Anzeige
|

EZB-Politik wird zur Gefahr für Deutschland

In der europäischen Staatsschuldenkrise hat die Europäische Zentralbank Tabus gebrochen und immer wieder außergewöhnliche Maßnahmen eingeleitet und angekündigt, um den Euro zu retten. Die EZB treibt ein gefährliches Spiel und entwickelt sich dabei immer mehr zu einer Art Hedgefonds. Die Wirtschaftswoche schreibt: „Unter Draghi hat sich die EZB weit von ihrem eigentlichen Mandat, der Wahrung von Preisstabilität in der Eurozone, entfernt. Inzwischen kümmert sich die EZB auch um Fiskalpolitik, die Finanzierung von Staaten und Privaten, sie betreibt einen Hedgefonds für hochverzinsliche Staatsanleihen und Kreditverbriefungen sowie ein Inkassobüro, das den deutschen Haftungsanteil in Höhe von 27 Prozent an ihren absehbaren Spekulationsverlusten eintreiben wird.“ Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

 


Goldbestände richtig einsetzen : Strategien für Goldbesitzer!

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=44664

Eingetragen von am 1. Sep. 2014. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

14 Kommentare für “EZB-Politik wird zur Gefahr für Deutschland”

  1. Also doch. Die EZB kauft direkt Unternehmensanleihen.Dann könnten sie auch gleich Unternehmensanteile oder Aktien kaufen. Kommt auf das Gleiche raus.
    Oder sie geben die Kredite direkt den Unternehmen und den Privatpersonen.
    Wozu braucht man dann aber noch die Geschäftsbanken ?
    Ich werde mal einen Kredit bei der EZB beantragen.Mal sehen,was die antworten.Als Sicherheit hinterlege ich mein Seepferdchen Attest.

    0
  2. Mario Draghi holt sich Unterstützung bei Blackrock.

    BLACKROCK ist eine von 4 Säulen zwischen der Zentralbank aller Zentralbanken (BIS, Bank for International Settlements, welche die Order für alle Zentralbanken erläßt), und der US-Fed. Die Zentralbanken berichten einmal im Monat nach Basel (BIS), für diese Daten ist absolutes Stillschweigen vereinbart.

    Daß der EZB-Chef Mario Draghi ausgerechnet BLACKROCK engagiert hat, um die ABS-Geschäfte in Europa abzuwickeln, ist sicher kein Zufall: damit ist neben der BIS auch die Fed bestens informiert, was in Europa beschlossen wird.
    Wenn die Eurozone absichtlich (vor den USA) in den finanziellen Abgrund geschickt werden soll, läßt sich Blackrock den Letzten Fußtritt für den Ex-Goldman-Banker Super-Mario auch noch fürstlich bezahlen.
    Man darf gespannt sein, wieviel Widerstandskraft die Buba noch hat.

    0
  3. Was heisst hier EZB wird zur Gefahr für Deutschland ? Seit Supermarios Machtübernahme ist die EZB eine Gefahr für Deutschland.

    0
    • Wieso leisten wir uns noch eine "Regierung"?

      Draghi führt die Politik von Merkel vor und Merkel nickt alles ab!
      Diese „Regierung“ in Berlin hat durch Souveränitätsabgaben an die EU diese Situation heraufbeschworen und ist voll verantwortlich für diese desolate Situation.

      Jetzt sind wir nur noch Befehlsempfänger der EZB, Deutschland hat de facto kein Gewicht mehr weil immer mehr Nehmerländer die Geberländer einfach überstimmen.

      Dies ist die fatale Kehrseite einer völlig unseriösen Expanionspolitik der EU ( Ukraine lässt grüßen).

      Ich frage mich aber für was wir so ein teures Parlament dann noch in Berlin brauchen die sowie so nur kritiklos umsetzen was von Nehmerländer oder USA uns diktiert!
      Übrigen hat jeder Gemeindrat mehr Einfluss als das EU Parlament.
      Die nicht demokrtisch eingestzten Kommissare der Mitgliedländer entscheiden im stillen Kämmerlein – was herauskommt kann jeder in der Kaufkraft des Schuldgeldes Euro jeden Tag beim einkaufen erkennen.

      Eine Verwaltungsstelle in Berlin wäre wesentlich billiger – Wir Bürger werden nach Strich und Faden verscheißert und unser Geld hat bald nur noch einen pysikalischen Brennwert!

      0
  4. Durch die Verschärfung der geplanten EU-Sanktionen (der britische Premier David Cameron sprach sich dafür aus, russischen Banken den Zugang zum internationalen Zahlungssystem SWIFT zu blockieren) schaden sich die EU-Länder wirtschaftlich schneller und mehr, als die EZB neue Euro drucken kann.
    Eine mir bekannte Maschinenbau-Fa. in Baden-Württemberg berichtet verzweifelt von überfüllten Lagerhallen, weil die Export-Lizenzen verweigert werden.
    Der Firmenchef befürchtet, zum Jahresende qualifiziertes Personal entlassen zu müssen, weil „…Deutschland sich gerade selbst abschafft“.
    Immerhin: Mit Tschechien, der Slowakei, Ungarn und Zypern wehren sich gleich vier EU-Länder gegen eine Verschärfung der Russland-Sanktionen und drohten damit, von ihrem Vetorecht Gebrauch zu machen.

    Der nächste Winter steht vor der Tür, – der Aufschrei in England und den anderen EU-Ländern wird groß sein, wenn Putin den Gashahn der Ukraine-Pipeline schließt.
    https://www.flickr.com/photos/expd/15072074016/

    Haben die Politiker in Berlin eigentlich schon vergessen, daß die Wiedervereinigung Deutschlands 1989 mit dem Versprechen gegenüber Gorbatschow verbunden war, daß die NATO keine weiteren Stützpunkte in Ost-Europa errichtet?

    0
  5. falsch! man redet immer von 27% die doch der Schäuble läöngst schon auf 29,4% erhöhte. warum will der IWF sonst wieder seit neuesten 30% und zwar von jedem, auch unter 100.000.-€ ha?

    0
  6. Rechtzeitig vor Eröffnung der Börsen in Europa hat „man“ heute Morgen dafür gesorgt, daß ein Investment in Edelmetalle sehr “ unattraktiv“ aussieht: Gold – 10$$.
    Ein Leser von „Hartgeld.com“ hat sich die Mühe gemacht, ein Interview vom Wochenende mit dem „Guerilla Economist, genannt „V““ in’s Deutsche zu übersetzen.

    Viele Schreibfehler, ok – statt „SAP“ sollte man „S&P“ lesen,
    http://www.hartgeld.com/systemkrise.html

    Wie heißt es so schön: „Bild Dir Deine Meinung“.

    0
  7. Paiergeld ohne Golddeckung ist Betrug

    Eingelullt von den Medien merken viele nicht welch eine gewaltige Geld Vernichtung sich vor Ihnen auftut!

    Alle sind beseelt wie gut die Kanzlerin scheinbar alles managt ohne zu merken, dass das was Draghi macht von der Regierung toleriert, und nur wenige Bürger merken welch ein Schneeballsystem der Euro darstellt.
    Draghi greift tief in die Trickkiste der faktischen Enteignung!

    Angenommen Sie hätten 10 000€ und würden aufgefordert jährlich 500€ in den Mülleimer zu werfen, sie würden sich entrüsten so etwas zu machen!

    Aber etwas ganz ähnliches macht Draghi mit dem Euro der zu keinem Land passt aber beliebig mit der Geldmenge, Inflation und faktisch keine Zinsen mehr um jährlich zur Zeit nach Brechnungen von Nationalökonomen um 5% in der Kaufkraft zerstört wird!

    In 10 Jahren ist die Kaufkraft des Euros bei gleichbleibender Inflation um 50% niederer – Sie haben wohl immer noch die 10 000€ aber nur noch 5000€ Kaufkraft!

    0
    • @Paiergeld

      Völlig richtig nur will es niemand wahrhaben. Wie etwa unser @Bauernbua

      0
      • Da fehlt das p

        0
        • Papiergeld Dollar und Euro ohne Zukunft

          Vielen Dank für den Hinweis, was aber noch wichtiger ist, dass dem Geld immer mehr Kaufkraft fehlt – das fehlen des „p“ ist ein verschmerzbarer Flüchtigkeitsfehler, ich glaube wenn auch unschön so kann man unschwer erkennen um was es mir geht.

          Die Inflationierung des Euro durch Draghi aber vernichtet Kaufkraft und ein Betrug an uns allen, da ist das Fehlen des „p“ sicherlich verschmerzbar!

          Übrigens, jeder Leser bekommt meine grammarikalischen Feher frei Haus und kostenlos zur Verfügeung gestellt-:)

          0
          • @Papiergeld
            Jeden passieren Flüchtigkeitsfehler.
            Ich meinte eigentlich Federico.
            Er ist sehr klug und will mich immer ein wenig ärgern.

            0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: @Draghos Die meinen wahrscheinlich, den Teil des Schatzes aus dem Tempel der Juhden zu finden, den es...
  • 0177translator: enru-translator@gmx.de
  • 0177translator: @Matthias Hab heute 2 Kästen mit insg. 12 Flaschen Apfelwein zur Obdachlosen-Speisung gebracht....
  • Stillhalter: @Klapperschlange Was mich mal interessieren würde ist, ob Trump das auch schon erkannt hat? Wenn ja, das...
  • Klapperschlange: @Stillhalter Trump selber hat doch keine Zukunft mehr im Weißen Haus: welches seiner...
  • Nordlicht: @Dieter, Geldsystem, Medien, Nato und Religion in einer Hand…und dass sind sie ! Ist alles was es...
  • Nordlicht: Wer sich von einer Katze halten lässt ;-) und sich auf Ihr Zutrauen einlässt, wird von dieser belohnt...
  • Matthias: Du hast recht, Katzen sind tolle „Menschen“, aber leider ersticke ich wenn diese tollen...
  • Taipan: @croco Betriebliche Kredite sind nötig. Am besten in einer GmbH und nicht in einer GBR. Private Kredite sind...
  • Taipan: @ex Auch gut oder genauso schlimm.

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren