Anzeige
|

Euro-Zone droht Rezession

Konjunkturprogramme laufen aus, massive Sparpakete werden aufgelegt: Wer glaubte, die europäische Wirtschaft würde in diesem Umfeld weiter kräftig wachsen, war mächtig auf dem Holzweg. Denn wer soll im großen Stile konsumieren, wenn der Staat es nicht mehr tut? Das fragt man sich nun auch in Brüssel. Die EU-Kommission befürchtet, dass die Euro-Zone in eine Rezession abrutschen könnte. Mehr


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=16217

Eingetragen von am 10. Nov. 2011. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

4 Kommentare für “Euro-Zone droht Rezession”

  1. natürlich gibt es eine Rezession mit Geschrei der Autohersteller.woher soll denn das wachstum kommen,wenn nicht wieder auf Pump.Wir sind Ausgewachsen, mehr Wachstum geht nicht mehr.also schrumpfen,auch wenn es weh tut.Back to the roots wie die Amis sagen.Die andere Alternative wäre ein großer Krieg mit Totalzerstörung.Dann wächst es wieder,nachher.
    Anders gesagt:Wie lange kann man mit Pump das Wachstum fördern ?.Ich kann mir auf Pump eine Haus, einen BMW, eine Weltreise, einen Flachbildfernseher anschaffen,die Wirtschaft freuts erst mal, aber dann ?
    Kater, kater, kater ……

    0
  2. Gibt zwei klare Indikatoren.
    Haben neben den Ausfällen von Lybien einen Ölkrieg gegen den Iran vor der Tür. Saud-Arabien ist in Reichweite der Mittelstreckenraketen Irans. Da müsste der Ölpreis eigentlich auf 150US$ brl steigen. Fehlanzeige.
    Platin ist billiger als Gold – Immer ein Zeichen für das Einlaufen in den sicheren Hafen. Priviligierte Fond ( zugelassen US-Treasury Bonds zu vermarkten) meldet Insolvenz an, obwohl Sie unter direkter Aufsicht der CME Group, CFTC und SEC stehen. Neben der Interessenkollision, wenn der Garantor auch die Aufsicht ausübt, also sich selber kontrolliert sind auch diese Aufgaben mindestens so fahrlässig ausgeübt worden, dass Betrug ermöglicht wurde. Das Anleger keine Chance haben ihr Geld wieder zu sehen verändert das Investitionsverhalten. Das Vertrauen in „Papiergold“ ist nachhaltig gestört und Positionen in ETFs, Optionen und Futures werden geclosed. Im Gegenzug wird physisches Gold gekauft und in die eigene Lagerung verbracht. Da zieht ein Gewitter auf, dass im weitesten Sinn mit der Rückkehr zum Tauschhandel definiert werden kann.
    Kredite zum Ladenhüter EFSF – erstaunliche Karriere der EZB – werden nur gegen dingliche Sicherheiten verhandelt.
    Die EZB kauft massenhaft Italien Anleihen, weil niemand sonst sie haben will und fordert gleichzeitig von den Mitgliedsstaaten, dass sie Disziplin halten, Programme auflegen, von denen niemand weiß, ob die jemals performed werden.
    Wie definiert man hier „Versprechen“? Interessante Frage.
    Das Ergebnis bezahlen wir. Aber womit? – wenn den Euro keiner mehr haben will? Mit US$? Da wird schon lange umgeschichtet. Den will auch keiner mehr!
    Jedes Land fordert sein Gold als physische Auslieferung zurück und wir können diesen schleichenden Tod abkürzen.
    USA, GB und Frankreich müssen sich weigern, weil das AU – mit oder ohne Wissen der Eigentümer – schon vielfach gehebelt wurde, werden geldwerten Ausgleich anbieten in Währungen, in die kein Vertrauen mehr besteht, weil durch die Weigerung – selbsterfüllende Bestätigung – selbst Bild Lesern klar werden muß, dass hier systematisch staatlich betrogen wird.
    Global müsste einmal ein Schuldenschnitt ohne Rettungspakete für die Besitzenden stattfinden. Embargos für die o.g. „tollen 3“ bis die Bilanz wieder ausgeglichen ist. ( vergl. Food for Oil). Dann wäre auch wieder Spielraum für Wachstum, die Realwirtschaft hätte wieder ´ne Chance und die Zocker müssten erstmal Ihre Wunden lecken.

    0
    • Mein staatlicher Rentenanspruch als alter Sack wird 183 € sein. Daher habe ich seit 1998 eine Fondsgebundene Zusatzrentenversicherung. Angefangen mit 200 DM monatlich und jährlich angepaßt, bin ich jetzt bei 200 € Beitrag. Wurde (Steuererklärung) nie vom Finanzamt anerkannt, da als „spekulativ“ eingestuft. Mahlzeit, Genossen Artilleristen! Standbein Nr. 2: Beteiligung an einem geschlossenen Immobilienfonds in Bayern, vermittelt über den AWD. Wurde gerade gegen die Wand gefahren. Letztes Eisen im Feuer ist eine umfangreiche, ansehnliche Sammlung an Münzen. Sehr viel Silber und auch etliches Goldzeugs dabei. Wobei ich Sammlerstücke bevorzuge und nicht Anlagemünzen. Jetzt warte ich nur noch darauf, daß Gabriel, Nahles & Co. mit den Stasis und Morgenthau-Grünen die Macht übernehmen. Die werden dann erstmal als Kapitalismus-Exorzisten tätig und anstelle der nicht mehr greifbaren Chaos-Profiteure solchen „Kulaken“ wie mir in den Hintern treten. (Hätte ich doch bloß nie Scholochow und Solshenizyn gelesen!) Dennoch habe ich im Baumarkt für 60 € Blumenzwiebeln gekauft (zumeist Tulpen) und alles im September ausgepflanzt. Ich weiß, daß ein wieder Frühling kommen wird, und das wird sich vielleicht als meine beste Investition erweisen.

      0
  3. Christian Muller Brasilien

    und nicht vergessen: Enteignung des Vermoegens derer, die den ganzen Schaden angezettelt und „legalisiert“ haben

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Goldminer: Die Edelmetalle werden jetzt – bis zum Beginn der Pressekonferenz – offiziell vom Platz...
  • Safir: Empfehlung: short gehen, denn morgen Vormittag geht`s wieder aufwärts.
  • Klapperschlange: ‚Was bringt sie‘? Mindestens 7,551 Milliarden Augenpaare schauen heute ab 19:57 Uhr...
  • Boa_Constrictor: @Watschdog Bin schon wach, Halli hallo. Ironie: ein Das mit dem HAARP/Geo Engineering ist reinste...
  • Watchdog: @Falco Wer in der Lage ist, hier&da ein paar Puzzle-Steine im noch lückenhaften Gesamtbild einzusetzen,...
  • Falco: @Taipan Genau, die Russen mussten auf dem Höhepunkt des Ölpreisverfalls Dollar verkaufen, um den Rubel zu...
  • Falco: @Krösus Danke für Deine sachliche Antwort. Es gibt in diesem Forum so ein Narrativ, welches lautet: China und...
  • Goldminer: Einspruch, Euer Ehren. Was die Goldpreis-Performance nach Fed-FOMC-Meetings (hier exemplarisch 7 Meetings...
  • Taipan: @Falco Naja. Die Russen kaufen also US Bonds und müssen die in Dollars bezahlen. Womit kaufen die also die...
  • Krösus: @Falco Der Schaden bei einem Anleihencrash liegt nämlich nicht nur beim Emittenten, sonden nicht zuletzt beim...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren