Anzeige
|

Euro-Monitor: Italien und Frankreich rutschen ab

Im Rahmen des „Euro-Monitors“ analysiert der Versicherungskonzern Allianz regelmäßig die wirtschaftliche Entwicklung in der Eurozone. Während man Spanien und Griechenland positive Tendenzen bescheinigt, hat sich die Bewertung der Lage in Italien und Frankreich deutlich verschlechtert. In der aktuellen Rating-Rangliste landen die beiden Länder gemeinsam auf dem letzten Platz. Italien werden vor allem Schwächen bei Staatsfinanzen, Beschäftigung und Produktivität bescheinigt. In Frankreich bemängelt man die Unternehmensverschuldung und ein Defizit im Welthandel. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anonym gekauft, sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=64912

Eingetragen von am 22. Mrz. 2017. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

63 Kommentare für “Euro-Monitor: Italien und Frankreich rutschen ab”

  1. Es wird schwer den Euro zu erhalten. Zwei wichtige Kernländer am Ende statt ganz oben in der Liste zu stehen. Im Europa der Geschwindigkeiten bekommen sie dann den Schneckenmodus zugestanden.

    Wenn erst Industrie 4.0 und (völlige) Digitalisierung kommt, wird der Abstand noch größer, da verhält es sich ähnlich wie mit arm und reich, die Schere geht immer weiter auf.

    Nicht nur politisch sondern auch wirtschaftlich hat die EU sich nicht nachhaltig erwiesen, jedenfalls nicht „diese“ EU.

    Wie man sehen kann geht es weltweit nur noch nationalistisch zu: Ob USA, Russland, China, Nordkorea, Türkei, Polen und selbstverständlich die islamischen Länder (Saudi-Arabien, Iran…) jeder ist sich in erster Linie selbst der nächste. Und auch in der EU ist dies immer so gewesen und praktiziert.

    24+
    • @Force Majeure

      Spanien erlebt einen Wachstumsschub – vor allem in der Tourismus-Branche.

      Während die Hotel-Buchungen in der „Erdowahn-Türkei“ 2016 schon um 80 % einbrachen (analog Anfang 2017), sind die meisten Hotels auf den Kanarischen Inseln/Mallorca nahezu ausgebucht.

      Während der Tourismus-Rückgang in der Türkei in erster Linie die unschuldigen Hoteliers und Angestellte trifft, hilft der Tourismus-Boom in Spanien in erster Linie der gesamten Tourismusbranche, und in zweiter Reihe dem BIP Spaniens.
      ‚Y eso es bueno‘
      Debido a que no me gusta pastores de cabras locas!

      7+
      • @ForceMajeure
        Die Touris dahren immer dort hin, wo es billig ist und man preiswert Bier saufen kann. Die Türkei bietet sich an, auch wenn Bild und Co die Propaganda und Terror Welle reitet.Wer für den Kaffee 5 Euro zahlen will, auf auf die Kanaren. Wer 50 cent zahlen will, auf in die Türkei oder Ägypten.
        So hat jeder das seine. Ich jedenfalls nehme Ägypten oder die Türkei. Und mir bleiben dort die Strandprollos erspart.Die sind in Malle oder Teneriffa gut versorgt, mit der Bild untern Arm.

        6+
        • @Catpaw

          Man kann so dumm sein wie der Yüczel und dorthin fahren. Wenn man kassiert wird kann die Botschaft in der Regel nichts erwirken. Die Botschaft selbst wird zum Ziel, wie bereits mit der NL gesehen. Wer weder 5€ noch 50cent zahlen will, macht Urlaub in Balkonien. Deutschland ist ein wunderschönes Land. Ich fragte mal einen Einheimischen in Trinidad warum in der Karibik alles so teuer ist, und nach unseren Ansprüchen nichts dafür bekommt, da hat er gesagt: “ Die karibische Luft“.

          11+
          • Hat der Hr. y.ueczel nicht geschrieben, dass er es gut findet das die dt. Aussterben? Und hat der nicht den Hr. Sarrazin den Tod gewünscht?
            Es hat den richtigen erwischt, jetzt kann er das Ganze hinter gesiebter Luft beobachten…

            12+
            • @Sao Paulo

              Ja genau. Und für so jemanden soll wir hier eintreten. Jetzt kann er da im Knast Lobgesänge auf die Türkei schreiben und auf die Deutschen spucken, die sich als einzige für ihn einsetzen.

              10+
            • @SaoPaulo
              Ja, es geschieht ihm wohl ganz recht.So ganz undchuldig wird er auch nicht sein.

              10+
    • @Force

      Die Krisen- und Zerfallssymptome in Europa nehmen deutlich zu: Gerade kritisierte Jeroen Dijsselbloem, der Chef der Eurogruppe, diejenigen in Europa, die beständig Solidarität einfordern würden, die aber ihrerseits das Geld vor allem für „Schnaps und Frauen“ ausgeben.

      So kann man die strukturellen Defizite der Währungsunion natürlich auch verarbeiten. Dass der Euro primär als Instrument exportorientierter Wirtschaftsinteressen implementiert wurde – die Wachstumskrise in den Kernzonen des Kapitalismus erfordert schließlich die „Einpflegung“ immer neuer Absatzgebiete -, kann da schon mal unter den Tisch fallen.

      Auch dass die ganze südeuropäische Schiene incl. Frankreich die Verlierer in diesem Spiel sind. Wo es Profiteure gibt, gibt es auch diejenigen, die mit einer riesigen inflationären Kreditblase zurückbleiben und nur noch EZB-intravenös überleben können. Trump hat da ganz Recht: „Win-win ist für Pussies“.

      20+
    • Bei Geld hört die Freundschaft bekanntlich auf.
      Im Grossen wie im kleinen.
      Die EU besteht solange wie das Ganze jemand bezahlt und das sind die Deutschen als einziger realer Nettozahler.
      Aber warum tun die das? 
      Es geht um die Macht in Europa und in der Welt.
      Und warum spielen die Anderen da mit? Weil die nicht anders können!
      Selbst nur klein bis mittel gross, mit dem Versprechen bald zur größten Macht der Welt zu gehören und der Erledigung aller internen Probleme wird über Jahrzehnte das „Erfolgsmodell“ weiter betrieben.
      Wertegemeinschaft? Welche Werte sind gemeint? Christliche Werte?
      Werte der „freien“ Demokratie? Nun was davon übrig bleibt, haben wir 2015 gesehen. Da zeigte sich wie Europa funktioniert, wenn es hart auf hart kommt.
      Es bleibt nichts von den Worthülsen übrig!
      Diese Verlogenheit des Systems ist es, was die EU zum Einsturz bringen wird.

      „Europa ist ein Erfolgsmodell“ wird gebetsmühlenartig von Merkel und Gabriel verbreitet.

      Ja ein Erfolgsmodell ist es für die deutsche Industrie und dann kommt lange nichts mehr in dieser Erfolgsgeschichte.

      Dieses Europa krankt an allem und genau darum wird es kein weiterso geben!

      Die nach den Kriegen in Europa geschlossenen EG war ein grosser und notwendiger Neuanfang der jetzt zum Ende kommt, weil alles aber auch wirklich alles in dieser EU auf den wirtschaftlichen Erfolg reduziert wird.
      Der in den meisten Ländern der EU jetzt aus bleibt!

      Die Ungleichgewichte nehmen ständig zu und die Rotationskräfte sind nicht mehr beherrschbar.

      Aber was hält uns dann noch zusammen?
      Die Angst vor dem Scheitern aller Beteiligten und sonst nichts!

      Jeder unserer Spitzenpolitiker in Europa weiss das genau und es wird weiter
      gemacht wie bisher.

      Am Ende bleibt nichts, ausser die Enttäuschung und der Hass der Verlierer.

      Und Sie können sich vorstellen wer das ist? Nein…..?

      3+
  2. 0177translator

    Zehn kleine Eurolein
    Aufgeführt von der Girlie-Band, den „Lehman Sisters“

    Zehn kleine Eurolein, die taten sich sehr freuen,
    doch Griechenland saß mit im Boot, neune tun’s bereuen.

    Neun kleine Eurolein, die hatten nichts gedacht,
    in Irland ist jetzt Helloween, da waren’s nur noch acht.

    Acht kleine Eurolein, die haben’s übertrieben,
    Italien geht die Puste aus, nun sind es nur noch sieben.

    Sieben kleine Eurolein, die sind völlig perplex,
    in Lissabon ist Schicht im Schacht, da waren’s nur noch sechs.

    Sechs kleine Eurolein, die waren ganz genervt,
    beim Ami zuviel Schrott gekauft, den Belgier hat’s entschärft.

    Fünf kleine Eurolein, die kam es ganz schön teuer,
    der fünfte büßt den Moslem-Terror nun im Höllenfeuer.

    Vier kleine Eurolein, die fanden nichts dabei,
    die Bankenrettung war zuviel, da waren’s nur noch drei.

    Drei kleine Eurolein, die riefen laut Hurra,
    doch eines fiel beim Rating durch, zweie sind noch da.

    Zwei kleine Eurolein, die kamen nicht ins Reine,
    den Staatsbankrott noch abzuwehren schaffte nur der eine.

    Ein kleines Eurolein, die hatte was gebissen,
    Sanktionen gegen Putinland, nun hat es sich gesch …

    23+
  3. Klapperschlange

    Völlig klar:

    ‚Am Devisenmarkt spiegelte sich dies in einer stärkeren Nachfrage
    nach sogenannten sicheren Anlagehäfen wieder. Dazu zählen vor
    allem der japanische Yen und der Schweizer Franken.‘

    http://www.finanztreff.de/news/devisen-euro-ueber-108-dollar-sichere-haefen-gefragt/11982249

    (dpa-AFX, ‚deutsche presstitute agency‘, All False-Flag-HoaX) …sind gehalten, die Begriffe ‚Gold‘ oder ‚Silber‘ oder ‚Edelmetalle‘ in ihren (vorgekauten Wallstreet-Texten) nicht zu erwähnen.

    5+
    • @Klapperschlange
      Den Franken,welcher voll an den Euro gekoppelt ist (Zitat SNB) oder den Jen,welcher mit Billionen inflationiert wird,als sichern Hafen zu bezeichen,ist so in etwa, wie einen Drogenboss als sicheren Umgang zu nennen.
      Also,Finanztreff sollte den Rubel und die türkische Lira als sicheren Hafen nicht vergessen oder hat man den absichtlich vergessen ?

      7+
  4. Im 17. Jh erhielten die Osmanen eine Lektion von -einem Teil- der Europäer.
    Jetzt droht die ungelenkige Witzfigur vom Bosporus dem ganzen Westen.

    Könnte man nicht die Türkei nuklearen ausradieren? Aber bitte mit Konventiellen nuklearwaffen…die strahlen nicht so lange…ach…und bitte einen guten Teil der westlichen streitmächte Bitte zum südlichen balkan.

    Ich glaube der psychopathische Narr in Ankara braucht wieder eine Lektion wie Mehmet II …damit wieder vom Südosten her 350 Jahre Ruhe ist.

    Man sollte ihm Bilder aus transylvanien (Rumänien) aus dem 17. Jahrhundert zeigen wo türkische Soldaten Dutzende Kilometer an baumphälen aufgespießt die Straßen säumten, durch die die RESTLICHE türkische Armee A B M A R S C H I E R T E wie ein halb-totgeschlagener Hund.
    Der liebe erdogone scheint förmlich darum zu bitten.

    Ich vermute, erdogone ist jetzt zum vogelfreien Abschuss freigegeben. Ich gebe ihm noch 18 Monate. Maximal.

    Game over, Osman!

    6+
  5. Glaubt den jemand ernsthaft an einen Zerfall der EU? Wie soll der aussehen? Ich kann mir das nicht so richtig vorstellen.

    3+
    • @Sev5
      Dann vergleiche den Zerfall des Völkerbundes und der lateinischen Münzunion.
      Letztere scheiterte an Griechenland sic! und Italien.
      Dann kam der der andere Bund. Der, des ersten Weltkrieges.
      So ein Bund scheitert immer am Geld. Dann fängt man sich an zu kloppen.
      Die meisten Ehen scheitern auch am Geld. Das mangelt und dann beginnt man zu streiten.
      Vorher, frisch verliebt, komnte man sich das natürlich nicht vorstellen.

      11+
      • Ok danke für den Hinweis. Musste mich erst ein bisschen einlesen um dann festzustellen das die Münzunion der vorläufer für den heutigen Euro und die EU ist und das dieses System auch gut 60 jahre funktionierte?! Mich graust es…

        5+
  6. Klapperschlange

    Jetzt rutscht auch der Größenwahnsinnige vom Bosporus immer mehr ab:

    Langsam wird immer deutlicher, daß Erdowahn in seiner Jugendzeit mehr mit
    Ziegen gespielt hat, als mit Lego-Steinen.

    Das kommt davon, wenn Man(n) auf die jährliche Vorsorgeuntersuchung verzichtet und daher unter fortgeschrittenem Stadium des Realitätsverlustes leidet: (mehr)

    10+
    • @Klapperschlange

      Er will den Europäern das Fürchten lehren, mit Hilfe seiner Landsleute, die hier leben. Aufstände und der islamische Sturm über Europa werden propagiert. Und die EU lässt weiter die illegale Einwanderung zu.

      Die Afd wird nicht nur 7% wie derzeit vorausgesagt bekommen.

      12+
      • Der erneute feige Anschlag in London heute wird wieder von allen Politikern herunter geredet. Wir müssten damit leben, Sicherheit ist nicht möglich, heißt es laut der „Terror-Experten“.

        Bevor die jetzige große Groko, und insbesondere die Landesverräterin eigenmächtig die Flutung Europas ausrief, hatten wir diese Probleme nicht.

        25+
      • Klapperschlange

        @Force Majeure

        Ich habe sowohl hier in Alemania als auch im Türkei-Urlaub sehr nette, hilfsbereite und gebildete Türken (im Gegensatz zum Erdowahn) kennengelernt, deren Gastfreundschaft erfrischend war (und ist).

        Die Mehrheit lacht über den Erdogan-Clan, ist aber vorsichtig mit Kritik in der Öffentlichkeit.

        16+
        • @Klapperschlange

          Die Türken sind, wie jedes einzelne Volk auf der Welt, einzigartig und liebenswert. Die Solidarität zu allen freiheitsliebenden und i.d.R mehr säkularisierten Türken ist sehr groß. Und hoffentlich spüren sie das jetzt.

          Die AKP-Anhänger sollen nach Hause gehen. Wir wollen sie hier nicht, insbesondere mit diesen immer wieder tödlichen Drohungen.

          Die Mehrheit lacht über Erdowahn, aber sie sind leise, wie in der Heimat, wo alle demokratischen Türken immer mehr nieder gemacht wurden und werden. Weil man verständlicherweise zurecht Angst hat. Sollten die demokratischen Türken hier in Europa Angst haben ihre Meinung öffentlich zu sagen?—Der bereits erforderliche Personenschutz für viele freie Redner von ihnen, und nicht nur ihnen ( der dänische Karikaturist von 2007 benötigt ihn bis heute) ist kaum zu gewährleisten.

          12+
        • @Klapperschlange/@Force

          Habe ganz genau die gleiche Erfahrung gemacht: In Berlin fand gerade die Internationale Tourismusbörse statt, da konnte ich mit einigen türkischen Messebesuchern sprechen. Unisono KLAR gegen Erdogan eingestellt (natürlich auch aus Eigeninteresse – Tourismusindustrie!), aber dennoch zurückhaltend z.B. was die „Gülen-Bewegung“ angeht. Ansonsten wirklich freundliche und zugängliche Leute.

          Force, sollte sich die niederländische Aufführung wiederholen und Merkel entscheidet sich vor der Bundestagswahl doch noch für einen drastischen Anti-Erdogähn-Kurs, so sehen wir vielleicht die Afd sogar unter der 5%-Hürde. Diesmal wirklich als Win-win-Situation, denn davon profitiert auf der anderen Seite wer? Genau.

          11+
          • @Thanatos

            Die Merkel hat doch ihren Flüchtlingspakt den es zu erhalten gibt. Sachlich halte ich es für Propaganda das die Afd unter 10 % bei der Bundestagswahl kommt. Aber auch ich bin natürlich kein Hellseher. Aber einen drastischen Kurs von der merkel kommt nur, wenn sie sozusagen windelweich geprügelt würde, wie wir sahen und immer noch sehen (müssen).

            10+
            • Und nichts kommt von ihr. Immer nur hat sie sich angeeignet wofür andere erst von ihr und ihrer Partei niedergemacht wurden. Immer hat sie nur Erfolge für sich verbucht und sich mit den Federn anderer geschmückt. Die Leute fallen immer wieder darauf hinein.

              Sie beseitigt das Chaos? Sie hat es angerichtet und setzt dies fort!

              13+
              • @Force

                Würde ich meiner Wut nachgeben, die dieser Typ auch bei mir erzeugt, dann hat er mich doch genau da, wo er mich hin haben will: Zurückschlagen.
                ABER: Erdogan handelt nicht irrational (wie man es sonst von Religiösen nicht anders erwarten kann), sondern ganz genau nach dem uralten Machterhaltungsprinzip der INNEREN MOBILISIERUNG über ÄUSSERE FEINDE. Dafür zieht er die Nationalismuskarte. So simpel, wie offensichtlich.

                22+
                • @Thanatos

                  Stimmt wieder einmal.

                  Die Überschwemmung Europas mit intoleranten Muslimen kann einfach nur Angst machen. Und die Ängste sind real. Wie heute wieder gesehen.

                  Das haben sich alle Gegner der Establishment-Politik, für deren Erhalt sich unser neuer Präsident Herr Steinmeier heute stark gemacht hat, gewünscht wird allen Gegnern der derzeitigen Migrationspolitik wieder unterstellt werden.

                  17+
                • Der Herr Steimeier meint nämlich, etwas besseres als das was man mit dem Establishment hätte, könnte es wohl gar nicht geben. Alternativlos eben.

                  11+
              • Turkey Threatens Europeans: You „Will Not Walk Safely In The Streets“ If Current Attitude Persists

                http://www.zerohedge.com/sites/default/files/images/user5/imageroot/2017/03/06/turkey%20migrant%20cartoon.jpg

                6+
          • @Thanatos: na ja das kann wohl sein, das man abkupfert von der Afd, siehe NL, aber das heisst noch lange nicht, das wir das Volk dann auch dadurch gewinnen. Den Wie oft sind wir vor der Wahl belogen worden. Die Wahlversprechen kannst du in der pfeife loeten. Aus Merkel wird nie nicht ein Trump. Und selbst hier sehen wir, wie hart es fuer ihn ist Wahlversprechen einzulösen. Nein egal wer an der Macht ist, es laeuft immer gegen das Volk immer gegen uns…

            12+
  7. Ich kenne genug Türken. Die lachen über erdogone und vergleichen den immer mehr mit Nordkorea’s Kim jonh Un.

    Wenn erdogone ärger macht…sollte man vlt. seinem neuen herrchen in Moskau mal eine Beschwerde mitteilen, denn schließlich ist erdolf dort wie ein reudiger schuldbewusster Hund angekrochen gekommen, WEIL ER IN DER GANZEN WELT KEINE! FREUNDE MEHR HAT. ERDOGAN STEHT ALLEIN DA. AUSSER ER BIEDERT SICH, WIE EINE NUTTE IRGENDEINEM AN, DER WIRKLICH ETWAS ZU SAGEN HAT.

    Tja erdolf. Wenn sich so ein sklaventier so dermaßen erdreistet bekommt Lust den mit massiven stockschlägen zur Strecke zu bringen. So wie man den würdelosen Joschka f. Erledigen wird.

    5+
  8. Ich finde den erdowahn sollte man nicht unterschätzen. Nicht um sonst hat die Queen letztes Jahr in ihrer weihnachtsansprache gesagt, dass man dass fest noch genießen soll. Die kommenden feste werden nicht so besinnlich.

    Ich kenne auch viele Türken, die über erdowahn lachen aber halt nicht öffentlich, weil sie Angst haben. Und genau das ist das Problem. Wenn sich keiner (aus Angst) gegen ihn stellt dann wird er auch die Abstimmung im April gewinnen. Ganz gleich wer dafür oder dagegen gestimmt hat. Und dann kann er komplett durchdrehen.
    War irgendwie mit hitler genauso. Erst wurde er nicht für ernst genommen und dann hat keiner mehr was gegen ihn sagen dürfen bzw können. Und zu was es geführt hat können wir in den Geschichtsbüchern nachlesen.

    P.S.: hat jemand irgendwelche Infos bzgl. US schuldenobergrenze gefunden? Der Stichtag ist ja rum und man hört nichts (ich zumindest)

    8+
    • @Smokey

      Eine Abstimmung sollte hier gar nicht statt finden!

      Die türkische Politik hat hier nichts suchen. Alle die abstimmen wollen sollen in die Türkei fliegen und dort ihren Wahlzettel einwerfen.

      Die Auftritte verbieten aber die Abstimmung statt finden lassen.

      13+
    • Klapperschlange

      @Smokey

      Die letzte offizielle Nachricht zum Thema gabe es bei Bloomberg am 14.3.2017.

      https://www.bloomberg.com/politics/articles/2017-03-14/debt-ceiling-fight-may-be-too-tempting-for-trump-to-pass-up

      Seit dem 15.3.17 wurde vom White House eine Nachrichtensperre zu diesem
      Thema verhängt – man hört nichts mehr.

      Was der Finanzminister jetzt macht, ist dasselbe wie schon zu Obama’s Zeiten:

      offiziell darf er keine weitere Schulden machen, obwohl tägliche Staatsausgaben weiterlaufen; deshalb werden die anderen US-Ministerien nun gezwungen, über verborgene Kanäle ‚Schulden zu machen‘, Geld zusammenzukratzen und diese Summen Mr. Mnuchin vorübergehend (heimlich) zu leihen…

      Sobald das Schuldenlimit offiziell erhöht wird, zahlt Mr. Mnuchin diese Rechnungen zurück, mit der Folge, daß die neuen Schulden plötzlich nach oben explodieren.

      Ich habe vor einigen Tagen ein Video von Mike Maloney gesehen, daß diesen Vorgang belegt:
      https://www.youtube.com/watch?v=x7q-73dpBKo

      12+
  9. @force

    Teile die gleiche Meinung. Bin ebenfalls gegen die Auftritte und Abstimmung in Deutschland.
    Das war aber nicht mein Thema.

    10+
  10. Danke Klapperschlange

    6+
  11. Wenn Le Pen und Grillo an die Macht kommen ist der Euro bald Geschichte:

    If elections were held ( in Italien) today, eurosceptic parties would easily hit not only a 40% threshold but a 50% threshold as well.

    http://www.zerohedge.com/news/2017-03-22/italy-falls-out-love-euro-beppe-grillo-resurgent-polls

    Griechenland immer noch in der Schuldenkrise: 9 Years Later… Greece Is Still In A Debt Crisis!

    After all, they’ve spent nine years trying to ‘fix’ Greece, and the situation has only become worse.

    http://www.zerohedge.com/news/2017-03-22/9-years-later-greece-still-debt-crisis

    9+
  12. EU wappnet sich für Handelskrieg mit USA

    http://www.fr.de/wirtschaft/protektionistische-trump-regierung-eu-wappnet-sich-fuer-handelskrieg-mit-usa-a-1245085

    Ob sich die USA, die sich grundsätzlich an keine Verträge gebunden fühlt, die Entscheidungen der WTO hinnehmen wird bleibt offen.

    7+
    • Der ganze eurasische Kontinent wappnet sich gegen die hoffnungslos überschuldete Atommacht usa.

      Die USA, das Mutterland des Betruges und des staatlich organisierten Genozid ganzer (einmalig vorkommender) menschenrassen (=Nordamerikanischen „indiander“), technologie-diebe, und aggressives Krebsgeschwür der ganzen Welt. Traurig, solche Verirrungen der Menschheit.

      8+
  13. Kommt es mir nur so vor das die Schuldenuhr auf http://www.usdebtclock.org/ immer wieder zurückgesetzt wird und sie die 20 Billionen Dollar einfach nicht erreichen kann? Gestern war sie bei 19,9xx,xxx,xxx,xxx, heute ist sie wieder bei 19,8. Ist mir noch gar nicht aufgefallen das die Uhr auch rückwärts laufen kann.

    6+
    • Klapperschlange

      @Notgroschen

      Gut beobachtet.
      Das kennt man von 2015, da wurde der Zählerstand auch immer wieder zurückgesetzt, weil nicht sein kann, was nicht sein darf!
      Sobald das Schuldenlimit höher gesetzt wird, macht die Uhr einen unerklärbaren „Vorwärtssprung“.

      Hier, fernab des US-Finanministeriums, zählen wir brav $20.9 Billionen.
      http://www.boerse.de/boersenwissen/staatsverschuldung/

      6+
      • Klapperschlange

        Halten wir den letzten, aktuellen Stand einmal fest, und kontrollieren morgen wieder:

        $19.851.395.288.429

        5+
        • ja mach das und Du wirst feststellen, das Du dann ein Deja-vu hast ähnlich wie bei: und täglich grüßt das Murmeltier…
          Aber was soll´s ;-)
          Gruesse

          5+
          • @Sao Paulo

            Von „Verschwörungstheorien“ bin ich hin-&hergerissen!

            Heute herrscht wieder einmal aufgeregte Diskussion in den „Illuminati-Foren“ wegen eines symbol-trächtigen Datums,
das auf dem Emblem der Bush-Familie abgebildet und auch Symbol
 des „Skull & Bones“-Geheimbundes der YALE-Universität (New Haven
(Connecticut), USA) ist:
            http://www.daghettotymz.com/rkyvz/articles/skull&bones/s&b-title.png

            Was fällt auf?

            Die magische Zahl 322 ?
            Welchen Monat haben wir heute?: „3“ ?
            Welchen Tag hatten wir gestern (Terror-Anschlag in London)?: „22“ ?

            Die Zahl „322“ ist ein Kapitel aus dem Kalender und Zeit-System
des Geheimbundes „Skull & Bones“ und bezeichnet „Das Auge des Tigers“,
das man als Letztes sieht, wenn man dem Todes-Kult der Illuminati-
Elite glauben will.

            Genau vor einem Jahr (22.3.2016 ) hatten wir >in Brüssel…

            Sicher alles …nur Zufall, oder…Verschwörungstheorie?

            7+
            • @watchdog: Ja ich habe deine Einlassungen über 322 bzw. 223 hier im Forum bereits gelesen. Auch die Verbindung zu Brüssel im letzten Jahr auf dem Tag genau, könnte natürlich ein Hinweis sein. Ich kann mir vorstellen, das manche dieser „Geheim“-Bunde gerne rätselhafte Spuren hinterlassen; da besteht ein nachvollziehbarer Reiz in der Sache: Spuren legen und Spuren erkennen und lesen können….sehr spannend….

              4+
  14. 332 Skull and Bones im Jahre 5777…

    http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,143809,143826
    Interessant sind auch die die Aussagen von Wolfgang Eggert zur chassisdische-nationalistischen Endzeitsekte Chabad Lubatwitch:https://www.youtube.com/watch?v=AyEkLD0QX3Q

    3+
  15. Was ein Affentheater mit unserem Rechtsstaat.

    Hier im Land Menschen killen wollen, aber weil einem eventuell im Heimatland die Todesstrafe winkt hier einen Eil-Asylantrag stellen.

    http://hessenschau.de/panorama/abschiebung-von-terrorverdaechtigem-endet-auf-rollfeld,abschiebung-abbruch-100.html

    8+
  16. Nun hat es sich aber:

    Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte Rom durchaus auch warnende Sätze: „Wir wollen ein sicheres Europa, ein schützendes Europa, wir müssen unsere Außengrenzen besser schützen“, sagte sie. Und: „Wir haben uns die Freizügigkeit erlaubt, aber gleichzeitig nicht an den Schutz der Außengrenzen gedacht“. Auch sei die Gemeinschaftswährung nicht wetterfest gemacht worden.

    https://www.gmx.net/magazine/politik/agenda-rom-eu-angela-merkel-spricht-warnung-32238212

    Am Ende: alles nur Lippenbekenntnisse und Wahltaktik.

    5+
  17. Welcher Rechtsstaat, der eigene Gesetze bricht?
    Nürnberg 2.0 ist fällig.

    4+
    • Ohne Gewaltenteilung bricht das Gebäude eben zusammen:
      Zum Zweck der Machtbegrenzung und der Sicherung von Freiheit und Gleichheit wird die Staatsgewalt auf drei unabhängige Säulen verteilt: Legislative, Exekutive und Judikative. Soweit zur Theorie.

      3+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Catpaw: @H.J.Weber Glückwunsch. Und dazu noch das Gefühl unabhängig zu sein. Nicht jeden Monat bangen zu müssen, ob...
  • copa: @Familienvater gebe dir vollkommen Recht meine Grosseltern immer nach Spanien geflogen, er im Warmen weniger...
  • Familienvater: und wenn man dann noch weiß, wie gut und günstig es sich in Spanien leben lässt, sollte man sich...
  • Force Majeure: Parteienabsolutismus https://www.heise.de/tp/featur es/Regierung-und-Opposition...
  • Force Majeure: Wenn wieder gewählt wird der Ausverkauf der europäischen nationalen Gesellschaften entgegen eines nie...
  • Helmut Josef Weber: Seit Jahresanfang 7,9% Kurssteigerung, letztes Jahr etwa 13%. Was kann sich ein...
  • alter schussel: KuntaKinte, 2014 kamen nach unseren volkszählern ca.: 500 000. (die gehören ja alle zu uns) (20 000...
  • Reesel: @force – Hi . Ja der Georg Schramm als Dombrovski ist mein Lieblingskabarettist gwesen – schade...
  • Reesel: @Hoffender – ja , es wird alles verdreht . ANTIFA ( Antifaschistn ) is auch so a Beispiel . All is...
  • KuntaKinte: Frag mal in Rammstein in einschlägigen Lokalen, da dürfte mit der richtigen Menge auch ein anständiger...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter