Anzeige
|

Bewaffnete Jugendbande wollte Gold aus Privathaus rauben

Im dritten Quartal wurden hierzulande netto 59,3 Tonnen Gold in Form von Münzen und Barren verkauft.

Wer Gold zu Hause lagert, sollte auch innerhalb der Familie Diskretion walten lassen.

Der Raubzug einer Jugendbande im österreichischen Simmering endete zwar nicht erfolgreich. Der Fall sollte Goldbesitzern aber eine Warnung sein.

Wer Gold und Silber besitzt und es zu Hause lagert, hat gute Gründe, dies für sich zu behalten. Ach gegenüber den eigenen Kindern sollte man Diskretion wahren. Das verdeutlicht ein aktueller Fall aus Österreich.

Eine fünfköpfige Jugendbande plante im vergangenen Dezember einen bewaffneten Überfall auf einen privaten Goldbesitzer im Wiener Gemeindebezirk Simmering. Mit Druckluftwaffen (Soft Guns) bestückt, wollten sie das Haus des Opfers stürmen.

Dass die großteils Minderjährigen Angreifer kläglich scheiterten (keine Einbruchwerkzeuge) und erst später von der Polizei bei einer Kontrolle aufgegriffen wurden, ändert nichts an den durchaus besorgniserregenden Umständen. Die eigene Tochter des Goldbesitzer hatte den Jugendlichen von dem privaten Goldschatz berichtet.

Tipp: Wie man sein privat gelagertes Gold richtig schützt!

Spezial-Report Tresore

Gold vergraben, aber richtig!

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=48423

Eingetragen von am 5. Feb. 2015. gespeichert unter Gold, Goldbarren, Goldmünzen, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

47 Kommentare für “Bewaffnete Jugendbande wollte Gold aus Privathaus rauben”

  1. Goldreporter – Ich glaube der Vorfall hat sich in Wien ereignet.

    0
  2. Simmering ist ein Bezirk von Wien.

    0
  3. autoverkäufer

    haben ja auch waffenbesitzer/eigentümer!!! hier:
    …… Sie halten dem Rentner eine Schusswaffe an den Kopf,……….
    -wurde etwa im Spiegel als Spross einer angeblich gut integrierten Migrantenfamilie dargestellt,

    https://koptisch.wordpress.com/2012/05/17/islamische-bereicherung-das-wunder-von-sittensen/

    0
    • @autoverkäufer

      Ja – da kommt einem das Kotzen.
      Deutschland und Österreich ist den Linken ausgeliefert.
      Da lobe ich mir den in Brüssel verhassten Orban.
      Da kannst du im eigenen Haus jeden Einbrecher ohne Verhandlung “neutralisieren“.

      http://www.salzburg.com/nachrichten/salzburg/chronik/sn/artikel/bandenkrieg-haelt-salzburger-polizei-seit-tagen-in-atem-137028/

      Das ist unsere multikriminelle Bereicherung.

      0
      • autoverkäufer

        Bauernbua- ich muss für mich persönlich feststellen: ich habe mich verändert……….man kann in anbetracht dieser ganzen informationen nur noch ein pessimistischer mensch sein, welcher jeglichen glauben verloren hat.
        ALTENATIVE: man scheisst mir jeden morgen in meine schuhe und ich denke es wäre marzipan….
        …dann lieber traurig…

        -der orban hat sich nicht nur mit der entscheidung den IWF zum teufel zu jagen bei mir sympatisch gemacht:

        Ungarn droht EU-Ausländern mit Enteignung
        http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/02/20/ungarn-droht-
        eu-auslaendern-mit-enteignung/

        Ein neues Gesetz soll den „ungarischen Boden“ vor Spekulanten aus dem Ausland schützen. Österreichische Landwirte laufen dagegen Sturm.

        http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/1353801/Ungarn_Osterreichischen-Bauern-droht-Enteignung

        0
        • Guten Abend @all:
          Jaja, unsere „gewählten“ Volksver…..

          Ein Arbeitskollege meinte heute zu mir: „Wenn Wahlen wirklich etwas verändern könnten, würden oder wären sie VERBOTEN !!!“
          Durften wir wählen, ob wir den Euro haben wollen ? – Nein.
          Durften wir wählen, ob wir TTIP und CETA wollen ? – Nein.
          Durften wir wählen, ob wir den ESM wollten ? – Auch nicht.
          Durften wir wählen, ob wir Zyprische oder Griechische Banken mit unserer Arbeit (=Steuern) „retten“ wollen ?
          Durften wir wählen, ob wir Gorleben oder sonstige nukleare Zwischen- und Endlager haben wollen ?
          usw, usw, usw. Die Liste lässt sich noch beliebig fortsetzen und immer lautet die Antwort: „NEIN“ !!!

          Was passiert bloss mit unseren Steuern ?
          Die Straßen sind so löchrig und marode, wie schon lange nicht und für „dringende“ Reparaturen „fehlt das Geld“…
          Die Brücken ebenfalls kaputt und werden nur noch vom Rost zusammengehalten.
          In Schulen findet kein Unterricht mehr statt, weil alles kaputt ist und das Wasser von innen die Wände herunterläuft ! (Und Politiker „beschweren“ sich, warum die Kids bei Pisa-Studien „so schlecht abschneiden“.)
          Öffentliche Schwimmbäder werden geschlossen, weil „…kein Geld mehr für den Unterhalt da ist…“
          Kranken wird keine ambulante (oder wie letztens in guguks Bekanntenkreis) dringend BENÖTIGTE HILFE nicht mehr erteilt (wird) !

          …und unsere GEWÄHLTEN Volksverhetz… äh, „Treter“ snacken Hotdogs für 43 oder mehr Euro und wohnen in Präsidentensuiten im Hotel !
          VON UNS BEZAHLT !!!
          Ich sollte mich vllt. auch „zur Wahl“ stellen ! Wie unsere „POLITIKER“…

          Ich versprechen JEDEM, der mich wählt, eine Unze Gold !!!
          Ich verspreche feierlich, daß ich NUR ZUM WOHLE DES STAATES agieren und jegliches „Leid“ fernhalten werde.

          (Hier das „Kleingedruckte“:
          Die „Unze“ ist natürlich ein mit Blattgold überzogener Stein !
          Da ICH ja der Staat bin, agiere ich daher natürlich nur ZU MEINEM WOHL
          und halte daher natürlich auch alles Leid VON MIR FERN,
          die anderen interessieren mich nicht ! Ob die am Hungertuch nagen oder nicht, mir egal ! ;) )

          So machen es „unsere“ Politiker !
          Was kann man nur gegen diese Verarsche tun ?
          Nicht-Wählen gehn bringts nicht.
          Wenn man die „persönlich“ angeht, hat man gleich sämtliche „Staatsbüttel-von-Amts-wegen“ GEGEN sich.
          Was nützen die ganzen Demonstrationen ? Sie machen einfach weiter, wie bisher…

          …mit wehenden Fahnen dem Untergang entgegen….

          Geld spielt keine Rolex, die blöden, bescheuerten Bürger bezahlen ja „unser Leben in Saus und Braus…“
          Und wenns „bei uns mal eng wird mit dem Geld, erfinden wir halt eine neue Abgabe…“

          Ohmannomann….
          Seitdem ich hier unterwegs bin und an immer mehr Informationen komme,
          bin ich auch nicht mehr so „unbeschwert“, wie „früher“ mal.
          anaconda schrieb hier mal irgendwann, dass man mit Bargeld unterm Kissen und genügend EM im „Vorrat“ gut schlafen könne…

          Mittlerweile schlafe ich jedenfalls nicht mehr so gut, wache Nachts auf, mit irgendwelchen „hirnrissigen“ (?) Welt-Untergangs-Anwälte-Themen-Spinnerei-Träumen“ und werde von dem „Schwachsinn“ (?) wach, den ich träume !
          Wenn es nicht so traurig wäre und fast stimmen würde, kommt man fast schon auf den Gedanken, einfach mal nen etwas „maximal-pigmentierten-langhaarigen“ Rasta „am Eck“ aufzusuchen und sich einfach mal das Hirn „dichtmachen“,
          um mal auf andere Gedanken zu kommen !

          Aber NEIN !!! – Für die kommenden Zeiten muss man einen klaren und kühlen Kopf haben und lieber etwas pessimistischer, als ZU optimistisch
          denken ! Insbesondere dann, wenn die Schäfchen „noch nicht ganz“ alle im trockenen sind…
          Für meinen Teil kann ich nur hoffen, dass das was 2008 passierte (und jetzt wieder mal „dran“ ist) noch ein wenig anhält und der
          zwangsläufige Crash noch ein wenig auf sich warten lässt…
          Man darf gespannt sein…
          Sind es nicht immer die letzten Freitage in einem Monat, die die „heikelsten“ sind ? ;)
          Na, ein paar Freitagen gibt es ja noch wieder bis dahin…
          *lach* und bis dahin sind dann die Griechen und die „Russischen Separatisten“ die Feindbilder der Cäsur…
          Schöne neue Welt. Hauptsache Sohn und Tochter haben das neuste eifon oder tablet…..
          Dass sie beide nicht vernünftig schreiben, bzw. sprechen können, durch den „Multi-Kulti-Singsang“, der heutzutage üblich ist ist ja egal, hauptsache sie sind nicht auf der Strasse…
          (Uwallah, Oldäääh, Woissu, hab‘ sch gefunden neue App im Indernet !
          Hey, voll krass, oldäh !!! Muschsch umbeding leiken….)

          Und sowas arbeitet (???) echt (???) mal für meine/unsere Rente ? Wer’s glaubt…

          Ich denke, die die „wirklich“ für UNSERE Rente arbeiten, sind noch wir selbst und irgendwelche „zugereiste“ Chinesen, Inder, Pakistanis
          und Ex-Russen aus Tschadschikistan (Tadschikistan) oder Tschetschenien.
          Ok. Vllt. sind noch einige Südamerikaner dabei, aber das wars denn auch schon…

          So das reicht jetzt auch mal wieder für die nächsten Tage.
          Danke fürs durchlesen, aber ich musste echt mal abko….en…

          Wünsche allen noch eine (pessimistische) Gute N8…
          (Kein Wunder, dass man bei solchen „Nachtgedanken“ nicht mehr ruhig schlafen kann… :/ )

          0
          • EIN NACHDENKENDER

            Gute Nacht Goldtaler,

            Respekt fuer Ihre offenen zutreffenden Zeilen!

            Ein Nachdenkender

            0
          • Goldtaler, ich weiss garnicht, was Du hast?
            Du hast Religionsfreiheit und darfst fast Deinen Hund heiraten.
            Was willst Du noch?

            0
          • Hallo Goldtaler,
            ich kann deine Sorgen und deinen Unmut sehr gut nachvollziehen! Ich fühle mich einwenig erleichtert, wenn ich lese, dass es Leute gibt die ähnlich empfinden. Daher danke ich dir für deine Offenheit.

            Zum Thema „Wählen“: Ich darf nicht wählen – habe keine deutsche Staatsbürgerschaft! Aber das stört mich überhaupt nicht. Denn was kann ich/können wir mit unserer Stimme bewirken? Gar nichts, außer dass wir uns aussuchen wer uns in den nächsten 4 Jahren verarscht. Es ist fast vollständig egal, wem du deine Stimme gibst. Am Ende kommt die gleiche Scheiße raus. Alle belügen uns! Dein Arbeitskollege hat vollkommen recht – wir haben kein Mitbestimmungsrecht. Und das nennt sich Demokratie?

            Zum Thema „Uwallah, Oldäääh, Woissu…“: Selbst ich als Ausländer habe ganz große Bedenken was die Ausländerpolitik in Deutschland angeht. Man holt sich jeden Scheiß hier rein und wird ihn nicht mehr los. Noch schlimmer ist es, wenn man ihnen den deutschen Pass gibt. Viele von diesen „Neudeutschen“ können sich doch garnicht mit der deutschen Kultur identifizieren und beherrschen nicht einmal die deutsche Sprache. Viele sind im Herzen das geblieben, wo sie einst herkamen und spucken auf die deutsche Kultur. Habe einen Türken mal gefragt, warum er die deutsche Staatsangehörigkeit angenommen hat. Antwort: Wenn er sich bei kriminellen Tätigkeiten erwischen lässt, kann er nicht abgeschoben werden. Wenn man z.B. nach Australien geht und keinen Job hat, dann muss man das Land wieder verlassen. Richtig so! Warum soll der australische Steuerzahler für ihn aufkommen. Oder in der Schweiz, da kriegt man ein zeitlich begrenztes Aufenthaltsrecht und kann, wenn man Arbeit hat und keinen Mist gebaut hat dieses verlängern lassen. Aber in Deutschland darf man solche Politik nicht praktizieren – dann ist man sofort Nazi.

            An alle kriminellen und dem Deutschen nicht wohlgesonnenen Ausländern: Ich schäme mich für euch. Ihr macht mir vieles kaputt wofür ich schwer gekämpft habe. Wenn euch Deutschland nicht gut genug ist, dann ist euch auch jedes andere Land nicht gut genug. Geht nach Hause und belästigt eure Landsleute mit eurer Unfähigkeit. Ich verspreche euch, ihr kommt auf Knien angebettelt zurück. Und denkt mal darüber nach, ist es Deutschland, dass euch im Weg steht oder ist es eure Dummheit und Bequemlichkeit. Ich habe meine Chancen genutzt. Ich fühle mich wohl hier, habe einen Beruf, habe Familie und ich werde ganz ganz selten diskriminiert. Warum hat es bei mir geklappt, obwohl ich nicht mal hier geboren wurde und ihr zum Teil schon in dritter Generation hier seid? Uwallah, Oldäääh, denk mal nach!!!

            Ach ja, Edelmetalle kann ich mir auch erlauben – was will ich mehr?

            0
          • Suzaetche Wolf

            @Goldtaler
            Das, was Du erlebst, nennt sich Prozess der Bewusst-werdung, des Aufwachens.
            Mehr oder weniger schmerzvoll.

            Weil das viele (noch) nicht können, gehen sie der Wahrheit aus dem Weg.
            Ziehen sich rosarote Brillen über, wie irre Verliebte.
            Sie dröhnen sich mit irgendeiner Sucht zu, um ihre unbewusste Stimme im Unterbewusstsein zu übertönen, damit sie sie nicht hören müssen.

            Hat man das böse Spiel auf dieser Welt durchschaut,
            dann ist man einen Schritt gegangen,
            bei dem es kein Retourticket mehr gibt.

            Ich selber war schon vor 17 Jahren dabei, als die ersten alternativen Medien im Internet angefangen haben, über die Missstände zu berichten.
            Ein Bekannter von mir hat eine der ersten Webseiten gehabt, der Artikel gesammelt hat, die Hartz, Finanzsystem, Verschwörungen und vieles mehr aufgegriffen haben, alles, was man im Mainstream nicht hörte. Manchmal auch interessante Hintergrund-Artikel aus dem Mainstream.

            Als er aufhörte, kam der erste Vorläufer von net-news-global, einige Jahre, welches es heute in der damaligen Form nicht mehr gibt.
            Viele neue Blogs und interessante Seiten.
            Ein paar Jahre später kam net-news-express.de

            Er schrieb mir später mal, dass es ihm jetzt viel besser ginge,
            seit er mit dieser Seite aufgehört habe,
            dass er seine Ruhe und Frieden gefunden hätte.
            Ein Balsam, sich nicht mehr täglich mit negativen Nachrichten beschäftigen zu müssen.
            Danach war er einer der ersten, die sich stark für regionale Währungen in Deutschland eingesetzt hat.

            Ich selber war immer entsetzt und in ungläubigem Staunen,
            was da so alles abging… und stundenlang am Suchen nach Inputs…

            ***
            Die esoterische Lehre „lebe positiv“ hat seine Berechtigung.
            Nur verstehen es viele falsch, und als Aufforderung, nicht hinzusehen und alles „negative“ auszublenden und zu ignorieren.

            Berechtigung hat es aber durchaus, denn es geht einem wirklich schlecht, wenn man sich täglich zu viel mit „Negativem“ zumüllt.

            Und wer sich mit Finanzen beschäftigt und Geld-Anlage,
            der kommt nicht darum herum, sich mit Politik und Wirtschaft zu beschäftigen – da, von wo das Gift sich auf alles ergiesst.

            ***
            Man muss sich darum immer wieder bewusst mehrheitlich „dem Schönen“ zuwenden, Glück zu suchen, Dankbarkeit empfinden und Zufriedenheit.

            Ich könnte Lügenpinoccios wie Merkel, Obama und allen anderen keine Sekunde mehr zuhören, ohne, dass es mir speiübel wird.
            Es reicht, wenn ich viel lese, wenn ich mir diese Gesichter im TV angucken müsste, das wäre unerträglich zuviel.

            Die 3 Affen
            Der Spruch „nichts (Böses) sehen, nichts (Böses) hören, nichts (Böses) sagen“ ist Bestandteil der Lehre des buddhistischen Gottes Vadjra.
            Was nicht dem Gesetz von Schönheit (angemessenes Verhalten) entspricht, darauf höre, sehe nicht, davon rede nicht.

            Sie sind auch Ausdruck von mangelnder Zivilcourage (das Böse nicht wahrhaben wollen).

            Wer aber das Böse erkennt, und nichts dagegen unternimmt, der macht sich mitschuldig.

            ***
            Es gibt ein Naturgesetz, auf das man bauen darf.
            AKTIO – REAKTIO

            Auf jede Aktion folgt eine Reaktion.
            Man erntet, was man sät,
            Wie man in den Wald ruft, so kommt es zurück.

            Druck verursacht Gegendruck.
            (man kann nicht jemanden ständig erpressen, ausbeuten, und unter Druck setzen, irgendwann ist genug, dann kommt die Antwort und eine starke Gegenbewegung. Das Pendel schlägt zurück)

            Beispiel aus dem Film Matrix Reloaded:
            Morpheus, Trinity und Neo treffen den Merowinger und seine Frau Persephone in einem luxuriösen Restaurant in einer Stadt der Matrix. Nach einem erfolglosen Gespräch werden sie von Persephone abgefangen.
            Persephone verspricht, den Schlüsselmacher im Tausch gegen einen Kuss von Neo zu übergeben.
            So können die drei den Schlüsselmacher befreien, und kommen einen Schritt weiter.

            Warum hat Persephone diesen Verrat an ihrem Mann begangen?
            Weil er sie vorher andauernd betrogen hat.
            Jede treue, liebe, anhängliche, loyale Person wird zum Verräter, wird sie selber verraten.
            Das war ihre Rache.
            Aktio – Reaktio

            ***
            In allen Aufklärungs- und Verschwörungsbüchern, auch in vielen Heldenfilmen ist oft das Fazit:
            Es ist so. Man kann sich nicht dagegen wehren.
            TINA.
            Man ist dem ohnmächtig und machtlos ausgeliefert.

            Jeder, der aufbegehrt und anfängt zu kämpfen, wird verlieren.
            – 1984 / Animal Farm
            – Braveheart
            – Jeanne d’Arc (missversteht ihre „Eingebungen“ und kämpft für
            die falschen Herren, welche sie am Schluss als Hexe
            verbrennen, nachdem sie nicht mehr von weiterem Nutzen ist

            Es gibt aber auch Filme, bei denen der Held am Schluss gewinnt:
            Alle Superhelden
            Der Prinz von Persien
            Herr der Ringe (Endkampf des Guten gegen das Böse)
            Auch ein Thema in Harry Potter: Kampf des Guten gegen das Böse

            Märchen Experten fragen sich oft,
            ob wirklich im wahren Leben das Gute auch immer am Schluss gewinnt, oder ist es nicht doch das Böse, das halt stärker ist, weil es mehr kämpft und mehr will.

            Man hat herausgefunden, dass in der Realität 80% das Böse gewinnt,
            weil es eben stärker auftritt.
            Der Gute ist meist das Schwache.

            Das sieht man auch im Geschäft.
            Auf den „Lieben und Netten“ wird herumgetrampelt,
            sie sind das Ziel von Mobbing.

            Verteidigen nützt nichts, denn dann ist man immer im Rechtfertigungsmodus und in der schwachen Position.
            Der Angriff bleibt immer hängen… auch wenn jeder weiss, wie es wirklich war.

            Bis man lernt:
            Angriff ist die beste Verteidigung.
            Erst, wenn man anfängt, den Angreifer selber anzugreifen, kommt man in die Stärke und kann gewinnen.
            Auch ein Erfahrungs-Prozess.

            Oder im Kampfsport. Warum gibt es Gewichtsklassen?
            Weil der Stärkere eben zu 80% gewinnt, weil er schwerer und grösser ist. Ein kleiner, schwacher hat wenig Chancen.

            Und heute : Wir befinden uns wie gesagt „im Krieg“
            99 : 1

            Wer gewinnt?
            Wenn die Masse von Milliarden !!! Menschen und deren Bewusstsein aufwachen und sich wehren gegenüber ein paar Hundert Mächtigen und ihren Handlangern… Wer gewinnt?

            ***
            Denken die „Mächtigen“, die „Elite“ tatsächlich, sie könnten mit ein bisschen Totalüberwachung und einer Angst-Kultur die
            Menschen dauerhaft unterwerfen?

            Das funktioniert nie und nimmer. Auf Dauer.
            Sie müssen es auch nur tun, um sich selber zu schützen.
            Millionen-Zäune, Extreme Sicherheitsaufgebote – gegen den erstarkenden Pöbel.

            Lebt man in einer Partnerschaft, in der man einander vertraut, und sich der Treue sicher sein kann, muss man keine Kontrolle ausüben.
            Erst, wenn der Partner Anlass zu Misstrauen gibt, fängt man an, Handy oder andere Dinge zu durchschnüffeln…
            Und fängt man an, zu kontrollieren, dann ist der Wurm drin…

            Denken die Elitemenschen, eine Eine-Welt-Regierung würde auf Dauer funktionieren? Nein, niemals.

            Dieser Grössenwahn ist von Beginn an zum Scheitern verurteilt.
            Babylon lässt grüssen.
            Es hat in der Geschichte nie funktioniert. Und es kann nie funktionieren.
            Wegen der Verschiedenheit.
            Werden die Dinge zu gross, brechen sie auseinander.
            Naturgesetz.

            Und denken die, sie können alle Menschen kontrollieren?
            Milliarden Menschen?
            Wollen sie wie in Johnny English als Savage ganze Länder in einzige Riesengefängnisse umfunktionieren für alle „Aufgewachten“?

            Wenn nicht mal zwei Liebende die Kontrolle übereinander haben können?
            Wer weiss, was der Partner jetzt gerade macht?
            Entweder man vertraut, oder man hat ein Angst-Problem.

            Oder in einer kleinen Firma.
            Welcher Chef hat seine 7 Mitarbeiter unter Kontrolle?
            Kein einziger.
            Surft der gerade privat im Netz? Was macht er denn so genau den ganzen Tag lang?
            Die Menschen sind und bleiben unberechenbar.
            Veränderlich.
            Es gibt keine Sicherheit.

            Nur loslassen und Freiwilligkeit zieht an.
            Je mehr man klammert und Druck ausübt, umso mehr weicht das Gegenüber zurück.
            …tbc

            0
            • 0177translator

              @Suzaetche Wolf
              Du hast zwar von Kampfsport keine Ahnung aber ansonsten Recht. Ich erzähl Dir mal was von Zar Wladimir dem Ungehorsamen. Der war als kleiner, schmächtiger Bengel ständig den Rüpeleien der großen Lümmel ausgesetzt. Auf den Hinterhöfen von Leningrad (heute St. Petersburg). Bis er seinem Karate-Trainer begegnete. Heute hat er hohe Grade in mehreren Kampfsportarten. „Ein vermiedener Kampf ist ein gewonnener Kampf“ brachte mir 2006 mein WT-Kung-Fu-Lehrer als erstes bei. Du machst nichts anderes, als eine selbstgefällige Fickfratze (wie Senator McCain), die sich für den Größten und für unbesiegbar hält, wie eine Dampflok auf Dich zurasen zu lassen und nutzt dessen Ungestüm, um ihm das zu geben, was so ein Autist braucht. Du läßt ihn an die Wand klatschen und gibst ihm noch einen zarten Schwung dazu, auf daß der Fettfleck noch größer wird. Zar Wladimir hat gelernt zu kämpfen und zu obsiegen wie ein Japaner oder Chinese. Deshalb hat er bei allen Asiaten, die um seinen schwarzen Karate-Gürtel wissen, mächtig einen Stein im Brett. Anders als die dekadenten, verschuldeten Amis mitsamt ihren Speichelleckern. Ein Wilschwein ist er, eine richtige Kampfsau, und es ist besser, man legt sich nicht mit ihm an. Denn Schachspielen (und 12-15 Züge vorausdenken) kann er auch. Das liegt den Russen halt im Blut.
              Ansonsten ist er um Selbsterhalt seines Landes bemüht und ist froh, wenn es nicht weiter auseinanderfällt. Putin-Rußland ist nicht darauf aus, die Welt zu erobern und mit Mickymaus-Demokratie oder Mickymaus-Christentum zu missionieren und zu beglücken. Das wäre eine sichere Bank für uns Deutsche, ein Stück Berechenbarkeit, sich mit Rußland zu verbünden. Eine Vernunftehe einzugehen, weil ein jeder genau das hat, was der andere braucht.

              0
            • @EIN NACHDENKENDER, Danke, für die Beachtung. ;)

              @guguk: Religionsfreiheit ja, aber Sodomie ist m.W. in Deutschland verboten.
              Als „Alleinerben mit Vormund“ dürfte ich ihn allerdings einsetzen.
              Ist schon toll, was man in D. alles darf. – Besonders, wenns um „Wertgegenstände“, etc. geht…
              Ob man damit dann „glücklich“ ist, ists dann was anderes…. ;)

              @dino:
              Ja, ein Glück, dass es auch noch so welche, wie Dich gibt, daher danke ich Dir auch für Deine freundlichen und offenen Worte.
              Zeigt, dass man dann doch nicht allein da steht. Man ist zwar nur „virtuell im Geiste vereint“, aber immerhin „Einig“. ;)
              Glücklicherweise kenne ich auch noch ein paar, die ähnlich sind.
              Das „Gros“ ist aber leider so, wie auch von Dir hier beschrieben und ich teile Deine Meinung.
              Hatte etwas ähnliches hier ja auch schon mal zum Thema Charlie Hebdo gepostet.
              („Mein Held“: http://www.welt.de/politik/ausland/article136355172/Wenn-es-euch-hier-nicht-gefaellt-haut-doch-ab.html)

              Demokratie ? Die klappt wohl nie !
              Dz. Erinnert mich an einen Liedtext von S.L.I.M.E aus einer anderen Zeit in einer anderen Welt…
              Tja. Das „dumme“ ist, dass alle anderen Länder keinen „Nazi-Massenmörder“ wie den H. hatten, daher gibt es da auch kein
              „Geschrei“, wenn Kriminelle Ausländer abgeschoben werden (sollen). Sollte hier echt genauso sein, doch dafür sind die Gesetze zu harmlos und wo es hinführt hat man ja u.a. schon beim „Murat“ aus München gesehen. Da sollten die Gesetze echt „härter“ eingestellt werden. Doch wie ?
              Ist ja alles durch die EU „weichgespült“.
              Die „vernünftigen“ und „anständigen“ Ausländer in D. und der EU können ihre „eigene Klientel“ nur selbst „auf sie Spur“ bringen oder durch „agressive Nichtbeachtung“ (sozusagen) „abstrafen“.
              Vllt. „wachen“ die ja dann so auf. Danke deshalb auch für Deinen Aufruf, ich fürchte nur, das der goldreporter das falsche Forum dafür ist.
              So was muss in allen „Freundschaftsvereinen, Teestuben, Cafes und Moscheen“ aushängen und zwar in allen dort gesprochenen Sprachen !
              Damit niemand sagen kann: „Nix verstehn…“ „Ur-Ur-Uralt“: https://www.youtube.com/watch?v=03XaPHRhAFU) ;)

              Er hier bringt das auch recht gut rüber: https://www.youtube.com/watch?v=FKHcQw-QQwU
              Sei Dir jedenfalls sicher, daß die (wenigen) die Dich vllt. diskriminieren einfach nur neidisch sind, das sie selbst nicht so viel erreicht haben, wie Du und einfach nur „bescheuert“ sind.
              Ich für meinen Teil bin jedenfalls froh (im Gegensatz zu vllt. einigen anderen hier) dass es solche Leute wie Dich und Deine Familie hier gibt, die unsere Kultur (und nicht nur um gutes Essen) bereichern ! ;) – Weiter so !!!

              @Suzaetche Wolf
              …uff.. ;) Bin ja schon so einiges an langen Texten von Dir gewohnt, doch das muss nun auch erstmal „verdaut“ werden. ;)
              Ok, die „Ahnung“ und/oder „gefährliches Halbwissen“ ist bei mir schon länger vorhanden. Es hat nur einen wesentlichen Unterschied. „Früher“ war es mir egal, weil ich hatte ja „nix zu verlieren“ ! (Keine „Wertgegenstände“ – außer Schallplatten vllt.)
              Heute sind da mittlerweile einiges an EM und eine noch nicht ganz bezahlte ETW. „Früher“ war es egal, wo oder in welcher WG
              man grad so übernachtet hat, hauptsache, man hatte n Dach überm Kopf und brauchte nicht unter ner Brücke am Bahndamm schlafen. ;)
              Naja, wie bereits oben schon geschrieben, war halt für mich „in einer anderen Zeit in einer anderen Welt…“ ;)
              Zugegeben, manchmal auch „zugedröhnt“ mit lauter Musik, Alkohol, Tarot, I Ging u.a. Dingen, die ich hier nicht näher benennen will… :D

              Irgendwann kam jedenfalls auch für mich der Punkt, an dem ich mich entschieden habe, ein „neues“ Leben aufzubauen.
              Der Computer „half“ mir dabei, neue Philosophien und manchmal auch „ziemlich wirres Zeugs“ kennenzulernen.
              Zuerst warens die „Mailboxen“, später dann das Internet. Viele „Verschwörungsseiten“ hab ich damals ebenfalls als „spinnerte“ abgetan und hab mich daher eher „arbeitsmäßig“ weiterentwickelt. Da hatte ich aber schon (DEN) Job „gefunden“ den ich auch heute noch ausübe. (n muss ! – Noch einige Jahre) Daher fiel die Entscheidung auf eine „eigene Immobilie“ dann auch recht leicht.
              2011 kam ich auf diese Seiten und dann auch EM dazu. Ein „Frischling“, wenn man meine „Vorgeschichte“ sieht.
              Trotzdem hab ich hier noch viel mehr an „Hintergrundinfos“ zu meinem „Halbwissen“ erhalten, die eben „Abseits vom Mainstream“ sind und weniger mit den „durchgeknallten-Astro-TV-und-sonstige-an-Streusalz-glaubende-Vorgarten-Esoteriker-sein-wollen“ zu tun haben. ;)

              Ein „gewisses Maß“ an Esoterik oder „Bio“ ist ja ok, solange man nicht übertreibt. Das ist schließlich bei jeder Sache so.
              „Ein jedes Ding ist ein Gift, es kommt nur auf die Dosis an…“- (Paracelsus)
              „Think positive“ – Wenns für mich „zu negativ“ wird, versuche ich es mit „Funnies“ auszugleichen. Gelingt aber leider nicht immer.
              *lach* Vor allen Dingen, wenn man den Eichelberg oder die mmnews als Abendlektüre hat ! ;)
              (Heute übrigens auch interessant, zur Hamburg-Wahl, n paar Kommentare, die da abgelassen werden:

              …Wisst Ihr völlig bekloppten 6. Februar 2015 – 18:27 - 19
              AfD-N.P.D-Wahlpfosten und BILD-, WO-BILD, Pi-BILD, Hartgeld-BILD, DWN-BILD und Kopp-BILD-Leser eigentlich,
              warum man Euch gehirnamputierte Idioten zu Islamhassern dressiert hat?

              Weil der Islam das größte Hindernis auf dem Weg zur NWO ist.

              Kapiert eben auch nicht jeder.

              Antwort
              # 61 „Früher“ 6. Februar 2015 – 18:45 - 4
              ….haste noch dein albernes Allua Abrakadabra …oder wie das heißt drunter gesetzt )

              Ja, da sind wir wieder bei dem „Gift“ der Politik und Wirtschaft, wie Du es so schön beschrieben hast.
              Auch die „3 Affen“ findest Du z.Zt. überall. Angefangen bei Draghi, über Juncker, Schulz und Soros, bis hin zu Merkel und Schäuble.
              ..und und und…
              Tja. Das „Böse“ haben wir alle hier erkannt. Das was wir tun ist allerdings „nur“ EM und „Wertanlagen-für-die-Zeit-NACH-dem-Crash „sammeln“. Aber was „tun“ wir aktiv ? Was können wir denn (ausserdem noch) tun ? Die Frage hab ich jetzt auch schon mehrfach gestellt, die Antwort blieb aber aus. Ist wohl „zu individuell“ (oder zu „elitär“ ?), die „Lösung“ ? ;)

              AKTION – REAKTION – REAKTION – GEGENREAKTION !
              Wenn man sich nicht selbst „bewaffnet“ siehts schlecht aus, gegen den „Trachtenverein-der-Büttel-von-Amts-wegen“ :D
              (Hab die Matrix-Triologie übrigens auch mehrfach gesehen. Den Film: „Brazil“ hast Du da allerdings zum Thema vergessen. ;)

              Was passieren kann, wenn der „unfehlbare“ Computer doch mal nen „kleinen“ Fehler gemacht hat, und der „als „Terrorist“ gesuchte freischaffende Heizungsinstallateur „Tuttle“, der sich dem alles beherrschenden Bürokratieapparat entzieht,
              ein unbescholtener Familienvater namens Buttle verhaftet und zu Tode gefoltert wird… – sehr zu empfehlen der Film, für alle
              die ihn noch nicht kennen/gesehen haben. – Monty Pythons/Terry Gilliam – lässt grüßen. ;) )

              Es „gewinnen“ hier offensichtlich die „Guten“, wobei die „Bösen“ trotzdem das „Zepter der Macht“ behalten…

              Die „Eliten“ können ihre Macht mit Terror und Angst jedenfalls nur über einen gewissen Zeitraum aufrecht erhalten.
              Es dauert aber ziemlich lange, bis die „Stimmung kippt“, weil die Eliten „gelernt“ haben, die „Last“ nicht ZU unerträglich werden zu lassen, damit die stimmung eben NICHT „zu früh“ kippt und das Volk nachwievor noch schön lange „auspressen“ kann…

              Naja. und „Kontrolle“ ? Ein m. E. sehr „dehnbarer“ Begriff. Zuviel Kontrolle ist meiner Erfahrung nach genauso „schädlich“ wie zuwenig davon !
              Egal, ob Partnerschaft oder im Berufs-/Geschäftsleben. Ein „gesundes Mittelmaß“ ist immer erforderlich.
              (Gehts der Katze zu gut, tanzen die Mäuse auf dem Tisch…“ ) Der Spruch kommt nicht von ungefähr.
              „Kontrollierst“ Du z.B. Deinen Arbeitnehmer nicht in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen, ob er das Tagespensum einhält, wird er Dich (als ggfs. Arbeitgeber) um die von Dir bezahlten Arbeitsstunden „beschummeln“ !
              (Mehr Std. aufschreiben, als tatsächlich geleistet)
              Der Mensch ist leider nun mal so veranlagt. Es gibt wenige, die nicht so sind. ;)
              Kontrolliert man „zu hart“, ist man „Johnny Controlletti“ und vergiftet somit das Arbeitsklima. ;)
              Schwer zwar, aber immer möglich, ein „gesundes Mittelmaß“ zu finden.

              tbc… ;)

              0
          • Suzaetche Wolf

            @Goldtaler – Teil II

            Auch mit negativen Emotionen dann umgehen lernen,
            gehört zum Prozess.
            Einen Weg finden, Ärger, Wut, Hass, Ohnmächtigkeit unter Kontrolle zu bringen.

            Wer mit dem linken Fuss aufsteht, dem streikt dann der Motor am Auto und ein
            Pech und Missgeschick folgt dem nächsten.
            Auf einen Streit mit dem Nachbarn
            kommt noch ein Streit im Geschäft und immer noch mehr Ärger dazu, so schlimm, dass man es kaum glauben kann,
            schaukelt sich das erst richtig hoch.

            Erst, wenn man in den Spiegel schaut, und sieht, wie wenig Freude mehr da zurückschaut, und man erschrickt, dann MUSS man etwas ändern – und oh Wunder…

            Plötzlich finden sich kuriose Wege, wie alles wieder ins Lot kommt, und die Probleme verschwinden,
            als ob sie eine Fata Morgana gewesen wären…

            Dasselbe, wenn man mal auf dem positiv Trip ist.
            Die Welt ist wunderschön, die Sonne scheint, und alles wird immer nur noch schöner.
            Geld fliesst einem zu auf unerklärliche Art und alles läuft wie geschmiert und ohne Streit und Ärger.
            elt als Hologramm, als Illusion, als Matrix.
            Alles nicht so wichtig, ist nur ein Traum.

            „Die ganze Welt ist Bühne
            und alle Frauen und Männer bloße Spieler,
            sie treten auf und gehen wieder ab“W. Shakespeare

            Die Wahrnehmung kann der Mensch steuern.
            Er kann seinen Fokus bewusst auf das richten, worauf er will.

            Kauft er einen blauen Opel XY, so sieht er ab diesem Moment die ganze Strasse voller blauer Opel XY, die ihm vorher nie aufgefallen sind.

            ***
            Während des Bewusst-werden-Prozesses finden ganz am Schluss
            viele dann zu einer Stärke, von der sie bis anhin nichts gewusst haben.
            Ist der Mensch vielleicht doch nicht ein ohnmächtiger und machtloser Sklave?
            Kann er Magie bewirken?
            Kann er sein Schicksal lenken?
            Kann er Schönheit und Reichtum in sein Leben holen?
            Ist er viel mächtiger, als er glaubt… und man hat ihm sein Leben lang seine Schwäche untergejubelt?
            Der Mensch ist Schöpfer seines Schicksals
            https://www.youtube.com/watch?v=p0OyhI_S7OI

            Einmal mehr wurde man angelogen, das Leben lang betrogen um ein Wissen über sich selber
            und über sein Potential.

            ***
            Warum wird das Leben immer grauer und schlechter als früher,
            je älter man wird?

            War die Welt vor hundert Jahren besser oder schlechter?
            Und wie war sie vor 1000 Jahren?
            Jeder älter werdende Mensch hat immer das Gefühl „früher war alles besser“ … aber war es das wirklich?

            ***
            Die Jugend liebt heutzutage den Luxus.
            Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten soll.
            Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten.
            Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
            Sokrates
            (470 – 399 v. Chr.), griechischer Philosoph

            Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere heutige Jugend die Männer von morgen stellt.
            Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich
            anzusehen.
            Aristoteles
            (384 – 322 v. Chr.), griechischer Philosoph

            ***
            Man verliert das Vertrauen in eine Welt, die einem beschützt und umsorgt, und die einem lauter Süssigkeiten geben würde, und
            mit einem in einen wunderschönen Freizeitpark gehen würde, wo man den ganzen Tag lang Spass haben kann, und wählen, ob man mal dieses oder jenes Vergnügen ausprobieren will.
            Die Welt ist in Wahrheit so ein Vergnügungspark.
            Man muss es nur entdecken.
            Man sollte einfach wieder einmal mit seiner wohlgesinnten Welt in ein Café gehen und mit der Welt ein Vanille-Eis essen.

            Wenn man Kind ist, muss man sich keine Sorgen machen über nichts und schwimmt im Normalfall im Strom des Lebens ohne Kampf und Krieg dahin.
            Man sieht überall noch schönste Farben und alles ist herrlich.
            Und einfach.
            Der Himmel ist noch blau, das Gras noch grün.
            Plötzlich aber meint man, kämpfen zu müssen, und fängt an, sich anzustrengen und zu Rudern wie wild. Kräftezehrend und sinnlos.
            So beginnt der Kampf des Lebens.

            ***
            Wir leben heute in aufregenden Zeiten, die von vielen Kulturen vorher
            gesagt worden sind.
            Das passiert natürlich nicht über Nacht, an einem 21. Dezember 2012.
            Wenn man das glaubt, hat man nichts verstanden.
            Es könnte einzig ein Datum des Höhepunktes der Veränderung sein.
            Man stelle es sich vor wie beim Mond.
            Da ist ja auch ein stetiges zu und ab,
            und am Vollmondtag passiert nichts Extremes.

            Es gibt unzählige Zeitrechnungen.
            Die meisten rechnen nicht mit kurzen Menschenleben-Zyklen,
            sondern sie rechnen in Tausenden und Hunderttausenden von Jahren.
            Ein Auf und ab vom Dunkel ins Helle und wieder zurück.
            Das ist der Lauf der Zeit.

            Offenbar verändert sich die Schwingung auf der Welt, sie schwingt höher und dazu ist ein Polsprung im Gang.
            Das Magnetfeld verändert sich.
            Das kann man messen, ist also wissenschaftlich beweisbar.

            Darum passiert heute alles immer schneller und schneller.

            Im Hinduismus kennt man das Yugas.
            Andere sprechen von silbernen, bronzenen und goldenen Zeitaltern.
            etc. usw.
            Wenn die (schmerzhaften) Geburtswehen dieses neuen goldenen Zeitalters überwunden werden… dann steht uns genau das bevor:
            EIN GOLDENES ZEITALTER im Frieden, Glück und Wohlstand.

            Das, was heute passiert, ist notwendig,
            damit die Menschheit sich weiter entwickelt und einen Schritt vorwärts kommt.
            Wir werden dazu gezwungen.
            Und ganz wie in Goethes „Faust“ kommt es am Schluss so:

            „Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft“
            = Etwas, das in böser Absicht geschieht, kann in etwas Gutes umschlagen.

            Dies als ein paar Inputs…

            0
            • @ Suzaetche Wolf

              ich lese schon seit einiger Zeit deine postings mit, und ich muß einfach mal sagen, dass du mehr Sachverstand über das Leben besitzt, als 99% des Restes der Menscheit.
              Ich wünsche uns allen, dass der Paradigmenwechsel wirklich langsam, aber dafür stetig, ins rollen gerät. Ich denke ebenfalls, dass wir noch eine sehr schwere Zeit vor uns haben, bin aber genau wie du der Hoffnung, dass die Zeiten wieder besser werden. Vielleicht erleben wir es in diesem Leben nicht mehr, doch das ist eigentlich völlig egal.
              Große Veränderungen passieren, wie du schön erwähnst, eben nicht über Nacht.
              Manchmal glaube ich, ich habe mir diese Zeit hier auf diesem Planeten extra ausgesucht, um die Anfänge, vielleicht aber auch ein wenig vom Ende dieses Zeitzyklus anzusehen, nein um dabeizusein. Der Sinn erschließt sich mir zwar selbst noch nicht im Ganzen, aber die Hoffnung bleibt.
              Vielleicht wird aus Hoffnung mal Glaube, und vielleicht am Ende aus Glauben sogar Wissen.

              0
              • Suzaetche Wolf

                Wie wahr ;-)
                Und in der Zwischenzeit die Seele ein bisschen baumeln lassen.
                Das Kasperltheater auf der Welt nicht ernst nehmen.
                Nun, einfacher gesagt als getan, wenn die Herrschaften uns liebend gerne gerade wieder einen neuen Weltkrieg auf das Auge drücken wollen…

                Die Schweizer können übrigens auch singen!
                Hier zur Nervenberuhigung, und zur Überbrückung bis zum Paradigmenwechsel.

                Wünsche allen eine guten Nacht

                Francine Jordi und Jodlerclub Wiesenberg:
                Das Feuer der Sehnsucht
                https://www.youtube.com/watch?v=hXGnabqrWYY

                Gugelchörli und Finsterwalde
                D’Seel echli la bambälä la
                https://www.youtube.com/watch?v=FODMbU7ajyI

                Text
                1. Ein extremes Gehetze den ganzen Tag, von morgens früh bis Abends spät, Du solltest da, Du solltest dort, Du solltest überall sein, das kann es Gottfriedstutz nicht immer sein.

                2. Es gehört dazu, das ist keine Schande, das ist halt so im Schweizerlande, wenn man etwas will, dann muss man alles geben, man kann Dir aber auch alles wieder nehmen.

                3. Du kannst das Leben nicht auf Vorschuss haben, Deine Uhr holt Dich immer wieder ein, darum nimm Dir Zeit, und lebe doch heute, Dein letztes Hemd, das hat keine Taschen

                Refrain:
                Darum musst Du Deine Seele ein bisschen baumeln lassen,
                Dir etwas gönnen, und ein bisschen Freude am leben haben,
                das muss jetzt sein!

                0
            • @Suzaetche Wolf
              Teil 2
              (Teil 1 muss nochfreigegeben werden, weil ich – aus Versehen – mal wieder 3 Links mit eingebaut habe)

              Ne Fliege war bei Brazil übrigens der Auslöser des Fehlers… ;)
              Einen Weg finden, um die Wut/Ärger etc. unter Kontrolle zu bringen ?
              Schön gesagt, in Zeiten wie diesen… ;)
              Alkohol ist sicher keine Lösung und was anderes will ich auch nicht mehr… ;)
              „Think Positive“ hilft nur bedingt, der Rest ist höchstens eine gewisse Art von „Galgenhumor“ die man dann an den Tag legt.

              Ein Teil von Deinem Text klingt wie ausm Psychologie Handbuch.
              „Das Menschliche Gehirn nimmt Millionen von Informationen pro Sekunde auf, kann allerdings nur 5-9 davon verarbeiten.“
              Also kann man, wenn man „geschickt“ damit umgeht, seinen „Traum“ zur Wirklichkeit werden lassen oder es bleibt für immer ein Traum….
              Im Bezug auf „Wahrnehmung steuern“. *lach* und woher weisst Du, dass ich einen blauen Opel fahre ? *Lach* Traum ? Wirklichkeit ?
              Oder fährst Du auch einen ? :D – (Kein Witz)
              Schön gesagt: „Jeder Mensch ist seines Glückes Schmied….“
              (Boaah 2 1/2 Std. Psycho tu‘ ich mir um diese Zeit nicht mehr an. Link ist aber gebunkert, danke. ;) )
              Dazu fällt mir nur paramahansa yogananda ein – Leider nur auf Englisch, in Deutsch hab ich nix „vernünftiges“ gefunden.
              https://www.youtube.com/watch?v=TLI_ECnOk3s
              Die Welt ist nur im Geiste ein Vergnügungspark, erst wenn man das Vergnügen mit anderen Teilen kann, ist er „WAHRhaftig“ ein
              Vergnügungspark. Allein ist es auch nur ein Traum, wie am Ende von Brazil. Kommt halt auf den Standpunkt des Betrachters drauf an. ;)

              Ja, aufregende, weltbewegende Zeiten, in denen wir leben. Was ist schon ein Menschenleben in „kosmischen Massstäben“ ?
              Nichts ! – Er wird nicht mal bemerkt. Was ist das Alter unseres Sonnensystems im Vergleich zum Alter des Univesums ?
              Genauso: Nichts ! – Nur: Für uns, da wir auch ein winzig kleiner Teil des Lebens sind, ist es viel Wert und es kann nicht lang genug
              dauern, um möglichst viel „mitzunehmen“… Nur „wohin“ ? – Das letzte Hemd hat keine Taschen und die letzte Fahrt ist immer in nem Kombi…
              So gesehen: Wozu noch „Werte“ aufbauen ? In „kosmischen Massstäben“ gedacht, überflüssig. „Verdampft“ sowieso alles mit dem „Riesen-Big-Bang“
              wenn unser Zentralgestirn zur Nova wird und alles an Planeten in Staub und Energie „umwandelt“… ;)
              Es „lenkt“ uns nur auf angenehme Weise vom „endgültigen“ ab. Mehr nicht… ;)

              Polsprünge, Eiszeiten und Kontinentalwanderungen hats hier auf der Erde schon immer gegeben und wirds auch weiterhin geben, solange der Kern sich im Zentrum dreht. (In welche Richtung auch immer). Ebenso, wie gigantische Sonneneruptionen, die die Athmosphäre und jede Menge Leben durch die Strahlung „verbrannt“ haben. Wohl dem, der „Schutz“ hat oder eben nicht mehr von dieser Welt ist.

              Nostradamus hat dieses „Goldene Zeitalter“ (welches die Nazis übrigens auch für sich prognostiziert haben – als 1000 jähriges Reich) auch vorhergesagt. Ob in diesem Zeitalter allerdings noch Menschen eine Rolle spielen ???
              Die sind immer schon der größte „Unsicherheitsfaktor“ gewesen.
              Nach nem Atomkrieg jedenfalls, werden die nächsten Kriege wieder mit Keulen geführt…
              Auch ein „goldenes Zeitalter“ in Frieden und Wohlstand, für die „übrig gebliebenen“ 0,000001% der Weltbevölkerung…

              Ok, das wars für mich jetzt erstmal.
              Wünsche allen eine Gute N8.

              PS.:
              Ich als „Fischkopp“ kunn mätt denne Gejodls nix oawfänget.
              Mir langts die Biermösl Blosn schon. – Sorry, länger als 3 Takte geht halt nicht. – Wenn schon, dann diese „Bajuwaren“: https://www.youtube.com/watch?v=wKb_18_fWZs
              und
              https://www.youtube.com/watch?v=hGf36m9mC5M

              Viel Spass und gute N8

              0
              • Lieber Goldreporter,
                bitte gebt doch mal meine Kommentare frei.

                Goldtaler
                7. Februar 2015 – 00:14
                Goldtaler
                7. Februar 2015 – 01:54

                Eigentlich sollte zwischenzeitlich genügend Zeit zu „prüfen“ gewesen sein, auch wenn die Texte zugegebenermaßen recht lang waren. Danke.

                0
              • Suzaetche Wolf

                Hallo Goldtaler
                Du übertriffst mich jetzt aber um Längen mit Schreiben.
                Bin heute und morgen viel unterwegs… werde aber auch noch zwei, drei Sätze dazu schreiben wollen :-)
                Bis dann. Dir und allen einen schönen Tag :-)

                0
                • @Susan:
                  Na, da darf man dann ja mal wieder gespannt sein, was da denn noch so kommen mag…
                  *lach* „übertroffen“ ? Wenn Du meinst… ;)
                  Wünsche auch noch einen schönen Tag und schöne Zeit !

                  0
        • autoverkäufer, Kopf hoch!
          Ich habe eine Strategie entwickelt, die hilft gegen alles.
          Zuerst habe ich mich so eingerichtet, dass ich autark Leben kann, auch ohne Strom wenns sein muss und dann denke ich mir jeden, wirklich jeden Tag, wenn morgens beim aufwachen die schlechten Zukunftsperspektiven durch unfähige Politiker verursacht an der Schädeldecke anklopfen:
          Ach, leckts mich doch alle am Arsch!
          Ihr könnt mich alle mal am Arsch lecken!
          Wirklich jeden Tag sage ich das mindestens zweimal zu mir, am Morgen und am Abend, vor dem einschlafen.
          Das hilft!
          Unser Schiff ist lange schon Leck geschlagen und das gesamte Personal, die Offiziere und der Kapitän sind alles Schetinos.
          Wenn ich sie schon nicht über Bord werfen kann, dann sollen sie mich wenigstens am Arsch lecken!

          0
      • 0177translator

        @autoverkäufer
        Ja, genauso ist es hier in Frankfurt (Oder) und Ost-Brandenburg. Asylvolk aus Afghanistan und Tschetschenien (beides muslimische Völker) geht sich hier gegenseitig an die Wäsche. Und die Zahl der Asylheime nimmt ständig zu.
        In Frankreich brannten in der Silvesternacht wieder fast 1.000 Autos. Ein Schwerpunkt der Krawalle ist immer die „französische“ Stadt Strasbourg, die längst ein zweites Timbuktu geworden ist.
        Schade, daß sie den Ross Ulbricht verknackt haben. Weil ich weiß, was sich immer zahlreicher hier in Deutschland herumtreibt, muß ich mir wohl bald einen Bleispucker zulegen.

        0
        • autoverkäufer

          0177translator- ich habe aufgegeben—- ich habe mir bei der LEGIDA DEMO in leipzig bei der antidemo…..die jugend angeschaut—– alles gute menschen (bis auf ANTIFA)–
          -wird nix gescheidts rauskommen
          – die leeren wohnungen in den wohnsiedlungen nehmen bemerkenswert bei uns zu……man wird sie alle belegen-…mit irgend jemanden?

          0
          • 0177translator

            @autoverkäufer
            Nikita Sergejewitsch Chrustschow meinte vor 50 Jahren: „Nicht einmal ein blödes Schwein scheißt in den Trog, aus dem es frißt.“
            Man müßte diese Deutschland-halt’s-Maul-Schreihälse samt und sonders namentlich erfassen und ihnen die HIV-positiven Afrikaner und Tbc-kranken Tschetschenen zwangsweise in Kost und Logis in die eigenen vier Wände einquartieren. Die Kosten für medizinische Behandlung und/oder Krankenversicherung ebenso auferlegen.

            0
      • @Bauernbua

        Wieso sind denn „Deutschland und Österreich den Linken ausgeliefert“?
        Entschuldigung, in Deutschland haben wir eine große Koalition und die bestimmen die Verhältnisse. Die lassen alles zu, dünnen alles aus, wie zB. die Polizei. Die Linken haben doch gar nichts zu melden. Wer sagt denn der Merkel mal Bescheid, egal wie man zu den Linken steht. Viele Einzelpersönlichkeiten aus verschiedensten Parteien haben immer wieder etwas für und gegen sich. Wir haben seit Ewigkeiten die CDU als Regierungspartei und alles was in den letzten Jahrzehnten geschehen ist haben die zu verantworten. Die SPD als CDU-Partei unter Schröder, HartzIV. Da sind wir, wo wir sind. Außerdem waren da noch die Gelben, jetzt sind die weg, ein Glück.

        https://www.youtube.com/watch?v=2Dlqnf43eDo

        0
        • Früher hab ich die Grünen gewählt, die wähle ich auch schon seit Jahrzehnten nicht mehr. Das sind CDU-Grüne. Verräter der eigenen Sache und die wird es schon bald hoffentlich auch nicht mehr geben, die verschwinden wieder, wie die Gelben.

          0
        • Suzaetche Wolf

          @Force
          Super Rede von Sarah Wagenknecht. Auf den Punkt gebracht.
          Fast wie Nigel Farage oder Ron Paul.

          Was Farage zur Griechenland-Geschichte meint
          Aus einem Interview vom 29.01.15:
          – Wie soll die EU auf die Forderungen Griechenlands reagieren, einen grossen Teil der Schulden zu erlassen?
          – Farage: Es ist ein Pokerspiel geworden.
          Griechenland gegen Deutschland, mit der EZB in der Mitte.
          Wer zuerst blinzelt, hat verloren.
          Wie könnte D Griechenland Schulden erlassen.
          Ohne das auch Spanien, Portugal, Italien und anderen zu gewähren?
          Die EU-Gegnerschaft in Italien gewinnt stetig an Zulauf.
          Ein Austritt Griechenlands wäre heute ein kleineres Problem als vor drei Jahren. Bis heute hat man die Bombe etwas entschärft.
          Farage spricht sich für einen geordneten Austritt der Südschiene aus der EU aus.
          Wenn ein Land in einer falschen Währung ist, muss entweder die Währung abgewertet werden, oder das Land.
          Griechenland musste Zweiteres tun,
          und ist zu einem 3.Welt-Land mutiert.
          – Der Moderator stellt eine Verlagerung der EU-Gegnerschaft von rechts nach links fest.
          – Farage meint, dass es keine Frage von „rechter“ oder „linker“ Gesinnung sei. Die Linken waren von Anfang an die grösseren EU-Skeptiker.
          Es sei auch irrelevant. Was relevant sei, ist dass man nationale Demokratien beibehalten, und nicht eine Zentralbürokratie in Brüssel zementieren sollte.

          ***
          Tsipras hat zwei Trümpfe im Ärmel. Zum einen 315 Milliarden Euro Schulden.
          Diese ausfallen zu lassen, wäre die Blamage des Jahrzehnts für jeden Zentralplaner und die europäischen Staatschef, die ihre Steuerzahler in Haftung genommen haben, indem sie Verträge zu einem Bail Out Griechenlands unterzeichnet haben.
          Alles sollte ja gar nichts kosten.
          Nun müsste nicht nur Frau Merkel erklären, warum diese vielen Milliarden Euro weg sind, während hierzulande wegen der schwarzen Null Schäubles überall Geld fehlt.
          …. über diverse Ansteckungsgefahren:
          http://www.rottmeyer.de/grexit-ezb-dreht-griechenlands-banken-den-geldhahn-ab/

          ***
          CH – Schweizer Bundesrätin Schlumpf fordert nochmals eine Abstimmung über einen EU-Beitritt, denn das dumme Volk hat bis jetzt immer falsch abgestimmt.
          http://www.20min.ch/schweiz/news/story/20-Minuten-Leser-sind-gegen-2–EU-Abstimmung-22540274#talkback
          http://bazonline.ch/schweiz/standard/Waehlt-WidmerSchlumpf-ein-neues-Volk/story/24473974

          0
  4. Die ungarischen Kommunisten haben in den 60 er schon große Grundstücke meiner Eltern enteignet.
    Was soll’s.
    Da ist der Link – was ich vorher geschrieben habe.

    http://kurier.at/politik/ungarn-erlaubt-schiessen-auf-apfeldiebe/792.762

    Unsere Medien ziehen das ins Lächerliche.

    Wie haben vor 2 Wochen unsere Medien in Deutschland und Österreich getobt , als Orban in Brüssel erklärte :
    Er duldet keine bedeutende religiöse (muslimische) Minderheit in Ungarn.

    Letzten Sommer war ich mit meiner Frau mehrere Tage in Budapest.
    Alles war sauber und sicher.
    Da regiert auch ein strenger Bürgermeister der Orban Partei.

    0
    • @Bauernbua Ich habe die letzten 3 Jahre in Budapest gelebt. Ich weiß nicht wie sie auf sauber kommen. Sicher da stimme ich Ihnen voll zu, in keinem Land welches mir bekannt ist war die Polizeipräsenz so hoch und die Staturen der Polizisten so sportlich.
      Jedoch ist sauber nur auf den inneren Kreis anzuwenden und dort auch nicht auf die Randbereiche. Wenn Sie einmal in die Innenhöfe geschaut haben, keine Tür ohne nicht mindestens 2 Sicherheitstüren und alle Fenster vergittert. Wie dort im Winter mit Obdachlosen umgegangen wird, vor 3 Jahren noch war der Blaha lujiza ter im Winter überfüllt mit ganzen Familien, jetzt ist davon nichts zu sehen. Wie so ein bisschen Polizeigewalt doch Wunder wirkt… und die Stimmung der Menschen, nun ja, bin doch ganz froh wieder in Dt zu sein…

      0
  5. autoverkäufer

    GEHEIMTIPP:
    -VERKAUFT EUER GOLD- INVESTIERT IN ZELT HERSTELLER FIRMEN!!!!!
    -zukunftspotential: open end
    Obdachlosigkeit in Amerika: Seattle plant die Einrichtung von drei Zeltstädten

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/jennifer-lilley/obdachlosigkeit-in-amerika-seattle-plant-die-einrichtung-von-drei-zeltstaedten.html

    0
  6. Die haben’s gut: „Russlands Goldminen schweben auf Wolke 7“.

    Denn der Goldpreis wird in Dollar abgerechnet und ist somit vom Rubelverfall
    unberührt, er hat sich in Rubel in Jahresfrist von 42.000 auf 80.000 verdoppelt.

    „Nicht so jedoch die Kosten: Diese werden ja weiterhin großteils in Rubel bezahlt, etwa die Löhne der Bergarbeiter, Verwaltung, Energiekosten.“

    Schon wieder ein klassischer Beweis, daß jede Münze 2 Seiten hat.

    Auch der gestiegene US-Dollar-Kurs.

    0
  7. Es hat bereits begonnen…

    0
  8. Die Russen werden von der Presse doch nur Denunziert, weil Putin laut über den Dollar nachgedacht hat und mit den BRIC Staaten einen Gegensatz zum IWF gegründet hat.
    Also wenn du das Lied der Finanz Mafia nicht spielst bist du aus dem Spiel ( oder im Krieg )

    0
  9. Wollte mir gerade mal bei M.Illner die Diskussion zur Ukraine ansehen M.Platzek äusserte sich sehr vernünftig und objektiv leider fing kurz danach Fr.von der Leyen an zu leiern (die uralte abgedroschene Leier von Freiheit ,Demokratie und unendlichem Wohlstand) von dieser Leier konnte ich mich nur mit hilfe einer zielgerichteten Stromunterbrechung retten.

    0
  10. Früher hatte man die Peitsche, damit man den „Sklaven“ zum arbeiten brachte.

    Heute hat man Zinsen und Inflation, damit man die „arbeitende“ Bevölkerung zur Mehrarbeit bringt, die den Mehrwert schafft.
    Geld schafft keine Werte, es kauft sie.
    Die Werte werden durch Rohstoffe und Arbeit ERSCHAFFEN und sonst durch nichts.

    Somit bleibt nur Betrug und verkappter Diebstahl (=Inflation) und Ausbeutung zur wohlstandsgewinnung, WENN man nicht arbeiten will.
    Wer den ganzen tag arbeitet, hat keine Zeit um geld zu verdienen.

    Wer diese Prämissen beachtet wirds mit buffet und co aufnehmen können. Mehr gibts kaum zu wissen. Der rest sind nur effizienz-erwägungen

    Wo liegt das Problem?

    Bei der Bequemlichkeit?

    Trägheit?

    Lieber gehorchen als befehlen?

    Keine Fähigkeit verantwortlich zu handeln/sein?

    Mangel an größe? (Nicht an Willen dazu)

    Etat c’est moi

    0
  11. hoffentlich können die bandenmitglieder hier nicht mitlesen -……

    0
  12. Angie unser [URL=“http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/02/05/merkel-fuerchtet-offenbar-verheerende-niederlage-der-ukrainischen-armee/“]Friedensengel[/URL]

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: @Force Majeure Ich bekam mit, daß es in Brandenburg mehrere Fälle gab, wo sich die Ankömmlinge als...
  • Thanatos: @Force Sehe ich auch so. Die Niederlage von Renzi hat weitaus größere Bedeutung. Italien ist nicht...
  • Force Majeure: @Thanatos Dagegen war der große Sieg der EU-Befürworter in Ö heute nichts.
  • Force Majeure: @0177translator Jetzt sitzen die Islamisten schon im Verfassungsschutz. Heimlich und unauffällig...
  • 0177translator: In Frankreich haben sie bei Kriegsende den Huren der Deutschen allesamt den Kopf kahlrasiert,...
  • 0177translator: @Force Majeure Die Kopfwindel-Borats leiden alle an der MIS-Seuche, dem Multiple Identity Syndrome....
  • Thanatos: Renzis Verfassungsreform scheint abgelehnt: http://spon.de/aeSFm Bin gespannt, wie die sogenannten...
  • frznj: http://mobil.n-tv.de/politik/I taliener-erteilen-Renzi-Absage -article19249501.html
  • Force Majeure: @catpaw Es ist einfach schwer vorstellbar, dass wenn die Wirtschaftsflüchtlinge unbegrenzt aufgenommen...
  • materialist: @Draghos:…..und DAS können sie ohne rot zu werden;.wenn sie sonst auch nichts können.
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter