Anzeige
|

China: Gold-Importeure von starker Nachfrage überfordert

Wichtige Impulse für den Goldpreis kommen immer stärker aus Asien.

Wichtige Impulse für den Goldpreis kommen aus Asien.

Trotz des Kursrückgangs im April hat China zuletzt deutlich weniger Gold über Hongkong importiert. Importeure waren laut Händlerbericht logistisch nicht in der Lage mehr zu ordern.

Die chinesischen Goldimporte über Hongkong waren im April stark zurückläufig. Mit Netto-Importen im Umfang von 75,99 Tonnen lagen die Goldeinfuhren 41 Prozent unter dem starken Vormonat. Und das, obwohl die Goldnachfrage nach dem Kurseinbruch Mitte April dramatisch anzog.

Auch die gesamten Goldimporte (brutto) lagen mit 126,13 Tonnen deutlich unter den 223,52 Tonnen im März. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Census and Statistics Department in Hongkong hervor.

Händler machen logistische Probleme für die Situation im April mitverantwortlich. „Einige autorisierte Banken hatten ihre Importquoten in den ersten drei Monaten des Jahres bereits ausgeschöpft und bekamen ihre Papiere nicht schnell genug fertig, um im April noch Gold einzuführen“, so ein Vertreter der Handelsorganisation INTL FCStone Trading Co. gegenüber dem Nachrichtendienst Bloomberg. Dafür dürfe man für Mai höhere chinesische Goldimporte erwarten, so der Sprecher.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anonym kaufen, sicher verwahren: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=33237

Eingetragen von am 5. Jun. 2013. gespeichert unter Asien, China, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Krösus: @0177 Nein ich glaube nicht, dass die Menschheit so vernünftig ist, aus höherer Einsicht Verzicht zu üben....
  • EGO: @Taipan Die Zinsen sind nicht das größte Problem. Es gab im Mittelalter viele stabile Finanz-Jahrhunderte mit...
  • Helmut Josef Weber: Hallo hanny, ich denke, damit der Michel nicht ins Gold geht, sondern weiter sein Geld bei...
  • Bub: Danke euch für die Information Gruß
  • Taipan: @BoaConstrictor Bisher G&S und die anderen Banken. Derweil selbige den Goldpreis manipulieren, dank des...
  • Taipan: @hoffender Zinsen führen zu immer grösserer Verschuldung. Das Beispiel des Jakobspfennigs zeigt, dass Zinsen...
  • Boa-Constrictor: „Uuuups“: @ukunda-Goldpreisprognose ($700,-) gegen UBS-Analyse ($1300,-) – WER hat...
  • Thanatos: @translator Du glaubst tatsächlich, dass Duterte auf historische Wiedergutmachung beharrt? Ich hab da so...
  • 0177translator: Als die Amerikaner 1899/1900 den Spaniern die Philippinen abnahmen und zu ihrer Kolonie machten...
  • 0177translator: Erich Honecker landet in der Hölle. Er fragt den Teufel, was aus seinem Vorgänger Walter Ulbricht...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren