Anzeige
|

Euro fällt in den Abwärtstrend

Die Euro-Schuldenkrise steht wieder auf der Tagesordnung und auch das Chartbild beim Euro-Dollar-Kurs hat sich deutlich verschlechtert. Gold-Besitzer hierzulande profitieren.

Goldpreis und Silberpreis zeigen weiter relative Schwäche. Die Silberkurs-Korrektur scheint in eine zweite Phase überzugehen und Gold notierte am Donnerstagmorgen wieder unterhalb von 1.500 Dollar. Der Goldpreis in Euro bewegte sich dagegen mit Kursen von 1.050 Euro knapp unterhalb des Jahreshöchstkurses.

Edelmetallbesitzern hierzulande kommt die neue Euro-Schwäche somit zugute. Das Widerstandsniveau auf Höhe der letzten Kurshochs um 1,48 Dollar konnte der Euro-Dollar-Kurs nicht überwinden. Daraufhin verlor der Euro gegenüber dem Greenback innerhalb der vergangenen sechs Handelstage gut 4 Prozent.

 

Euro-Dollar-Kurs, 1 Jahr

Derzeit droht der Euro unter die wichtige Unterstützung bei 1,421 Dollar zu fallen. Auf diesem Level endete das Zwischenhoch von Anfang November 2010.

Der Euro-Dollar-Chart ist zudem durch einen bärischen Keil nach unten ausgebrochen. Somit können theoretisch weitere Kursverluste zunächst bis auf ein Niveau von 1,377 Dollar folgen. „Nachrichten-Schocks“ aus den USA oder Euro-Land lösten zuletzt allerdings immer wieder unerwartete Kurssprünge aus, die zu dem ein oder anderen charttechnischen Fehlausbruch führten. Darauf muss man sich weiterhin einstellen.

Goldreporter

Immer bestens über Gold- und Silbermarkt informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Goldbestände richtig einsetzen : Strategien für Goldbesitzer!

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=9408

Eingetragen von am 12. Mai. 2011. gespeichert unter Charttechnik, Euro, Gold, Goldpreis, News, Silberpreis, US-Dollar. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Hoffender: @Taipan Genau zu dem Schluss sind wir gekommen. Anschlussfinanzierung ist das böse Stichwort. Und dabei...
  • Watchdog: @Taipan Gestern Abend, 20:00 Uhr bei der zwangsfinanzierten ARD-Inkasso-Tagesschau wurde (obwohl Reuters...
  • Klapperschlange: @LosWochos Da die Mehrzahl der Leopard-Panzerchen mit Dieselmotoren angetrieben werden, dürften...
  • Taipan: @watchdog Merkwürdige Spitzen und Zacken beim Euro und beim Gold. Die Kämpfe scheinen heisser, als es sich...
  • Boa-Constrictor: „Nichts“ passiert zufällig; alles ist geplant(e Verschwörung): Barcelona: „die...
  • LosWochos: Bei den Nordkoreanern soll es ähnlich sein. http://derwaechter.net/putin-n ordkorea-hat-keine-atomwaff...
  • Safir: Das ist das Mantra: Sei schlau und stell Dich dumm.
  • LosWochos: Ursula soll mal ihrem Volk erklären warum man an den Sulten Panzer bzw. Panzerfabriken liefert. Mich würde...
  • Taipan: Was viele übersehen haben, seit Juni 2017 gibt es kein Bankgeheimnis mehr: Behörden dürfen jederzeit, auch...
  • Watchdog: …und das Tageshoch beim Goldpreis (Silberdoctor) liegt bei $1303,-. http://www.silverdoctors.co...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren