Anzeige
|

China: Währungsreserven sinken, Goldbestände steigen

Goldbarren China (Foto: malp-Fotolia.com)

Chinas Zentralbank veröffentlicht die Veränderung ihrer Goldreserven seit Juni 2015  monatlich (Foto: malp-Fotolia.com).

Die People’s Bank of China hat im vergangenen Monat vermutlich weitere 19 Tonnen Gold in ihren Reserven angehäuft. Der Wert der Gesamtreserven ging dagegen um 3 Prozent zurück.

Die chinesische Zentralbank hat Informationen zu ihren Währungsreserven im vergangenen Dezember veröffentlicht. Demnach sind die Gesamtreserven gegenüber Vormonat um 3 Prozent auf 3.406,11 Milliarden US-Dollar gesunken.

Der Wert der Goldreserven stieg dagegen um 1,1 Prozent auf 60,19 Milliarden US-Dollar. Wie Zahlen der vergangenen Monate bestätigt haben, bewertet China seine Goldreserven auf Basis des Londoner Referenzpreises.

Am 31. Dezember notierte die Goldunze bei 1.062,25 US-Dollar. Demnach entsprach der Wert der chinesischen Goldreserven per Ende Dezember 56.662.744,17 Unzen oder 1.762,21 Tonnen.

China Reserven 12-2015

Offizielle Reserve-Statistik der People’s Bank of China per Ende Dezember.

Goldreserven China
MonatGoldpreisWert ReservenUnzenTonnenVer„änd.
Juni1.171,00 $/Uz$ 62,397 Mrd.53.285.226,301.657,17
Juli1.098,40 $/Uz$ 59,238 Mrd.53.931.172,621.677,26+20,09
August1.135 $/Uz$ 61,795 Mrd.54.444.933,921.693,24+15,98
September1.114 $/Uz$ 61,189 Mrd.54.927.289,051.708,24+15,00
Oktober1.142,35 $/Uz$ 63,261 Mrd.55.377.948,961.722,24+14,00
November1.061,90 $/Uz$ 59,522 Mrd.56.052.358,981.743,23+20,99
Dezember1062,25 $/Uz$ 60,191 Mrd.56.662.744,171.762,21+18,98

Das heißt, im Dezember hat die People’s Bank of China (PBOC) somit erneut knapp 19 Tonnen Gold in ihren Reserven angehäuft. Die oben aufgeführte Tabell zeigt die Veränderung der offiziellen chinesischen Goldreserven seit Juni 2015. Seit diesem Datum aktualisiert die PBOC ihre Angaben zu den Reserven monatlich.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was geschieht nach dem Cash? Wenn Gold wieder Geld wird

Jetzt vorbereiten! Mit Gold sicher durch den Crash

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=55721

Eingetragen von am 8. Jan. 2016. gespeichert unter China, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

180 Kommentare für “China: Währungsreserven sinken, Goldbestände steigen”

  1. Das ist nicht nur bei den Chienesen der Fall, sondern bei mir auch.

    9+
    • China hat 1.357.000.000 Menschen aber nur 56.662.744 Unzen Gold. Das macht gerade mal 0,04 Unzen pro Bürger.

      3+
    • Flaschenpfand in Deutschland.
      Hat sogar was mit der finanzwelt zu tun.

      FOLGENDES: ist euch schonmal aufgefallen, dass man in Deutschland auf FlaschenPFAND und dosenPFAND AUCH Mehrwertsteuer bezahlt und DIESE MEHRWERTSTEUER BEI DER RÜCKGABE VON FLASCHEN UND DOSEN NICHT ZURÜCKERHÄLT?

      bei 19% mwst kommt was zusammen, übers Jahr gerechnet auf JEDE pfanddose-flasche.

      Wie rechtfertigt man das?
      Sogar die bezeichnung „mehrwert“steuer ist sachlich falsch. Für Getränke und Nahrungsmittel kann es gerechtfertigt sein.
      Aber nicht für pfand als solches, UND schon gar nicht, wenn man diese aufs pfand MITbezahlte Mehrwertsteuer bei der pfand RÜCKGABE nicht auch zurückerhält.

      Was denkt ihr darüber?

      IST DIESER BESCHISS SCHON MAL JEMANDEM AUFGEFALLEN?
      Daraus ergeben sich einige konsequenzen…

      7+
      • alter schussel

        v+,

        immer und immer wieder denke ich
        warum diese
        treudoofen germanen ,
        wie ich,
        diese scheisse zurückbringen an den TRITTIN.

        – diese bullen werde zusammengenittert und nach china versandt.

        WIR SIND VON IDIOTEN UMZINGELT-

        http://www.statusquo-news.de/milos-zeman-fischen-ohne-angelschein-vs-illegaler-grenzuebertritt/

        3+
        • Werter V+, ich kann Ihnen nicht folgen, denn bei der Rückgabe erhalten Sie genau den Betrag zurück, den Sie zuvor bezahlt haben,

          2+
          • Donald dUck

            „erstmal“ stimmt das was du sagst…ja…ABER.
            daran sieht man dass du das noch nicht GANZ verstande hast.

            Dann guck mal Auf den kassenbon wenn du mal getränke mit pfandflaschen kauft.
            Dort ist aufgelistet wie sich die mwst beim jeweiligen kauf zusammensetzt.

            ZUNÄCHST (beim kauf, VOR pfandrückgabe) bezahlt das alles der Kunde. Du!
            Erst wenn du die Flaschen/Dosen/Kisten zurückbringst, bekommstes pfand. Ja!
            Und wenn du das zurückbringst kriegstes pfand ausgezahlt. Ja. Und der Händler hat es damit dann quasi bezahlt.
            ABER: die haben die kaufpreise dadurch angehoben…und dadurch zahlt dann AM ENDE DOCH DER KUNDE…DU!…diesen steuertrick der rot-GRÜNEN Bundesregierung von damals noch.
            (Ausserdem werden viele Flaschen und Dosen nicht zurückgegeben, sondern wegeforfen UND zerstört. Dann blieb die mwst auch beim kunden)

            Man muss sich das mal distanziert angucken was dadurch gemacht wird.
            ES WIRD AUF PFAND pauschal mwst erhoben.

            auf PFAND! Welches zuletzt durch „weitergabe“ der kosten, der Verbraucher bezahlt.

            Pfand ist an sich ein RECHT und KEINE SACHE.
            Folglich haben die grünen damit, ein recht zu etwas mit DER MWST belegt.
            Allein der Gedanke daran lässt stark zweifeln ob das damit vergleichbar ist…zb auf normale Ware mwst zu erheben. Das leuchtet ja noch ein.
            Aber auf etwas, was völlig gegenstandslos ist, wie ein pfandrecht….das riecht einfach nur nach beliebiger Steuererhöhung bzw steuer-neu-erfindung.
            Exemplarisch dass gerade das von den grünen kam!

            Wie die ökosteuer (+mwst)auf Benzin/diesel 58% bzw 66% Besteuerung. Wobei auf diese Kraftstoffe 2 verschiedene steuern zusammen kommen.

            Wette dass die mwst innerhalb der nächsten Jahre SICHTBAR und FÜHLBAR erhöht wird?

            5+
            • alter schussel

              V+,
              zeige mir bitte solch einen kassen zettel.

              0
            • alter schussel

              V+,
              ich gehöre zu den wenigen menschen
              welche sich ihren kassenzettel immer ganz genau anschauen.

              ich kaufe bevorzugt lebensmittel mit 30% rabbat ein.

              das ist für mich ein ausgleich für die 0% zinsen.

              voraussetzung:der ursprungspreis ist ok

              und ich benötige das produkt tasächlich.

              natürlich kauft man immer etwas mehr
              wie unter normalen preisen.
              es muss halt lagerfähig sein.

              ich kann bestätigen das die wenigen male
              wo ich aufgrund der schlechten kassenleistung des mitarbeiters
              einen vorteil hatte,

              in keinem verhältnis zu meinen möglichen verlusten stehen,
              welche ich bei säumiger kassenzettelkontrolle erlitten hätte.
              ich zähle auch mein wechselgeld nach.

              in other words:

              die wahrscheinlickeit beschissen zu werden

              ist größer als einen ungewollten vorteil zu bekommen.

              die idioten von nett**** hatten am 06.01.2016 600gramm geräucherten
              lachs für !!!!79CENT!!! verkauft.
              diese entscheidung entzieht sich meiner er/kenntnis

              aber nicht n allen filialen.

              ich haben jahrelang gehandelt, auch mit autos,
              und habe meinen handelsfachwirt.

              diese 30% sind für mich eine entschädigung
              für entgangene zinsen.

              0
      • NACHTRAG:

        es sind nicht nur dosen und flaschen….sondern AUCH DIE KÄSTEN für Getränke wofür man zunächst pfand und darauf dann wiederum MwSt zahlt, welche man auch FÜR GETRÄNKE-KÄSTEN ALS SOLCHE NICHT ZURÜCKERHÄLT.
        UND DIE KÄSTEN HABEN MEISTENS 1.50 EUR PFAND WORAUF 19% MWST ANFALLEN….WELCHE MAN NIE WIEDER SIEHT.

        DANKE AN DIE PARTEI „DIE GRÜNEN“

        DANKE ALSO AN DIE falschen „freunde“ der Freiheit

        6+
        • @V+
          „Die bei Kauf der Flasche auf das Pfand entfallende Umsatzsteuer beträgt 19/119 tel vom Pfand (gelegent lich auch 7/107tel) und wird vom Händler an das Finanzamt abgeführt. Wird die Pfandflasche zurückgebracht, muss der Händler wieder den Bruttobetrag herausgeben und kann den Umsatzsteueranteil dafür mit anderen USt-Verbindlichkeiten gegenüber dem Finanzamt gegenrechnen.

          „Der Kunde hat nichts mit Netto oder Brutto zu tun. Als Endverbraucher zahlt er nur Bruttopreise und erhält selbstverständlich auch das Brutto-Pfand zurück.

          Wenn der Händler das in diesem Fall nicht getan hat, hat er einen Fehler gemacht.“

          0
          • Kacka kukka

            Du scheinst großzügig ÜBERLESEN zu haben, dass die händler großzügig die Getränkepreise erhöht haben seitdem es das flaschenpfand gibt.

            2+
      • HeyV+, und wie sieht es beim Verkauf von einer Silberunze aus?
        Der Spread/Marge etc. ist vertändlich, aber wie wird der differenzbesteuerte oder von mir aus 7%- ige Aufschlage dem Verkäüfer dann zurückerstattet?

        0
        • Ich verstehe deine frage nicht gut genug. Kannste deine frage präziser stellen? ?????????!!!

          3+
          • Ich zahle doch Steuern auf das Silber (7% auf den spreadoder den Gesamtpreis?)
            Wie berechnet sich mein Steuersatz beim Verkauf an einen Händler, den ich ja unter welchen Umständen wieder bekommen müßte, oder ?

            1+
            • Beim Händler bekommst Du einen schlechten Preis. Verkaufe besser bei ebay!

              1+
              • @Wacker

                Da hast Du recht.
                Man bekommt im Schnitt die Steuer bezahlt.
                Mit Sammlermünzen kann man oft schöne Gewinne machen.

                Empfehlen würde ich – da auf keinen Fall Goldmünzen kaufen.
                Gelegentlich kaufe ich auf Flohmärkte Silbermünzen.

                Aber die Verkäufer sind keine Idioten – Sie wissen was sie wert sind.

                Letztes Jahr kaufte ich mir einen American Silber Eagle 1995 um 25 Euro.

                Er schaut etwas anders aus als heute .
                Ich schätze 40 – 50 Euro würde ich auf ebay dafür bekommen.

                0
  2. Sorry-Chinesen.

    1+
    • Klapperschlange

      @GoldigeMarie

      谢谢。这是一次顺利。(Xièxiè. Zhè shì yīcì shùnlì.)

      (˙uǝƃuɐƃǝƃʇnƃ lɐɯɥɔou ʇsı sɐp ˙ǝʞuɐp)

      2+
  3. Der 5-Jahresplan der PBOC zur De-Dollarisierung liegt voll im Plan.

    Auch in Rußland, im Iran, im arabischen Raum,…

    3+
    • @Goldminer

      Die De-Dollarisation ist im vollen Gang und willkommen.

      9+
      • @Force majeure
        Dann müßten wir so langsam die ‚De-Eurorisierung‘ (blödes Wort,- aber wir werden uns bald daran gewöhnen) vorantreiben, bevor die EZB-Diktatur die Banken-Einlagensicherungen der €-Länder kassiert.

        Die Schweizer haben die Abkopplung vom Euro im letzten Jahr mit „nur“ 23 Mrd. Franken Verlust bezahlt.

        Für die BRD-GmbH dürfte dieser notwendige Schritt allerdings wesentlich höher ausfallen, wenn man auch noch die Target-2 Verpflichtungen abschreiben wird.
        Ein paar hundert Milliarden dürfte es wohl kosten, wieder mit der alten (aber harten) D-Mark zu bezahlen.

        4+
        • @Goldminer

          Eine Rückkehr zur DM ist nicht anzunehmen. Die deutschen Qualitätsprodukte würden auf dem Weltmarkt einfach zu teuer werden, auch wenn die deutschen Firmen bisher noch der Welt die Preise abverlangen können, besonders im Premium-Segment. Doch die Masse kann sich sowohl im In- wie Ausland so etwas nicht mehr leisten. Der Export, von dem D abhängig ist, würde massiv einbrechen. Als Nicht-Fachmann ist es nicht zu beurteilen, was die Rückkehr zu DM, alles an Unwägbarkeiten mit sich bringen würde.

          3+
          • @force

            Ich glaube die deutsche Industrie wird stark unter Druck kommen.
            Die Autoindustrie wird schrumpfen.
            Diese total überteuerten Rostlauben.
            Glaube mir, ich habe 3 Neuwagen in der Vergangenheit von einem sehr bekannten Stuttgarter Konzern gekauft.
            Obwohl ich es mir leisten könnte, so ein Auto kaufe ich mir nie mehr.
            Diese aufgeblasenen Angeber an der Konzernspitze.

            9+
            • @Bauernbua

              Haben sie dir zu verstehen gegeben, dass sie auf Dich nicht angewiesen sind?

              2+
              • @force

                In meiner Sparte – chem. Industrie wird (noch) relativ gut bezahlt.
                Trotzdem sehe ich in meiner Abteilung, deutsche Autos gehen stark zurück.
                Hat aber viel mit KFZ Steuern in Österreich zu tun.
                In keinem Land der Welt gibt es so hohe PKW Steuern wie im Balkan Staat Österreich.

                3+
                • @Bauernbua

                  Ich liebe euer Land. Aber es hat sich viel verändert. Schon in früher Kindheit war es mir vergönnt Ö zu besuchen. Und so bekomme ich heute noch mit, fahre alle 1-2 J dass es für die Bürger zunehmend schwieriger wird. Geschichtlich hat Ö eine Traum-Entwicklung nach 45 gehabt und jetzt erst versteht man teilweise, dass es Ö einiges gab, was Weltklasse war und zumindest jetzt ebenfalls überformt wird. Das scheint jetzt unser gemeinsames Schicksal.

                  5+
                • Ö das Land der Diesel….
                  Viel Kraft wenig PS..

                  1+
          • @Force majeure
            In den 70er-Jahren durften in dt. Gerichtssälen während der Verhandlungen nur mit „Leica-Kameras“ fotografiert werden: wegen des leisen Auslösegeräusches. Am Kameraboden war der Grund dafür zu lesen: „Made in Germany“.
            Mein Nachbar hat nach 6 Jahren für seine Samsung-Kühltruhe ein Ersatzteil gesucht: keine Chance,- nicht mal bei eBay.
            Bei der Bauteile-Auswahl für Elektronik-Produkte ist die Logistiker-Gruppe in Süd-Korea Spitze: die MTBF-Werte (Meantime between Failure) werden (aus Kostengründen) so ausgewählt, daß die Produkte regelmäßig nach der Garantiezeit ausfallen.
            Reparieren geht nicht, bitte neu kaufen, das alte Modell gibt es leider nicht mehr.
            Nach 16 Jahren Nutzung hat meine Mutter für ihre Constructa-Waschmaschine ein Ersatzteil gebraucht: kein Problem,- alles auf Lager. Auch bei eBay.
            Auf dem Weg zum Flughafen erzählte mir der Taxifahrer, daß sein 13 Jahre altes 300er-Diesel-Taxi (Benz) mittlerweile 1,3 Millionen Kilometer auf dem Buckel hat,- Made in Germany.
            Soll heißen: deutsche Wertarbeit (vor allem im Maschinenbau) wird immer gefragt sein, egal ob sie mit D-Mark (neu) oder Euro-Nord bezahlt werden muß.

            17+
          • Also bei mir in Nordschweden kann alles mit der alten DM bezahlt werden.

            2+
            • @Seppi , DM jaja .
              i hob ghört , bei Euch hat es 40 Grad minus . I zitter schon bei Null hier .

              2+
              • resl, wärmt di denn dei oida Saubär ned?

                2+
                • @resi;
                  Aber bitte nicht diese Schafsfellstiefel zum Wärmen anziehen, denn das kann nicht nur in Köln lebensgefährlich sein. ;-)

                  3+
              • resl, -40 Grad hats in Jokkmokk. Des is no 500 Km weiter oberhalb von mir.
                Bei uns hats -22 Grad in der Nacht.
                I hab aber ein gescheites Federbett und a woarme Oide und einen guatn Holzofn.
                Hätt i koan Holzofn oder tät mir des Holz ausgeh, bräucht i wegn dera Kältn drei Weiba…

                3+
          • @Force majeure

            Völlig richtig, der Euro ist nichts anderes als ein europäisches Freihandelsobjekt. Um auf den europäischen Märkten die beste Position zu erringen, wurde hierzulande zeitgleich mittels der sogenannten AGENDA 2010, der Lebenstandard breiter Bevölkerungskreise abgewertet. Nur die Reichen wurden reicher und nur darum gehts.
            Während der deutsche Prolet mit ein Eumel Jobs bis 67 malochen soll, wurde der Spitzensteuersatz gesenkt, sowie die Erbschaftssteuer und so manches Andere, dafür wurden die Verbrauchssteuern also die Mwst erhöht, denn die tut den Millioären nicht weh. Doch indem man die europäische Konkurrenz ruinierte, hat man zugleich die potentiellen Käufer des deutschen Export-Konsum-Plunders an den Bettelstab gebracht. Tja und wer soll nun das ach so billig Produzierte kaufen, die Griechen, Spanier, Portugiesen, wo die doch alle sparen sollen, um hier die Riester-Renten zu sichern ? Wer wissen will, wie es in Deutschland in 10 Jahren aussieht, der schaut einfach nach Athen.

            5+
        • @Goldminer ,ehe 3,8 Billionen !

          1+
  4. Da heute nur positive Wirtschaftsnachrichten verbreitet werden dürfen, kommen sie wieder hervorgekrochen aus ihren Löchern, vor allem die, welche Gold wieder bei 800 Dollar sehen und den Dax bei 20 T. Jedenfalls bis Montag.Auch die Intelligenz aller Schreiberlinge, welche raten, bei Höchstkursen zu verkaufen und bei Niedrigkursen zu verkaufen.Und dann noch die, welche meinen, bei den Aktien wäre jetzt Luft nach oben (von nach unten verschweigt man lieber).
    Eines ist aber sicher, dss Ende dieser Spielerei rückt unaufhaltsam näher und die Schulden steigen. Da nützen auch die Zinsen in den USA nichts, selbst wenn die auf 50% angehoben werden.

    5+
  5. Bringt es die deutsche Generalität nicht fertig, diese offensichtlichen Hochverräter und unser Volk zerstörendes Lumpenpack in der Politikverantwortung festzusetzen und vor ein Militärgericht zu stellen?
    Warum sitzen Leute wie Merkel, Misere, Jäger, Maas, Roth usw. immer noch in solchen Positionen?
    Lässt die Bundeswehr und die deutsche Polizei es zu, wie wir von den von Merkel, den Grünen, der SPD und von den Linken herbeigerufenenen „Schutzsuchenden“ regelecht vergewaltigt werden?

    15+
    • @odin
      wäre wünschenswert aber nicht hilfreich. Denn ein (alliiertes) Militärgericht würde zu keiner Verurteilung kommen. Die von Ihnen genannten Personen erfüllen lediglich ihren Job für die von den Alliierten eingesetzte Kolonialverwaltung namens BRD, die seit 1990 keine Gebietskörperschaft (Wegfall des Gültigkeitsbereiches § 23 GG) mehr ist sondern lediglich eine Personenvereinigung im Handelsrecht, und das ziehen die jetzt gnadenlos durch.

      Es ist alles legal was hier momentan abläuft. Jeder, der einen Personalausweis per Unterschrift beantragt hat, hat die BRD damit legitimiert und deren AGB anerkannt. Und alle vier Jahre erneuern die Meisten ihren Willen in dem sie zur Wahl gehen und diese Leute erneut beauftragen.

      Da die gewählten Damen und Herren dies wissen machen sie auch so unverschämt weiter und lügen das Blaue vom Himmel herab.

      Auch die angeblich 400 Klagen bei der Bundesanwaltschaft gegen Merkel wegen Hochverrat sind witzlos und werden verpuffen. Die Geschäftsführerin einer Personenvereingung kann wegen so etwas natürlich nicht belangt werden. Die BRD – Strukturen sind vollständig im Handelsrecht und bei einer Firma bestimmt eben die Geschäftsleitung wo es lang geht und nicht das Personal.

      9+
    • Wer den Anfang macht wird denunziert.

      3+
  6. Die Zeiten wiederholen sich. Wer die heutigen Regierenden mit denen von vor 75 Jahren vergleichen will wird sofort zum Staatsfeind erklärt.
    Also sag auch ich nichts dazu…:-)

    4+
    • @Antwort – “ Wenn Recht zu Unrecht wird , dann wird Widerstand zur Pflicht „

      9+
      • Und der Papa Ratzinger hat gsagt, „wird Unrecht zu Recht, was unterscheidet dann den Staat von einer Räuberbande“..?
        Kurz drauf ist er gegangen wordn und ein Jesuit aus Argentinien wurde neuer Papa im Vatikan!
        Und jetzt hams in Bayern den Papstbruder Ratzinger wegen dem Missbrauchsskandal bei den Regensburger Domspatzen vor gefühlten 100 Jahren in der reissen……

        2+
    • Ich schon.
      Das Dreckspack gehört verhaftet!

      5+
      • Und dann gemeinsames Duschen mit den erwachsenen,
        langjährig einsitzenden ehemaligen Knackies (ehemalige katholische Heiminkinder und kirchehassenden Kommies und anderen Körperverletzern)

        3+
  7. „ching chang chong chinese sei nicht dumm“

    2+
  8. De-Dollarisierung an der Shanghai Gold-Exchange ab April 2016:
    das „AUS“ für die „Feinunze“ und den US-Dollar:

    „…Und zweitens wird neben der Preisfindung auch der komplette Goldhandel ausschließlich in der chinesischen Landeswährung, der künftigen Weltreservewährung Yuan stattfinden. Andere Währungen werden für den Handel dort nicht zugelassen. Damit ist ab April 2016 nicht nur die Feinunze vom SGE-Tisch, sondern auch der US-Dollar.…“

    5+
    • @Goldminer

      Die De-Amerikanisierung der Welt, was gleichbedeutend ist mit de De-Dollarisierung, ist unbedingt notwendig. Hängt es nicht zum Hals heraus alle 3 Monate auf die US-Arbeitmarktzahlen und FED-Entscheidungen schielen zu müssen und die ganze Welt muss zittern?

      Der Euro ist im Währungskorb neben dem Yuan und Dollar und ! britisches Pfund! vertreten. Letzterer dürfte ja nur ein Relikt aus vergangenen niedergegangenen Zeiten des British empire sein. Rubel und Rupie sind gar nicht vertreten. Da stimmt doch gar nichts. Man wird sich zukünftig vielleicht einmal auf eine einzige Währung im Währungsfond einigen, doch bis dahin dürfte es noch ein langer Weg sein.

      6+
      • Hi @force – Hast Recht . Aber haben bzw. hätten wir net ohnehin schon eine Weltwährung , welche Jahrtausende überlebt hat ?
        DIE HEISST GOLD !!

        6+
    • @Goldminer
      danke für Ihre Darstellung.Interessant ist heute der Kampf an den Börsen mitanzusehen.Es lohnt sich die Chasrts zu beobachten,auch wenn die mit Verspätung kommen.Nachmittags hofft man dann auf die US Arbeitsmarktdaten,wieviel neue Stellen an Strassenfegern,Schuhputzern.Zeitungsausträfern und Klofrauen geschaffen wurden.Dagegen gelten dann schon Kellner und Küchenhilfen der Burger Restaurants als gehoben Jobs mit High School Abschluss.

      4+
      • @Toto
        Die großen US-Banken geben vor der Veröffentlichung der Daten zum Arbeitsmarkt immer ihre Erwartungen bekannt:

        – außerhalb der Landwirtschaft (‚Nonfarm Payrolls‘) erwartet man 200.000 neue Jobs; der niedrigste Schätzwert liegt bei 135.000; der Höchste bei 240.000.
        – im November waren es (angeblich) 211.000; im Oktober 271.000.
        – die Arbeitslosenzahl soll bei 5% liegen bleiben; niedrigster Schätzwert liegt bei 4,9%, der Höchste bei 5,2%
        – (laut ShadowStats (John Williams) liegt die echte Arbeitslosenzahl in den USA bei 22,9%)

        Bisher durften wir ja nach der Veröffentlichung die traurige Mitteilung vernehmen, daß in der Altersgruppe von 25-40 Jahren fast keine neuen Jobs geschaffen wurden, sondern eben nur in der Gruppe von 65-100 Jahre (Rentner, die Teilzeit-Jobs annehmen müssen).

        Lassen wir uns überraschen – ich gehe erneut von einem Wunder aus.

        4+
      • @toto
        Hier sind die US-Arbeitsmarktdaten (wie zu erwarten: super!)
        + 299.000 neue Jobs…
        http://www.zerohedge.com/news/2016-01-08/december-jobs-soar-292k-smash-expectations-even-average-earnings-unexpectedly-declin

        Also die besten Voraussetzungen, demnächst die Zinsen nochmals zu erhöhen?

        4+
        • Nachdem sich der Staub über die tollen Arbeitsmarktzahlen gelegt hat, zeigt ein genauer Blick in die BLS-Daten, daß …im Dezember die Zahl der Mehrfachjobs …um 324.000 gestiegen ist.

          Die zählt man dann natürlich 2-/und 3-fach bei der staatlichen Statistik, weil’s genehm ist.

          3+
          • @Goldminer
            Und sofort rauschen die Indizes talwärts und Gold geht wieder nach oben.So muss man nun auf Börsenschluss warten und hoffen,dass nachbörslich unbemerkt man etwas anheben oder bashen kann.Ganz nach belieben.
            Offenbar glauben die Aktienmärkte,so es denn überhaupt solche noch gibt,dass das billige Geld zu ende ist.Also,gute Wirtschaftsnachrichten sind schlecht für die Aktien.Wer jetzt noch Aktien hält, muss diese innig lieben (Wie meine alte Goldmine), oder total bescheuert sein.Besser das Geld gleich aus dem fenster werfen,dann findet es wenigstens ein Flüchtling und kauft sich ein neues Iphone 6s samt addidas 3 Streifen Latschen und Buchsen.

            1+
            • alter schussel

              toto,
              – hörst du es rauschen,
              – hier rauscht etwas nach unten.

              „Der Jahresanfang 2016 hat den US-Aktienmärkten den größten Einbruch in den vergangenen 119 Jahren gebracht. Investoren sprechen von einer möglichen Wiederholung der Krise von 2008.“

              AUS:

              http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20160108/306971625/aktienmaerkte-usa-china-einbruch.html

              2+
              • @alter schussel,
                ja,das ist auch nicht mehr zu übersehen und zu überhören. Panik allerseits. Auch die ewigen Goldneider hier im Forum hat es wohl die Sprache verschlagen,da keine Kommentare vorhanden.Klar,man schwitzt vor Bloomberg und Co.Umso besser,auf die kann man getrost verzichten.
                Es besteht nun zumindest eine geringe Chance,dass sich mancher ehrliche und gewissenhafte Anleger besinnt und dieser Zockerbude, bestehend aus Börsen und Banken, den Rücken kehrt,und zwar auf immer.Oder wenigstens,bis ein Reset und ein Totalcrash die Gangster von der Straße oder den Hochhäusern gefegt hat.
                es ist Börsenschluss und Freitag und der Dax steht trotz Milliardenintervention mit 1% erneut im Minus und steuert zitternd auf den Montag hin.Black Monday womöglich.

                7+
            • @Toto
              Ich brauche mir nur den Ölpreis ansehen, dann weiß ich, daß jetzt in vielen Vorstandsetagen der Banken Angstschweiß ausbricht; die
              vielen Kredite, die einen Basispreis von über $80,-/Barrel Öl brauchen, um die Darlehen für die Energiebranche nicht in Rauch aufgehen zu lassen:

              Kanada’s Preise für Schwer-Öl („heavy Crude“) fallen auf ein
              Rekord-Tief von unter $20,-/Barrel,

              und OPEC Crude-Öl fällt heute auf $27,85.

              Bei $4,- pro Barrel werde ich wieder Heizöl nachfüllen.

              4+
              • @Goldminer
                Da werden die I$I$-Ölhändler aber ihre Ölpreise nach unten korrigieren müssen,
                sonst kauft der Erdogan-Clan sein Öl in Kanada?

                5+
        • 0177translator

          @Goldminer
          Im Dokumentarfilm „Capitalism – a love affair“ von Michael Moore wurde gezeigt, wie eine Amerikanerin zu George Bush jr. sagte, daß sie drei Jobs hat und es kaum schafft, über die Runden zu kommen. Die Antwort dieser Koryphäe vor dem Herrn lautete: „Are you getting any sleep? (Kommen Sie da überhaupt zum Schlafen?)
          Ich hätte geantwortet, daß sie doch Kuchen essen soll, wenn sie kein Brot hat.

          4+
  9. China hat 1.357.000.000 Menschen aber nur 56.662.744 Unzen Gold. Das macht gerade mal 0,04 Unzen pro Bürger.

    3+
    • @Wacker – i glaub , die Chinesen haben sicher das Mehrfache an Zentralbank-Gold .
      Vielleicht rücken die im Frühjahr mit der Wahrheit raus , wenn’s im Währungskorb des IWF sind , wegen der prozentiellen Höhergewichtung ? Dann hätt der $ nicht mehr die höchste %-Zahl im Korb .
      0,04 Oz / Bürger hört sich wenig an , aber die Amis haben m.M.nach nicht mal das . Wahrscheinlich goar nix mehr !

      4+
      • Der Inhalt von Fort Knox und das Gold der Deutschen, angeblich gelagert unter den Strassen von Manhatten, dürfte seit längerem in der Nähe von den Palestinensern sich befinden…..beschützt von in Deutschland gebauten und als Geschenk überreichten, atomwaffenfähigen U-Booten der Dolphin Klasse.
        Mei, san mir bled.

        6+
        • Odin, mir sans eban ned mir!

          2+
        • jo , @peppi – mia als Volk gemeint , sanVollkoffern .
          Die Politik hat sich zum Tyrannen im Auftrag der Kapitalelite aufgeschwungen, der Krebs soll nun auch Wirt werden. Wer diese Politpest noch wählt, der wählt seine eigenen Henker. Mafia war gestern. Heute ist es die Politik, die schlimmer ist als die gesamte Mafia des gesamten Planeten Deshalb:
          WAHLBOYKOTT!!!

          Sollen sie diese irren Faschisten sich doch gegenseitig wählen. Irgendwann muss man die Reißleine ziehen, sonst machen die einfach immer weiter, wie einer der führenden Brüsseler Politgangster ja bereits ausführte.

          Politik ist inzwischen der Abschaum des Abschaums. Massen von dummen, naiven, regelrecht verblödeten, korrupten Huren der Kapitalelite, die für Geld und das Gefühl, ein wenig Macht zu haben, alles tun.
          Hab i schon mal gepostet , damit’s alle kapieren !! Es gibt sicher da und dort Wahlmanipulationen , keine Frage . Aber schlussendlich haben doch die soogenannten “ Wahlschafe “ das Heft in der Hand .
          Leider sind noch zuwenig aufgewacht ! Wer hat die Systembrut über Jahrzehnte denn gewählt ? Man braucht sich die ganzen Parteien sowie die verschieden Banken nur als Einheitspartei bzw . „EINE BANK “ vorstellen , welche dem Dummvolk eine Konkurenz vorgaukeln – DANN WIRD EIGENTLI A SCHUH DRAUS !!
          Die Dumpfbacken wollen’s so – aus pasta .
          Jeder kriagt des wos er verdient !!!!!!

          7+
          • Resl.i war no gar niea nicht beim wähln.
            Bin i deppert, dass i jemanden Fremden mit meiner Stimm de Macht über mi freiwillig gem dua?
            Ja, spinnt der Beppi?

            2+
            • Aber weisst was resl?
              Wenn koana mehr wähln geht von uns, dann lassn sich de Verbrecher künftig von de Moslems wähln.

              1+
              • Der Imam krieagt Narrenfreiheit und scho wählt die ganze Moslemgemeinde den dreckerten Hund von der Partei.

                1+
                • Diese Linke Saubande bringt uns also über kurz oder lang in die Minderheit und dann samma erledigt.
                  Ein für allemal!

                  1+
            • @Beppi , i hob schon moi gwählt . Des woar noch damals in Österarm , wo i bei der Atomkraftwerk – Volksabstimmung für „Nein “ gstimmt hob . Seither ist’s bei mir aus mit “ MEINE STIMME IN URNE VERSENKEN “
              Jo ,spinnt de Resi ? :-)

              3+
              • @Liebe Resi,ohne AKW gäbe es kein Burli-Lied! Und das war spitze ! Burli,Burli,Burli, hat hinten ,links und rechts drei Ohrli !

                1+
          • alter schussel

            resi,
            heut morgen im radio habe ich gehört
            das zwei volltrottel versucht haben einen
            grauslichen 500€ schein los werde wollten.
            – so weit so gut.

            -aber heute hat man von zwei irakern gesprochen,
            nix mehr mit geheim der nationalität.

            „Altenburg: Mit einem gefälschten 500 Euro Schein versuchten am 07.01.16, gegen 21.15 Uhr, zwei Männer (20 und 33 Jahre) aus dem Irak stammend in einem Supermarkt in der Käthe-Kollwitz-Straße in Altenburg, Waren im Wert von circa 45 Euro zu bezahlen. Durch die Verkäuferin wurde die Blüte erkannt.“

            http://www.abg-info.de/aktuelle-polizei-news/polizeibericht-vom-08-01-2016/

            KEINE SORGE
            – wird nicht lange anhalten.

            3+
          • alter schussel

            resi,
            – alles richtig

            MEINE LIEBE

            1+
  10. Wieviel das pro Bürger ist, scheint mir ohnehin völlig unwichtig zu sein.
    Oder will man damit kalkulieren, wie lang der Einzelne mit diesem Vorrat durch- kommen könnte? Wozu also diese Berechnungen?
    Kann es sein, daß man sich als Besitzer eines Vielfachen nur selbst ein Selbstversicherungsgefühl geben möchte, weil man ja x Unzen vom Metall abc besitzt,-
    – im Gegensatz zu den xyz-Bevölkerungs-Benchmarktherhaltern-und-außer-Armuts-oder- auch-Nichtsbesitzer?
    Welchen Erkenntniswert haben solche Kopf-/Metallratios bitte sonst?

    0
    • @Kunta.. -haben soowieso keinen Erkenntnisswert , aber die Weltwirtschaft , IWF usw. legen die Maßstäbe , das solche Charts etwas wiederspiegeln soll(t)en-
      nur meine pers. Meinung .

      2+
    • @Mikki Maus
      Danke,habe das video gesehen.Vieles ist natürlich richtig,er ist ja auch Ökonomie-Professor.Nur einiges ist eben nicht so gekommen,wie er geglaubt hatte,der Ölpreis ZB.Und damit kommen wir schon zu seiner Aussage,wie man sein Geld anlegen sollte.
      Richtig,in reale Werte und darunter versteht er Aktien und Immobilien.
      Aktien,von soliden Firmen (Na klar,doch nicht von Lotterbetrieben),aber und das ist der Punkt,von Firmen welche Prdukte liefert,die Mensch unbedingt braucht, ZB Nahrung, Energie,Wohnen.
      Das wäre natürlich vollkommen richtig,würden wir nicht in manipulierten Märkten leben.So ist es durchaus vorgekommen,dass der Staat per Gesetz den Weg vorgibt,was das Leben zu kosten hat.
      Und das Ergebnis: Energiefirmen gehen den Bach runter (Eon, RWE und andere,indem man diese per ordre de Mufit enteignet.Das gleiche kann mit Lebensmittelanbietern und Wohnungsbauern passieren.Einfach eine Preisdiktatur. Immobilien können besteuert,enteignet werden,Energieaktien entwertet,Lebensmittelaktien beschnitten, all das sagt er nicht.
      In einer idealen Welt,da hat er recht,aber wir haben Krieg und da zählt das normale nicht,lieber Herr Prof.Dr.Hankel.
      Im Krieg zählt nur eines:Waffen und Gold.Unsere Waffe ist die Überlegung,das kritische Hinterfragen,das Tarnen und Täuschen gegenüber diesem Moloch,auch Staat genannt.
      Genau deshalb,auch wenn er es nicht gerne gehört hätte, eben Gold.

      2+
  11. Schneider schwarz angesagt, wie man beim Skat zu pflegt.
    Das war intendiert, geplant und bekannt.

    1+
  12. Ups…

    Gsr bei 79,1 …und steigt.
    nur noch im amiland sind die börsen offen heute….also wieder mal die üblichen verdächtigen beim drücken (aufm lokus ;) ..)

    und die physische Verfügbarkeit vor Ort ist bei vielen Shops sichtbar schlecht..siehe online verfügbarkeitscheck der Händler

    3+
    • @V+
      Der Dax 2 % im Minus, der Dow bei Börsenschluss auch fast 1 %, und Gold
      über 1.100 Dollar,wo doch die Widerstandslinie bei 1.080 liegen sollte.Der Euro wieder auf den Weg nach oben,gegenüber dem Dollar jedenfalls.
      Ob das Kartell nun die Kontrolle verloren hat ?
      Dirk Müller ist jedenfalls der Meinung, ohne QE 4 läuft es nicht in den USA und China genau das gleiche.Damit könnte man wieder 1-2 Jahre retten.
      Oder haben es doch einige Hardliner geschafft,den Schlusstrich zu setzen ?
      Dann ist der Crash die Lösung.Es wird schrecklich,grausam,furchtbar,aber es geht kein Weg daran vorbei.Es gibt nur noch die Diretissima zu gehen.
      Die USA stehen heute,trotz der Billionen,wirtschaftlich schlechter da,als zur Zeit der großen Krise.

      8+
  13. Außerdem miene ich festgestellt zu haben, daß der geforderte australopeticus- kangaroossiensis-beutelhopskoffski-Ag-OZ-Price 2016(Känguru Silbermünze (Perth Mint) ggü. derselben Kurshöhe/Preisangabe höher zu liegen scheint.
    Sagen wir ggü. vom 15./16.17.12 .15 Was meint ihr, hat sich der OzAg price erhöht, obwohl der Spotpreis im Vergleich zu heute genauso hoch ist ?

    0
  14. Kann es sein, daß es bevorzugte Lieferströme, Bunker, reserven, Vorzugskunden bei der Belieferung von Unzen von AU und Ag gibt?
    Nein, wer macht den sowas?
    Wenn ein Münzhändler meines geringsten Mißtrauens in Perth oder Kanada Oz bestellt, wie lange muß er dann warten?
    Bin ich verpflichtet bei Überschreitung der Lieferfrist die Ware überhaupt noch abzunehmen.
    Anlagemünzen sind von der Widerrufsfrist ausgenommen, schon klar.
    Aber wie lange ist eine zumutbare Lieferfrist und ist die Angabe von 5-14 Tagen bindend für den Verkäufer und ab welcher zeitlichen Überschreitung selbiger, incl. Nachbesserungsaufforderung mit Verzugsfrist wurde gesendet.
    Derer Anrufe zahllos, mails zahllos (jajaja) kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten/widerrufen? Sagt mal was bitte dazu.
    Danke.

    2+
    • Kuka

      Natüllich jung.
      Lies dir Paragraph 323 BGB komplett durch…und guck dir dann den Kaufvertrag an bzw evtl agb’s davon. Wenn da irgendwo die rede von einer höchstdauer bis zur tatsächlichen Lieferung steht….und bis dahin nicht geliefert ist….erübrigt sich alles weitere, wenn du dem verkäufer klarmachst das du vom vertrag zurücktrittst.

      allerdings kenne ich auch nicht deinen Einzelfall genau…
      du hast ja nicht wirklich viele Infos genannt…sondern NUR allgemein daher gefragt ….dann kriegste auch nur MEINUNGEN … ansonsten stell dich stur und verweigere die Annahme … soll der sein Metall doch auffressen wenn er so unzuverlässige Versprechungen daherposaunt.

      So sehe ich das :-)

      5+
      • Sicher bei Übersee- Münzen is die Gefahr schon grösser . i kauf deswegen in letzter Zeit nur mehr Ag Philis und Au Münzen wie Dukaten , Franz joseph 10 Kronen oder 4 Gulden . Ausserdem haben die komischerweis ka Prägejahr draufstehen , weil Nachprägungen der Kaiserzeit !! I steh ausserdem auf kleine Stückelungen beim Au .Scheiss drauf , auf den geringen Aufschlag .
        Schaut Euch mal eine soo hauchdünne Münz an mit dem Kaiserwappen . Die san a Wahnsinn . I bin halt a Goldfetischistin – des Ag hau i immer glei unter de Ficht – des gfallt ma hoit net . Oba jeda wia a glaubt . Des Silberne is für mi eher ois „KOLLOID “ geeignet :-) und ois Versicherung natürlich . Oba i hob ka richtige Freud dran .

        4+
    • Kuka

      Auch gilt „treu und glauben“ 242 BGB
      Ein Händler darf nicht deine Interessen „in treuloser Manier“ vernachlässigen und rücksichtslos dir gegenüber handeln…sondern muss stets ein angemessenes gegenseitigkeizsverhältnis anvisieren oder dir den rückzug aus dem vertrag „gestatten“ (=biste berechtigt)

      4+
    • @translator0177
      Das heißt, wenn schon vergraben, dann bitte tief genug damit es auch eine zukünftige Sonde nicht findet und an einer Stelle, wo die nächsten Kahre nicht gegraben wird. Naturschutzgebiet oder ähnliches. Jedoch ist vergraben im Freien immer auch problematisch, denn es gibt genügend Hobbyschatzsucher und je schlechter die Zeiten, desto mehr.Man soll sich die örtlichkeiten schon genau aussuchen, am besten schon vorher das Versteck anlegen und mit Eisenschrott füllen und beobachten, eventuell ein paar Marker auslegen an denen man sehen kann, ob sich da jemand rumtreibt.

      4+
      • @Toto,ich hatte auch letztes Jahr einen Sondengänger in meinem Wald . Meine Frau wollte den rausschmeissen, ich dachte mir aber es wäre besser ihn auszufragen. Die Sonden schaffen alle (egal welche Preisklasse) 30-50cm Tiefe, dazu sind die besseren Geräte so einstellbar das diese alle Metalle trennend orten können ! Besser ist es in die Höhe zu gehen,Felswände(ich) oder auch Bäume (Nistkästen, Astgabeln,etc.).

        1+
        • @jakob freye
          Ja, sehe ich auch so. Man sollte sich auch in so einen Sondengänger hineindenken und sich fragen, wo würde ich suchen, wo würde jemand etwas verstecken. Die können nicht überall suchen, sondern eben an bestimmten Stellen. Beim vergraben niemals großflächig sondern von oben gesehen mit kleinem Querschnitt und ausreichend tief, 1.5 bis 2 Meter.
          Ich glaube, ich würde mir ein neues hobby suchen, als Sondengänger. Viel frische Luft und Erfahrung damit und eventuell springt ja auch was bei raus.

          3+
          • Der Baum kann umfallen und die Elstern lieben und stehlen gern glänzendes
            Wer einen Teich hat, oder ein Bach fliesst durch das Grundsrück, der grabe einen guten Meter unter die Erde und von oben schützt das Wasser.
            ich favorisiere aber ganz klar eine eigene Versitzgrube. Tief unterm Scheussdreck alles gur verpackt versenken.

            0
    • translator, sag doch, es sei dein Schatz, so wie letztens bei der story mit dem Polizisten…

      0
    • alter schussel

      0177,

      ACHTUNG, BERUFSRISIKO:

      Wegen Panne beim Übersetzen Sie saß ein Jahr unschuldig in Haft

      http://www.express.de/duesseldorf/wegen-panne-beim-uebersetzen-sie-sass-ein-jahr-unschuldig-in-haft-4639428

      1+
      • 0177translator

        @AS
        Das ist es ja eben mit den fremden Ethnien. Für neugierige staatliche Dienste (LKAs, BKA, BND) ist es schwierig bis unmöglich, Undercover-Leute in fremdländische (kriminelle oder religiös-fanatische) Gruppen einzuschleusen, die ZUVERLÄSSIG sind, und deren Aussagen zur Not vor Gericht Bestand haben. Man weiß bei denen eigentlich nie, auf welcher Seite sie wirklich stehen. Außer für die vertrottelten Deutschen gilt, daß Blut eben dicker als Wasser ist. Und was unsere neugierigen staatlichen Dienste angeht, so sind die ja schon zu blöd, bei deutschen Gefährdern den Überblick zu behalten. Siehe NSU. Nun heißt es, der Attentäter, welcher die Kölner Bürgermeisterin, Frau Armlängen-Reker – sie hat jetzt einen Doppelnamen – fast umbrachte, war ein V-Mann. Unsere Bundes-Stasi ist jetzt schon gnadenlos überfordert. Was soll das erst werden, wenn noch mehr Mio. Neubürger sich hier auf Dauer niederlassen? Das Problem wird verschärft, da es für bestimmte Sprachen nicht genug Dolmetscher & Übersetzer gibt, die QUALIFIZIERT sind und vor allem behörden-tauglich übertragen können. Die Beauftragung, also das Heranziehen von Übersetzern überläßt man auch Vermittlern, bei denen kein Hintergrund-Check gemacht wird, und diese Vermittler schicken dann aus Geldgier Studenten und gelangweilte Hausfrauen in die Spur, die ein Butterbrot abbekommen – den Löwenanteil behalten diese unseriösen Vermittler ein – und die auch nicht auf ihren Hintergrund überprüft werden, geschweige denn eine einschlägige Ausbildung als Übersetzer vorweisen, z.B. eine staatliche Übersetzer-Prüfung absolviert haben. So kommt genau der Mist zustande, von dem in Deinem Link die Rede ist, und dazu kommt noch ein Staatsanwalt, der gläubig ist und glaubt, was er glauben will, daß er besser hätte Pfarrer werden sollen. Für jeden mittelmäßig begabten Rechtsanwalt ist es ein leichtes, wenn beim Übertragen geschlampt wurde, den Fall vor Gericht abzuwürgen und selbst einen rauszupauken, der schuldig ist. (Falls man in Zukunft nicht vorhat, den Rechtsstaat abzuschaffen, und die Schuld nicht mehr im Detail nachgewiesen werden muß.)
        Was mich erstaunt, ist die Höhe der Entschädigung. 7.000 Euro für ein Jahr unschuldig im Knast. Ich habe von Fällen gehört, daß man 200 Euro pro Monat erhält. Wenn man z.B. nach 6 Monaten U-Haft bei der Hauptverhandlung vor Gericht freigesprochen wird, darf man sich auf 1.200 Euro freuen.

        2+
        • alter schussel

          0177,
          bis morgen.
          – du teufelskerl.

          DIE HÖCHSTE ENTSCHÄDIGUNG WÜNSCHE ICH DIR.

          – ich hatte junge männer in meiner ausbildung,
          dessen ausbildung vom arbeitsamt bezahlt wurde.

          – und die waren im gefängniss,
          weil sie ihre strafe von??? ca.. 800€ nicht zahlen konnten.

          BIS MORGEN.

          0
          • 0177translator

            @AS
            Hast Du das heute mit der Pegida-Demo in Köln gesehen? Pfeffer-Spray, Schlagstöcke, Polizei-Hundertschaften, Wasserwerfer – am Ende wurde die Kundgebung auseinandergejagt. Das hätten sie mal in der Silvester-Nacht mit den randalierenden Asyl-Indianern machen sollen, diese Volkspolizisten. Da waren sie zu feige und nicht zu sehen.
            @Jacob Frye
            Trepliner bin ich nicht, aber ich wohne ganz in der Nähe. Am Aalkasten-See.

            0
            • alter schussel

              0177,

              auch wenn ich für diesen sender nichts übrig habe.

              DA GAB ES KEINE POLIZEI DER MAN KNALLER
              VOR DIE FÜSSE SCHMEISSEN KÖNNTE!!!!

              Augenzeuginnen berichten über den Sexmob am Kölner Hauptbahnhof. Die AFD warnte ..

              UNSERE GÄSTE (AUS FRANKREICH??)
              WAREN SCHEINBAR ETWAS WÄHLERISCH!!

              – die recht dame war relativ unberührt.

              https://www.youtube.com/watch?v=mGAm7PEqnMo
              ———————————————————
              https://www.youtube.com/watch?v=D2FmERMSflo
              2min.

              Opfer sexueller Belästigung äußert sich zu den Vorfällen | Silvesterabend Hamburg

              0
    • @0177 translator. bist Du ein Trepliner?

      0
  15. Ich möchte aus verschiedenen Gründen den Händler hier nicht nennen.
    Fall ist folgender:
    Ganz einfach, oder?
    Kunde A hat von Händler B auf seiner Homepage/Verkaufsplattform x Oz gekauft und es wurde ein Liefertermin von 5-14 Tagen angegeben, welcher trotz mehrmaliger, erfolgloser telefofonischer und elektronischer Kontaktaufhame mit Bitte um Aufklärung und Lieferung nicht eingehalten wurde. Was nun?

    0
    • @ Kunta , alter Nega :-) des is des Problem bei Internetbestellungen mit Vorauszahlungen . Dafür , wenns mögli is , nur direkt beim Händler tauschen .

      5+
      • Bei ps-coins.de no niemals nie die kleinste Schwierigkeit gehabt.
        No nie!
        Muss i sagn, weils einfach wahr is.

        1+
        • Seit ich den Händler hier mal erwähnt habe, ist sein Laden so gut wie leergekauft, für mich nix mehr da.
          I depp.
          Gebt es doch endlich zu!
          Ihr habt ps-coins leer gekauft?

          2+
          • alter schussel

            odin,
            selber schuld.

            hättest du „goldlosglücklich“ empfohlen,
            dann hättest du diesen ärger nicht.

            und ganz nebenbei hättest
            du viele menschen „goldlosglücklich“ gemacht!

            1+
          • @odin

            Aufgrund deines Rates bestelle ich dort regelmäßig. Voll günstig und sehr netter Verkäufer dort. Individuell. Sehr guter Tip. Danke.

            Und wirklich, die münzen gehen da weg wie nichts.

            0
    • Kuka

      Und was ist denn überhaupt dein Ziel?

      Was willst du denn machem bzw. Was hättest du gerne?
      Willst du ihn zum liefern „zwingen“?
      Willst mit dem einzelkauf nichts mehr zu tun haben?
      Hast du schon gezahlt? (Willst du dein Geld jetzt zurück? )

      Jung jung jung !!!

      2+
      • alter schussel

        IMMER IN KLEINEN EINHEITEN KAUFEN-

        UND WENN NIX MEHR KOMMT HAT MAN HALT PECH GEHABT:

        SOFORT ANDERE USER INFORMIEREN!!!!

        0
    • Wenn du noch nichts gezahlt hast, ist es doch okay. Dann biste jetzt DAMIT raus aus der Sache.

      Wenn du schon gezahlt hast, dann hast du ERSTMAL ein Problem. Erstmal.

      Aber davon hast du bis jetzt noch nichts erwähnt ???????

      1+
    • Werter KuntaKinte,

      normalerweise ist es angebracht eine letzte Frist einzuräumen. Wenn jedoch jegliche Kontaktaufnahme scheitert, müssen Sie der Realität ins Auge blicken, dass Sie Opfer eines Betruges geworden sind. In diesem Fall nicht lange zögern und bei der Polizei Anzeige erstatten. Einige Beamten (zumindest hier im Freistaat BY), versuchen einen Geschädigten dazu zu bewegen, keine Anzeige zu erstatteten, weil die Aufklärungsquote =NULL sei.
      Das dient jedoch nur zur Statistik und der Arbeitsunlust.
      Bestehen Sie auf eine Anzeige und sein Sie doch bitte in Zukunft etwas kritisch.

      2+
      • Natürlich nur für den Fall, sollten Sie die Ware schon bezahlt haben !
        Fall nicht, vergessen Sie die Sache besser.

        1+
    • Schriftliche Frist zur Lieferung oder Rückzahlung setzten ! Angebliche Kontaktaufnahme mit einem RA vom Verbraucherschutz dazu ergänzen und die Frist (leider )abwarten, mehr geht erstmal nicht ! Dann Anwalt einschalten und in diesem Forum /HG/Rottmeyer/Goldseitenblog schlecht machen ! Wer Dich fi..t wird auch ge.c.t!

      1+
    • @KuntaKinte

      Hat Kunde A denn Vorkasse geleistet ? Ansonsten Einschreiben mit Rückantwort. Ein Ultimatum stellen, Lieferung bis zum Soundsovieltem sonst Anzeige und Zivilrechtsklage. Und nie wieder Online EM kaufen. Das kauft man stets bar, Geld gegen Gold.

      0
  16. „Kaufen“ bedeutet nicht, dass man auch (schon) bezahlt hat.

    0
    • War mit Nachnahme, ich bin ja nicht bekloppt.
      Welche Händler kennt ihr, die per Nachnahme liefern?

      2+
      • @Kunta Kleiner Münzhandel liefert auch per Nachnahme. Habe das zwar noch nicht gemacht,steht aber auf seiner Homepage. Habe mir bis jetzt 3 x dort was bestellt mit Vorabüberweisung und hat gut geklappt. Aber wie gesagt kannst auch per Nachnahme liefern lassen.
        http://www.muenzkauf.de/

        1+
        • Danke Dachopser, aber für den Beutelhopser müßte ich ja ich
          pro Stück 55 Cent mehr bezahlen.
          Nääeeh guuut!

          0
      • Silber-Corner !

        0
      • @KuntaKinte
        wenn sie nicht auf den letzten cent achten,kaufen sie bei serösen Händlern
        Wie SOOS Goldvorsorge.at oder der Münze Österreich oder Degussa oder Pro Aurum.
        Lassen Sie die Finger von Sonderangeboten diverser Internetanbieter,
        besonders die von Ebay.
        Ich habe bei Pro Aurum immer die besten Erfahrungen gemacht und zur Not haben die auch Filialen,wo Sie vorsprechen könnten, wenn es hakt.

        0
    • @V+
      Eine sehr richtige und hervorragende Aussage,Glückwunsch.
      Kaufen kann man fast alles, nur bezahlen muss man können.Deshalb wird ja heute soviel gekauft,nämlich auf Pump.Bezahlt wird das jedoch niemals.
      Kaufen und Bezahlen sind Gegensätze,welche sich gegenüber stehen.
      Das sollte man sich stets verinnerlichen,wenn irgendwo geschrieben steht,
      Bergrün kauft Karstadt oder so ähnlich.

      1+
  17. Zweites Theam:
    Hat sich das ZDF auch im Fernsehen bei seiben Gebührenzahler gebührende zur besten Sendezeit enstschuldigt (genau genommen kann sich niemand selbst entschuldigen, aber wir wollen uns ja nicht mit solchen zeit-und kulturraubenden Petitessen auffhalten)?
    http://meedia.de/2016/01/06/zdf-entschuldigt-sich-auf-facebook-fuer-fehlende-koeln-berichterstattung/

    1+
      • Yes.
        Heute gab es das erste große Blutbad an den Börsen, und es wird noch schlimmer kommen. Ich habe nachgerechnet:

        666+666+666 +6+6+6 = 2016

        Streicht man aus der Jahreszahl 2016 die Null, erhält man

        2016 => 216 = (6x6x6)

        Dieses Jahr passiert es…

        8+
        • @Meckerer – um Gottes Willen ! Na , des hoit i nimma aus .

          2+
          • @resi /dachhopser
            Da fällt mir noch ein, daß mit der Jahreszahl „2014“ ein Ereignis durch die Medien aufgebauscht wurde, das seinen Ursprung in Westafrika (Sierra Leone) hatte: ‚EBOLA‘.
            1348 jagte der ‚Schwarze Tod“ (die Pest) durch Europa; in nur 5 Jahren starben 30 Millionen Menschen an der Pest:
            1348 + 666 = 2014…

            Wenn man zurückblickt, mit welcher Hysterie 2014 Flug-/Bahnreisende aus dem afrikanischen Kontinent einzeln erfaßt, registriert und teilweise wochenlang in Quarantäne gesteckt wurden:
            ich stelle mir gerade vor, das Ebola-Virus wäre zeitgleich mit dem Flüchtlings-Tsunami über Europa hereingebrochen…

            Hat die ‚Regie‘ da irgendetwas ‚vermasselt‘?

            2+
        • @Meckerer Ja könnte was dran sein.Diese ganzen Bilderberger und Freimauer haben ja ihren esoterischen Hintergrund so das dinge die passieren mit besonderen Daten gekoppelt sind.
          Bin mal gespannt ob du Recht behälst.Finde ich jedenfalls interessant deine Berechnung,denn darauf muss man erst mal kommen.

          2+
          • @dachhüpfer
            Glaubst Du an Zufälle, daß die USA den VW-Konzern mit 90 Mrd. Dollar Strafe kaputt machen wollen?
            ‚Unsere amerikanischen Freunde‘ brauchen dringend Bares…
            http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/62383-us-krieg-vw

            2+
            • An VW ihrer Stelle würde ich den scheiss Amis das Götz Zitat zurufen und dort alles schliessen.Dann könnten diese Plattwichser sehen wie sie wieder einige Tausend mehr Arbeitslose zu versorgen haben.

              3+
            • @Meckerer Aber das schlimme ist das diese Sau Merkel und unsere Politikverbrecher alles hier zerstören wollen mit Migranten und deutsche Firmen nicht schützen wollen gegen die Psychopathen in Washington. Das ist alles so unglaublich,das sie eigentlich die Todesstrafe verdient haben,durch Rädern wie im Mittelalter.

              4+
              • Kennedys, Alfred Herrhausens etc. sind weshalb …?
                Wenn jemand denken sollte, daß man in diesen Positionen frei und mächtig, schlimmstenfalls noch dem Volke entprechend entscheiden/verfahren könnte, dann ist das so verständlich UND gleichermaßen unmöglich, wie ich meine verstorbene Mutter nochmal in den Arm nehmen wollte.
                Ansonsten frage ich weiterhin unbegrabscht:
                Timmy Thomas – Why Can’t We Live Together
                https://www.youtube.com/watch?v=Ikrz4RFDhjA

                Sade:
                https://www.youtube.com/watch?v=UXn7jxPxAeM

                0
              • dachhopser,
                bitte bitte, lass sie pfählen!
                Das dauert 3 Tage, bis sie hin sind und ist ein fürchterliches, brutales Zenario.
                Zur Abschreckung für künftige Volks -und Hochverräter.

                4+
                • @odin Jajaja du nordischer Gott. Das glaube ich, ist wirklich noch besser.
                  Bin ja auch Humanist,aber noch nicht so weich gespühlt im Gehirn,das ich mir von einer Verbrecherclique alles gefallen lasse.Leider sind wir zu wenige um daran etwas zu ändern. und die Masse will oder kann es nicht begreifen,weil schlichweg die Einsicht fehlt,was mit ihnen gemacht wird.

                  2+
        • @Meckerer ,ich bin über vierzig! Soviel 666666666666666666 kann ich gar nicht mehr………….

          0
          • @Jakob Frye
            Ok, (Hei.ko), für Dich habe ich die Illuminaten-freie Achter-Lösung errechnet:
            888+888+88+88+8*8 = 2016.

            Dabei geht allerdings die so symbolträchtige Satan-Hausnummer verloren (666).

            2+
            • @Meckerer ,ist ein sehr interessanter Denkansatz. Economist Cover 2016, das brennende Fachwerkhaus ! Nee, kann schon stimmen was Du schreibst !

              0
    • Für Hochverrat am Volk gibt es keine Entschuldigung! Eine Entschuldigung die dann kommt wenn man leider ertappt wurde und gar nicht mehr anders kann ist sowieso vollkommen wertlos!

      8+
  18. Biste jetzt Numerologe oder Kabbalist?
    Quersumme des Körpergewichtes nach dem morgendlichen Stuhlgang geteilt durch sieben (Halt, NEIN, Odin bitte nicht den Stuhlgang durschsieben, Kommando zurück!!!)
    Da hat die Welt ja nochmal nochmal Glück gehabt…Puhhh :-)

    0
    • @K&K
      Eher Schnellkurs bei den Illuminati.
      Satans Nummer ist die ‚666‘, nicht wahr?
      2014 – 666 = 1348 = ‚Der Schwarze Tod‘ durchzieht die Welt.

      Aber im Ernst: gestern hatten wir spät nach Börsenschluß doch noch einen ‚Schwarzen Freitag‘:
      DAX: – 8,61%
      DOW: – 5,23%
      NASDAQ: -5,6%
      usw.

      Sind die Notenbanken in Schockstarre?

      4+
  19. Ich meinte natürlich den Meckerer,,,

    0
  20. Was mich ja wundert,Silber ist 5,88% in die Knie gegangen als Schlusskurs.
    Merkt man aber nicht an den Preisen der EM Händler.Sind mehr oder weniger so wie gestern. Vielleicht findet schon die Abkopplung langsam statt von physischer Verfügbarkeit und Papierhandel??

    0
  21. Was du nicht besiegen kannst, mußt du reiten. :-)
    Wer hat den Zauberstab?
    WIR!

    1+
  22. Am 16.12 konnte man einen Beutehüpfer für 15,11 kaufen und heute ist der
    spot niedrger und der beuetelhopser teueree al o.g. Zeitpunkt.
    1, Howcoms
    2. Gibt es irgendwo einen nicht nur momentanen, also aktuellen Spot/Ratio- Rechner, sonder auch einen mehrjährigen Qutotienten,
    an dem man günstigen Spot/Premiums ablesen kann.

    3.Letztlich meine ich vermutlich einen Volatilätsindikator… , oder?

    4.Warum programmiert mir das keiner?

    5.OK, ich heiße nicht Eric Sprott…

    0
  23. Hey Freunde wisst Ihr eigentlich das die Politdarsteller ILLEGITIM an der Macht sind ? Und wisst ihr das ALLE Gesetze und Verordnungen seit 1956 UNGÜLTIG SIND ? Das heißt u.a. auch das die Verträge für den Euro ,EU und Nato beitritt UNGÜLTIG SIND . DAS IST KEIN WITZ DAS IST DIE WAHRHEIT UND IHR KÖNNT DAS GERNE ÜBERPRÜFEN. BITTE WEITER VERBEITEN ..DANKE

    http://marialourdesblog.com/tag/brd-wahl-illegal/

    **Das Bundesverfassungsgericht hat in höchstrichterlicher Rechtsprechung mit Aktenzeichen: 2 BvE 9/11 vom 25.7.2012 geurteilt, daß jegliche Wahlen seit dem Jahre 1956 nicht verfassungskonform vom verfassungsgemäßen Gesetzgeber durchgeführt wurden und entschieden, dass alle Bundestage seit dem 06.05.1956 nichtig sind.

    Somit sind auch alle Gesetze seit diesem Zeitpunkt nichtig! Auch diese Wahl ist auf Grund der aktuellen Rechtslage illegal **

    Menschenrechtsverletzungen im Unternehmen BRD
    http://liveweb.archive.org/web/20150501195050/https://menschenrechtsverfahren.wordpress.com/2012/07/29/bundesverfassungsgericht-brd-als-rechtsstaat-schon-seit-1956-ohne-bestand-alle-gesetze-nichtig/

    3+
    • @bernstein
      Das nützt uns aber nichts, sie sind nun mal an der Macht, machen die Gesetze, die Justiz und unterhalten das Militär.Man kann ja versuchen zu putschen, aber ist man dann legitim an der Macht ? Wohl auch nicht.
      Sie können alles missachten, gut, wollen Sie Don Quichotte sein? Die Gesellschaft hat dafür kaum Verständnis.
      Also, pure Zeitverschwendung.
      Man kann nicht gegen den Wind und die Wellen kämpfen, aber man kann die Segel anders stellen.
      Also tun wir das.

      0
    • Die US-Rating-Agenturen bestätigen der BRD-GmbH noch immer Bestnoten:
      die Kosten für die ( Asyl-Forderer ) Flüchtlinge können „leicht verkraftet“ werden und für 2-7 Millionen weiterer ( Kulturbereicherer )“Schutzsuchender“ (suchen die Obdachlosen unter den Isar-/Main-/Rhein-/Donau-Brücken im Winter eigentlich auch Schutz ?) wäre noch genügend angespartes Kapital und Platz vorhanden:
      die Deutschen schaffen das!
      Die haben das schon ab Mai 1945 geschafft.
      Nur: jetzt haben sie mit dem trojanischen Pferd zu kämpfen.
      Cui bono, USA?

      3+
  24. @Bernstein Hast ja vollkommen Recht!!!Aber was schert diese Verbrechermafia in Berlin Legal oder illegal?Die denken ehhh Scheiss Egal
    Und die dummen Bullen die dich ahholen würden weil du dich auflehnst gegen diesen Schwachsinn,sind sogar gerne willige Büttel und begreifen gar nicht,das sie genauso verarscht werden. Dewegen hält sich mein Mitleid für Bullen in Grenzen.

    4+
  25. Alles Opfer genau wie du und ich…
    Mit Haß kommen wir nich weit.

    1+
    • @Kunta Das stimmt ja was du sagst,das auch sie Opfer sind wie Du und Ich.Aber leider werden diese Opfer dich auch zum Schafott führen.So ist es leider.
      Sagte schon Erich Fromm in seinem Buch Die Angst vor der Freiheit…Das ein Beamter zwar weniger Abscheu erregt als ein Sadist,jedoch erstere schlimmer sind,weil sie ihr Gewissen hinter Pragraphen verstecken können.Der Sadist weis in der Regel das Er etwas schlimmes macht.Ein Beamter bzw. Staatsbüttel nicht,denn Er die Erlaubnis dazu hat.

      5+
      • @dachhopser ,stimmt ! Meinen Jungs habe ich beigebracht;“ Nie Täter,,nie Opfer ! Aber den Täter zum Opfer machen !“ Das ist mein Motto !

        4+
  26. Bis 2003 war privater Goldbesitz in China verboten. Wieviel die Chinesen wohl privat bereits gekauft haben?

    0
    • @Wacker
      Viel.
      Sogar sehr viel.
      Auf jeden Fall mehr, als manche glauben.
      Allein zwischen 2009 bis Oktober 2015 waren es über 10.000 Tonnen, die allein über die Shanghai Gold Exchange importiert wurden.

      Dazu kommen noch die Goldimporte über Hongkong, die ab 2014 abgenommen haben, weil China seine Importwege zunehmend „verschleiert“ und sich nicht mehr in die Karten schauen läßt.
      Während die westlichen Medien (und natürlich die Banken, die am Gold-An-/Verkauf nichts verdienen können) mit erkennbarer Propaganda ein Investment in Edelmetalle „schlechtreden“, fordert die chinesische Regierung seine Bürger geradezu dazu auf, in Gold zu investieren.

      Die tatsächliche Höhe Chinas Goldreserven kann man nur grob schätzen; auf jeden Fall sind die 1762 Tonnen Goldreserven, welche das WGC verbreitet, ein feuchter Seidenraupen-Witz – da hat man einfach eine Null am Ende vergessen: > 17620 Tonnen.

      6+
  27. systemverweigerer

    https://www.facebook.com/SingenKEINAsylheim/videos/1659594377631012/

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/pegida-demo-in-koeln-nach-uebergriffen-in-der-silvesternacht-14003601.html

    Die Leute werden sich schon aus dem Haus trauen um zu demonstrieren. Dann nämlich, wenn es sich um eine Demonstration wie z.B. der Pegida (wie heute in Köln) handelt. Dort wird sich weder der Asylanten-Mob noch Bahnhofsklatscher hintrauen. Wer jetzt noch gegen Pegida (dem vermeintlichen Pack und Nazis) demonstriert, outet sich als wahrer Ant-Demokrat, als Anti-Christ, als Feind des deutschen Volkes!

    3+
  28. Diese Opfer bekommen ihr geld vom staat…beamte..Soldaten…richter…staatsanwälte…justiz…angestellte im öffentlichen dienst…RENTNER…arbeitslose…und und und

    Besonders beamte werden sich doch nicht am eigenen ast segen…richter auch nicht.

    In deutschland wird niemand putschen.
    Einen putsch von unten hat deutschland auch noch nie gemacht…..immer nur von OBEN.
    Also aus der Politik oder/ dem Verfassungsgericht.
    Die müssen was machen….denn die staatsdiener wollen weiter bezahlt werden.
    Und der staat braucht die.

    7+
    • @V+. Deshalb muß man den Kesseldruck selber erhöhen !

      2+
    • @V……Nein,die bekommen ihr geld nicht vom staat,sondern von uns,also von denen die wirklich produktiv arbeiten!!!!!Also,ist es doch eigentlich ganz einfach,vorsorge betreiben,alle Versicherungen kündigen,raus aus papier,rein in wirkliches geld und mit sofortiger wirkung die arbeit niederlegen!!!!dann wollen wir mal schauen wie lange der dreck hier noch läuft!!!!!!*

      9+
      • So mach ich das seit drei Jahren ,mein Bruder (Finanzbeamter) hat seit zwei Jahren jeglichen Kontakt abgebrochen ! Ich versuche meine Einkünfte auf die nötigen 18.000€ zu reduzieren ,in der freien Zeit mach ich am Haus ,Garten, Wald rum ! Dazu verdiene ich durch mein Hobby(Radsport) das Geld für mein Hobby ! Ich will dieses System nicht ,ich versuche dieses System sowenig wie möglich zu stützen ! Da macht aber bei Leuten ,ab 60tsd. netto aufwärts und Schuldsklave, einen zum Feind ! Wie viele mir schonKredite und unnützen Konsum aufschwatzen wollten ist unglaublich .Für ein Kreditschaf sind Gleichgültige das Schlimmste und Neider das Schönste !

        9+
      • Thor

        Das wäre ein interessantes Experiment.

        Einzige Schwierigkeit:
        es müsste eine kritische masse an produktivkräften,welche nicht innerhalb von nonaten ersetzbar sind,GLEICHZEITIG KOORDINIERT die produktive Arbeit niederlegen.

        Dann……… :-)

        2+
  29. Prima, Jacob. Zeit kommt nie zurück.

    2+
  30. Eigentlich komisch, daß die in der „Kölner Stinkefingernacht“ nicht auch noch gerufen haben „Wir sind das Volk“.

    2+
    • @Kunta ,du meinst wohl :“ Wir sind die arabischen Prinzen“! Leider ist ja nichts „Grosses“ passiert,so wäre ja jede nützliche Gegenwehr als faschistisches Element gewertet worden ! Es muß hallt richtig knallen !

      3+
  31. Ein wieterer skandal ist es, daß weder Medien noch Exekutive den Tatbestand des Landfriedesbruch §125 (a) StGB erwähnt hat. Kommt aber sicherlich noch, um die totale Überwachung und das Bargeldverbot vollends zu rechtfertigen.
    Dreimal dürfen wir raten, wei die bezeichnet werden, die auch dann noch dagegen sind.
    Kleine Erbauung am frühen Nachmittag von der Refuckkers Welcome Seite und der Antifa, die am 03.11. sogar mit Übersetzern ins englische und arabische aufwarten konnten, gefällig?
    „Die Veranstaltung beginnt 19 Uhr im Conne Island (Koburger Straße 3)

    Die Veranstaltung findet auf deutsch statt, es wird Übersetzungen in englisch und arabisch geben.
    Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am 3. November 2015.“
    http://refugeeswelcome.blogsport.eu/

    Wie kommt das denn nur? Ich dachte, es gäbe so wenige arabische Übersetzer und sie würden händeringend beim LaGeSo gesucht?
    Soros ,… ähhm, ich meinte natürlich sorry,… also ich kann mir da gar keinen Reim drauf machen.
    Wer erklärt mir das bitte?

    1+
  32. Wir schaffen das schon !!!!!

    0
  33. Gerade habe ich diese ekelhaft reaktante und dämliche KGE übel geschminkt labern hören (in der „aktuellen Kamera“): „Ein nein ist ein nein.“
    Mir kommt das K..zen bei dieser Heuchelei.
    Aber mit Kindern am Mittelmeer vor den Kameras posieren. Einfach widerlich diese Frau.

    7+
  34. Morgen kauf i mir ein gscheites Wohnmobil. Hab zwar eins, unverwüstlich, aber halt kein Komfort nicht.
    Und dann lass i mi erst amal am Oasch leckn und fahr i nach Spitzbergen, dann guck i Hammerfest.
    Vielleicht no bissl rüber nach Finnland und etwas von Karelien?
    Mal gugu-ken.
    Schick ich scheene Griesse…..

    1+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Beatminister: Da fällt den an „Yes we can“ gewöhnten CNBC Moderatoren die Pappe aus dem Gesicht, wenn...
  • Schleifstein: Was ist denn nun wieder los, ein ganz klein wenig realistischere Zahlen aus den VSA und der Gold- und...
  • Guido: Bin ich bloede – ich lebe schon zu lange im Ausland – natuerlich alles in Ordnung mit der Aussage....
  • Guido: Bin ich
  • AmiGoHome: es kann nur noch besser werden…
  • InGoldwetrust: Nein Guido, Goldreporter hat schon Recht, wenn er schreibt: „Dass Schiff den Crash als die Lösung...
  • Force Majeure: @Krösus Alle die gegen die Sanktionen gehen Russland und den inszenierten Krieg durch die NATO sind,...
  • 0177translator: @Prack „Laßt uns alle Meinungen hören,“ so sagte Sokrates, „auf daß wir die beste...
  • Prack: Ja,schön tief ,in gebückter Haltung kann der @Thanatos ja nicht hören was der Hintermann ihm flüstert! Der...
  • Warc: Wird der goldpreis heute eher moderat ausfallen?Da ja die streestests nach 22 Uhr bekannt gegeben werden.würde...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter