Anzeige
|

Droht nun auch der Italien-Exit?

Am 4. Dezember wird in Italien über eine Verfassungsreform abgestimmt. Sollte das Referendum scheitern, dann könnte sich dies auch auf das Gefüge der Europäischen Union auswirken. Experten erwarten dann eine mögliche Regierungskrise in Italien und eine Machtverschiebung im Land. Am Ende könnte das Ausscheiden Italiens aus der EU anstehen – dann etwa, wenn die „5 Sterne“-Partei von Beppe Grillo als politischer Sieger aus dem Wettstreit hervorgeht. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=61929

Eingetragen von am 4. Nov. 2016. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

74 Kommentare für “Droht nun auch der Italien-Exit?”

  1. Griechenland wird gerade unter Investoren aufgeteilt, das Ende der Insoverschleppung nur Zeitfrage dann Schicht im Schacht … das bedeutet EU-Mitgliedschaft.

    Grossbritanien boomt, hat innere Sicherheit und führt seit Monaten im positiven Überraschen bei Wirtschaftszahlen … das bedeutet EU-Austritt.

    Renzi selber sagt dass die Reform direkt von JP Morgan geschrieben wurde … hat da noch jemand Zweifel was passieren wird ? Doch hoffentlich geht alles mit rechten Dingen zu …

    12+
  2. Wenn Italien aus der EU Austritt,ist der Euro am Ende,ganz wie Greenspan es vorausgesagt hatte

    7+
  3. Problem = Mindestreservesystem

    Nicht EU, sondern EEU.

    Eurasian economic Union

    4+
  4. Wieso droht der Austritt Italiens? Wieso DROHEN???
    Hoffentlich so schnell wie möglich. Damit der EU-Wahnsinn endlich ein Ende hat.

    15+
    • @Goldesel
      Italien braucht nicht aus der EU austreten,das bringt nichts ausser Nachteile. Nein,die müssen aus dem Euro raus,so schnell wie möglich. Schuldenschnitt oder Haircut der Gläubiger und Einführen einer neuen Währung,einer neuen Lira.Die kann dann zum jetzigen Euro auf 1:10 abgewertet werden.
      Denn obwohl der Euro zur DM ordentlich abgewertet hat,wie wir alle wissen,ist das für Italien und Spanien oder Portugal viel zu hoch.
      Griechenland ist ein anderes Kapitel,da muss nochmals um 1:50 die Währung runter.
      Der Kaffee darf dort nicht mehr kosten,als 50 Cent,allerhöchstens und nicht wie heute,fast 3 Euro, wie an Düsseldorfs Kö.
      Europa hat doch auch vor dem Euro funktioniert,viel besser als heute.Nordlichter waren willkommen,ließen viel Geld da und nahmen dafür die Sonne,den Wein und die Oliven mit.
      Und Italien dito. Was konnte man einen schönen Alfa fahren,war nicht teuer,der Spider, und sah schick aus.
      Griechenland hatte keine Industrie (heute auch nicht),in Italien nur im Norden so einigermaßen und Spanien ebenfalls.Portugal lebte von den Touristen und vom Fisch.
      War doch alles in Butter.
      Was für ein Wahnsinn,der Euro.Damit hat man Europa zerstört.Schuld sind Kohl, Mitterand und der Weigel.

      27+
      • @catpaw

        Das hast Du gut beschrieben.

        Norditalien ab Mailand hat genug Industrie, welche auch erfolgreich ist.

        Hunderte Milliarden hat der Norden schon in den Süden gepumpt.
        Alles vergeblich – Süditalien ist wunderschön – ihre Mentalität leider orientalisch, afrikanisch.

        In Europa werden sich Grenzen verschieben.
        Italien – Spanien – Belgien werden die ersten sein.

        Wenns richtig hart wird, will ich zum Orban zurück!

        9+
        • @Ahat , Campagnolo aus Vicenza ,wunderschön !

          2+
          • @Hanzel

            Im deutschen TV laufen den ganzen Tag Sendungen über die armen Kopftücher.
            4 000 Türken haben um Asyl angesucht.
            Bald 4 000 000.

            Unser korrupter Balkanstaat Österreich hat noch wenigstens die “Balkan Route“ einigermaßen schließen können.

            Die Presse hat berichtet: Bis 20 20 erwartet Balkan Österreich um 50 % mehr Arbeitslose.

            Vorher haben wir eine Nationalratswahl, glaub mir eines, da gibt es ein Mega Beben.

            Wir sind nicht so gutgläubig wie ihr.

            10+
            • @Ahat, wir brauchen mehr osmanische Bereicherung ! Das bringt Mühe, Not und Arbeit für das System ! Der Mensch muß nun weniger schaffen ,das bringt weniger Geld , dann muß der Staat mehr besteuern das bringt dann Revolution der Mittelständler. Das war in den USA damals als britische Kolonie genau so,die Boston Tea Party, daraus wird vielleicht das Berliner Kaffeekranzfestival ! ;)

              6+
            • @Ahat

              Dafür sind wir eben ‚weltoffener‘ und heißen unsere neuen Einwanderer mit Blockflötenspiel und Weihnachtsliedern „herzlich willkommen“ – als Zeichen echter Nächstenliebe.
              http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/11/04/tuerkei-droht-merkel-mit-oeffnung-der-grenzen-fuer-fluechtlinge/

              4+
              • @Wächter

                Jeden Tag frage ich mich, wie lange kann sich Merkel noch halten?

                Langsam frage ich mich, vielleicht bin ich der Irre.

                Vielleicht glauben nur “Verschwörer“, daß diese Einwanderungs. und Umverteilungspolitik nicht gut gehen kann.

                Ich wäre bereit, monatlich 100 – 200 Euro zu spenden, wenn die Asylanten in ihrer Heimat bleiben.

                Bin gespannt, wann Deutschland seine Grenze verdeidigt.
                Ich schätze Griechenland und Italien werden bald im Chaos versinken.

                11+
              • Watchdog
                Ich denke, die Bundeswehr wird ganz bewusst schwach dargestellt und auch so aufgestellt.
                Seht her, ihr Russen, ihr braucht euch doch vor dieser Armee nicht zu fürchten, lacht lieber!
                Die Russen könnten gar freudig erregt sein und darüber phantasieren, was sie mit den Kriegsgefangeninnen so alles anstellen werden, kommt es zum Krieg.

                1+
      • Schuld waren die Bilderberger und der verwesende Genscher ,der hat dies nämlich ,ALS AUSSENMINISTER, zugesagt ! Und Kohl sowie Weigel schauten dumm drein ! Mitterand als Gegner der Rothschilds trieb diesen Europäischen -Dollar klar vor ran !

        3+
    • Und die amerikanische (RKM) Versklavung.
      RKM = R otes Schild aus K asarien dieser M affia

      1+
  5. Hoffentlich ist es bald soweit und die Bürokraten aus Brüssel nehmen ihren Hut.

    5+
  6. In New York, Texas und Virginia werden Vorkehrungen für einen evtl. Geplanten Terroranschlag für Montag getroffen.

    http://www.zerohedge.com/news/2016-11-04/new-york-and-texas-ramp-security-efforts-after-threats-election-day-terrorist-attack

    …Oder will man einfach nur genug Einsatzkräfte vor Ort haben, falls die Wahl nicht wie gewünscht ausfällt?

    Wir werden sehen…

    7+
  7. Ich hätte Verständnis dafür. Während zum Beispiel die Deutschen immer wieder bevorteilt werden, sie anders als die Ausländer indirekt die Maut geschenkt bekommen müssen Länder wie Italien auf Korrektheit schauen. So funktioniert die Deutsche regierte EU, die sich verlassen gehört. Nach dem Italien Exit verschwindet die auf Deutschland ausgelegte EU endlich.

    0
    • Franz Klee, wart mal:
      Die deutschen Autobahnen wurden mit dem Geld der DEUTSCHEN Bürger bezahlt.
      Zum Ersten.
      Zum Zweiten:
      Die deutschen Bürger zahlen KFZ-Steuer für die Benutzung ihrer eigenen Strassen.
      Der Deutsche wird ganz und garnicht bevorteilt, sondern von den eigenen Politikern betrogen, dass es schlimmer kaum mehr geht!

      17+
      • Ja, werter Franz Klee, so wie es der Polarstern sagt wird ein Schuh draus. Die Kanzlerin hat sich nocht nicht für eine weitere Amtszeit entschieden. Warum? Die hat Angst (ist unsicher), falls der Donald drankommt, bekommt die Geschäftsführerin der BRD GmbH mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit (in den Allerwertesten getreten) ihren Stuhl vor die Tür gesetzt. Und was die Maut betrifft: Die Politkaste in Berlin überlegt natürlich (läßt überlegen), wie man der deutschen Bevölkerung noch mehr Geld abpressen kann. Meine Version: Man nahm das Thema PKW Maut auf, weil es sich, im Zusammenhang mit der LKW Maut, anbot. Da kamen aus der Bevölkerung die Vorschläge, daß man für die deutschen KFZ Steuerzahler doch das auf die gezahlte KFZ Steuer anrechnen könne. Dadurch sahen sich die Politiker in einer Zwickmühle. Sie wollten ja Flocken, Mäuse oder auch Kohle aus den Taschen der deutschen Autobahnbenutzer. Aber wie sag ich´s meinem Kinde? Erstmal „rufe ich ein paar Kollegen“ in Brüssel an und bitte darum, daß ein Veto von Brüssel kommt. Da kann man in Berlin, so sagen sie, nix machen! Jetzt, etwa zehn Monate vor den Bundestagswahlen, gehen wie von Geisterhand die Arbeitslosenzahlen runter, die Rente wird (kräftig?) erhöht und viele andere „wohltaten erfolgen. So auch mit der Maut! Man v-e-r-spricht (mehr oder weniger), daß die Maut entsprechen irgendwie angerechnet werden soll, —- aber die Entscheidung fällt erst nach den Bundestagswahlen.
        Und viele erinnern sich was die Erika sagte, sinngemäß: was vor den Wahlen versprochen wurde, muß nach den Wahlen nicht mehr relevant (Güligkeit haben) sein:
        Das war doch mal ein wahres Wort.
        Schönes Wochenende MM
        (Achso, Ich bin weder ein Rechter, noch ein Linker und in der Mitte bin ich auch nicht – da ist mir zuviel Gedränge)

        5+
        • Wo isserdenn? Der Spruch von der Erika? Da isser ja:
          https://www.youtube.com/watch?v=vJUlAEXm6O8

          0
        • @Mikki Maus

          Recht so. Weder links noch rechts will ich sein, und der Mittelweg ist sowieso der Tod.
          Jeder vernünftige Manager wird Bestätigen, dass es im Alltag klare Entscheidungen braucht und man konsequent seine Linie verfolgen muss, um einmal gesteckte Ziele Mittel- und langfristig zu erreichen.
          Die Mitte ist der Tod. Also es allen recht machen wollen, mal so mal so, mal hü mal hott, mal hier bissl was geben, mal hier bissl was nehmen, rumreden und nichts tun (Merkel: „Fluchtursachen besser bekämpfen“ – ja is klar….die soll bitte jmd. Anderes verarschen, aber nicht mich),

          das alles ist Politik.
          Die Denke, man könne Wahlen nur gewinnen, wenn man die Mitte, wo am meisten Gedränge ist, erreicht.

          Alles Quatsch,
          CDU und SPD sind ja nicht mehr ansatzweise das, wofür sie mal standen. Die Grünen sind olivgrün geworden. Vergessen wir das alles.

          Die Medien Hämmern uns ein, dass links und rechts die Bösen, die Verrückten, die radikalen und die Verschwörer seien.
          Pfui.
          Besser gesagt, sie schieben alles Ihnen unangenehme und ihnen gefährliche in die rechte oder linke Schublade, um es zu tabuisieren, zu stigmatisieren, zu verunglimpfen usw

          Und das Dummvolk soll dann denken „oh ja wie eklig, Pfui, damit möchten wir aber nun wirklich nichts zu tun haben“

          Wobei das aber m.E. Nur „Show“ ist. Die Medien wissen GANZ genau, dass wir systemkritiker Recht haben.
          Und dass der ganze Laden vor die Hunde gehen wird.

          (Ist ja auch so gewollt. Das ist der Plan.)
          Nur kann man das nicht einfach so zugeben. Deshalb lügt die Presse…

          Aber gleichzeitig berichtet sie zuletzt ganz offen über die Reichsbürger.
          Ja da schau her!
          Sie machen die Bewegung publik, die verhelfen ihr jetzt freiwillig zu Bekanntheit!

          Versteht Ihr, was gespielt wird?

          Man sagt es uns scheibchenweise.
          Man lässt Verschwörungstheorien sich scheibchenweise in Luft auflösen .
          Und am Ende weiß wieder keiner aus dem Dummvolk, wer schuld ist.

          Genial, wie immer.

          (Wie übrigens auch bei der EZB Politik. Zinsen auf null, bald negativ, ja verdammt, immer noch keine Inflation? Hmmmm blöööd.

          Naja, wie sagt Bocker? Man wird uns auch nicht sagen, dass krieg die einzige Lösung ist, um Schulden nachhaltig ab- und Inflation aufzubauen.
          Zinsen runter reicht nicht, steuern und Abgaben hoch ist unbeliebt, Schulden und Vermögen einfach streichen (haircuts) sind erst recht nicht beliebt, ja Leute was dann?

          Wie werden wir die alles lähmenden Schulden los?

          Aber draghi muss natürlich so tun als hätten sie alles versucht.

          Das einfachste ist immer noch, wenn plötzlich und unerwartet ein Krieg daherkommt.

          Da kann man halt nix machen….

          3+
  8. Mir scheint in nächster Zeit wird großes passieren. Jeder hier weiß, dass das Finanzsystem nah am Abgrund steht, die nächste große Weltwirtschaftskrise im Anmarsch ist (in sehr vielen Ländern auch bereits angekommen ist) und der Goldpreis viel höher stehen müsste, würde er nicht manipuliert werden.

    Nehmen wir an Trump würde gewinnen müsste das, (wenn nicht die halbe Welt als hysterische Panikmacher entlarvt werden soll) entsprechend stärkere Bewegungen an den weltweiten Börsen und bei den Rohstoffen, speziell Gold und Silber auslösen. Nehmen wir an, dass dann weder die Börsen etrem crashen, noch Gold etrem steigt. Was, wenn jetzt aber weitere „Bomben“ gezündet werden? Ein oder mehrere Terroranschläge vor oder direkt nach den Wahlen. Möglich wäre es z.B. am 11.11 oder 13.11. Solche Tage werden gerne genommen. Am 13. wäre Jahrestag von Paris. Was wenn dann die nächste Bombe ein scheitern des Referendums in Italien wäre, was wenn dann auch demnächst Hofer in Österreich drankommt? Übrigens sollte das Referendum ursprünglich schon 2 oder 3 Monate vorher durchgeführt werden. Warum wurde es nicht? Wann kam es in einem westeuropäischen Land zuletzt dazu, dass eine Wahl wegen Manipulationen erst wiederholt werden muss und dann die Wiederholung wegen ungereimtheiten auch wiederholt werden muss. Und dann dauert dass alles immer viele Monate bis wieder mal gewählt wird.

    Leute, glaubt da noch jemand das wären Zufälle? Man hat das Referndum und die Wahl durch Trickserei bewusst hinter die USA-Wahl geschoben. Auffälliger geht es ja kaum noch. Gerade im Falle Österreichs.

    Ein sich immer mehr Beschleunigende Kettenreaktion. Niemand ist dann allein schuldig, höchstens die Terroristen. Um massiv gestützte Börsen zu Fal zu bringen braucht man ein so großes Aufgebot um alles kontrolliert crashen zu lassen.

    Jeder hier weiß,dass hinauszögern und manipulieren nicht ewig möglich ist.
    Es wird gelogen und beschönigt, dennoch kamen schon öfters Meldungen, dass die Superreichen sich Grundstücke in Neuseeland und sonstwo gekauft hätten.
    Was, wenn man das ganze jetzt gezielt an die Wand fahren will, durch eine Mischung unterschiedlicher Auslöser. Sozusagen diverse „unglücklicher Umstände“ in sehr kurzer Zeit. Wenn diese Auslöser alleine nichts zu Fall bringen, die Börsen stark runtertreiben und die wichtigsten Rohstoffe stark nach oben steigen haben die Banken dank Derivate ein massives Problem. Das wäre dann der finale Crash, der wie wir wissen irgendwann kommen muss. Die Ausfälle der Banken sorgen dafür, dass wir im Totalcrash oder Hyperinflation enden.

    Wie soll sonst der Plan sein? Jedem sollte klar sein, dass wenn Le Pen, Wilders,…. ans Ruder kommen der Weltelite langsam die Kontrolle entgleiten dürfte. Vorallem werden diese Leute benennen, dass das alles orchestriert ist. Sich möglicherweise Russland und China annähern. Glaubt hier wirklich jemand, dass das gewollt ist oder das man Leute wie Le Pen, Wilders, Strache, Grillo durch Trickserei ewig verhindern kann? Man macht vorher einfach ein Prinzip, dass in Syrien, Ukraine, Nordafrika….. perfekt funktioniert hat. Kontrolle durch Chaos.

    Diverse Gold -und Edelmetalleperten, Fondsmanager …… machen sich immer mehr lächerlich, weil das was sie sagen nicht eintritt und trotzdem weicht keiner von seinem Standpunkt ab, eher wird das ganze nochmal bekräftigt. Meint ihr die sind dumm, oder absolut sicher, dass sie bald rechthaben werden?

    26+
    • Klapperschlange

      @Terra-X
      …in nächster Zeit…“ liest sich wie: „…sehr bald…“

      Da man den Eindruck haben könnte, daß hier abgegebene, seitenlange Kommentare mit mehr als 500 Worten besonders honoriert werden, will ich mich kurz halten.

      Die Hartgeld-Freunde um Walter Eichelburg lesen von solchen „großen Ereignissen“ schon seit mehreren Jahren und allen „Crash-Terminen“
      folgen unermüdlich Neue.
      „Anonyme“ HG-Leser aus [AT] und [DE] melden sich in blindem Gehorsam und bestätigen damit in Kommentaren die Schlagzeilen ihres „Cheffes“, der unermüdlich zwischen seiner Fluchtburg auf dem Land und dem „kaiserlichen HG-Control-Room“ in Wien und Aachen (die Kaiserkrönung wurde ebenso mehrfach auf „bald“ verschoben) wechselt und derweil im Auto die ‚Kaiserhymne“ absingt.

      In vielen anderen „alternativen Blogs“ geht der Gold- und Silberpreis „bald“ durch die Decke: $50.000,- für eine Unze Gold, $400,- für Silber.
      Schon seit 2012…also „bald“.

      Es herrscht gezielt gewünschte Verwirrung: was kann man eigentlich noch glauben?

      Glücklich sind diejenigen, die sich für ein paar Tage in die Einsamkeit zurückziehen:
      – kein Internet, kein WLAN, kein PC oder Tablet, kein Handy, kein TV und kein Radio, keine Tageszeitung,
      – Im Einklang mit der Natur.

      Vielleicht erleben wir das wieder (zwangsweise), nachdem das „große Ereignis“ unseren Planeten überrollt hat.

      19+
      • @ Klapperschlange

        Das hast du richtig und perfekt be und geschrieben !!!
        Sollte eigentlich jeder machen,so richtig relaxen und ausspannen und in die Natur zurück ziehen

        http://www.mirageislandresort.com.my/about.html

        Liebe Grüße an alle hier von der Insel

        2+
      • @Klapperschlange
        Der Herr Eichelburg übertreibt natürlich,er gehört zu den Krisen-Junkies,ähnlich wie die survival und extremen outdoor Spezialisten.Es kommt eben selten vor,dass man in Münster Osnabrück auf einen Inland Taipan oder eine Bananenspinne trifft.Auch Erdbeben sollen dort nicht sehr häufig vorkommen.
        Was aber sicher kommen wird,das sind soziale Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände wie in anderen Regionen der Welt, wenn verschiedene Kulturen und Ethnen aufeinander treffen.
        Ob unsere Polizei und das Innenministerium das handeln kann, wenn ZB Kurden und Türken oder Hutsi und Tutsi Rebellen oder Shiiten und Sunniten hier auf einander losgehen.Mit viel Temperament ausgestattet,kann das sicher blutig werden.Und der deutsche Michel,unbedarft,blauäugig und von Herzen multikulti, bi und womöglich auch vegan, dann zwischen den Fronten sich verwundert die Augen reibt, was dann ?
        Soll man völlig unvorbereitet den Kopf in den Sand stecken und alles als Hysterie und Verschwörung abtun ?
        Angstmacherei alles ?
        Angst ist ein Naturinstinkt, ohne Angst gibt es kein Überleben.Und ich meine Angst,nicht Panik,das sind verschiedene Dinge.Völlig angstreie Menschen,die gibt es,meist aber auf den Friedhöfen gelagert, zu bewundern.
        Si vis pacem para bellum (Cicero)
        Wenn Du den absoluten Frieden willst, bereite Dich auf den Krieg vor.
        Denn,entweder,Du hast dein eigenes starkes Militär im Land oder ein fremdes.Denn ein Vakuum besteht nicht lange.

        5+
    • @Terra die haben recht ! Der Zeitpunkt ist halt schwer vorher zu sehen !Laut Zyklen, daran halte ich fest 2017-2019 (auslaufender Kriegszyklus)höhere Steuern und Unruhen (Sozialismus), Zapfenstreich 2022-2024 und ab 2032-2034 neue Eiszeit ,Hungersnöte und militärische Landgewinnung in Afrika (Maunderzyklus).

      4+
      • Auvh wenns nicht schön ist, das alles kann sich noch über Jahre hinweg ziehen solang man rd 80% des Volks brav an ihrem Arbeitsplatz hält und Ihnen in Summe 80% und mehr ihrer Einkünfte und ihre Ersparnisse abnimmt. Was jetzt ja schon läuft und noch drastisch ausgeweitet wird ist eine finanzielle Repression wie sie im Buche steht um an das noch vorhandene Geld der Bürger zu kommen: Negativzinsen, Gebührenerhöhungen weit über der Inflation, Fernsehgebühren auch wenn man keinen Fernseher hat, m²-Steuer für Immobilienbesitzer und Fenstersteuer für Mieter von Dachgeschoßwohnungen, CO² Steuer für Tierhalter und Menschen mit einem größeren Lungenvolumen als 10Liter – es lässt sich einfach alles erfinden, man muss es nur verkaufen oder verschleiern!
        Wenn kein externes Ereignis einen unkontrollierten Erdrutsch auslöst dann behalten die Eliten das kranke System mit ihren unbeschränkten Fiat-Geldmitteln so lange am laufen bis es irgendwann nicht mehr geht, die Japaner machen das bereits seit 1990 und sind immer noch nicht gecrasht.

        2+
    • @frznj

      Dein Link paßt aber gar nicht zum Artikel „Italien-Exit“, sondern eher zum Artikel „Clinton-Exit“.
      Sollten Hilly-Billy nachweislich mehrfach mit dem berüchtigten „Lolita-Expreß“ des Milliardärs Epstein auf seine Privatinsel „Virgin Island“ (passender Name, indeed!) geflogen sein, dann werden wir den „Clinton-Exit“ hoffentlich bald erleben.

      6+
      • @Meckerer , der Clinton wußte halt das Enge ein dehnbarer Begriff ist ! Dafür hat er aber auch viel Gutes getan ! Autobahnen und Tierschutz ,………..,nee das war ein anderer !

        3+
    • Die Einschläge im „Clinton-Stiftungs-Lager“ nehmen zwei Tage vor Beginn der US-Wahlen weiter zu: jetzt berichtet auch die „Mainstream-Presse“ (Quele: Reuters) über ein $1-Millionen-Dollar-Geschenk des Scheichs von Quatar an Hellary, um einen Besprechungstermin mit Bill Clinton „zu erkaufen“.
      Solche Geschenke widersprechen den geltenden US-Ethik-Regeln (brauchen die sowas überhaupt?) und Hellary hätte die „Spende“ dem Außenministerium melden müssen.

      Diese „korrupte“ US-Außenministerin fädelte in ihrer Amtszeit anschließend den größten Waffen-Deal zwischen der US-Waffen-Lobby und Saudi-Arabien im Umfang von $80 Mrd. US-Dollar ein.

      Was jetzt noch fehlt, ist am Montag die Nachricht von Bloomberg TV, daß Hellary samt Billyboy (im Privatjet (Name:‚Lolita-Express‘) des pädophilen US-Milliardärs „Epstein“) nach Kuba geflohen sind, um dort „politisches Asyl“ zu beantragen.

      6+
  9. Weise Klapperschlange!

    1+
    • Klapperschlange

      @InGoldwetrust

      Den „grün angemalten“ Satz – „im Einklang mit der Natur… “ habe ich natürlich „geklaut“:

      – denn wenn das „Säbelrasseln“ zwischen West & Ost weiter zunimmt, kommen wir dem in Granit gemeißelten Rockefeller-Gebot in Georgia (http://allnewspipeline.com/images/GG10.jpg) immer näher.

      7+
      • Die, Die den gesamten Planeten durch ihre geschäfte mit Öl und Chemikalien verseucht haben, reden von Einklang mit der Natur bringen

        achja achja…

        4+
        • Klar.
          Diese Brut.
          Darum haben die ja auch den „Klimawandel“ erfunden.
          Baden selbst in 10 verschieden Pools in ihren 10 Villen weltweit verstreut und wir sollen weniger Fleisch essen, weil sonst zuviel Kühe zuviel CO2 freifurzen.
          Al Gore, der Klimapapst und verlogendste Gangster dieser Welt, hatte auch 3 Villen und in jeder davon mindestens einen Pool.
          Denkt ihr, das Wasser darin war aus Rücksicht zum Klima kalt?
          Ich kann diese absolut schlimmste Heuchlerbande aller Zeiten nicht mehr hören und sehen gleich garnicht!

          11+
          • Und mit dem riesigen Luxus Privatjet die ganze Welt tausendmal umrundet.
            Um Spenden zu sammeln, für eine grüne Welt.

            Die Deppen sterben nie aus.

            11+
  10. @Terra
    …nachdem sie das Finanzsystem fallen lassen, werden sie im Zuge des (geplanten) Chaos und der (geplanten) Unruhen die N_W_O einführen…willkommen in der ewigen Versklavung und Diktatur..die Lunten sind schon gelegt….alles läuft nach Plan….

    4+
    • Draghos
      Das kann gut sein.
      Doch Widerstand gibts jetzt schon und der wird zig-tausendmal härter werden.
      Ich selbst werde versuchen, einem dieser Menschheitsverbrechern den Skalp abzuziehen.

      4+
  11. Es wird grausam:

    Seehofer hat uns verraten, dass 2015 etwa 6 Millionen feindlicher Eindringlinge von Merkel hereingeholt wurden. Hier sind Seehofers Worte:

    „Die Zahlen sind doch genannt. Ich rechne jetzt wirklich noch sehr, sehr zurückhaltend, um da jede Schärfe herauszunehmen. Aber wenn es so weitergeht, werden wir in diesem Jahr mehr Flüchtlinge haben als im letzten Jahr. Jetzt rechnen wir noch gar nicht den Familiennachzug. Und bei denen, die den Familiennachzug rechnen, bin ich noch auf der total konservativen Seite. Ich rechne für jeden Flüchtling einen Faktor 0,5. Gestern haben uns Experten allerdings auch gesagt, man könnte auch den Faktor 2, 3 und 4 rechnen. Ich rechne nur 0,5, das heißt übersetzt, nur jeder zweite Flüchtling bringt einen Familienangehörigen nach. Dann sind sie bei drei Millionen. Sie können gerne mit mir tauschen, mit uns beiden, was dies für Sicherheit, für die Integration, für die Finanzierbarkeit, für die Funktionsfähigkeit und unsere Verwaltung, einschließlich unserer Justiz in Deutschland und Bayern bedeutet.“
    (Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=iN1Jn5wzzvk)

    Wenn also nur jeder zweite Eindringling aus dem Jahr 2015 einen Familienangehörigen nachholt und so 3 Millionen Nachzugs-Eindringlinge zustande kommen, müssen logischerweise 2015 etwa 6 Millionen gekommen sein, und nicht eine Million, wie immer behauptet wird. Selbstverständlich ist der Faktor 0,5 idiotisch, denn pro Eindringling kommen im Schnitt etwa 7 Nachzugs-Invasoren. Aber selbst wenn wir nur den Faktor 4, wie von Seehofer bestätigt, zugrunde legen, kämen allein aus der 2015-Flut noch 24 Millionen nachgezogen. Und die Spirale geht unaufhaltsam nach oben wie bei einer Zinseszinsrechnung, da ja jeden Tag neue Invasoren hereinbrechen, die auch wieder „Nachzug“ produzieren

    Ihr wisst, was das bedeutet!

    6+
  12. Der ethnische Auftrags- und Ausrottungsmord an uns kostet uns als Opfer, so lange wir noch leben und schuften können, obendrein noch etwas mehr als nur eine Kleinigkeit. „Ende 2014 lag die Zahl der Menschen, die nach dem Asylbewerberleistungsgesetz staatliche Unterstützung erhielten bei 362.900. Im Vergleich zum Vorjahr ist diese Gruppe absolut und relativ am stärksten gewachsen und zwar um 1.380.000. Angesicht der Entwicklung im Jahr 2015 dürfte dieser Trend sich nicht nur fortsetzen. Die Zahlen müssten sogar deutlich zulegen.“ [26]

    Die Hälfte unserer Staatsschulden wurden uns als Sonderschulden aufgeladen, um die großzügige Ausländerpolitik zu finanzieren, wie die FAZ berichtete. [27] Und zu dieser Billion Euro, die wir zur Alimentation unserer wunderbaren Feinde in unserem eigenen Land auf unsere und unserer Kinder Schultern haben laden müssen, kommen die künftigen Kosten noch hinzu. Jeder Parasit kostet 450.000 Euro. „Ifo-Chef Sinn warnt. Jeder Flüchtling kostet Deutschland 450.000 Euro.“ [28] Mehr Schulden, Schulden, Schulden, mehr Abgaben, Abgaben, Abgaben, mehr Steuern, Steuern, Steuern, Rentenkürzungen, Einschränkung der medizinischen Versorgung – totale Armut für den „BRD-Volltrottel“ und Mutti-Fan.

    Stürzt die Migrationsverbrecher, stellt den Rechtsstaat wieder her, beendet den staatlichen Kontrollverlust über unser Land, rettet das Leben unserer Frauen und Kinder! Und denkt stets daran …

    BRD-POLITIKER SIEGEN MIT DER LÜGE UND STERBEN MIT DER WAHRHEIT!

    6+
  13. Ich glaub ich muss etwas weniger hier mitlesen. Ich merke, dass ich so nach und nach immer weiter rechts rüberrutsche bei alldiesen news. Ein bisschen rechts ist ja ok…

    6+
    • @Hombre ,Rechte sind gut , das Herz am rechten Fleck! Rechtschaffend , Recht haben , rechts vor links !

      3+
      • @Hanzel
        da magst Du recht haben, nur: Irgendwie werde ich auch so langsam agressiver zB wenn ich mit Verwandten (erst gestern wieder auf einem Geburtstags-treffen) über diesen ganzen Mist rede. Ich hab tatsächlich noch Familienangehörige, die grün gut finden, und auch welche, die „unsere“ Regierung gut findet. Da kannst du mit Argumenten gegenhalten wie du willst-die sagen meist: Du übertreibst, oder: alles halb so wild, uns gehts gut. Aber inzwischen ist keiner mehr dabei, der „Flüchtilanten“ gut findet. Dass das eine Katastrophe für DE und AT ist, haben alle jetzt geschnallt. Die ganze Familie rückt auch langsam aber sicher nach rechts-allerdings manche von sehr weit links-die haben einen weiten Weg.

        7+
        • Wer jeden Tag heute und Tagesschau konsumiert findet die Welt in Ordnung, 100%iig.

          3+
        • @Hombre , ich höre zu und lächle ! Ich stelle mir bei Idioten immer den aufgeschnittenen Ehemann vor , dann die vergewaltigte Ehefrau und gut bereicherten Töchter, sowie deren verhungernden Eltern ! Dann geht es mir immer gut ! Ich habe sehr bösartige Züge angenommen ,aber lächle ! Wer Schulden macht und mit seinen Errungenschaften prahlt bekräftige ich ,ich habe alle bis 2013 gewarnt , soll jeder jetzt klar kommen . Ich entferne alles Nutzlose von mir ,habe einen kleinen loyalen Freundeskreis ,das muß reichen ! Eltern und Schwester sind im Boot,meinen Bruder rette ich dann indem ich sein Erbe auszahle ! Live and let die !

          3+
  14. Natürlich wird der Polarstern nach all dieser Aufklärung in diesem Forum untergehen, wie er auch plötzlich aufgetaucht ist.

    4+
  15. In der Kürze liegt die Würze…

    Ich mache mir mittlerweile keinen Stress mehr. Vorkehrungen ja.
    Bei Familienkreis kommt langsam etwas Panik, wegschauen hilft eben doch nicht!
    Darüber bin ich schon hinweg.

    Der Crash sollte schon längst da sein. Der gr Krieg ebenso. Passiert ist „nix“
    Die Medien verbreiten ständig Angst.. für was? Konsumiere um dein Leben? wer weiss wie lange noch existierst? naja

    Wir hier erwarten etwas. Andere werden mal wieder aus allen Wolken fallen und sich fragen, wieso das?? – in ihrer heilen Konsumwelt passiert…

    6+
  16. Wenn wir Pech haben, kostet bald jeder Pfurz 2€ Steuer… Co2 und so..

    4+
  17. Ja bitte lb. Polarstern, machs genau wie Du es selbst versprichst:

    „Natürlich wird der Polarstern nach all dieser Aufklärung in diesem Forum untergehen, wie er auch plötzlich aufgetaucht ist.“

    6+
  18. Man kann nun reich werden durch die US Wahl.Man muss sich nur richtig positionieren.
    http://www.n-tv.de/wirtschaft/Reich-werden-mit-der-US-Wahl-article19013491.html
    Da nun Clinton gewinnen soll und muss,what ever it takes sozusagen,setze man sofort einen Turbo long auf den DAX, den Dow, den S&P auf den Dollar, auf brummende Börsen, auf outperformende Wirtschaft auf die Jahresendralley.
    Und man shorte und nehme einen Turbo short auf alle Edelmetalle und 10 Jährige Bonds,da die Zinswende unmittelbar bevorsteht,dank der hervorragenden Daten.
    Und wenn nun Gold auf unter 1.000 Dollar fällt und das ist sicher, wenn Clinton gewinnt,jetzt verkaufen,spätestens Montag und Aktien kaufen,kaufen,kaufen…..
    Übrigens,ein paar Rüstungsaktien fürs Depot,können nicht schaden.
    Man unterstützt damit die Bomben,die Minen und Granaten für den Frieden auf dieser Welt.Dank Hillary Clinton, der Super Power whow Präsidentin.
    PS:
    Der Autor glaubt selbst nicht,was er da schreibt.

    7+
    • @ Katzenpfote
      „Man unterstützt damit die Bomben,die Minen und Granaten für den Frieden auf dieser Welt.Dank Hillary Clinton, der Super Power whow Präsidentin.“
      Darf ich korregieren, ja:
      Der Vatikan mit seinen Aktienpaketen unterstützt damit die Bomben,die Minen und Granaten für den Frieden auf dieser Welt.Dank Helfershelfern, die die USA und große Teile der Welt unterjocht haben.
      Danke für das Verständnis.
      Und ich möchte nimand zu nahe treten. Aber dennoch: Gehirn einschalten!

      3+
      • @Mikki Maus
        Ja, der Vatikan auch, wenn er denn noch solche Aktien hält.Aber der wird nun nicht gewählt, jedenfalls nicht direkt und schon gar nicht vom Volk.
        Sicherlich unterstützt jeder Aktionär mit seinem Engagement die betreffenden Firmen und deren Geflechte.Oder wissen sie immer ganz genau, ob Pfizer und Co nicht über Umwegen mit Boing oder Mc Donald Douglas verwoben ist.?
        Oder fliegen Sie nur mit Airbus in den Urlaub, aber auch da sind Verflechtungen bekannt.
        Tatsache ist,dass Firmen wie Boing eben bei Clintons Wahl sicher keine Kopfschmerzen bekommen wrden.
        Tatsache ist auch,dass die Börse Clinton haben möchte,mit samt business as usual.
        Wird Frau Clinton als Präsidentin gewählt, ist der 3 Weltkrieg näher als je zuvor.
        Das alleine ergibt sich schon aus ihren Äusserungen.Äusserungen,welche lange vor und nicht im Wahlkampf gemacht werden.
        Denn Wahlkampfäusserungen spiegeln niemals den Kanditaten,insofern vergessen Sie, was Trump oder Clinton die letzten Wochen gesagt und getan haben.
        Enscheidend ist die Zeit davor.Was taten die beiden davor.

        6+
        • 100% einverstanden!
          Ich wollte auch nur auf die Rolle des Vatikan hinweisen. Denn die haben die Macht und es ist nur wenigen Menschen bewusst.
          Schönen Sonntag MM

          1+
          • @MikkiMaus
            Das ist mir bekannt. Aber nicht nur der Vatikan,da sind auch noch andere,dieser Brüder. Die sind nicht mal eine NGO, so verborgen arbeiten diese.
            Aber das ist ein anderes Kapitel. Es sind eben keine gewählten Regierungen, sondern ein Syndikat von Privaten.Meist Wölfe im Schaafspelz.
            Wenn die Regierungen und unsere Volksvertreter wirklich souverän wären und
            und den Wahlauftrag ernst nehmen würden, unbestechlich und unvoreingenommen,dann wäre es ein Leichtes,dieses Treiben zu unterbinden.Auch das des Vatikans.
            Und nur darum geht es.Das Volk hat zu regieren und nicht die Lobbyisten.Sonst ist Demokratie nur ein Schimpfwort und eine Diktatur wäre besser.
            Weil ein Diktator solche Dinge leicht aufräumen und säubern kann.
            Mit Hillary Clinton wird alles so weiter gehen,nur noch schlimmer.
            Trump verspricht wenigstens den Ansatz einer Änderung und alleine schon deshalb sollte er die Chance bekommen.

            3+
  19. Wozu Gold ?
    Man sehe zur Zeit nach Ägypten.Dort wurde die Währung,das Pfund innerhalb kurzer Zeit um 60% abgewertet.Ähnliches passiert in der Türkei.
    Devisen werden eingefroren (Auf den Konten).Die Lebensmittelpreise explodieren dementsprechend.Nun beginnt dort der Hunger. 80 Millionen Leute, davon der Hauptteil um die 20, gebildet,ohne Job und Geld.Denen bleibt momentan nur der Glaube an den Isalm.Fast alle mit militärischer Ausbildung. Was das bedeutet,kann man sich ausmalen.
    Man ziehe sich warm an,der Winter könnte kalt werden.
    Gold hat eine warme,gelbliche Farbe.

    8+
    • Habe gestern mit einem Ägyptischen Freund wegen der Abwertung gesprochen. Er hat es 3 Monate in Vorraus gewusst. Aber Ich denke in Deutschland vielleicht 2-4 Wochen vorher. Russiche Freunde haben mir erzählt die Oligarchen in Russland haben in Zyperen Ihr Geld alles wegbekommen Sie hatten es 4 Wochen im vorraus gewusst.Der normale Millionär 2 Wochen vorher haben es nicht mehr geschafft.Da war schon alles blockiert.Schaun wir mal.Mit Golld u Silber hätten Sie kein Proplem gehabt.

      3+
  20. Italien – ist das Fragezeichen.

    http://diepresse.com/home/wirtschaft/boerse/5113007/GoldmanSachsOkonom_Italien-ist-das-grosse-Fragezeichen?_vl_backlink=/home/wirtschaft/index.do

    Da war der Goldman Sachs Chef von Deutschland noch ehrlich – auf die Frage –
    Wie man sein Geld am besten investiert.

    Er sagt – überall ein schwieriges Umfeld.

    3+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Krösus: @Irgendein Typ Gehörst Du zu den Herrn vom andren Stern ? Die gute alte Mutter Erde kann Dein Zuhause nicht...
  • Force Majeure: @Catpaw The COMEX has nothing to do with gold.  That is simply a casino where gamblers place their...
  • Hillbilly: Feinwaage besorgen und die Sägespane im 10tel Grammbereich abwiegen.
  • Lee Harvey Oswald: Ist doch alles kein Problem. In Zeiten größter Not wird man auch n abgesägtes Stück vom Kilobarren...
  • omen: Na, Krösus, ist ja erbaulich, das ein Vertreter der R2G-VerBILDeten sich literarisch auskennt. Nur ein kleiner...
  • Catpaw: @irgendeintyp Da muss ja jemand wahnsinnig sein, ein Produkt, welches ständig im Preis fällt und nach ihere...
  • Force Majeure: @Notgroschen Sehr richtig. Wir erleben eben beides, mal selten geht es hoch, dann plötzlich doch immer...
  • Force Majeure: Die Likes sind alle gekauft.
  • Force Majeure: @Goldnugget Noch viel lächerlicher. Selbst Gold halten und es den Leuten permanent schlecht reden.
  • Notgroschen: @irgendeinTyp Eine „beschränkte“ Kurzsichtigkeit zeigt sich dann aber schon, wenn nur die...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter