Anzeige
|

Bonitäts-Indikatoren der Großbanken verschlechtern sich dramatisch

„Lehman“ lässt grüßen: Die Versicherungsprämien für Bankenpleiten sind in dieser Woche so stark angestiegen, dass Erinnerungen an den Herbst 2008 wach werden.

Bereits in der vergangenen Woche berichteten wir über diese Entwicklung (Anzeichen für eine neue Bankenkrise mehren sich). Die Banken trauen sich untereinander immer weniger über den Weg. In dieser Woche sind die Preise für Credit Default Swaps (CDS) noch einmal dramatisch angestiegen. Diese Kosten für die Versicherung gegen eine Emittenten-Pleite sind ein Indikator für die Bonität des jeweiligen Instituts.

Besonders stark zugelegt hat der CDS-Wert der französischen Société Générale. Um die Bank kursierten Gerüchte über Zahlungsschwierigkeiten, die von der Unternehmensführung vehement dementiert wurden.  Die CDS-Papiere der Société Générale notierten gestern bei 322,25 Basispunkten, 60,54 Prozent höher als in der Vorwoche.

Wie an der folgenden Tabelle zu erkennen ist, gab es bei weiteren Instituten satte Aufschläge bei den Versicherungsprämien.

 

Hinweis: Die angegebenen Basispunkte stellen die Versicherungsprämie dar, die der Versicherungsnehmer zu entrichten hat, um sich gegen einen Ausfall der Schuldverschreibungen des jeweiligen Emittenten abzusichern. Diese Prämien können noch zeitnäher und genauer als manche Ratings Hinweise auf die Bonität eines Emittenten geben. Auf dem Höhepunkt der Finanzmarktkrise wurden für US-Banken Werte von 400 Punkten und mehr notiert.

Und auch der CDS-Wert der Bundesrepublik Deutschland ist in dieser Woche auf 85,05 Basispunkte angestiegen. Die Versicherung für einen Zahlungsausfall unseres Staates ist damit erneut um 22,37 Prozent gegenüber der Vorwoche gestiegen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher über die Grenze bringt: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=12841

Eingetragen von am 12. Aug. 2011. gespeichert unter Banken, Europa, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • eX: Ich befürchte, es wird uns noch alle überleben. Und ich bin noch weit von der 40 entfernt.
  • Nordlicht: @eX, es wird dann zum Tagespreis gekauft, wenn es in Papier überflüssig ist..
  • bayrische: @ex unmöglich , dass dieses falsche Spiel ewig weitergehen kann .
  • Nordlicht: Mhmmm… würde Ihnen Recht geben.. wenn die bekannte Mengenangabe nicht stimmen würde… Ausser...
  • eX: Wird auch noch so ewig weitergehen. Papier ist geduldig, die Milliarden verlockend, und die Lebenszeit der...
  • Nordlicht: Zufall ??? wohl kaum, wie auch der Absturz von EM… Die Presse feiert die Aktien und die...
  • eX: Wegen 17$ ne Unze ? Die hat man letzte Woche auch so bekommen. Manchmal doch sehr fragwürdige Aussagen die hier...
  • Goldnugget: Auch die kryptowährungen schmieren heute fast alle ab, viele davon teilweise 20 bis 50 prozent:...
  • taipan: @Stan Leider ist es so.Wir leben eben in so einer Welt,wo alles und jeder kontrolliert und manipuliert werden...
  • Peace: @ E-Plus translator Ich lese schon sehr viele Jahre mit und als ich zwischen Handwerker Arbeiten und Tanken...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren