Anzeige
|

China steigert Goldimporte aus der Schweiz um 257 Prozent

Schweiz Goldbarren (Foto: Goldreporter)

Rundbarren: Schweizer Firmen raffinieren gut zwei Drittel des weltweit geförderten Goldes.

Die Schweizer Goldexporte sind im Oktober um knapp 12 Prozent gestiegen. Indien und China gehörten einmal mehr zu den größten Abnehmern.

China hat im vergangenen Monat 42,5 Tonnen Gold im Wert von 1,6 Milliarden Franken (CHF) aus der Schweiz eingeführt. Damit bezog China über diesen Handelsweg 257,55 Prozent mehr Gold als im Vormonat. Das geht aus den aktuellen Daten der Schweizer Außenhandelsstatistik hervor.

Größter Abnehmer Schweizer Goldes war jedoch erneut Indien. Im Oktober lieferten die Eidgenossen 75,08 Tonnen Gold nach Indien. Der Wert: 2,82 Milliarden CHF. Im Vergleich zum Vormonat stiegen die indischen Goldimporte aus der Schweiz noch einmal um 28 Prozent.

Insgesamt lagen die Schweizer Goldexporte im Wert von 7,25 Milliarden CHF knapp 12 Prozent über den September-Zahlen. Weitere Zahlen entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle.

Schweiz Gold Ex Im 10-2014

Größter Goldlieferant in die Schweiz war zuletzt erneut Großbritannien. Die britischen Exporte Richtung Schweiz gingen aber um 56 Prozent zurück. Sie beliefen sich noch auch 28,35 Tonnen im Wert von 1,03 Milliarden CHF. In Großbritannien werden große Teile des amerikanischen ETF-Goldes gelagert. Auch die USA lieferten mit nur noch 9,5 Tonnen deutlich weniger Gold in die Schweiz. Gegenüber Vormonat sanken diese US-Exporte um 74 Prozent.

Insgesamt lagen die Schweizer Goldimporte im vergangenen Oktober mit 152,34 Tonnen im Wert von 3,48 Milliarden CHF 38 Prozent unter Vormonat.

Die Netto-Gold-Exporte der Schweiz beliefen sich damit auf 40,45 Tonnen. Im vergangenen Monat waren 22 Tonnen mehr importiert als exportiert worden.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=46504

Eingetragen von am 20. Nov. 2014. gespeichert unter Asien, China, Europa, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

10 Kommentare für “China steigert Goldimporte aus der Schweiz um 257 Prozent”

  1. Weiter so liebe Eidgenossen! Deckt euch mit den abgestoßenen toten Euros und Dollars der Chinesen ein. Deren Dank ist euch gewiß.

    0

    • Naja, mit den Euros war ich heute Lebensmittel einkaufen und noch vorige Woche konnte ich mit US-Dollar am Flughafen bezahlen.

      0

  2. Wer am 30.11wählt sollte diese Liste lesen und versuchen zu denken!Demokratie wird zum Grossteil durch wählende Hohlbirnen sabotiert,nicht nur durch geheime Eliten!Zudem sollte eine öffentliche Auszählung erfolgen!

    0

  3. Interessant sind auch Kirgisistan und Ägypten. Isis???

    0

  4. also bessere aussichten für die banditen kann es nicht geben. mich wundert es, dass diese transporte nicht unterwegs abgegriffen werden, 10,7 MrdCHF……..auf den strassen europas im oktober,wow….

    0

  5. Aus der obigen Tabelle des Goldhandels der Schweiz lese ich ab, dass Satellitenländer der USA zu Nettogoldverkäufen genötigt werden. Es geht möglicherweise um die Aufwertung des Dollars auf Druck und im Interesse der USA.

    0

      • im intresse der weltmärkte und wirtschaft. klar das ie usa sich sein sahnestück daraus holt. gold runter, oil runter und starken dollar für ein stabiles petrodollarsystem……contra die brics staaten trennen sich von der wirtschaft und gründen eine zweite eigene weltwirtschaft. die folgen dann klar………

        0

  6. EIN NACHDENKENDER

    Darf einen guten Abend in die Runde wuenschen,

    Aber dieser Kommentar, gilt ausschliessich, dem, Teinehmer, mit dem pseudo „Klapperschlange“!

    Ebenfalls einen guten Abend, an die neue „Klapperschlange“
    im Forum.
    Hier gibt es ja in der Zwischenzeit, fast jede Fom , von Reptilen.

    Nun was ich schreibe bzw. uebermittle,, sind „extrem“ kostenpflichte REAL TIME DATEN -Charts, also reale BOERSEN DATEN, aber sicher keine Infos aus zweiter oder dritter „Hand, Die offensichtlich hier bevorzugt werden, inklusive Ihnen. wie diese von von Ihnen erwaehnten Seiten“!

    Seien Sie SIE SICH schlicht darueber im KLAREN, es gibt, keine neutrale Infos mehr Im Netz!

    Hoffentlich verstehen Sie diesen sachlichen und neutralen Unterschied,,,,,,

    Ich bin wirklich manchmal fast entsetzt, wie hier , mit Infos aus zweiter oder
    dritter Hand,diese gewissermassen, als Faktum, dargestellt werden!

    Wenn Sie koennen , oder treffender, wollen, denken Sie schlicht ueber diese Fakten nach!
    Oder noch konkreter UEBERPRUEFEN,sie meine Angaben, damit tun Sie sich und mir und dem Forum, einen „sachlichen „Gefallen!“

    Danke!

    Ein Nachdenkender

    PS Ihr Pseudo hier in diesem Forum ist mir neu,“ haben sie evt „umfirmiert“.oder weshalb sind Sie nun hier preasent…

    0

    • Die Schweiz ist bei der Raffination von Gold Weltmarktführer aber die Goldexporte liegen immer weit über den Goldimporten und da die Schweiz selbst keine nennenswerten Vorkommen besitzt, frage ich mich woher das Gold aus der Export/Import Differenz kommt.

      0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Conny: @0177translator .Maunderzyklus ,ab 2032 wird es rapide kälter ,und zwar für ca. 300 Jahre ! Die Quittenköpfe...
  • 0177translator: https://www.youtube.com/watch? v=HxjRliA0qIg
  • 0177translator: Ergänzung: Vielleicht sind die Klimaänderungen auch regelmäßigen Zyklen unterworfen und werden durch...
  • 0177translator: @Thanatos Das mag abwegig klingen, aber hört mal zu: Der Klimawandel, von dem The Donald nichts...
  • DooM: Und eine Glaskugel hast du zudem noch sehr Interessant.
  • DooM: Eine Behauptung aufstellen kann jeder. Wo ist die Milchmädchen Rechnung? Er schrieb, er kauft nur zu diesen...
  • Sao Paulo: Fetter Finger und schwups, die Daten der Emp Bombe wurden übertragen….
  • Sao Paulo: Fetter Finger und schwaps, die Daten der Emp Bombe wurden übertragen….
  • Stefan: Ich liege glaub mit meinen 27000 bis Jahresende gar nicht schlecht…;-) Ich schließe mich Taipan auf...
  • Krösus: @LosWochos Damit die Amis Waren Made in China kaufen können. Wenn die Amis das nicht mehr können, bekommen...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren