Anzeige
|

Deutsche kaufen Gold für 500 Millionen Euro

Im ersten Quartal 2010 wurden im deutschen Einzelhandel 17,6 Tonnen Gold in Form von Barren und Münzen abgesetzt. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal bedeutet dies einen deutlichen Nachfrage-Rückgang. Die Zahlen für die nachfolgende Periode dürften allerdings gewaltig darüber liegen.

13 Tonnen Gold im Wert von 628 Millionen US-Dollar (ca. 511 Mio. Euro) wurden im ersten Quartal 2010 im deutschen Einzelhandel zu Investmentzwecken (Barren, Münzen) abgesetzt. Diese Zahlen hat der World Gold Council (WGC) im Rahmen seines aktuellen Marktberichts bekannt gegeben.

Im Vergleich zu den ersten drei Monaten 2009 sind die Goldverkäufe damit um 64 Prozent (wertmäßig) beziehungsweise 70 Prozent (gewichtsmäßig) stark zurückgegangen. Mit einem Investment-Retail-Absatz von 59 Tonnen war das erste Quartal 2009, in den turbulenten Monaten nach Beginn der Finanzkrise in Europa, allerdings ein außerordentlich umsatzstarker Zeitraum.

Gegenüber dem Vorquartal (Q4 2009) lag der Retail-Umsatz in Deutschland per Ende März 2010 um 7,4 Tonnen oder 29,6 Prozent niedriger.

Interessant dürften die deutschen Absatzzahlen ab April dieses Jahres sein. Nach der Zuspitzung der Euro-Krise meldete der Edelmetallhandel Goldumsätze, wie nach der Lehman-Pleite im Herbst 2008. Es ist anzunehmen, dass der Quartalsumsatz sich entsprechend den damaligen Werten annähert. Im vierten Quartal 2008 setzte der deutsche Einzelhandel laut WGC die Rekordmenge von 71 Tonnen Gold ab, so viel wie in keinem anderen Land der Erde.

Eine Übersicht über die physische Gold-Investmentnachfrage in ausgewählten Ländern (Q1 2010) und die Veränderung zum Vorquartal erhalten Sie in der folgenden Tabelle.


Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=1148

Eingetragen von am 27. Mai. 2010. gespeichert unter Deutschland, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Buchtipp


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Silbereule: Es wird nachhaltig nicht viel passieren, dafür ist gesorgt.
  • SilverSurfer: Jawollo, strong buy für Silber :-))
  • Taipan: https://mobil.n-tv.de/mediathe k/videos/panorama/Hessen-will- Drogen-Bitcoins-zu-Geld-mac...
  • 0177translator: @Falco http://www.epochtimes.de/polit ik/deutschland/migrantenkrimin alitaet-ausgeblendet-und-kl...
  • Watchdog: @Thanatos Genau! Das sehe ich auch so! Obwohl ich beim Betrachten des Ufo-Videos automatisch an...
  • Falco: @materialist Ihr mit Euren Gewaltphantasien! Und das am 3. Advent, da fühle ich mich in meinen religiösen...
  • LosWochos: Also ich habe auch Lebensmittel für mind. 6 Monate vorrätig. Ich traue dem System nicht.
  • Klapperschlange: @Thanatos Wünsche einen vorweihnachtlichen Gruß, ja, da sind wir wieder beim „auf Eis...
  • Thanatos: @Watchdog Die Einstellung des Ufo-Programms finde ich wirklich schade – hier noch mal auf Deutsch für...
  • materialist: @Taipan Genau dieses zweierlei Maß bei den Deutschen und den Goldstücken aller Art ist es was die noch...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren