Anzeige
|

Bundesbank zu Bargeldgrenze und 500-Euro-Schein

Bundesbank-Sprecher Carl-Ludwig Thiele hat sich am Mittwoch kritisch über Pläne von Europäischer Zentralbank und Bundesfinanzministerium geäußert. Die Argumente für Bargeldgrenzen oder gar eine Bargeldabschaffung halte er für wenig überzeugend. Im Zusammenhang mit der möglichen Abschaffung des 500-Euro-Scheins gibt es seiner Ansicht nach keine fundierte wissenschaftliche Evaluation der Maßnahmen, die in anderen Ländern bereits umgesetzt worden seien. Fakt ist: In beiden Fällen: Bargeldbegrenzung und Abschaffung des 500ers geht es den Interessensvertretern vordergründig um Terror- und Kriminalitätsbekämpfung. Beide Maßnahmen würden allerdings auch die Freiheitsrechte der Bürger drastisch einschränken. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=57801

Eingetragen von am 13. Apr. 2016. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

13 Kommentare für “Bundesbank zu Bargeldgrenze und 500-Euro-Schein”

  1. Schwanz einziehen und kneiffen. Beim Rückzug etwas murren und weinen. Das ist Deutschland heute. Man hat es nicht besser verdient.

    11+
    • @Toto

      Dafür müssest du eigentlich massenweise likes erhalten. Kann leider nur ein geben. Wo ist der Widerstand? Der Widerstand der Regierenden und Regierten, wenn erstere nicht leisten können, was sie müssen. Alles mit sich machen lassen. Was ist das für ein Staat? Es wird in einem Desaster enden.

      7+
  2. alter schussel

    DA SIND SIE WIEDER,
    DIE GUTEN NEWS AUS DEN STAATEN:

    „Meldepflichtig sind alle Konten und Depots; egal in welcher Währung sie geführt werden. Die Bankkunden müssen in diesen Auskünften offenlegen, ob sie US-Bürger sind oder einen Wohnsitz in den USA haben. Wer eines von beiden hat, benötigt eine US-Steuernummer und muss diese der Bank angeben. Die Bank muss diese Daten an das BZSt geben, welche sie dann an die US-Finanzverwaltung weiterleitet.

    Die Briefe werden bei den meisten Banken in den nächsten Wochen versendet; manche Institute haben ihre Kunden bereits angeschrieben. Anleger, die nie etwas mit den USA am Hut hatten, oder dies vor haben, müssen nun eine Selbstauskunft ausfüllen, die an eine deutsche Steuerbehörde weitergeleitet wird. Die Steuerbehörde weiß dann natürlich sofort, wer ein Guthaben in umgerechnet mindestens 50.000 USD hat……………..“

    AUS:
    https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2016/04/13/verraten-und-verkauft/

    – UND GERMANIEN IST WIEDER EIN WILLIGER HANDLANGER!!!!

    – ALSO AB NACH DELAWARE……..

    8+
    • Ja, ist schlimm…
      Aber es ist nicht nur Germanien, überall dort, wo etwas
      Exportindustrie „blüht“, wird von den „Gottgleichen jenseits des Teichs“
      abgesahnt ohne zu arbeiten.

      Grüsse NOtrader

      3+
    • @alter Schussel
      Das gilt leider auch für Delaware.Übrigens hat das die Schweiz vor einigen Jahren genau so gemacht. Wer die Auskunft nicht ausfüllte, dem wurden 40%! vom Konto abgezogen und anonym an Schäuble überwiesen.
      Da kam es zu massiven Kontoauflösungen, in der Schweiz auch hämisch als Abschleicher tituliert.
      Anonyme Geldanlage ist weltweit kaum noch einigermassen sicher machbar, will man nicht den Totalverlust riskieren.
      Es bleiben nur noch EM und ES ( Edelsteine).

      0
  3. … ist ja hier nichts Neues und die meisten hier im Forum wissen bescheid.
    Früher gab es gute Ermittlungsarbeit um Kriminalität zu bekämpfen, heute gibt es nur noch Pauschalisierungen und Generalverdacht.

    Vielmehr sollte man Krankenhäuser abschaffen, um mehr kranke Leute zu verhindern, sowie weniger Friedhöfe anlegen, um die Sterblichkeit zu reduzieren.

    5+
  4. https://www.youtube.com/watch?v=ZMw2oURdtes
    Ein guter Film aus dem Jahre 1978 „Midnihgt Express“
    Böhmermann schaut zur Zeit diesen Film Tag und Nacht!
    Wetten?! :-)

    2+
  5. alter schussel

    ABSOLUT SEHENSWERT!!!!

    Warum die Rettung Europas nicht gelingen kann
    – Prof. Dr. Heiner Flassbeck
    – ca.: 90min., über 2015.

    https://www.youtube.com/watch?v=KwqeluFzrhA&nohtml5=False

    2+
  6. Absoluter Quatsch mit der Abschaffung der 500 Euro Note und Begrenzung von Barzahlungen, zumindest alles was unter einigen 10’000 liegt. Die Mafia hat da modernere Mittel. So wurden in Italien beisipielsweise Firmen im Rahmen von Schutzgelderspressungen genötigt, eine kostenpflichtige Telefonnummern, welche z.B. auch Beratungsdienste verwenden mit hohen Gebühren für xy Minuten anzurufen, worauf dieser Nummer (der Mafia) dann der Betrag gutgeschrieben wurde, so geht das heute ohne Bargeld! Immer wieder ärgerlich, wie unsere Medien unkritisch einfach Nachrichten der Agenturen nachplappern und weiterverbreiten, sind wirklich nur noch Nachrichtensprecher und keine Journalisten mehr, die selber noch das Hirn einschalten und etwas kritisch hinterfragen!

    2+
    • @chimanta
      Die Natur findet immer einen Weg. Trotzdem wird es für manche Kriminelle schwerer.Auch die Masche mit der Telefonnummer ist verfolgbar. Über den Anschluss, die Verbindung bis hin zum Konto des Empfängers.
      Bei Bargeldverbot bleibt den dunklen Kanälen neben Bitcoins etc nur der Tauschhandel oder Gutscheine. Bitcoins sind letztlich auch Gutscheine, wie Jetons. Man könnte auch anonym mit Jetons bezahlen. Wie: man geht zur Spielbank in Baden Baden, kauft Jetons, bezahlt den Dealer und der geht wieder zur Spielbank, tauscht und lässt sich das Geld aufs Konto schreiben.
      Solange, bis das auch geschlossen wird.

      1+
  7. Plötzlich meldet er sich wieder zurück. Da ist er realistischer als die BK: Es gibt nämlich entschiedene Differenzen in der Kultur.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/helmut-kohl-zur-fluechtlingspolitik-loesung-der-fluechtlingskrise-liegt-nicht-in-europa/13456870.html

    1+
  8. alter schussel

    der hartgeld walter konnte es nicht vermeiden
    wieder ein jahr älter zu werden.

    – ich hoffe er weiss wohin das führt
    wenn er das jedes jahr macht.

    sein geburtstag war gestern.
    – von mir alles gute und gesundheit.

    und vielen dank

    0

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Klapperschlange: @Watchdog Das ist die gerechte Strafe für die Gold- und Silberpreis-Manipulation der Deutschen Bank:...
  • Watchdog: US-Wahlkampf : Das sieht nicht gut aus für Hellary Clinton: auf einer Wahl-Veranstaltung haben die Besucher...
  • Antoni: Die Commercials, es handelt sich dabei um eine Handvoll amerikanischer Banken, reiten ja nun schon eine ganze...
  • Watchdog: Nachdem der Deutsche Bank-Chef Cryan bei Mutti Murksel um Finanzhilfe (und Rettung…) angefragt und...
  • Antoni: @Toto. Also wenn’s mit der Entsorgung/Beseitigung Probleme gibt – ich würde mich opfern
  • Meckerer: @morningskystar Die „Maulhurenpresse“ hat sich dieses Themas schon angenommen: Zitat:...
  • Toto: @roland Das toxische Zeug im Wald zu entsorgen, ist streng verboten.
  • roland: Gold und Silber werden nicht mehr benötig. Die Zentralbanken drucken genügend Geld in Zukunft, es wird also...
  • Goldminer: @Toto „Vielleicht“ ist schon sehr „liebevoll“ ausgedrückt. Der GOLD- und...
  • Toto: Die Commerzials gehen vielleicht auch mal long, wenn es gerade passt und man Reibach machen will.
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter