Anzeige
|

Europas Banken sitzen auf 990 Mrd. Euro an faulen Krediten

Die EU-Finanzminister sehen Gefahren in den hohen Beständen an notleidenden Krediten bei europäischen Banken. Das Volumen soll Ende 2016 bei 990 Milliarden Euro gelegen haben. Das entsprach 6,7 Prozent der Wirtschaftsleistung der Union. Zum Vergleich: Für die USA wird ein Prozentsatz von 1,6 Prozent angegeben. In Japan soll dieser Wert bei 1,6 Prozent liegen. Den Vogel schießen aber folgende Länder ab: Griechenland (45,9 % des BIP), Zypern (44,8 %), Portugal (19,5 Prozent) und Italien (15,3 Prozent). In Brüssel hat man jetzt einen Aktionsplan verabschiedet. Er beinhaltet unter anderem eine EU-weite Überprüfung der unterschiedlichen Insolvenzregeln und Leitlinien auch für kleinere Banken. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

 


Anleitung für ein geniales Goldversteck: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=66865

Eingetragen von am 11. Jul. 2017. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

13 Kommentare für “Europas Banken sitzen auf 990 Mrd. Euro an faulen Krediten”

  1. Der deutsche Michel wird dann seine angesammelten Überschüsse abschreiben dürfen. Die Kaufkraft dieser Forderungen beträgt in Wahrheit heute schon Null. Der Michel weiß es nur noch nicht.

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/der-deutsche-ueberschuss-ist-schuld-oder-panem-et-circenses/

    • Sev5

      Ja! Dank Agenda 2010 !
      Danke SPD und Grüne. Und dank CDU und FDP die damals im Bundestag auch für die Agenda 2010 Gesetze gestimmt haben.
      Dank denen wird dadurch ganz Europa total! gegen die Wand gefahren.

      MERKT IHR POLIT-PROFITEURE JETZT WAS IHR ANGERICHTET HABT??!!!!

      Danke SPD CDU grüne FDP für die billiglöhne in Deutschland und den damit unmittelbar kausal zusammenhängende exportüberschüsse,denn 70% der deutschen Exporte gehen in die EU…resteuropa….welche such dafür ÜBERBORDEND verschulden müssen. Welche Kredite der noch gesunden nordländer nehmen müssen UND BEKOMMEN…dadurch wackeln die Banken aller EU Staaten. Wer haftet? Jeder Hinz und Kunz mit Sparguthaben. Auch die Unternehmer mit ihren prall gefüllten konten. Die Banken machen den großen reibach zu Lasten der ganzen Zivilisation.

      all das ist als HAUPTURSACHE kausal auf die Agenda 2010 rückführbar.

      Danke nochmal ihr polit-marionetten.

      Merkt ihr politheinis vor lauter Korruption eigentlich nicht mehr was ihr da tut?!!!

      • Ich hab kein erspartes mehr. Alles ausgegeben für Immobilie und EM.

      • @ blub
        Das wissen die, davon bin ich überzeugt! Sind doch alles Kasperlefiguren mit einer Kordel dran. Ferngesteuert.
        Wie sagte der Seehofer, Horst beim Pelzig?
        Alles klar?
        MM

      • @blub
        Die „Heinis“ interessiert nicht, was das Volk denkt. Zum 200. Geburtstag empfehle ich allen die Werke von H. D. Thoreau:

        „Im Allgemeinen fühlen sich die Menschen machtlos, aber wir sind es doch, die die Leute an der Macht halten! Sie halten sich nur wegen unseres Gehorsams!“

        „Die einzige Regierung, die ich anerkenne, … ist die Macht, die Gerechtigkeit im Lande schafft, nie aber eine, die Ungerechtigkeit schafft!“

        Das unterschreibt ein Hoffender

  2. @blub,
    Willkommen beim Aufwachen !!!
    Ihre Kritik, sollten Sie aber an die Geldausgeber richten….€ $
    Alle Politiker führen nur deren Befehle aus !!!
    Goldschmied Fabian bei Youtu… Erklärt alles…. nehmen Sie sich dafür 49 min. Zeit…

    • Fabian sieht wie der Rothschield aus.

    • 0177translator

      @Nordlicht
      2002 schrieb (kurz vor der Währungsunion) die Zeitung Le Figaro, der Euro wird für die Deutschen ein zweiter Versailler Vertrag, bloß ohne Krieg vorher. Die Target2-Summen, die wir abschreiben dürfen, bestätigen das. Von November 1918 bis November 1919, als die Delegation der deutschen Regierung in Versailles unterschrieb, verhungerten bei uns ca. 900.000 Menschen, weil die Briten trotz unserer Kapitulation die Seeblockade aufrecht erhielten, so daß keine Lebensmittel von außen ins Land kamen. Und bis dann der Schreihals aus Braunau die Macht übernahm, verhungerte noch mal ca. 1 Mio. Gestern den Lauch der Zwiebeln umgetreten und die Hühner gefüttert. Vater liegt verletzt im Krankenhaus. Habe Tomaten nachgezüchtet, wollte die Pflanzen im Garten einsetzen. Regnet aber z.Zt. wie verrückt. Kartoffeln schon soweit, daß sie rausmüssen. Sitzen auf der Klitsche vom Großvater, der war Soldat im WK1 und machte Schulden, um den Hof kaufen und einrichten zu können. Die waren erst Anfang der 80er Jahre getilgt; auch in der DDR hat man Uralt-Schulden unnachgiebig eingetrieben. Opa wollte kein Beamter mehr werden, als er aus der Gefangenschaft nach Hause kam. Wollte Bauer sein und für sich und die Seinen was zu fressen haben.

      • @translator,
        erst mal ihren Vater gute und schnelle Besserung.
        Seit 100 Jahren lässt man das deutsche Volk bluten und verrecken, zuletzt 1946 Reihntalwiesen und andere Orte !
        Ich habe die Hoffnung, dass die Geschichte durch den Crash neu geschrieben werden wird.
        Und dann in einem neuem Geldsystem (Goldgedeckt und ohne Zins) andere Zeiten kommen werden !
        Wird aber nicht ohne Opfer möglich sein, den die heutigen und gestrigen, sofern diese noch lebenden Verantwortlichen leisten müssen…

        Respekt an Sie und ihren Vater für ihren Charakter und Lebenseinstellung…

        • 0177translator

          @Nordlicht
          Dem Vater geht es den Umständen entsprechend gut, danke für Deine Besserungs-Wünsche. Ja, es wird ein reinigendes Gewitter geben, und Gnade Gott all den systemgläubigen Volltrotteln, den Waldorf-Schülern, die nichts gelernt haben, als ihren Namen zu tanzen, den Medien-Fachwirten, Werbe-Kauffrauen, den Masters und Bätschelohrs der Genderwissenschaften. Gnade Gott denen, die immer noch an Staat und Maschmeyer glauben. Mein Glaubens-Mantra ist „Hilf Dir selbst, so hilft dir Gott“. Verdammt, habe heute die Braunfäule (Phytophtora) in den Tomaten entdeckt – der viele Regen und die Wärme. Deshalb die schlechte Laune. Ein Nachbar im Dorf – Allah sei gepriesen – schaut nach Vaters Bienen, bis der Patriarch (81) wieder da ist. Ist kein Honig mehr zu ernten, die Honig-Saison ist gelaufen. Damit sich aber keine Schwärme bilden, hatte Vater vorher – Allah sei erneut gepriesen – Ableger gemacht. Denn einen Bienenschwarm einzufangen, der gerade ausbüxen will, dazu bin ich zu feige.

  3. n8waechter Titelt: Eingeständnis der FED – Der US-Dollar ist am Ende!
    keine Lust auf weitere Zinserhöhungen.

  4. Diese Summe wird nicht reichen. Aber der Deutsche Michel hat genug Bares und genug Immobilien, um diese Schulden bei den Privat Banken zu bedienen….Wetten? Nicht der Italiener oder der Spanier muss bezahlen, sondern der Deutsche wird für alles heran gezogen. Wer das noch nicht sieht, soll aufwachen….

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Thanatos: Meinen Respekt! Das muss man der Finanzindustrie ja lassen – immer auf der Höhe der Zeit: Jetzt kann...
  • Klapperschlange: @Asterix „BITCOIN hat man nach der Geburt wohl dreimal hochgeworfen, aber nur 2 mal...
  • Klapperschlange: @0177translator Das wundert mich gar nicht! In meinem nordkoreanischen Kalender „dallyeog...
  • sauriger: Potenzial auch nach unten möglich, leider:-( gestern war auf alle Fälle ein Ylebenszeichen zu sehen. Bin...
  • Asterix: Ja du hast recht, für Bitcoin ist „was größeres“ angedacht, ist auch mein Gefühl. Die Eliten...
  • Asterix: Bitcoin ist ein Testballon, ein psychologisches Experiment. Nachdem das Ding technisch ausgereift ist und...
  • 0177translator: @Thanatos Ein gesunder Laubwald in den Gefilden von Germaniens Gauen erzeugt im Herbst 4 Dezitonnen...
  • Thanatos: @translator Schau Dir dazu das mal an: Da unterhalten sich Forenteilnehmer über Düngerzwangsbewirtschaftung...
  • CoinCoin: Simpel erklärt – Anfang 2017 ein paar tausend Euro in Ethereum investieren und das geht sich ohne...
  • 0177translator: @Klapperschlange https://www.gmx.net/magazine/g esundheit/nordkoreanischer-...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren