Anzeige
|

Deutschland kauft die Hälfte der europäischen Goldbarren

Goldbarren 1 Kg

Deutschland war 2015 der drittgrößte Abnehmer von Goldanlagebarren weltweit (Foto: Heraeus)

Deutschland repräsentiert 50 Prozent der europäischen Nachfrage nach Goldbarren. Das geht aus einem aktuellen Marktbericht für das Jahr 2015 hervor.

Der Marktforscher Thomson Reuters GFMS hat seinen Goldmarktbericht „Gold Survey 2016“ veröffentlicht. Darin enthalten sind die weltweiten Zahlen zu Goldangebot und Goldnachfrage des Gesamtjahres 2015.

Demnach hat Deutschland im vergangenen Jahr 115,3 Tonnen Gold in Form von physischen Barren nachgefragt. Bei einer gesamteuropäischen Goldbarren-Nachfrage von 226,8 Tonnen im gleichen Zeitraum entfiel auf Deutschland damit ein Anteil von 50 Prozent. Auch in den vergangenen Jahren wurde praktisch jeder zweite in Europa nachgefragte Goldbarren in Deutschland gekauft. Zweitgrößter europäischer Barrenkonsument war die Schweiz mit 44,5 Tonnen.

Die deutsche Nachfrage stieg gegenüber Vorjahr um 19 Prozent und damit deutlich stärker als die gesamteuropäische Goldbarren-Nachfrage (plus 8 Prozent). Im weltweiten Vergleich lag Deutschland auf Platz drei hinter China (199 Tonnen) und Indien (124,2 Tonnen).

Goldnachfrage Barren 2015

Zum Vergleich: Aus den vorläufigen GFMS-Zahlen zum 4. Quartal 2015 ergab sich eine deutsche Gesamtnachfrage von 124,80 Tonnen Gold (Münzen und Barren) für das Jahr 2015 (Goldreporter berichtete).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=57486

Eingetragen von am 31. Mrz. 2016. gespeichert unter Deutschland, Gold, Goldbarren, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

43 Kommentare für “Deutschland kauft die Hälfte der europäischen Goldbarren”

  1. Wer ist Deutschland ?

    Wer hat gekauft, wer hat verkauft und warum.

    Fragen eines lesenden Arbeiters

    Wer baute das siebentorige Theben?
    In den Büchern stehen die Namen von Königen.
    Haben die Könige die Felsbrocken herbeigeschleppt?

    Und das mehrmals zerstörte Babylon
    Wer baute es so viele Male auf? In welchen Häusern
    Des goldstrahlenden Lima wohnten die Bauleute?
    Wohin gingen an dem Abend, wo die Chinesische Mauer fertig war
    Die Maurer? Das große Rom
    Ist voll von Triumphbögen. Wer errichtete sie? Über wen
    Triumphierten die Cäsaren?

    Hatte das vielbesungene Byzanz
    Nur Paläste für seine Bewohner? Selbst in dem sagenhaften Atlantis
    Brüllten in der Nacht, wo das Meer es verschlang
    Die Ersaufenden nach ihren Sklaven.

    Der junge Alexander eroberte Indien.
    Er allein?
    Cäsar schlug die Gallier.
    Hatte er nicht wenigstens einen Koch bei sich?
    Philipp von Spanien weinte, als seine Flotte
    Untergegangen war. Weinte sonst niemand?
    Friedrich der Zweite siegte im Siebenjährigen Krieg. Wer
    Siegte außer ihm?

    Jede Seite ein Sieg.
    Wer kochte den Siegesschmaus?
    Alle zehn Jahre ein großer Mann.
    Wer bezahlte die Spesen?

    So viele Berichte.
    So viele Fragen.

    vom armen B.B.

    32+
    • Krösus, ich danke Dir sehr gut auf den Punkt gebracht.

      10+
    • 0177translator

      @Krösus
      Denk‘ mal an „Die Verurteilung des Lukullus“ von Paul Dessau.
      Als sich der Eroberer Lukullus rechtfertigte: „Mich schickte Rom.“
      Die Frage kam daraufhin: „Wer ist Rom?“
      Wird sich wohl nie ändern.

      3+
      • @Übersetzer und Kunta-Kinte

        Vielen Dank für eure Freundlichkeit. Derzeit gehört der halbe Globus 86 Leuten, während jeden Tag geschätzt 40 000 Kinder weltweit verhungern. Letzteres keineswegs weil es nicht genug Nahrung gäbe, davon gibt es mehr als genug, sondern weil es keine Rendite bringt die Hungernden zu nähren.

        Neu daran ist, dass in vormodernen Zeiten also ca vor 1500, Hungersnöte ausbrachen, wenn es eine schlechte Ernte gab, wenn Unwetter Felder und Wälder verwüsteten, wenn Epidemien die Viehbestände dahinrafften usw.

        Heute werden Millionen Tonnen Nahrungsmittel jedes Jahr vernichtet, ( dafür zahlt z.B. die EU Milliarden an Subventionen ), um den Marktpreis zu halten. Denn es wird nicht gesät und es wird nicht geerntet wenn die Rendite nicht stimmt, selbst wenn ganze Völkerschaften dabei verhungern.
        Es lebe die freie Marktwirtschaft.

        9+
    • Klapperschlange

      @Krösus

      Franz Beckenbauer bei seinem privaten Besuch in Mexico auf die Frage eines Reporters: „Hr. Beckenbauer – Sie mußten sich nicht in der langen Warteschlange zur Paß-Kontrolle anstellen, sondern wurden von einem Zollbeamten „vorbeigewunken“ und zum Ausgang begleitet: was haben sie ihm gesagt?“
      F.B.: „ICH bin Weltmeister“.

      Reporter: „Hat noch jemand mitgespielt?“

      8+
    • wütender KleinStadt-Rentner

      ICH BIN SOOO!! WÜTEND !!! AAAAAARRGGHHH !!!!!!!!!!!!!!!!

      Ich hasse alle jungen lebensfrohen Menschen AAAARRGGHH !!!

      Komisch…in vielen ehemaligen uk und us Kasernen in d.land haben die dortigen „Soldaten“ nach mehrjähriger Abwesenheit und leerstand in den Kasernen wieder leben eingehaucht. Merkwürdig ist aber dass die jetzt alle schwarz gefärbte haare haben und sich einige auch ihre breit-bärte schwarz gefärbt haben….in der sonne sind die wohl auch gewesen..obwohl grade erst der winter vorbei ist.hmmm naja…die waren wohl auf der sonnenbank…im Solarium.
      Und neue Fremdsprachen haben die britischen und US Soldaten dort anscheinend auch gelernt. Es scheint wohl ein bestimmter Dialekt im englischen zu sein….denn wie „nornales englisch“ klingt das ganz und gar nicht.
      Die sind ja auch ständig mit ihren Handys beschäftigt und salutieren nach jedem mal aufs handy gucken, vor dem handybildschirm. Und huschen dann durchs gelände.
      Schon komisch diese neuen Amis und Briten dort. Aber die Bewohner der orte freuen sich, denn das bringt wieder Schwung aufm Land.
      Aber gut…man muss halt mit der zeit gehen…sonst geht man mit der zeit.

      Was für ein pöses video….ich wollte das gar nicht glauben…seither drehe und wende ich mich im schlaf immer sehr unruhig…genscher würde sich im grabe umdrehen, der alte bonner freiheitsfanatiker
      https://youtu.be/GX8gZe7Ztkc

      3+
    • Bravo, sehr schön! Das gefällt und ist aus der Seele gesprochen, bzw. geschrieben –
      Aber vielleicht ist alles viel einfacher, die Reisekasse von Madame wird es wohl sein… Denkt an den Abt auf der Flucht

      1+
  2. Verstehe ich nicht…. ich dachte Gold ist nichts wert.

    6+
  3. Banken abwickeln !

    Deutsche räumen Konten leer

    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/69507-deutsche-konten-leer

    Wenn ihr aber wieder Edelmetall dafür kauft, dann landet das Geld wieder bei der Bank. :-~ m-(
    Anschliessen haben sie den Gold und Silberpreis mit dem gleichen Geld gedrückt und mit dem Kursverfall euch enteignet.

    Fazit: Das Geld musst ihr behalten, bis die Banken geschlossen haben ! >:-)

    4+
    • @BAW!
      Wäre Bargeld als solches sicher, dann wäre es eine Option. Bargeld ist aber ein Schuldschein der EZB und leider ist das auch eine Bank. Sie tauschen Ihre Arbeitsleistung gegen diesen Schuldschein.Mit Gold allerdings ist das nicht so, das ist bereits geleistete Arbeit durch Exploration, Mining, Prägen usw.
      Mit Gold ist eine Enteignung nicht möglich. Das geht nur wiederum über die besagten EZB Schuldscheine.Und genau diesen trauen die Menschen immer weniger. Und weil das so ist, muss die EZB immer mehr davon drucken um Gold
      In Verhältnis zu halten, indem man Gold teuer einkauft und billiger verkauft.
      Ohne Gold gibt es keine Sicherheit vor staatlichen Amokläufen .

      13+
      • witzig wenn es stimmt das die Zentralbanken Global gesehen 33% der Goldreserven besitzen (in den letzten jahren großteils zusammengekauft?)

        verarschen die ganze Welt mit ihrem Papiergeld und knüpfen der ganzen Welt das Gold ab was diese freiwillig gegen deren wertloses papier eintauscht man könnte sagen sie kriegen es buchstäblich geschenkt

        schon verrückt irgendwie

        monopole haben denk ich dochmal nochnie was gutes hervorgebracht

        ja doch das klingt nach den bankstern

        Wenn sie alles gold der weltbesitzen würden währe die Menschheit gezwungen auf EWIG ihr Papiergeldversklavungsspiel mitzuspielen was will man denn als alternative nehmen ? steine ? wäre schon um einiges schwerer etwas geeignetes zu finden (vielleicht spriessen ja rfid chip bäume aus dem boden)

        dem Betrug und ersticken des Menschlichen potenzials währe keine grenzen mehr gesetzt (Bargeldlose gesellschaft bla bla kennen wir alles)

        das sie gierig sind wissen wir ja sowieso

        in diesem Sinn

        Gold bedeutet nicht nur Wohlstand Gold bedeutet auch Freiheit !

        4+
    • @Banken abwickeln . Das Geld behalten ? Welches Geld ? Ist das dein Geld ,in deiner Tasche ? Darfst Du damit machen was Du willst ? Glaube ich nicht ! Dein Gold ist aber dein Gold ! Damit darfst Du alles machen ! Schalt mal die Birne ein !

      5+
    • Banken abwickeln !

      Ich verfolge die Sache, seitdem Lehman pleite gegangen worden ist.
      Ich spreche aus Erfahrung, im Hinblick auf meine Investitionen und diese sind physischer Natur, also real.
      Ich habe nicht behauptet, dass Bargeld ein Wert darstellt. Es ist aber das, was begrenzt den Banken zur Verfügung steht. Und wenn ihr das nicht mehr habt, dann hat es die Bank.
      Und mit meinem Bargeld, oder Schuldschein kann ich sehr wohl machen was ich will.
      Meine Beschreibung versucht den Enteignungskreislauf zu beschreiben.
      Ihr könnt selbstverständlich eine andere Meinung haben, dennoch ist der Silberpreis gedrittelt worden und der Goldpreis halbiert, bei geichzeitiger Verdoppelung der Weltschulden im gleichen Zeitraum.
      Ich sage nicht, ihr sollt kein Gold und Silber kaufen, ich habe nur geraten, wann ihr das machen sollt.

      2+
      • @Banken abwickeln , auf den Scheinen steht Draghi drauf ! Der kann aufwerten ,abwerten ,reformieren, löschen etc.. Bevor ich einen Spaguffen einen blasen muß , leck ich die goldene Queen !

        7+
      • @Bankenabwickeln
        Also in Euro ist der Goldpreis nicht halbiert worden.Sicher ist Bargeld allemal besser als Giralgeld,aber heutzutage würde ich mich auch darauf nicht verlassen.Wenn eine regierung, eine Notenbank amok läuft, ist auch Bargeld nicht mehr sicher.Man denke nicht,dass die nächste Krise so einigermaßen geordnet abläuft die Lehmann Pleite.es kann durchaus mit einer Währungsreform einhergehen und zwar bevor das noch in der Bildzeitung steht.Und bedenken Sie, wenn man vorher noch Bargeld einschränkt und die Bürger auffordert,dass Bargeldbesitz von mehr als 5.000 Euro strafbar ist (Geldwäsche) und eingezahlt werden muss,kann man sehr leicht eine Währungsreform durchziehen.
        Und genau das befürchte ich.dann sitzen Sie da mit Ihrem Bargeldhaufen
        und keiner darf Bargeld annehmen.
        Jetzt könnten Sie sagen,das kann mit einem Goldverbot auch passieren.
        Ja, richtig,aber dieses kann zwar lange dauern,aber in der Zwischenzeit wird ihr Bargeld wertlos, Gold aber nicht.
        beispiel:
        Der Postraub, England, Ronald Biggs.Ein teil der Beute wurde wertlos,indem neue Pfundnoten gedruckt wurden.
        Beispiel Schweiz: Da werden dei Franken per so so alle 20 Jahre wertlos und müssen getauscht werden.
        Will sagen,eine amoklaufende Notenbank kann Ihnen die Scheine über Nacht entwerten.Die Betonung liegt auf kann.
        Gold kann man zwar verbieten,aber nicht entwerten.Das geht nun mal leider nicht.Genausowenig wie man Diamanten, Antiquitäten oder ähnliches per Gesetz entwerten kann.
        Unlängst wurde noch für eine fast kaputte Vase aus der Ming Dynastie Millionen bezahlt.Sie könnten das verbieten,aber wie wollen Sie die Vase entwerten ? Sie müßten sie pulverisieren.Geht bei Gold auch nicht.
        Zwischen verbieten und entwerten besteht im Fall der Fälle ein erheblicher Unterschied.

        6+
        • Banken abwickeln !

          Amoklaufen können sie nur, wenn die Staatsschulden das auch tun. Das würdest du aber rechtzeitig merken.
          Nach dem 1WK passierte das auch durch die Reparationszahlungen.
          Daraus hat man gelernt. Genutzt hat es niemandem.

          2+
          • @Banken Abwickeln
            Ihr Wort in Gottes Ohr, dass ich das rechtzeitig merke und auch noch handlungsfähig bin.Das Problem ist nur, viele haben es nicht rechtzeitig gemerkt.Siehe Zypern, Griechenland, Island,Argentinien.
            Trotz Internet.

            1+
          • weis ja nicht was im sinne der Normalität ist aber die Staatsschulden laufen doch schon Amok ?!

            seit 2008 ist die verschuldung ich weis grad nicht die genauen zahlen
            glaube um den Faktor x1.5 gestiegen irgendwo in dem dreh ? oder sogar über 2.0 ? hört sich wenig an ist aber ganz schön viel die Zinseszins mechanik ist am ende angekommen
            Die verschuldungskurve die seit 08 ordentlich zugelegt hat ist mittlerweile kurz vorm RAKETENSTAR dann gehts im 90° Winkel nach oben! (überschlägt es sich danach in einem Looping… ?)

            was alles seit mitte 2015 „gecrashed“ ist ist jetzt schon größer als das was 08 passiert ist und es spricht nochnichtmal jemand von crash es sind einzelne sachen die nacheinander immer mehr einbrechen der Crash kommt nicht von heute auf morgen es ist ein längerer prozess man kann speziell seit Weinachten 15 dabei regelrecht zugucken

            Die Dominos wurden angestoßen es ist Domino Day ! alles fällt

            Sagen wir mal die globale wirtschaft ist eine Brücke die auf 10 Säulen steht 08 ist eine Säule weggebrochen und hat die anderen 9 ins schwanken gebracht

            dieses schwanken haben die Bankster genutzt um zwischen den übrigen 9 Säulen zwischen die einzelnen Steine Parasieten zu pflanzen die diese mit der Zeit von innen aufgefressen haben

            Seit 08 sind speziell in Europa die Südländer ordentlich abgeschmiert in Griechenland Prostituieren sich Junge Frauen mittlerweile Teilweise für 2 Euro oder für ein Sandwich damit sie nicht verhungern(!) Mit den Ständigen Hilfspaketen hat man das Unmögliche möglich gemacht

            Europa ist schon lange pleite alles hängt nurnoch von Deutschland ab wir finanzieren das alles großteilse wenn diese letzte krücke erstmal wegbricht was grade passiert gehts ungebremmst erstmal mit dem Kinn auf den asphalt

            Ja 08 war Süd Europa pleite
            Mit dem Ständigen „rettungs“Paketen hat man es geschaft das Nordeuropa jetzt auch pleite ist alles ist im schwarzen Loch verschwunden

            der einsturz der brücke kommt unbemerkt danach ist man im freien fall aber man merkt erst beim aufprall das die brücke zerfallen ist jetzt ist nur die frage ob wir uns schon im freien fall befinden

            5+
    • Banken abwickeln !

      Ein Mann, der weiss, wovon er spricht.
      Mag sein, dass Draghi draufsteht, davor stand Trichet.
      Die Scheinen haben die Länderkennzeichnung drauf, was darauf schliesst, dass nur die Zentralbanken der einzellnen Länder die Scheine drucken können und diese stellen das Äquivalent der einzellnen Staatsschulden dar.
      Komischerweise sanken diese im angesprochenen Zeitraum, also ging die Geldmenge zurück und deshlab können die nicht von Inflation sprechen.
      Die Bankschulden stiegen aber sehr wohl. Deshalb ist die Bargeldmenge so wichtig. Sie stellt die Bankkapitalisierung dar. Die BANKEN WURDEN ABER DURCH DIE Niedrigzinspolitik dazu angeregt ,mehr Kredite zu vergeben. Gerade habe ich gelesen, dass die deutsche Staatsverschuldung um 25 Milliarden zurückgeschraubt wurde. Juhu. Jetzt haben wir nach drei Komastellen in Billionenhöhe etwas weniger Geld.
      Wer Fehler findet, kann sie behalten. :-P

      2+
      • alter schussel

        Banken abwickeln !,
        bei dem was du da so schreibst weiss ich
        eigentlich garnicht wo ich anfangen und/oder aufhören sollte,
        um dir zu antworten.

        1+
      • alter schussel

        http://www.griechenland-blog.gr/2016/03/kriminalisiert-griechenland-den-500-euro-schein/2136936/

        – SAGT : Banken abwickeln !
        „Die Scheinen haben die Länderkennzeichnung drauf, was darauf schliesst, dass nur die Zentralbanken der einzellnen Länder die Scheine drucken können und diese stellen das Äquivalent der einzellnen Staatsschulden dar.“

        http://www.welt.de/wirtschaft/article143467819/Was-wenn-Athen-sich-seine-Euros-einfach-selbst-druckt.html

        1+
        • alter schussel

          UND GUTE NACHT FÜR HEUTE.

          „Gleichbleibende Qualität und Sicherheit-
          Etwa 16 Hochsicherheits-Banknotendruckereien in Europa stellen die Banknoten her und liefern die Geldscheine anschließend an die NZBen.“
          aus.
          http://www.neue-euro-banknoten.eu/Euro-Banknoten/HERSTELLUNG

          1+
        • Banken abwickeln !

          Ob sie die Bargeldherstellung in Auftrag geben ist unerheblich.
          Was dir entgangen ist, diese Gelddruckerei war nur möglich, weil die EZB ,bzw. die BuBa die Staatsanleihen gekauft haben. Siehe ELA Notfinanzierungsprogramm und Target 2 Salden.
          Es ist unerlaubte Staatsfinanzierung. Andererseits was hätte Deutschland sonst bekommen für die Exporte ?
          Mit dem Geld konnten die Griechen Schulden bedienen.
          Mit Staatsanleihen kann man sich nichts kaufen, wenn niemand da ist, der dafür etwas bezahlt, also Geld im Umlauf bringt.
          Die Staatsanleihen der Griechen sind immer noch bei etwa 10%, was keine Lösung des Problem darstellt.
          Aber was tut nicht alles der DDR Kommunist für eine hirngefickte Idee ?
          Und das alles spielt sich auf Staatsebene ab.
          Wir haben aber ein Banken und Derivaten-Problem.
          Unser Thema war, wie die Banken uns über den EM Einkauf enteignen.

          1+
      • @BAW
        Ja, die Leute holen Bargeld von den Konten.Dadurch kommt weniger in Umlauf.aber ist das der Grund ? Man bezahlt ja heute auch mit Karte und das ist auch Umlauf.Sichteinlagen gehören eben auch zur M1.(Umlauf).
        Das Problem ist die politische und finanzielle Unsicherheit der Leute.Das hemmt den Konsum.
        Würden die Politiker ihre Arbeit machen, wofür sie gewählt wurden, so gäbe es keine Krisen in diesem Staate und die Leute würden konsumieren.
        Und weil es so ist, traue ich dem Braten nicht und setze auf Gold zur Sicherung.Wenn ich auf den Halligen wohnte, würde ich ein Rettungsboot parat halten, da könnte man mir erzählen was man wolle.

        4+
  4. Das ist auch ein logik! ;-) Aber keineswegs abwegig.

    2+
  5. „# 39 Arno Dübel 31. März 2016 – 10:56 0
    Ich kaufe Sachwerte : z:B. Hansa-Pils. Der Kauf ist (noch) problemlos für jeden ab 16 ohne Prüfung möglich. Man kann in kleinen Stückelungen anfangen, zu horten. Es ist relativ erschwinglich. Es löscht den Durst, wirft täglich 5 % ab und Dosenpfand gibt es obendrein zurück. Kann das alles auch Gold ? “
    hahaha

    3+
  6. http://arno-duebel.tv/
    falls jemand den Arno Dübel noch nicht kennen sollte.
    2Deutschlands frechster Arbeitsloser.“ Ich könnte mich kaputt lachen, einfach großartig, …diese gelungene Provokation der fleißigen Lemminge!

    3+
  7. Der Euro reagiert auf die FED die wieder einmal auf die Zinsbremse drückt mit deutlichen Anstieg auf 1,1375, der in dieser Form, fundamental nicht zu erwarten war. Wir erinnern uns an die Stimmen, welche den Euro auf endgültiger Talfahrt sahen. Kann mir irgendjemand mal erklären warum der Euro gegen den USD steigt ?

    3+
    • @dmx123
      Ganz einfach:
      Die US-Rating-Firma „Standard & Ärmlich“ droht den USA mit Herabsetzung der Kreditwürdigkeit von „Stabil“ auf „Negativ“

      Das hat aber gedauert…

      Kein Wunder bei 20.000.000.000.000 (Billionen) US-Dollar Schulden.

      Vielleicht ist das der Anlaß, daß China nun seine „wahren“ Goldreserven bekannt gibt und den korrupten Laden Standard&Poors aufkauft.

      5+
    • @dmx213
      Der Dollar wird schwächer und das gegen nahezu alle Währungen, nicht nur gegen den Euro.
      Grund: Frau Jellen druckt neue Dollars und Inflationiert diesen.
      Folge: Gold und Aktien steigen in Dollarwährung.

      5+
  8. Die notorisch kritischen Bürger haben, zumindest im Ländervergleich (z.B USA), erstaunlich viel Gold gekauft. Die Schweiz sicher prozentual noch mehr als in D.
    Was bleibt noch übrig als Bargeld und EM zu halten. Hatte am Wochenende ein Gespräch mit einem Banker und gefragt was er als Anlage empfehlen könnte: „Nichts“ hat er gesagt.

    3+
  9. Was glänzt da auf der Straße?. Saudische Goldflotte fällt in London ein
    http://n-tv.de/auto/Saudische-Goldflotte-faellt-in-London-ein-article17353421.html
    Nicht nur Deutschland setzt auf Gold.

    4+
    • @toto
      Ist ein typisches Beispiel das Möchtegernprinzen weiter nichts in der Birne haben,als ihre Protzsucht und Eitelkeit zur Schau zu stellen.

      3+
  10. Beschlagnahmen und vernichten wegen Verkehrsgefährdung, Unterstützen terr.Vereinigung etc.

    5+
  11. Nächster Widerstand 1.1496 das war das Hoch 15.Oktober 2015
    das wäre bei einem aktuellen Goldpreis 1075 €/Oz

    und dann gleich noch das Hoch vom 24. August 2015 bei 1.1713
    das wäre bei einem aktuellen Goldpreis 1055 €/Oz

    1+
  12. Schon komisch, kam sind die Amerikaner im Spiel gehen Gold und der Euro runter,
    die laufende Bewegung wird es im Worst Case jedoch nicht über die 1.1713 schaffen,
    Martin Armstrong glaubt aber nicht, dass der Euro die 1,1600 Ebene erreichen kann.

    Im Fall des Euro ist sich der Markt nicht in der Lage gewesen, den Ausbruch Linie zu überschreiten, die derzeit bei 1,1400 steht. Die Oszillatoren drehen als auch nach unten. Eine Schließung unter 1,1214 wird bearish, und ein Schließen unter 1,1087 wird ein ernstes Verkaufssignal sein. Danach wird ein Verstoß gegen die 1,0700 Ebene verheerend sein.

    1+
  13. Der intelligenzbegabte und halbwegs wohlhabende deutsche Michel hat Goldbarren gekauft wäre der richtige Text gewesen,Deutschland erhöht seine Schuldenberge wie seit Jahrzehnten

    6+
  14. @materialist bei Gold ist die Bärische Variante weiter intakt. Wir können bis dato nicht ausschließen, dass die Bullen nochmals zurück auf 1180 USD zurückfallen. Alles in allem es unabdingbar dem ganzen Treiben der Bullen seit den Tiefs mit großer Skepsis entgegen zu treten, auch wenn das einige anders sehen.

    http://www.goldseiten.de/artikel/279905–Gold-und-Goldaktien—Spannend-und-aussichtsreich-wie-selten-zuvor.html

    3+
  15. @Toto Also wenn ihr euch mal die Tagesverläufe von Euro und Gold nebeneinander anschaut, dann möchte ich mal bedaupten, das es mit einer gewissen synchronität hoch und runter geht. WORAN LIEGT DAS ?

    1+
    • Klapperschlange

      @Mr. dmx
      Beide Indizes werden mit denselben (Börsen-)Algorithmen von derselben Notenbank in dieselben Richtungen an denselben Börsenplätzen manipuliert.

      Vornehmer ausgedrückt: „Omnipotentes Controlling aus EINER Hand“.

      Einfacher ausgedrückt: „Alles Beschi*s“.

      9+
    • @DMX213
      Geht der Dollar runter, wird Gold teurer,weil die US Gold einkauft um den Dollar abzusichern.Geht also der Euro rauf, geht normalerweise auch Gold rauf, es sei denn, jemand manipuliert.
      Gold wird bis jetzt immer noch in Dollar gehandlet, wie alle Rohstoffe an der Comex.Gold und Dollar laufen fast immer gegensätzlich.Der Euro hängt nur, wie jede andere Währung dran.
      Untypisch wäre, wenn der Dollar steigt und Gold steigt oder der Dollar sinkt und Gold sinkt.
      Sinkt oder steigt der Dollar läuft der Euro natürlich gegensätzlich mit,denn man bildet ja ein Währungspaar.
      Die FED muss ja den Dollar gegen irgendeine Währung verkaufen.Das ist der Euro, der Yuan und der Jen.Verkauft sie Dollars gegen Jen,heißt das ja,dass die FED Jen kauft (mit Dollars) und damit den Jen stärker macht.

      3+
  16. Gold dient nicht nur als Asset zur Verrmögensbildung, da kann man durchaus geteilter Meinung sein.
    Gold dient aber ausschließlich zur Absicherung gegen staatliche und private Willkür.
    Da gibt es bis dato nichts Vergleichbares.Leider.
    Beispiel:
    Der Staat kann jederzeit privaten Grund und Bodenbesitz verbieten (Siehe ehemaliger Ostblock)
    Die privaten Eigentümer werden aufgefordert, den Grund samt Immobilie zum Nennwert (5 EUR / qm ) abzugeben.Zeitraum 4 Wochen,danach verfällt der Anspruch ersatzlos.
    Beispiel:
    Der Staat kann jederzeit Bargeld verbieten, dieses muss binnen 4 Wochen auf das Konto eingezahlt werden,danach verfällt der Anspruch ersatzlos.
    Der Staat kann auf Konten und Aktiendepots im Innland jederzeit zugreifen, durch den Datenaustausch auch auf die im Ausland, und Steuern darauf verhängen.
    Beispiel:
    Der Staat kann jederzeit Gold verbieten, dieses muss zum Nennwert abgliefert werden (1 EUR die Unze), binnen 4 Wochen.
    Dann verfällt das Gold wertlos.!!
    Ups, das geht nicht.
    Dann wird eben mit 10 Jahren Knast bestraft, wer es noch in Besitz hat.
    was also tun ?
    Die ersteren Dinge,da hat man keine Chance,kann warten, bis eine vernünftige Regierung kommt und hoffen, dass man auf dem Klageweg wieder was von seinem Eigentum bekommt.(eher ausichtslos).
    bei Gold ??
    Loch graben, Gold rein,Loch zu,Stelle merken,niemand sagen.Kein Gold mehr im Besitz,keine Strafe,kein Knast.
    Warten, bis eine vernüftige Regierung kommt, Schaufel kaufen……buddeln…Gold rausholen.Kein jahrelanger Klageweg mit ungewissem Ausgang.
    Kommt keine vernüftige Regierung,dem Sohnemann rechtzeitig die Stelle zeigen,dann kann der warten bis eine kommt oder auch nicht.
    Fazit:
    Bar- Geld Konto, Immobilie,Depots sind sicher weg, Gold nur vielleicht,falls man die Stelle vergißt oder jemand an der Stelle buddelt.
    Da Amokläufe immer unverhofft und unerwartet geschehen und immer von Leuten, wo man das nie erwartet hätte,begangen werden, bedeutet Gold eben schon eine hohe Sicherheit.
    Und setzen Sie Regierung gegen missgünstigen Geschäftspartner, geschiedene Ehefrau, schicksalshaftes Ereignis, betrügenden Partner usw,dann kommen Sie genau zu dem gleichen Ergebnis
    Haus weg, Konto weg, Depot weg, nur Gold in der Grube bleibt.Das findet nämlich der Gerichtsvollzieher (In Österreich Executor – klasse Wort ! ) nicht.

    6+
  17. Gut? Davon wird der deutsche Steuerzahler nach dem Crash nichts sehen und schon gar nichts abbekommen. Mit dem Gold wird sich Frau Merkel dann ab nach Paraguy, auf ihre Finka zurück ziehen.

    2+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Beatminister: @Noby Im Prinzip ist das mit der Diversifizierung richtig, man muß jedoch bedenken, das die meisten...
  • frznj: 1931 war ein Shemita jahr ^^
  • Force Majeure: @Watchdog Das ist wirklich alles ein Flächenbrand. Die ganzen Nord-Lbs sind pleite und kaufen sich...
  • Löwenzahn: @materialist Den arabischen Frühling hat man ja absichtlich herbeigeführt, um dort Unordnung und Chaos zu...
  • Löwenzahn: @Force Wurde der Kuckuck denn auch gesperrt? Liest man auch nixmehr von ihm. Ist das der Schwede? Anaconda...
  • Watchdog: @Toto Ich lese bei Hartgeld auch ab & zu mit – WE kündigt ja schon seit mehreren Jahren immer...
  • materialist: Der Sturz von Gaddafi in Libyen war saudämlich und wurde trotzdem von einigen hirnrissigen Leuten mit...
  • Resl: @Schussl , hallo . Wenn i des gwusst hätt , dass Du reinen Kohlenstoff sammelst , dann hätt i heut net 2 Kübel...
  • One: keine Ahnung, wie ich auf diese Seite gekommen bin, aber ich les jetzt nun schon eine Weile mit und ich muß...
  • Force Majeure: @alter schussel Schließe mich an. Es ist doch keine Frage, das man am einfachsten bei Gelben und...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter