Anzeige
|

Euro-Austritt Griechenlands eine Befreiung?

Die Ökonomen sind sich nicht einig. Die einen fordern einen rigorosen Schuldenschnitt bei gleichzeitigem Austritt Griechenlands aus der Währungsunion, die anderen halten das für finanziellen Selbstmord. Zu den Befürwortern des „Griechenland-Exits“ gehören unter anderem:

  • ifo-Präsident Hans-Werner Sinn („Austritt unausweichlich“)
  • Otmar Issing, ehemaliger Chef-Volkswirt der Europäischen Zentralbank („Austritt als Signal an andere Schuldenstaaten dringend geboten“)
  • Dirk Meyer, Professor an der Bundeswehr-Universität in Hamburg („Souveränitätsgewinn für Griechenland“)
  • Lüder Germen, Direktor des Centrums für Europäische Politik („Externe Abwertung notwendig“)

Die gegensätzliche Position vertreten unter anderem:

  • Jürgen Stark, Ex-EZB-Chef-Volkswirt („Austritt keine Option“)
  • Diverse Volkswirte unterschiedlicher Privatbanken (Citigoup, UBS, Nomura)
  • Stefan Homburg, Finanzwissenschaftler der Universität Hannover („Eher sollte Deutschland austreten“)

Die Argumente der Streitparteien hat FAZ.net gegenüber gestellt. Es geht vor allem um die Kosten und die wirtschaftlichen Perspektiven für das Land.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anleitung für ein geniales Goldversteck: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=15350

Eingetragen von am 18. Okt. 2011. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

5 Kommentare für “Euro-Austritt Griechenlands eine Befreiung?”

  1. Man muss sich mal vorstellen,was passiert wenn Griechenland austritt.Die Spekulanten,allen voran die USA versuchen dann das nächste Land rauszukegeln und das nächste,usw.Schauen wir nach USA.Florida ist mehr pleite als Griechenland ! wird Florida aus dem Dollar rausgeschmissen ? irgend eine Stimme in den USA dafür ?. Berlin ist ist auch pleite. Raus mit Berlin aus dem Verbund ?
    Dann tritt als nächstens Bayern aus.Und weiter gehts,bis nur mehr Kleinstaaten übrig bleiben.Divide et impera (Teile auseinander und herrsche) kennt auch Goldmann Sachs.Wäre ich Goldmann Sachs, so würde ich es machen,Europa in Kleinstaaten aufteilen.Dann herrscht wieder der Dollar.Drum, sorge für Zwietracht unter den Euroländern……

    • @anaconda – Die haben sich reingeschwindelt mit gefälschten Zahlen. Dabei geholfen haben der griech. Regierung vor 10 Jahren Rechenkünstler von Goldman Sucks. Der Euro SOLLTE niemals funktionieren. Also nicht Austritt, sondern Rausschmiß. Und das ist keine Befreiung, sondern eine Erlösung.

  2. @0177translator
    Sie haben recht,sie haben sich reingeschwindelt,mit Billigung der EU. Das haben doch alle gewußt ! Doch nun sitzen wir in einem Boot und die Euro Gegner (USA) allen voran Goldman Sachs freuen sich wie die Schnitzel. Ich habe amerikanische Bekannte und ich kann Ihnen sagen,und wie sich die freuen und feixen.Wenn die es schaffen,den Euro zu zerlegen,dann ist und bleibt der Dollar Weltleitwährung und niemand und nichts kann ihn die nächsten Jahre davon abhalten.Wir müssen verstehen: Alles was wir kaufen muss in Dollar bezahlt werden.Vom Brot bis hin zum Sprit.Das ist eine Lizenz ohne Mühe Geld zu verdienen auf unsere Kosten.
    Davon hat Amerika bisher gut gelebt und tut es noch immer.Wir müssen erst Dollar kaufen von unserer DM oder Euro und erst dann können wir Benzin kaufen,oder Gold oder Weizen oder weis der Gilb was noch alles.Die Rating Agenturen unterstehen letztendlich der FED, sind der verlängerte Arm der Fed.
    Das hier ist ein Wirtschaftskrieg und momentan schießen die sich auf die Satellitenstaaten Europas ein.Ich bin weiß Gott nicht für den Euro oder Griechenland,aber es gibt nun mal keinen Weg zurück ohne totale Kapitulation.Wir müssen da durch,so oder so.
    Deshalb um Gottes willen,auch wenn der Goldpreis momentan fällt: Helm aufsetzen,anschnallen.

  3. @anaconda – Geb. 1967 in der DDR habe ich so einen Systemzusammenbruch schon mal erlebt. Eine Ostmark, über die alle Welt nur gelacht hat. Zugedröhnt von Propaganda, getrimmt auf „WIR STATT ICH“ mit Wirklichkeitsverweigerung eines gesamten Staats- und Parteiapparats (SED) ist ein ganzes Volk von knapp 17 Mio. erst einmal mit der Nase gegen die Wand gelaufen. Auf weitere Erfahrungen dieser Art möchte ich gern verzichten, wenn alles um einen herum – alles was man gekannt hat, plötzlich weg ist und die Lebenserfahrungen einen Dreck wert sind. Von Sept. 1990 bis Juli 1991 verbrachte ich als Austausch-Student mein 3. Studienjahr in Moskau. Heute als freiberuflicher Übersetzer und Dolmetscher habe ich tagtäglich (bei Polizei, vor Gericht usw.) die traurigen Konsequenzen des UdSSR-Zusammenbruchs vor Augen und muß sehen, was aus Menschen wurde, wenn auf einmal einem ganzen Volk die Beine unterm Körper weggehauen werden. Ich wünsche mir nur, Angela M. würde sich an die 80er Jahre erinnern.

  4. @0177translator
    Furchtbar.Das glaube ich Ihnen.Doch wir können das Rad nicht mehr zurückdrehen
    Obwohl die Ostmark abgeschafft wurde,wurde sie doch bis zuletzt angenommen und dann in DM umgetauscht. (manche davon sogar 1:1) Ich weiß allerdings nicht,was mit dem Kontogeld passierte.Bargeld wurde umgetauscht.Zum Gold: Ich war kurz nach der Wende mehrfach in Polen und da standen eine Menge Russen in den Unterführungen und hatten Gold in großen Mengen und wollten dafür DM (EUR) oder Dollar haben. Zum Spottpreis ! Ich habe so ein Teil gekauft,es war echt,allerdings mußte es erst geschmolzen werden.
    Ich befürchte wie Sie,nach Einführung des ESM einen Staat wie die ehemalige Sowjetunion mit einem Governeursrat.Also eine sozialistische Republik nach russischem Vorbild bis an den Atlantik. Vielleicht deshalb Frau Merkel ?
    Ich rate allen interessierten den ESM Entwurf und die Verträge von Lissabon zu lesen und zu studieren.Das ist quasi eine Europa Diktatur,welche da auf uns zukommt.Für Petitionen ist es zu spät
    Fragt sich nur,was Amerika dazu sagt und wie sie darauf reagieren.
    Ich denke,ich kaufe erst mal noch ein bisschen mehr Gold und weitere Devisen (NOK und CAD)

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Hoffender: @Taipan Danke, hat mir sehr geholfen. Ich vertraue dem entsprechenden Staat durchaus mehr. Die Gefahr...
  • thomas70513: Immer wenn’s 10 Euro runtergeht posten Ukunda, ex, und noch ein paar wie weit es noch runtergeht...
  • Taipan: Die FED will die Zinsen anheben. Mal sehen, was Draghi macht. Er wird auch müssen, allerdings verspätet.
  • Taipan: @Hoffender Klar, dann könnte Sie nur der Eurocrasj treffen oder, dass die betreffende Bank pleite geht pder...
  • eX: Ja, aber nur weil die Lira sich bereits seit Jahren im freien Fall befindet. Also ruhig Blut :)
  • 0177translator: https://www.youtube.com/watch? v=3x4t_xJEchM
  • 0177translator: https://www.youtube.com/watch? v=F43DqnMoWi0 Schaut euch mal die zwei Hände auf dem Victory-Zeichen...
  • Hoffender: @0177 Da brauchen wir nicht träumen. Da sie sich mit ihren Taten über kurz oder lang abschaffen, werden...
  • 0177translator: https://www.youtube.com/watch? v=XvGmOZ5T6_Y Ich hab’s gefunden.
  • Hoffender: @Taipan u.a. Gedankenexperiment: Lege ich meine Euros auf ein Konto außerhalb der EU auf ein Eurokonto...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren