Anzeige
|

EU untersucht mögliche Preisabsprachen auf dem Goldmarkt

Manipulation

Goldpreis-Manipulation? Großbanken im Visier der EU (Foto: Bramgino – Fotolia)

Die Europäische Kommission hat Ermittlungen unter Großbanken bestätigt, bei denen der Spot-Handel mit Gold und Silber untersucht werden soll.

Laut einem Bloomberg-Bericht untersuchen die Kartellbehörden der Europäischen Union mögliche Preisabsprachen unter Banken beim Handel mit Gold und Silber.

Die britische Großbank HSBC hat bestätigt, dass die EU bereits im April Informationen zum Edelmetallhandel abgefragt habe und man in dieser Sache kooperiere.

Ricardo Cardoso, wettbewerbspolitischer Sprecher der Europäischen Kommission, erklärte gegenüber Bloomberg, dass man mögliches wettbewerbsfeindliches Verhalten im Spot-Handel untersuche. Man befinde sich noch im Anfangsstadium der Recherchen.

Die Untersuchung wird im Zusammenhang gesehen mit den Ermittlungen in den USA, wo mindestens zehn Großbanken, darunter JP Morgan, Barclays und Deutsche Bank unter Verdacht stehen, die Kurse für Gold und Silber manipuliert zu haben.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=52730

Eingetragen von am 26. Aug. 2015. gespeichert unter Banken, Europa, Gold, Goldpreis, News, Politik. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

78 Kommentare für “EU untersucht mögliche Preisabsprachen auf dem Goldmarkt”

  1. Buhahahahahaha

    0
  2. Fürst der Finsternis

    Das spottet aller Beschreibung.
    Was hat die EU zu sagen im Weltgoldhandel ?
    Die Massenverblödung nimmt Fahrt auf.
    Man könnte es „stochern im Nebel“ bezeichnen, am Ende verläuft alles im Sande oder glaub jemand ernsthaft, die ahnungslosen Lichtgestallten der EU können Goldman oder JP. das Wasser nur ansatzweise reichen ?
    Opium für´s Volk ??

    0
    • Yepp!

      O.J. Simson untersucht als Komissar den eigenen Mord… und findet dann natürlich auch keine Beweise die ihm belasten.

      Selbstverständlich ist der europäische Staat und die EZB (samt natürlich FED & USA als Föderation) auf dem Sektor aktiv. Ihr erwartet doch nicht ernsthaft, dass da so eine Pommesbude wie Goldman Sachs oder J.P. Morgan selbst bereit wären ohne Zugeständnisse von wo anders FEDERFÜHREND zu sein.

      Es verhält sich ganz anders. Banken mögen ihre Manipulationen ja machen. Aber die systemrelevanten, machen Preise niemals ohne Einverständnis von höherer Ebene. Und die höhere Ebene versteckt sich gerne hinter sog. Untersuchungen…. mit speziell dafür geschaffenen angeblich eigenständigen Behörden.

      BIS JETZT HABEN diese Untersuchungen nur so viel gebracht (in allen Bereichen) dass man paar Sündenböcke fand und die Banken eine Strafe bezahlten die weit unter den entstandenen Schaden zu Buche schlug.

      0
    • Da sind wieder die Feudalbürokraten u. Sytemknechte der EU am Werk. Aber wie bei allen EM-Untersuchungen weltweit seit 10 Jahren wird auch wieder nichts gefunden, ist ja auch klar, wenn man selbst im Ermittlungsbüro sitzt, ( Die überwachen sich selbst) ,Brüssel u. Frankfurt ist wie eine Trupp Blinder im Wettbewerb der einbeinigen beim Gesästreten . Und begafft u. beklatscht wird dies wie A.K bereits bemerkte von den Hütern u. Souffleren der Finanzaufsicht u. Finanzmoral : Bloomberg, FT, Economist etc. pp
      Es würde mich nicht wundern wenn Schäubles neue Superzollbehörde (Mehr Befugnisse wie MAD,BND,ZOLL;OECD;Polizei, Bundeswehr, etc. zusammen ) dann EM für den Privathandel für illegal erklärt..und im Großhandel mit Sanktionen belegt…

      0
      • @A.K und hasemaier

        OPATSEG genannt, das neue Plung and Protection Team für die Verwirklichung des Staates. Wie schon erörtert wissen unsere Geldjunkies genau, wo sich das Gold befindet. Nicht in den USA, da nicht. Aber beim Volk, da sind sie bereits jetzt genau unterrichtet. Es findet jetzt leider keine schöne Graphik doch das Privatgold in Deutschland wird auf 8000t beziffert. Das ist doppelt soviel wie die wahrscheinlich nicht mehr vorhandene Goldreserve des Landes. In Indien weiß die Regierung, dass sie dem Volk 19.000t abpressen könnte. In China wird sich das ebenfalls in 5 stelliger Höhe abspielen. Auch in den USA und anderen Ländern sind die privaten physischen Goldbestände sicher bekannt oder man wird versuchen die Zahlen zu ermitteln für den eventuellen Staatsbedarf.

        0
        • Ich habe diese Feststellung, der Deutsche hat 8000 Tonnen Gold auch schon vor 2009 gelesen, da gab es eine Studie zum Goldbesitz.

          Was der Deutsche hat, das sind meistens immense Schulden und Gold kann er nicht essen. Der Goldbesitz der Deutschen beläuft sich mit Schmuck bestenfalls auf 800 Tonnen. Eine Durchschnittsfamilie besitzt bestenfalls 40 Gramm Schmuckgold. 95% der Deutschen hat noch nie eine Unze Gold in den Händen gehalten.

          0
          • @A.K

            Ich habe noch einmal nachgesehen und z.B. folgendes gefunden:

            http://www.gold.de/artikel,1087,privater-goldbesitz-der-deutschen.html

            0
            • Zitat…“…Jeder Deutsche besitzt 121 Gramm Gold

              Demnach besitzt jeder volljährige Deutsche im Schnitt 121 Gramm physisches Gold, Im Vergleich zu 2012, das Jahr in dem die letzte Erhebung stattgefunden hat, entspricht das einer Zunahme von vier Gramm….“

              Das würde bedeuten dass jeder Haushalt mindestens 600 Ringe aus Gold hat… vorausgestzt in dem Haushalt leben nur zwei Erwachsene…

              In übrigen ist die Firma – die diese Studie verfasst hat zu arm um eigene Webseite zu unterhalten.

              http://konzern.heraeus.de/media/webmedia_local/media/presse/pressemitteilungen/2014_1/em_studie/Goldinvestments_2014_-_Indikatoren_Motive_und_Einstellungen_von_Privatpe.pdf

              :))))))

              Keine Sorge… abgesehen von meinen Bankbekannten kenne ich in meinem Umkreis NUR Leute die Gold in Zeiten zwischen 2009-2014 in die öffentliche Annahmestellen brachten. (Wir kaufen Dein Gold und zahlen Höchstpreise)…

              0
              • @A.K / Force
                ich denke, ihr habt beide recht. Mit den statistischen 121 gr. verhält es sich wahrscheinlich ähnlich wie mit dem mittleren Vermögen von 80.000 € / Bürger.
                60 % haben garnichts außer Schulden, 20 % kommen über die Runden und 20 % können sparen, davon 5 % im großen Stil.
                Da der Kauf von Gold und Silber nachweislich mit Klugheit, Wissen und Verstand korreliert, werden die 8.000 Tonnen extremst ungleich verteilt sein. Prof. Bocker hat mal gesagt, wenn nur 1 % der Investoren in EM geht, steht der Preis für die Unze AU im fünfstelligen Bereich. So ist es und das zeigt ganz deutlich zwei Dinge: 1. kaum jemand hat eine Ahnung und 2. wenn die Währungen krachen (was ja nicht ausgeschlossen werden kann) werden die EM-Preise nicht ansteigen sondern sich verabschieden für den Großteil der Menschen die dann was haben wollen. Wenn Hättich kommt ist Habich weg.

                0
                • Fürst der Finsternis

                  @Christoff

                  genauso sehe ich das auch !!

                  Um Gold zu kaufen, brauchen die Menschen Kohle. Wenn keine Ersparnisse da sind, sondern nur Schulden….
                  wenn viele gerade so über die Runden kommen, …kauft kein Mensch Gold.
                  Laß die Aktienmärkte wegbrechen, die Sparguthaben wegschmelzen, wer kauft dann noch Gold ?
                  Nur die , die auch jetzt Kohle haben.

                  Ein altes Sprichwort sagt:

                  Spare in der Zeit !
                  So hast du in der Not !

                  0
                • Es gibt drei Typen von Menschen,die Einen die haben und nicht sparen müssen,die Anderen die wenig haben und sparen müssen,und dann die ganz Anderen ,die wie die einen nicht sparen müssen!Die aber ,weil sie nichts besitzen und bekommen zum sparen!

                  0
              • We`re sorry. Error 404.

                0
              • @A.K. Interessante Studie, danke für den Link.

                0
        • A.K,Forse majeure, Fürst der Finsternis etc. …

          Modi wollte in Indien die ca. 3000 to Tempelgold in den letzten 3 Jahren schon zweimal monetarisieren….Goldreporter berichtete…
          Aber die Hindus u. Brahmanen haben dem indischen Premier klar gesagt das dieses Gold Eigentum der Götter ist und sich dem irdischen Zugriff entzieht t.Mal sehen wie lange das funktioniert.

          In Europa sind wir bzgl. Bürgerhaftung u. enteignung dank Dragi, Junker u. Merkel durch die EZB u. EBA schon viel weiter ,müssen doch lt. unserem Steuerflüchtling Klunker alle 28 EU-Staaten bis Okt. zu der schon bestehenden bail-out Regelung auch die bail-in Verordnung in nationales Recht umgesetzt haben., und wieder entpuppt sich der Euro als der .größte legale Betrug am lebenden Volk….

          0
          • Fürst der Finsternis

            es gibt auf ehemals deutschem Gebiet kein Privateigentum mehr.
            Man vermittelt zwar das Gefühl, der GEZ-Sklave hätte etwas rechtmäßig erworben….weit gefehlt.
            Wie sagte dieser Tage die Kanzlerin bezüglich der Zuwanderung
            …..zur Not müssen wir Gesetze ändern, damit die Flüchtlinge im Winter versorgt sind (Sinngemäß)

            Auf Deutsch, stehen Wohnungen leer, werden sie beschlagnahmt.

            Noch Fragen Kienzle ??

            0
            • Schuldenhasser

              @Fürst der Finsternis
              Meine Postbotin brachte mir soeben Edles vorbei und war sehr erbost.
              Sie bekam Post von der Stadt, ob sie nicht gerne ein paar Leute aufnehmen möchte, der Platz wäre ja da.
              Wenn die Frau nicht so erbost gewesen wäre, hätte ich das glatt für eine „Verschwörungstheorie“ gehalten.

              Jetzt muss man mit allem rechnen. Spätestens ab Oktober, wenn’s kalt wird.

              0
  3. schneider joachim

    Untersuchung mit Blindenhund.

    0
    • Nein! Untersuchung vom Blindenhund!
      Die kriegen ja „kleinere Sachen“ nicht in den Griff. Ich lach mich kaputt.

      0
  4. Hmmm….
    Es scheint so, als hätte die EU ein Interesse, dass der Goldpreis steigt ;-)

    Na, ist wahrscheinlich nur eine Arbeits- und Geldbeschaffungsinitiative.

    Grüsse NOtrader

    0
    • @NOtrader
      Also die Ermittlungen des Untersuchungsausschusses zum Rechtsbruch der NSA sind doch ein voller Erfolg !!! 3x Mitglieder ausgewechselt, den Ausschuss mit ca. 2.000 Ordnern überschwemmt deren Texte schwer zugänglich dazu groß geschwärzt sind. „Aus Versehen“ wurden/werden Akten vorenthalten, Ablehnung u.a. des Hauptzeugen Snowden, Androhung vom Kanzleramt an die Mitglieder. Aufgedeckte Skandale (wie direkte Zeugenaussagen zB von Binney dem technischen Direktor der NSA) der nun schon 13 Anhörungen verlaufenn im Sande … besser als Griechenland !!!

      0
      • – immer wenn ich ein passwort vergessen habe rufe ich den bnd an….und der ruft die nsa an…….und mir nichts dir nichts habe es wieder…also nicht immer jammern—so die hotline anrufen..(top secret…for 4eyes only)…..555555 0000 4444 22222 666-
        wenn du sagst du bist ein member…kostet es nix!

        0
  5. wenn sie fertig sind mit der Untersuchung, wird es kein Gold mehr geben!!

    0
  6. Sie wollen jetzt zeigen…
    Wir haben ermittelt,aber seht her! nichts gefunden.
    Die wissen doch,was hier läuft xD

    0
  7. Schuldenhasser

    Wenn ich nicht genau wüsste, dass man wieder mal komplett verarscht wird, dann wäre ich jetzt freudig erregt.

    0
  8. Nach der Untersuchung darf wahrscheinlich gold nicht mehr golden glänzen sondern muss eine andere Farbe haben.
    Als ich die Überschrift gelesen habe musst ich schon lachen, da hab ich noch nicht mal auf den Text geklickt gehabt.
    Reine Verarsche.

    0
  9. Unser ganzes Deutschland ist eine reine verarsche!

    0
  10. @mein lieber guguk….mehr sind wir halt nicht……….“Wir sind das Pack“ – Rechte pöbeln gegen Merkel –http://www.sueddeutsche.de/politik/kanzlerin-in-heidenau-wir-sind-das-pack-rechte-poebeln-gegen-merkel-1.2622518

    -wir sind wir halt das pack???
    – habe heute hauptuntersuchung von einem meiner 7 weggefährten gemacht….sagt doch der tüv mann……habe im jahr 3000kunden…….nicht einer denkt so wie man es uns im fernehen oder zeitung wahrmachen will !!!!
    –unser fernsehen ist schlimmer wie die „aktuelle kamera“—
    ich habe genickt und JA gesagt (und vieles mehr)

    0
    • Schuldenhasser

      @Alter Schwede
      Echt nicht? Keiner denkt so?
      Gauck sagte heute aber wörtlich: „Es wird keinen Deutschen geben, der sich hier erlauben würde, Verständnis für diejenigen zu zeigen, die als Hetzer und Brandstifter unser Land verunzieren.“

      Wir sind in einem gefährlichen Zustand angekommen, da bekommt man wirklich Angst.
      1989 sagte auch jemand, die Mauer wird noch in einhundert Jahren stehen, wenn sich die Regierung vom Volk abkoppelt, stehen historisch immer große Veränderungen bevor.
      Wenn das mal alles gut geht.

      0
      • @Fürst der Finsternis- ich war 1989 in LE.
        – meine mutter und frau haben geweint als ich in der kritischen zeit mit dabei gewesen bin. (und ich war nicht der mutigste, ja …der feigeste)

        – vor einigen monaten wollte ich auch ins zentrum….. 4000 polizisten hatten schon 2stunden vorher alles flächenddeckend abgesperrt und keinen ins zentrum gelassen…….-polizei hatten ihre eigenen „pampers getragen“- wie sonst soll man das stundenlang aushalten!!! – ALLES , AUCH LETZERES KEIN WITZ!!!

        0
        • J, geh lekmi!
          Polizei mit Windeln zum Einsatz?
          Oh Gott!
          Was ziehen die denn an, wenns bald gegen die Kopphauwech-Machetennegertruppe geht?
          Was mit Verlaub einzig und allein nur meine, möglicherweise völlig irre und vom Altersschwachsinn gezeichnete Meinung ist und keinesfalls von anderen auch so gesehen wird und von den Foristen und dem Betreiber dieser Seiten schon geich gar nicht!

          0
          • @guguk.
            “G7 Ausrüstung: Erweiterung der Mannausstattung, Trageversuch Inkontinenzeinlagen für Notdurftverrichtung im Einsatzraum
            Sehr geehrte Damen und Herren,
            ….jedoch auch einen nicht vorhersehbaren Mangel an Entsorgungsmöglichkeiten im Einsatzraum. Dies betrifft im besonderen die geschlossenen Einheiten welche sich nach derzeitiger Einsatzplanung über Stunden in Bereichen abseits von Ansiedlungen aufhalten werden. Aufgrund der schwierigen Geographie der voralpinen Region ist auch das Aufstellen von Toiletten-Containern vielerorts nicht möglich. Für den Notfall sollen nun Inkontinenzeinlagen bzw. Erwachsenenwindeln vom Typ “Tena Lady” oder “Tena Man” angeschafft werden. Aufgrund der zeitlichen Enge zum Einsatzbeginn wird ein verkürzter Trageversuch auf den Dienststellen durchgeführt. Es wird gebeten, entsprechend befähigte Beamtinnen und Beamte auf freiwilliger Basis bis Ende KW 21 an das Präsidium zu melden.
            Zitatende.
            – OB ES STIMMT …ICH WEISS ES NICHT ???
            https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/05/30/inkontinenzeinlagen-fur-polizisten-posse-des-tages-29-05-15/

            0
        • 0177translator

          @Alter Schwede
          War im Herbst 1989 Übersetzer-Student an der Humboldt-Uni Berlin. Vordem von 1985-88 drei Jahre Dienst in der NVA, ansonsten kein Studienplatz. Disziplin kein Fremdwort. Am 10. November 1989 saß unsere ganze Seminargruppe – kein einziger Student fehlte – pünktlich um 8.15 Uhr im Seminarraum zum Englisch-Unterricht bei unserem gestrengen, preußischen Dozenten Dr. Angermüller. Wie ein Wurf Kätzchen. Da schaute er uns nur mit großen Augen an und fragte: Was wollt ihr heute hier bei mir, seid ihr denn alle bescheuert?“
          P.S. Ich war auch noch nie in Mallorca, sah nie den Ballermann.
          Dafür dann 1990-91 in Moskau. Und begriff, was kommen wird.
          @guguk
          Und ich trinke (bei 30°C) literweise alkoholfreies Bier.
          @Joachim Gauck
          Du hast den Geisteszustand erreicht, wie zuletzt Erich Mielke und EH.
          Geh nach Lobetal, oder hau besser gleich ab in ein Land, das dich will.

          0
          • @0177translator- wenn wir uns bei 30°celcius auf richtiges bier einigen könnten…..würde ich sagen ….eine woche beim guguk…….
            -ich hatte im übrigen in russisch eine 1–und in englisch eine 4- die hat man mir anstandshalber gegeben, da es ja nicht seine kann das einer in russisch eine 1 hat und in englisch eine 5 hat (aufgrund permanenter nicht vorhandenheit und des stinkend faul seins)-
            -JA, im übrigen die ukrainische transport flotte (ein flieger?), das größte transportflugzeug der welt? ist in leipzig stationiert. die ANTONOW.
            – die kapitäne leben im hotel und die ingenieure in wohnungen– hatte kurze zeit mit denen zu tun.
            -„внима́ние доро́жный знак“

            0
          • Transo, komm doch, trink halt wenigstens mal ein gescheites bayerisches Bierchen.
            Du mit Deinem Pfuschbier!
            Oder ist gar Hopfen und Malz verloren?

            0
            • @guguk, leider ist das bajuwarische auch nicht mehr als „gefärbtes Wasser“ !
              Ein „richtiges Bier“ hat mind 4,5% Vol. Alkohol und „Hopfengeschmack“ !
              Warum wohl gilt Bier nur in Bayern als „Lebensmittel“ ?
              Weil man nach einer Mass nur p****n muss, wie ein Stier !
              Da brauchts schon 2-3 um „lustig“ zu werden !
              Bei der gleichen Menge an „richtigem“ Bier können nur die „Kampftrinker“ noch stehn ! :)
              (Einbecker, Köpi, Becks, Warsteiner… sind m.M. „richtige“ Biere ! Alles andere ist gefärbtes Wasser ! ;) (Kölsch eingeschlossen)
              Naja, und Hefe-Weizen ist auch nicht jedermanns Sache…
              Hier mal ne „Liste“:
              http://www.gesundheitstrends.de/ernaehrung/lexikon/bier.php

              http://www.apotheken-umschau.de/Alkoholismus/Macht-Wiesnbier-schneller-betrunken-183815.html

              0
              • Goldtaler, da muss ich Dir vehement widersprechen!
                Sicher, es gibt auch bayerische Billigbiere, die mit dem zweiten Hopfenaufguss auskommen müssen, dafür chemisch aufgepampert sind und diese sind eine echte Schande und zum kotzen für das Land.
                Dafür hat es aus unseren Traditionsbrauereien, die oft mehrere Hundert Jahre Geschichte vorweisen können, feinste handwerkliche Braukunst, Biere, gebraut nach den strengsten Reinheitsgeboten weltweit, dunkle, helle, Märzen, Bock und Doppelbock Biere mit bis zu 8,5 vol.Prozent.
                Der Geniesser muss halt schon wenigstens 15.- Euos hinlegen für die Kiste, wenn er am nächsten Tag ohne Kopfweh aufwachen möchte.
                Tip:
                Probier mal Neumarkter Lammbräu, ökologisch gebrautes Dunkel.
                Wenn das nicht weltweit das süffigste Bier mit dem allerbesten Geschmack ist, dann weiss ich auch nicht.

                0
                • Und nochwas:
                  Das Deutsche Reinheitsgebot wurde bereits abgeschwächt.
                  Nicht so das bayerische, welches nach wie vor seit 1516 Gültigkeit hat!
                  Wo das auf dem Etikett nicht draufsteht, ist kein bayerisches Reinheitsgebot von 1516 drinnen.
                  Also verpanschte Chemiebrühe!

                  0
                • @guguk, das Neumarkter Lammbräu gibts bei uns nicht, muss mal sehen, ob ich das mal bestelle.
                  Aber es gibt hier auch einige gute Regionale Anbieter.
                  Einige davon sind „Hardcore Ökos“, die aus „ökologischen Gründen“ nicht nach „weiter weg“ versenden. Da muss man sich die guten Sachen schon selbst abholen… :)
                  Das Störtebeker ist ganz lecker, leider immer schnell alle…
                  http://www.kgb-bremen.de/biere/craft-bier/stortebeker-pils-20×0-5.html

                  0
      • Schuldenhasser,
        das geht auf gar keinen Fall nicht gut.

        0
      • Schuldenhasser, das geht nicht gut, wie schon Helmut Schmid richtig gesagt hat, wenn die Deutschen da mal keine Revoluschen nicht machen?!

        0
        • Schuldenhasser

          @guguk
          Ich mache mir Sorgen, weil ich irgendwo gelesen habe, dass hier 20 Mio. legale und 20 Mio. illegale Waffen im Land sind. Wer hat die? Damit kann man eine Menge Unsinn machen und hinterher heißt es wieder: „Seht ihr, die kriegerischen Deutschen“.
          Wer angefangen hat interessiert doch später keine Sau …

          0
          • Schuldenhasser,
            genau so wird es wieder kommen.
            Nachdem wir zuviel gegen den Asylmissbrauch protestieren, wird es irgendwann mal scheppern.
            Dann müssen die Menschenfreunde über ihre allseits bekannten Wahrheitsmedien in ihrer unendlichen Güte unsere eingeschleusten Bereicherer beschützen vor uns bösen Eingeborenen und sie zu deren Selbstschutz human wie immer mit Waffen ausstatten.
            Uns wird man versehentlich auch was abwerfen.
            Ja und schau mal her, haben wir da nicht einen schönes -legt ihr Trottel euch doch alle gegenseitig um- angeleiert?
            Ich seh die Macher hinterm Vorhang schon, wie sie sich in der Ferne einen Single Malt genehmigen, gerührt und nicht geschüttelt, eine dicke Havanne in das große Lügenmaul stecken und in ihren Ledersessel furzen, während sie live und via Satellit das grandiose Schauspiel genießen.
            Sicher wird der eine oder andere Psychopath bei ganz besonders grausamen Szenen dabei mehrmals zum Orgasmus kommen und seine verfluchten Gene in eine/n junge/n Hübsche/n schleudern, bevor er, um seine Lust noch zu steigern, zum roten Telefon greift, um wie ein Hollywood Regisseur seine perversen Anweisungen zu übermitteln.
            Das ich sowas für garnicht ausgeschlossen halte, ist meine persönliche und sowieso nicht Maßgebende Meinung, die auf eine krankhafte Phantasie zurück zu führen sein könnte.
            Wolle mer mal gugugke.

            0
    • Ja so ist das halt, wenn unser Land von Zion regiert wird, wie Frau Bundeskanzlerin höchstselbst vor einigen Jahren im Wahrheits TV zum Volke sprach.
      Und das wir kein Recht nicht hätten, auf immerwährende Demokratie nicht.
      Damit, so meine vom Altersstarrsinn gebildete Meinung, die freilich in diesem Falle nicht falsch sein kann.
      Es sei denn, dass ich mich irre und gar kein Fernsehen gesehen habe, damals.

      0
    • @Alter Schwede:
      Wir sollten die sein, die der aktuellen Regierung das Vertrauen entzieht und die vor ein Strafgericht stellen. Anklage: Friedens- und Hochverrat !
      http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/BJNR001270871.html#BJNR001270871BJNG003502307

      § 80 Vorbereitung eines Angriffskrieges
      Wer einen Angriffskrieg (Artikel 26 Abs. 1 des Grundgesetzes), an dem die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sein soll, vorbereitet und dadurch die Gefahr eines Krieges für die Bundesrepublik Deutschland herbeiführt, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.

      § 82 Hochverrat gegen ein Land
      (1) Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt

      1.
      das Gebiet eines Landes ganz oder zum Teil einem anderen Land der Bundesrepublik Deutschland einzuverleiben oder einen Teil eines Landes von diesem abzutrennen oder
      2.
      die auf der Verfassung eines Landes beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern, wird mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren bestraft.
      (2) In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren.

      0
      • @Goldtaler- EIN JA -mehr wie das ja bekommst du nicht von mir zu hören-
        .
        -die auf der Verfassung eines Landes beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern,—
        -ist bei uns nicht möglich….weil der verfassungsschutz und das verfassungsgericht eine änderungung unseres verfassung (nee verfassung haben wir ja nicht ) -…niemals nicht zulassen würde.
        -empfehlung. Fragen bei Zoll und Polizei
        https://www.youtube.com/watch?v=TfcJ-nWX_Vw

        0
        • Alter Schwede, ich dachte da eher an §80, wegen dem geplanten Ukraine-Angriff mit der NATO auf Russland unter „Zuhilfenahme“ §82 Absatz 1, ebenfalls wegen der Ukraine… ;)
          Die „nicht vorhandene“ Verfassung kann ja solange nicht geändert werden, wie die Amis das wollen… (Abs. 2)

          0
  11. Deutsche Leitmedien heben in den bisher noch wenigen Berichten hervor, dass es sich lediglich um »vermutete Unregelmäßigkeiten« handle sowie um »mutmaßlich wettbewerbswidriges Verhalten«. Das klingt eher nach einer kleineren Gaunerei. Auf amerikanischen Finanzseiten liest sich das jedoch ganz anders.

    Die Webseite »Activist Post« (»Aktivisten-Anzeiger«) bringt heute wie viele andere Blogs und Nachrichtenseiten in der englischsprachigen Welt einen Beitrag von Dave Kranzler, einem ehemaligen Ramschanleihen-Händler, der jetzt mit Sitz in Denver Edelmetall-Fonds verwaltet. Laut Kranzler handelt es sich bei den Eingriffen in den Goldmarkt um den »größten Finanzskandal in der amerikanischen Geschichte«. Aufgrund der engen globalen Verzahnung der Finanzmärkte dürfen wir also davon ausgehen, dass das auch für Deutschland gilt.

    Weiterlesen in Kopp online Gelbe Kriminalität: Wird am Gold-Markt die größte Gaunerei der Geschichte gelüftet?

    0
  12. Fürst der Finsternis

    Was mir echt Sorge bereitet und mich seit langem beschäftigt und natürlich auch abhält Silber zu kaufen, ist die Tatsache, dass JP Morgan angeblich Silbervorräte im Umfang von mehr als 350 Mio. Unzen angelegt hat.
    Logistisch auch ein nicht unerheblicher Aufwand .

    Ich komme nicht dahinter, es ergibt (für mich ) keinen Sinn…warum und zu welchem Zweck. Mir scheint es geht nicht um den Preis zu beeinflussen.

    Selbst die Jungs, die an der Quelle sitzen, stochern im Dunkeln.

    Entweder wollen die so ein Ding abziehen wie einst die Gebrüder Hunt 1980 oder die Jungs drehen ein anderes großes Rad.

    Es wirft natürlich auch die Frage auf, warum kaufen die nicht gleich alle Minen und Schürfrechte auf, am Geld kann es nicht liegen.
    Mit der Kontrolle über den Ausstoß der Minen, läßt sich der Preis schließlich auch regeln…in die eine oder andere Richtung.

    Zum Artikel:

    http://www.goldseiten.de/artikel/252346–Lawrence-Williams~-Goldpreismanipulation~-Wer-gibt-wirklich-den-Ton-an.html?seite=1

    irgend etwas liegt in der Luft….ich kann es förmlich riechen !

    0
    • @FdF,warum Minen kaufen? Macht Arbeit,eine Bank kann Krediten/deren Berurteilungen genug Einfluss ausüben! Entweder haben die den Rohstoff gekauft, oder auch nicht!Fak sind über 500 Tonnen Silber in der Verunreinigten Staaten von irgendwem aufgekauft worden!Vielleicht auch nur als Rohmaterial für eine neue Währung,würde mir persönlich besser passen!Banken kaufen nie Arbeit(s. Immos bauen),sielassen arbeiten und wenn es sich lohnt übernehmen diese dann günstig das Resultat( Versteigerungen,etc). Banken können sowas leicht steuern!

      0
    • @Fürst,
      Nur mal so ein, zwei Gedanken:
      a) Wenn man eine Bank refinanzieren müsste, warum nicht mit Silber,
      insbesondere wenn das Finanzchaos ausbricht und Edelmetall steigt.

      b) Möglicherweise lässt sich gefahrlos short spekulieren, wenn man im
      Notfall liefern muss, dann liefert man halt.

      Was weiss ich…

      c) vielleicht haben die Leutchen einfach erkannt, dass Silber zu billig ist!

      Grüsse NOtrader

      0
  13. Das ist etwa so,als würde man untersuchen ob in Frankfurt Drogen gedealt werden oder ob in Sizilien die Mafia zu Hause sei.Und man verkünde nach Abschluss der Untersuchung,es könnte so sein,aber eindeutige Beweise hätte man nicht gefunden.

    0
    • @Trigger,dafür werden 1x im Monat Minderjährige ,am Bushauptbahnhof, meistbietend ,öffentlich versteigert!Alte geifernde Böcke holen sich da die Hausmädchen, für ihre kranke Ehefrau, ab!In Deutschland,unter schwarzrotrotgrüner Duldung! Ich will einen Habsburger!Und Schafotts!

      0
  14. Achja, heute habe ich wieder mein Lieblingsgoldstück in den Händem gehalten, was für ein glücklicher Moment.
    Was für Glücksgefühle da aufkommen, sag ich Euch!

    0
    • @guguk,wenn ich mein Goldstück befingere ,dann ist auch mir der Alltag gleich!

      0
      • Heiko, heute sah ich dabei zu, wie eine Frau die Vögel im Garten fütterte und dachte so für mich, ach wie schön, dass es doch noch Frauen gibt, die gut zu Vögeln sind.

        0
  15. Und von denen habe ich mal EM gekauft. Da sieht man, was man von der Lagerung bei EM-Händler hat, die an das Gold der Anleger ungehindert heran kommen:

    http://www.dr-schulte.de/259-noble-metal-house-taurus

    0
    • @Force majeure
      Bei denen wäre sogar die Anwaltsgebühr rausgeschmissenes Geld,weil Mangels Masse nichts zu holen ist.Nie und nimmer soll man Gold irgendjemandem anvertrauen,weder als Zertifikat,noch als ETF und schon gar nicht zur Lagerung.
      Gleiches gilt natürlich auch für Geld.Wobei hier der Weg wenigstens nachverfolgbar bleibt und man weiß,wohin seine „Kröten“ gewandert sind.

      0
      • @Trigger

        Das stimmt. Die sehen ihr Gold nie wieder!

        Und der riesige Aufwand, der betrieben zeigt eventuell, das es doch um eine ganze Menge geht.

        0
    • Schuldenhasser

      @Force majeure
      War dein Gold wenigstens echt?
      Nobel Metal, das war doch die Firma, mit den 95% Falschgoldbarren.
      http://www.sammelklageonline.de/index.php/neuigkeiten/148-es-ist-nicht-alles-gold-was-glaenzt-ertrag-sicherheit-e-s

      0
      • @Schuldenhasser

        Jetzt habe ich doch noch einmal nach gesehen. Hab kein Gold von denen gekauft, nur wenige Silberbarren Rose of Dubai von 5- 50g.

        http://zengold.com/uk/wp-content/uploads/2011/01/10g-Silver-Bar.png

        Hoffe nicht das die falsch sind, aber der Verlust wäre nicht groß falls doch.

        0
        • @Force

          Warum kaufst Du keine Cook Münzbarren?
          Sichere Qualität – früher aus Deutschland , jetzt aus der Schweiz.

          Relativ günstiger als normale Silberbarren.
          Der 5 kg Barren ca. um 200 Euro zum Standardbarren.

          0
          • @Bauerbua

            Bei PS-Coins gab es vorgestern die 1kg Silber Lunar II Pferd 2014 für 490€. Das ist die einzige, die mir von dieser Serie noch fehlt.

            Dort verkaufen die nur differenzbesteuertes Silber, wenn ich es richtig gesehen habe. Tip vom guguk.

            0
          • Hatte bereits geschrieben, aber der Kommentar muss immer noch freigegeben werden.

            0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • EN: Verzeihung Goldreporter Redaktion,, bevor ich mich meiner Privaten Gestaltung Zuwenden darf,, halten sie diese...
  • Goldreporter: Wenn Sie mehr wollen, müssen Sie Goldreporter EXKLUSIV abonnieren! Nicht die gesamte redaktionelle...
  • EN: Kleine Ergaenzung Materialist auch an die Goldreporter Redaktion heute ist der egentlich „wievielte...
  • EN: Nun· Materialist nette Worte, aber wer waere nicht gerne ein „Bubi“ von „Dollar Wert“ der...
  • materialist: So ihr Bubis von der Comex morgen noch ein kleines Drückerchen dann kriegt man den 2017er Maple...
  • Hoschi: In Indien können wir sehen, wie verzweifelte Politiker und Banker vorgehen… >> India Confiscates...
  • Mikki Maus: Wie war das denn mit dem Herrn Hohmann von der CDU? Und welche Rolle hat dabei IM Erika gespielt? fragt...
  • materialist: @sao :….bald nun ist Weihnachtszeit wäre jetzt z.B. sehr opportun
  • Löwenzahn: @ Force Man soll sie an ihren Taten messen, nicht an ihren Worten….
  • Löwenzahn: Ich find das ja schon fast verbrecherisch, wenn solche „Ratschläge“ (Armlaenge Abstand...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter