Anzeige
|

„Erst wenn wir Snowden Asyl gewähren, ist Deutschland souverän“

Gregor Gysi, Fraktionsvorsitzende der Linkspartei, machte der Bundesregierung kürzlich in einer Rede vor dem Bundestag gehörig Dampf. Es ging um die NSA-Affäre um Edward Snowden und um Fragen der deutschen Souveränität.

Sofern sich CDU und SPD eines Tages auf einen Koalitionsvertrag einigen, wird Gregor Gysi in der kommenden Legislaturperiode im Bundestag eine gewichtige Rolle als Oppositionsführer zukommen. Der Fraktionsvorsitzende der Linkspartei hat in einer Parlamentsrede scharfe Kritik an dem Verhalten der geschäftsführenden Bundesregierung in Sachen NSA-Abhöraffäre geäußert.

„Was sie machen ist Duckmäusertum. Das kenn ich seit Jahrzehnten. Ich bin es sowas von Leid“, so Gysi. Die Regierung habe nicht aufgeklärt, sondern das Gegenteil betrieben. Den Whistleblower Edward Snowden schlägt Gysi für den Friedensnobelpreis vor. Ihm solle in Deutschland Asyl gewährt werden, um ihn in der NSA-Sache zu befragen. Das sei auch eine Frage der deutschen Souveränität. Gysi: „Deutschland ist erst dann souverän, wenn es Herrn Snowden anhört, schützt, Im Asyl gewährt und seinen sicheren Aufenthalt organisiert. Dann ist Deutschland souverän.“

Unser Kommentar: Man mag zur Partei Die Linke stehen wie man will, Gysi spricht in seiner Rede einige – für die Bundesregierung sicherlich unangenehme – Wahrheiten aus.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=37749

Eingetragen von am 24. Nov. 2013. gespeichert unter News, Politik, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

34 Kommentare für “„Erst wenn wir Snowden Asyl gewähren, ist Deutschland souverän“”

  1. Das Absurde ist, der Wahnsinn wird weitergetrieben !
    Nichts ändert sich , ob NSA-affäre oder „Freihandelsabkommen „

    0
  2. Souverän? Deutschland?
    Deutschland ist ein besetztes Land und das wird es auch bleiben.
    Zitat : Obama 2009 in Ramstein.
    Deutschland wird zu recht als der 51 Bundesstaat der USA bezeichnet.
    Deutschland ist und bleibt eine Kolonie der USA.
    Eine Aufgabe der Besatzung ist nicht vorgesehen, wie sollen wir dann
    souverän werden können

    0
    • @malocher

      dann ist es wohl an der zeit die unabhängigkeit von den us-amerikanern zu erlangen

      0
    • @malocher
      Natürlich ist Deutschland nicht souverän, war es auch nie.Man konnte schon froh sein,dass die Wiedervereinigung gestattet wurde.Ich denke,da gibt es nicht wenige Falken in den USA und seinen Vasallen, die ärgern sich noch heute grün und blau darüber.

      0
      • Hallo Anaconda und Malocher,

        Macht euch ggfs. doch die Muehe, die Tagesschau der “ demokratischen Machtuebergabe“ in der BRD
        von Helmut zu Helmut 1982,,von der ARD oder ZDF , ergo Tagesschau anzusehen, nur einer dieser Sender hat diesen „Fauxpas“ via TV uebermittelt..

        Meiner Erinnerung ist von damals:

        Ganz speziell „Geheim Vertraege werden – wurden uebergeben“

        Keine Ahnung worauf sich die ARD repektive ZDF sich damals berufen haben- und was damit gemeint war bzw. evt. ist.,
        Auch im Ausland habe ich dahingehend, spaeter keine Infos mehr
        eruieren koennen.

        Die letzten „Geheimvertraege“ zwischen D.G.D.R und der Sowietunion
        konkret 1939 , zwischen Stalin und Hitler )Ribbentrop),, welche sind nach der Niederlage 1945 erfolgt!!

        Einfach nur selbst ueberpruefen und Nachdenken.

        1982, Das war mein letztes Jahr im deutschsprachigen Raum.

        wuensche einen schoenen Abend und Restwochenende.- gute Nacht!

        Peter

        0
      • doch, doch. Natürlich war deutschland souverän. Vor dem ersten Weltkrieg. Für alle die es nicht mehr wissen – das war bevor England beschlossen hat seinen größten wirtschaltklichen Konkurrenten auszuschalten indem man ihn in einen großen Krieg zwang.

        0
      • Über diese Art von „Gestattung“ einer sog. „Wiedervereinigung“ kann man wohl gewiß nicht froh sein.

        25 Jahre danach ist evident, daß 1989 bestimmte Teile der Stasi im Bündnis mit sog. „befreundeten Mächten“ – ich denke da zumal an einen terroristische Zwergstaatentheokratie an der Levante – die „BRD“ vereinnahmt haben, unter administrativer Verschmelzung mit der DDR.

        Mit dem Ziel des größten Raubzuges der Geschichte – vom „Gemeinschaftswerk Aufschwung Ost“, die „Entflechtung“ der „Deutschland AG“ durch die Bassermanschen Figuren Kopper/Breuer über das Shreddersche Agendenregime und schließlich des Hosenanzugs „Bankenrettung“.

        Besoffen von der vereinnahmten Beute in der nächsten Runde Immer ein paar Umdrehungen höher.

        Das alles nach bolschewistischem „Modell“ mit der despotischen €U-Diktatur transformiert auf die gesamteuropäische Ebene – die verheißene Umsetzung der auserwählten Bestimmung eines gewissen Religions-Codex.

        Insbesondere Hennoch Cohn und die korrupten und kompromittierten Hampelmänner im damaligen Bonner „Bundestag“ haben 1989 überhaupt nichts „wiederverinigt“ – sie waren erbärmliche Getriebene, die eifrig die Stiefel der Garantiemächte polierten und ausschließlich noch durch ihre Beschränktheit an die eigene, „historische Bestimmung“ geglaubt haben mögen.

        Gab es vor 1989 im Apparat von „BRD“ (hier zumal in der Bundesbank) und der DDR (hier mit Unterstützung aus Moskau) noch Strömungen, die unter Ausnutzung des (scheinbaren) Gegensatzes „zweier deutscher Staaten“ einen Teilbereich deutscher Souveränität zu bewahren verstanden, so war das nach dem „Mauerfall“ und der Ermordung von Herrhausen vorbei.

        Vielleicht wäre es alles anders gekommen, wäre Herrhausen nicht auftragegemäß liquidiert worden.

        Aber so – ungebremst dem Abgrund entgegen.

        Insbesondere der Herr Snowden scheint mit eine ganz faule Nummer zu sein (hat diese Figur je ein Wort über den monströsen Überwachungsapparat der €U verloren – „Indect“ etc. -, und was an den „Sensationsenthüllungen“ dieses merkwürdigen Herrn ist denn wirklich neu und sensationell ? Es war doch alles – „Echelon“, Bad Aibling, G-10 Gesetze – z.T. schon seit Jahrzehnten bekannt – Snowden hebt es gewissermaßen nur auf die „offizielle“ Ebene).

        Man darf mutmaßen, daß bestimmte, dort bisher dominierende Gruppen in den USA den Bogen endgültig überspannt haben und bereits auf gepackten Koffern in Richtung €uropa sitzen – wobei deren Satelliten in der €U das Feld vorbereiten.

        Von daher ist USA-Bashing nun plötzlich en vogue.

        0
        • @Agincourt
          Ein herzliches Willkommen diesen Fachkräften in Berlin-Neukölln und Halbmondberg – eh – Kreuzberg. In Hamburg-Billbrook. In Frankfurt/Main (mit 40% Koran-Ethnie). Herzl-ich will-kommen!

          0
  3. So siehts aus! Würde Herr Snowden Fuß auf „deutschen“ Boden setzten, würde es keine 10 minuten dauern, bis er geschnappt, geknebelt und mit verbundenen Augen Richtung Ramstein oder sonst wo unterwegs ist. Was auch viele Vergessen, sollte Snowden in Dtl über die NSA aussagen, verlöre er das russische Asyl, da dieses an die Bedingung „Keinen Schaden mehr für die USA verursachen“ geknüpft ist.
    MMn wird Gysi total überschätzt, er ist nichts weiter als „bezahlte Opposition“ in einem besetzten Land (meinetwegen auch 51. BundesSTAAT, wobei wir nicht mal das sind. Staat > Land … haben wir Bundes – Länder oder Staaten?)
    Entweder verläßt Gysi das sinkende Schiff oder er hat Weisung bekommen soetwas zu proklamieren. In der Politik geschieht nix zufällig, defacto und dejure!

    0
  4. Erst mal abwarten, was nach der bevorstehenden (Welt-)Machtübernahme durch die Chinesen mit Hilfe der goldgedeckten Währung passiert.
    Wenn die USA implodieren, wird es auch im US-amerikanischen Inland Staaten geben, die glauben, ohne den Rest besser dazustehen als mit. Ich bin davon überzeugt, dass es in der Folge Sezessionsbewegungen geben wird, die den Weltpoliszisten erstmal mit sich selbst beschäftigt halten.
    Das Heimatschutzministerium hat nicht umsonst die 2,63 Milliarden Schuss Munition geordert und die vielen KZs eingerichtet.
    Bei den Russen war das auch so. Nach außen hin wurde die erstmals sehr schwach und mussten sich ganz schön auf der Nase rumtanzen lassen. Jetzt haben sie das überwunden und ließen geich mal ganz dezent durchblicken, dass sie durchaus wieder eine Nummer sind im internationalen Machtspiel sind. (Siehe den erzwungenen Abbruch des „lang erhofften“ Armageddons in Syrien.)
    Erst wenn die Amis als Hegemonialmacht von der Weltbühne abtreten, hat Deutschland wieder die Chance, eigenständig und wirklich souverän zu werden.
    Bis dahin werden wir das Weltsozialamt und die melkende Kuh der Siegernationen (48 Staaten) bleiben.

    0
    • @Lucutus
      1. Das Iran-Armageddon, was sich Israel gewünscht hat, findet ebenfalls nicht statt, Putin und China sei Dank.
      2. Das Scheusal EU, das sein Opfer Ukraine schon im Schlund hatte, bekam von Putin ein Ding in die Magengrube und muß die Beute wieder auskotzen.
      3. In einem Insel-Territorialstreit hat China heute AIPACistan in scharfer Form gewarnt, sie sollen sich erstens heraushalten und sich zweitens ihre blöden Sprüche verkneifen.
      Fazit: The tides are turning. (Tiden-Umkehr auf Küstengermanisch.)
      Und – Lucutus – schreib dieses Land nicht ab, bleib hier. Bald werden wir jeden brauchen, der sich die Fähigkeit zum klaren Denken bewahrt hat.

      0
  5. Wir brauchen einen Friedensvertrag und kein dummes Geseier von Gysi.So einen politisch von Gysi losgelassenen hirnlosen Dünnschiß habe ich lange nicht mehr gehört.Die Deutsche Nationalversammlung muß einen Friedensvertrag mit den Alliierten Ratifizieren,sowie zur Verfassungsmäßigen Abstimmung nach §146 zur Volksabstimmung so schnell wie möglich zusammenfinden,alle macht geht vom Deutschen Volke aus.Volks Wille=Gottes Wille.

    0
  6. Hr Gysi spricht die Wahrheit an,alle Anderen haben nicht mal Ostereier in der Hose.
    Ich mag viele seiner Reden,er sagt seine Meinung.
    Aber im Ernst, Hr Snowden soll mal schön in Russland bleiben.
    Ich bin ein Befürworter Putins,er hat mehr Gripps/Allgemein/Hintergrundwissen als viele Politiker zusammen.
    Blick auf manche Interviews….
    Das Land hat wahnsinniges Potenzial mit Fortschritt des PlasmaReaktors (radioaktives Material fehl am Platz,Ausbeute weitaus höher)
    und reich an Bodenschätzen in Zusammenarbeit mit China.
    Hitler hätte lieber mal Deutschland gefördert/Forschung betrieben,als Krieg zu führen. Wer weiss,was im Detail stand.
    Wo wäre Deutschland jetzt?!? Weitaus weiter………..
    USA wird sich selber zerstören

    0
    • Wo würden die USA heute (technologisch) stehen, wenn diese 1945 nicht
      hunderttausende von deutschen Patenten geraubt hätten?

      „Das ›Unternehmen Patentenraub‹ war so erfolgreich, daß das moderne
      Leben in den USA von den Halbleitern bis zum Container, vom
      Fernsehen bis zum Raumflug ohne die aus Deutschland mitgenommene
      Technik gar nicht denkbar wäre. Dasselbe gilt für die militärischen
      Neuerungen wie Raketen, Düsenjäger, U-Boote und Nuklearwaffen“
      http://www.luebeck-kunterbunt.de/USA/Patentraub1945.htm

      0
  7. Copa@
    Der Plasmareaktor ist aber noch Zukunftsmusik. Die Keshe-Foundation behauptet ja einen funktionierenden Prototypen zu besitzen, eine Vorführung in der Praxis hat es aber noch nie gegeben. Ich bin auch neugierig ob Rossis e-cat hält was er verspricht.

    0
    • Hallo Christian,

      das mit der Keshe-Foundation und Rossi Rothschild (Rossi = Rot…) Gruppe, ist mindestens Betrug, wenn nicht gar Teil der NWO-Agenda zur Verwirrung der Menschheit.

      Frei nach dem Motto: Ordo ad Chao

      Die labern seit Jahren, machen große Ankündigungen, lassen Testreaktoren laufen, aber das Wichtigste haben sie noch nie geleistet, nämlich zu liefern!

      Am Schluss reden wir hier noch über Chemtrails (eines meiner Spezialgebiete!) und all so was. ^^

      Leute wie Keshe und Rossi Rothschild gehören möglicherweise zur Abteilung „Kinder der Sonne“. Und nein, da gibt’s nix drüber zu lachen, die sind als gefährlich zu bezeichnen. Dabei ist die Abzockerei von Rossi Rothschild für Geräte die er nie geliefert hat noch das Harmloseste.

      Grüße
      AE-35

      0
  8. Translator@
    Wohin sollte man auch gehen? Die klassischen Einwanderungsländer haben dicht gemacht. Über 30, Zuckerkrank, Übergewicht, keine fundierte Ausbildung, keine Sprachkenntnisse des Ziellandes, kein Barvermögen für die ersten drei Monate oder keine Jobzusage? Trifft eines davon zu dann bist du in Australien, Neuseeland oder Kanada unerwünscht und selbst die Greencard für die USA ist nur noch schwer erhältlich. In ein anderes Land in Europa? Da kann man gleich zu Hause bleiben. Bleiben nur noch diverse Schwellenländer oder die dritte Welt aber die warten nicht auf dich. Ich habe in den letzten 20 Jahren rund 800.000 Flugmeilen zurückgelegt und dabei auch genügend Auswanderer kennengelernt, die auf’s Maul gefallen sind. Grund und Boden lassen sich in vielen Ländern nur durch einen einheimischen Ehepartner erwerben und diesem ist man dann praktisch ausgeliefert. Natürlich ist man dann auch gleich finanziell für den Familienclan verantwortlich. Arbeitsgenehmigungen sind schwierig zu erhalten und oft stark eingeschränkt. Firmengründungen sind oft an einem einheimischen Kompagnon gebunden und die Vorschriften sind für Ausländer immer strenger als für Inländer. Kenntnisse der Landessprache sind pflicht denn es gibt keine Organisationen die dich unterstützen und keine Formulare in deiner eigenen Landessprache. Hinzu kommt eine Behördenwillkür und die dementsprechende Korruption. Am Anfang gibt es nur kurze Visa und es vergehen Jahre bis man eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung hat. Am einfachsten ist es, wenn man für einen Konzern arbeitet der dir die Administration abnimmt oder man schon in der Pension ist und als Dauerurlauber im Land lebt. Im Gegensatz zu D oder Ö wo der Zuwanderer oft an erster Stelle kommt ist es in Asien, Afrika oder Mittel und Südamerika andersrum. Hier ist man als Ausländer klar benachteiligt und spätestens wenn man mit einem Ortsansässigen der über Beziehungen verfügt Probleme hat, werden diese Nachteile sichtbar. Es ist ein großer Unterschied ob ich in einem Land Urlaub mache oder dort dauerhaft leben und arbeiten möchte.

    Abgesehen davon, hier ist meine Heimat und hier lebt meine Familie und mein Freundeskreis und meine Ahnen liegen auch hier unter der Erde. Ich habe mir hier meine wirtschaftliche Existenz aufgebaut und werde mich weder von einer Regierung noch von bestimmten ethnischen oder politischen Gruppen vertreiben lassen. Ich kenne einen „echten“ politischen Flüchtling der in seiner Heimat ein Arzt war und ich sehe auch wie ihm seine Entwurzelung zu schaffen macht.

    0
    • Ich sehe es auch so: Hier ist unser Land und hier sollten wir uns nützlich machen.
      Und ja, im Ausland herrscht Korruption, Behördenwillkür (schlimmer als in DE)… Was ist der Vorteil auszuwandern? Ich sehe keinen.
      Und zuletzt… eine Greencard wuerde ich nicht mal probeweise in Betracht ziehen, USA ist doch bei Weitem kaputter als alle andere zivilisierten Laender. Laesst sich im besten Fall nur mit Entwicklungslaender vergleichen, mit dem Unterschied, dass es dort (USA) bergab geht.
      Kanada? Kaum besser. Australien, Neuseeland? Nur fuer Segler interessant,aus meiner Sicht. Doch ein Segler braucht nicht auszuwandern, er ist nämlich stets unterwegs.
      Aus meiner bescheidenen Sicht.

      0
  9. @Christian.
    Das sehe ich auch in etwa so. Wir dürfen uns einfach nicht alles von den meisten schmarotzer Politiker gefallen lassen! und wenns sein muss, auch mit Gewalt. Hier in der CH haben die meisten die im Militär waren, Schusswaffen zuhause! Übrigens, auch eine kleine Investition in Schusswaffen wäre sicherlich nicht von der Hand zu weisen!

    0
  10. @Christian
    Warum mir neulich so der Kragen platzte – hier ist der Grund: http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/regioline_nt/berlinbrandenburg_nt/article122102978/Acht-Asylbewerber-in-Eisenhuettenstadt-haben-Tuberkulose.html
    Als ich 1990/91 mein 3. Studienjahr an der Linguistischen Universität Moskau als Austausch-Student verbringen wollte, mußte ich vorher einen HIV-Test machen, sonst lassen einen die Russen gar nicht rein. Das ist heute noch so.
    Hatte selber 6mal Kontakt mit Tbk-Asylmenschen in den letzten 3 Jahren. Jedesmal Aufforderung zum Röntgen vom Gesundheitsamt, die einen sonst nur anschreiben bei Verdacht auf Tripper und Syphilis.
    Dieses Absurdistan hier ist nur noch schwer zu verdauen.

    0
    • @0177translator/@christian.Jungs wir sollten mal zusammen ein paar Biere ,beim Unzen polieren,trinken!Da käme mancher Lacher zum Vorschein!

      0
  11. Hallo und einen hoffentlich guten Abend

    an – und an die Gold und Silber „Tafelrunde“ !.

    nun was haben wir am Wochenende und bisher heute sehen duerfen also evt.“was ggf. genehm ist“
    Konkreter, was allgemein fast antizpiert worden ist!

    Weitere „Papier Gold Verkaeufe via Comex und Asian „Verbuendeten“ haben
    stattgefunden.

    Nicht mehr, aber auch nicht weniger!

    Ich moechte ( wenn auch ungern folgendes Beispiel nennen)

    Sie stehen am Strand (Sonne und fast glasklares Wasser) die Kinder toben am Strand,und alle sind Happy also gluecklich, Das war im Dezember 2004!
    Niemand (fast) realisierte die unglaubliche kommende vernichtende Gefahr, des kommenden Tsunamies..

    Dies hat „absolut nichts mit den Boersen gemein wie , SPX . DJ und Konsorten““
    es ist nrur eine „Fiktion“! (zumindest Ansatzweise )
    Danke.fuer Ihre Aufmerksamkeit.

    Wuensche einen guten Wochenauftakt

    Peter

    0
  12. AE-35@
    Ich bin auch skeptisch und denke, dass es sich um einen großangelegten Betrug handelt. Mit Verschwörungstheorien wie die Sonnentempler oder Wettermanipulation kann ich persönlich nur wenig anfangen, ich glaube dass es sich hier nur um ganz ordinäre Wirtschaftskriminelle handelt die Investoren abzocken wollen. Sollte diese alternative Energiegewinnung aber wirklich möglich sein würde sie unser Leben revolutionieren.

    0
    • Hallo Christian,

      „Sollte diese alternative Energiegewinnung aber wirklich möglich sein würde sie unser Leben revolutionieren.“

      Das glauben, wen wundert’s, fast alle. Ich meine das mit der Revolution auf dem Energiesektor. Aber nach Meinung manch anerkannter Denker, würde eine nahezu kostenlose und nach heutigen Maßstäben endlose Energieerzeugung die Menschheit binnen weniger Jahrzehnte von der Bildfläche verschwinden lassen.

      Der Grund dafür war, wenn ich mich da recht erinnere, dass es dann auf allen anderen Gebieten der Menschheit zu einer dermaßen heftigen Verschwendung käme, dass diese all die Vorteile der neuartigen Energiegewinnung in kürzester Zeit auffressen, ja sogar weit übertreffen würden.

      Das mit den Sonnentemplern bzw. den Chemtrails war meinerseits durchaus ernsthafter gemeint. Es gibt tatsächlich anerkannte Wissenschaftler die in Richtung der künstlichen Regelung des Weltklimas arbeiten. Allerdings würde dies nicht, wie früher immer gedacht, per Flugzeug geschehen. Tatsache aber ist, die Pläne und Vorbereitungen finden statt. Ob dass alles jedoch auch im großen Maßstab kommen wird, muss derzeit offen bleiben.

      Wollen wir hoffen, dass dieser Wahnsinn niemals Realität wird. Aber aufmerksam beobachten sollte man diesen Sektor in jedem Fall. Die Konsequenzen wären einfach zu weitreichend für uns alle. Und nicht zu vergessen, es wäre ein dauerhafter billionenschwerer Markt!

      Was die „Sonnentempler“ oder die „Kinder der Sonne“, wie ich sie zu nennen pflege, angeht, die sind sozusagen mein Steckenpferd. Fakt ist, dass es derartige Gruppierungen gibt, das darin einflussreiche Personen involviert sind und das deren Spuren häufiger in der Realität zu finden sind, als einem lieb sein kann.

      Inwieweit sich dahinter allerdings echte Gefahren verbergen, muss an dieser Stelle von meiner Seite aus offen bleiben. Aber interessant finde ich das Thema schon.

      Grüße
      AE-35

      0
      • AE-35 Grüssi. Wie gelingt es Ihnen eigentlich bei all diesen Informationen die Sie offensichtlich Haben nicht den Mut zu verlieren. Oder wissen Sie auch hier noch ein “ mehr“. Ich persönlich werde ja (leicht) wütend wenn ich kilometerlange Streifen am Himmel sehe und das ist hier öfter mal der Fall.Dann liest man über Alupartikel im Kerosin (Al findet soweit ich hörte keine Verwendung in der Biologie,Nanotechnik in Farben,Haushaltsgeräten,Autobedarf,usw.(bei Bioziden das selbe;Autopolitur,Zahnpasta,Wandfarben,etc) Nanopartikel können in Zellen+Blut gelangen und selbst die Hirnschranke (Schutzmechanismus) überwinden.Man könnte diese Liste wohl nahezu Endlos fortführen. Chrystal Meth (eine neue Droge)fällt mir spontan noch ein Kristalle die von innen durch die Haut wachsen. Bei all diesen Dingen fällts mir schon schwer bei guter Laune zu bleiben.Und bei richtig krassen Themen steig ich meist aus sobald sie erkennbar werden. Apropo krasse Themen; Da wir Gestern das Thema RFID Chip hatten und Watchdog Orwell erwähnte fragte ich mich warum gibt es dunkle Geschichten ? 1984,Jules Verne,H.G.Wells.J.R.R.Tolkin,Die Nibelungen, Faust, Dantes Inferno,Johannes Offenbahrung,Buch Daniel,usw. Natürlich gibt es auch gegenteilige Literatur. Aber warum scheint,nur das Destruktive zu wachsen und das Konstruktive scheint zu verkümmern.

        0
        • Ergänzung; Warum sind dunkle Geschichten so populär,attraktiv,gefördert,gewollt. Das die neuen Geschichten(sprich Hollywood/ PC Industrie/Staatsmedien) immer brutaler werden reiht sich hier wohl Nahtlos ein. Habe Unterhaltung von Heiko,Christian,Translator gelesen und frage mich wie kann man diesem scheinbar drohenden Szenario begegnen. Die „Ossis“ könnten noch Ihre Erfahrungen nutzen aber die Wessis dürfte es wohl kalt erwischen.

          0
          • Wahrscheinlich ist es blöd,mach es aber trotzdem! (wäre ja nicht das Erstemal ;-) Ein Gruß an alle Sachsen (und alle die einen Bezug zur Heimat haben) hier aus Noricum

            0
        • AE-35 Also wenn Ihre Antwort extrem krass sein sollte schreiben Sie es Bitte nicht. Alles muß man ja dann auch nicht so genau Wissen

          0
          • Hallo Sepp,

            ja, die Lage ist schlimmer als die Stimmung.

            Aber erstens, es bringt nichts deshalb seinen Kopf in den Sand zu stecken. Und zweitens darf man nicht alles glauben was einem an Gefahren vorgegaukelt wird.

            Es ist wie beim Magier, obwohl bei diesem alles so aussieht als wäre es echt und wir auch nicht verstehen weshalb es funktioniert, weiß doch jeder von uns, dass es nur Tricks sind. Deshalb käme niemand auf die Idee den Magier zu einem Übermenschen zu stilisieren, oder?

            So ähnlich läuft es auch mit all den vielen Theorien um Verschwörungen. Manche sind real, manche waren/sind geplant, aber die Meisten sind blanke Theorien von Spekulanten.

            Ich habe Ihnen hier einen meiner Artikel zum Thema „Chemtrailing“ herausgesucht:

            Myth Bust: Chemtrails vs. KOKO – Abschlussbericht
            http://www.iknews.de/2013/01/26/myth-bust-chemtrails-vs-koko-abschlussbericht/

            In diesem Artikel habe ich damals bewusst auf Quellverweise verzichtet, weil ich die mit Sicherheit nachfolgende Diskussion offen halten wollte. Wenn Sie dem Verlauf der Diskussion folgen, werden Sie den ganzen Fanatismus der Chemogemeinde genießen dürfen. Dort habe ich auch nach und nach die im Artikel selbst weggelassenen Quellverweise einfließen lassen.

            Das Ganze ist mir zum Beweis geworden, dass der Glaube der Leute stärker ist, als alle Fakten.

            Anmerkungen:
            1. Ich habe früher vieles auf der oben adressierten Seite geschrieben.
            2. Ich habe heute nichts mehr mit dieser Seite oder seinem Betreiber zu tun!
            3. Der obige Lesetipp stellt keine generelle Empfehlung für diese Seite dar!
            4. Ohne hier öffentlich auf Details einzugehen, warne ich vor dieser Seite und ihrem Betreiber!
            5. Das ich meinen oben vorgestellten Artikel etwas, sagen wir mal aggressiv angegangen bin, lag an der vorhergehenden Projektphase. Nach den vielen Monaten meiner Projektbetreuung und entsprechend vielen Diskussionen mit unverbesserlichen Faktenleugnern oder gar Lügnern und Betrügern, können einem schon mal die Nerven durchgehen.

            Um all die anderen Themen zu besprechen werden sich später sicherlich noch genügend Gelegenheiten anbieten.

            Grüße
            AE-35

            0
          • @ AE_35: Danke für Ihren Kommentar.Der intressanterweise ein heutiges Gespräch verstärkt.(erneut) Bzgl.Magier/Illusionisten (Sie sind Hier für mich bei weitem der intressanteste Blogger ) Denke der Mensch sucht nach Mehr,als die genormte Welt bietet,und diesem Wunsch werden jene Acteure.Sah Gestern Life of Pi, grandioser Film, vermutlich Weltliteratur. Denke auch diese Geschichte bringt den Wunsch der Menschen auf den Punkt.Wer das geschriebene Versteht den werde ich gerne noch bis
            Sonntag Antworten (Bei Bedarf) :-)

            0
          • Ae-35 Also ich hau ab von hier das ist ja mehr als Sinnlos. Hier spielt Sich dasselbe ab wie Draußen,wie Dumm von mir Anderes zu Erwarten. Gehabt Auch Wohl. AE-35 wird mir Fehlen.

            0
  13. Heiko@
    Ich bin mir sicher, dass ein zusammenrotten von drei heimatverbundenen berufstätigen Inländern in D ein Straftatbestand ist. Hier sollte unser Translator die Organisation übernehmen. Als alter DDRler weiß er sicher wie man unter dem Radar eines Überwachungsstaates fliegt. Aber jetzt im Ernst, ich finde den allseits vertretenen Meinungsterror und den ausufernden Überwachungsstaat wirklich sehr bedenklich und noch schlimmer finde ich die völlige Gleichgültigkeit in weiten Teilen der Bevölkerung.

    0
  14. @Christian
    Mein großer Bruder wurde im Kindergarten (zu DDR-Zeiten) gefragt, ob die Uhr im Fernsehen Zahlen hat. Wenn ja, so ist alles chic, die Eltern sehen die Aktuelle Kamera mit Klaus Feldmann und Angelika Unterlauf. Falls nein, so schauen die Eltern die heute-Sendung mit Ulrike von Möllendorff und lassen – pfui, pfui – den Klassenfeind ins Wohnzimmer. Die Stasi verließ sich schon auf die Erzieherinnen im Kindergarten dort nahm die Gehirnwäsche ihren Anfang.
    Und jetzt empfehle ich Euch das hier: http://www.news4teachers.de/2013/11/rechtsextremismus-ein-problem-fuer-kindergaerten/
    Mein Chemie-Lehrer und der Physik-Lehrer an der Penne in Seelow waren IM der Stasi und schrieben Berichte über ihre Schüler, auch über mich.
    Fazit: Es gab in der DDR keine Untergrenze für Erbärmlichkeit, und eine solche existiert heute auch nicht.
    So haben wir zwar in Deutschland keine Verfassung, aber ein Bundesamt für Verfassungsschmutz. Letzteres erklärte vor zwei Tagen, man habe kein Geld und keine Leute, um weiterhin die Scientology zu überwachen, die immerhin 4.000 Mitglieder bei uns hat. Christian, für Dich Heiko, Lucutus und uns alle werden sie stets genug Geld und Leute haben. Und Spitzelsäue.
    Post scriptum: Der Physik-Lehrer wurde nach der Wende Direktor in der Nachbarschule, der ehem. Polytechnischen Oberschule Nr. 2 in Seelow.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • hanny: soviel ich weiß hat mal ein Inder gesagt, es gibt nichts schlimmeres, als wenn die Inder auf die Straße gehen,...
  • MoinMoin: eben… das ist inzwischen ganz normale realität… muss man so hinnehmen und seine schlüsse draus...
  • Bernstein: Ohne das Aufkaufprogramm wäre die EU und Euro sofort geschichte ,läuft das Programm weiter werden die...
  • Safir: Österreicher Goldmünze Sensationsfund: 25.000,- für 1 Goldmünze: https://www.youtube.com/watch? v=zZZS1RizM8o...
  • Goldesel: Das Volumen kann jederzeit, ebenso wie die Laufzeit, je nach Be-(Vor-)lieben verändert werden. Mich kann...
  • frznj: der Neue Zyklus hat grade begonnen, kommt noch https://www.youtube.com/watch? v=utXxCPLg3PM
  • scholli: Hat jemand allen Ernstes etwas anderes erwartet? Das PPT verkauft auch schon wieder massig Papiergold.
  • Fledermaus: http://www.boerse-online.de/na chrichten/konjunktur/EZB-will- Maerkte-noch-mindesten-ein-...
  • Fledermaus: sorry falsche news oben!
  • Catpaw: @thanatos Das zeigt ganz deutlich, dass der Markt nicht mehr von den Anlegern oder Investoren repräsentiert...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter