Anzeige
|

Chinas Goldimporte über Hongkong ziehen erneut stark an

Jahr des Pferdes: Händler stocken nach guten Umsätzen zum Jahreswechsel ihre Bestände auf.

Jahr des Pferdes: Händler stocken nach guten Umsätzen zum Jahreswechsel ihre Gold-Bestände auf.

Im Februar sind 109,2 Tonnen Gold über Hongkong nach China gelangt. Eine deutliche Steigerung gegenüber Vorjahr und Vormonat.

Die Netto-Gold-Importe Chinas über das Handelsdrehkreuz Hongkong erreichten im vergangenen Februar 109,2 Tonnen. Das meldet der Nachrichtendienst Bloomberg auf Basis von Vorabdaten des Hong Kong Census and Statistics Departments.

Im Januar waren laut Bloomberg-Berechnung netto 83,6 Tonnen Gold via Hongkong auf das chinesische Festland gelangt. Im Februar 2013 seien es 60,9 Tonnen gewesen. Somit stiegen die Nettoimporte Chinas über dieses Handelsweg gegenüber Vormonat um 30 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr lagen sie sogar um 79 Prozent höher.

„Die Importe wurde durch eine Zunahme der Marktteilnehmer befeuert. Einige Käufer dürften ihr Inventar aufgestockt haben, nach den starken Verkäufen zum Jahreswechsel“. sagt ein Manager aus Shanghai gegenüber Bloomberg.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=40526

Eingetragen von am 26. Mrz. 2014. gespeichert unter Asien, China, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

18 Kommentare für “Chinas Goldimporte über Hongkong ziehen erneut stark an”

  1. Gestern, 13:30 Uhr, (New York-Zeit: 06:30)

    http://investmentresearchdynamics.com/wp-content/uploads/2014/03/ComexHit.png

    Halten wir also fest: um den Goldkurs um 20 $ zu senken, braucht JP.Morgan an der Comex-Goldfuture-Bestrugsbörse knapp 7300 Gold-Papierkontrakte.
    Oder 730.000 Unzen Papiergold.

    Man könnte fast meinen, daß JPM den Goldpreis so flach halten muß, damit die
    Chinesen weiterhin günstig Gold einkaufen können.

    0
  2. nt-v: Gold bleibt „alternativlos“
    http://www.n-tv.de/wirtschaft/Gold-bleibt-alternativlos-article12536871.html

    „So prüfen die amerikanische CTFC, die britische FCA und die deutsche BaFin das Fixing derzeit auf Unregelmäßigkeiten oder Absprachen“;
    wirklich interessant dürften die Ergebnisse der US-CFTC-„Blödenaufsicht “ werden, die bereits nach 5 Jahren Untersuchungen auf Manipulationen „keinerlei“ Unauffälligkeiten festgestellt haben.
    (ist ja auch logisch, wenn ein Ober-Mafioso einem Mafioso den Auftrag erteilt, bei allen anderen Mafioso Mafia-ähnliche Geschäfte zu untersuchen, was dabei herauskommen soll: „Mafioso nix Mafia, basta!“

    0
    • Ich dachte die Mainstreampresse ist so negativ Gold! Was ist da los muss man jetzt sein Gold verkaufen oder hat die Mainstreampresse jetzt auf einmal wieder Recht wenn sie die gleiche Meinung hat wie die Goldbugs?

      0
      • Ja, verkauft Euer Gold, denn andere stocken immer mehr auf, die brauchen es.
        Rußland kauft im Februar weitere 7,25 Tonnen Gold und erhöht damit seinen (offiziell beim WGC gemeldeten) Bestand an Goldreserven auf 1042 Tonnen, damit verdrängt Rußland die Schweiz und platziert sich hinter China (geschätzte 15.000 Tonnen).
        http://www.zerohedge.com/news/2014-03-26/russia-raises-gold-holdings-over-7-tonnes-february-over-1040-tonnes
        Wenn China, Indien und Rußland auch für den März steigende Gold-Importzahlen aufweisen, kommt die Vorratskammer „COMEX“ einem „Default“ immer näher, hoffentlich.
        World Gold Council 02/2014:
        http://www.goldpreis.de/News/WGC+-+Offizielle+Goldbestände+weltweit

        0
        • Wow 7 Tonnen.

          Der Comex Default wurde schon für Dezember 2013 angekünidgt und für genügend andere vorherige Zeiträume. Frag doch mal Walter wann jetzt genau die Währungsreform ist.

          0
          • Also Walter E. verweist immer auf den Tag „x“ (Vorabend vom Tag „y“),
            auf jeden Fall an einem Wochenende. Jeder Freitag ist damit automatisch „Krisentag“, und jeder darauffolgende Montag ist ein bargeldleerer Bankomatentag (Tag „z“).

            0
          • @O2
            Der Tag X wird sicher nicht angekündigt.Er wird dann kommen, wenn keiner von uns damit rechnet und sich alle in Sicherheit wiegen.Zwar sagte Schäuble wörtlich: „Soetwas macht man am Wochenende“ Er meinte das Moratorium.Möglich,dass er sich verplapperte.Auch er ist nur ein Mensch.Und nochetwas: Den Schulden und damit Guthaben der Deutschen steht ein Umlaufender Bargeldvorrat von gerade soviel gegenüber,dass jeder theoretisch maximal 2.000 EUR vom Automat abheben könnte.Und da manche Insider den Braten vorher riechen, bleiben für Otto Normalverbraucher eher nur 500 EUR übrig.Sofern er die überhaupt auf dem Konto hat.Insofern stimmt schon die Aussage von W.E. dass erst mal 200 EUR reichen müssen,für jeden Bürger.Jedenfalls solange, bis neue Euro nachgedruckt werden.Fragt sich aber dann, wie die aussehen und was die wert sind.
            Ob man mit Gold oder Silber dann besser dasteht, weiß ich auch nicht.Sicher ist aber,dass man ohne diese Metalle auf alle Fälle schlechter dasteht.Grenzenlose Optimisten, Blauäugige und Obrigkeitsgläubige sowie der Vogel Strauß kann nun sein Gold und Silber verkaufen.Ich verstehe das schon.

            0
          • ladygaga_berlin

            Man kann über W. Eichelburg denken, wie man will. Wer jede Woche ein Erdbeben in Kalifornien vorher sagt, wird sicher irgendwann Recht behalten. An seinen Tag X glaube ich nicht, da das System genug Zeit hatte, Finanzderivate zu kreieren, die einen Crash des gesamten Systems verhindern werden.

            Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass man ein Ereignis herbeiführt, bei dem ALLE Schulden, Schrottpapiere, Banken etc. als Kollateralschaden mit untergehen. Dafür spricht das Himmelblau, das uns die Medien vorgaukeln und alles so kompliziert darstellen, dass sich kaum einer dafür interessiert (s. „Bankenunion“). Nachher wird keiner mehr erfahren, wie kaputt das Finanzsystem seit 2008 gewesen ist. Denn dann würde man zugeben, die Menschen all die Jahre hinters Licht geführt zu haben.

            Es ist einfach ein Bauchgefühl oder Intuition, wenn ich mich in die Lage der Verbreher versetze: wer soviel gelogen hat, kann einfach nicht mehr zurück.

            0
        • Eigenartig, daß „GERMANY“ im letzten Jahr 132 Tonnen Gold importiert hat.

          Wenn die USA im Dezember „nur“ 5 Tonnen Gold geliefert haben: könnte es doch so sein, daß die BuBa selbst (und nicht die Fed) ihre Goldreserven „ausgeliehen“ und nicht zurückbekommen hat (nur gegen Cash) und nun heimlich, still und leise Gold aus dem Markt zurückkauft?
          Die Goldreserven gehören ja nicht der BuBa, sondern Dir und mir, also uns allen!
          Ah – wie ich gerade sehe (pünktlich um 14:30 Uhr) setzt die Goldpreis-Drückerei durch die Fed ein, wie schon am Montag und gestern.
          Da braucht man keine Uhr mehr…

          0
          • Schuldenhasser

            @Comment-0815
            Die BuBa musste seit März 1951 ihre Goldreserven verpfänden, auch nach der kleinen Teilsouveränität 1955 wurde das deutsche Gold davon ausgeklammert, kein Bundesbanker durfte nachweislich bis 2012 das Gold in der FED augenscheinlich kontrollieren.
            Als es für die USA mit dem Außenhandels-Defizitausgleich in Gold eng wurde, war die BRD schon 1968 das erste Land, welches seine Überschüsse nicht mehr in amerikanisches Gold tauschte, sondern grüne Dollar einlagerte. Frankreich bestand noch 1971 auf Gold.
            Ab 1968 kam kein Gold mehr dazu, es wurde sogar weniger, vollkommen irrational von der BuBa, oder? Der Exportweltmeister BRD kaufte kein Gold mehr wie heute China in der gleichen Position. Wieso? Das Sagen dort haben nämlich auch die Herren der FED, genau wie in Moskau oder Peking, alle Zentralbanken bekommen von dort ihre Stallorder.
            Wenn der Bundesrechnungshof, Medien und Politiker auf ahnungslose, naive und dilettantische Bundesbanker beim Thema Gold treffen, dann ist da etwas faul. Mir kommen die Typen sogar etwas eingeschüchtert vor.
            Der Verdacht liegt doch eher bei den Bankern, die auch Goldbarren fälschen, die Preise manipulieren und dem US-Kongress seitenlang geschwärzte Rechenschaftsberichte vorlegen. Wenn die USA nix mehr haben, Deutschland nicht, Kanada nix mehr, die Schweiz hat viel verkaufen müssen usw. dann sind tausende Tonnen weg und Aufkäufer China reicht als Erklärung nicht. Wo ist denn das Gold der Welt und wer verfügt darüber?
            Die Bundesbanker sind nur die treuen Diener ihres Herrn, Präsident Jens Weidmann ist Mitglied im:
            -American Council on Germany
            -Atlantik-Brücke
            -Vorstand BIZ
            Seine Loge kenne ich nicht, aber da bleibe ich dran … ;o), jedenfalls arbeitet der nicht im Namen des deutschen Volkes. Verleihen kann auch nur, wer die Verfügungsgewalt über das Gold hat, und die hat die FED. Die BuBa hat ja nicht mal Sichtkontakt, die wüsste nicht einmal was sie überhaupt verleihen könnte.

            https://www.youtube.com/watch?v=R0EIvXTzVbo
            http://newswatch4u.wordpress.com/2012/10/page/2/

            0
  3. Jeder, sei es eine Zentralbank, ein Staat, Eliten oder einfach nur der eigenverantwortliche, mitdenkende „Normalbürger“ tauscht soweit es ihm möglich und er erstmal unsere heutiges Falschgeldsystem durchblickt hat ist sein Papiergeld in Echtgeld um. Be your own Central Bank.

    0
    • ladygaga_berlin

      Das ist richtig, aber leider ist es nicht so.

      Die US-Mint hat 2014 bislang 12,8 Mio. SilverEagle verkauft, und das, obwohl der „gemeine“ Amerikaner wie sein europ. Pendant dem Rat der Medien folgend Silber jetzt noch verkauft, solange man noch „etwas“ dafür bekommt.

      Ich habe mit meinen Lieblingshändlern telefoniert und weiss daher, dass der Run auf die Ankaufsschalter ungebrochen ist. Diese Ware findet sich bei den Händlern unter „div. Jahrgänge“. Genereller Ankaufspreis: 14,50€, (aktuell unter 14€!), Verkaufspreis: 17-23€.
      Wer die kanadischen Wildlife 2013 für 25€ erworben hat, verhöhert sie jetzt zu knapp 15€.

      Mein Eindruck ist eher, dass der kleine Mann wegen falscher Erwartungen an den EM-Preis und manipuliertem Denken grosse Fehler begeht. Aber wie sagte schon die Philosophin Ingrid Steeger oder 02.can.do: aus Fehlern wird man klug, darum ist einer nicht genug…

      0
      • Welcher Run auf Ankaufsschalter? In den Shops ist man meistens alleine und wenn dann wollen alle nur kaufen, aber die preise fallen immer weiter.

        0
        • ladygaga_berlin

          Wozu gehen SIE denn in die „Shops“? Vor allem, wenn Sie alleine dort sind, und alle nur kaufen?!

          Ich will Ingrid Steeger mit ihrer Selbstironie bei Klimbim nicht beleidigen, insofern … lassen Sie´s einfach. Zum Glück müssen Sie nie für mich aussagen!

          0
        • @O2
          Der sinkende Silberpreis wird sicherlich nicht durch die Kleinanleger ausgelöst, die da mit ihren paar Münzen zum Händler rennen und tauschen.In Papiergeld natürlich,solange sie,wie ladygaga_berlin sagt, noch etwas bekommen.Schon die Annhame ist nicht ganz richtig.Für Silber wird man immer etwas bekommen.Nun gut, sie tauschen also in Papiergeld.Und dann, was tun die Kleinanleger dann.?
          Doch wohl nicht zum Saumarkt (pardon, Mediamarkt, saubillig) rennen und sich einen Flachferneseher kaufen,solange der so billig ist.Oder lieber morgen,da wird er noch billiger.Merkt man was ?Alles wird billiger.
          Oder sie rennen zur Bank ihres Vertrauens und legen es als Festgeld an oder noch besser,kaufen gleich ein einzigartiges Bankprodukt vom netten Bankberater (pardon,Verkäufer).Ein super tolles Insider Garantie-Zertifikat fürs Alter. Saugünstig und billig zu haben.Nur 5 % Provision.
          Oder, verdammt,kann mir einer sagen,was die Leute mit dem Papier machen, welches sie statt Silber haben werden, wenn sie aus dem Edelmetall-Shop kommen.?

          0
          • Sie investieren in Erlebnisse die kann ihnen keiner mehr nehmen.

            0
          • Ich kann die Leute auch verstehen….
            Wahrscheinlich verschiedene Informationen, nun mach mal das Richtige! Wer kann eine Garantie geben?

            Es ist doch einfacher lenken zu lassen,als selber lenken.
            Die Schuld liegt nicht beim Gelenkten…

            Erlebnisse sind sehr wichtig,man soll doch merken,dass man am Leben ist. Atmen kostet nix ;P

            Doch diese Preise sind unverschämt.
            Münzen gewinnen trotzdem an Wert, die Nachfrage ist da!

            0
  4. Na dann kann es ja nicht mehr so lange dauern wenn sie jetzt noch mehr Gold kaufen, was habe ich da gelesen, die Chinesen holen ihr Geld von der Bank, es soll schon die zweite Bank sein die mit einem Banken Run zu kämpfen hat. Wer hätte das von China gedacht, es sollte doch die nächste Weltmacht werden, da dürfen solche Fehler nicht passieren!

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • hanny: soviel ich weiß hat mal ein Inder gesagt, es gibt nichts schlimmeres, als wenn die Inder auf die Straße gehen,...
  • MoinMoin: eben… das ist inzwischen ganz normale realität… muss man so hinnehmen und seine schlüsse draus...
  • Bernstein: Ohne das Aufkaufprogramm wäre die EU und Euro sofort geschichte ,läuft das Programm weiter werden die...
  • Safir: Österreicher Goldmünze Sensationsfund: 25.000,- für 1 Goldmünze: https://www.youtube.com/watch? v=zZZS1RizM8o...
  • Goldesel: Das Volumen kann jederzeit, ebenso wie die Laufzeit, je nach Be-(Vor-)lieben verändert werden. Mich kann...
  • frznj: der Neue Zyklus hat grade begonnen, kommt noch https://www.youtube.com/watch? v=utXxCPLg3PM
  • scholli: Hat jemand allen Ernstes etwas anderes erwartet? Das PPT verkauft auch schon wieder massig Papiergold.
  • Fledermaus: http://www.boerse-online.de/na chrichten/konjunktur/EZB-will- Maerkte-noch-mindesten-ein-...
  • Fledermaus: sorry falsche news oben!
  • Catpaw: @thanatos Das zeigt ganz deutlich, dass der Markt nicht mehr von den Anlegern oder Investoren repräsentiert...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter