Anzeige
|

„Die Deutsche Bank mit Staatshilfe zu retten, wäre dämlich“

Bankwirtschafts-Professor Hans-Peter Burghof erklärt in einem aktuellen Interview Deutschland befinde sich inmitten einer Bankenkrise.  

„Wir haben in Deutschland eine Bankenkrise, auch flächendeckend“, sagt Hans-Peter Burghof, Professor für Bankwirtschaft und Finanzdienstleistungen an der Universität Hohenheim im Interview mit Börse Stuttgart. Das dauerhafte Rentabilitätsproblem der Banken könne Dinge ins Rutschen bringen.

Für die Deutsche Bank sei es derzeit völlig unkalkulierbar, welche Belastung aus den USA auf sie zukomme. Die Annahme, dass das Geldhaus im Zweifel vom deutschen Staat gerettet werde könne, hält er für „ziemlich dämlich“.

Zum einen sei in Europa ein „Abwicklungsregime“ installiert worden, das Staatshilfen für Banken verhindern soll. Zum anderen hätten die Amerikaner dann keine Scheu, eine beliebige Summe zu fordern, weil die Strafe ja aus dem deutschen Bundeshaushalt gezahlt werde.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=61242

Eingetragen von am 29. Sep. 2016. gespeichert unter Banken, Deutschland, News, Politik, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

178 Kommentare für “„Die Deutsche Bank mit Staatshilfe zu retten, wäre dämlich“”

  1. Diese europäische Bankenkrise sehen vor allem die europäischen Banken selbst: gestern sprang die Nachfrage nach US-Dollar bei der EZB um satte 2000 % an; wir befinden uns wieder in einer Situation, wo die eine Bank der anderen nicht mehr traut und der Interbanken-Handel praktisch zum Erliegen kommt.

    12+
    • @Wächter

      Warum sollte es euren Banken in Deutschland besser gehen als die unseren?
      Hat die Raika doch schon über 90% vom Höchstkurs verloren.

      Andere sind verschwunden, wie die Hypo oder Communalcredit.

      8+
      • Deutsche-Bank?
        Ha!
        Daran ist nix Deutsch, nur der Vornahme.
        Gehört doch fast komplett den Schwarzkäpplis.
        Und deswegen wird unser aller Stiefmütterchen sie auch retten, koste es unser aller Steuergeld, soviel es wolle.
        Da wird gebürgt werden und gerettet werden auf Luzifer komm raus.
        Bis zum Ammagedon.
        Oder wenigtens bis der deutsche Depp kein Haus und kein Geld mehr hat.
        Juhudeldidudeldidei.
        Jomei.

        15+
      • @systemverweigerer

        den Bauernbua gibts a nu

        1+
    • Ja Lehman lässt Grüssen.

      4+
      • Richtig!
        Die Lehman-Brothers leben auf ihrer eigenen Insel und lassen es ganz kosher angehen.
        Man zählt zu den Reichsten der Reichen, obwohl man ganz schlimm Pleite ist.
        Es stimmt!
        WIR sind die Blöden!
        Weil wir uns die Schulden der Verlust-Spekulanten überschreiben lassen, von unseren Hurrrren-PPolitikkern!

        3+
        • Muss mal in unserem Dorf nachzählen, ob wir genügend Mistgabeln haben.

          2+
          • Jetzt wird so getan, als hätte es nur bei der Deutschen Bank was. In Wirklichkeit ist das System abgewerkelt. Bankrott. Hier würde man sagen, abgehaust! Wenn das ein Privater gemacht hätte, würden die Banken ihm alles nehmen, und anschliessend wegen Betrug vors Gericht stellen.
            Aber ich wette darauf, daß kein Einziger hinter Gitter kommt – kein Einziger. Obwohl es sich um Milliardenbetrug handelt. (weltweit – systemmässig). Zockerei, Wetten, Derivate….
            Wenn du als Bürger deine Steuern bis zum 15. nicht abgeliefert hast, sondern erst am 16, drohen sie dir mit einem Finanzstrafverfahren, da gehts um ein paar Peanuts, aber wenn Milliarden oder Billionen irgendwo im schwarzen Loch des Universums verschwinden, dann Schwamm drüber!
            Verbrechergesindel!!

            5+
    • @Watchdog

      Jetzt will die FED Stocks kaufen, man hat immer noch eine Finte auf Lager um es mit einem größeren Knall heraus zu zögern.

      http://etfdailynews.com/2016/09/29/janet-yellen-says-the-fed-will-buy-stocks-if-congress-allows-it/

      6+
      • @Force
        ja so gefällts dem schwarzen Haus : Rest der Welt im Krisenmodus doch die Urheber der letzten ca. 40 Kriege zum Schein wohl auf …
        … doch wer beim grünen Klopapier zugreift angelt tief in die Sch**sse : wegen des zukünftigen Dollar-Verfalls wenden sich Anleger dahin wo das Geld mehr statt weniger wert wird … zb in den Yen oder den Nikkei.
        AMI GO HOME !!!

        10+
      • @Force Majeure

        Der legitime Auftrag einer Notenbank ist zuerst die Währungsstabilität, – der Ankauf von Aktien ist einer Notenbank untersagt; deshalb braucht die Fed das „Go“ vom Kongreß.

        Wir sehen ja seit langer Zeit, daß abends vor US-Börsenschluß die regelmäßig absaufenden Aktien-Indizes von S&P500, DOW und Nasdaq wie von Geisterhand nach oben befördert werden – das heißt, daß der Exchange Stabilization Fund (ESF) („Staatlicher Börsenstabilisierungsfonds“ des US-Treasury-Department laufend die Börsen stützen muß und Aktien kauft.

        Daß die Fed nun so tut, als müsse sie zusätzlich Aktien kaufen, ist ein Witz.
        Denn das macht sie sowieso schon lange (über den ESF), genauso wie die EZB über „BlackRock“, der ja selbst mit über 30% im DAX investiert ist.

        Mein „vorgeschobener Beobachter“ meldet nun täglich, daß die „Einschläge“ seit Anfang 2016 an der Finanzfront immer näher kommen…

        Wie @Toto schon mehrfach anmerkte: wir müssen nicht bis 2017 warten, bis „JEMAND“ den „RESET-Knopf“ drückt.

        11+
        • >>>
          Wie @Toto schon mehrfach anmerkte: wir müssen nicht bis 2017 warten, bis „JEMAND“ den „RESET-Knopf“ drückt.
          <<<
          Sorry, aber ich denke, die Situation kann noch deutlich länger aufrecht erhalten werden, als Du (wir) denkst (denken).
          Immerhin haben sämtliche Massnahmen spürbar wenig Einfluss.

          Der Artikel meint zwar optimistisch, dass es "dämlich wäre, die DB zu retten", aber ich meine, warum sollte die Regierung unterlassen,
          etwas Dämliches zu tun. Das wäre ja nun wirklich nichts neues.

          Ich denke, es geht längst nicht mehr um die Banken, sondern um den Euro selbst. Es wird uns wohl noch längere Zeit auf Biegen und Brechen erhalten bleiben. Die DB wird gerettet, das sehe ich trotz allem als
          wahrscheinlich an.

          Gruss, NOtrader

          12+
          • @NOtrader

            Weil alternativlos, also wird der Versuch zur Rettung jedenfalls unternommen werden. Entscheidend wird sein, ob die Deutsche Bank oder der Euro selbst unkontrolliert crashen oder ob der Absturz durch stabilisierende Massnahmen abgemildert werden kann. Bis hin zu einer weiteren jahrelangen Hängepartie.
            Die Krise als Running Gag.

            7+
            • Ach die Regierung wird die Sache als „in späteren Jahren
              gewinnbringend“ darstellen.
              Wenn ich mir die Derivate ansehe, dann nehme ich stark an,
              dass der Untergang der DB dem Euro bereits den Rest geben könnte.
              Das wird die EU niemals zulassen.
              Sie will weiterhin an dieser politischen Währung festhalten und möglichst noch schnell ausweiten – dies hat Juncker klar gesagt.

              Gruss, NOtrader

              9+
        • „Wie @Toto schon mehrfach anmerkte: wir müssen nicht bis 2017 warten, bis „JEMAND“ den „RESET-Knopf“ drückt. “

          Wahrscheinlich nicht aber es gibt Leute die schon seit 10 Jahren und mehr den Crash prophezeien, keiner weiss genau, wie lange die dieses Schauspiel aufrecht erhalten können.

          Aber auch ich bekomme meine Zweifel, dass der Crash auf das nächste Jahr verschoben wird (nicht „werden kann“)

          5+
      • @ForceMajeure
        Die FED/EZB kauft einfach alles auf. Dann meldet man den Bankrott und lässt sich verstaatlichen.Alternativlos natürlich und schwupps ist alles sozialisiert, vornehmlich die Schulden. Ganz im Sinne von Marx, aber anders als er es sich vorgestellt hatte.

        7+
        • @Toto

          Eben wurde gemeldet DB-Aktie unter 10€. Genau da wird bald sozialisiert. Wir werden schon noch irgendwelchen (ZumErbrech-) Argumente hören. Pumpen wir noch mal 500 Milliarden € in die armen Banken. Die Boni…..

          6+
          • @Force,

            “ Die Analysten halten den Kurs-Rutsch für ‚ übertrieben ‚ “

            Mit anderen Worten, wenn die Kurse nicht wunschgemäss verlaufen
            „ist der Markt“, den sie vorher jahrelang als Mass aller Dinge
            berufen haben „blöd“. :-)

            4+
    • Mein Kommentar kommt schon wieder nicht durch.

      6+
      • @Goldreporter

        Können Sie netter Weise den Bauernbua wieder von der Blacklist nehmen? Insgesamt war er immer gemäßigt und hat sich nach den Forenregeln verhalten.

        27+
        • Mir wolln den gutn alten Buernbua wieder ham….
          Trara, Trara, Fiederallalla.
          Ist der Bauernbua gesperrt,
          ist Goldreporter nur die Hälfte wert.

          18+
        • @Force Majeure
          Nun, man darf niemanden beleidigen, keine rassistischen Äusserungen (natürlich nur die negativen), versteht sich, tätigen. Positive rassistische Äusserungen werden jedoch gerne gesehen.
          Auch Antisemitische ( gemeint antjüdische Äusserungen) auch nicht und auch nicht kritisieren.
          Anti Putin und Anti Assad oder Anti Erfogan, das geht selbstverständlich. Auch beleidigen darf man diese, das ist eine Ausnahme.Es sei denn, Merkel einigt sich mit denen, dann natürlich nicht mehr.
          Ach, den Trump, den darf man auch als Irren bezeichnen wie den Erdogan.
          Das gibt schon die Nato- Guidline vor, nach der wir uns zu richten haben.
          Positiv darf man dagegen schon.
          Im Prinzip ganz einfach

          21+
          • was den Trump anbelangt, da bin ich mir nicht mal sicher, ob er überhapt gewählt werden will. Die andere Irre liegt lt den gebastelten Hochrechnungen mit 54% vorne.
            Ob der Trump so „realitätsfremd“ ist, wie dargestellt, würden wir dann sehen, wenn er tatsächlich gewählt würde; ich kann mir hier sehr wohl
            vorstellen, dass er sich, falls nötig, anpasst.

            Gruss, NOtrader

            7+
          • Toto,
            das stimmt.
            Aber ich als Dorfdepp sage doch was ich will und treibe jeden Tag eine neue Politsau durchs Dorf weil ich doch dort die Narrenfreiheit hab.
            Hähä.

            5+
          • ja stellt euch mal vor der Hr. Böhmermann hätte den Hr. NetHaHnJa Huhu als Erdowahn-Ersatz gewählt- (obwohl in der selben Schauspielerrolle) nicht auszudenken das politische Erdbeben. In der Sache nix anders, alle beide durchgeknallte Typen. Ach so den Эве́т Льво́вич noch ganz vergessen, my Liebermann.

            5+
            • papillon
              Jessas und Maria, hätt des ein weltweites Jaulen gem.
              De Leitwölf hätten angfangt zum jauln und ihre Jaulpresse hätt gheult auf Deifi komm raus.
              Jaul.
              Jaul!
              Jaaaaaaaauuuuuuuuuuuuuul!!
              Jaul!Jaul!Jaul!Jaul!Jaul!Jaul!Jaul!Jauauauauauauauauauaul!!!
              Des Geheul hätt man bis nach Kamtschatka ghört.

              0
      • Musst hald ein bissal braver werden, lieber Bauernbua. Und den lieben angepassten devoten Österreicher spielen ;)
        Dann wirds auch mit den Kommentaren wieder klappen ;)
        Hi hi hi

        1+
  2. Ihr – Bauernbua und Co seit negativ aufgefallen, deshalb hat Goldreporter euch gesperrt.

    Selber schuld!

    8+
    • Alter Schussel, wo bist du?, sag mal etwas dazu.

      7+
      • Force
        Der alte Schussel ist auch gsperrt.
        Und das der Bauernbua je was übles gesagt hat, wäre mir neu.
        Beim GR seiner Zensurmaschine muss eine Schraube locker sein……

        11+
        • Der Bauernbua is hald ein Österreicher. Wir reden so wie uns der Schnabel gwachsn is! Da gibts nix Falsches und Hinterfotziges, sondern Geradeaus. Das vertragen hald auch Viele nicht.
          Ps:Die Bayern san auch noch von diesem Schlag.

          10+
          • Oder weil sich der Bauernbua in letzter Zeit kritisch über die Refutschis geäussert hat….. aber da muss man sich vor Augen halten, der wohnt im Burgenland, und war mitten unterm Tumult, als die Millionenschar Richtung Merkel gestürmt ist, dass der dann sowas ähnliche wie ein Trauma davongetragen hat, braucht einem auch nicht wirklich wundern.

            Die Leute (Bobos) in ihren Nobelbezirken in Berlin oder sonstwo haben ja keinen Tau, wie so ein Grenzüberfall für Leute ist, die direkt am Ort des Geschehens wohnen…. er hat da täglich davon berichtet. Wurde er deshalb solange gesperrt?

            12+
          • @Löwenzahn

            Dem guguk haben se bestimmt schon die Tür eingetreten:-), dafür weil er sein Land liebt, in welchem es zu leben zunehmend schwerer werden wird.

            http://www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage0809/PK080910_IslamEurabien.jpg

            6+
            • @Force
              Wurde der Kuckuck denn auch gesperrt? Liest man auch nixmehr von ihm. Ist das der Schwede? Anaconda auch gesperrt ? Wurden die ausfällig?
              Kritische Geister sperrt man am Besten ein, oder entfernt sie aus der Öffentlichkeit.
              Whaa…da reissn wir uns aber zusammen in Zukunft…und lassen uns lieber zu politisch korrekten Dhimmis umerziehen ;)

              11+
              • Force..Löwenzahn..
                den g.uguk hamse doch schon lang gsperrt.
                Aber der bayerische Bazi in Nordschweden is mit allen Wassern gwaschn und taucht hie und da als der oder der wieder auf.
                Des weiss doch jeder Dorfdepp!
                Gell, Resl?
                Du weisst des glei.

                4+
                • @Peppi , glaubst de Resl is bekloppt ?
                  Mit Pelletts heiz i , weil i ka Arbeit mehr haben will – geht ja alles vollautomatisch . Des verbrenntso gut , dass von 8 Tonnen nur 8 Küberl Asche übrig bleiben . Und diesen Kohlenstoff verkauf i in Zukunft den Graphenerzeugern :-)

                  1+
              • Wo is`n der guguk?
                Zum Kuckuck noamol!
                Guguk, bitte melde Dich!
                Sonst kommst bei der Julia Leischik!

                3+
              • Meine Kommentare müssen im Gegensatz zu vorher (seit ca. zwei Wochen) auch immer erst geprüft werden, was ich nicht verstehen kann, da ich mich nicht unflätig oder gar beleidigend geäußert habe.

                2+
                • @kuntakinte
                  Normalerweise sendet ihnen Goldteporter dazu eine mail. Sofern Sie diese mail dann auch zugestellt bekommen. Ist es aber eine Wegwerf- adresse, geht das nicht.
                  Ich entsorge auch email adressen.

                  1+
                • Du Toto,
                  kann ich Dir mein ganzs Gold per Email schicken?
                  Dann kannst Du gleich alles zusammen wegschmeissen.

                  1+
            • Force
              wenn, dann treten sie die Tür zum Erdkeller ein.
              Da ist sein ganzer Schnaps drin!

              2+
          • Ja Löwenzahn, so ist das.
            De Preissn ham uns des hinterfotzige ned beibringen können.
            De Hund, de verreckt`n.

            2+
            • @Toto , meine Kommentare mussten auch schon ein paar Mal freigeschaltet werden – habe aber nie eine mail vom GR bekommen . Hab ka Wegwerfadress .

              3+
          • LZ..
            Bayern und Österreich ghört zamm!
            Hört man doch schon an der Sprach und man siehts am gemeinsamen Brauchtum.
            Zusammen sein mir stark und mir sollten eine Grenz ziehn, ich schlage vor die Weisswurstgrenz und dann unsere gemeinsame Grenz, vielleicht no mit den Schweizern streng bewachen und scharf scheissen, wenn dieselbige ned respektiert wird.
            Und lassen mir ja koan Preiss mehr eini, de bringen uns nur des linke Gschwerl und deren in den Universitäten zum Idioten ausgebildeten Gehirne, die man zu nix ned brauchn kann.

            2+
            • Huch!
              Ich Depp.
              Der Force gilt nicht!!
              Der Force ist ausgenommen, der ist eher einer von uns und der Hanzel auch!

              2+
            • Großösterrreich oder Großbayern?
              Eretzöstern oder Eretzböstereich?
              Wie heißt das Land?

              1+
            • Wir Innviertler ham ja wirklich mal vor 300 Jahren zu Bayern gehört!! kein Schmäh. Wir sind waschechte Bayern (von der Abstammung her)

              3+
              • LZ
                So ist`s brav!
                KuntaKinte:
                Freistaat Alpenland soll es heissen.
                Mit einer festen Bergfestung und die alten Zwingburgen und Verteidigungswalle werden verstärkt und ausgebaut.
                Das Wichtigste aber ist eine Grenzbefestigung nach Norden und dreifach verstärkt Richtung Berlin hin.
                Da müssen wir 5 Meter dicke Stahlbetonwände mt tiefen Fundamenten, (damit sie uns nicht untergraben) hinstellen, diese müssen 7 Meter hoch sein und obendrauf noch 3 Meter Natodraht.
                Tore sind nicht vorgesehen.
                Sonst kommt irgendwann wieder so ein Depp auf die Idee, diese zu öffnen und dann schwemmst uns wieder alle schwer erarbeiteten Felle weg.
                Nix da!
                Keine Tore!
                Stattdessen entlang dem Bauwerk eine Schlangengrube, einen Wassergraben Berlinseitig mit Salzwasserkrokodilen.
                Vielleicht noch ein paar bayerische Löwen, die Wacht halten.
                Und freilich, ein gscheiter Kini muss her!

                5+
                • @Dorfdepp
                  Wenn wir Österreicher mehrheitlich nicht solche Dorfdeppen wären, dann wären wir jetzt garnicht bei der EU, sondern hätten zb eine Alpenunion mit der Schweiz gründen können. Dann wären wir reich geworden mit den Zahlungen der EU an uns, die müssten beim Transit durch Österreich durch, was glaubst was wir Verkehr haben, wir ersticken fast daran.
                  Damit hätten wir ordentlich Reibach machen können.
                  Aber der österreichische Mitläuferdepp muss ja JA ZUR EU ankreuzln, gehirngewaschen mit Angstparolen, wenn wir nicht zur EU gehen, sind wir kleines Land verloren, „Gmeinsam statt einsam“ wurde in die Köpfe hineingehämmert, und die Schafe haben sich dann lenken lasssen.
                  Wie es hald ist mit der Propagandapresse.
                  Wer damals gesagt hat: nein zur EU wurde als Hinterwäldler diffamiert, als ewiggestriger Zurückgebliebener, als dummer Bauernschädl, der Fortschritt verweigert.
                  Wie immer wäre es aber umgekehrt gelaufen, wir könnten uns heute alle 10 Finger abschlecken, nicht auf Merkel hören zu müssen, und ausserdem könnten wir unsere Trümpfe gegen die EU ausspielen.
                  Aber soweit hats ja wieder nicht gereicht bei der Masse. Die lässt sich so leicht täuschen und lenken, dass einem angst und bange wird!

                  1+
            • Gestern abend habe ich aufm Sky „History“ gesehen. War sehr interessante Doku über die Ex DDR.
              Ja bist du narrisch, wie es dort zugegangen ist, sprengt ja unsere Vorstellungskraft. (zumindest der von uns Österreichern)

              1+
      • hallo force,

        habe alles verkauft und in Graphen investiert.

        „Revolutionäres Wundermaterial: Graphen
        Graphen ist ein wahres Wundermaterial und könnte bald in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt werden. Es ist ein Ein-Atom dickes Material, das Strom besser leitet als Silber, Wärme besser weitergibt als Diamant und stärker ist als Stahl. “
        AUS:
        https://www.mobilegeeks.de/news/revolutionaeres-wundermaterial-graphen/

        „Dr. Dietmar Siebholz über den „Wunderstoff“ Graphen “
        – der siebholz welcher oft in den goldseiten schreibt.

        -ca.: 5min. -AUS:
        https://www.youtube.com/watch?v=whnjp6VeFgQ

        —————————————————————————————————
        – klingt alles aber nur im ersten moment so gut,
        – in wikipedia steht die ernüchterung

        6+
        • Der alte Schussel!
          Sei gegrüsset.
          Wann hams denn di wieder auslassn?

          6+
        • @Schussl , hallo . Wenn i des gwusst hätt , dass Du reinen Kohlenstoff sammelst , dann hätt i heut net 2 Kübel mit Russ entsorgt . Hätt i Dir günstig ( um ein 1/2 Unzerl ) vermacht . Aber in 1 Monat hab i wieder welchen .1 A Qualität hat der ist ganz fein und dunkelschwarz . Mei Pellettsheizung produziert a Grundprodukt für Graphen .

          10+
          • Mei Resl, was machst denn?
            Heizt ein mit Pellets.
            Des Glumpert braucht aber zusätzlich noch deiren Strom!
            Sei gscheit, nimm ein Holz.
            Hast doch gnua vor Deiner Hütt`n!

            1+
        • Ich versteh zu wenig vom Material Graphen.
          Insbesondere dürfte die konkrete Investitionsmöglichkeit
          schwer zu finden sein.
          Graphen ist sicher aus berechtigtem Grund ein Thema.
          Aber als Investition für einen kleinen Bürger wie mich ???

          Falls aber jemand einen wirklich guten Anlagevorschlag präsentieren kann, habe ich 2 offene Ohren.
          Von der Leitfähigkeit her könnte ich mir vorstellen, dass bei gewissen Anwendungen zur Konkurrenz von Kupfer und Silber werden könnte.
          Die Herstellung bis dahin dürfte aber noch erhebliche Kosten verschlingen.

          Gruss, NOtrader

          2+
    • @? richtig !Dagegen kommt ein Schlammscheißer überall durch ! Angeborenes Talent! Gratulation !

      6+
    • @ ? (anonymer Super-Troll)

      Dann müßten „Negativzinsen“ ja auch gesperrt werden,- werden sie aber nicht.

      Zumindest mir sind sie sehr negativ aufgefallen; sowohl beim Sparbuch als auch bei der Kreditvergabe.

      Also: auf die „Blacklist“ damit !

      13+
      • Warum werde ich hier niedergemacht?
        Nur, weil ich die Wahrheit schreibe?

        4+
        • @?,nee ,aber die Gesperrten haben auch die Wahrheit in ehrlichster Form geschrieben ! Es geht um das selber Schuld ! Als der @guguk gesperrt wurde hatten sich die anderen eingesetzt! Leider haben wir hier so viel hinterhältiges Volk und Denunziantentum des linken Spektrums das dies heuer nicht mehr möglich ist !

          8+
    • @?

      Hm, ? lass mich mal überlegen, war denn da was? Etwas, was den Bayern in ihrer direkten Art zu verübeln wäre? Hat sich jemand bloß kritisch über die Flüchtlingspolitik geäussert, weil er sein Land liebt?
      Also ich kann mich sehr gut an Holocaust-Leugnungen erinnern, Erschiessungs-, Erhängungs- und sonstige Gewaltfantasien, KZ-Apologien, Antisemitismus in allen Spielarten und sonstigen Dreck.
      Das alles ist eine einzige Offenbarung von Anstandslosigkeit.
      Hm, war denn da was?

      3+
      • @Thanatos
        Von wem?
        Ich bin auch nicht ständig hier, und lese alles wie die Stasi mit, lese dann mal wieder paar Monate nix, aber dass der Bauernbua und Co (?) Gesetze brechen, wäre mir in dieser Zeit, in der ich mitgelesen habe, nicht aufgefallen…. Brauner Mist hat tatsächlich hier nix verloren. Genausowenig wie linksextremer Mist….
        Politisch unkorrekt aber muss erlaubt sein. Sonst wird es mal so grotesk wie hierzulande, das ging sogar soweit, daß die Ösi Politiker einen Zaun nichtmehr Zaun nennen wollten, weil Zaun ist ja pfui gack schmutzig…..Es wurde dann ein Türl mit Seitenteilen. Ich denke, das war wieder mal ein richtiger Schenkelklopfer für die ganze Welt…
        Das nimmt schon sehr groteske Züge an.

        Mich wundert ja, dass die Deutschen ihre Glatzen solange legal herummarschieren liesen. Voll peinlich. (NPD)
        Und in Wien gibt es noch ein Stalindenkmal. Weg damit! Verbrecher ist Verbrecher. Sehr heuchlerisch, einen linken Verbrecher zu verehren, der quasi als Massenmörder zu bezeichnen ist.

        7+
        • @Löwenzahn

          Massen von Menschen aus autokratischen Ländern wandern ein. Die offenen Gesellschaften Europas werden sich nicht dagegen verteidigen können, wenn sie nicht ein Stück weit selber autokratischer werden. Denn die machen jetzt bereits was sie wollen und lachen uns verhöhnend aus. Die sog. politische Rechte oder Populisten werden weiter sprunghaft in den europäischen Ländern zunehmen. Ob es gefällt oder nicht. Die Verbindungen der nationalen Rechten werden ein gemeinsames Vorgehen planen und das wird etwas ganz anderes sein, als das was wir jetzt durch EU-Kommissionen mitmachen müssen.

          12+
          • Da gebe ich Dir 100 Punkte.

            6+
            • Hallo @ Bauernbua, gehen die Kommentare wieder durch? Dann danken wir den @Goldreportern.

              @Goldreporter

              Bei all den juristischen Begrifflichkeiten wird es immer schwerer mit der Meinungsfreiheit. Denn da gibt es auch schon wieder unterschiedliche. Schmähkritik? Da kann jeder schnell vorm Kadi landen ( ist auch aus dem moslemischen, fällt gerade auf).

              Die schreiben wir hier natürlich nicht, oder wurden falsch verstanden. Vielen Dank, das wir hier schreiben dürfen. Meine persönliche Meinung ist, dass Eure Seite noch ein kleiner Fels in der Brandung der wirklichen Meinungsfreiheit ist, und es gibt nur eine, und ein Teil einer wirklich offenen Gesellschaft darstellt.

              8+
              • Force.

                Leider nicht.

                Unter Bauernbua – nur mit stundenlanger Verzögerung oder gar nicht.
                Noch nie habe ich irgenwelche aggresive oder verletzende Kommentare geschaltet.

                7+
          • Force..
            da sage ich nur eins:
            HOFFENTLICH!

            4+
        • @Löwenzahn

          Du hast Recht, Verbrecher ist Verbrecher. In Wien gibt es noch ein Stalindenkmal? In der Tat, dass wäre hier in Berlin nicht mehr möglich. In diesem Fall zwar berechtigter Weise, aber ansonsten herrscht hier die absurde linksgrüne Sprachpolizei – alle sind voll PC, was einen gesund denkenden Menschen ja eigentlich nur dazu bewegen kann, genau das Gegenteil zu tun!

          Ich muss das, was ich oben geschrieben habe, ein wenig relativieren. Es war zugegebenermaßen ein pauschaler Rundumschlag, der den einzelnen Betroffenen NICHT gerecht wird. Die ganze von mir angeführte Palette an Unappetitlichkeiten (und mehr) wurde einem hier im Forum schon zugemutet, da ist nichts an den Haaren herbeigezogen. Es werden sich schon die Richtigen angesprochen fühlen, doch – nochmal – den Einzelnen werde ich mit so einer Generalabrechnung nicht gerecht. Insofern SORRY.
          Gesetze interessieren mich nur am Rande. Was ich mir wünschen würde, ist, dass wir selber merken, wenn Menschenverachtendes überhand nimmt.

          6+
          • @Löwenzahn . Man sollte alle Denkmäler erhalten , das spiegelt den Zeitgeist wieder. Denkmal ,lieber Thanatos kommt „denk mal „!

            5+
            • @Hanzel
              In London steht seit 20 Jahren ein Denkmal für Bomber-Harris. Der hatte schon vor dem WK2 in Irak und Indien seine „saturation bombings“ (Flächen-Bombardements) ausgiebig an der dortigen Zivil-Bevölkerung getestet. Die Proteste aus Irak und Indien interessierten die Briten nicht.

              6+
              • @0177translator ,sowas darfst Du nicht vergleichen ! Da geht es um Freiheit und Demokratieübergabe ! Also das sind die Guten , und manchmal müssen die Guten Böses tun , weil die Bösen gar nichts tun . Das ist aber dann nichts Böses , weil es die Guten ja tun müssen um Böses abzuwenden, logisch ,oder?

                7+
      • @Thanatos , ja da war was. Irgendein Spinner verlinkte ein Video der Partei (Berliner Wahl) , da war was mit Erhängung von Deutschen . Das fanden hier ein paar ganz toll ! Ich glaube das war es !

        6+
      • Dem Thanatos seinen Senf hat es jetzt noch unbedingt gebraucht.
        Immer und überall sehen diese Nestbeschmutzer Geister!

        3+
      • Was bitte soll denn Antisemitismus sein?
        Wer oder was sind Semiten?
        Ich bitte freundlichst um Aufklärung.
        Mein Sohn ist als Jude zur Welt gekommen.

        2+
    • @?
      Ganz meine Meinung. Man ist immer schuld, wenn man anders denkt und ist.
      Man ist immer schuld, wenn man auf andere angewiesen ist.
      Also weg mit Andersdenkenden. Wegsperren.Weg mit allen sozialen Errungenschaften.Jeder ist seines Glückes Schmied.
      Das ist doch das, was Sie sagen wollten ?
      Ein wenig einfach. nicht?
      Fazit: Bloss nicht negativ auffallen, schön mit den Wölfen heulen, Schwanz einziehen und kuschen. Nach aussen systemkonform sein.
      Funktionierte doch das 3. Reich und sein Nachfolger, die DDR ganz wunderbar damit.

      8+
    • ?

      Wer negativ auffällt, dem lösen sie per Funk und in naher Zukunft vom Mikrochip den Zyankalianteil in die Blutbahn.
      Natürlich wird das Guthaben darauf eingezogen und etwaige Schulden den Erben rübergebucht.
      Harharhar!

      8+
  3. „Am Montag, dem 13. Juli 1931 stehen Kunden vor verschlossenen Türen. Aus einer ausgehängten Verlautbarung erfahren sie: „Die Darmstädter und Nationalbank hat mitgeteilt, dass sie genötigt sei, ihre Schalter geschlossen zu halten“. Mit anderen Worten: Der DANAT-Bank ist das Bargeld ausgegangen. Rasend schnell verbreitet sich die Pleite-Nachricht über ganz Deutschland. Noch am selben Tag bilden sich überall vor den Banken lange Schlangen besorgter Sparer, die ihre Guthaben retten wollen.“

    http://www1.wdr.de/stichtag/stichtag5686.html

    4+
    • 1931 war ein Shemita jahr ^^

      4+
      • @frznj
        Uuah, das schon wieder… Wer will, kann sich ja mal die ultimative Lektion dazu ansehen, von einem richtigen Rabbi (englisch):
        https://www.youtube.com/watch?v=R49TZywpXko
        Ich finde das total frustrierend. Da denkt man, man hat die Verantwortlichen (genauer unverantwortlichen) ausgemacht, die Schuld an der Misere haben: die Grossbanken, Draghi, Yellen usw.
        Und dann stellt sich heraus: die können da gar nichts für! Alles ist in der Bibel schon festgelegt, da kann man gar nichts dran ändern. Die Krisen kommen immer regelmassig, so wie El Ninho. Also, Teereimer, Federn und Stricke wieder wegpacken. Mist!

        11+
  4. Der Aktienkurs der Deutschen Bank rutschte heute schon wieder
    in Richtung „Allzeittief“ bei €10,19, nachdem er sich gestern
    durch Stützungskäufe bis €10,65 erholt hatte.

    Jetzt erfolgt jedoch eine durch „Panik“ getriebene Reaktion
    von Kunden und Derivate-Händlern: es wird „Cash“ abgezogen, sodaß ein Bank Run befürchtet werden muß.

    „Um die [ / ] muß man sich wirklich keine Sorgen machen…?“

    21+
    • @watchdog
      Bei unserem WE wird für morgen, bzw dieses Wochenende der Systemcrash erwartet.Montag dann alle Banken zu.
      Auch der Super Shemita geht am 2.10. zu Ende.Wo ist der eigentlich geblieben ?
      Ich bin jedenfalls gespannt, was morgen der IWF vorhat.

      17+
      • @Toto

        Ich lese bei Hartgeld auch ab & zu mit – WE kündigt ja schon seit mehreren Jahren immer wieder Crash-Termine an, die bisher alle verpufften.
        Am Montag sind die Banken bei uns tatsächlich geschlossen, weil Feiertag;
        trotzdem ist der Herbst mit Oktober ein typischer „Crash-Monat“.

        Der IWF will angeblich morgen eine „wichtige Mitteilung“ veröffentlichen: „der Yuan kommt als neue Weltwährung in den IWF-Währungskorb“?
        Wäre das ALLES?
        Eine Überraschung wäre doch, wenn China zusätzlich darauf bestehen würde, daß auch „GOLD“ als SDR im Körbchen auftaucht.
        Die USA könnten doch ein Veto einlegen?

        20+
        • @Watchdog

          Das ist wirklich alles ein Flächenbrand. Die ganzen Nord-Lbs sind pleite und kaufen sich gegenseitig auf. So wie jetzt bei der DB und Commerz. Pleitegeier fügen sich zusammen, was soll dabei heraus kommen. Ich meine, es ist 5 vor Zwölf. Die italienischen Banken, die griechischen, die…… europäischen Banken sind bald am Ende. Jetzt müssen die sich etwas einfallen lassen.

          Die zerstören die gesamte Finanzwirtschaft. Der Steuerzahler will aber nicht mehr dafür zahlen um das Spiel, wie auch immer ein wenig geändert, weiter zu ermöglichen. Und wir brauchen ganz dringend einen soliden neuen Wirtschaftsminister.

          11+
        • Ich lese inzwischen hartgeld.com …..etc…..nichtmehr mit. Diese sich hinziehenden jahrelangen Crashprognosen und Weltuntergangsstimmungen machen einem sonst noch zu einem Weltverdruss, und klauen einem die Lebensfreude.
          Ich stecke ab nun den Kopf in den Sand, wie ein Straussenvogel.

          EM hab ich, hinter mir die Sintflut ;)

          10+
          • Bei HG sind nur die Überschriften interessant.
            Die kurz überfliegen, dann weiss man alles.
            Auf die Einlassungen muss man nicht eingehen.
            Doch lese ich trotzdem gern den „Schrauber“ und andere….
            Weils ganz lustig ist.

            4+
        • @watchdog
          Die Deutsche Bank ist deutlich unter 10.
          Nun werden wir sehen, was passiert.

          2+
      • Es ist denkbar einfach.
        Die Zockerbuden haben sich schwer verzockt, um trotzdem ihr Vermögen zu retten, muss und wird der Steuerzahler blechen.
        Das kann gute 500 Jahre dauern, bis wir und unsere Kindeskinder diese „Schuld“ abgetragen haben, die uns „unsere“ Politiker auferlegen, indem sie für alles Bürgen und Bankschulden verstaatlichen.
        Und weil sie so raffiniert sind, erhöhen sie sich ob dieser Meisterleistung gleich noch ihre „Diäten“.
        Laterne…Laterne…..

        6+
    • Swissquote zeigt z.zt. 10.08€ an….

      Kommt am wochenende das ende…??

      3+
      • Ganz bestimmt!
        Am Sonntag, Punkt 24.00 ist es aus.
        1 Sekunde danach beginnt ein neues Zeitalter, der Montag mit einer neuen Woche beginnt.
        Dann heisst es wieder, auf auf, ab in die Arbeit!

        3+
    • Eigentlich MÜSSTE der Goldpreis RAPIDE UND SPRUNGHAFT ansteigen.
      Tut er aber nicht – oder ?

      7+
  5. Anscheinend gibt es sie doch,die Inflation, in Inflationsoasen, aber auf gar keinen Fall bei uns. Unsere Volksvertreter haben sich gerade wieder einen kräftigen Schluck aus der Diätenflasche gegönnt. 20 Milliönchen mehr. Begründung: Kostensteigerung. Überall Deflationsgefahr. Nirgends Inflation, nur in Berliner Reichstag galoppiert sie herum

    9+
    • Oh ja, die können sich ja sonst ihre Schreibwaren nicht mehr leisten,
      das kennen wir ja.
      Zum Glück gibt sich das blöde Volk mit je nur einem Schulbleistift und einem
      Billig-Kugelschreiber zufrieden.
      Das sollte ja zum Kreuz bei der Wahl ausreichen.

      Gruss NOtrader

      4+
  6. keine Ahnung, wie ich auf diese Seite gekommen bin, aber ich les jetzt nun schon eine Weile mit und ich muß sagen: Danke, dass ihr mir die Augen geöffnet habt, meine Kollegen sind zwar resistent gegenüber jede „Verschwörungstheorie“, aber ich merke bei Freunden und Kunden, dass sie hellhöriger und sensibler werden.
    Ich kann zwar nicht viel zu Kommentaren beitragen, weil ich nicht dieses Wissen habe, aber ich bin begeistert über soviel Kompetenz und Erfahrung …

    21+
    • @One

      Es ist die Empfänglichkeit von Gedanken, die man selbst schon gedacht hat.
      Der erste menschliche Akt, war ein Akt des Ungehorsams, nach Erich Fromm. Als der Adam vom Apfel abgebissen hatte.

      Man wollte, sollte vielleicht ein Stück Gold oder Silber kaufen und dachte, wo kann man Rat bekommen, ob es sinnvoll sein könnte.

      7+
    • Ich weiss auch nicht mehr wann, aber es hat auch mir die augen geöffnet! Einfacher ist mein leben dadurch nicht geworden, ganz im gegenteil, allerdings besteht die möglichkeit, dass ich in absehbarer zeit ein bißchen vorbereitet bin…

      Und es ist in der tat unglaublich, welche fülle von informationen auf dem goldreporter zusammengetragen werden und wie unglaublich kompetente mitglieder hier ihr wissen einfach so preisgeben.

      Danke!

      9+
      • Das wichtigste scheint mir, dass man nebst den Sorgen eben auch das Schöne, die kleinen Freuden im Alltag erkennt.
        Die wichtigen Dinge lassen sich mit Geld oftmals nicht kaufen.
        Nur stur auf den Weltuntergang zu warten und sich dagegen mit drastischen Mitteln vorzubereiten, ist ein lausig-trauriges Leben.

        Der alte Spruch gilt: Man muss mit dem Schlimmsten rechnen und auf das Beste hoffen. Und bis dahin ist ein weiter Weg, den ich mir vorgenommen habe mit Freude zu beschreiten; gerade wenn alles schlimm ist, und mir die Politiker erklären, ich müsste die Sache ernster nehmen, gerade dann
        lasse ich mir die Freude am Leben keinesfalls entgehen.

        Gruss, NOtrader

        12+
        • Lieber NOtrader, Du sprichst mir aus der Seele und ich sende Dir (auch dafür) ein paar positive Energien und gute Wünsche.
          Viele Grüße und ein schönes Herbstwochenende für Euch alle!

          0
    • @One

      Lieber One, einfach etwas schreiben, frischer Input ist immer gut. Bloß nicht einschüchtern lassen und in Ehrfurcht erstarren, wie überall kochen auch hier alle nur mit Wasser.

      8+
    • Hi One,

      Also was Verschwörungen anbelangt, weiss ich nicht, ob diese tatsächlich existieren oder nicht; aber die Konsequnzen aus der Schuldensituation wird
      für den Bürger letztendlich natürlich ähnlich schlimm sein, ob mit oder ohne
      Verschwörung.

      Gruss, NOtrader

      9+
    • Willkommen.
      Lass sie quatschen.schaafe.

      2+
  7. Der Sturz von Gaddafi in Libyen war saudämlich und wurde trotzdem von einigen hirnrissigen Leuten mit Sarkotzi an der Spitze durchgezogen und Deutschland werden in direkter Folge noch Mill..von Schutzsuchenden beschert.

    9+
  8. @materialist
    Den arabischen Frühling hat man ja absichtlich herbeigeführt, um dort Unordnung und Chaos zu säen. Nicht um Denen zu helfen, oder sie von Diktatoren zu befreien….
    Nun ist Europa an der Reihe. Nur durch Chaos und Verwirrung können sie klammheimlich ihre Interessen durchsetzen. Es läuft überall nach demselben Schema ab.

    19+
    • Löwenzahn
      So ist es und nicht anders.

      6+
      • @Löwin /Napo. Das waren friedfertige Studenten , Majestät Zufall wollte halt das den baldigen Ingenieuren und Herzchirurgen ein Waffenarsenal in deren Hände fällt ! Ihr wieder mit euren Verschwörungstheorien ! Es lebe Kalle Marx ! Hicks! Und ein Birnenbrand mehr! So Leute wie ihr glaubt auch an Eskimos und sowas !Hicks ,total nationalistisch das Ganze ,hicks ! Es lebe Kalle Marx und Kröse ,hicks !

        5+
        • @ Hanzel
          Vielleicht muss man in der DDR aufwachsen, um dieses Weltbild mit der Muttermilch in sich aufzunehmen.
          Wir hatten hier ein ganz anderes System. Wir können uns die Ex DDr überhaupt nicht vorstellen. Kommt mir hald vor…

          6+
          • LZ
            seien wir bloss froh!
            Wegen der leisesten Kritik ab nach Bautzen, dass war bestimmt ned lustig.
            Ich versteh die Kommunisten-Arschlöcher bis heute nicht.
            Hätten sie ihr Volk ruhig quatschen lassen, auch reisen.
            Die wären wieder zurück gekommen.
            Und die DDR gäbs heute noch.

            3+
      • Hab heute morgen mal wiedr info-radio vom rbb gehört. Normalerweise viel refugess-welcome-gequatsche und die bösen Russen und die guten Amis etc. Aber diesmal kam ein Nahost-Experte Dr. Michael Lüders zu Wort und der hatte wirklich mal die Sache mit dem Syrien-Krieg geradegerückt. Fazit: Stellvertreterkrieg zwischen USA und Russland und was das bemerkenswerteste war, er hat ganz klar gesagt, dass es keine gemäßigten Rebellen gibt und die USA mit Jihadisten zusammenarbeiten. Hier nochmal zum anhören: https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/int/201609/30/64058.html

        3+
        • @scholli
          oh das wird ja unseren Translator freuen ;)) Tina schnurrt denn sie merkt dass ihr Herrchen gaanz entspannt ist … da nicht von Lügenpresse gefoltert ;)) Bin auch rbb-Hörer/-Seher doch die pro-Überfremdungs-Lügen nerven schon sehr !!!

          3+
          • Ich höre info-radio oft auf dem Weg zur Arbeit und bin resistent gegen das systemkonforme Geplärre. Als die Wende kam, war ich ja erst 14 aber mittlerweile kann ich mir gut vorstellen, wie man damals vor der AK (nicht Awtomat Kalaschnikov sondern Aktuelle Kamera) gesessen hat und nur noch mit dem Kopf schütteln konnte.

            2+
            • @scholli
              Aktuelle Kamera und Sudel-Ede (der schwarze Kanal) … das waren noch Zeiten ;))

              3+
              • @Goldkrone und @scholli
                Es ist wie mit dem Ekel-Gedöns auf Afro-Basis, dieser krank-machenden englische Hirnfäule, mit der wir ständig in Läden und Supermärkten als menschliche Rieselfelder berieselt werden, und das manch ein Rohrkrepierer echt für Musik hält. Man hat gelernt, einfach nicht mehr hinzuhören.

                5+
                • Transe, dass hast Du so schön gesagt:
                  Diese krank-machende englische Hirnfäule!
                  Wirklich vortrefflich!
                  Ich kann im Radio das englische Gedudel nimmer hören, es macht mich krank und aggresiv.
                  Ich wünschte denen die Mundfäulnis, und danach müssten sie eine andere Sprache erlernen.
                  Schwedisch, Deutsch gar,hihi, oder von mir aus spanisch.
                  WENN SIE NUR DAS ENGLISCHE MAUL IN UNSEREM LAND HALTEN!

                  1+
              • Heute heißen sie Lanz, Kleber, Roth, Ayali, Will, Maischberger, Gniffke, Joffe etc.
                und kaufen genau wie Sudelede im KaDeWe ein.
                Applaus!

                3+
            • @Scholli

              Der Unterschied zwischen der SED Propaganda und der heutigen besteht darin, dass die Erstgenannte noch dämlicher war, als die heutige. verlogen waren und Sie Sie beide.

              Was den Schnitzler betrifft, so würde ich heute durchaus gern nochmal nachholen, was ich damals versäumt habe. Nicht alles war falsch, was der damals so von sich gegeben hat.

              Ich muss heute gestehen, den Mann doch unterschätzt zu haben.
              Seinen Lebenslügen über die eigene jämmerliche Existenz und der Lebensrealität in der DDR, steht doch einer historische Bildung und Sachkompetenz gegenüber, die Schnitzlers Genossen absolut abging. Hier z.B. lässt sich einiges über den sogenannten d.h. angeblichen d.h. frei erfundenen Hitler-Stalin Pakt zur Aufteilung Polens lernen.

              https://www.youtube.com/watch?v=MpnE_SUg6Gw

              0
  9. Bankwirtschaftsprofessor!? ………..Pfffffft, Buahaha…. auch nix gscheds glernt wie?

    Wie kann man sich eigentlch sein Leben mit Banken beschäftigen und sich selber morgens in den Spiegel schauen ohne sich in Grund und Boden zu schämen nicht alles menschenmögliche unternommen zu haben gegen dieses Betrugssystem am Menschen? Wir haben eine Bankenkrise – na hört hört, guten morgen auch du Systemscherge!

    5+
    • Zerschlagt die Banken?
      Nein!
      Sage ich.
      Hängt die Brut an die La…….Nein!
      Scheisst sie in die Latrinen.
      Schmeisst….mein ich.

      5+
  10. Auf der Handelsplattform „Tradegate“ stürzte der Kurs der Deutschen Bank-Aktie gestern Abend auf historische €10,00 ab…
    Ein Kurs von …€9,99 wäre eine Katastrophe gewesen.

    Kommentare in US-Blogs zum Thema „DB-Krise“:“

    US DOJ fined DB with 14 billion USD fine.
    They knew what they were doing, US wants DB to collapse. They are trying hard to create “accidental” collapse that can be blamed on someone else than USA“
    .

    Tomorrow will be nasty for the market.  Few will want to be in equities over the weekend. Greg Mannarino had a 40 second podcast when he usually goes for 10 minutes. He made it clear today:  If you are in the market it would be a good idea to remove yourself asap. I’m completely out of the market at this time.
    Monday will be a real titty twister.  Whatcha’ gonna do when Germany’s banks are closed.“

    Jim Rickards has gone out on limb to predict exact time and date as 4PM (Eastern?) of the „Financial Crash“ on September 30, 2016.“

    8+
    • @Klapperschlange
      Ist schon unter 10.
      Deutlich

      2+
    • @Klapperschlange
      Guter Text !
      DB ist viel gefährlicher als Lehman (http://www.zerohedge.com/news/2016-09-29/how-much-liquidity-deutsche-bank-has-moment-and-what-happens-next) :
      Lehman zerbrach NICHT an zu wenig Eigenkapital oder Kreditwürdigkeit sondern an Illiqui (Sparer zogen zu schnell raus, klassischer Bankrun).

      Die Liqui-Schuldenrate der DB ist mit 124% (223 Mrd Eur) besser als bei vielen europäischen und amerikanischen Grossbanken … doch ihr Sparer-Anteil mit 556 Mrd. Eur viel höher als der bei Lehman. Wie versetzt man die nun in Panik ? Man gibt etwa „zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt“ wie unser Ferkel bekannt dass keine Staatshilfen kommen … fällt die Aktie unter 10 Euro dann könnte schon die Lawiene losbrechen – der Bankrun. Soros reibt sich die Hände (steht ja short) und unsere Steuern werden Blackrock (zukünftiger Eigentümer) noch fetter machen … es gibt keine Zufälle …

      6+
      • Wenn ich das richtig verstanden habe, hat die DB 223 Mrd an liquiden Mitteln und braucht das Abziehen der Hedgefonds nicht zu fürchten:
        Below, Goldman provides an overview of DBK’s liquidity position, noting that its last reported liquidity reserve stood at €223 bn or ~20% of its total assets. DBK’s high quality liquid assets (or HQLA) balance stood at €196 bn or 16% of its total assets; its liquidity coverage ratio (“LCR”) stood at 124%. DBK’s LCR is above that of many largest European banks (BNP 112%), as well as US banks (Citigroup 121%).

        In other words, all else equal, even in a worst case Prime Brokerage situation, one where all €71 billion in „other customer“ funds flee, DB should still have about €152 billion of the €223 billion in liquidity reserve as of June 30, once again assuming there have been no other changes. Stated simply, if the hedge fund outflow accelerates and depletes all the liquidity at the Prime Brokerage division, DB would part with about a third (just over €70 billion) of its €220 billion liquidity reserve.

        Die DB würde allerdings ein großes, unlösbares Problem bekommen, wenn die Sparer ihre Guthaben abziehen würden. Denn die betragen 565 Mrd. Euro und wenn das passiert, gehen wohl die Lichter aus.
        However, as noted above, the biggest threat to DB is not so much its hedge fund client base, whose damage potential is limited, but the depositor base. This is where Deutsche Bank is very different from Lehman, and far riskier, because if the institutional panic spreads to the depositor base, which as the table below shows amounts to some €566 billion in total, and €307 billion in retail deposits… then all bets are off.

        3+
      • die DB hat ja schon das Goldfixing aufgegeben und sich von der Geldwäsche entfernt (Die Deutsche Bank ist ihr Casino in der US-Spielermetropole Las Vegas losgeworden. Das Cosmopolitan sei für 1,73 Milliarden Dollar (1,26 Milliarden Euro) an einen Immobilienfonds des Finanzinvestors Blackstone (aus Blackstone entstand BlackRock) … was kann man denn jetzt noch verscherbeln? http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ausstieg-aus-der-gluecksspiel-branche-deutsche-bank-verkauft-ihr-casino-in-las-vegas-1.1965699

        0
    • @Klapperschlange

      „Ein Kurs von …€9,99 wäre eine Katastrophe gewesen.“

      Ich denke, die Grenze liegt etwas tiefer.

      Viele die die 10€ als eine wichtige StopLoss Grenze sehen, werden ihre eigenen Stops etwas darunter platziert haben, damit der StopLoss nicht bei jedem kleinen Zittern ausgelöst wird.

      Ich schätze so bei 9,70-9,80€ kommen diese Stops ins Spiel.

      Interessant sind auch die Volumen. Große Summen steigen aus, kleine Summen kaufen sich ein.

      Ach ja, die Commerzbank ist heute Nacht auch von 5,80 auf 5,40€ gefallen.

      4+
      • @Hoschi/ Goldkrone

        Heute Morgen lag der Aktienkurs nach heftigen Abverkäufen schon um 09:24 Uhr bei €9,90-
        http://www.boerse-frankfurt.de/aktie/Deutsche_Bank-Aktie

        Es wird aber auch wieder gekauft („Schnäppchenjäger“, die hoffen, daß der Staat „einspringt“ und helfen muß, aller Dementi zum Trotz) oder es sind (bei großem Volumen): Stützungskäufe der EZB, um den berüchtigten „Domino-Effekt“ zu verhindern.

        Ich habe das Gefühl, daß die Ankündigung der DB nach dem Eingeständnis, beim „Silberpreis-Fixing“ über Jahre manipuliert zu haben, andere (US-) Banken zu verpetzen, um eine geringere Strafe herauszuhandeln, der DB schließlich den „Offenbarungseid“ kosten wird.

        Eine „Bank“, die in tausende von Gerichts-Streitigkeiten verwickelt ist und aus Profitgier ein derart kriminell-korruptes „Geschäftsmodell“ „beackert“, kann einem nicht leid tun.

        8+
        • Hab irgendwo gelesen, dass die Amis heftig am Crash der DB mitarbeiten. So können sie einen Schuldigen benennen, wenn der Absturz kommt. Insofern glaube ich, dass die Leute, die jetzt spekulativ dort einsteigen, in die Röhre kucken werden.

          7+
        • @Klapperschlange
          Nein die DB tut mir nech leid, ihre Manipulationen gehen in über Jahre in alle Märkte. Doch lustig zu sehen wie die verunreinigten Staaten nun mit einer vollkommen überzogenen Forderung plötzlich Europa verdammt nahe an den Rand des Wasserfalls bringen können … ihre Helfershelfer diese Volksverräter sitzen ganz oben im brennenden Haus EU

          9+
  11. Sehr gute Zs-fassung mit vielen anschaulichen Charts (aber in englisch):

    http://www.goldseiten.de/bilder/upload/gs57ed196c261c2.pdf

    5+
  12. Deutsche Bank fast 9 % im Minus und lässt den DAX abrauschen:
    http://kurse.boerse.ard.de/ard/kurse_einzelkurs_uebersicht.htn?i=96929&chartzeitraum=0

    Wird wohl ein interessanter Tag heute

    4+
  13. Auch mal was erfreuliches: Gold zieht ganz schön an (gerade + 0,4%). Laufen heute nicht irgendwelche Optionen aus?

    1+
  14. Frankreichs neue Sharia-Polizei : Komisch in der Lügenpresse kommt die Gewaltserie von Asylforderern an Frauen gar nicht (http://www.zerohedge.com/news/2016-09-30/frances-new-sharia-police), unsere Femen vergewaltigen auch lieber unsere Sprache (die HammerIn) statt darauf einzugehen. Täglich liest man auch von Vergewaltigungen der „Kulturbereicherer“ an deutschen Frauen … und unser Ferkel leitet die nächste Millionen-Welle ein …

    8+
  15. Helmut Josef Weber

    Warum nicht retten?
    Ist doch egal, ob wir aus dem 20. Stock fallen oder aus dem 200.
    Außerdem möchten wir 2018 noch unsere Immobilie in Spanien verkaufen und dann natürlich die Baumwolllappen oder das elektronische Geld noch schnell in Metalle umtauschen.
    Ich hoffe das bis dahin die Metall-Kurse weiter gedrückt bleiben/werden, damit ich möglichst viele Unzen kaufen kann und die Kredite noch billiger werden, damit wir hier schnell einen Käufer finden.
    Also – gebt der D Bank einige Billionen.

    Viele Grüße aus Andalusien
    H. J. Weber

    4+
  16. Dieser Kommentar kann bei youtube zur ARD Sendung Anne Will:https://www.youtube.com/watch?v=tRxrVE9AUuk
    nicht frei gegeben werden.
    Da gibt es deutlichere und gewagtere und teilweise auch beleidigende Kommentare. Ich habe keine Beleidigung geäußert und trotzdem wird der Kommentar nicht akzeptiert.Wie kommt das?
    Bin ich schon auf einer Liste?

    „Wäre sie bloß in der Sportredaktion des SFB geblieben.
    Jochen Sprentzel hat einen Fehler gemacht sie vor die Kamera zu holen. Wie unkritisch Frau Will ist, weiß man nicht erst seit dem gruseligen und ekelhaften Kanzlerin Interview.“
    Das ist doch wohl nichts, wofür man gesperrt wird, oder habe ich etwas nicht verstanden?
    Vielleicht liegt es ja an meinen Abos bei YT…?!
    Soviel zur Meinungsfreiheit 2016 in Deutschland.

    3+
    • @Kunta , das bist Du ! Schwarzer Mond , Tscherwonez ,etc sind auch auf dem Index ! Ist doch lustig !

      5+
    • @Kk

      Ab 7.23 will Herr Schulz uns den Sachverstand erklären. Er behauptet die jetzt Regierenden hätten den. Man muss es wirklich anwenden: wir haben doch die ohne Sachverstand dran! Und genau die mit Sachverstand wurden in den vergangenen Jahrzehnten der Aufgabe sukzessiv entledigt. Wer, z.B stellt die Prüfungsausschüsse für Bundesarzneimitteln? Früher Professoren der Pharmazie, Experten. Das haben sich die Politiker genommen. Und wie es da nach Lobby geht. Sehe mir das noch ganz an.

      3+
      • @Force Majeure
        Renate Künast als Bundesministerin für Landwirtschaft.
        Claudia Roth als stellv. Präsidentin des Bundestags.
        Einen Thilo Sarrazin, der Berlins Haushalt ausglich, in die Wüste geschickt.
        Ich will meine Katze Tina als Nachfolgerin vom Gauck sehen.
        Die versteht wenigstens was von Mäusen.
        Therefore, Tina for President !!!

        7+
  17. Heute bei MP-Edelmetalle nur Verkäufer , ältere Herrschaften , ist schon schlimm ! Es waren kleinere Einheiten (1/10oz-50g), also vom Munde abgespart .

    3+
    • @Henzel
      Klar,wenns zum Leben nicht mehr reicht mit der Rente, muss man das vom Munde abgesparte verhökern.So gesehen kommt man auch ans Gold der kleinen Leute zum Sonderpreis.
      Denen einfach das Leben teuer machen, dann rücken die das schon raus, das Goldene Zeugs.

      3+
  18. Deutsche Bank mit 5% plötzlich im Plus, die Commbank dagegen deutlich im Minus. Schnäppchenjäger ? Quatsch, der Draghi und die Jellen haben Fracksausen bekommen.

    2+
  19. Deutsche Bank bei fast 11 Euro wieder. Nennt man wohl Bankenrettung durch das Hintertürchen. Bringt aber nix, die Aktienbesitzer wissen das Geschenk zu nutzen und werden jetzt noch schneller den Papierdreck abstossen.

    3+
    • Einige kleine Privatanleger werden meinen, man müsse kaufen, weil die Aktie noch nie so ein Schnäppchen war.
      Ich habe mal so ad-hoc versucht, für mich eine kleine Erwartungswert-Berechnung aufzustellen:

      Wahrscheinlichkeit % X (Gewinn/Verl.%) (-/+)
      (Kauf bei 11 Euro – kann auch ein anderer Betrag sein:

      Gewinn: 65% X 20% (+) – 1’300
      Gew. 5 X 25
      Verl. 25 x 50 -1’250
      Verl. 5 X 80 (-)

      Summe = minus 225

      Damit bleibt bei entsprechendem Risiko und mageren fundamental begründbaren Gewinnaussichten dieses Papier etwas
      FÜR ABSOLUTE PROFIS, und nichts für kleine Privat-Anleger.

      Das Szenario könnte zwar positiver gestaltet sein, allerdings auch negativer. Sucht es Euch aus.

      Gruss, NOtrader

      3+
    • @PeterL
      Möglich auch der Grund, um betuchten Aktionären und US Fonds den Ausstieg zu ermöglichen.
      Vielleicht treibt man mit Steuergeldern und Krediten den Preis noch etwas höher um dann mit einem Schlag den Zusammenbruch auszulösen.
      Wer hier in ein fallendes Messer greifen will, solls versuchen. Vielleicht erwischt man ja den Griff.
      In Anbetracht der Vorgänge der letzten Wochen und Monate bin ich froh, über jede Unze, welche ich habe.
      Ich war noch nie so gelassen und entspannt.
      Den Angstschweiss der Papieranleger und Zauderer kann ich bis hierher riechen.
      Auch Ihren, @? !
      Warten Sie ruhig weiter.

      3+
    • @Kunta ,zu Recht ! Der Gute soll auch für sein selbstgefälliges Lächeln löhnen ! Mit der Kollektivschuld im Hinterstübchen läßt sich doch leichter bezahlen !

      1+
  20. [15:00] Leserfrage-DE:
    Merkel, Roth etc. werden das dann auch Sexsklavinnen?

    Nein, die gehen ins Exil oder sind für den Mob. Die terroristen wollen nur junge Frauen.WE.

    heute auf hg.com hahaha, die sind ja drauf.

    4+
  21. Eben wurde die DB gerettet. Die Aktie 12% im Plus. Die Investoren im Kaufrausch.
    Leute kauft DB Aktien, schnell.

    1+
  22. 11,630 EUR +1,41 +13,87%

    0
  23. sieht so aus als wollten sie den Crash (noch) nicht…sonst hätten se die DB heute hochgehen lassen…doch alles nur Verschwörungstheorien…..

    1+
  24. oha: gerade auf ntv in den Breaking News: Deutsche Bank: „kein Kontenzugriff wegen IT-Panne“….wie war das noch: „m die Deutsche Bank müssen wir uns keine Sorgen machen“….ja nee, is klar….

    0

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • EN: Interessante EM Gold und SIlver Bewegunge! Allseits gute Nacht und Wochenende
  • EN: Ein Hallo an Catpaw und sein altes „Ego“ nein, „wozu“ ihr persoenlicher...
  • oberdepp: @ translator Deinen letzten Satz kann ich nur zehnmal unterstreichen. Was sich da in unseren Amtstuben...
  • 0177translator: @oberdepp Mein Vater ist Imker. Was meinst Du, was wir jahrein, jahraus für einen Fez haben mit dem...
  • oberdepp: @ Bestminister und Force Majeure Mir fällt auf, dass um die großen Viecher – alle die es ins...
  • 0177translator: @Catpaw Neulich zeigten sie im Fernsehen eine Neuverfilmung des Grimm’schen Märchens Hans im...
  • freier Wettbewerb der Zahlungsmittel: …ünzlosen. Safir :D
  • Resilein: ….nur wer prüft bei einem Goldstandard die angegebenen Gold-Tonnagen auf Echtheit ? Da kann...
  • catpaw: @Lee Harvey Oswald Also,im Crash können Sie nichts mehr umtauschen, danach auch nicht mehr. Geht nur vorher...
  • Boa-Constrictor: @Goldesel Oder von einer @anaconda…
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter