Anzeige
|

Chinesischer Zentralbank-Sprecher: „Nur Gold ist noch sicher“

China-Offizieller macht sich öffentlich für Gold stark.

Gold sei nunmehr die einzig sichere Anlageform. Auch China müsse bei schwächeren Kursen Gold kaufen, erklärt der Chef eines für die People’s Bank of China tätigen Research-Instituts in einem aktuellen Interview.

Seit den Höchstkursen im vergangenen September ist der Goldpreis um gut 15 Prozent gefallen. Erstmals seit geraumer Zeit hat sich nun ein Offizieller im Umfeld der chinesischen Zentralbank wieder zum Thema Gold zu Wort gemeldet. Und er tat dies in eindeutigen Worten.

Zhang Jianhua, Director eines für die People Bank of China (PBOC) tätigen Marktforschungs-Unternehmens, wird von China Daily wie folgt zitiert: „Die chinesische Regierung sollte nicht nur vorsichtig bezüglich der importierten, weltweiten Inflationsrisiken sein, sondern die eigenen Währungsreserven weiter optimieren und Gold-Assets kaufen, wenn der Preis nachgebe.“

Zhang erklärt, dass schwierige wirtschaftliche Rahmenbedingungen, steigende internationale Liquidität durch lockere Geldpolitik und die daraus entstehenden hohen Inflationsraten das Vertrauen der Investoren gebremst hätten. Und: Gold sei nunmehr der einzige „sicheren Hafen“ für Anleger. Wörtlich:

„Kein Vermögensgegenstand ist jetzt mehr sicher. Die einzige Wahl, um Risiken zu schützen, ist harte Währung zu halten – Gold“.

Laut China Daily tätigte Zhang diese Äußerungen im Rahmen eines Interviews in Financial News, einem Nachrichtendienst der von der PBOC betrieben wird. Konkrete Empfehlungen an die Chinesische Zentralbank spricht Zhang nicht aus.

Wie so häufig in der Vergangenheit, äußert sich nicht die erste Führungsriege von Staat und Notenbank öffentlich zu wirtschaftlichen Sachverhalten. Solche Themen werden oft über Stellvertreter kommuniziert, die ihre Aussagen über Organe staatlicher Institutionen verbreiten.

Seit zwei Jahren sind die chinesischen Goldreserven in den offiziellen Statistiken unverändert. Die Zahlen des World Gold Councils weisen sogar einen gleichbleibenden Gold-Anteil an den Gesamtreserven von 1,8 Prozent aus, obwohl sich dieser Wert alleine durch die Goldpreis-Schwankungen verändert haben müsste. Das heißt, seit zwei Jahren wurden aus China überhaupt keine neuen Zahlen mehr kommuniziert.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Goldbestände richtig einsetzen : Strategien für Goldbesitzer!

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=17213

Eingetragen von am 27. Dez. 2011. gespeichert unter Banken, China, Gold, Goldpreis, News, Politik. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

6 Kommentare für “Chinesischer Zentralbank-Sprecher: „Nur Gold ist noch sicher“”

  1. „Kein Vermögensgegenstand ist jetzt mehr sicher. Die einzige Wahl, um Risiken zu schützen, ist harte Währung zu halten – Gold“.

    Das ist zum Totlachen angesichts der heutigen Situation! Sind diese Seiten zu nichts anderem nutze als Propaganda zum Goldkauf zu machen?

    Dass die derzeitige Abwärtsbewegung nicht endlos weitergehen wir, ist sicher. Aber wo ist der Boden für das Nachkaufen? 1200 oder gar 1000 ? Das wäre doch mal eine spannende Frage.

    0
    • Wer soll diese blödsinnige Frage beamtworten können?
      Und Gold braucht keine Propaganda.

      0
    • Norbert Knobloch

      @ Bernd

      „Zum Totlachen“ ist einzig Ihre offenkundige Ahnungslosigkeit.

      Gold, Silber und evtl. noch Platin sind das einzig echte Waren-Äquivalent, also „Waren-Geld“ bzw. „Werte-Geld“.

      „Geld“ ist ein ideelles Recht, nämlich der unbefristete (!) Anspruch auf gleichwertige (!) Gegenleistung für bereits erbrachte Eigenleistung (erzeugtes Produkt oder erwiesene Dienstleistung).

      Edelmetalle (Gold, Silber und Platin) – und NUR Edelmetalle – sind ein wertbeständiges Pfand für diesen Rechtsanspruch.

      Also – erst informieren, dann denken, und dann reden oder schreiben – ansonsten schweigen. Das oben genannte Hörbuch ist die zur Zeit weltweit beste deutschsprachige Darstellung des Wesens und der Funktion des Geldes.

      „In Gold We Trust – Über das Wesen und die Funktion des Geldes“, Hörbuch, Doppel-Audio-CD, 140 Minuten, Schild-Verlag, http://www.schildverlag.de (auf „shop“ und dann auf die Kategorie „Hörbücher“ klicken)

      0
    • 0177translator

      Bernd, gestern bekam ich Post aus Augsburg. Der geschlossene Immobilien-Fonds, in den ich 1998 über den AWD 30.000 DM (+ 1.500 DM Agio) investiert hatte, ist geplatzt. Ich könnte mich in den Arsch beißen, hätte ich doch bloß Edelmetall gekauft. Und Norbert, laß‘ Bernd das Recht, seine Meinung zu sagen.

      0
  2. Wo der perfekte Boden zum Nachkaufen von Gold ist, wüsste wohl jeder gern. Ungefähr bei 1000 Dollar pro Unze liegen aber die Produktionskosten, so dass man da nicht dauerhaft drunter kommt. Silber hat wohl Abwärtspotential bis 19 Dollar pro Unze.
    Wer in Edelmetalle investiert, sollte jedenfalls etwas Zeit mitbringen und nicht auf kurzfristige spekulative Gewinne setzen.
    Alternativ kann man heute übrigens 10 Jahre lang laufende Staatsanleihen aus Italien zu vielleicht 7 Prozent erwerben. Bei einer so langen Laufzeit sollte man aber vielleicht doch lieber auf Gold und Silber setzen.
    Man muss das wahrscheinlich auch nicht heute entscheiden. Italien wird nächstes Jahr noch massenweise neue Staatsanleihen anbieten und Gold und Silber fallen gerade auch weiter.

    0
  3. @bernd
    Wann soll man Gold kaufen ?
    Das kommt immer darauf an, wozu man es braucht !
    1.) Als Krisen-Vorsorge und Versicherung gegen allen möglichen Unbill dieser Welt
    sofort,physisch egal was es kostet.Ich brauche die Vollkasko fürs neue Auto auch jetzt und nicht dann wenn sie vielleicht gerade billiger wird.
    2.) Als Spekulations Möglichkeit:
    Dollars oder Dollaroptionen kaufen, in Goldzertifikate, Goldaktion,Minenaktien etc umtauschen nach Goldpreisrückgängen und per Optionsscheine absichern.
    Eher was für Profis im Rohstoffsektor.

    Für alle anderen gilt: Kaufen, gut verstecken und die Preise vergessen. (Wie Kostoloany schon mal über Aktien sagte: Valium dazu nehmen und abwarten)

    Der Crash wird kommen, das ist so sicher wie das amen in der Kirche und in der heutigen schnell-lebigen Zeit kann der über Nacht kommen, morgen schon !
    Alles ist möglich.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Krösus: @Stan Ich verstehe Deine Sorgen und ich teile Deine diesbezüglichen Ansichten. Aber wie Du es ja selbst...
  • Mikki Maus: Habe ich das richtig gelesen? – Steven Mnuchin – ehemaliger Goldman-Sachs-Manager –...
  • Pinocchio: Da kann ich nur zu sagen: The show must go on ! Für mich ist dieser Besuch leider nicht aussagekräftig und...
  • Taipan: Ich hatte unlängst ein Gespräch mit einem Broker, welcher an der Frankfurter Börse agiert. Unter anderem kam...
  • Noby: @Boa Ich möchte nicht bestreiten, dass der Bau (gerade) eines Hauptstadtflughafens -durchaus sinnvoll- auch für...
  • Boa_Constrictor: @Noby Ach ja,- wir haben ja bald wieder Wahlen… „Wohlstand“ für ALLE...
  • Taipan: @ex Und das reicht. Damit Sie dass richtig verstehen, so gesehen ist nichts knapp. Auch nicht Energie, denn...
  • Noby: @ Boa Sie haben die Antwort eigentlich schon selbst ausgeführt: Die Industrie-Nation BRD wäre sicherlich in der...
  • Goldesel: ach Dieter. Du bist also derjenige, der auch den Rahm haben will. Viel Glück.
  • Hoffender: @Krösus Wir werden auf keine Übereinstimmung kommen. Ich bin Mitglied einer Wohnungsbaugesellschaft. Was...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren