Anzeige
|

Echtes Gold zu teuer: Ägypter steigen auf Minderwertiges um

Ein Truhe mit Goldschmuck

Wer sich kein echtes Gold mehr leisten kann, muss sich billigere Alternativen suchen (Foto: Thaut Images – Fotolia.com)

In Ägypten steigt die Popularität von vergoldetem Schmuck aus China. Das echte Gold können sich nach dem starken Goldpreis-Anstieg im Inland immer weniger Menschen leisten.

Was passiert wenn der Goldpreis steigt und steigt? Möglicherweise können sich immer weniger Menschen den Kauf von Edelmetall leisten. Wenn man goldenen Schmuck trotzdem nicht verzichten will, dann bleiben nur günstigere Alternativen.

Laut einem Bericht von China Daily ist in Ägypten die Nachfrage nach vergoldetem chinesischem Schmuck stark angestiegen. Die Goldverkäufe sind dagegen stark rückläufig.

Der Grund: Seit Jahresbeginn hat das Ägyptische Pfund (EGP) gegenüber dem US-Dollar die Hälfte seines Wertes verloren. Die Goldpreise im Inland haben sich somit annähernd verdoppelt. Alleine im November legte der Goldpreis in EGP gut 65 Prozent zu.

goldpreis-aegypten

Goldpreis in Ägyptischen Pfund (1 Jahr)

„Einige Frauen verkaufen aufgrund finanzieller Notlagen ihren echten Goldschmuck und kaufen dafür billigen vergoldeten Schmuck aus China als Ersatz. Der hat mit der Zunahme an neuen Shops und der wachsenden medialen Verbreitung über das Internet an Popularität gewonnen“, erklärt eine junge Frau aus Ägypten gegenüber der Zeitung.

„Der Dollar-Anstieg hat zwar auch die chinesischen Goldpreise um mindestens 30 Prozent verteuert, was sich aber kaum auf die Verkäufe ausgewirkt hat. Dagegen haben die Anbieter von echtem Gold entweder ganz dicht gemacht oder sind auf das Angebot vergoldeter Ware umgestiegen“, sagt ein ägyptischer Goldhändler.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=62189

Eingetragen von am 18. Nov. 2016. gespeichert unter Afrika, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

121 Kommentare für “Echtes Gold zu teuer: Ägypter steigen auf Minderwertiges um”

  1. Naja wer so dumm ist und verkauft sein echtes Gold und kauft sich dafür vergoldeten Schund,dem ist nicht zu helfen.Aber es geht um den Anschein wie bei fast allen Menschen,so zu tun als wäre man reich und hätte echtes Gold um Hals und Arme hängen.

    8+
    • Sie verkauften aus finanzieller Notlage laut Artikel, wird bei uns auch noch kommen, die Inflation wird die Menschen ausbluten, sodass sie gezwungen werden ihr Gold zu verkaufen, aus diesem Grund lässt man den Goldpreis auch nicht signifikant steigen, erst wenn Alles umverteilt ist.

      22+
    • Anna Machalochuff

      dachhopser
      Ich könnte mich anhängen, wie einen Weihnachtsbaum.
      Jedoch liegen meinen echten Schätzchen alle gut verschlossen und versteckt.

      3+
  2. Die Amis haben alle in der Hand. Game over.

    3+
    • @warc
      Abearten, was der teure Dollar mit der US Wirtschaft macht.
      Ich bin sicher, statt Zinsen gibt es QE 4.
      Noch herrscht der Krieg zwischen Trump und Clinton.
      Klar, dass die Clinton Banklobby das Desaster dann dem Trump anlasten will.
      Bisher bedeutete teurer Dollar und Rezession bei den Amis immer noch Krieg.
      Und der wird kommen, Trump hin oder her.
      Denn in Amiland regieren die Logenkapitäne der Wallstreet und niemand sonst.
      Aber, kauft nur Dollars und Bonds, statt Gold.

      8+
      • @ Catpaw
        Trump ernennt den neuen Chef im US-Justizministerium: Jeff Sessions.
        Dieser hatte bereits vor der US-Wahl gefordert, für die Untersuchung der Clinton-E-Mail-Affäre einen Sonder-Ankläger zu beauftragen.
        Die mausgraue Knastkleidung würde Hellary gut stehen; in der Gefängnis-eigenen Wäscherei könnte sie sicher auch eine schlechte Figur abgeben.

        Die Korruptions-Affäre um Hellary Clinton geht also in die nächste Phase.
        Außerdem ernannte Trump einen neuen CIA-Schnüffel-Direktor; man kann nur hoffen, daß neue Besen gut ‚kehren‘.
        http://www.zerohedge.com/news/2016-11-18/trump-said-pick-jeff-sessions-attorney-general

        7+
      • @Catpaw
        „Der Krieg wird kommen, Trump hin oder her?“ Bloß nicht. Habe schon damit angefangen, nach Hillarys Niederlage meine Keller-Reserven aufzulösen. 10 Liter Apfelsaft heute an einen Kindergarten in Frankfurt (Oder), 12 Flaschen an die Pfarrerin dort, 60 Liter an ein Altenheim für Demente, 10 Liter an eine Grundschule bei mir zu Hause. Katzenfutter gespendet an 2 Tierheime, 250 € an die Christoffel-Blindenmission. (Der Seenot-Rettungsdienst soll auch noch 250 € von mir bekommen, ich muß aber erst im Internet nachschauen, ob die damit auch keine Ficklinge im Mittelmeer auflesen, die vorher die Christen aus dem Boot geschmissen haben.)
        Nein, also Krieg paßt mir jetzt gar nicht ins Konzept.
        Wie soll ich das bloß meiner Katze Tine erklären?
        Und wie erst dem dicken, verfressenen roten Kater, der Genosse heißt?
        Freiwillig verzichten die nicht auf Thunfisch in Gelee.

        10+
        • Tunfisch? Wird von unseren Kater verschmäht, er frißt nur Lachs.

          3+
          • @London
            Tina mag alles in Gelatine. Deshalb heißt sie ab jetzt Gelatinchen.
            Hab ich sie doch neulich gefragt, wie sie die Aussichten von Janet Yellen beurteilt, unter Präsident Trump ihren Job zu behalten. „Mau“ hat sie geantwortet.

            11+
          • Meine ziehn bei Gelee die Nase hoch. Wollen nur frisch gekochten Dorsch. Oder frisches rohes Rindfleisch vom Metzger. ;)

            5+
        • @0177translator
          Das kann nur bedeuten: Katzen an die Macht !
          Meine hat sie schon,die Macht über die Menschen.

          3+
          • Meine haben mich auch schon komplett in der Hand. Ich bin ihre lebende Katzenklappe, d.h werde ausm Bett geholt wenn verehrte Damen auf Jagd gehn. Meist jede Nacht um 4.. *seufz*

            4+
  3. demnächst dann auch in € so

    2+
  4. Was wäre Gold,wenn es jeder besäße…

    Kann dem ehrlich gesagt nicht folgen:
    „starker Goldpreisanstieg“
    Gold in der letzten Zeit wieder deutlich gesunken. Keine 1.900 etc..

    Spätestens beim Wiederverkauf/Tausch wird man feststellen,was der Schmuck (überhaupt) an Wert besitzt. Bevor ich billigen/unechten Schmuck trage,lieber keinen.

    Einziger Zweck.
    Man zeigt nach aussen mehr als man besitzt. Soll jeder selber damit glücklich werden.
    (der Markt wird gestreckt mit Gold überzogenem Schmuck,Vorsicht ist geboten…)

    8+
    • @copa
      Vergoldeter Schmuck ist wertlos.
      Weil Schmuck der Mode unterworfen ist und das Einschmelzen teurer ist, als der Goldwert.Bei einer Vergoldung sind nur Milligramm Gold drauf.
      Da kann man gleich Blattgold kaufen.

      6+
      • Das schöne für uns EM Eigentümer ist, dass der Schmuck mit nur einem keinen Goldanteil dafür sorgt, dass das dafür verwendete Gold auf ewig verschwindet. Das wird man aus wirtschaftlichen Gründen niemals recyceln. Da von dem Schmuck Unmengen produziert und verkauft werden, ist der Goldverbrauch auf die Menge gesehen vermutlich gar nicht mehr so unerheblich.

        16+
        • @Stillhalter
          Vergoldeter Schmuck lohnt kaum das Recycling, ähnlich wie bei Computer und Flugzeugschrott.Jede Mig 21 enthält 2 Kg Gold. Da stehen hunderte rum. Zum Verschrotten. Zu teuer.Man kann ja eine erwerben.
          Hochwertiger Schmuck, womöglich mit Edelsteinen, der wird auch nicht geschmolzen. Diese beiden Goldarten sind verbraucht, ähnlich wie das Gold der Kirchen und Moscheen.
          Das sind insgesamt ca 80.000 Tonnen, von den jemals geförderten 180.000 Tonnen.
          Bleiben 100.000 übrig. 30.000 müssen die Zentralbanken halten.Auch das ist verbraucht. So bleiben nur 70.000 Tonnen zu verkaufendes Gold.
          Davon wird aber mehr als die Hälfte niemals verkauft, so wie meines.
          Ich behaupte mal, dass das ganze handelbare physische Gold der Erde
          Kaum 30.000 Tonen sind.
          Der angebliche Goldberg besteht nur aus Papier, in der Hoffnung, dass die Zocker untereinander nichts physisches wollen. Denen reichen fiktive Jetons für den Kick.Spielgeld.

          15+
          • @Catpaw
            und nicht zu vergessen, die 8000 to. die die Deutschen „halten“. Da bleibt ja für die Inder nichts mehr übrig.

            3+
          • @catpaw

            Aus diesem Grund wird Gold nie wirklich wertlos. Ich bin mir noch mal sicher, das es überhaupt 30.000 t sind, die zu dem derzeitigen Preis in den Handel geraten können. Warum auch, was sollte ich dann mit dem Papier machen? Oder fragen wir doch mal einen Inder, Brasilianer oder Ägypter!
            Wir brauchen erst einmal wieder die Illusion eines Systems, dem man Vertrauen kann. Das kann ich Global nicht erkennen. Also wird es nicht wieder verkauft (nur im Notfall).

            7+
            • @Stillhalter
              So ist es.Wer physisches Gold hat,verkauft es nicht so leicht.Schon gar nicht,wenn die Preise unter dem Einstiegspreis sind.Ich behaupte mal,nach einigen Recherchen,der physische Goldhalter beginnt über den Verkauf nachzudenken,wenn der Preis das 2,5 fache seines Kaufpreises erreicht hat und,das ist wichtig,die Inflation sich in Grenzen hält und damit die Preise insgesamt.
              Also,ich könnte mir vorstellen,dass einige verkaufen,wenn die Immo Blase platzt und der Goldpreis bei 3.000 Euro steht.Vorher sicher nicht,wozu auch.Dass einige,weil es ihnen besonders schlecht geht oder weil sie ins Pflegeheim ziehen,vielleicht verkaufen,das kann gut möglich sein.Das ist aber eher die Ausnahme.
              Der Rest hortet und wartet wie der Jäger auf dem Hochstand.

              7+
      • @Catpaw
        Die Ägypter müssen es wissen..
        In dem Fall gewinnt China und ?Co?
        Es gibt Gold zurück für den Handel bei gleichzeitig neu produzierter Ware…

        2+
    • @copa – ja. Die Leute kaufen sich Dinge, welche sie nicht brauchen- mit Geld das sie nicht haben , um Menschen die sie nicht mögen zu Beeindrucken .
      Der Mensch is schon a eigenartige Kreatur .

      15+
    • @copa

      Der „starke Goldpreisanstieg“ betrifft nicht den Goldpreis in US-Dollar, sondern den Goldpreis in ägyptischen Pfund. Somit hat die Anlage in Gold (hier in Form von Schmuck) genau das erfüllt, was sie tun soll: Absicherung von Kaufkraft (=Vermögen) gegen Geldentwertung (in lokaler Währung).

      Den Verkauf des Goldschmuckes tätigen die Menschen dort selbstverständlich deswegen, weil Sie das Geld für Grundnahrungsmittel, Wohnen, Ärzte usw. benötigen. Das die Personen dort einen Teil des Verkaufserlöses wieder in Goldschmuckimitate stecken (um den Anschein zu bewahren) empfinde ich -obwohl ich es persönlich nicht machen würde- als verständlich, wer gibt schon gerne zu, dass es bergabgeht?

      8+
      • @Noby
        demnach müsste Ägyptisches Pfund enorm an Wert verloren haben….
        evtl beraubt und erschlagen werden für einen Hals voll mit Blattgold.
        Einer mit Verstand sagt sich,gerade in schlechteren Zeiten sollte man nicht protzen??
        nur meine Meinung..

        5+
        • @ copa

          Nun, aus dem Artikel geht ja hervor, dass das äqyptische Pfund seit Jahresanfang zum US-Dollar um 50% gefallen ist.

          Das mit dem Risiko wegen Falschgold auch noch erschlagen zu werden hatte ich noch gar nicht beachtet. Ein durchaus sinnvoller und zu bedenkender Hinweis.

          4+
  5. US Präsident in der Hand der Dt. Bank. Interessante Info hat mich heute erreicht: Der US Präsident darf keine Schulden bei einer ausländischen staatlichen Bank haben. Konsequenz: Wenn der Donald nicht nach Merkels Geschmack ist, wird die DB verstaatlicht und Donald als Präsident ist Geschichte!
    Gleich 2 Fliegen mit einer Klappe damit erschlagen.

    5+
  6. Jetzt gehts los, Angriff auf die 1200.

    3+
  7. @Catpow

    ich bin mir sicher, die 1200 fällt. Wenn nicht heute dann bis 4. Dezember. Bis zum 4. Dezember wird der Euro unter Druck stehen, wegen Abstimmung in Italien. Danach wird man sehen, ob der Euro noch eine Chance aus 2017 hat oder vorher zerschellt.

    6+
    • @Stillhalter
      Und der Euro mit ihm. Die Ersparnisse gehen jetzt gerade den Bach runter.
      Man verabschiede sich von seinem Geld.
      Hier spricht der Eurozitterer.
      Die Kohle ist weg.
      Man braucht sie nicht mehr tauschen.
      Verarmt und abgebrannt geht der letzte Rentner auf das Weihnachtsfest zu.
      Es ist aus. Draghi hat gewonnen und damit all unser Geld.
      Der Eurozitterer.

      7+
  8. Ich bin heute eingestiegen. Den perfekten Einstieg gibt es nicht. Habe ab 1225 diese Woche angefangen wieder Position bei den Minenwerten zu beziehen. Auch wenn die 1200 bricht bedeutet das nix. Wenn ich mir das ab Oktober letzen Jahres reinziehe was da die 3 monate passiert ist. Lächerlich. Da wurden auch alle Charttechnischen Daily Widerstände gebrochen. Und dann? Dann kam die Zinserhöhung und die Reise ging los. Man brauch eben Nerven und Geduld für diesen Markt. Ende letzen jahres wurde Gold vom Hoch etwa 150 dollar abverkauft und jetz sind es 170 dollar etwa. So verarschen die einen. Die ganzen privaten die nach charttechnik handeln und sich an Widerstände halten bei Gold werden gnadenlos ausgestoppt bevor es wieder los geht. Ich bin jetz long in diesem Markt. Und wenns bid 1150 geht bin ich immer noch long. Es wird dort ausgereizt. Man muss sehr standhaft sein denn das Depot könnte einiges ins Minus laufen. Und dann wenn die letzen ANAL-ysten das Ende prophezeit haben geht die Reise los. Ist doch immer so. Ich wünsche allen viel Kraft die in Goldwerte investiert sind. Durchhalten. Und immer sein Risiko im Auge behalten. Denn wenns schief geht sollte man es akzeptieren. Der Markt hat recht. Das sollte ich bei allem noch anmerken.

    Gold macht frei

    in diesem Sinne
    ein schönes Wochenende

    17+
    • „Der Markt hat recht.“ „Gold macht frei.“ Mich packt das Gruseln.
      Hier das Anti-Serum. Von einem Brandenburger Landsmann:

      Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland,
      Ein Birnbaum in seinem Garten stand,
      Und kam die goldene Herbsteszeit
      Und die Birnen leuchteten weit und breit,
      Da stopfte, wenn’s Mittag vom Turme scholl,
      Der von Ribbeck sich beide Taschen voll,
      Und kam in Pantinen ein Junge daher,
      So rief er: »Junge, wiste ’ne Beer?«
      Und kam ein Mädel, so rief er: »Lütt Dirn,
      Kumm man röwer, ick hebb ’ne Birn.«
      So ging es viel Jahre, bis lobesam
      Der von Ribbeck auf Ribbeck zu sterben kam.
      Er fühlte sein Ende. ’s war Herbsteszeit,
      Wieder lachten die Birnen weit und breit;
      Da sagte von Ribbeck: »Ich scheide nun ab.
      Legt mir eine Birne mit ins Grab.«
      Und drei Tage drauf, aus dem Doppeldachhaus,
      Trugen von Ribbeck sie hinaus,
      Alle Bauern und Büdner mit Feiergesicht
      Sangen »Jesus meine Zuversicht«,
      Und die Kinder klagten, das Herze schwer:
      »He is dod nu. Wer giwt uns nu ’ne Beer?«
      So klagten die Kinder. Das war nicht recht –
      Ach, sie kannten den alten Ribbeck schlecht;
      Der neue freilich, der knausert und spart,
      Hält Park und Birnbaum strenge verwahrt.
      Aber der alte, vorahnend schon
      Und voll Mißtraun gegen den eigenen Sohn,
      Der wußte genau, was damals er tat,
      Als um eine Birn‘ ins Grab er bat,
      Und im dritten Jahr aus dem stillen Haus
      Ein Birnbaumsprößling sproßt heraus.
      Und die Jahre gingen wohl auf und ab,
      Längst wölbt sich ein Birnbaum über dem Grab,
      Und in der goldenen Herbsteszeit
      Leuchtet’s wieder weit und breit.
      Und kommt ein Jung‘ übern Kirchhof her,
      So flüstert’s im Baume: »Wiste ’ne Beer?«
      Und kommt ein Mädel, so flüstert’s: »Lütt Dirn,
      Kumm man röwer, ick gew‘ di ’ne Birn.«
      So spendet Segen noch immer die Hand
      Des von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland.

      Also, lieber NWO – Apfelbäume sollst Du haben !!!

      12+
      • Gehts bei dem Gedicht nicht um einen Birnbaum?

        7+
      • @0177translator
        Habe in diesem Jahr die Apfelsorten „roter Boskoop“, „Finkenwerder Herbstprinz“ und „Alkmene“ gepflanzt. Außerdem „Vereins-Dechant-Birne“ und einen Zwetschgenbaum. Und auf dem Hochbeet stehen noch die Roten Bete der Sorte „Tonda di Chioggia“

        4+
    • Minentitel würde ich nur kaufen wenn es kein Physisches mehr gäbe, weil Sichtvermögen für den Staat, drohende Enteignung und hohes Risiko hinsichtlich der jeweiligen Regierung der Länder in denen die Minen angesiedelt sind. Man darf nicht vergessen, die Welt steht erstmalig vor dem globalen Zusammenbruch des Fiatmoney. Aber „Jedem das Seine“.

      9+
      • I hab auch welche und schau garnimmer jeden Tag. Die fallen mal paar Tage tgl um 15% danach gehts wieder hoch mit doppelt soviel etc..nur keine Panik. Mit denen kann man ordentlich Reibach machn, wenn Gold am Zug ist und wenn man geduldig ist plus Nerven aus Stahl.

        14+
        • Darf ich fragen welche Minenaktien Sie besitzen? Ich tendiere momentan zu Yamana und Harmony. Werde schauen ob die 1200 fällt und evtl.nächste Woche einsteigen.
          Minenaktien sollte jeder der schon genügend physisches besitzt und ein wenig „Spielgeld“ zur Verfügung hat in Betracht ziehen.

          4+
          • McEwen mining ist eine interessante aktie

            3+
          • @Neos
            Habe Silvercrest Mines, Pan American Silver, Yamana Gold, und noch a paar. Von den Dreien aber die größte Summe.

            4+
          • Wenn man sich mit Minen beschäftigt, bleiben nicht viele, die eine seriöse Basis haben und wo der Kurs angenehm schwankt. Und wo brauchbare Volumen gehandelt werden (Tradegate).
            Guck dir mal folgende an:

            First Majestic Silver
            Santacruz Silver
            B2Gold
            Iamgold
            Tahoe

            Good Luck

            2+
            • Das Wichtigste hätte ich fast vergessen.

              Minen machen nur Sinn, wenn du den Gewinn rechtzeitig in physisches Metall umwandelst…
              Sonst bleiben es Bits und Bytes…

              Und das kann ja nicht Sinn der Sache sein.

              4+
  9. Anna Machalochuff

    Wann bricht denn jetzt endlich mal dieses Scheisssytem zusammen?

    6+
    • @Anna Machalochuff
      Es ist doch schon zusammengebrochen.Fragen Sie mal das Volk,was es von diesem System hält ?
      Echtes Vertrauen,das ist die Basis eines jeden Systems,egal ob rechts,links oder Mittig,gibt es schon lange nicht mehr.
      Splittergruppen,Aussenseiter, Extremismus werden das politische Bild beherrschen.
      Populisten also,in Afrika würde man Warlords dazu sagen.
      Es muss nicht gleich mit einer revolution wie in der DDR zusammenbrechen,
      es gibt auch soetwas wie den schleichenden Tod.Und der geht gerade um.

      21+
    • Anna Machalochuff

      Der Sozialismus und der Kommunismus wurde „angeschafft“, um die Leute/Bürger gegen einander auszuspielen. Teile und herrsche! Beide Ideologien werden/wurden abgeschafft, als sie ihr Soll erfüllten.
      Der Kommunismus, als alle Aktiva RUS weg waren und der Sozialismus als die Schuldengrenze von 100% des BSP erreichte wurde! Ende der Fahnenstange. Das Schuldgeldsystem wird neu aufgezogen, wie eine Uhr. Wie immer, durch den Ausgleich von Passiva und Aktiva, zu Lasten der Bürger. Was den meisten nicht klar ist, dass die Demokratie auch nichts anderes als ein Schachzug (Matrix) der Mächte/Eliten ist, um zu verhindern, dass die Bürger merken, wie sie enteignet/abgezockt werden. Die „rechts“ oder „links“ Hype ist auch eine Matrix, um die Bürger zu beschäftigen. Die Demokratie wurde gerade abgeschafft, in der EU/D sowieso! Warum !?
      Weil die Enteignung (Negativzinsen und Inflation) nur „läuft, wenn das Bargeldverbot durchgesetzt wird! Die totale Diktatur/Manipulation!
      Die Einheitspartei D ist nur ausführendes Organ dieser Interessen! Wir Alle sind Mittäter/Förderer des Systems, weil wir nicht merken (wollen), wie es wirklich läuft. Solange sind wir Teil des Problems und nicht Teil der Lösung! Ohne Selbstkritik und Mut zur Einsicht, kommen wir nicht weiter. 99,99 gegen 0,01% der Dominanz.
      Es ist bemerkenswert, wie das Machtsystem uns richtig einschätzt, im Gegensatz zu uns, diesen gegenüber! Eine Farce, wie Trump, macht unsere Wünsche plötzlich „faktibel“. Im Gegenteil! Das System streut uns Sand in die Augen.
      Der Sozialismus und Kommunismus und die sogenannte Demokratie sind alles Mehl aus dem gleichen Sack! Wir beten den Sozialismus an,
      gefangen in einer gehirngewaschenen Matrix. Der Sozialismus dient NUR der Ausweitung des Schuldensystems!!! Er wurde nicht und nie und nimmer gemacht, zum Wohle der Bürger/Volkes! Wer hier wohl der Verräter ist!!??

      22+
      • @Anna Machalochuff
        In allen Punkten richtig. Betrachtet man die Lehre der nationalökonomie von Ludwig von Mises (1881-1793), so kommt man zwangsläufig zum Schluss, dass:
        1. Ein Ausweiten der Geldmenge macht eine Volkswirtschaft nicht reicher. Es bereichert lediglich einige auf Kosten vieler.
        2.Ein Mindestlohn, der über dem markträumenden Lohn liegt, führt zu ungewollter Arbeitslosigkeit.
        3.Zentralbanken,welche die Zinsen unter ihr natürliches Niveau senken, verursachen Boom und Bust Zyklen.
        4. Das Eingreifen des Staates in das freie Marktsystem kann die Wohlfahrt aller nicht verbessern, es bevorteilt nur die einen auf Kosten der anderen.
        5.Kapitalismus (Also das System in dem sich Produktionsmittel in Privatbesitz befinden), ist die einzig dauerhaft durchführbare Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung.
        6. Der Sozialismus und alle seiner Spielarten, wie etwa die „Soziale Marktwirtschaft“ sind nicht dauerhaft durchführbar.

        1+
  10. Krasse Kommentare hier!

    0
  11. Hab eben ein Angebot bekommen: kann viele 5 und 10 DM in Silber 625 kaufen. Preis: Wechselwert + 10%. Zuschlagen? In Silber bin ich eigentlich etwas unterversorgt. Aber diese Münzen sind im „Volk“ noch bekannt, denke ich. Auch viele Heiermänner bei. Was meint ihr? Normalerweise kauf ich nur 9999 Maples….

    6+
    • Die 5DM auf jeden Fall kaufen. (Bis 1979).
      7g für 2,75 € ist billig. Der Kurs steht ja schon bei 3,50€.

      5+
    • @Hombre
      find ich gute idee. Hab ich auch gemacht in ch: habe ca. 2500 alte 835/1000er silbermünzen mit reinsilbergehalten von 2,4,8 und 12,5g
      habe immer den preis für kg/barren bezahlt. (Finde dies für so kleine stückelungen unschlagbar billig)
      unter den meist zugesandten münzen war sage und schreibe eine 1-frankenmünze aus dem jahre 1874, dem ersten prägejahr des frankens…… :-)

      1+
  12. Anna Machalochuff

    Aber schaut Euch dies Video an!
    Wie Erdogan, der durch und durch ein Mann ist, unsere jämmerlichen Politikschwuchteln abkanzelt:

    https://guidograndt.wordpress.com/2016/11/16/video-recep-tayyip-erdogan-weist-europaparlamentspraesident-martin-schulz-in-die-schranken-wer-bist-du-schaut-euch-diesen-flegel-an/#comment-8311

    5+
    • @AM
      Und jetzt will dieser Schulz auch noch den Gabriel wegbeißen und nächster deutscher Kanzler sein. Manitou steh uns bei – schütze uns vor diesem roten Indianer!
      Was meinst Du? Ist mit Trump der TTIP-Drops gelutscht, oder darf ich mich weiterhin auf Fracking im Oderbruch freuen?

      5+
      • Anna Machalochuff

        Translator
        Schulz als Bundeskanzler ist das Schlimmste nach Merkel, was uns passieren kann!
        Der hat uns gerade noch gefehlt.
        TTIP wird kommen.
        Egal, wer gerade das Sagen hat.
        Es wird den Europäern nur wieder Sand in die Augen gestreut, um uns zu beruhigen und einzuschläfern.
        Und plötzlich ist es da.
        Wie Monsantos Gendreck.
        Aufeinmal kauft Bayer diese mistige US Drecksfirma und somit ist es über Nacht ein „deutsches Unternehmen“ geworden.
        Nun sind sie halt da.
        Wie Merkel zu sagen beliebt.
        Nein nein, ihr lieben Leut.
        Macht Euch keine Hoffnung zum Besseren.
        Die NWO Agenda wird durchgezogen.
        Koste es uns, was es wolle.

        5+
      • Anna Machalochuff

        Translator
        Ich möchte obiges noch näher erläutern:
        Da ja nach Martin Schulz die Flüchtlinge mehr wert sind als Gold, steht zu befürchten, dass unser deutsches Gold in den USA, in Frankreich und das in Grossbritannien dort für immer verbleibt.
        Im Tausch gegen die Flüchtlinge, welche diese drei Länder uns schicken und gegen unser Gold aufwiegen.
        Wir können ja froh sein, wenn wir nicht noch was drauf legen müssen, mit Schulz als Kanzler!
        Doch unser Gold werden wir so oder so nie mehr wiedersehen.
        Unsere amerikanischen Statthalter, also alle Politiker seit 45, haben brav unser Gold, dass für unsere Exportüberschüsse bezahlt wurde und unserem Volk gehört, bei den Besatzungsmächten belassen mit dem Wissen, dass wir es sowieso nie physisch besitzen werden.
        Es ist wie so vieles heutzutage nur der Anschein, als gehörte es Deutschland.
        Der Schein trügt, wie wir alle wissen.
        Zudem ist nicht alles Gold, was glänzt.

        4+
  13. Anna Machalochuff

    Diese Feigheit der Sozis konnte man schon an Willy Brand feststellen.
    Im Kriege abgehauen als Hr.Frahm, anschließend schlägt er in Deutschland, als Willy Brand wie Phönix aus der Asche wieder auf. Hat dann unsere Rentenkassen, gefüllt mit einem Überschuß von 400 Milliarden guten Deutschen Mark geplündert.
    So sind die Sozis, haben nichts und können nichts!

    10+
  14. Die Händler können das teure Gold nicht mehr verkaufen, weil die Kunden nicht genug Geld haben sich dies noch leisten zu können.

    Die Weltleidwährung macht es möglich. Mit dem derzeitigen Goldkurs von 1200$ liegen wir wieder in gleicher Höhe wie im Juni 2013. Damalig war der Euro/Dollar bei 1,29. Die Unze Gold war für 950€ zu haben.

    http://www.boerse.de/historische-kurse/Euro-Dollar/EU0009652759_jahr,2013#jahr

    5-oder 10 Jahresansicht:

    http://m.onvista.de/rohstoffe/Goldpreis-26263275

    Die offiziellen physischen Goldmengen werden allerorten auf der Welt von den Bürgern absorbiert und der Handelsfluss beim Gold ist eingeschränkt.

    Wenn der Goldpreis nun weiter gesenkt werden sollte und die anderen Währungen im Vergleich zum Dollar wieder steigen, wird der (physische) Markt erst richtig geleert. Vielleicht sind dies schon Anzeichen, dass doch sehr bald Engpässe im Physischen Handel aufkommen könnten.

    16+
  15. Naja noch sind die 1200 nicht gefallen. Werden sie heute auch wohl nicht mehr. Dafür hat der HUI aber wieder ein paar Verluste wettmachen können. Könnte ein gutes Zeichen sein.

    3+
  16. „@Anna Machalochuff
    Es ist doch schon zusammengebrochen.Fragen Sie mal das Volk,was es von diesem System hält ?“

    Hab ich schon oft. Etwa 5 % der Leute haben total die Schnauze voll, können es kaum noch aushalten, 90% verstehen meine Frage garnicht,weil sie sich super fühlen, dak Dauerkonsum und Dauermedienverblödung und Pillen gegen alle Beschwerden, Dauergrisend oder apathisch durch die Gegen laufen und garnicht merken und auch garkeine Zeit und Lust haben darüber nachzudenken, was hier überhaupt schiefläuft. Hört euch mal um in der Stadt, in Bus und Bahn über was die Leute reden. Über den nächsten Urlaub, über Fußball, übers Wetter. Keiner rdet übers System. Dann noch 5 %, die unzufrieden sind, aber sagen eigentlich sind sie zufrieden mit ihrem leben, brauchen allerding dauernd Alkohol oder Pillen dafür, können aber noch nahdenken, hauptächlich da sie kein Geld für Dauerkonsumbespaßung haben.

    8+
  17. Am 04.11.2016 meinte noch einer,der Goldbullenmarkt sei da. Ob er am 15.11.2016 immer noch dieser Meinung ist ?
    Möglich,im Prinzip hat er ja in allen Punkten recht.Gold ist knapp und wird knapper werden,die Schulden sind hoch und werden höher werden,die Staaten sind zerstritten und werden noch mehr streiten, das Geld wird inflationiert oder gleich ganz aus dem Verkehr gezogen und es werden mehr Staaten diesem Beispiel folgen.Die Liste ist lang.
    Noch steuert das Kartell mit allem was es hat,dagegen.Es muss dagegen steuern,denn sonst ist das Spielchen mir den gedruckten Scheinchen und den geschönten (gefälschten) Zahlen, Daten und Bilanzen gleich aus.
    Es reicht heute schon aus,wenn der Chef der DB sagt,wir sind vollumfänglich solvent.Das genügt für den Aufwind der Aktie.Es genügt,wenn ein Notenbanchef erklärt,wir tun alles,was nötig ist.Die Börsianer glauben das,müssen das glauben, noch, wie gesagt.
    Wie lange aber noch ?
    https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/us-finanzprofi-ist-ueberzeugt-bei-gold-und-goldaktien-hat-sich-ein-perfekter-sturm-gebildet_H1356286877_342006/

    4+
    • Bulle oder Bär.

      Mir ist Beides recht. Solange da Bewegung ist, ist alles Ok.

      Hab günstig gekauft auch schon 39€ für n Gramm bezahlt. Na und?

      Was ich hab, das hab ich.

      Die Inder denken jetzt auch: Hätte ich doch letzte Woche noch gekauft!

      Niemand kann Vorhersagen wann die letzte Chance ist.

      4+
  18. Vielleicht besser so das die Welt nicht alles mitbekommt.

    U.S.(noch)Verteidigungsminister Ashton Carter, zu Nordkoreas Atomprogramm und im Allgemeinen zu einem Atomschlag durch die Streitkräfte der U.S.A. befragt, gab Carter die Antwort, dass er „nicht alles verraten könnte, aber sicher nicht auf den Tag wartet, bis sie (Nordkorea) eine Rakete mit einem nuklearen Sprengkopf bestücken“.

    1+
  19. Mutti gibt heute bekannt ob sie wieder als Kanzlerin antritt.
    Laut NTV sind 60% der Deutschen dafür.
    Es wird mit ihrem Antreten gerechnet.

    Ich kann es nicht glauben, ist die große Mehrheit in D. wirklich so dämlich?

    9+
    • @Ahat
      Nein, ich vermute eher, dass uns die Presse nur anlügt. Woher wissen die, was die Deutschen wirklich wollen? Wenn Jemand aufbegehrt, wird ihm mit der Nazikeule gedroht, also is er lieber still. Wie werden denn diese 60% ermittelt?
      Per Telefonjoker?
      Da fragen sie wahrscheinlich, sind sie für Omi Angela oder wollen sie gar die Na-zi Partei AFD wählen? Ich hoffe für Sie, für Deutschland, für die Zukunft (blabla), sie sind ein guter Mensch, und wollen keine solchen katastrophalen Zustände wie es nun in Amerika der Fall ist?
      Der Angerufene: Nein, wir wollen unseren Frieden.
      Telefonumfrage: Dann müsssen sie Mutti Merkel wieder wählen, verprechen sie das zu tun? Sonst wird es ein böses Erwachen geben, und auch für sie Konsequenzen in Form eines Chaos in Europa. Nur mit Angela schaffen wir das.
      Der Befragte in die Enge getrieben: Ja gut, ich wähle sie. (denkt sich, sagen wir hald so, dass dieses Gespräch endlich sein Ende nimmt)

      Ergebnis: 60% wollen wieder Oma Merkel, der Rest hat einfach genervt aufgelegt. gg

      6+
    • Noch dämlicher! Leider. Und das mit zunehmender Tendenz. —-
      Ich bin kein Linker, kein Rechter und in der Mitte ist zu wenig Platz!

      4+
  20. Ich finde Mutti auch nicht so toll. Aber wen sollen die denn sonst nehmen? Mir fällt da ehrlich gesagt keiner ein.

    3+
    • Dass Dir keiner einfällt, liegt daran, dass es keinen gibt. Merkel hat doch alle Konkurrenz weggebissen. Die CDU hat nur noch Pfeiffen, Ja-Sager und Schwuchteln in ihren Reihen. Daher muss dort erst einmal gründlich ausgemistet werden, bis es wieder irgendwen gibt, der halbwegs Format hat. Insofern haben wir die Wahl zwischen Pest (rot-grün) oder Cholera (schwarz-grün). Bei der SPD siehts ja nicht besser aus. Wen haben die denn? Gabriel, Schulz, Oppermann, Franklensteinmeier? Der deutsche Politikbetrieb bringt nur die Dummen und Inkompetenten ans Ruder. Obs durch die AFD besser wird bleibt anzuwarten.

      Merkel muss wieder antreten, schließlich braucht das linksliberale Establishment ein Gegengewicht zu Trump.

      6+
      • @scholli

        Genauso sehe ich das auch. Amerikanische Verhältnisse! Die Zeit für die AFD ist noch nicht reif. Die werden es noch nicht schaffen. Ob das dann besser wirrd ist auch die Frage. Ich befürchte nur, das es jetzt erst mal schlechter wird und wir rot rot grün bekommen. Sollte das passieren, wird der Weg für die AFD frei, aber erst 4 Jahre später.

        4+
    • @Stillhalter / Scholli

      Heute Abend erklärt „Murk.sel“ in einer groß angekündigten „Fressekonperenz“, ob sie nochmals als („Wir schaffen das-Suff.leuse!“) Kanzlerkandidatin antritt, oder nicht (! ɥɔılʇuǝɟɟoɥ ).
      Falls „nicht“ (! ɥɔılʇuǝɟɟoɥ ), wer sind die Alternativen?

      Einer der großen Sympathie-Träger, Walter Steinmeier, wurde von „Murk.sel“ und Co. nach bekannter Kohl-(und Pinkel-)Manier in das Amt des Bundespräsidenten „weggelobt“ : Heiner Geißler , Friedrich Merz und zu Guttenberg können ein Lied davon singen, wie die „gefährliche“ Konkurrenz auf das Nebengleis gerollt wird.

      Nachdem bei den (bezahlten) Vorhersagen zum BRExit und den US-Wahlen die Gilde der „Lügenpresse“ völlig falsch lag, kann es durchaus sein (wie die DWN schreibt:), daß wir heute Abend erneut Zeitzeuge eines „Aha-Erlebnis“ (! ɥɔılʇuǝɟɟoɥ ) werden…

      Der Vizekanzler, (auch scherzhaft „rote Bio-Tonne“ genannt) hat schon damit gedroht, daß er im Falle Merkel’s Wiederantritt aus der Regierung austreten würde (Quelle):

      Nachdem der neu gewählte US-Präsident Donald Trump „Mutti Murk.sel“ wegen ihrer Flüchtlingspolitik scharf kritisiert hatte, muß sie sich nicht wundern, daß sie erst im Juni 2017 einen Besprechungstermin bei Donald bekommen hat. Jetzt „schmollt“ sie.
      Vielleicht tritt sie auch wegen Trump nicht mehr an…(! ɥɔılʇuǝɟɟoɥ )

      5+
      • Grade in den Nachrichten: Angela macht es nochmal. Bis das der Tod uns scheidet, also.
        Da bleibt eigentlich nur ein Ausweg: Bernie Sanders wird Kanzlerkandidat der SPD, dann haben sie vieleicht eine Chance auf ein zweistelliges Ergebnis. Ansonsten, Deutschland ruhe sanft in Muttis Schoß.

        5+
        • @Beatminister

          Bernie Sanders statt Martin Schulz. Ausgezeichnete Idee.
          Das ist wie Rioja statt Dornfelder aus dem Tetra Pak. Oder wie Vreneli statt Wolfram.
          Der würde sich allerdings auch die SPD vorknöpfen…

          5+
          • @Thanatos ,der Bernie war bis zu seinem 40. Lebensjahr nicht einmal feste angestellt oder selbstständig ! Er hat nie produktiv gewirtschaftet , dieser Mann ist ein absolut roter Volltrottel ! Der Schulz dagegen mag Ex-Alkoholiker gewesen sein (das was derzeit Junker, Merkel und Gabriel als Hochleistungssport betreiben) , und auch mit seinem Buchladen nicht die besten Fähigkeiten besessen haben ,aber er ist eine ehrliche Haut. Ich mag zwar nichts Grünes und Linkes , aber bei den Sozen gab und gibt es noch Reste von Demokraten , bei den anderen nur Lesben und kastrierte Kanzlerinbeiklatscher !

            2+
          • @Thanatos
            Tja, Sanders müßte erstmal den SPDlern erklären, was sozialdemokratische Ideale sind, angefangen bei Adam und Eva sozusagen. Aber er hätte ja jetzt Zeut für sowas. Und warum sollte er weiter bei den Demokraten in Amerika bleiben – die haben ihn ja von vorne bis hinten verarscht, bei der Wahl. Einen deutschen Pass zu bekommen wird ja nicht so schwer sein, den kriegt ja quasi jeder. Bernhard Sanders, ist ja eigentlich schon ein deutscher Name.

            5+
          • @Thanatos

            Es gibt auch guten, „ansehnlichen“ Dornfelder Rotwein.
            Ich hätte stattdessen den „Kröver Nacktarsch“ zitiert:
            http://static4.akpool.de/images/cards/66/665464.jpg

            3+
        • Sie will nochmal???
          Oh mein Gott! Die hat überhaupt keinen Genierer. Was ist mit Seehofer? Wär der eine Alternative?

          4+
          • Anna Machalochuff

            LZ `in
            Es steht immer nur der Ausschuss zur Auswahl.

            5+
            • Wenn es bei den Deutschen wieder Jahre so weitergeht, ist es das Beste, wenn wir via ÖXIT die Kurve kratzen.
              Bildlich gesprochen, es wird zeit, dass wir Ösis mit dem Fallschirm abspringen. Wir wollen dann nichtmehr mit dem Airbus Merkel mitfliegen, wo beide Triebwerke ausgefallen sind.

              8+
              • Mist, dann wirds wieder nix mitm Anschluß… :-)

                Und Seehofer? Wir suchen einen Bundeskanzler, keinen Bayernkanzler.

                3+
                • Diese Po.lit-Brut braucht kein Mensch . Sind Parasiten und Schmarotzer- Unnötig wie a Kropf . Hat der Seehofer ja deutlich gnug gesagt – die Leut haben drüber noch gelacht , und geglaubt das is a Witz : https://www.youtube.com/watch?v=d5dC7hI0t8E Video 20 sek. Diese Aussage muss ja eigentlich genügen – oder ?

                  7+
                • @Resi

                  Obwohl es schon den ganzen Tag gestern geheißen hat, Merkel tritt wieder an, ich der dumme Bauernbua habe es nicht glauben können.

                  Jeden Tag sehe ich junge muslimische Frauen mit schon 4 – 5 Bälge im Anhang.

                  Ich bin ein friedfertiger alter Mann mit 52 Jahre, ich glaube es noch immer nicht.

                  Ich bin sicher ein Irrer.

                  7+
                • @Beatminister
                  Der is mir hald als Einziger eingfallen, der sich halbwegs vernünftig anhört, ned so vernagelt wie all die anderen dt. Politiker. Mir fällt ausser diesem Keiner ein, der fürs Volk was tät, aber beim Seehofer bin ich mir auch nimmer so sicher, wie der bei der Merkel jetzt wieder schleimt – anstatt sie abzusägen – selber das Ruder an sich zu reissen, und endlich mal für Ordnung (Verfassung einhalten) sorgen. Das wäre ja das Mindeste, was man von den Deutschen verlangen könnte, immerhin spielen sie die Europäische Führungsposition.
                  Aber ist eh schon Hopfen und Malz verloren. Wirds die Omi nicht, wirds gar der, der das Volk Pack nennt – es liegt wohl im Programm, dass man endlich alles an die Wand fährt.
                  Kissmet.

                  1+
  21. Ich meine das nicht gemein oder verletztend, irgendwie passt dein Name zu dir.

    8+
    • @ahat

      Ist schon o.k. Wenn man ein gewisses Alter, Haus und Familie hat, dann hat man auch nicht so viele Optionen. Da kann man nur EM kaufen und abwarten, „stillhalten“ eben. Auch Konsumverweigerung ist schwierig, macht die Familie nicht mit. Lediglich mit der Wahl hat man noch marginalen Einfluss.

      6+
  22. Zunehmen kommt mit der Vermögensabgabe oder Steuerauch wieder die Bargeld Obergrenze in den Fokus. Ich bin fast sicher, nach der Wahl ist es soweit.
    5.000 werden diskutiert. Danach kann es sehr schnell auf 3.000 und dann auf 1.000 gehen.
    Doch nicht mal das wäre ein Problem. Die Banken werden hohe Gebühren und Nachweise für Bargeldannahme verlangen.
    Der Bargeldhorter könnte Probleme bekommen, wenn neue Geldscheine gleichzeitig ausgegeben werden. Dann muss er einzahlen und nachweisen.
    Also, kann man nicht solange mit Bargeld im Depot warten, sondern muss sich überlegen, wie man es wieder los wird.
    Komtoeinzahlungen macht das Finanzamt neugierig.
    Bleiben nur Sachwerte ausserhalb des Bankensektors.
    Unter anderem noch EM beim Händler.
    Bis 15.000 geht das noch, noch, wie gesagt.
    Bei 100.000 Barem kann man damit 6 mal „vorsprechen“

    5+
    • Da geht noch mehr, wenn man z.B. nach Köln fährt. Da gibt es mehrere Händler. Wenn man die an einem Tag nacheinander abklappert kommt da was zusammen, anschliessend nach Düsseldorf.

      4+
  23. Die Ägypter könnten auch auf Narren Gold umsteigen.
    Hunderte Tonnen wurden nach England verschifft.

    http://diepresse.com/home/science/5121097/Nicht-nur-der-Narren-Gold?_vl_backlink=/home/index.do

    4+
    • Sind die nie auf die Idee gekommen, das Zeug mal zu wiegen? Die meinten wohl „Wenns aussieht wie Gold, muss es auch Gold sein“. Die chinesischen Fälscher heute hätten ihre helle Freude an denen… :-)

      6+
  24. Der neue Economist Cover ist sehr offensichtlich , Merkel , de Wilders , Le Pen am Rad der Wahl , schwarz (konservativ ) im Sonnenschein, rot(sozialistisch ) im Gewitter . Die Plage der Uckermark dreht sich am Glücksrad nach unten !

    2+
  25. Die AfD wird auch nichts ändern, weil auch sie es nicht ernst meint, wie alle anderen.
    Sie lassen euch im Glauben, mit Wahlen etwas zu bewegen und am Ende spielen sie das gleiche Spiel.

    5+
    • ja genau . Durch Wahlen wird sich nichts gravierendes ändern . Dieses korrupte System muss erst voll an die Wand gefahren werden . Egal ob links, mitte oder eher rechts – der Dödel glaubt ans System! Warum? Er kennt ja nichts anderes! Warum also den Bauern beißen, der die Schweine füttert (ihn!)? Jede Fehlprognose eines sogenannten Verschwörungstheoretikers freut ihn, weil es seinen Glauben ins System festigt! …die Schweinchen denken ja auch, der Bauer ist ein lieber Mensch, der nur Gutes von den Schweinchen will – die Verschwörungstheorien, dass es einen Schlachthof gibt, glauben sie nicht, denn es kam ja noch keiner wieder zurück, der den Hof verlassen hat…

      9+
      • @B.Bua – Das Murksl kann si ja eh wieder als Kandidatin aufstellen lassen . Das Stimmvieh ist ausschlaggebend . Das was Politiker fürchten ist, dass immer mehr Menschen erkennen, dass sie ohne sie viel besser leben könnten. Das was der Staat fürchtet ist, dass du aufwachst und erkennst, dass du ihn nicht brauchst. Dass du ihm keine Energie mehr zukommen lässt.
        Solange du einen Herrscher anerkennst, wird es jemanden geben, der dich beherrscht. Auch wenn dir ein System alle vier bis fünf Jahre die scheinbare Wahl überlässt, dir deinen Herrscher zu wählen, bleibst du dennoch ein Sklave.

        8+
        • ….Das Problem sind nicht die Regierungen und die Politiker, sondern es sitzt zwischen den Ohren der Wähler ! Der aufrechte, gläubige, gesetzestreue, steuerzahlende Bürger, der brav zur Wahl geht, ist weitaus verabscheuungswürdiger und eine größere Bedrohung für die Menschheit als der freizügigste, faulste und bekiffteste Hippie.

          Warum? Weil ein Hippie anderen ihre Freiheit lässt und der Wähler nicht . Der Dummwähler bettelt ja eigentlich die ReGIERung an , ihn zu Bestehlen und zu Versklaven .

          6+
          • ….. Verantwortung und Realität lösen bei den meisten Menschen panische Angst aus und so halten sie verzweifelt an ihrer eigenen Versklavung fest und schlagen blind auf jeden ein, der für wahre Freiheit eintritt. Wenn jemand die Tür ihres Käfigs öffnet, kauern die Schafe in der Ecke und flehen ihn an: „Mach die Tür wieder zu! Mach sie wieder zu!“ Vollkoffer halt .

            7+
          • Drogen und Waffenhandel, beides eng miteinander korreliert, richten die amerikanische Gesellschaft zugrunde. Viele und immer mehr Bürger in den USA werden drogenabhängig. „Sozial-abgehängt“, das Unwort dieses Jahres, ohne Arbeit und ohne Lebenssinn verkommen viele Familien in den Sumpf des A-oder Dyssozialen. Gangs bestimmen ganze Städte. 20.000 Bandenmitglieder bei 700.000 Einwohner der Stadt Memphis halten die gesamte Stadt in ihren Fängen.

            http://www.zerohedge.com/news/2016-11-20/drugs-are-killing-more-americans-road-crashes

            3+
          • Naja, ganz so is auch ned. Man kann ja nicht aus. Oder probier mal, als Geshäftsfrau keine Steuern abzuliefern, na das schau ich mir an, wie lange es dauert, dass du ein Finanzstrafverfahren am Hals hast.

            Ein Hippie kannst auch nur werden, wennst auf alle pfeifst, aber die haben auch einen Fehler.
            Wollen zwar nix einzahlen, aber benutzen trotzdem die Strassen, die mit Steuergeld gebaut wurden, kaufen Hippie-Autos, zahlen genauso Steuern weil sie tanken etc….Benzin, Tabak, Alkohol….überall sind Steuern drauf.
            Diese Möchtegern Hippie sind noch die aller Blödsten, weils meinen, die Gscheidheit mitm Löffl gfressn z’ham.
            I kenn paar solche Typn – Na daungsche. Mit Solchen wäre auch kein friedliches System aufzubauen. Die pickn sich überall nur die Rosinen für sich raus – Wenns wirklich mal hart auf hart geht, kannst von Solchen eh nix ham. Da brauchen wir Leute, die zusammenhaltn, und ned verschrobene Individualisten, die andere anderen für deppert haltn…

            5+
            • @Löwin – Hippie is ma halt grad so eingfalln . Hätt auch Sandler , Aussteiger , libertärer Selbstversorger , autonomer Anarchist usw. schreiben können .

              1+
        • @Resi

          Ich teile die Befürchtung, das das Volk so dämlich ist und die noch einmal wählt. Sie hat noch eine Aufgabe und möchte noch etwas verbessern. Ja, und wir wissen auch schon für wenn, für die Finanzoligarchie. So wie Hillwary von der Wall-Street abhängig ist, so die Frau Mörkel vom Großkapital hier.

          4+
  26. Deutsche Mitte vom Hörstel Christoph

    2+
  27. @Selbstversorger:
    Die Beschreibung sagt ein sehr elementarisches Prinzip aus.
    … Der Film belegt eindrucksvoll, dass der Kommunismus ähnlich verbrecherisch war wie der Nationalsozialismus…
    Jedes System bildet eine energetische Masse – eine Matrix -, die den Menschen versklavt. Diese Masse drängt danach, unaufhaltsam zu wachsen. Im Endstadium, wenn die Energien knapper werden, von denen es sich näht, beginnt es, sich selbst zu verzehren.Das ist der metaphysische Ursprung der weit verbreiteten Vampirfilme. Das Blut spielt dabei die symbolische Rolle für die Lebensader der Matrix.

    0
  28. Bin dem vorgehenden Beitrag noch eine Fortsetzung schuldig:
    Die Lösung ist, dass man sich nicht vom System abtrennen darf, da es für das eigene Überleben notwendig ist, darin zu bleiben. Ausstieg Ja! Aber nur im Inneren. Äußerlich tut man so, als gehöre man dazu – man „vermiete“ sich äußerlich ganz bewusst. Und nutzt das System für seine eigenen Zwecke. Das System kann nicht anders, als Dir zu dienen. Wer das verstanden hat, dem steht der Ginn aus Aladins Wunderlampe zu Diensten. Glaubt mir!

    4+
    • Erzähl mehr davon, hört sich interessant an!

      0
    • Wenn ein System eine kritische Masse erreicht hat, wird es zum Selbstläufer. Das heißt es beginnt ein Eigenleben – wie ein Lebewesen. Die darin befindlichen „Einzelteile“, Mitglieder, Vertreter und so weiter, dienen dann nur noch dem System und selbst werden sie nur ausgesaugt, damit das System überleben kann. In den meisten Fällen erhalten die „Begünstigten“ des Systems die „Vorteile“ nur auf Kredit. Früher oder Später verlangt das System den Kredit plus Zinsen zurück. Das sieht man sehr deutlich bei den so genannten „Showgrößen“ der Medienwelt. Sie sind nur Teile des „Mediensystems“. Bei Politikern sind es eben die Systeme, die sie vertreten. Haltet Euch am besten von allen „Systemen“ fern – zumindest was die Hinwendung Eurer Energie betrifft. Die Systeme leben von der Energie des Menschen.
      … Fortsetzung folgt.

      1+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • chinaman: Ja versteckte Wahrheiten die man viel zu spät realisiert
  • chinaman: Durchaus meine Lieblingsanektdote aus China. https://www.youtube.com/watch? v=LjRZIW_hRlM Er als Sohn eines...
  • chinaman: Habe den Film durch Zufall vor kurzem gesehen, gute Unterhaltung und selbst der Regisseur hat sich neulich...
  • chinaman: Alles halb so schlimm, gewöhnt man sich dran :)
  • morningskystar: @Taube Hast Du irgendwie lange Weile ? Zudem sind Deine grammatikalischen Konstruktionen unzumutbar !...
  • Taube: Werde mich auch zurück ziehen wie viele andere alte Freunde auch. Haudrauf – Taube waren nur eine Person...
  • Taube: Was halten Sie in Händen TROLL Papier oder etwas was man berühren kann und essen kann??????Fleisch und kein...
  • Taube: alter schussel ist ein Troll.
  • Taube: Du solltes dir mehr um deinen Kumpel Ukunda Pervers gedanken machen,als um ein wirklichen Freund den du nicht...
  • EN: Aber nicht doch „alter Schussel“ Glauben Sie bitte an Ihre Seele, was immer das auch sein mag!...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter