Anzeige
|

Deutschland: Offizielle Inflationsrate im November bei 0,8 %

Die offizielle Inflationsrate in Deutschland lag im vergangenen November bei 0,8 %. Die anualisierte Rate bleibt damit gegenüber Vormonat unverändert und gleichzeitig auf einem Zwei-Jahres-Hoch. Besonders stark gesunken sind die Preise für leichtes Heizöl (-6,7 %). Am deutlichsten im Preis gestiegen sind alkoholische „Getränke und Tabakwaren“ (+2,1 %) sowie „andere Waren und Dienstleitungen“ (+2,2 %). Gegenüber 2010 kletterten die Konsumentenpreise um durchschnittlich 8 Prozent. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher über die Grenze bringt: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=62794

Eingetragen von am 13. Dez. 2016. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

12 Kommentare für “Deutschland: Offizielle Inflationsrate im November bei 0,8 %”

  1. Deutschlands Target Forderungen explodieren.
    754 Mrd. sind offen.

    http://diepresse.com/home/meinung/kommentare/wirtschaftskommentare/5133730/Transferunion-durch-die-Hintertuer?_vl_backlink=/home/index.do

    Am Anfang habe ich noch gelacht.
    Italien hat Staatsanleihen mit 70 jähriger Laufzeit aufgelegt.

    Gleich darauf hat Balkan Österreich das gleiche gemacht.

    Letzte Woche lese ich – Balkan Österreich legt Bonds mit 100 jähriger Laufzeit auf.

    Vielleicht tauchen noch Schuldscheine aus der Zeit von Christi Geburt auf.
    Oder zahlen wir die nicht gerade?

    10+
    • @ahat
      Diese Targets sind verloren. Man kann das Papier aufs Klo hängen.
      Ich habe noch Schuldscheine von Oma aus dem Kaiserreich.Irgendwann werden die Zinszahlungen eingestellt und das wars.Oder es kommt eine andere Währung.Bonds mit Laufzeiten über 30 Jahren sind Betrug, nichts weiter. Vorsätzlich.Der Emmitent weiss von vornherein, dass er die niemals zurückzahlen wird, jedenfalls nicht an den Gläubiger.

      10+
      • @Catpaw
        Ich weiß, wie man diese Lach-Bonds an den Mann bringt. Oder an die Frau. Sowohl private als auch staatliche Rentenkassen kaufen die einfach auf, und die Einzahler läßt man darüber im Unklaren. Läuft doch in den USA schon so, die Renten- und Pensionskassen sind alle in Fed Bonds und T-Bonds gestellt, und vor 3 Jahren merkte Paul Craig Roberts an, daß in den USA die Deckungslücke bei Renten und Pensionen bereits 4,6 Bio. Dollar beträgt. (Und überhaupt, ist der Mann nicht ein Sprachrohr der Russen?)

        3+
        • @0177translator
          das liegt an den Gesetzen.Pensionsfonds dürfen nur Bonds oder Immos kaufen, Aktien nur in sehr beschränktem Umfange.Das liegt an der Mündelsicherheit,welche angeblich nur Bonds haben.
          Problem:
          Die berufsständigen Versorgungswerke.
          Man hat die wahl in die Gesetzliche Rentenkassen einzuzahlen und kaum was wiederzubekommen oder,bei überschreiten deer Bemessungsgrundlage in die berufsständischen Versorgungswerke als Angestellter oder in diese als Freiberufler
          Und diese Werke dürfen eben nur in Bonds oder Immos investieren.
          Das hat schon System,das Ding.

          4+
          • @Catpaw
            Ich hatte vor Wochen Post vom Renten-Versicherungsträger. Aus der Ruhr-Straße 2 in Berlin. Eine nachträgliche Kontenklärung sei bei mir nötig, seit dem 1.5.2006 gelte ich für sie als rententechnisch verschollen. „Kein Wunder,“ so meine Antwort, „bin ja seit 10,5 Jahren selbständig. Freiberufler.“ Na dann, mal runter die Hosen, ob ich nicht ein Pseudo- oder Schein-Selbständiger bin. (Hatte vor Wochen mitbekommen, daß Madame Nahles die Gesetze ändern will, so daß die Selbständigen verpflichtet werden, in eben diese staatliche Rentenkasse einzahlen zu müssen.) Ging mir also die Düse. (Finanzamt kann ja bis zu 10 Jahre rückwirkend zugreifen.) Also 1kg Unterlagen gesammelt, Kopien und Originale hin, Vorladungen von 6 verschiedenen Gerichten – als Dolmetscher, nicht als Delinquent – Ausfertigungen von Rechnungen an Dutzende Stellen, Firmen, Personen und Behörden, daß ich wirklich das bin, was ich zu sein behaupte. „Beweise, daß Du kein Kamel bist, sondern weiß und wuschelig. Leg eine Bescheinigung vom Zoodirektor vor.“ So lautet ein zur gängigen Redewendung gewordenes Zitat aus einem sowjetischen Trickfilm von vor 40 Jahren. Also habe ich ein Foto meiner weißen Katze mit Apostille versehen – nein, das ist ein Scherz – hab ich also die Bescheinigung von der Veterinär-Abteilung des russischen Konsulats mit beglaubigter Übersetzung und Apostille eingereicht, und aus Berlin kam erst mal der Befund (Ferndiagnose), daß ich doch kein Kamel sei. Wenn die wüßten, daß ich 14 Tage saufen kann ohne zu arbeiten …
            Wenn ich in trockenen Sommern aus dem Schlafzimmerfenster auf den gegenüberliegenden Sandacker sehe, kann ich die Grundrisse erkennen, wo bis zum 30jährigen Krieg Hütten und Häuser standen. (Da fehlt Mutterboden, deshalb trocknen die Stellen eher aus.) Das Dorf lag damals an der sog. Alten Heerstraße, heute die B167, und in Frankfurt (Oder) waren die Schweden, die den Fluß nach Süden gekommen waren, an Land gegangen und marschierten diese Straße entlang. Ich mag mir gar nicht ausmalen, was los sein wird, daß man Leuten, die jahrzehntelang eingezahlt haben in die Rentenkasse, weil sie ja mußten, derart eine lange Nase dreht. Dann gibt es für die Schuldigen hoffentlich den Schwedischen Trunk.

            3+
            • MENSCH TRANSLATOR,
              so einen brief hat die naddel auch bekommen.
              – seit 10jahren verschollen, oder so…..

              http://www.focus.de/kultur/kino_tv/naddel-bei-raus-aus-den-schulden-nadja-abd-el-farag-hat-erste-jobangebote_id_6357362.html

              0
            • @Translator

              Das Finanzamt kann lediglich bei Steuerhinterziehung 10 Jahre rückwirkend Zahlungen verlangen. Und diese Hinterziehung müssen die auch glaubhaft machen. Also ganz so einfach ist das alles nicht.

              Bei der Rentenversicherung…vermute …ich mal, wird es ähnlich sein. Kurzum wer sich halbwegs an die gesetzlichen Regeln hält, hat in aller Regel nichts zu befürchten.

              Dass die Nahles 10 Jahre rückwirkend die Gesetze bezüglich der verpflichtenden Beitragszahlung zur gesetzlichen Rentenversicherung ändern kann, ist im Grunde ausgeschlossen.

              Es gilt der Rechtsgrundsatz des Rückwirkungsverbotes.

              Unabhängig davon ist die gesetzliche Rentenversicherung trotz all Ihrer Mängel, Mängel die mir durchaus bewusst sind, alternativlos und auf jeden Fall 1000%zentig sicherer als wenn man die Kohle dem Riester dem Rürup oder dem Marschmayer hinterher schmeißt.

              Wenn es nach mir ginge wären alle in Deutschland erzielten Einkünfte versicherungspflichtig. Wäre es andem wären auch deren Beiträge deutlich niedriger und die Rente ab 67 wäre uns erspart geblieben.

              Bevor Du fragst, ich bin ebenfalls seit 2006 nicht mehr versicherungspflichtig und zwar aus denselben Gründen wie Du.

              2+
              • @Krösus
                Genau das ist es ja. Theoretisch können Pferde sich nicht übergeben, und theoretisch gilt auch für Andrea Nahles das Rückwirkungs-Verbot bei Gesetzes-Änderungen. Praktisch jedoch gab es 1933 in den USA ein Goldverbot, das fast 4 Jahrzehnte lang währte. By executive order of the President – schön am Parlament vorbei. (Goldverbote gab es in vielen Staaten, auch bei uns, und selbst im alten Sparta bei Todesstrafe.) Praktisch ist unsere Justiz eine Hure des Systems, sie ist in etwa so frei und unabhängig, wie eine Dirne von ihrem Zuhälter. Und wenn es mal zu einem Betriebsunfall kommt – ich meine die Karlsruher Entscheidung zu den Altanschließern ans Wasser- und Abwassernetz – so weigern sich die betr. Wasserverbände und Kommunen schlichtweg dreist zu zahlen. (Zur Erinnerung: Manche im Osten mußten zweimal oder dreimal zahlen für den Anschluß ans Netz, der Jahrzehnte zurücklag.) Was zählt denn das Staatshaftungs-Gesetz für Unrecht aus der DDR, das in Brandenburg gilt, an dieser Stelle?
                Und wenn Du Gerechtigkeit verlangst, daß vor Allah und bei der Rente alle gleich sein sollen und JEDERMANN bitte schön in die staatl. Rentenkasse einzahlen soll, dann fang doch erst mal bei den Beamten an. Manch Selbständiger frißt den Kitt von den Fenstern. Mir hat die Krankenversicherung (privat) jetzt den Beitrag um 10,- € monatlich heraufgesetzt. Ist ja auch der Knackpunkt bei Obamacare. Die Krankenversicherungspflicht wurde durchgedrückt auf Kosten der Leute, viele können es sich einfach nicht leisten, und manch ein Versicherer in den USA dreht schon völlig frei und hebt die Beiträge wirr an.
                Nein, Krösus. Da spiele ich nicht mit. Ich werfe der Nahles kein Geld hinterher, von dem Bonds mit 70 Jahren Laufzeit aus Taka-Tuka-Land, wo der Vater von Pippi Langstrumpf Negerkönig ist, gekauft werden. Einmal Maschmeyer reicht mir.
                @alter schussel
                Was Nadja Abd el Farag angeht, so würde ich ihr nicht mal den Job anbieten, für Geld auf meine Katzen aufzupassen. Dafür liebe ich meine Katzen zu sehr.

                1+
      • Papiere mit ultra-langen Laufzeiten ziehen vor allem institutionelle Anleger wie Pensionsfonds und Versicherungen an. Die EZB kauft Staatsanleiehn und ich denke, dass der kleine, in Frankfurt resitierende, Italiener da zugeschlagen hat.

        1+
    • @Bauernbua

      Das wird D nie zahlen können. Was würden das für Einschnitte im Land selbst bedeuten? Man fragt sich, was ist denn nun mit der sauberen Null des Herrn Schäuble? Die EU und EZB muss wieder verschwinden. Was da zusammengebastelt wurde ist der Untergang eines jeden europäischen Landes. So wie jetzt funktioniert es nicht.

      Der Mailänder kann das Auto nicht haben, wenn er das Geld nicht bezahlen kann, so einfach ist es. Dieses Drecks-Kreditsystem.

      7+
    • @Ahat

      Kollabiert das Euro-Konstrukt, sind die Target-Forderungen verloren. Bleibt es bestehen, werden diese Forderungen aber ebenfalls niemals beglichen. Wir können es uns also aussuchen.
      Das hypertrophe Schulden- und Kreditsystem zeigt sich im Dax so: Seit 2008 ist die Gesamtverschuldung der 24 Industrie- und Dienstleistungsunternehmen im Dax um 45 Prozent auf 613 Milliarden Euro gestiegen. Allein die Schulden von Siemens haben sich seither auf 34 Milliarden Euro fast verdoppelt. Früher trieb der Kunde das Wachstum, heute der Kredit.

      5+
  2. Es ist wahrscheinlich das größte Betrugssystem welches wir derzeit haben, was die Welt je gesehen hat. Ein riesiges Versprechen ohne eine reale Absicherung die dahinter steht. Die Sozialsysteme lösen sich marode immer weiter auf. Nichts ist mehr gewiss.

    K. Popper sagte: Wir leben in der besten aller Zeiten. Aber es gibt keine Garantie, das morgen nicht alles völlig anders ist.

    Entweder dies ist veränderbar oder eben nicht. Ist es veränderbar, so sollte alles dafür getan werden den Status zu erhalten und sogar noch zu heben. Ist es nicht zu verändern bleibt es Fatum.

    Aber sehenden Auges den Verfall, die Regression, die Auflösung der besten aller Welten, durch die Profit-und Machtgier einiger Weniger, (mit) erleben zu müssen, geht immer wieder hart ein.

    6+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Catpaw: @H.J Weber Darauf warte ich auch. Meine fehlenden 5 Kilo, Die sollen die Notenbanken ordentlich...
  • Catpaw: @brunix Ja, die Finanpresse berichtet, heute sind die US Lager von Öl wieder leerer.( gestern wusste man noch...
  • Peace: Die Rechnungen können daraus einmal wichtig werden, für Politiker ist bald schon jeder Bürger der noch nicht...
  • Peace: Moin @Krösus Wie muss ich die Vermögenssteuer verstehen? Muss ich Löhnen, wenn ich etwa 500.000 Euro...
  • Helmut Josef Weber: Also- wenn ich 2018 noch einmal so ein Schwein habe, wie 2000 und 2009, und ich kann dann...
  • Hoffender: @Krösus Im Prinzip ja, aber… 1.) Wir haben die zweithöchsten Steuern der Welt (sagt man), noch eine...
  • cadafi: https://m.finanztreff.de/kurse _einzelkurs_uebersicht.htn?i=6 525344 Puh
  • brunix: gibts wenigstens noch irgend ein Ereignis dazu…??
  • Catpaw: @Los Wochos Ja, lustig. Aber natürlich nicht heruntergehauen sondern eine markttechnische Konsolidierung,...
  • Catpaw: @Goldesel Geht nicht, Rechnungen müssen nur 1Jahr, geschäftlich 10 Jahre aufbewahrt werden.Private Käufe...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren