Anzeige
|

Chinas offizielle Goldreserven steigen auf 1.658 Tonnen

Goldreserven China, in Renminbi (laufer - Fotolia.com)

China: Goldreserven-Zahlen um 57 Prozent nach oben korrigiert (Foto: Laufer – Fotolia.com).

Erstmals seit 2009 gibt es eine Aktualisierung der chinesischen Goldreserven. Die People’s Bank of China hat am Freitag neue Zahlen bekanntgegeben.

Chinas Goldreserven umfassen laut offiziellen Angaben 53,31 Millionen Unzen. Das entspricht 1.657,94 Tonnen Gold. Das hat die People’s Bank of China heute laut Bloomberg Business News bekanntgegeben.

Seit 2009 waren die chinesischen Goldreserven unverändert mit 1.054 Tonnen beziffert worden. Die aktuellen Bestände liegen damit 57 Prozent über der letzten Meldung.

China steigt damit in der offiziellen Nationenliste der weltweit größen Goldhalter theoretisch einen Rang auf und wäre nun vor Russland (1.250,9 t) auf Platz 5 platziert, wenn man den Internationalen Währungsfonds (2.814 t) außen vor lässt.

In den vergangenen Wochen war bereits vielfach darüber spekuliert worden, dass Peking seine Zahlen zeitnah aktualisieren könnte. Allerdings lagen die Schätzungen von Analysten mitunter weit über der nun veröffentlichten Menge (Goldreporter berichtete).

Hintergrund: China hofft im Rahmen einer Neubewertung der IWF-Kunstwährung SDR (Special Drawing Rights) berücksichtigt zu werden, um die internationale Bedeutung der heimischen Währung Renminbi zu fördern. Über die Zusammensetzung des SDR-Währungskorbes wird noch in diesem Jahr entschieden. Eine hohe Golddeckung der chinesischen Währung wird in diesem Bestreben als förderlich angesehen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Vorbereiten auf den Systemwechsel: Wenn Gold wieder Geld wird

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=51854

Eingetragen von am 17. Jul. 2015. gespeichert unter China, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

19 Kommentare für “Chinas offizielle Goldreserven steigen auf 1.658 Tonnen”

  1. Ich glaube das es die zahlen sind
    Vom 1-1-2010

    0
  2. Die Chinesen haben 6 Jahre lang nicht die Wahrheit gesagt, wieso sollte es jetzt anders sein.
    Da fehlt wohl eher eine 1 vor der 1658.

    Hallo Copa xD

    0
    • Hallo Midas :P
      Billige Nachrichten sind bessere als keine Nachrichten,schönes Klatschblatt,irgendwer wird schon im Bus/Zug was lesen wollen :D
      (Nur Pech,dass immer weniger diesen Mist lesen+glauben)

      0
  3. Mist, offenbar pokert der Drache nun mit krassen Untertreibungen. Soviel ich weiss, schätzen Experten die Menge zumindest auf 5000 Tonnen. Die wollen wohl weiterhin noch ein Weilchen günstig einkaufen, so sieht’s doch aus.

    0
    • Stimmt, die Chinesen wären schön bekloppt, wenn sie ihre tatsächlichen Zahlen angeben würden, das würde vermutlich Angst und Schrecken in der westlichen Finanzwelt auslösen.
      Wer seinem Gegner vorab alle ihm zur Verfügung stehenden Waffen offenbart, handelt taktisch unklug und das trauen ich den Chinesen nicht wirklich zu.

      0
    • Hauptsache,die Presse kriegt was zum Fressen..

      0
  4. Man erklärt einen Zuwachs von ca. 600 Tonnen über einen Zeitraum von 6 Jahren, pro Jahr also im Schnitt etwa 100 Tonnen. Nun ja, das werden die wahrscheinlich pro Monat gebunkert haben, und zwar seit minimum 72 Monaten. Bei dieser Rechnung dürfte man im unteren Bereich liegen. Allein die Eigenproduktion liegt in China so bei 400 ? Tonnen pro Jahr. Und da dürfte sicher keine einzige Unze das Land verlassen haben.

    Das Einzige was man ohne eigenes Nachdenken glauben kann sind die Bundesligaergebnisse und das Horoskop.

    1+
  5. Wenn es nach dem Asiengoldspezilaisten Koss Jansen geht liegt das Minimum bei 10000.-Tonnen. Da aber die Chinesen seit 30 Jahren Gold bunkern dürften die Chinesen mindestens so viel besitzen wie die Inder nämlich über 20000 to ,nur leider werden wir das nie erfahren weil die Chinesen die Tresore nur soweit aufmachen werden als das sie müssen !

    0
  6. Jetzt sagt es auch ein ex-IWF Direktor ÖFFENTLICH:

    „DIE LÖSUNG DER €-KRISE IST, DASS DEUTSCHLAND DEN EURO VERLASSEN MUSS, NICHT GRIECHENLAND.“

    http://mobil.n-tv.de/wirtschaft/Deutschland-sollte-den-Euro-verlassen-article15540576.html

    Und noch was zu china … china handelt in seinem Eigeninteresse, nicht in eurem Interesse.
    Das sollte man sich merken!
    China ist ein staat. Und wie jeder staat lebt es von Ausbeutung seiner Bevölkerung und der privilegierung einer Systemelite … das ist überall dasselbe …

    0
    • @Abrissbirne
      Super, jetzt sagt jeder vom anderen, er solle den Europ verlassen.Der Euro, der Spaltpilz von Europa.Merkel sagte mal: Stirbt der Euro,stirbt Europa, ich sage, wenn der Euro nicht bald stirbt, schlagen die sich in Europa wieder die Köpfe ein.
      Egal welche Währung auch immer nach dem Euro kommen wird, sie wird genauso missbraucht werden.Einfach deshalb, weil es eben so einfach ist.
      Man sollte sich Herrn Gresham zu Gemüte führen.(Schlechtes Geld verdrängt gutes Geld)
      Will heißen: Die Währung so schnell wie möglich ausgeben,in Umlauf bringen und dafür eine gute Währung horten. (Damit war Gold und Silber gemeint).
      Keine Währung eignet sich als Schatzmittel für längere Zeit.

      0
  7. Öl preis sinkt weiter … es ist in vollem gGange … merkt man es ? Nein!
    Warum nicht ?
    Weil es langsam passiert !!! Aber schnell genug!

    ———————————————————————————

    Wer es noch nicht gemerkt hat … seit gut 100 jahren leben ‚wir“ in einer dauer-revolution
    …und diese Jahre in denen wir jetzt sind, sind WIEDER MAL „Wechseljahre“ …Jahre des großen Umbruchs …

    Was denkt ihr wohl warum euch niemand offizielles ausdrücklich sagt, was verdammt nochmal auf euch zukommt.!

    Es wird VERSCHWIEGEN, BIS ES ALLGEGENWÄRTIG IST !

    Nein..die hammel glauben nur, wenn sie etwas sehen.

    Okay … es wäre auch ein wunder …

    Bald werden die deutschen merken … wie verdammt schnell sich das wetter ändern kann !!!

    Ist schon lange her seit dem beliebtheits-flash zur Fußball WM 2014 was?
    Ja nur 1 jahr …
    Die deutschen waren everybodys darling..
    Und bald?

    Ironie des Schicksals !!

    0
  8. 0177translator

    @Abrißbirne
    Die Mutter aller Fragen wird sein, ob China sich zum Imperium mausern wird, wie gewisse /Fäkalschimpfwort/-Staaten, denen ich die Pest an den Hals wünsche, weil sie der Welt und auch Deutschland gehörig auf den Senkel gehen. Bei Rußland kann man eindeutig sagen, daß sie im Interesse des Selbsterhalts handeln. Zur Lektüre empfehle ich Peter Scholl-Latours „Rußland im Zangengriff“. PSL sah 3 Gefahren für Mütterchen Rossija: 1. Der Gigant China angesichts der unbesiedelten Schatzkammer Sibirien. Mit China hat man sich aber (BRICS, Altyn-Währung) irgendwie geeinigt. 2. Das demographische Problem. Durch die bemerkenswerte Stabilisierung unter Väterchen Putin (Zar Wladimir dem Ungehorsamen) haben die Leute wieder Vertrauen in die Zukunft und gründen Familien. In diesem Zusammenhang sehe ich auch das Verbot der schrillen Zurschaustellung abartiger Lebensweisen, was ja unserem Pädo-Beck nicht paßt. Familie, Werte und Vaterland sind angesagt. Gefahr Nr. 3 war für PSL die penetrante NATO-Osterweiterung. NATO heißt ja North Atlantic Treaty Organisation – ich habe nie verstanden, was Georgien, Balkanesien usw. mit Nordatlantik zu tun haben. Somit hat man Rußland mit seinen Rohstoffen in die Arme der Chinesen geradezu getrieben. Erinnert Euch mal an „Das Märchen vom Affen und der Krabbe“, das ich Euch neulich erzählte. Wenn China noch sagt, wieviel Gold es in echt hat, kommt als Ultima Irratio der Weltzecken die Entscheidung, die Atommacht Pakistan auf Indien loszuhetzen, Südkorea gegen den Norden und Japan gegen die Chinesen.
    Wie betet ein frommer USraeli? „Oh Lord, vergib uns unsere Schulden, so wie wir verderben unsere Gläubiger!“
    „Ein vermiedener Kampf ist ein gewonnener Kampf,“ hat mein Kung-Fu-Lehrer immer wieder gebetsmühlenhaft wiederholt. Und De-Eskalationsstrategien hat er uns beigebracht zuhauf. Daß man sich einer fahrenden Lok nicht in den Weg stellt, usw. Erkenne ich alles wieder im Handeln der Asiaten. Und Putin selbst hat einen schwarzen Gürtel in Karate und hohe Grade in noch 2 weiteren Kampfsportarten. Den würde ich höchstens zum Schach-Duell herausfordern, da kann ich mich maximal peinlich blamieren.
    Gott steh‘ ihnen bei, diesen Quartalsdenkern über’m großen Teich.
    Und erst recht ihren Quislingen hierzulande.

    0
  9. 0177…
    Die amis haben ein paar „falsche freunde“ die sich ihrer „Staatsleitung“ bemächtigt haben.

    Denn…pünktlich nach dem „offiziellen“ Zusammenbruch der UdSSR, wurden in den usa kredite zum Hausbau, an kreditunwürdige leute im amiland, vergeben. Was ja zur Krise von ’08 geführt hat, welche zur aktuellen situation führte.

    Ich sage euch eins !

    Lasst euch nicht in euren kopf scheissen !!!

    Alle! Medien wirken sich zur zeit negativ auf euer Nervensystem aus!

    Nochmal!

    ALLE MEDIEN WIRKEN SICH NEGATIV AUF EUER NERVENSYSTEM AUS, UND DAMIT AUF EUER IMMUNSYSTEM, WAS DASSELBE IST, DAS NERVENSYSTEM IST DAS IMMUNSYSTEM!
    ES IST WAHR, MEDIEN SCHÄDIGEN EURE GESUNDHEIT … PRÜFT ES NACH BEI EUCH SELBST OB ICH RECHT HABE !!

    0
  10. Fakt ist das das etliche europäische Printmedien zu 50 % in der Berichterstattung US-Mediengesteuert sind und die Konservativen der BBC einen neuen Maulkorb verpassen wollen. Die deutsche Merkelmainstrempresse ist ein Fall für die Mülltonne. Daher hier noch ein paar Empfehlungen :
    >German.China.Org.cn
    > Epoch Times
    > Wirtschaftsblatt.at
    > King World News
    > Eurasianews

    0
  11. Habe noch eine interessante Adresee vergessen :
    > Querschüsse.de

    0
  12. Endlich ..ein paar aufgewachte,aus ihrer gemütlichkeitswelt.

    In den letzten 6 Jahren gab es mehr Rücktritte von Politikern als im gesamten letzten Jahrhundert.
    Allein in den letzten 2 Jahren war due rücktrittswelle Epidemiehaft. Auch und besonders in d.land. vom rest-europa nicht zu reden!

    Was kann es sein DASS höchstrangigen Politikern so massenhaft nur ein Rücktritt als Möglichkeit als Handlung in ihrer Situation offenlässt ? Hängen diese doch sonst so erbittert und fest an ihrer macht, posten und geld, welches damit verbunden ist.

    Ich glaube sie wollen nicht in sichtbarer verantwortlicher Position sein, wenn „das alles offen beginnt zu eskalieren“…..nämlich fürchten sie die blinde und ausser sich geratene (rechtmäßige!) wut der Bevölkerung.

    Entweder ein auftragskiller der elite wird sie erledigen oder das volk.
    Auf soetwas hat natürlich kein politiker bock !
    Dennoch kann es dafür keine andere Erklärung geben als diese…!
    Das müssen wohl die wahren gründe sein, für die ungehemmte rücktrittswelle, die seit jahren ununterbrochen anhällt.

    Witzig nur, dass gerade im deutschen tv keine Berichterstattung und live bilder aus anderen eu staaten bezüglich der „eurokrise“ kommen.
    Will man verhindern dass die deutschen und andere geberländer nachbarn sehn dass andere sich wehren? Herdentrieb? Wenn die einen sich wehren, dann fangen auch andere ab sich zu wehren … hat man so sehr angst vor einem vorzeitigen Volksaufstand ???
    Es IST die maximale Medien Manipulation.
    Maximale geistige unterdrückung.
    Zwecks ruhig Haltung der Bevölkerung im norden, in ansehung des sicheren Schicksals derselben.
    Nach dem Motto :
    „sie dürfen sich nicht zu früh wehren,damit wir unsere pläne umsetzen können!“.

    0
  13. Was hatt ich gesagt? Sinkt gold,sinkt in dieser zeit auch der euro.
    Es dreht sich also zur zeit alles ums edle Metall.

    Es gibt 2 untrügbare Anzeichen für Wendepunkte

    1. Die hohe/niedrige gsr

    2 . ungewöhnlich hohe und abprupte preisbewegungen, wovon mehrere, über mehrere Tage /wochen immer wieder, auffällig häufig „passieren“.

    Es kann sich nur noch um GANZ WENIGE! Monate handeln. Dann ist die Bewegung nach oben da.
    Immerhin haben wir ein 5 jahres tief UNTERSCHRITTEN. In dollar jedenfalls.
    Für eure Menschen gilt, jetzt kaufen, noch zu warten ist unsinn für europäer. Der euro sinkt, es ist nur noch korinthenkackerei auf kleine preisbewegungen zu warten. In gold jedenfalls.
    In silber muss man gucken. Diese woche dürfte es nochmal runtergehn.
    Wärend die meisten den sommer genießen verpassen ebenso viele auch DIE CHANCE IHRES LEBENS ! SOWAS KOMMT ZU LEBZEITEN NIE WIEDER, WIE MAN JETZT DIE MÖGLICHKEIT HAT ZU NUTZEN, ODER EBEN AUCH NICHT !

    0
  14. China verschleiert nicht nur seine tatsächlichen Goldreserven, sondern auch seine Verkäufe von US-Staatsanleihen!
    Mittlerweile wurde bekannt, daß China das kleine Land ‚Belgien‘ über Euroclear benutzte, um US-TBonds zu kaufen/verkaufen.

    In den letzten 3 Monaten warf China US-Staatsanleihen im Wert von 143 Mrd. US-Dollar auf den Markt, geschickt getarnt über das Zwischenlager in Brüssel/Belgien.

    Lange hatte man gerätselt, warum das kleine Land Belgien bald über 380 Mrd. Dollar (siehe hier:) an US-TBonds gekauft hatte, bis der Finanzblog Zerohedge die Verbindung zwischen China und Belgien/Euroclear plausible belegte.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Krösus: @Löwenzahn Ach Löwenzahn, Das Gros der kleinen Bankangestellten, sind kleine Lohnsklaven, wie die meisten...
  • Goldkumpel: @Toto Ganz recht schreibst Du von einem Engpass zwischen Angebot und Nachfrage, wurde bereits von...
  • f.s.: ich wart vorher bei 4 Altgoldhändler vor Ort u. hier gab es deutliche Unterschiede. Letzlich habe ich mich für...
  • Goldminer: @Toto Die WGC-Zahlen sind genauso manipuliert und falsch wie die Daten zur Arbeitslosen-Statistik,- das...
  • Toto: @alex Kauft man Schmuck, bezalt man das Gold plus die Goldschmiedearbeit. Letztere kann erheblich sein....
  • Alex: Ich besitze ein Armband aus 18 Karat Gold mit Weissgoldelementen durchsetzt ca. 13,5 Gramm (Feingewicht, knapp...
  • Goldkumpel: immerhin … von 1326 auf 1322 … die Form der Kurve ist gut gelungen … richtig dramatisch...
  • Pinocchio: @toto, Ich kaufe Freitag Vormittag Fiat-Papierfetzen liegen schon bereit. Pinocchio
  • Pinocchio: @toto, Vielleicht alles schon Maßnahmen, damit der Goldpreis am Freitag wieder hoch-schießen kann aber...
  • Toto: Die Minen stagnieren.789 Tonnen . Waren das nicht mal 3000 Tonnen, welche jährlich gefördert wurden ? Ist...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter