Anzeige
|

Deutsche Bank: „Goldpreis von 2.000 Dollar nur eine Frage der Zeit“

2.000 Dollar: Was wird die Feinunze dann wohl in Euro kosten?

Die Analysten der Deutschen Bank haben ihre Goldpreis-Prognose für 2013 und 2014 nach oben korrigiert. Auch das Ziel für den Silberpreis wurde angehoben.

Die Deutsche Bank hat ihre Kursziele für Gold und Silber jeweils um 3 Prozent angehoben. Für das kommende Jahr erwartet man einen Goldpreis von 2.113 Dollar. Silber soll auf Kurse von 44 Dollar pro Feinunze steigen. Das geht aus einem Investment-Report des Geldhauses hervor, aus dem englische Finanzseiten zitieren. Für 2014 wird demnach ein Goldpreis von 2.000 Dollar prognostiziert. Die Prognose liegt damit um 11,1 Prozent höher als die letzte Schätzung der Bank. Silber soll dann 40 Dollar pro Feinunze kosten.

Die Begründung der Analysten: „Wir glauben, es ist eindeutig bullisch für den Edelmetallsektor und im Speziellen für Gold, dass die Zentralbanken mit ihren Maßnahmen Wachstum stimulieren, Deflation vermeiden und systemische Risiken reduzieren.“ Und weiter: „Wir haben seit Anfang 2011 Kursziele von mehr als 2.000 Dollar pro Feinunze ausgegeben. Das im vergangenen Monat angekündigte, zeitlich unbegrenzte QE-Programm stärkt unsere Zuversicht, dass der Anstieg des Goldpreises über dieses Level nur eine Frage der Zeit ist.“

Lesen Sie dazu auch: Analyse: Was taugen die Goldpreis-Prognosen der Banken?

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Geniale Lagerlösung: Gold vergraben, aber richtig!

Gold extern lagern: Ratgeber `Schließfach- und Depotlagerung´

Kaufberatung: Gold kaufen: Das müssen Sie wissen!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=26587

Eingetragen von am 4. Okt. 2012. gespeichert unter Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

1 Kommentar für “Deutsche Bank: „Goldpreis von 2.000 Dollar nur eine Frage der Zeit“”

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Buchtipp


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • thomas70513: Ich bin wenigstens noch keinem hier dumm gekommen. Es war auch überhaupt nicht kritisch gemeint. Ich...
  • Falco: @thomas01010 Das Motto heißt: Selber liefern! Aber außer Kryptoshit-Gejammer kam da bisher nicht viel. Mann,...
  • Taipan: @thomas70513 Die Presse hat ja auch den Auftrag dazu und bekommt es in die Feder diktiert. Jedenfalls die...
  • thomas70513: In der Tat sind die zwei bis drei Einträge hier pro Tag von immer den selben Leuten manchmal recht...
  • Klapperschlange: @Thanatos Unser Informant aus Pjöngjang (Deckname „Jonghyun Kibum“ ) berichtete gestern von der...
  • taipan: @ForceMajeure Bei den Kryptos macht man es jetzt genauso wie bei den EM Nach Börsenschluss drückt man...
  • Falco: @Thanatos Das hätte ich nicht besser sagen können…;-).
  • Falco: @Conny Mein lieber Freund, leider mag ich Fahrradfahren nicht. Das ist so ideologiefrei und weltanschaulich...
  • Stillhalter: @Conny In der Sen2 war ich 20. bei der LVM in Attendorn im Jahr 2005.
  • Stillhalter: @conny Wer bist Du zu Teufel. Ich kenne jeden aus dem Team 2017. Ich kann mich nicht daran erinnern, das...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren