Anzeige
|

Diesmal „nur“ 43 Millionen Euro: Weiterer Buchungsfehler bei der HRE

In den Büchern der HRE-Bad-Bank FMS Wertmanagement ist nach dem 55-Milliarden-Euro-Überraschungs-Fund ein weiterer Buchungsfehler aufgetaucht. Dies berichtet die Radioredaktion von B5 aktuell. Angeblich hat man den Zinsüberschuss im vergangenen Jahr um 43 Millionen Euro zu hoch angesetzt.


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=15917

Eingetragen von am 1. Nov. 2011. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

2 Kommentare für “Diesmal „nur“ 43 Millionen Euro: Weiterer Buchungsfehler bei der HRE”

  1. Da sieht man wieder wie unfähig und gemein Menschen sind..
    Sicherlich wollte da jemand persönlich abkassieren..
    Und in den Medien wird das verkauft als Rechenfehler/Computerfehler

    0
  2. @birkemeyer
    Oder auch, die sind wirklich so blöd gewesen, das wäre das Schlimmste.Oder sie haben es absichtlich gemacht,das wäre schon viel besser und ich hätte noch Hoffnung.Warum ? Hätte doch sein können,dass man sich bei Sarkozy und dessen Banken hier arm rechnen wollte.Schaut mal,wir haben auch so viele Probleme mit den Banken ! Ihr könnt nicht soviel Geld von uns bekommen !
    Wäre doch was, oder ?

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Safir: Empfehlung: short gehen, denn morgen Vormittag geht`s wieder aufwärts.
  • Klapperschlange: ‚Was bringt sie‘? Mindestens 7,551 Milliarden Augenpaare schauen heute ab 19:57 Uhr...
  • Boa_Constrictor: @Watschdog Bin schon wach, Halli hallo. Ironie: ein Das mit dem HAARP/Geo Engineering ist reinste...
  • Watchdog: @Falco Wer in der Lage ist, hier&da ein paar Puzzle-Steine im noch lückenhaften Gesamtbild einzusetzen,...
  • Falco: @Taipan Genau, die Russen mussten auf dem Höhepunkt des Ölpreisverfalls Dollar verkaufen, um den Rubel zu...
  • Falco: @Krösus Danke für Deine sachliche Antwort. Es gibt in diesem Forum so ein Narrativ, welches lautet: China und...
  • Goldminer: Einspruch, Euer Ehren. Was die Goldpreis-Performance nach Fed-FOMC-Meetings (hier exemplarisch 7 Meetings...
  • Taipan: @Falco Naja. Die Russen kaufen also US Bonds und müssen die in Dollars bezahlen. Womit kaufen die also die...
  • Krösus: @Falco Der Schaden bei einem Anleihencrash liegt nämlich nicht nur beim Emittenten, sonden nicht zuletzt beim...
  • LosWochos: … denn Dollar fozt er härter als den Bitcoin ab.

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren