Anzeige
|

Edelmetalle im Aufwind: US-Zinswende immer unwahrscheinlicher

Der Goldpreis hat am Freitagvormittag die Marke von $ 1.150 zurückerobert. Schlechte Wirtschaftsdaten schließen eine schnelle US-Leitzinserhöhung aus.

Die Erwartungen an eine mögliche Leitzinserhöhung in den USA haben in den vergangenen Monaten auch die Goldpreis-Prognosen der Bankanalysten dominiert. Was passiert, wenn die Zinswende ausbleibt? Den Edelmetalle könnte eine neue Rally beschert sein. Die ersten Ausläufer sind bereits erkennbar.

So überstieg der Goldpreis am heutigen Vormittag erneut die Marke von $ 1.150. Silber kletterte am Spotmarkt auf knapp 16 Dollar. In Euro lauteten die Notierungen um 11:15 Uhr € 1.019/Uz bzw. € 14,10/Uz.

Goldpreis 091015

Goldpreis in USD, 6 Monate (Quelle: Godmodetrader)

 

Am gestrigen Abend wurde das Fed-Protokoll der Sitzung vom 16./17. September 2015 veröffentlicht. Seinerzeit hatte sich der US-Offenmarktausschuss mit 9 zu 1 Stimmen gegen eine Leitzinserhöhung ausgesprochen. In der Mitschrift wurde noch einmal deutlich, dass man sich vor allem wegen der angeschlagenen Weltwirtschaft (insbesondere China) zu einer Fortsetzung der Niedrigzinspolitik entschieden hatte.

Silberpreis 091015

Silberpreis in USD, 6 Monate (Quelle: Godmodetrader)

 

Gestern nach Börsenschluss kamen dann schlechte Nachrichten vom Aluminium-Riesen Alcoa. Umsatz und Gewinn des Unternehmens brachen im dritten Quartal 2015 stark ein. Das Geschäftsergebnis sank um 70 Prozent. Dies darf als weiterer Hinweis auf eine deutliche Abschwächung der Weltwirtschaft gesehen werden. Die Aussichten auf eine schnelle US-Zinswende rücken damit in weite Ferne.

Einzelheiten zu den weiteren Kursaussichten für Gold und Silber in der heutigen Ausgabe von Goldreporter EXKLUSIV (Brennpunkt-Thema: Soll man in Kupfer investieren?)

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=53530

Eingetragen von am 9. Okt. 2015. gespeichert unter Gold, Goldpreis, News, Politik, Silber, Silberpreis, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

141 Kommentare für “Edelmetalle im Aufwind: US-Zinswende immer unwahrscheinlicher”

  1. Bis jetzt haben diese die Zinswende auch nicht hinbekommen.
    Ich nehme an,da steckt eine Menge Angst vor den Auswirkungen dahinter,Zeit genug war jedenfals schon vorher!

    Versteckte Meinungen werden lauter….
    (Oder steckt die Meinung der EU Firmenbosse dahinter? von denen lebt die Politik ebenfals)

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/10/08/grosse-rolle-rueckwaerts-eu-will-normale-beziehungen-zu-russland/

    0
  2. Es gibt derzeit wieder reichlich Diskussionen ob die FED zum nächsten Termin eine Anhebung der Zinsen durchführen wird. Der eine hält dies für möglich, der andere nicht. So beeinflusst dieses Rätselraten und die darauf begründeten Annahmen eine Erhöhung oder Erniedrigung der Goldkurse.

    Eine Anhebung der Zinsen wird dieses Jahr nicht stattfinden. Es gibt zu viele Gründe die dagegen sprechen. Und im März und Juni 2016? Auch nicht. Man ist am Ende mit dem Latein und nur ein außergewöhnliches Ereignis wird eine Änderung einleiten. Ansonsten ist eine Änderung der US-Arbeitsmarkt -und Wirtschaftsdaten nicht in Sicht.

    Die Goldkurse werden also langfristig auf dem derzeitigen Stand weiter seitwärts dümpeln. Nach jeder FED Entscheidung oder Mitteilung des Protokolls 15-20$ nach oben und über 2 Wochen 20-25$ nach unten.

    Aber ganz plötzlich, wenn die Finanzblasen alle platzen, dann gehen die EM steil in die Höhe. Dies wird immer wahrscheinlicher.

    0
    • @Force,

      Du hast Recht, so ist es und so wird es kommen. Ist ja auch nicht Dein erstes Statement diesbezüglich. Alles wird gut !! ( für uns Goldbesitzer ).

      Grüße und ein schönes, erholsames Wochenende

      Pinocchio

      0
      • @Pinocchio

        Ich wiederhole mich wohl. Ich werde alt und langsam senil.

        0
        • @Force,
          Ich meine nur, das sich das, was Du uns so schreibst auch bewahrheiten wird. Auch Deine Fachkenntnisse sind doch ganz zutreffend.

          Schönes Wochenende

          Pinocchio

          0
  3. @Force majeure
    Gold wird mit steigen, denn immer mehr vertrauen den papieren nicht mehr

    0
    • @Toto

      Auch Ihnen an dieser Stelle vielen Dank für Ihre interessanten Beiträge, Kommentare und Bewertungen.

      0
  4. Ich hab schon vor über ein Jahr geschrieben das die Zinsanhebung eine dreiste Lüge ist . Wie soll das funktionieren bei knapp $19 Billionen Staatsschulden und mit rund $3 Milliarden an Neuschulden PRO TAG ? Die gefakten Arbeitslosenzahlen würden nicht mal die Einwohner die im tiefsten Dschungel Brasiliens leben glauben . Wie schlecht es der US Finanzmafia wirklich geht konnte man an den illegalen Russland Sanktionen sehen die sie ihren EU Vasallen aufgezwungen haben was in Wirklichkeit eine Rettung der eignen Wirtschaft und des Dollars ist genau dafür ist auch der TTIP dreck gedacht .

    Eine Zinsanhebung würde die ohnehin schon explodierende Verschuldung noch heftiger beschleunigen hinzu kommt noch die kollabierende Weltwirtschaft. Das sieht nicht wirklich gut aus für den Pleitestaat ,da hilft nur noch ein Reset oder den übelen Weg eines großen Krieges den sie ja offentsichtlich folgen .Wie ich schon damals geschrieben habe rechne ich eher damit das noch mehr Druckerpressen zum einsatz kommen .

    94,6 Millionen Amerikaner ohne Job – aber nur 5,1% Arbeitslosigkeit?
    http://finanzmarktwelt.de/946-millionen-amerikaner-ohne-job-aber-nur-51-arbeitslosigkeit-19714/

    0
  5. @bernstein
    Richtig. Man faselt bei den bezahlten Anlysten noch immer von der guten Konjunktur in USA und Europa. Alcoa gab eine Gewinnwarnung raus.Minus 70%, das ist schon eine Hausnummer.Das wird andere Firmen unter Druck setzen und die fed zu mehr Gelddrucken animieren.Und das bläht die Blase bei den Aktienpapieren auf.Oel wird teurer, schon wird vom Boden gefaselt.Wie man das wissen will, weiss nur die Hexe mit der Kugel.Jedenfalls sind die Frackingfirmen pleite und Federico ist verschwunden und leckt samt Caterpilar seine Wunden.
    Der Zeitpunkt, an dem der Papierhandel mit den ungedeckten, manipulierten, Schuldpapieren wie
    Aktien, Bonds und Geldscheinen kollabiert, ist so nahe, wie nie zuvor. Es kamn jederzeit passieren.

    0
  6. Die Uhr der Schaumschläger und Berufs-Lügenbolde läuft langsam aber sicher ab.Nichtsdestotrotz hat heute so ein Edel-Onanierer von der FED wieder von der zum 100 sten mal bevorstehenden Zinswende geschwafelt.

    0
    • „Bernd Walter
      Die Zinsen werden wenden, aber nach unten hin, zu Negativzinsen für Anleger.
      Wird aber trotzdem noch Investoren geben, welche bei minus 5% beherzt zugreifen. Pensionsfonds und Lebensversicherer. Nach 10 Jahren ist dann das Kapital alle und man braucht dem Kunden nichts mehr auszuzahlen.
      Hauptsache, beherzt zugegriffen.

      0
    • Man braucht ja nur einen Taschenrechner und etwas Mathematik, um festzustellen, daß die USA ohne eine erhebliche Steuererhöhung gar nicht in der Lage ist, die Zinsen zu erhöhen.

      – Schuldenstand (USA): aktuell 18,4 Billionen US-Dollar.

      – Haushaltsvolumen (USA) für 2015 geschätzt 3,6 Billionen US-$

      Da dieser Haushalt nur durch (geschätzte) 2,8 Bill. $ Steuereinnahmen gedeckt wäre, hätte ein Ausgleich erst dann geschehen können, wenn die Steuereinnahmen generell um 25% erhöht oder das Budget um 20% reduziert würde.
      Beide Maßnahmen hätten die US-Wirtschaft empfindlich getroffen.

      Angenommen, die Zinsen würden von einem Durchschnittszinssatz für US-Staatsanleihen von geschätzt 3,0% auf 4,5% (also unterhalb des 25-jährigen Durchschnittszinssatzes für US-Staatsanleihen) steigen, dann stiege der Zinsaufwand im Budget um 270 Mrd. US-Dollar (also um 50%) gegenüber dem bisherigen Ansatz bzw. um knapp 10% der gesamten Steuereinnahmen an.

      Die arme Janet Yellen kann einem richtig leid tun. Die 12 regionalen Fed-Chefs der USA durften die letzten 2 Jahre alle einmal vor die Mikrofone der „MainShit-Medien“ treten und eine baldige Zinserhöhung ankündigen, wodurch der Feind des US-Dollars – Gold – jedesmal gezielt “ in Mißkredit“ gebracht wurde.

      Mittlerweile hat sogar die Wallstreet erkannt, daß das Schreckgespenst „Zinserhöhung“ auch – oder GERADE – für das Jahr 2016, in dem in den USA Präsidentschaftswahlen stattfinden, noch unwahrscheinlicher ist, als für 2015.

      Konkret bedeutet das, daß der US-Dollar an Stärke verliert und damit das Ende der alten „Welt-Leidwährung“ eingeläutet wurde.

      0
      • Watchdog, Richtig analysiert u. dokumentiert, genau das Problem der dann vielleicht nicht mehr lenkbar steigenden langfrisitgen Anleihezinsen auf über 4,5 % sind das Angstmoment vor dem Grennspan u. andere Bänker u. Ökonomen sowei der IWf schon mehrfach warnten, mal ganz abgesehen von der Liquditätsblase von offiziell 4,5 Bill.$ der FEd-Bilanz aus QU 3 die aber tatsächlich beim 10-fachen und noch mehr liegen sollen…..

        0
      • @Watchdog
        Fr Yellen hat sich einen sehr günstigen Einstieg ausgesucht :-/

        0
  7. Alle, welche auf das Freitags-bashing gewartet haben, haben bisher vergeblich gewartet. Vielleicht klappt es um 02:00 Uhr morgens. Entweder wollte man heute nicht drücken oder man konnte nicht mehr, weil man alles in die absaufenden Indizes stecken musste. Sonst würde der DOW schon längst unter 10.000 und der Dax was weiß ich wo sein.
    Das Traurige ist, dass alles manipuliert werden muss um die Vorgaben zu erfüllen um es dann dem dummen Michel als Fortschritt verkaufen zu können. Einfach alles. Die Frage bleibt, wie lange lässt sich auch der dümmste Michel noch verschaukeln und kauft die manipulierten Waren. Sei es im Supermarkt, beim Autokauf, bei den Anlageprodukten oder beim Sparbuch und der Lebensversicherung und dem Bausparvertrag. Von Riester und Betriebsrente ganz zu schweigen. Das komplette System ist auf Lug und Betrug aufgebaut und
    keiner traut sich aus der Masse der Lemminge auszuscheren.
    Bloß nicht aus der Reihe tanzen und alles abnicken. Die Quittung kommt unaufhaltsam näher.

    0
  8. alter schussel

    watchdog
    Finanzkrise in den USA? Weltweit verkaufen Notenbanken US-Staatsanleihen

    http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20151008/304798093/finanzkrise-usa-notenbanken.html

    0
    • @alter schussel
      Die Dollar-Druckerpressen der Fed laufen noch auf Hochtouren, weil sie ja per Gesetz die Staatsanleihen „aufkaufen“ muß, welche die oben genannten Länder loswerden wollen.
      Madame Yellen macht also ’neue Schulden‘, um die ‚alten Schuldpapiere‘ in ihre Bilanzen zu übernehmen.
      Übrigens wird das Thema ‚Schulden-Limit‘ der USA im November wieder aktuell: wird die Schuldengrenze nicht erhöht, sind die USA wieder mal ‚pleite‘.
      (was sie sowieso schon sind,- sie wollen es nur noch nicht wahrhaben).

      Warum bewertet das US-Schatzamt eigentlich seine (angeblichen) Goldreserven von 8133 Tonnen „nur“ mit $42,22 pro Unze?
      Würde die Fed den aktuellen Goldkurs von $1150,- verwenden, hätte sie etwas mehr „Bonität“ bei unserer Schufa.
      Das ist eben der Nachteil von Gold-Zertifikaten (Papiergold).

      0
      • alter schussel

        watchdog,
        das ist doch mal ein geschäftsmodell.
        – bezahlst deine schulden mit schuldscheinen.
        – über 4 richtige billionen,
        hat die FED schon vom munde abgesparten geld zurück gekauft.

        – funktioniert nur solange, wie restliche welt sich was dafür kaufen kann.
        – sind allerdings auch sehr viele in $ verschuldet.

        0
      • @Watchdog – “ Die Dollar-Druckerpressen der Fed laufen noch auf Hochtouren, weil sie ja per Gesetz die Staatsanleihen „aufkaufen“ muß, welche die oben genannten Länder loswerden wollen. “
        Meine Frage : Was kriegen die als Gegenwert ? Frisch gedruckte Dollars ?
        Physisches Gold kann´s ja net sein , da die VSA ja net mal einige Tonnen liefern können . Und da geht’s ja um Summen in Billionen $ . Soviel Gold & Silber is ja gar net vorhanden – noch dazu bei $ 42,22 .Oder kriegen die Verkäufer der US-anleihen dafür einen anderen wertlosen Papierdreck .
        Do blick i net durch :-)

        0
        • Jo mei, @Resi…
          Natürlich bekommt China US-Dollar für diese Fed-Schuldscheine, die umgehend in „echtes Geld“, Sachwerte – wie Betongold (sogar das Waldorf Astoria in New York und das New Yorker Wahrzeichen, die JP.Morgan-Zentrale in Manhattan (One Chase Manhattan Plaza) inkl. unterirdischem Goldlager wanderte in chinesische Hände; ebenso der komplette Container-Hafen in Los Angeles) und Goldminen in Zentral-Afrika „eingetauscht“ werden.

          Wie China es (heimlich und vorsichtig) geschafft hat, 1747 Tonnen Gold über die Bank of England zu kaufen, OHNE den Goldpreis nach oben zu bewegen, ist kein Geheimnis.

          Eine Erklärung, wie das funktioniert, liefert der Gold-Experte ‚Koos Jansen‘ auf der Webseite ‚Bullionstar‘; leider nur in Englisch, Resi.

          In’s Bayrische übersetzt behauptet er aber Folgendes:
          „Einer unserer Geschäfts-Partner traf sich vor kurzer Zeit mit dem Chef einer weltweit operierenden Transportfirma im Sicherheitsverkehr. Er sagte, es gibt eine Menge von Gold, das in China nicht auf dem normalen Handelsweg (Hongkong/Shanghai Gold Exchange) eingeführt wird. Wenn das Gold für die Regierung bestimmt ist, müssen sie den Bestimmungsort für das Gold und die Menge nicht deklarieren“.

          Schon 2014 titelte die Schweizer Handelszeitung, daß China seine Gold-Importe (aus gutem Grund) verschleiert – damals waren es „nur“ 500 Tonnen Gold, die per Tarnung und Täuschung in das Reich der Mitte flossen.

          Ja, Resi – so san’s, die Chinesen.

          0
          • Watchdog@ – Danke für Deine Antwort . Die Chinesen kaufen in den Verunreinigten Staaten Firmen & Immos . Habe mal gelesen , dass es in VSA ein Gesetz gibt ( Notstands od Kriegsgesetz ) wo alle ausländisches Vermögenswerte enteignet wern – gestohlen quasi . I würd dort drüben in NIX investieren .Das Gold der anderen Länder ist da auch net ausgenommen . Die Schlitzis tauschen zwar Papier gegen Sachwerte , aber ob´s denen in Zukunft etwas bringt , is a andre Frage .
            schönes Wochenende

            0
            • Die Chinesen kaufen nicht nur dort, die sind auch in Europa sehr stark auf Einkaufstour.
              Speziell in den Jahren wo die angebliche Pleite von Griechenland ihren Zenit erreicht hat haben die Jungs aus Fernost alles zusammengekauft was da war, von Häfen angefangen bis zur einfachen Immobilie.
              Natürlich wurde das aber von den Medien nie berichtet noch offiziell bestätigt.

              0
              • …und in Afrika kaufen sie Häfen und Pipelines

                …und mit Südamerika machen zunehmend Geschäfte und hübsche Deals (lest mal portal amerika 21 !)

                0
      • Mich würde schon mal interessieren,wieviele UZ Banknoten weltweit im Umlauf sind.
        (Vielleicht will ichs lieber nicht wissen?!)
        Gibt es sowas wie eine Obergrenze?

        0
  9. alter schussel

    !!! JETZT GEHT ES L O O S !!!

    Flüchtlingsansturm soll enden: Seehofer droht Merkel mit Verfassungsklage

    http://de.sputniknews.com/politik/20151009/304832362/bayern-
    will-bundesregierung-verklagen.html

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/seehofer-kuendigt-bayrisches-integrationsgesetz-an-bayern-droht-in-fluechtlingskrise-mit-verfassungsklage-a1275103.html

    DIE VERRÜCKTEN STREITEN SICH!!!!

    – aber da gibt es doch möglichkeiten die eine oder wieder die eine in die all. incl. verwahrungsanstalt der entrückten zu stecken.
    -die bayern wissen doch wie das geht!!

    0
  10. Die Zinswende wird immer unwarscheinlicher …

    Dies bestätigt auch die Quintessenz der grossen Konferenz zur Gesamtwirtschaft in den USA in dieser Woche :

    US-Notenbank – schlechtes Gewissen und finanzpolitischer Neustart
    Mit Ben Bernanke (Präsident) und Richard W. Fisher (Regionalbank Dallas) nahmen auch zwei ehemalige US-Notenbankbeamte an der Konferenz teil. Bernanke hielt an der Linie der Notenbank fest, dass die Geldpolitik durch die fehlende finanzpolitische Unterstützung entkräftet werde. Seine Argumentationskette war dabei im besten Fall zusammenhanglos und im schlimmsten Fall das klare Eingeständnis, dass die Lenkung durch die Notenbank von der uralten Kunst des Teesatzlesens bestimmt wird. Ein Auftritt, der ebenso «erfrischend» war wie ein Glas lauwarmes Wasser. Fisher von der Regionalbank Dallas fand da wie immer deutlichere und direktere Worte: «Die US-Notenbank hätte schon im September erhöhen sollen …»

    Die Vorträge der amtierenden Präsidentin der Notenbank, Janet Yellen, und ihres Amtskollegen William Dudley liessen ein «schlechtes Gewissen» erkennen, so Fisher. Wieder sei ein finanzpolitischer Neustart vonnöten, diesmal jedoch mit dem Hinweis verbunden, dass dieser Neustart im Jahr 2016 oder 2017 äusserst unwahrscheinlich sei. Der richtige Gleichgewichtssatz für US-Zinssätze könne unmöglich abgeschätzt werden, liege jedoch mit Sicherheit höher, schloss Fisher.

    Somit ergibt sich folgendes Fazit aus den Aussagen der beiden Notenbankbeamten: Die jetzige Situation geht über ihren Horizont, die niedrige Produktivität ist ihnen ein Rätsel, und sie propagieren die Theorie, lieber später als früher zu handeln.

    Derzeitige und ehemalige Notenbankbeamte sind fest davon überzeugt, dass eine Erhöhung 2016 noch nicht vom Tisch ist, aber es ist ebenso klar, dass die US-Notenbank und ihre Beamten keine Ahnung haben, nicht die geringste Ahnung, wohin die Wirtschaft eigentlich steuert und welche Auswirkungen der starke US-Dollar mittelfristig auslösen wird. Und sie machen sich Sorgen um die «Struktur des Anleihenmarkts». Anders gesagt: Die US-Notenbank wird von jetzt an keinen klaren, entschlossenen Kurs einschlagen, sondern wird ihr Fähnchen in den Wind der Schlagzeilen zum Konsens hängen.

    0
    • Kann mir bitte einmal jemand erklären, was ein „US-Bundesbank Beamter“ ist?
      Selbst mit Google lässt sich soetwas wie eine „US-Bundesbank“ nicht finden. Und wenn die FED gemeint ist: die ist nach meinen Infortmationen keine „US-Behörde“. Sondern ein privatwirtschftliches Unternehmen, dessen Anteilseigner seltsamer Weise „unbekannt“ sind.
      Bitte mal den Artikel überarbeiten – lieber „AMTSKOLLEGE“

      0
      • @Safir

        „Die Anteilseigner der Fed sind unbekannt?“
        Das entspricht nicht dem aktuellen Kenntnisstand!

        “ Kurz gesagt: Die Federal Reserve wird von vier Konzernen kontrolliert: BlackRock, State Street, Vanguard und Fidelity. “

        0
      • Safir, leider habe ich auch nicht mehr als die Angaben von versch. US-Orgas ob die Bezeichnung US-Beamter,Bundesbeamter bzw. Fed-Bundesbankbeamter bei den US-Bundesbehörden, Regierungs-u. nichtregierungsorganisationen u. sonstigen staatl. US-Verwaltungsstrukturen lediglich ein Titel., Berufsbezeichnung oder ein Qualifikationsmerkmal ist. Die Bezeichnung US-……..Beamter findet sich bei fast allen Tätigkeitsgruppen u. Mitarbeiterbezeichnungen die mit dem Bank,Versicherungs, Finanzaufsichtswesen, den Bundes,-u. Sozial u. Verwaltungsbehörden , den Sicherheitsdiensten z.B. CIA,FBI , Polizei etc., im gehobenen sowie der mittleren u. unteren Verwaltungsebene aller sonstigen Staats,-u. Regierungsbehörden zu tun haben. US-Beamte haben ähnlich wie in der BRD einen beruflichen Sonderstatus u. verdienen meist bis zum doppelten Jahreseinkommen (bis 70000 $ ) wie in der freien Wirtschaft Beschäftigte. Reicht das fürs erste …..!?

        0
  11. Mal was OFF-TOPIC zu Diamanten:
    (hier gab es mal diesen Diamaten-Promoter, der hier was unterbringen wollte)

    Wenn ich diesen Artikel lese, muss ich mich wirklich fragen:
    Was werden da „FÄLSCHUNGEN“ gesucht??
    Wenn ich für meine LAG (Lebensabschnittsgefährtin) einen lupenreinen Diamanten verschenken will, sollte er Lupenrein und preiswert sein. Warum Fälschung?
    DeBeers kann die Dinger ja selber nicht unterscheiden !!
    Die Echten sind laut Bericht die, welche nicht absolut Lupenrein sind …

    FAZIT: Gold konnte bis jetzt nicht „lupenrein“ nachgemacht werden. ;-)

    http://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/edelsteine-warum-de-beers-nahe-london-unverkaeufliche-diamanten-herstellt_H350902691_214152/

    0
  12. Hochachtung fuer Freiheit!

    Hallo

    gestern war ein sehr nachdenklicher Tag, bezueglich den EM sowie EM Minen und EM ETFs,
    Gestern frueh, hatte ich in einem anderen Themenbereich, das FED Protokoll erwaehnt, nun diese Resonanz , einen Tag spaeter ist nichts ungeweohnliches,eigentlich fast usus.

    Aber was sagt uns die aktuelle Kursentwicklung von gestern?

    Nun zumidest den Fakt, dass gestern via Comex, bei Gold und Silber Papier -Kontrakten, keine unerhebliche Umsaetze getaetigt wurden
    Bei Gold wurde im Gegensatz zu Silver,, neue HOCHS kreiert, beide Papier Kontrakte hatten ein erhoehtes Volumen!
    Comex Papier Gold hat , heute aber weder den mittelfistigen noch den fuenf Jahres Abwaerstrend nach oben brechen koennen!
    Ebenfalls gilt dies fuer die 200 Tage Linie, die zur Zeit bei 1176 USD liegt, nun fragt sich hier, so mancher was meine Zeilen sollen, ich versueche ganz einfach zu verdeutlichen,dass Charttechnisch, WORAN SICH 80%, der US Papieranleger halten und durch Ihre „seriosen Investment Banken kraeftig unterstuezt werden“!

    Dies ist nur ein Hinweis, gehen, wir ganz einfach zurueck, zu den realen Daten-Charts!

    Ich glaube die ETFs, genannt GLD und SLV, sind hier keine unbekannte Groesse.
    Desweiteren gibt es andere Finanzinstrumente, die wohl nur einem Zweckt dienten und dienen, via Wall Street dahingehend auf die realen EM Einflusszu GEWINNEN!

    Konkret meine ich damit, sich einfach die Tatsache zuVERGAEGENWERTIGEN, was aus einem Agio durch die Wall Street in ein Disagio mutieren kann!
    Ergaenzend hierzu einfach das GLD:SLV Ratio abrufen, das beantwortet mehr als diverse Fragen!

    Hier sieht es obwohl kurzfristig ebenfalls Anstiege zu verzeichnen waren, ebenfalls nicht nach einen Ausbruch aus. Zumal das Volumen sehr beschraenkt ist.

    Ja das sind wir abermals bei den EM Minen, auch da gibt meine Aussage von gestern, ich kaufe auf diesem NIVEAU nichts nach! Nichts hinzu zuefuegen.
    Die Zugewinne, im Vergleich zu Vorgestern waren leider nur marginal!
    Und dabei hat die Comex, das Gold im High bei kanpp 1151.oo USD oZ NOTIERT!

    Ich verkaufe keine EM Aktie, kaufe aber bis zu der kommende Konsolidierung auch keine dazu.
    Hoffe hier arbeitet keiner mit Margin!!!
    Kann bitter Enden!

    Wuensche eine nguten Morgen bzw. gute Nacht sowie Wochenende

    0
    • Mein Broker hat mich mehrfach gewarnt:
      Für Börsenspekulationen ist der Oktober einer der gefährlichsten Monate.
      Die anderen sind Juli, Januar, September, April, November, Mai, März, Juni, Dezember, August und Februar!

      Wenn man diesen Ratschlag befolgt, kann man kaum etwas verkehrt machen…
      Denn an der Börse ist alles möglich – auch das Gegenteil.

      0
  13. Das sieht ja prächtig aus mit unserer Rente….
    Ein lebenlang zahlen und bekommen einen grossen Arschtritt.
    Aber ich hoffe unseren Lenkern da oben wird es im Ruhestand „ein bisschen“ besser gehen….

    Wie hoch schätzt Ihr unsere Rente??
    (Meine D Staatsbürgerschaft brauche irgendwann nicht mehr)

    0
    • Ich kenne jemanden, der – laut Renteninformation – bisher über 130Tausend Teuro eingezahlt hat.
      Seine Rente wird genauso hoch sein, wie die von uns allen dieser Generation:
      Niente!
      Nach dem anstehenden Reset werden ALLE Versicherungen Pleite sein und
      die Inflation dafür sorge tragen, dass ein Ei – wie 1926 auch schonmal – 23 Milliarden, ein Brot ein paar Billionen Zahlungseinheiten kosten wird.
      Wenn man dann gerade mal 250 Zahlungseinheiten Rente bekommt, dann weiß man, worauf das hinausläuft:

      Sozialverträgliches Frühableben

      Aber ausschließlich für die Deutschen.
      Für alle anderen wird gesorgt sein.
      Verlasst euch drauf!

      0
    • Schätze, die Renten für die Masse liegen in einigen Jahren wertmäßig zw. 700 und 1.000 Euro. Das Renteneintrittsalter wird natürlich kontinuierlich heraufgesetzt. Vor 70 Jahren wirds nix geben. Parallel werden die Gesundheitssysteme runtergefahren, damit die Rentenbezugszeiten überschaubar bleiben. Die Zustände in den Altersheimen möchte ich mir lieber nicht ausmalen…Ich vermute, die meisten werden dann iwann freiwillig den Löffel abgeben wollen. Der ärtzlich unterstützte Selbstmord ist ja schon in Vorbereitung. So ist sie halt, unsere westliche „Wertegemeinschaft“…. ;-)

      0
      • @Lucutus

        Wir in Österreich haben ein Umlagesystem.
        Das heißt ich finanziere die heutigen Pensionen.
        Wenn ich in Pension gehe, zahlt niemand für mich ein.

        @koko
        Wenn ich wertgesichert 500 Euro Rente bekomme, bin ich zufrieden.
        Mehr ist nicht drinnen.

        0
        • Systemverweigerer

          @bauernbua, Faymann hat doch eh an die 100.000 Facharbeiter (Tendenz steigend) in das Land geholt. Vielleicht erleben wir heute Abend ein blaues Wunder in Wien. Dann ist der Taxifahrende Grinsekanzler Geschichte.

          0
          • @Systemverweigerer

            Gratuliere zur Wahl in OÖ.
            Trotzdem wird weitergemacht wie immer.
            Vielleicht ändert sich nach der Wien Wahl etwas.

            0
            • systemverweigerer

              hallo bauernbua, danke. ja das wahlergebnis in oö war phänomenal. jetzt sollten taten folgen. ich befürchte aber, dass du recht hast. es wird sich nichts ändern. die staatsverschuldung die arbeitslosigkeit , die kriminalitätsrate werden weiter steigen. das wird solange von statten gehen bis die österreicher (eigentlich alle europäer) es nicht mehr aushalten und nach veränderung schreien. leider sind diese nicht verhinderbaren veränderungen mit unschönen begleitmassnahmen verbunden. die nächsten jahre werden die bereits begonnenen massenenteignungen hochs erreichen. infolge kommt es zu bürgerkrieg. es wird viel blut fliessen. ich hoffe aber dass ich noch miterleben kann, wie und wer die 3 belagerung österreichs durch massenvertreibung beendet wird.

              0
              • Merke (einmmal mehr):

                „Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie längst verboten.“

                0
                • Merke (einmal mehr)

                  Es kommt immer auf die Führung drauf an. (siehe Ungarn)
                  Bei euch oder bei uns ist es wurscht, ob die CDU 38% hat und die SPD 25% oder umgekehrt.

                  Merke (einmal mehr)
                  Orban hat gesagt – bald kommt die Panik.
                  Bei euch und vielleicht bei uns schon heute.

                  0
          • @systemverweigerer
            Das mot den arabischen Facharbeitern ist so eine Sache.In der Ehemaligen Sowjetunion war jeder Hausmeister auch ein Ingenieur.Das Problem an unseren Qualitätsansprüchen wie Pünktlichkeit zum Beispiel. So etwas ist jedem Araber ein Gräuel.Das Haus ist sauber, man zieht sogar die Schuhe vorm Betreten aus, aber man kippt den Müll auf die Strasse.Das ist völlig normal.Es sind komplett andere Mentalitäten und Kulturen.Anpassen werden die sich nur, wenn sie völlig alleine unter Deutschen leben. Sobald sie aber in Familienclans
            Leben, kommt die alte Mentalität sofort wieder zum Vorschein.Deshalb muss eine Ghettoboldung unter allen Umständen verhindert werden.Genauso, wie ein Alkoholiker vom Alkohol ferngehalten werden muss. Dann klappt es mit der Integration von Ali Muhammad.

            0
  14. es lebe die FED

    Juppiii

    0
  15. es lebe die FED

    Qe 4 ole …. 500 mrd $/monat … 18 Monate lang

    Und das base money steigt=der dollarkurs sinkt

    Der wert des Base money wandert in den goldpreis … ole !

    0
  16. Das ist mir nicht deutlich genug
    Kein westliches Land kann sich angesichts der hohen Staatsverschuldung höhere Zinsen nicht mehr erlauben. Die EZB denkt zusammen mit der Fed sogar über negative Zinsen nach, die die Banken an den Privatsektor weiterreichen.

    Wer bullish für Gold ist, wird nun jubeln; ich bin aber davon überzeugt, dass die Goldmanipulation (Leerverkäufe, short-Positionen) dann eine völlig neue Größenordnung bekommen.

    0
  17. Irlmaier:
    1. Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie!
    2. Dann folgt ein Glaubensabfall wie noch nie zuvor.
    3. Darauf eine Sittenverderbnis wie noch nie.
    4. Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land.
    5. Es herrscht eine große Inflation. Das Geld verliert mehr und mehr an Wert.
    6. Bald darauf folgt die Revolution.
    7. Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.

    Punkt 5 ist im Kommen.
    Punkt 6 wird logisch folgen.
    Punkt 7 glaube ich auch, weil Punkt 1 – 4 eingetroffen und 5 und 6 sehr wahrscheinich sind.

    0
    • Punkt 7 ist dringen erforderlich, Deutschland braucht einen analen Einlauf, damit die ganze Scheisse die sich hier angesammelt hat, hinausgespült wird.

      0
  18. Europa kann doch gar nichts besseres passieren, als mit den Russen zusammenzugehen. Sehe sonst überhaupt keine Chance unseren Vasallen-Status loszuwerden. USrael macht doch schon seit Jahrzehnten mit uns was sie wollen… O-o

    0
  19. Geehrtes Forum:

    Ein Wort des Dankes an dieser Stelle an alle Schreiber für ihre Gedanken und Ausführungen, die mich immer wieder „erden“.

    Nun, was meine ich damit? Eure Sicht auf die Dinge, die unser Sein und Handeln bestimmen und ihre Zusammenhänge ermöglichen mir ein Bild vom Wirken der Kräfte, die plausibel erscheinen. Plausibler als die Bilder, die mir vermittelt werden wollen in der Masse (Arbeit, Studium etc.). Ich gehe also mit Gusatve Le Bon´s Gedanken ganz d´accord. Dieses „Wandeln zwischen den Welten“ (also auch das Einnehmen von Rollen, vor allem im beruflichen Alltag) kostet große Anstrengung und Mühe. Wofür? Leider NUR für die virtuelle monetäre Belohnung am Monatsende.

    0
  20. Ich verstehe die Häme nicht. Frau Dr Merkel hätte es verdient! Hier mal ein paar ihrer „Friedensmissionen“1. Sie hat den planlosen Haufen der Krawalltouristen der Antifa, welche ja immer an allem der Bundesregierung zu mäkeln hatten zu einem friedlichen Haufen systemkonformer „Begrüßer“ gemacht!
    2. Sie hat mit ihrer „Politik der ruhigen Hand“ den Unbill des Volkes zur Abhöraffäre friedlich ausgesessen!
    3. Sie hat uns die Angst vor CCS genommen, als Sie uns erklärte, das es genau so ungefährlich ist, wie eine Flasche Selter!
    4. Sie hat viele deutsche Exportunternehmen „befriedet“. Seit Sie den Export nach RUS sanktioniert hat, ist es in vielen Betrieben friedlicher – der Stress vergangener Tage längst vergessen! Ja mehr noch: etliche deutsche Arbeiter(innen) haben nun mehr Zeit für sich & andere…..
    Während ich dies niederschreibe,weist mich die beste Frau von allen darauf hin, das beim geschriebenen Wort missverständlicher Weise auch mal von Satire oder Ironie ausgegangen werden kann…..
    Das ist mir natürlich nicht fremd – lese ich doch zuweilen Gesetzestexte etc.. da muss man der deutschen Sprache auch mächtig sein, um die Ironie & Satire zu erkennen
    Aber bevor ich zu sehr abschweife
    Frau Dr. Merkel war sowas von dicht dran. Hätte Ihr nicht ausgerechnet die ehem. Familienministerin die Nummer mit den Drohnen versaut. Sonst hätte Sie, wie unser großes Vorbild , auch mehr in anderen Ländern“befrieden“ können. So bleibt Ihr wohl nur noch das errichten eines Umerziehungslagers auf Helgoland – Kuba ist zu weit.
    In diesem Sinne kann ich Frau Dr Merkel nur alles gute fürs nächste mal wünschen – Sie muss halt nur noch ne kleine Schippe drauflegen. Und wenn es garnicht klappt – auch nicht schlimm – dann steht Sie wenigstens nicht in einer (Geschichts-) Reihe mit solchen Lüschen wie Mutter Theresa. Willi Brand und ähnlichen.

    0
    • Die USrael-Tante Merkel arbeitet bewußt gegen Deutschland. Und das schon seit Jahren.

      Es fing m.E. an mit der Bankenrettung auf Kosten der Steuerzahler, dann die katastrophale Energiewende (siehe EON und RWE), dann kam der unterschriebene Blankocheck an den ESM und nun als Krönung noch die betont unlimitierte Einladung an alle Flüchtlinge der Welt. Die meisten Rechnungen für diese Taten stehen noch aus. Deutschland hat fertig. Die meisten Deutschen wissen es nur noch nicht.

      0
      • Tja, wenn diese Deppen nicht merken, dass sie seit Jahren eine Schabes Schickse gewählt haben……

        0
  21. Nachtrag:
    Geblendet von Ihrem Lebenswerk hatte ich kurz Ihre größte (Friedens)Tat verdrängt…..
    Ihr ist gelungen, was niemand auf der Welt, nicht einmal die beteiligten Protagonisten je für möglich hielten:
    Hunderttausende von Suniten, Schiiten, Salafisten, Mosslems, Christen, Kopten, Bahai etc friedlich in geräumten deutschen Baumärkten zusammenleben. Entweder haben die in Stockholm Tomaten auf den Augen, oder aber die Latte für den Friedensnobelpreis hängt mitlerweile so hoch, das selbst Atilla der Hunnenkönig nur im Mittelfeld landet.

    0
  22. Ich denke, die Frau Bundeskanzler ist eher am Laternenorden als am Friedensnobelpreis.

    0
    • @Alter Schwede
      Eigentlich ist es noch viel schlimmer: die gesamte €UROGroup arbeitet doch gegen Deutschland.
      Hier ist der Beweis:
      https://www.flickr.com/photos/expd/19118866114/

      0
      • Die Frage ist, wer da gegen wen arbeitet…

        https://www.youtube.com/watch?v=lD45ohiry-I

        0
        • Die Frage ist, wie diese paar Ziegenficker mir ihren Toyotas ganz Europa eroben wollen?
          Hat Europa kein Militär?
          Da kann ich doch nur lachen!
          Die hält doch Griechenland alleine auf, wenn es gewollt wäre.
          Und dann frage ich weiter, wenn es so wäre, dass die Islamisten also ganz Europa erobern können und wollen, warum macht dann die Merkel die Tore freiwillig auf?
          Da stimmt doch was grundsätzlich nicht.
          Die Lügen doch alle wie gedruckt. Verwirrung stiften ist die Devise der westlichen Politiklumpen.
          Die verbreiten gezielt Angst und Schrecken.
          Damit wir Angsthasen die NWO widerstandslos zulassen, ja gar herbei wünschen.
          Und das wars dann.
          Es wird keine Alten mehr geben.
          40 wird das zugelassene Höchstalter der Sklaven sein.
          Gar fürchterlich wirds werden.
          Alles für die Weltenlenker und Nichts für die 500 Millionen Sklaven, die man am Leben lässt.
          Protokolle von Zion, sag ich da nur!

          0
          • @Alter Schwede
            Die USA wollen (jetzt, weil die Russen ihnen die schönen IS-Pickups zerlegen…) wissen, woher die Turnschuh-tragenden Kameltreiber die vielen Toyota-Pickups beziehen.
            http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/10/11/usa-wollen-wissen-woher-der-is-toyota-autos-erhaelt/

            Statt sich an die Presse zu wenden, bräuchten sie ja nur mal eine kleine „Anfrage“ an ihre Geheimdienste richten, aus welchem Etat die SUV’s finanziert werden?

            0
            • @Wachhund
              Dem Silberjungen Schulte reicht es.
              Er tritt aus der CDU aus.

              https://twitter.com/Juliaxcxc/status/651857888940564480

              0
              • @Bauernbua
                Was glaubst Du, wie die Landtagswahlen 2016 in Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin ausgehen werden, wenn nochmals 800.000 Flüchtlinge in D erwartet werden: bis dahin wird der letzte „Gutmensch“ bei uns (und in Ö) gespürt haben, wer die Kosten für diesen Flüchtlings-Tsunami tragen muß?

                Beim Griff in die eigene Tasche stellt man immer wieder fest,
dass die Öffentliche Hand schon vorher drin war; deshalb wird
                der „Flüchtlingssoli“ kommen, und dann erlebt die CDU ein Wahl-Desaster nach dem anderen.

                0
                • @Watchdog – Wächter dieses Forums

                  Du bist ein kluger Mann.
                  Trotzdem – Ihr habt doch nicht einmal eine rechte Partei.

                  Lucke sagte – wo er noch Chef der AfD. war.
                  Nur nicht mit bei FPÖ anstreifen.

                  Ihr habt nur linke Parteien.
                  Das ist Euer Untergang.

                  0
                • Ich sollte weniger saufen, dann würde ich auch besser deutsch schreiben.

                  0
                • @Bauernbua
                  Schaun mer mal nach Wien; der Zulauf bei der FPÖ dürfte AUCH im Teflon-Blazer-Kanzleramt mit Argwohn verfolgt werden?

                  http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/redaktion/liveticker-zur-wahl-tag-der-entscheidung-in-wien.html

                  0
                • @Wächter

                  Österreich – ein kleiner (unwichtiger) Staat.
                  Von uns sind schon mehrere weltweite Erdbeben ausgegangen.

                  0
                • Außerdem wird das mit der deutschen Sprache immer schlimmer: in einer Sportzeitung las ich heute die Frage eines Journaiillelisten: „Wer wird Champignon?“

                  Am Strand von Rhodos kann man ein Schild bewundern, wonach „Tiere im Meer verboten sind!“
                  (gemeint sind Hunde).
                  Statt Gold sollte man vielleicht Fische kaufen („kann man essen, bringen keine Zinsen, halten nur max. eine Woche, dafür riechen sie aber intensiver“).
                  FPÖ 35% ?

                  0
                • @Wächter

                  Jedenfalls morgen bestelle ich mir ca. 4 kg Silber bei Silberling .de.

                  0
                • Aber der deutsche Depp wählt halt dann statt CDU zur Strafe Grüne oder links.

                  0
                • @Bauernbua
                  Silber ist z.Zt. die bessere Wahl als Gold.
                  Nicht nur wegen des hohen GSR von 1:75, sondern weil immer mehr Insider im EM-Markt behaupten, daß sich inzwischen einige große Silberminen-Betreiber abgesprochen haben müssen (behaupten auch die EM-Händler, die direkt betroffen sind), ihr Silber nicht mehr unter Herstellungskosten abzugeben, sondern einlagern und auf höhere Preise warten.
                  Das macht SINN!

                  Also den Markt gezielt austrocknen.
                  Feedback gibt es ja schon von den US-/Kanadischen-/ und Australischen Prägeanstalten, welche drastische Lieferstops von Silbermünzen (sogar bis 2016) melden mußten, weil die Silberrohlinge ausgehen.
                  Dieser Zustand wird durch die derzeit hohen Premium-Zuschläge bei Silbermünzen nachgewiesen.
                  Bei uns in D/Ö sind anscheinend noch genügend Restbestände vorhanden, aber wenn Indien – wie im August – noch einmal 1400 Tonnen Silbert bestellt (und nicht bekommt)?

                  0
            • Diese verlogene und heuchlerische Saubande lügt doch seit 9/11 am laufenden Band!
              Nicht ein wahres Wort ist von denen zuhören, nicht eines!
              Es sind eiskalte Massenmörder in Rgierungsverantwortung.

              0
              • Nee, die lügen schon sei 1945. Nur erst seitdem es das Internet gibt, hat man eine Chance den Wahrheitsgehalt selbst zu prüfen…

                0
            • Das hat der Kuckuck schon vor einem Jahr hier gesagt und danach durfte er hier nichts mehr sagen.

              0
            • @Koko Das mit dem IS und der jetzigen massiven Migrationswelle hat für mich nur den einen Sinn,den Islam so sehr in Misskredit zu bringen,weil der Islam die einzige noch verbliebene wehrhafte Weltreligion ist,wo auf dem Weg zur Weltregierung den Psychopaten im Weg steht.Denke irgendwie wird das so ablaufen,wie man uns Deutsche mit dem „Holocaust“ nach WK2 mundtod gemacht hat und bis heute macht.

              0
              • Bist auf der richtigen Spur, hopser.

                0
                • @gugu das gestern mit dem Irlmeier finde ich auch total interessant und habe das schon lange im Hinterkopf.Dazu gibt es genauso Aussagen de Padre Pio usw.

                  0
                • hopser, der Alise ist ein Phänomen!
                  Kein dahergelaufener Möchtegern-Hellseher, von denen es so viele Scharlatane gibt.
                  Nein.
                  Der Irlmaier hats echt drauf gehabt.
                  Seine Fähigkeiten wurden gerichtsmässig festgestellt.

                  0
              • Die wollen Europa an die Wäsche. Die Europäer haben zu viel Geld und zu viel Zeit nachzudenken. Die kommen wohlmöglich noch auf dumme Gedanken und könnten die herrschende Ordnung der Welt in Frage stellen. Das war bei den Mächtigen noch nie erwünscht.

                0
                • Ein gutes Buch fand ich immer von dem Schweizer Major Hans von Dach DER TOTALE WIEDERSTAND Sollte jeder kennen um sich für Untergrundkampf zu rüsten,

                  0
  23. Der Deutsche ist auch nicht folgsam genug. immer nur meckern, wenig leisten und zu viel verdienen. Asylanten arbeiten mehr, hammern nicht, brauchen keine 5 wochen urlaub usw.

    Den Deutschen Jammermichel will keinee mehr, wann kapiert man das.
    Ausserdem treten wir in eine neue Welt der digitalisierten Technologien ein, da brauchts keine Angestellten in banken etc mehr.

    Der Michel ist ein Dinosaurier ohne Zukunft!!!

    0
    • Nestbeschmutzer @Gilwebuka

      Also ich arbeite, damit ich tanken kann, damit ich zur Arbeit komme.
      Mehr ist momentan nicht drin.
      Die Asiaten dagegen haben den Weltmarkt mit unlauteren Methoden erobert:
      Sie arbeiten während der Arbeitszeit.
      Denn in jedem Betrieb gibt es Leute, die pro Firma arbeiten,
      und andere, die pro forma arbeiten.

      0
    • Dann baut die Bauwirtschaft eben Hallenbäder.

      0
  24. Kommt die Rohstoffwende ?
    In der Presse und im Feernsehen kommen zunehmend Berichte wieder hoch: Öl geht zur Neige ! Natürlich gibt es Unmengen an Öl und es bildet sich stets neues,aber dem Michel kann man damit die Preissteigerungen beim Öl besser verkaufen: Öl geht zur Neige,das Ende der Vorräte kommt so sicher wie die US Zinswende.

    0
    • Hans Jörg Hofer

      @Bauernbua:
      warum morgen Silber kaufen?
      Ist doch recht teuer jetzt!
      Ich möchte auch kaufen, jedoch warte ich noch……

      0
      • @Hofer

        Vielleicht hast Du recht.
        Aber weil ich es nicht weiß, kaufe ich jetzt.

        Wenn es billiger wird, kaufe ich wieder.

        0
  25. es lebe die FED

    Die deutsche kirche und ihre deutschen Vertreter, haben die Germanen und speziell die deutschen zu dem verkümmerten nervenkranken volk gemacht, das sie heute GRÖßTENteils sind.

    Und die positiven Beispiele von deutschen, leiden unter der Diskriminierung der degenerierten neidischen masse.

    Das ist der grund warum „guguk“ ausgewandert ist….und Millionen andere deutsche auch.

    In keinem anderen europäischen land hat die kirche und besonders auch das volk selbst, so streng zum Lebensfeindlichen habitus der althergebrachten kirchlichen Verfolgung und Gewissens-vergiftung gegriffen wie in Deutschland.

    Jetzt bekommem „wir“ die Rechnung dafür, dass „wir“ 2 Jahrtausende lang Christen gewesen sind !!! Das war überfällig!!!
    Ich rede nicht von irgendwelchen bevorstehenden Ereignissen…..sondern von der Schwäche und die verlorene Fähigkeit sich rechtzeitig erfolgreich zu wehren.
    Europa und Deutschland sind EIN völlig zahnloser Tiger … und die meisten europäer bekommen schon ein schlechtes gewissen, wenn sie angegriffen werden …. das ist herrlich …der angegriffene fühlt sich schuldig.

    Ohne Worte !

    0
  26. Es ist doch so, dass die Regierung uns ans Geld will. Binnennachfrage anregen durch Umverteilung, indem sie millionenfach Fremde herholt, deren Vollversorgung wir zahlen müssen.Für die Regierenden ist die Hauptsache, dass der Rubel rollt. Mir ist aus der Geschiche nichts derart niederträchtiges einer Regierung dem eigenen Volk gegenüber bekannt.
    Sowas zieht nur durch, wer weder über Moral noch Charakter verfügt und zudem noch mit voller Absicht gegen den Volkswillen agiert.
    Dieser Regierung arbeitet ausschließlich mit Lug und Trug.
    Vor sowas kann man nur ausspucken!

    0
    • @Alter Schwede
      Gerade den neuesten Proebstl gesehen,
      dort ganz klar gezeigt die offiziellen Zahlen der neuen Deutschen koennen nie stimmen sagen sogar Grenzbeamte. Über eine halbe Million pro Monat, doch auch gut erwaehnt offizielles Verbot Zahlen zu erheben ! Wir brauchen schnell einen Stauffenberg damit endlich Schluss ist mit der TTIP-Hure !!!

      0
      • Es ist unerträglich daran zu denken, dass diese Schlampe ihre unverdiente Pension von unserem Geld genießen wird und unter der südlichen Sonne ihre unverschämte Visage bräunt.

        0
        • Die Lügenpresse nicht zu vergessen. Erst die Verbindung korrupter Politiker mit dauerlügenden Massenmedien machen den Verrat erst möglich.

          0
          • Vielleicht werden sie alle bald Opfer des IS, den sie ja selbst herbeigeredet und herbeigeschrieben haben.
            Tät ich nicht weinen drum.

            0
          • Die Presse ist der Schlüssel. Ohne die Maulhuren würde der ganze Betrug in nullkommanichts auffliegen! Wenn man da einmal eine kleine Erleuchtung gehabt hat könnte man bei fast jeder Pressemeldung und Nachrichtensendung nur mehr kotzen. Naja und dann landet man eben hier wo es zumindest noch dem Anschein nach einige vernünftig denkende Menschen gibt denen man gerne zuhört. PS: Wie herr Popp sagt, Nachrichten kommt von „etwas nach richten“ also verfälschen….

            0
    • Alter Schwede. Das ist nichts neues da von Schäuble u. Merkel politisch durchkalkuliert, wie sagte Schäuble vor nicht allzulanger Zeit:
      Nur in der krise kann man die schmutzigen Vorhaben die sonst politisch nicht durchsetzbar sind dem dummen Volk aufs Auge drücken …

      0
  27. Es kommt, wie es kommt!

    0
  28. Dieses Jahrhundert, ist ein Jahrhundert der ABRECHNUNG!

    0
  29. Und wem gehört diese Lügenpresse? Die richtige Antwort zeigt die Hintermänner aller US geführten Kriege, überhaupt allen Übels in der Welt! Es sind diejenigen, die wir ständig retten müssen mit unseren Steuergeldern weil sie ihre Banken in den Abgrund manövriert haben vor lauter Gier und Selbstüberschätzung. Sie besitzen mit der FED auch den Dollar und kaufen sich die Politik.

    0
  30. Also ich naiver Mensch stelle mir das so vor: Wenn eine Atombombe zündet, und andere liegen direkt daneben – Deutsche Bank und Artgenossen – dann zünden die anderen auch. Wenn eine Wasserstoffbombe zündet, und die anderen liegen gleich daneben – Dollar, Yen, Pfund, Euro – gibt es einen Knall, den selbst der Marsrover noch wahrnimmt.
    Vor 2 Tagen sagte der Moderator Max Keiser auf Russia Today – seine Sendung heißt Keiser’s Report, und er ist ein ehemaliger Wallstreet-Börsenmakler – daß die „Deutsche“ Bank Derivate-Schulden i.H.v. 90 Billionen Dollar aufweist. Auf Englisch NINETY TRILLION. Habt Ihr alle mitbekommen, wie deren Aktienkurs gesunken ist? Am Samstag früh bekam ich Post, weil, obschon ich 2.100 € Dispo habe, sie unruhig werden, da mein Saldo 430 € minus aufweist. (Der Witz ist, daß ich am Freitag um 24 Uhr 1.000 Euro vom Geschäftskonto auf’s Privatkonto bei der DB überwiesen hatte.) Und ich solle doch mal meinen Arsch hinbewegen zum Bankberater, und ob mein Dispo nicht überhaupt zu hoch angesetzt sei.
    Daß am 1. Oktober zu Quartalsbeginn alle mörderisch zulangen und erst mal ein Loch hinterlassen, geht denen völlig ab. Was zum Geier ist da los? Es riecht nach verbrannter Elektrik bei denen. Ihnen schmoren die Kabel durch.
    Mein Eindruck ist, daß der Massen-Ansturm von integrations-unfähigen und -unwilligen Fremden das Thema Griechenland, Euro-Krise, Schuldenstand, Blasen bei Immos, Aktien, Bonds völlig verdrängt hat. Jogi Löws Rasenkasper haben gegen Georgien gewonnen und sind bei der EM in Frankreich dabei. Panem et circensis.

    0
    • Transe, hab ich mir auch schon gedacht, dass sie die ganzen Nichtznutze herholen, um die Volkswut beim Zusammenbruch ihres Finanzbetrugssytems auf diese Herrschaften zu lenken.
      Wieder mal zwei fliegen mit einer Klappe.
      1. Erfolgreich die Volksvermögen in die eigenen Taschen umgelenkt.
      2. Die Schuld den Kameltreibern zugewiesen, die dann von der aufgebrachten Masse niedergemacht werden, wo doch in deren Denke es eh viel zuviele davon gibt.
      (Nebenbei ist Syrien wie leergefegt und wartet auf einen neuen israelischen? Landbesitzer)
      Jajaja.
      Das sind schon raffinierte Hund!

      0
    • @0177Translator
      Ziemlich „heimlich, still und leise…und vor allem „völlig unerwartet““ hat die Fed am Freitag den US-Schuldenberg rückwirkend zum 30. Juni um läppische $2.7 Trillions ( also Billionen) angehoben und weist damit eine Staatsverschuldung von 350% zum US-BIP auf (in Summe $62.1 Trillions).

      Damit bestätigen sich Gerüchte, daß QE3 seit Oktober nicht gestoppt wurde, sondern über die großen US-Banken weiterläuft, weil diese jetzt anstelle der Fed die US-Staatsanleihen aufkaufen müssen und von der Fed dafür frisches QE4-Geld bekommen. Das erklärt auch die permanenten Schwäche-Anfälle von Janet Yellen.

      Jetzt wäscht (im korrupten Wallstreet-Geldkreislauf) wirklich eine Hand die andere.

      Es „ist etwas im Busch“, und die DB weiß, „mitgefangen = mitgehangen“.

      Wenn Artikel in einem Gold-Forum seltsam „klingen“ und die Artikel-Überschrift eher aus dem Erotikbereich stammt, ist das m.E. eine versteckte Warnung an die bösen Eliten: „die Derivate-Blasen drohen zu platzen,- rette sich wer kann…“

      http://www.goldseiten.de/artikel/261608–Was-durch-die-Hintertuer-auf-uns-zukommt.html

      0
      • @Watchdog
        Eigentlich müßten die „Hating-Agenturen“ Standard & Poor’s, Bitch (oder wie die alle heißen…) die USA bezgl. der Kreditwürdigkeit von „stabil“ auf „Junk“ (ERGO Schrottniveau) abwerten.
        Das trauen sie sich aber nicht, weil sie sonst – wie schon 2012, als S&P sich erfrechte, die USA auf „negativ“ herabzustufen – mit einer saftigen Strafe des Finanzministeriums rechnen müssen.
        (so lasset uns singen: : „wes Brot ich freß‘, dessen Lied ich sing“)

        0
      • @Watchdog
        In den 2.7 Billionen neuen Schulden sind sicher auch die täglichen Infusionskosten
        für den US-Dollar, für die Hebebühnen (um die US-Aktienkurse abends,- vor allem vor dem Wochenende wieder „anzuheben“), und für die vielen Blei-Gewichte, mit denen die Fed das Auftauchen der Edelmetalle aus dem „goldenen Meer“ täglich verhindern muß.
        2.7 Billionen $ Neuschulden in 9 Monaten (Oktober 2014 bis Juni 2015) sind pro Monat 300 Milliarden $, welche die Fed angehäuft hat?
        Was, zur Hölle (außer Lotto, natürlich, hehe), kann man alles kaufen, wenn man am Tag 10 Mrd. US-$ ausgegeben hat?

        Es sollte mich nicht wundern, wenn es jetzt mit dem US-Dollar abwärts geht, denn im November muß das „neue“ Schuldenlimit der USA schon wieder (und zusätzlich zu den plötzlich aufgetauchten neuen Schulden) im Kongreß verabschiedet werden.
        Ich – persönlich – senke die Kreditwürdigkeit der USA auf „negativ——-„.

        0
    • Jetzt ernten sie, was sie gesät haben:

      http://www.sz-online.de/nachrichten/versuchter-totschlag-am-albertplatz-3220703.html

      Kein Mitleid mit dem Opfer!

      0
      • Selbstredend Mitgefühl für das Opfer! Ganz gleich, wer die Täter waren, woher sie stammen, entgegen dieser Aussage: „Sie hat gegen die unbekannten Täter ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Totschlags eingeleitet.“ Das ist in meiner Betrachtung versuchter (heimtückischer, da in den Rücken und umzingelt von weiteren Personen) Mord! So sollte die Anklage lauten.

        0
        • kortus.
          richtig
          – auch wenn ich lucutus verstehe.

          – 90% aller aufgeschlossenen jugendlichen mit denen ich zu tun habe, finden das „mit dem helfen toll“.
          — völlig losgelöst von der mathematik.

          – meine standard frage.

          – wenn du kostenlos studiert hast und nun ca.:
          10 000€ im monat verdienst…
          ..wieviel würdest du ausgeben um
          irgend welchen armen zu helfen…….???????
          – selbst bei den liebsten menschen keine antwort abfragbar.!!!

          – standard antwort:
          – wir sind doch ein reiches land!

          – frage.
          – wenn du einen freund hast,
          welcher 1 millionen € schulden hat,
          und jeden monat 4 000€ mehr aus gibt,
          als was er zurück zu zahlen hat.

          – IST DIESER FREUND NUN REICH??????
          ANTWORT: das mit den schulden ist doch NORMAL!!!!!
          ————————————————-
          – so wurden sie sozialisiert…..wir waren dabei gewesen!!!

          – beispiel- MOMA tv heut morgen.

          – orban ist schleußer ( – haben zwei moderatorinnen erklärt!!!!)

          – das STIEFMUTTI die glücksritter von ungarn oder wien
          mit zügen abholen lässt wird nicht erwähnt!!!

          – MOMA heute morgen :
          – altmaier sagt:
          – man kann keine obergrenze festmachen..
          – ob nun 10 000 mehr da sind…oder 50 000…..???
          – soll man denn, den 50 001. wieder wegjagen.???

          – völlig los gelöst von der tatsache das hier um millionen geht!!!

          – ich sehne mich nach meinem DDR FERNSEHEN ZURÜCK
          (nicht wirklich)

          0
          • ALTER Schwede und Resi:
            – habe gerade eine vati für össiland und germanien gefunden.
            – NEE, STIEFMUTTI ISSES NICH.

            RP ONLINE:

            Washington. Der republikanische US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) als „irrsinnig“ bezeichnet. „In Deutschland wird es Aufstände geben“, sagte Trump in der am Sonntag ausgestrahlten Sendung „Face the Nation“ des Senders CBS voraus

            http://www.rp-online.de/politik/ausland/donald-trump-zur-fluechtlingskrise-in-deutschland-wird-es-aufstaende-geben-aid-1.5462475

            0
            • Für „Aufstände“ gibt es die mit Kriegswaffen, inklusive Panzern, ausgerüstete und im Häuserkampf ausgebildete EUROGENDFOR.
              Die hat die rechtlche Basis dafür, in Menschenmassen MIT TÖTUNGSWILLEN hineinzuballern.
              Aber dreimal dürfen wir raten, auf WEN die dann losgehen werden.
              Auf die „armen Kriegsflüchtlinge“ ganz bestimmt nicht.

              Und wenn auch nur EINEM „guten“ Moslem in Deutschland ein (Bart-) Haar gekrümmt wird –
              was meint ihr wird dann in der restlichen muslimischen Welt für ein Empörungsschrei aufbranden!
              Es würden Fatwas ausgesprochen und der Heilige Krieg gegen Deutschland und seine UNGLÄUBIGEN ausgerufen werden.

              Man hat es ja in den anderen Ländern gesehen. So schnell, wie sich dort bewaffbete „Oppositionsgruppen“ gebildet hatten, konnte man gar nicht gucken.

              0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: @Force Majeure Ich bekam mit, daß es in Brandenburg mehrere Fälle gab, wo sich die Ankömmlinge als...
  • Thanatos: @Force Sehe ich auch so. Die Niederlage von Renzi hat weitaus größere Bedeutung. Italien ist nicht...
  • Force Majeure: @Thanatos Dagegen war der große Sieg der EU-Befürworter in Ö heute nichts.
  • Force Majeure: @0177translator Jetzt sitzen die Islamisten schon im Verfassungsschutz. Heimlich und unauffällig...
  • 0177translator: In Frankreich haben sie bei Kriegsende den Huren der Deutschen allesamt den Kopf kahlrasiert,...
  • 0177translator: @Force Majeure Die Kopfwindel-Borats leiden alle an der MIS-Seuche, dem Multiple Identity Syndrome....
  • Thanatos: Renzis Verfassungsreform scheint abgelehnt: http://spon.de/aeSFm Bin gespannt, wie die sogenannten...
  • frznj: http://mobil.n-tv.de/politik/I taliener-erteilen-Renzi-Absage -article19249501.html
  • Force Majeure: @catpaw Es ist einfach schwer vorstellbar, dass wenn die Wirtschaftsflüchtlinge unbegrenzt aufgenommen...
  • materialist: @Draghos:…..und DAS können sie ohne rot zu werden;.wenn sie sonst auch nichts können.
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter