Anzeige
|

Die Europäische Zentralbank kann den Euro nicht retten

Was kann die EZB tun, um die Euro-Krise einzudämmen? Nicht viel, meinen Fachleute. Denn für notwendige Reformen sei die Politik verantwortlich. Die EZB schaffe nur zusätzlich Probleme.

Seit dem Jahr 2008 jagt einen Krisen-Gipfel den nächsten, folgt Rettungspaket auf Rettungspaket. Die Haftungssummen der Kern-Euro-Länder nehmen immer größere Ausmaße an. Schuldenschnitt in Griechenland, scharfe Sparprogramme für die anderen Problemländer der Euro-Zone. Dennoch scheint die Politik die Schuldenkrise nicht in den Griff zu bekommen.

Kommt nun der Europäischen Zentralbank die entscheidende Rolle bei der Euro-Rettung zu? Das ARD-Magazin Plusminus hat sich dieser Fragestellung angenommen und untersucht, welche Mittel der EZB zur Verfügung ständen, um die Märkte zu beruhigen.

Noch mehr billiges Geld für noch niedrigere Zinsen? Ankauf von Staatsanleihen? Es geht derzeit vor allem um Vertrauen in das Geld. Thomas Kressin vom Investmenthaus PIMCO: „Was die EZB tun kann, ist, Zeit für die Politik zu kaufen. Wichtig zu verstehen ist aber, dass sich die Investoren der gesamten Welt sich derzeit die Frage stelle, wie die Euro-Zone in drei bis fünf Jahren aussieht. Diese Frage kann nur von der Politik beantwortet werden, nicht von der EZB.“

ARD-Experte Prof. Wolfgang Gehrke befürchtet, dass die Europäische Zentralbank mit ihrer Politik zusätzliche Probleme schafft und zur gesamteuropäischen Bad Bank wird.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anleitung für ein geniales Goldversteck: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=25170

Eingetragen von am 7. Aug. 2012. gespeichert unter Banken, Euro, Europa, EZB, Inflation, News, Politik, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Taipan: @Pinocchio Danke. Hoffentlich. Nur Europas stärkstes Land in dieser Situation ist schon eine Hausnummer. Fast...
  • papillon: @Heureka- das ist Hirnschiß der BRD GmbH – hat aber auch NULL mit Staatsrecht zu tun , weil BRiD ein...
  • Stillhalter: Spannender Weise wird im DAX das Scheitern der Regierungsbildung gar nicht gespielt. Das kann einen doch...
  • papillon: @sauriger – ;) ;) ;) fremdgesteuerte Marionette der Lindner
  • Pinocchio: @Taipan Es wird nicht alles so heiss gegessen wie es gekocht wir. Alles wird seinen Weg ruhig...
  • papillon: … und das ganz besonders bei unserem jungen Lindenbaum aus dem Geschäft der FDP!
  • papillon: @ Taipan- Du kannst ganz beruhigt sein. Hier läuft alles nach Plan- wie der olle Freemäurer im 33° schon...
  • Taipan: Deutschland im Krisenmodus. Da werden die Drücker und Marktmanipulstaoren heute viel schwitzen müssen. Das...
  • sauriger: Endlcih hat einer mal Arsch in der Hose gehabt!!! Hut ab Herr Lindner, machen sie weiter so!
  • Falco: @Stillhalter Das Blame Game hat begonnen. Ach, die FDP… Mit den GRÜNEN sollten Extremisten ins Boot...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren