Anzeige
|

Chinas wahre Goldnachfrage: Behörden schließen „Informations-Leck“

China shanghai (yuliufu-Fotolia)

Shanghai: Hier befindet sich auch die größte Goldbörse der Welt (Yuliufu-Fotolia).

Die Shanghai Gold Exchange macht ab sofort keine Angaben mehr über den Umfang an physisch ausgeliefertem Gold. Die tatsächliche Goldnachfrage Chinas wird verschleiert.

Die chinesischen Behörden haben eine wichtige Informationsquelle über die tatsächliche Goldnachfrage des Landes gekappt. Ab sofort veröffentlicht die Shanghai Gold Exchange keine Zahlen mehr über die Goldmenge, die zur physischen Auslieferung kommt. Das berichtet unter anderem MarketWatch.

Diese Angaben nutzten Analysten wie der Marktbeobachter Koos Jansen in den vergangenen Jahren, um die Großhandelsnachfrage auf dem chinesischen Goldmarkt abzuleiten und damit die tatsächlichen Goldnachfrage des Landes zu beziffern. Es ergaben sich stets Werte, die teilweise deutlich über den offiziellen Zahlen lagen – sofern diese überhaupt von Chinas Behörden veröffentlicht wurden.

Schon Mitte Januar mutmaßte Goldreporter, dass die Zahlen der Shanghai Gold Exchange für solche Schätzungen künftig nicht mehr geeignet sein dürften. Denn bis vor kurzem konnten Großhändler, auch Banken, Gold in physischer Form nur über die Shanghai Gold Exchange handeln. Mit Jahresbeginn 2016 wurde ein neues Goldhandelssystem in Betrieb genommen, mit dem Banken nun untereinander Gold handeln dürfen (Goldreporter berichtete).

Es dürfte also künftig deutlich schwieriger sein, den wahren Goldhunger der Chinesen abzuschätzen. Vor einigen Jahren noch war die monatliche Außenhandelsstatistik aus Hongkong interessant, weil das meiste Gold über diese asiatische Metropole nach China gelangte. Mit Peking und Shanghai wurden dann bis 2014 weitere Importhäfen freigegeben (China öffnet drittes Einfuhrtor für Goldimporte).

Letztlich bleiben noch die Außenhandelszahlen der Schweiz, um offizielle Zahlen mit realen Goldströmen abzugleichen. Eine Frage bleibt weiterhin interessant: Warum verschleiert China seine wahren Interessen auf dem Goldmarkt?

Wir vermuten, dass China Preiseffekte, die von der Veröffentlichung einer großen Goldnachfrage  ausgehen, unterdrücken möchte und damit auch die eigene Währungs- und Reservestrategie zu tarnen sucht. Seit Juni 2015 veröffentlicht die chinesische Zentralbank offizielle Zahlen zur monatlichen Veränderung ihrer Währungs- und Goldreserven. Da möchte man vermutlich die Deutungshohheit sicherstellen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was geschieht nach dem Cash? Wenn Gold wieder Geld wird

Jetzt vorbereiten! Mit Gold sicher durch den Crash

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=56229

Eingetragen von am 29. Jan. 2016. gespeichert unter Banken, China, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

55 Kommentare für “Chinas wahre Goldnachfrage: Behörden schließen „Informations-Leck“”

  1. Wo bleibt die hasenmaier

    Nachdem die Amis der Welt beweisen wollen das ihr Papiergeldcasino COMEX auch ohne physische Werte betrieben werden kann beginnt nun die Phase der Geheimniskrämerei der Finanz,-u. Währumgspolitik bzw. dem EM-Handel ….

    2+
    • Wirschaftskrieg! Und wir werden zu diesem Zweck von unseren Brüdern benutzt!
      Hoffentlich kommt bald ein besserer Präsident!
      … ja ich bin ein Träumer, ich weiß!
      Wirtschaftskrieg!

      4+
  2. nja, so ist das eben bei Gold.Niemand möchte sich da gerne in die Karten schauen lassen.Eigentlich ist es ja ganz einfach. Jeder mogelt soviel er kann.Länder, welche viel Gold angeben, wie die USA oder Deutschland, haben wahrscheinlich keines und Länder welche wenig Gold angeben, wie China oder Russland haben wahrscheinlich sehr viel davon.
    Alles in allem kann es uns egal sein,wieviel die Chinesen haben oder die USA nicht haben.Hauptsache wir haben es.Aber auch wir verschleiern unseren Goldvorrat indem wir hier über Tor Netzwerke, gefakten e-mail Adressen und öffentlichen Netzwerken uns austauschen.
    Alles wegen des eigentlich doch so wertlosen Metalls. Gibt das nicht
    zu denken ? Alle anderen Assest werden per Bloomberg an die große Glocke gehängt, nur Gold,da hüllt man sich in Schweigen und manipuliert,täuscht und trügt.Ist doch super, für Goldbugs.Wir gehören zum elitären Kreis der Heimlichtuer.

    16+
    • Ja toto,
      und wieder andere lügen bloss.
      Sagen, mei hab i einen Haufen Gold und dabei hams gar keins.
      Da kommt dann der Gangsterer und legt die um wegen dem Gold, dass sie garnicht ham.
      Saudumm gelaufen wär des dann.

      7+
  3. Wo bleibt die hasenmaier

    Und ich vertraue auf meinen Onkel Dagobert Duck ….

    1+
  4. Wie lustig die Analysten an der Börse sein können, zeigt sich heute wieder.
    Vor 5 Tagen sahen die noch den Ölpeis unter 20 Dolar rutschen und eine sah ihn sogar bei unter Null Dollar und heute sehen ihn die Gleichen bei 60 Dollar und die mit unter Null Dollar sieht ihn nun bei über 100 Dollar in diesem Jahr.Also,da lobe ich mir doch G&S.Die sehen zwar auch das Gras wachsen,aber immer etwas dezenter.

    4+
  5. Man muss sich das auf der Zunge zergehen lassen, die Kommentare der Analysten in unseren Medien:
    „Ende gut, alles gut? Mit einem Kursaufschlag am letzen Handelstag hat der deutsche Aktienmarkt den „Horror-Monat“ Januar beendet. Die Einführung von Strafzinsen durch die Bank of Japan, frische Milliarden durch die chinesische Zentralbank, ein zwischenzeitlich deutlich gestiegener Ölpreis und ein schwächeres US-Wirtschaftswachstum stützten die Kurse. „Wir sehen eine Gegenbewegung“, sagte n-tv Börsenexperte Frank Meyer.“
    Also,das Wirtschaftswachstum in den USA ist schlecht, deshalb steigen die Aktien. Das Wachsum in China ist schlecht,deshalb steigen die Aktien, das gleiche in Japan. Weil die Wirtschaft marode ist,steigen die Aktien.
    Lieber Herr Frank Meyer, die Aktien steigen, weil die Blase aufgepumpt wird,diesmal mit Negativzinsen.Und Blasen platzen nun mal,früher oder später.
    Nur, wenn sie platzen, wird die wirtschaft davon auch nicht besser.
    Die Dimmheit dieser Analysten ist entweder grenzenlos oder sie werden für diesen Schwachsinn gut bezahlt.
    PS: Ich habe wieder mal eine Aufforderung meine GEZ Gebühren für diesen Nonsens zu begleichen.

    10+
  6. Wo bleibt die hasenmaier

    toto: Ein Spruch aus Luthers Zeiten Wessen Brot ich ess dessen Lied ich sing.,
    im übrigen nennt man deswegen auch das Weihnachtsgebäck der Börsianer “ eben Spekulatius“:::…

    1+
  7. http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/29/justizminister-rueckt-kritische-juristen-in-die-naehe-von-geistigen-brandstiftern/

    Was denkt dieser Herr eigentlich,wer er ist.
    Das ist nicht die erste Meldung von diesem „jungen König“
    Heiko Maas. Hat dieser Herr überhaupt einen Abschluss??
    Weiss jemand zufällig etwas über seine Vergangenheit??

    Wofür braucht Europa dieses überflüssige EU Parlament?
    Kam eine einzig gute Idee von diesen Sessel….. ??
    Eine Verschwendung unserer Steuergelder im Überfluss!
    Diese Herrschaften sollten lernen,was -richtig und -effizient arbeiten heisst!
    Kommunikation zwischen den Eu Länder Parlamenten,das braucht Europa.

    Was will ein guter Motor mit einem Steuergerät durchzogen mit Fehlern.
    (Der Motor läuft komplett unrund und schluckt zusätzlich einen Haufen Spritt)
    Da bringt der beste Motor nichts!!! Der Motor wird bald komplett hinüber sein,ausser wir tauschen dieses Steuergerät aus.

    Herr Heiko Maas,sie begeben sich in stürmisches Gewässer.

    +nur meine Meinung+

    10+
    • Copa :Hr. Maas wird maaslos indem er Staatsrechtler u. Bundesrichter diskredietiert, aber die Polemik dieser akustischen Umweltverschmutzung auf SPD u. CDU -Niveau wird ja von seinen politischen Spießgesellen so erwartet,
      einen Generalstaatsanwalt hat er ja bereits verschlissen….

      7+
    • @copa

      Wenn mal nicht ER SELBST die Rechtstreue der Menschen erschüttert.

      2+
    • Hallo Zusammen,
      Folgender Satz hat mich am meisten zum Lachen gebracht, man
      stelle sich Oliver Hardy vor ;-)

      „Der Minister wünscht nicht, dass „immer häufiger Legitimität und Legalität bundespolitischer Entscheidungen in Frage gestellt“ werden. “

      Hmmm… Tja, wenn die Bürger merken, dass die Gesetze nur gegen sie
      aber nie für sie sind, fangen sie langsam an nachzudenken, was
      hier eigentlich gespielt, und sie tun das halt dann immer häufiger.

      Der Minister hätte auch wünschen können, dass man nicht immer
      häufiger NACHDENKT :-)

      Grüsse, NOtrader

      3+
  8. Seit heute sind endlich die SNB Devisenbestände per Ende 2015 bekannt. Kurzum,

    Jahr 2014 wo noch der Euro Mindestkurs galt (2013/Q4 zu 2014/Q4):
    USD – 19.5 Mia. aufgestockt.
    Euro – 18.8 Mia. aufgestockt.

    Jahr 2015, wo der Euro Mindestkurs im Januar aufgehoben wurde ((2014/Q4 zu 2015/Q4):
    USD – 45.5 Mia. aufgestockt.
    Euro – 37.8 Mia. aufgestockt.

    Wer findet den Fehler?

    Wer sich für mehr Details interessiert:
    https://data.snb.ch/de/topics/snb#!/cube/snbcurrc?fromDate=1997-Q4&toDate=2015-Q4&dimSel=D0(T0,ICHF0,T1,ICHF1,T2,ICHF2,T3,ICHF3,T4,ICHF4,ICHF5,ICHF6)

    2+
    • Hallo Schleifstein,

      Sag einfach, was der Fehler ist !

      Ich habe mal wieder meine Milchbüchlein-Rechnung gemacht:
      Würden GBP; USD; und YEN zu Hälfte ausfallen und Euro ganz,
      hätten wir aktuell
      145 Mrd. CHF, denen nicht das geringste Asset gegenüberstehen
      würde ! ! ! Soviel zur Diversifikations-Strategie der Schweizer
      Nationalbank ! ! ! ( ich spreche hier mit Absicht nicht von den vielen
      fragwürdigen Investitionen wie Waffenbauer aus den USA und Apple-Aktien und all diesem Quatsch ! ! ! )

      Von den ausfallbedrohten Währungen sind, wenn ich richtig gerechnet habe,
      immerhin noch 25% mit Gold (-forderungen) gedeckt.

      Die Statistik deutet darauf hin, dass die Kursuntergrenze aufgehoben wurde,
      während die Käufe in Euro zugenommen haben.

      Grüsse NOtrader

      4+
      • @NOtrader

        Der Satz, wer findet den Fehler?, war wohl etwas ungünstig gewählt.

        „Die Statistik deutet darauf hin, dass die Kursuntergrenze aufgehoben wurde, während die Käufe in Euro zugenommen haben.“

        Für mich bedeutet die Statistik eben genau nicht dies, die Kursuntergrenze wurde nie aufgehoben nur nach unten korrigiert (1.08, neu scheinbar auf 1.10), natürlich nicht offiziell, aber die täglichen Charts sprechen Bände. Doppelt so viele Devisen „gekauft“ + Negativzins eingeführt, wo wurde hier ein Mindestkurs aufgehoben?

        Vielmehr sieht es danach aus, als dass nun ein neuer Mindestkurs für Euro und USD eingeführt wurde, und die Export- und Tourismusindustrie in 2015 mit ca. 90 Mia. subventioniert wurden. Die Bilanzsumme der SNB beträgt nun in etwa die gleiche Summe wie das BIP, was glaube ich einmalig auf der ganzen Welt ist.

        Kein Profiartikel, bringt aber mMn die Problematik ziemlich gut auf den Punkt: http://www.20min.ch/finance/news/story/SNB-Bilanz-so-gross-wie-das-Schweizer-BIP-26589050

        Aber vielleicht interpretiere ich die Statistik ja auch ganz falsch?

        Gruss

        4+
        • @Schleifstein,

          Also, die Berge an ausländischen, wertlosen Währungen, werden in der SNB immer grösser…

          Sollte der Euro eines Tages teilweise (oder ganz – huch !!) ausfallen,
          hat die Scheiz ein gigantisches Problem, das mit der Zunahme
          von ein paar Prozent Arbeitslosen überhaupt nicht mehr zu vergleichen
          ist !

          Es ist der SNB vorzuwerfen, dass sie die Märkte verzerrt und proklamiert
          (natülrich um die eigenen Aktivitäten zu rechtfertigen), der Euro
          sei „unterbewertet“ (wegen der Kosten der zu vergleichenden Warenkörbe etc.); hier geht es aber nicht um den Warenkorb.
          Es geht hier darum, das ein Land, das noch „übersichtliche“ Schulden
          hat, einem Rest-Euro-Kontinent gegenübersteht, der faktisch Pleite
          ist und dessen Gemeinschaftswährung (Währungsunion), so, wie
          wir sie heute kennen, nicht aufrecht erhalten wird können, es sei
          denn, man entsendet Armeen, die den Leuten die Knarre vor den
          Kopf halten (ich nehme jetzt mal an, dass es soweit nicht kommen wird).

          Ergo ist der Schweizer Franken auch nicht überbewertet (wie die
          SNB proklamiert), sondern ist derzeit noch, unterbewertet.
          Die SNB tut allerdings alles, um den Schweizer Franken
          wertloser zu machen.

          Die ach-so-stabile Währung CHF hat seit 2008 gute 15% an
          Wert verloren. Dies dürfte „freundschaftlich gerechnet“ auch
          der Quersubvention durch den Schweizer Bürger für
          die Euro-Exporte entsprechen.

          Es zeigt dies, dass Politik und Wirtschaft und Gesellschaft, gerne
          weiterträumen, und die Probleme nicht lösen wollen. Man geht
          den bequemsten Weg, egal wie hoch die Rechnung wird.

          Grüsse, NOtrader

          1+
        • @NOtrader,

          Deinen Aussagen ist nichts mehr hinzuzufügen, sehe ich genauso. Ich habe Deinen vorgängigen Kommentar wohl etwas missverstanden.

          Gruss

          1+
  9. Wenn die Welt-Jahres-Produktion an silber ca. 20 bis 25.000 t beträgt…und jpm MONATLICH ZWISCHEN 500 UND 600 t physisch kauft, sind das pro Jahr dann zwischen 6000 und 7000 t.
    Das bedeutet, dass jpm ca. 1/4 der Welt-Jahres-Produktion an physischem silber aufkauft.

    EIN VIERTEL !!!

    Hallo????

    Da ist Alarm im Darm !!!!

    7+
  10. Niemand braucht das Zeug!
    Außer ihr pusher.

    3+
    • Bist Du Hartz4 Empfänger?

      3+
    • @KuntaKinte

      Als ob das bisschen „pushen“ hier, irgend eine Relevanz hätte. Aber da es nicht die Absicht ist dies zu bewirken, sollte man auch den Anschein der dabei leicht aufkommen kann, vermeiden. Also danke Kuntakinte. Einem selbst ist es egal wie der Kurs ist, hat man Geld übrig, kauft man EM, und kein -schnäppchen…-. Das war doch von dir?:-)

      0
  11. Und schon wieder eine Blase die demnächst droht zu platzen. Unverzeihbar das immer die selben Akteure nicht aus ihren Fehlern zu lernen scheinen.

    1+
  12. Ist Merkel wahnsinnig?
    Jedenfalls hat sie Deutschland und Europa destabilisiert.
    Bemerkenswert finde ich, das die Frau Merkel noch nicht weggeputscht wurde.
    Dieser Seehofer ein feiger Wadlbeisser.
    Hätte er nur ein wenig Anstand, würde er die Koalition verlassen.

    http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/4914880/Merkel-hat-Europa-ein-gewaltiges-Problem-aufgeburdet?_vl_backlink=/home/index.do

    8+
    • Systemverweigerer

      bauernbua, das Volk hat diese Brut gewählt und wird daher mit diesen Politikern untergehen. Ich sehe noch immer keine Massen die dagegen aufstehen. Es fließen immer noch Milch und Honig. Gebt Ihnen Brot und Spiele.

      9+
      • @Systemverweigerer

        Sehr gut finde ich, daß die FPÖ in Oberösterreich die Mindestsicherung für die islamischen Kulturbereicherer mehr als halbiert hat.
        Da können die Linken und die NGO’s noch so viel dagegen trommeln.

        9+
      • @Systemverweigerer , Jo , der Systemparteiendoofschafsmichel-wähler kriegt das , was er verdient . Die haben´s so gewollt .
        Nur die dümmsten Kälber
        wählen ihren Schlächter selber !
        Solang du einen Herrscher anerkennst, wird es jemanden geben, der dich beherrscht. Auch wenn dir ein System alle vier bis fünf Jahre die scheinbare Wahl überlässt, dir deinen Herrscher zu wählen, bleibst du dennoch ein Sklave. Freiheit findet dort statt , wo du deinen Anteil am Überleben des Systems erkennst und ihm deine Unterstützung entziehst .

        9+
    • Merkel auch aber immer und immer wieder die Menschen , die angebliche intelligente Mehrheit, denn diese Traumtänzer wählen diese Mafia ja immer. Obwohl aus dem was die Typen bisher an Schaden angerichtet haben (nur Kurz Energiewende,Finanzkrise,Flüchtlingsprobleme,Bürokratenwahnsinn) müsste für jeden selber denkenden Menschen ersichtlich sein das man die Ganoven nicht mehr wählen kann, es sei denn man hat Suizidabsichten für sich und seinen Nachwuchs.

      8+
      • Herbert1949 :

        10 Jahre Merkel= 10 Jahre Wohlstandsvernichtung ,die BRD -GmbH wird zum Failed State ,Abschreibung zum NATO-Restbuchwert unserer amerikanischen Freunde und sonst scheinbar Verbündeten …

        9+
    • Deutsche sollen Jobs in Jordanien schaffen.

      Das soll eine neue Weisheit sein. Da hatten die jahrzehnte Zeit und. Man will gar nicht das andere Länder sich weiterentwickeln. Die könnten womöglich irgendwann etwas Eigenes produzieren und auf dem Markt Konkurrenz machen. Deswegen bleiben so viele Regionen völlig unterentwickelt. Es fehlt jede Art von sozialer Infrastruktur. Nicht weil kein Geld dafür da wäre. Aber alles wirft sich dagegen und eine Weisheit von F. Nietzsche ist fundamental: Das Kleine soll nicht groß werden.

      0
    • alter schussel

      bua,
      die hat das alles nicht so gemeint!!!!!
      sie zwar auf dem foto aus wie meine mutter ohne gebiss?

      “ Samstag, 30. Januar 2016
      Nur temporärer Aufenthaltsstatus
      Merkel: Flüchtlinge werden heimkehren

      Der Krieg in Syrien und dem Irak treibt Millionen Menschen in die Flucht. Hunderttausende kamen allein nach Deutschland. Kanzlerin Merkel fordert jedoch von ihnen, dass sie zurückgehen, wenn der Krieg gegen den IS beendet ist. “
      AUS:
      http://www.n-tv.de/politik/Merkel-Fluechtlinge-werden-heimkehren-article16895171.html
      ———————————————————
      „FlüchtlingskriseMerkel an Flüchtlinge: „Erwarten, dass sie wieder in ihre Heimat zurückkehren“
      AUS:
      http://www.focus.de/politik/deutschland/migration-merkel-erwartet-rueckkehr-vieler-fluechtlinge-nach-kriegsende_id_5250299.html
      ———————————————
      vor tagen hat das nur die pöse AFD gesagt.

      jetzt sagt die AFD das an einer grenze auch mal geschossen werden sollte.

      das sagt merkelchen bestimmt nächste woche auch.

      spanien hat zwei exclaven an der maroccanischen küste.
      wer dort über das wasser hin will …auf dem wird mit gummi geschossen.
      aber wer es schafft ist in europa….ASYL….ASYL……
      Melilla und das ebenfalls in Afrika gelegene Ceuta

      http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/sendung/swr/2014/spanien-melilla-102.html

      1+
    • alter schussel

      bua,
      die hat das alles nicht so gemeint!!!!!
      sie zwar auf dem foto aus wie meine mutter ohne gebiss?

      “ Samstag, 30. Januar 2016
      Nur temporärer Aufenthaltsstatus
      Merkel: Flüchtlinge werden heimkehren

      Der Krieg in Syrien und dem Irak treibt Millionen Menschen in die Flucht. Hunderttausende kamen allein nach Deutschland. Kanzlerin Merkel fordert jedoch von ihnen, dass sie zurückgehen, wenn der Krieg gegen den IS beendet ist. “
      AUS:
      http://www.n-tv.de/politik/Merkel-Fluechtlinge-werden-heimkehren-article16895171.html
      ———————————————————
      „FlüchtlingskriseMerkel an Flüchtlinge: „Erwarten, dass sie wieder in ihre Heimat zurückkehren“
      AUS:
      http://www.focus.de/politik/deutschland/migration-merkel-erwartet-rueckkehr-vieler-fluechtlinge-nach-kriegsende_id_5250299.html
      ———————————————
      vor tagen hat das nur die pöse AFD gesagt.

      jetzt sagt die AFD das an einer grenze auch mal geschossen werden sollte.

      das sagt merkelchen bestimmt nächste woche auch.

      spanien hat zwei exclaven an der maroccanischen küste.
      wer dort über das wasser hin will …auf dem wird mit gummi geschossen.
      aber wer es schafft ist in europa….ASYL….ASYL……
      Melilla und das ebenfalls in Afrika gelegene Ceuta

      0
      • Wie jetzt wieder gedreht wird. Die Frage ist, ist es noch zu stoppen? Jetzt machen sie sich doch langsam in die Hose. Die Geister die ich rief usw.

        Es müsse auf jeden Fall verhindert werden, dass der Zustrom im Frühjahr wieder massiv ansteige. „Die Zeit läuft davon.“ Bundesinnenminister Thomas de Maizière.

        1+
  13. Systemverweigerer

    Zuwanderungsgegner planen „Mega-Demo“ in Graz. @bauernbua, was ist Bauernbua. Bist dabei? am 06 Februar

    4+
  14. Ich muss arbeiten, der Betrieb läuft 365 Tage rund um die Uhr.
    Ich habe aber den Identitären eine Spende überwiesen.

    4+
  15. Systemverweigerer

    @bauernbua, ich war bei 3 Pegidaveranstaltungen (2mal in Linz und 1mal in Wien) dabei. Die Welt hat sich aber seitdem gewaltig verändert. Ich nehm mir warscheinlich die Zeit und werde in Graz dabei sein.

    8+
  16. Regierungstreu kastrierte Berichterstatung :

    ZDF-Journalist Herles: „Es gibt Anweisungen von oben“

    Was viele schon lange vermuten und wenige wirklich wussten bestätigt sich sukzessiveöffentlich in der BRD-Gmbh mit Geschäftsführerin Merkel:

    WDR Indendant Tom Buhrow als bestbezahlter deutscher Intendant verneinte es jüngst ausdrücklich. Doch Zweifel blieben. Jetzt sagt ein leitender ZDF-Journalist: Wir müssen so berichten, wie es Frau Merkel gefällt: „Das ist Regierungsjournalismus pur…

    „Wir müssen so berichten, dass es Europa und dem Gemeinwohl dient“
    Die GEZ Staatsfunk,-u. Fernsehsender betreiben unverdünnt frisierten Regierungsjournalismus: Der Journalist und Publizist Wolfgang Herles, der jahrelang für das ZDF in leitenden Positionen tätig war, hat konstatiert, dass es im Sender „Anweisungen von oben“ gebe.

    Zuvor schon ähnliche Vorwürfe gegen WDR:

    Die WDR-Journalistin Claudia Zimmermann behauptete im niederländischen Radio, es gebe in den öffentlich-rechtlichen Medien eine Anweisung, sich an der Flüchtlingspolitik der Regierung zu orientieren. Demnach wurden Journalisten des Westdeutschen Rundfunks dazu angehalten, positiv über Flüchtlinge und die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel zu berichten.Dies berichtete die Journalistin dann öffentlich .
    Die ZEIT und andere Medien schikanierten die WDR-Journalisten nach ihren Aussagen sofort massiv. Diese knickte anlässlich des politisch korrekten Bombardements schließlich wegen Angst um ihre berufliche Zukunft dann ein.

    Das was Kohl u. Schröder nicht geschafft haben beendet nun die Vollstreckerin Grand Madam Merkel und wenn jetzt nicht 3 Landtagswahlen anstehen würden ging die politische Spielwiese u. akustische Umweltverschmutzung der Berliner u. Brüsseler Bürokraten gerade so weiter ….

    10+
  17. @hasenmeier
    Diese Anweisungen gibt es schon lange. Mehrere Journalisten haben mir das bestätigt.Denn sonst gibt es keine Infos oder Mitfluggelegenheiten in der Regierungsmaschine mehr. Wulf hat ja dem Pseudotaliban Dieckmann von der Bild auf dessem Anrufbeantworter gedroht, dass er ihn nicht mehr zu Staatsbesuchen im Flieger mitnimmt und der Dussel hat das auch noch veröffentlicht in seinem Schmierenblatt.
    Es gibt sehr wohl klare Anweisungen von oben und damit von drüben, unseren amerikanischen Freunden.Wer das Gegenteil behauptet, ist ein Lügner, genau wie diese Lügenpresse.
    Deshalb sollte man andere Berichterstattungen lesen, aus andere deren Ländern. RT und Sputniknews gehören dazu. Die sind zwar auch beeinflusst, aber von der anderen Seite. Zusammengesetzt jedoch ergibt sich ein Bild, welches man lesen kann, wenn man will.Auch die arabischen Sender gehören zweifelsfrei in dieses gesamtdeutsche Bild, gel, Herr Wulf, nicht wahr, Frau Merkel ?

    9+
    • Zitat Horst Seehofer:

      „Diejenigen die entscheiden sind nicht gewählt und diejenigen die gewählt werden haben nichts zu entscheiden“

      9+
      • Wacker . Das ist gelebte Demokratie al la Kohl,Schröder u. Merkel al dente ..
        wie sagte einmal H.Schmidt : Das Wesen der Demokratie ist ihr Schneckentempo…

        4+
      • Dieser Möchte Gern Wadlbeisser Seehofer hätte diese beschienen Koalition schon längst sprengen können — Alleine dazu fehlt ihm der Mut !!!!!!!!!!

        0
    • Ja toto, denn Wulf starb den entwürdigenden Heldenmedientod post mortem infolge Bildwulfbashing, das aber auch politisch inszeniert wurde da Merkel auf Wulf stinksauer war weil er ihr tagelang die Unterschrift unter den heutigen ESM-Vertrag verweigerte. und dies ganz einfach mit Nachteilen für die Deutsche Bevölkerung begründete. Also entschied die Merkeljunta ihn durch die Medien abschiessen zu lassen.Es ist wie beim Goldschürfen :wenn man tief u. lange genug genug gräbt findet man immer irgendwas…..

      5+
  18. Der Witz des Jahrtausends ist, dass man meint, die Wirtschaft in Schwung zu bringen, indem man Öl erst billiger und dann, nachdem auch das nichts brachte, wieder verteuerte und Billionen Papierschnippsel druckt und die Aktien und Immobilienblase weiter aufpumpt.Nichts davon geht in die Produktivität. Wozu auch, man kann ja auch im Kasino der Aktien Geld verdienen.Es ist der gleiche Wahnsinn, wie die holländische Tulpenkrise. Auch die platzte so gewaltig, dass danach nur noch Gold und Silber als Geld akzeptiert wurde.

    12+
    • Es geht nicht darum „die Wirtschaft in Schwung zu bringen“. Durch die sogenannten „Rettungmaßnahmen“ wird die Bevölkerung zu gunsten der Bankster enteignet. Man will so die Mittelschicht und die Sozialsysteme in USA/Europa ausradieren. Danach gibt es nur noch arm und superreich. Man will in die feudalen Machtstrukturen des Mittelalters zurück. Deshalb werden die nationalstaatlichen Rechtssysteme zerstört, deshalb werden die Länder mit nicht integrierbaren Migranten geflutet und deshalb werden auch die Bildungssysteme an die Wand gefahren…

      11+
      • koko absolut richtig erkannt, auch der amerikansiche Wahlkampf läuft daraus hinaus :

        Starautor Nicholas Lemann über die Rolle von Internetgiganten wie Facebook oder Google im US-Wahlkampf, den Verlust von Sicherheit in der gesellschaftlichen Mitte – und die sich abzeichnende neue Ära des Sillicon Valley -Kapitalismus«der das Bildungssystem zerschlagen will.. .

        Bald wählt das amerikanische Volk den Nachfolger von Barack Obama. Bei den Republikanern wie bei den Demokraten halten sich populistische Kandidaten wie Donald Trump und Bernie Sanders erstaunlich gut. Sie bedienen die Verlierer der Globalisierung und der digitalen Revolution mit einfachen Lösungen. Erleben wir den Aufstand der frustrierten Mittelschicht?

        Barack Obama gewann seine Wahlkämpfe dank dem Einsatz von Facebook beim Spendensammeln, Trump lanciert seine Provokationen über Twitter. Gleichzeitig spenden die Milliardäre aus dem Silicon Valley Millionen für ihren Wunschkandidaten. Wer wird mächtiger sein, der neue Präsident der USA – oder Facebook-CEO Mark Zuckerberg und seine Freunde?

        Hat das Silicon Valley mittlerweile die ¬Wallstreet abgelöst, was den Einfluss in ¬Washington, den Einfluss auf die ¬amerikanische Politik betrifft?

        Die USA sind ein grosses, kompliziertes Land, und die Allianzen zwischen Wirtschaft und Politik nehmen immer wieder neue Formen an. Als Obama 2008 antrat, hatte er mehr Unterstützung von Goldman-Sachs-Bankern als sein republikanischer Konkurrent John McCain. Mittlerweile aber haben tatsächlich die Silicon-Valley-Exponenten die Bankenlobby abgelöst – was die Obama-Regierung anbelangt.

        Bei Hillary Clinton und ihrem Team ist die Sache aber wieder etwas anders, Clinton steht Hollywood nahe, und weil Hollywood-Elite und Silicon-Valley-Elite einander nicht mögen, hat sie weniger Unterstützung aus der Internetbranche als Obama. Und dann gibt es noch ganz andere wichtige Player, etwa die Energieindustrie, die stark mit den Republikanern verbandelt ist. Was indessen sicher ist: Das Silicon Valley, seine Vertreter und ihre Interessen, spielt in Washington eine ungleich bedeutendere Rolle als zu Beginn der Ära Obama.

        Tatsächlich bringt der Siegeszug der Digitalwirtschaft einige von uns in ziemliche Schwierigkeiten. Eine der Kernthesen lautet, dass wir uns in einem Übergangzeitalter befinden, dass staatliche Institutionen und Strukturen aufgelöst oder gar zerschlagen werden und sich Wirtschaft und Gesellschaft im Zuge der Digitalisierung immer mehr in Form von Netzwerken organisieren.So bringt jedes Jahrhundert eine andere Art des Sozialdarwinismus hervor….

        6+
  19. @toto
    manchmal denke ich wirklich an L. Da Vinci.
    Perptuum mobile. Noch!
    *********************

    0
    • @kondor
      Ja, das idt ein Schneeballsystem geworden.Es benötigt immer mehr frisches Geld um am Laufen zu bleiben.Sicher gibt es welche, die dami verdienen, doch die Masse verliert. Es ist wie beim Pferderennen. Manche gewinnen.Manche Pferde werden gedopt, andere bekommen ein Schlafmittel.Der Durchschnittsspieler ahnt es zwar, aber er wird verleitet mitzuspielen.
      Dieses perfide System muss verlieren, denn Betrug hält nicht ewig.

      6+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Buch-Tipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Thanatos: @kosto Ja, die Krisensymptome häufen sich drastisch! Merkwürdig nur, wie wenig die lieben Zeitgenossen...
  • Beatminister: @Resl Leute wie wir können das nicht verstehen, weil wir gewohnt sind rational zu wirtschaften. Aber so...
  • InGoldwetrust: ….€17,- höherer Goldpreis!
  • Thanatos: @KK Danke, sehr interessant. Werde morgen mal bezüglich des Jahrgangs telefonieren…
  • 0177translator: @Bidonville Ob sie uns wohl die Kavallerie auf den Hals schicken? Schäfer-Gümbel und Walter-Borjans?...
  • 0177translator: @Toto Als die Reaktoren in Fukushima hochgegangen waren, spendierte ich den Japanesen 250 Euro....
  • 0177translator: @materialist Es zittern die morschen Knochen der Welt vor der großen Lüg‘. Mit der Wirklichkeit...
  • 0177translator: @KuntaKinte Ich glaube, die Polen werden bald evangelisch. Heute hat der senile Trottel Franziskus...
  • frznj: Huhu hat jemand Infos was bei Yellen rauskam ??
  • Resl: Leute , i versteh bis heut net -wenn die FED – Bankenvereinigung die Zinsen wieder net erhöht – was...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter