang von erstaunlichen 200 Milliarden Euro. Der Internationale Währungsfonds hatte bei den Verhandlungen zum dritten Rettungspaket immer wieder die Forderung nach Schuldenerleichterungen für Griechenland gestellt. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=53874

Eingetragen von am 27. Okt. 2015. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

23 Kommentare für “Bekommt Griechenland einen Schuldenschnitt von 200 Milliarden Euro?”

  1. Kommt auch nicht mehr drauf an.Das Geld ist sowieso weg und muss nachgedruckt werden.Zmindest wurde es verkonsumiert,meist in Form von Boni Zahlungen an Bankdirektoren und Wirtschaftsbossen.Solange man das EM Gold noch preistabil halten kann,ist es wohl noch nicht so schlimm.

    0
  2. Der rubikon war schon 2010 überschritten, was Griechenland angeht…und mit allem was damit zu tun hat.

    Es ist jetzt eine frage von Monaten, bis es allgemeine negativzinsen gibt.

    Das wasser im topf wird langsam unerträglich heiss…wir sind alle Frösche im Topf…und wir sind schon lange darin am herumschwimmen.

    Wenn dann allgemeine negativzinsen erst einmal da sind, wird es mit den em Preisen schnell gehn….schnell aufwärts.
    Allenfalls könnte es noch pervers volatil werden…das heisst riesige schnelle auf-ab Bewegungen….wie gesagt,allenfalls..
    Wahrscheinlicher ist dann aber eher eine relativ direkte Aufwärtsbewegung, anstatt großartige „preis – Konsolidierungen“.

    Vorher muss aber noch eine deflationskrise sich auswirken.
    Da sind wir also JETZT … ÖL wird jetzt die finale abwärtsbewegung machen.
    Siehe öl wti ..oder brent

    http://m.onvista.de/rohstoffe/Oelpreis-26263303
    der iran wird dabei die entscheidenden „weichen“ stellen.

    http://m.onvista.de/

    Em besitzer WERDEN sich freuen „demnächst“
    billig nachzukaufen….weil danach das aufwärts beginnen wird.
    Alles absolut nach Plan.
    Die us Präsidentenwahl rückt unaufhaltsam näher.

    0
  3. Ist jemandem schonmal die heikle Entwicklung aufgefallen; dass im westen immer mehr offizielle Gefängnisse in privater Trägerschaft liegen und diese die Häftlinge dazu „verwenden“ billigst Fertigungs-prozesse für Industrie Artikel herzustellen?
    Mit anderen worten werden Gefängnisse zu arbeitslagern umfunktioniert.
    Auch immer mehr in Deutschland.
    Da bekommt die Migration nach d.land einen ganz anderen Beigeschmack :-))

    0
    • @Föhnix-‚Geschmacks-Richtung‘:

      Billiglohn-Land, oder gar ‚Arbeit macht frei‘?

      0
    • Na, da kann doch keiner was dagegen haben. Die Knastbrüder sollen arbeiten und die Meisten wollen das auch, sonst wirds schnell langweilig da drinnen und am Ersten ist kein Geld für Tabak da.
      Das Arbeit frei macht, ist nunmal einfach nur wahr, egal, wer das je zuvor gesagt hat.
      Im übrigen war es hinter diesem Schriftzug meist recht lustig und auskömmlich für die Meisten. Ich habe Zweifel, ob die Insassen mit den Frontsoldaten getauscht hätten? Stalingrad und so?
      Sicher nicht.

      0
  4. Der Link auf die BILD-Zeitung (beim Klick auf ‚Mehr‘) tut ja den Augen weh…

    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/schuldenkrise-glaeubiger-verweigern-griechen-neues-geld-1.2708605

    Hurra, das GR-EXIT-Thema ist wieder da.
    Wer konnte das vorhersehen?

    Gibt’s keine neuen Fälle von Ebola?

    Keine neuen Banken-Skandale?

    0
  5. Bei der Blöd hab ich ausversehen mal mit meiner Arschbacke draufgeklickt, bin halt unglücklich hingekommen, was dann sich auftat war einfach nur Scheisse.

    0
  6. Und als ich mal in den Spiegel gugugte, ists mir echt wahr sauschlecht geworden.

    0
  7. Fehlt zur Zeit nur noch die Welt, die Eine wurde bereits umgestellt, was allen nichts Gutes brachte, sogar den Kühen nicht, die andere ist in einem wahrhaftig desolaten Zustand.
    Man muss sich Sorgen machen.

    0
  8. Im knast bekommen die dann 0,50 € – 2,00 € pro stunde….2 ist schon sehr viel …
    Ein chinesischer Arbeiter bekommt für 200 std/monat 300 bis 500 $ …

    Um auf solch einen Lohn zu kommen müsste man im west-knast 300 bis 500 std. im monat arbeiten …
    da muss einem aber schon sehr langweilig werden :-DD

    31 tage x 24 std= 744std hat ein monat maximal … sagen wir 14std/tag arbeiten,ergibt Maximal 434 std /monat … es sei denn, man schläft weniger … hahaha

    Frau Ferkel weiss also GANZ GENAU was sie tut.
    Immer schön her mit Afrikas kriminellen…

    0
  9. DER PUTIN HAT IN DER MILITÄRGESCHICHTE
    ERSTMALS EINE REVOLUTIONÄRE IDEE:

    „Wasservorrat von IS-Milizen nur für 1 Woche – Russland schneidet
    IS-Versorgungsroute ab“……………

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/wasservorrat-von-is-milizen-nur-fuer-1-woche-russland-schneidet-is-versorgungsroute-ab-a1279511.html

    – ich bin mir sicher ab heute wird man diesen einmaligen trick
    an den elite militärschulen in den staaten lehren.

    ….aber, auf so was muss man aber auch erstmal kommen….dieser putin.

    0
  10. @alter schussel
    Tja, sieht ganz so aus, als hätten sich die USA und IS-Turnschuh-Yuppies
    verrechnet; die Russen/ Putin machen tatsächlich Ernst!

    Es wird nicht lange dauern und der Jemen bittet Rußland um Unterstützung
    bei der Bekämpfung der Terrorgruppen.

    0
    • Watchdog,
      ich bin jedenfalls froh,
      das dann verdiente IS kämfer einen wohlverdienten ruhestand
      in germanien haben werden.- vielleicht bei uns zu hause.
      – darum würden manche usa-irak kriegs- veteranen die IS beneiden.

      – 48’000 US-Veteranen von Obdachlosigkeit bedroht
      http://www.gegenfrage.com/veteranen-obdachlosigkeit/

      —————————–
      Obdachlose Irak-Veteranen: Verheizt, verstoßen, vergessen

      Von Marc Pitzke, New York
      – aus spiegel online:

      Dafür zeichnete die Armee Noel mit mehreren Orden aus. Doch nach der Heimkehr begann das wahre Elend. Noel zog mit seiner Frau und seinen drei kleinen Kindern zurück in seine Heimatstadt New York – ohne Geld, ohne Unterkunft. Sein Sozialwohnungsantrag wurde abgelehnt. Die Stadt steckte ihn in ein Asyl. Das war aber dreckig und verwahrlost, und sie klauten ihm dort alle Kleidungsstücke und Armee-Orden. „Asyl?“, sagt Noel. „Nie wieder!“

      http://www.spiegel.de/politik/ausland/obdachlose-irak-veteranen-verheizt-verstossen-vergessen-a-414208.html

      0
    • @alter schussel
      Mein Bild von Putin & Obama, das ich unter Einsatz meines Lebens (ohne Paparazzi im Genick) in der russischen Pampa geschossen habe, kann Dich nicht ermuntern?
      Wenn dieses Bild im Wallstreet-Journal erscheinen würde, dann wäre „Mr. Yes, we can“ sofort wieder die „lahme Ente“.

      0
      • watchdog,

        ich habe ein vorsintflutliches internet.

        – im idealfall 400kbit/sec.
        — zahle aber wie die mit 1600kbit/sec.

        – habe halt kein erstaufnahmelager mit WLAN in der umgebung.

        — und muss morgen geld verdienen…das wenige.

        …mache immer meine studien…
        wer von den schülern stellt seinem stuhl nach dem unterricht zurück an dem tisch.

        – habe dabei immer richtig gelegen!!!
        ——————
        watchdog:

        – ABER DEN DURCHTRAINIERTEN BODY DES BÄREN!!!
        – DER IST MIR SCHON AUF GEFALLEN:

        – WIE HAST DU DEN BÄREN DAS ZU BEKOMMEN,
        SICH VON PUTIN REITEN ZULASSEN.

        – du teifelskerl!!!!

        0
        • @alter schussel
          Laut Radio jerewan stammt der Bär aus einem rumänischen Wanderzirkus, der pleite ging.
          Auf die Frage, ob er lieber Asyl in Berlin (Kreuzberg) oder in Moskau beantragen möchte, soll er gesagt haben: „ich mache alles, was ihr wollt,- aber bitte kein Asyl in Berlin“.

          0
  11. Da fließen die Steuermilliarden jetzt in die Kassen der Milliardäre, der griechischen und europäischen. Vom Volk zu den Überreichen, deren Gier immer noch nicht gestillt ist. Der Staat als solches ist nicht ein Stück saniert. Dann warten wir in wenigen Monaten oder vielleicht Jahren auf die nächsten 200 Milliarden die gezahlt werden dürfen. Der Kollaps kann nicht mehr fern sein.

    0
  12. herbert aus Köln

    Ich meine so etwa 1985 war der Knackpunkt das es hier in Deutschland alles nach unten wegdriftete. Lug und Betrug durch unser politisches Fachpersonal war Gesellschaftsfähig geworden. Die, die es am besten können sind seit Jahren auf der Knadidatenliste ganz vorne und bilden in wechselnden Koalitionen die Regierung. Die Menschen hier sind anscheinend so dumm und stumpf geworden das man diese Betrüger immer wieder wählt. Eine Krise jagt die nächste aber mit diesen Leuten kann nichts aber auch gar nichts gelöst werden.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • EN: Nun eine kleine Ergaenzung, hoffe es klappt mit dem schoenen Wochenende und darueber-hinaus, fuer die Bezahl...
  • EN: Interessante EM Gold und SIlver Bewegunge! Allseits gute Nacht und Wochenende
  • EN: Ein Hallo an Catpaw und sein altes „Ego“ nein, „wozu“ ihr persoenlicher...
  • oberdepp: @ translator Deinen letzten Satz kann ich nur zehnmal unterstreichen. Was sich da in unseren Amtstuben...
  • 0177translator: @oberdepp Mein Vater ist Imker. Was meinst Du, was wir jahrein, jahraus für einen Fez haben mit dem...
  • oberdepp: @ Bestminister und Force Majeure Mir fällt auf, dass um die großen Viecher – alle die es ins...
  • 0177translator: @Catpaw Neulich zeigten sie im Fernsehen eine Neuverfilmung des Grimm’schen Märchens Hans im...
  • freier Wettbewerb der Zahlungsmittel: …ünzlosen. Safir :D
  • Resilein: ….nur wer prüft bei einem Goldstandard die angegebenen Gold-Tonnagen auf Echtheit ? Da kann...
  • catpaw: @Lee Harvey Oswald Also,im Crash können Sie nichts mehr umtauschen, danach auch nicht mehr. Geht nur vorher...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter