Anzeige
|

„Big Fat Greek Bond“: Investoren zocken auf 14-Milliarden-Anleihe Griechenlands

Theoretisch wäre mit diesem Papier jetzt innerhalb weniger Wochen ein gigantischer Gewinn möglich. Im aktuellen Kurs der Anleihe ist allerdings bereits ein Abschlag von 60 Prozent eingepreist.

14,5 Milliarden Euro ist sie schwer. Am 20. März wird eine Griechenland-Anleihe fällig, auf die derzeit gewaltig gezockt wird. Der Kurs des Papiers stand am Donnerstag bei 40,45 Euro (Briefkurs). Sie wurde am 17. Februar 2009 zu 99,76 Euro emittiert. Wird sie am Fälligkeitstag zu einhundert Prozent ausgezahlt – wie normalerweise üblich – dann winkt Anlegern, die die Anleihe jetzt kaufen, innerhalb von knapp acht Wochen eine gigantische Rendite von 147 Prozent.

Zocker-Papier: ISIN GR0110021236

Diese Wahrscheinlichkeit, dass es dazu kommt, ist jedoch sehr gering. Derzeit verhandeln die privaten Gläubiger mit Athen weiter über den geplanten Schuldenschnitt für Griechenland. Im aktuellen Kurs der Anleihe (ISIN GR0110021236) ist ein Abschlag von 60 Prozent bereits eingepreist.

Unser Rat: Finger weg! Mit physischem Gold und Silber sind sie bestens bedient.

Goldreporter
Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Goldbestände richtig einsetzen : Strategien für Goldbesitzer!

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=18621

Eingetragen von am 2. Feb. 2012. gespeichert unter Banken, Europa, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Hoffender: @Taipan Genau zu dem Schluss sind wir gekommen. Anschlussfinanzierung ist das böse Stichwort. Und dabei...
  • Watchdog: @Taipan Gestern Abend, 20:00 Uhr bei der zwangsfinanzierten ARD-Inkasso-Tagesschau wurde (obwohl Reuters...
  • Klapperschlange: @LosWochos Da die Mehrzahl der Leopard-Panzerchen mit Dieselmotoren angetrieben werden, dürften...
  • Taipan: @watchdog Merkwürdige Spitzen und Zacken beim Euro und beim Gold. Die Kämpfe scheinen heisser, als es sich...
  • Boa-Constrictor: „Nichts“ passiert zufällig; alles ist geplant(e Verschwörung): Barcelona: „die...
  • LosWochos: Bei den Nordkoreanern soll es ähnlich sein. http://derwaechter.net/putin-n ordkorea-hat-keine-atomwaff...
  • Safir: Das ist das Mantra: Sei schlau und stell Dich dumm.
  • LosWochos: Ursula soll mal ihrem Volk erklären warum man an den Sulten Panzer bzw. Panzerfabriken liefert. Mich würde...
  • Taipan: Was viele übersehen haben, seit Juni 2017 gibt es kein Bankgeheimnis mehr: Behörden dürfen jederzeit, auch...
  • Watchdog: …und das Tageshoch beim Goldpreis (Silberdoctor) liegt bei $1303,-. http://www.silverdoctors.co...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren