Anzeige
Startseite » Hot-Links Sie befinden sich in der Rubrik “Hot-Links”

Milliarden-Stütze: Sorge um Chinas Wirtschaft

Die Notenbank will angeblich umgerechnet mehr als 60 Milliarden Euro ins Bankensystem pumpen. Dass Geld soll in die Wirtschaft fließen.

17. September 2014 | Veröffentlicht in Hot-Links | Mehr »

US-Hypotheken-Skandal: Weitere Großbank kauft sich frei

Die britische HSBC einigte sich mit der US-Behörde Federal Housing Finance Agency auf eine Zahlung 550 Millionen US-Dollar.

13. September 2014 | Veröffentlicht in Hot-Links | Mehr »

Schottland-Referendum: IWF warnt vor Finanzmarkt-Turbulenzen

Man befürchtet Turbulenzen an den Finanzmärkten, weil das Schicksal des schottischen Banken-, Währungs- und Steuersystems bei einer Abspaltung unklar sei.

11. September 2014 | Veröffentlicht in Hot-Links | Mehr »

EZB könnte 800 Mrd. Euro in den Markt pumpen

Das von Mario Draghi in der vergangenen Woche zur Deflations-Verhinderung, Bankenstützung und Konjunkturbelebung angekündigte Hilfsprogramm könnte ein Volumen von 800 Milliarden Euro umfassen.

8. September 2014 | Veröffentlicht in Hot-Links | Mehr »

EZB-Politik wird zur Gefahr für Deutschland

Die EZB treibt ein gefährliches Spiel und entwickelt sich dabei immer mehr zu einer Art Hedgefonds.

1. September 2014 | Veröffentlicht in Hot-Links | Mehr »

Interbankenzins erstmals negativ

Wenn eine Bank im Euroraum einer anderen Bank Geld leiht, muss sie dafür auch noch zahlen.

29. August 2014 | Veröffentlicht in Hot-Links | Mehr »

„Wer streut, rutscht nicht“: Tipps zum Edelmetallinvestment

In einem aktuellen Interview gibt Pro-Aurum-Geschäftsführer Robert Hartmann Tipps zu Goldanlage in Gold und Silber.

25. August 2014 | Veröffentlicht in Hot-Links | Mehr »

Republikaner wollen Fed stärker an die Leine nehmen

Republikanische Abgeordnete haben eine Gesetzesvorlage eingereicht, die den Handlungsspielraum der Federal Reserve stärker an formale Regeln binden soll.

21. August 2014 | Veröffentlicht in Hot-Links | Mehr »

Berichte: Ukrainisches Militär beschießt Russland-Konvoi

Irgendjemand will offensichtlich Krieg. Angeblich hat das ukrainische Militär einen russischen Militär-Konvoi nach dessen Überqueren der ukrainischen Grenze angegriffen.

15. August 2014 | Veröffentlicht in Hot-Links | Mehr »

Deutsche Wirtschaftsleistung überraschend geschrumpft

Das deutsche Bruttoinlandsprodukt ist im zweiten Quartal 2014 um 0,2 Prozent gegenüber dem Vorquartal gesunken. Das geht aus aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor

14. August 2014 | Veröffentlicht in Hot-Links | Mehr »

Zuletzt kommentiert

  • lunar: @anaconda danke sehr informativ Eine andere These da Gold 2007? (Könnte mich irren schreibe mit Handy und habe...
  • anaconda: @lunar Herr Draghi meint wohl, man könne damit eine Inflation auf dem Papier erzeugen Doch das ist was...
  • rundertischdgf: Die neuen DDR Bürger scheinen tatsächlich zuviel Bargeld zu haben, wenn sie sich bereits in aller...
  • anaconda: @Lunar, Natürlich kann,aber irgendwo ist eine Grenze,an der niemand mehr verkauft. Dann können Sie nur noch...
  • anaconda: Das zeigt, dass alle Wirtschaften dieser Welt offensichtlich Problme haben, weil sie gegenseitig von...