Anzeige
|

China-Crash lässt weiter auf sich warten

Im Prinzip wird schon seit Jahren eine harte Landung der chinesischen Wirtschaft erwartet. Als Anfang 2016 die Aktienmärkte Chinas einbrachen, hätte es soweit sein können. Tatsache ist: In China gibt es eine Immobilienblase und eine extrem hohe Verschuldung. Die Gesamtverschuldung wird mit 250 Prozent des BIP angegeben. Doch der Crash lässt weiter auf sich warten. Bislang schaffte es die Zentralbank immer wieder gegenzusteuern, wenn das Boot zu kippen drohte. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Geniale Lagerlösung: Gold vergraben, aber richtig!

Gold extern lagern: Ratgeber `Schließfach- und Depotlagerung´

Kaufberatung: Gold kaufen: Das müssen Sie wissen!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=62187

Eingetragen von am 18. Nov. 2016. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

14 Kommentare für “China-Crash lässt weiter auf sich warten”

  1. Naja auch in China wird es dann so sein.Wer kein Gold oder Silber besitzt wird wirklich eine harte Landung erleben oder noch schlimmer Bruchlandung.

  2. Das hätten die Bänkster in USA wohl so gerne. China muss crashen. Damit man sich deren Bonds und Gold einverleiben kann. Nur, das wird nichts. Ich sehe in China keine Immoblase, nicht bei 1 Milliarde Wohnungsuchenden.
    Wenn es irgendwo zuviele Immobilien gibt, dann sicher in den US Städten und in Deutschland. Da wird es crashen. In China aber sicher nicht. Schon alleine, weil die komplette westliche Industrie dorthin ausgelagert wurde und der Binnenmarkt riesig ist, in Verbindung mit Russland der Weltgrösste Markt.

  3. US ex-intelligence chief on ISIS rise: It was ‘a willful Washington decision’

    Trump offers ‘Russia-loving’ Michael Flynn national security adviser post

    http://stateofthenation2012.com/?p=57039

    Jetzt wissen wir es vo einem Sterne General: Der IS ist eine amerikanische Erfindung.

  4. Ein China Crash hätte auch einen USA und EU Crash zur Folge, aber im Gegensatz zu den beiden Anderen hat China Gold – And the Winner is

  5. According the European Commission against Racism and Intolerance (ECRI)

    Die Europäische Kommission gegen Rassismus und Intoleranz ( European Commission against Racism and Intolerance (ECRI)), ordert/ befiehlt der britischen Presse, es nicht! zu berichten, wenn Terroristen Muslime sind.

    http://www.zerohedge.com/news/2016-11-18/european-union-orders-british-press-not-report-when-terrorists-are-muslims

    In Frankreich sind muslimische Terroristen niemals muslimische Terroristen, sondern „lunatics,“ „maniacs“ and „youths“.

    • Was ist das bloß für ein Haufen von europäischen Menschen, die da in der EU-Kommission sitzen?

      Das sind Anti-Demokraten von übelster Sorte. Hillwary hat es mit ihren demokratischten Demokraten nicht geschafft um das gleiche in den USA fortzuführen und hier sitzt diese Bagagge an den Schalthebeln, ….unseres Unterganges. Wenn es mal heiß her gehen sollte, werden diese Leute einen hohen Preis bezahlen müssen, für das was sie den europäischen Bürgern angetan haben. Trump for Europe.

      • @Force
        Alle, die in ihrer Heimat „politisch entsorgt“ wurden, wandern nach Brüssel. Dass dort die unfähigsten Jasager sitzen, ist hoffentlich allen klar, aber ohne Ja-Sager (meinungslose Befehlsempfänger ohne Rückgrat) kann ja die ganze Institution ihre Sache nicht durchziehen.
        Man stelle sich mal vor, dort würden intelligente, charismatische Personen sitzen die Rückgrat besitzen wie es sich eigentlich gehört.
        Da gäbe es die EU schon lange nichtmehr.

        Zum Weiterwurstln braucht man solche Ja-Sager-Hanswurstn wie wir sie nun dort sitzen haben, sonst funktioniert nämlich das Werkl EU garnicht.

  6. Der China Crash wartet – die nächsten Euro Turbulenzen warten.
    ALLE italienischen Banken sind pleite.

    http://derstandard.at/2000047815546/Warnung-vor-neuer-Eurokrise-durch-hohe-Schulden

    Am Freitag sprach ich mit einem bosnischen Programmierer.
    Der ältere sehr nette Kettenraucher sagte mir:
    1992 bekam er wöchentlich seinen Lohn (Dinar).
    Als die Turbulenzen anfingen, fuhr er mit dem Geld sofort zur Bank.
    Dort stand schon eine lange Schlange.
    Nach ca. 2 Std. durfte er einen kleinen Betrag in DM wechseln.
    Dann zu Hause berät er mit seiner Frau – was soll er einkaufen – er fährt ins nächste Geschäft – Alles ausverkauft.
    Am nächsten Tag – die Geld Summe hat nur mehr 1/10 Kaufkraft.
    Noch einen Tag später – der Dinar ist wertlos.

  7. Wer in Minen ist sollte sich mal Northern Dynasty Minerals angucken, sehr spannende und vielversprechende Aktie.

    • Habe ich auch auf dem Radar. Die warten aber doch schon seit Jahren auf eine Umweltgenehmigung. Der Kurs wird momentan nur dadurch befeuert das diese mit Trump leichter zu bekommen wäre. Ist somit ein heisses Eisen und man kann sich ordentlich die Finger verbrennen. Trotzdem werde ich investieren. Momentan würde ich 40% in Harmony, 40% in Yamaha und 20% in Northern Dynastie gehn.

  8. @frznj
    Klingt wirklich sehr vielversprechend, dieser kanadische Minentitel.
    Hab auch noch einen aus Canada, der sich auf Litihium spezialisiert. Dem sagt man ja grosse Zukunft voraus (Litihium)

  9. Der chinesische Sklavenmarkt ist Teil der Globalisierung und darf nicht crashen. Nur ein bischen weniger Wachstum in der gefälschten Statistik.
    Na und.

  10. Nicht jedem, die ihren Lebensraum sauber und rein von Chemikalien halten wollen, gefällt es, wenn überall nach Gold gebuddelt und die Natur zerstört wird.

    http://www.gmx.net/magazine/wissen/goldgraeber-ureinwohnern-getoetet-32019732

  11. Dafür kommt der Crash an der Wallstreet umso schneller…

    Kurz & bündig: „ehem. CEO von UBS & Credit Suisse sieht Crash kommen.
    VOR seiner Pensionierung durfte er das natürlich nicht sagen.

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Buchtipp


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Taipanh: @goldminer Ein Kursverlust beim Dow und co kommt natürlich Trump sehr gelegen. Kann er doch diesen den...
  • Taipanh: @goldminer Was overbougt is, sind sicherlich Aktien des Dow, der Bonds und der Bitcoin. Der Dollar ist...
  • Krösus: @Falco Ich wollte damit lediglich zum Ausdruck bringen, dass ich die Begrifflichkeit Sexismus zuallererst für...
  • Goldminer: @Thanatos Danke für die Informationen; however – ich bin kein Freund von „kitco“, weil...
  • 0177translator: Hab ich auch nur von @Krösus geklaut, das Zitat. Wo ist er eigentlich? Mag er uns nicht mehr?
  • Thanatos: @translator Dafür verleihe ich Dir den „Orden der drei Revolutionen“!...
  • Thanatos: @Goldminer In der Tat, vorschnelle Hoffnungen auf einen Schub für die EM-Preise durch das abermalige...
  • Taipan: @0177translator Sowieso unnütz, das weisse Haus. Man kann Trump problemlos über Twitter erreichen. Auch die...
  • Goldminer: @Force Majeure Gruß zurück, @Stillhalter Dann schaun ‚mer mal, wie‘s kommt. Wäre ich ein Chinese/Russe,...
  • 0177translator: @taipan Ihr Kommentar muß noch freigegeben werden !!! https://de.sputniknews.com/...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren