Anzeige
|

Die Spekulationen über Goldkäufe Chinas

Chinas Währungsreserven sind auf einen Rekordwert von umgerechnet 2,65 Billionen US-Dollar gestiegen, alleine im dritten Quartal kamen 194 Milliarden Dollar dazu. Aber was fängt China mit all dem „Papiermüll“ an?

Berichte über einen internationalen Währungskrieg machen die Runde. Die großen Exportländer, allen voran China, hielten ihre Währungen künstlich niedrig, um die im Inland produzierten Waren für ausländische Käufer zu verbilligen und damit den Absatz eigene Wirtschaft zu fördern.

Für China scheint sich diese Politik nach wie vor auszuzahlen. Die Chinesische Zentralbank hat per Ende September Rekordwerte in Sachen Währungsreserven gemeldet. Sie sollen nun 2,65 Billionen Dollar betragen. Im dritten Quartal 2010 alleine seien sie um 194 Milliarden Dollar gestiegen.

Mit der aktuellen Schwäche des US-Dollar schwindet der Wert dieser Überschüsse jedoch täglich. Denn den Großteil, niemand weiß so ganz genau wie viel, hat China in Dollar-Papieren angelegt. Und: Die ganze Welt scheint derzeit in Gold als Schutz vor einem Verfall der Papierwährungen zu flüchten. Aus China gibt es keine entsprechenden Nachrichten. Die offiziellen Goldreserven Chinas sind jedoch seit Sommer 2009 unverändert. China wird also früher oder später wieder auf dem Goldmarkt zuschlagen. Auf die ein oder andere Weise. Und die Spekulationen darüber werden nicht abreißen.


Anonym kaufen, sicher verwahren: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=1924

Eingetragen von am 17. Okt. 2010. gespeichert unter China, Gold, Marktkommentare, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Goldaktien besser als Gold: Wahrscheinlich gibt es den Euro in einen Jahr nicht mehr. Da hilft nur noch Gold und...
  • hanny: habe heute mit meinem Banker gesprochen, er sagte um so mehr aufs Gold gehauen wird um so schlimmer ist die...
  • Klapperschlange: @Taipan Das würde den Umsatz von Wodka (Gorbatschov) natürlich ungeheuerlich ankurbeln. Der neue...
  • Thanatos: @Christof Genauso richtig und wie wichtig. Mit der Einzahlung auf ein Konto verliert man die...
  • Christof777: @Thanatos Wer Gold bei einer Bank deponiert kann sein Erspartes auch genausogut aufs Sparkonto legen....
  • Thanatos: @Taipan Kein Schauermärchen ist, dass Gold vor einer Sommerrally steht. Die UBS hat sich nun...
  • Taipan: Kaum steigt Gold etwas im Preis, kommen sie wieder, die Schauermärchen, von Goldzügen und Schiffen. Diesmal...
  • Taipan: @0177translator Ganz USA ist bereits in Händen von Russland und China. Der nächste US Präsident, nach...
  • Taipan: @marc Es gab vor Jahrzehnten mal die Theorie, dass die Sovjetunion alles Gold kauft und dann mit einem Schlag...
  • Marc: Die Chinesen kaufen und kaufen. Ist das der Weg zur Golddeckung? https://deutsche-wirtschaft...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren