Anzeige
|

Bundesbank warnt vor deutscher Immobilienblase

Im Rahmen des am heutigen Mittwoch vorgelegten „Finanzstabilitätsbericht 2012“ warnt die Deutsche Bundesbank vor einer Blase auf dem deutschen Immobilienmarkt. Erfahrungsgemäß komme es in einem Umfeld niedriger Zinsen und hoher Liquidität zu Preisübertreibungen in diesem Sektor. In deutschen Ballungszentren könne diese Entwicklung die Finanzstabilität erheblich gefährden. Man warnt vor einem sich selbst verstärkenden Prozess, bei dem steigende Preise und wachsende Verschuldung sich gegenseitig aufschaukelten. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=27901

Eingetragen von am 14. Nov. 2012. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

1 Kommentar für “Bundesbank warnt vor deutscher Immobilienblase”

  1. Die Immobilienblasen als solche und die Subprime Krisen im speziellen waren in den USA der Auslöser für die weltweite Finanzkrise.Und diesmal werden es nicht nur die Immobilien sein, es werden die Bonds mit von der Partie alles in den Schatten stellen, was man sich gemeinhin unter einer Finanzkrise vorzustellen mag.Danach wird die Welt eine andere sein und die Karten werden wohl neu gemischt werden müssen.Und wie in jedem Krieg wird es Schuldige und Unschuldige gleichermaßen treffen. Eines ist aber sicher, danach weren die Menschen auf lange Zeit die Nase voll haben von Papier und Papier-Versprechen, genauso wie in den Zeiten des seligen John Law am Pariser Kaiser-Hof 1716.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Taipan: @Klapperschlange Nur hat die USA in der Vergangenheit weder ready noch wiling und schon gar nicht able,...
  • Klapperschlange: Im Zweifelsfall ‚Putin‘. Er wollte das Eid-genössische Kanalsystem sabotieren. Andere...
  • Taipan: @Olaf Ein alter Juristenspruch lautet: Zwischen recht haben und Recht bekommen, ist es ein himmelweiter...
  • Taipan: @Pinocchio Sehe ich genau so. Keiner kann sich mehr suf Chart Algorithmen verlassen. Man muss schon manuell...
  • Taipan: @Klapperschlange Und wie soll der Bitcoin an diesem Tag stehen ? 5 Dollars ? Das wird teuer für die...
  • Krösus: @Stillhalter Ganz so einfach ist es nicht. Zeitgleich zum Schulden machen und Geld drucken, muss verhindert...
  • 0177translator: @Hoffender http://www.big-cats.de/steckbr ief_asiatische_goldkatze.htm Ich seh’s ja ein. Aber...
  • Safir: Für Schulden Tilgung nimmt man neue Schulden auf … es ändern sich doch nur Zahlen. Die kann man nicht...
  • Stillhalter: @olaf Wer sollte denn der Finanz-Mafia auf die Finger hauen. Die Regierungen sind Teil des Systems...
  • Fledermaus: Sehe ich wie du Taipan! Ging leider zu oft geschäftlich bei der BIZ aus und ein. Naja ist halt Business,...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren