Anzeige
|

Fed-Sitzung: US-Leitzins wie erwartet angehoben

Der Offenmarktausschuss des U.S. Federal Reserve Systems hat am heutigen Mittwoch eine Anhebung des US-Leitzinses um 25 Basispunkte bekanntgegeben. Die Federal Funds Rate liegt nun bei 0,75 bis 1,00 Prozent. Dieser Schritt war von Analysten erwartet worden. Es ist die nunmehr zweite US-Leitzins-Erhöhung seit Dezember 2015. Den letzten US-Zinsschritt hat die Fed im Dezember 2016 vollzogen. Die Pressekonferenz mit Fed-Präsidentin Janet Yellen können Sie ab 19:30 Uhr an dieser Stelle live mitverfolgen. Darin wird Yellen die geldpolitische Entscheidung begründen. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anonym gekauft, sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Gold richtig eingesetzt: Strategien für Goldbesitzer!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=64808

Eingetragen von am 15. Mrz. 2017. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

23 Kommentare für “Fed-Sitzung: US-Leitzins wie erwartet angehoben”

  1. Es bewahrheitet sich, was hier schon oft geschrieben wurde, wenn der Zins von der FED angehoben wird, muss das für Gold nicht schlecht sein.

    10+
    • Ja, diesmal scheint es ohne die Verzögerung der letzten Male GLEICH gen Norden zu gehen. Schöner Kursverlauf…

      9+
  2. Es war eben die Frage ob es nach unten oder oben gehen würde. Doch was ist mit dem Government shutdown? Alles still darum. Die Erde dreht sich weiter. Mal sehen wie es weiter geht. Jedenfalls müssten gerade überall die EM-Händler mit Käufern geflutet werden, wie der Kursverlauf suggerieren könnte

    3+
  3. Boa-Constrictor

    Ja, ich bin auch überrascht, wie die Börsen und Edelmetalle reagieren; da lag ich auch mit meinen Prognosen daneben.
    Langfristig sollten Gold und Silber steigen, aber für heute Abend hatte ich gerechnet, daß ‚man‘ die Edelmetalle den Keller ‚runterschubst‘.

    Auch der US-Dollar tut nicht das, was ‚er‘ bei steigenden Zinsen eigentlich tun sollte: Stärke zeigen; tut er aber nicht.

    Vielleicht hängt ja auch das Schreckgespenst des Schuldenlimits ab Morgen auf den Börsen, Mal sehen, was der nächste Tag bringt.

    7+
    • @Boa Constrictor

      Das der Dollar trotz Zinserhöhung keine Stärke zeigt, kann nur bedeuten was eigentlich schon lange klar ist, dass nämlich der Dollar keine Stärke hat.

      Wenn trotz Zinserhöhung für den Dollar, der ebenfalls wankende Null-Zins-Euro sogar die bessere Alternative zu sein scheint, dann könnten die Tage der Welt-Leid-Währung womöglich gezählt sein.

      Es wird noch ganz spannend werden, fürchte ich.

      6+
      • Krösus

        Vollkommen richtig !!!

        Dein Gespür ist goldrichtig !!!

        Du hast soeben DEN TREND vorweg genommen.

        Der Dollar als solcher beginnt zu inflationieren; und die Preise von allem,was in Dollar gehandelt wird, steigen; ausser öl; denn dort fehlt die Knappheit und die öl-förderländer brauchen das die Einnahmen.
        Genau diese Länder kommen jetzt in Probleme, da der Ölpreis sinkt, die dollarzinsen steigen.

        Ein Fürst, wer nicht verschuldet ist,sondern stark positives „Saldo“ hat.

        Lob an Krösus.
        Ich hatte dieselben Gedanken und War froh und überrascht, dass jemand zur selben Zeit dasselbe denkt wie ich.

        5+
      • Boa-Constrictor

        @Krösus

        Etwas höhere Zinsen bei gleichzeitig fallendem Dollar wäre ein Angebot der Fed an Trump – damit wäre beiden Seiten gedient, „the show must go on“.

        So, wie das Plunge Protection Team den US-Dollar und die Börsen nach oben „heben“ können, geht das auch nach unten.

        Es kann aber auch sein, daß die Wallstreet erst einmal abwartet, wie das mit der Schulden-Obergrenze weitergeht.
        Heute Abend wissen wir mehr.

        8+
        • Ich denke auch, das die 25 Basispunkte Anhebung noch nicht die Sensation waren, auch wenns nach der langen Enthaltsamkeit so erscheint.
          Eigentlich wichtig ist, ob und wie man den Staatskarren am laufen hält, d.h. was mit dem Debt Ceiling passiert.
          Es scheint, das es politische Kräfte gibt denen jedes Mittel recht ist Trump los zu werden. Vieleicht sogar der totale Kollaps des Staates.
          Andererseits, eine Erweiterung der Schuldengrenze hinter den Horizont bleibt auch nicht folgenlos. Nur dauert es etwas länger bis die Nebenwirkungen einsetzen.

          3+
        • @Boa Constrictor
          Höhere Zinsen bei fallender Währung heisst allgemein deutliche Inflation.
          Das sieht man nun an den Rohstoffpreisen, welche deutlich nach oben gehen werden.Auch bei uns.
          Bei dieser Druckerorgie muss die Inflation mal kommen.Und genau das ist gewollt. Entschuldung des Staates durch Inflation. Und Private Schulden ?
          Die Party geht vorbei, die Banken werden die Zinsen bei Schuldnern anheben und irgendwann auch ganz gering bei Sparern.
          Noch sind EM billig, aber das wird sich ändern und viele werden sagen, hätte ich EM gekauft. Genau wie vor 2000.

          6+
          • @Catpaw

            Stimme Ihnen vollinhaltlich zu! Und vergesst mir bitte das gute Platin nicht. In den südafrikanischen Minen, die ja praktisch ein Produktionsmonopol haben geht es drüber und drunter, Streiks wohl demnächst, der Platinpreis hat Luft bis 1200 USD, auch darüber. Daß Platin langfristig 25 % unter dem Goldpreis liegt gab es noch nie.

            Wie wärs damit: WKNR CN7CLQ, heute 500 zu 3,50 EUR gekauft, Ziel 5,20, SL 2,50 EUR.

            Grüezi

            NEARCO

            1+
    • Mich überrarscht eigentlich mehr, dass hier einige so überrascht sind(?). Das ist doch einfach die neue irre Normalität?

      Irgendwie verwundert es mich nicht im geringsten wie sich die Kurse gerade bewegen, sicher so wie es die normale Logik nicht zulässt, läuft ja nun schon seit mehr als ein paar Monaten so, Hiobsbotschaften von Firmen, was passiert? Deren Aktien steigen, ..oder manchmal sinken sie auch, warum? Das wissen wohl nur einige wenige. Genauso umgekehrt, genauso bei Währungen und EM, es ist doch schon länger alles nur noch verrückt? Wie kann man sich da noch ab irgend etwas wundern? EM wurden doch gestern offensichtlich unter die 2 wichtigen Marken von 17$ und 1200$/oz gedrückt, weil man (wer auch immer das sein mag) wusste/befürchtete, dass heute die EM- Preise steigen werden, dies waren zumindest gestern abend meine Gedanken.

      Ich möchte fast wagen zu behaupten, dass wir, wie beim Brexit auch, in einer Woche wieder da stehen wo, sagen wir einmal heute morgen um 11 Uhr standen (zufälliger Termin vor der FED-Ansage), wenn nicht noch etwas wirklich aussergewöhnliches passiert in dieser Zeit und das müsste schon was ganz aussergewöhnliches sein, da irr ja das neue normal ist.

      Wir werden sehen :-)

      6+
    • @Boa-Constrictor

      Nicht nur du- leider wieder nur auf Englisch

      „This Is Not The Reaction The Fed Wanted“: Goldman Warns Yellen Has Lost Control Of The Market

      „In other words, the Fed’s 0.25% rate hike had the same effect as a 0.25% race cut!“

      http://www.zerohedge.com/news/2017-03-16/not-reaction-fed-wanted-goldman-warns-yellen-has-lost-control-market

      3+
      • Boa-Constrictor

        @Force Majeure

        Das mit dem Englisch geht schon,- im letzten Schottland-Urlaub war ich mit den Kindern bei McDonalds und habe dort an der Kasse flott und treffsicher die Bestellung aufgegeben: „May I become a Hamburger, please“.

        Of course, why not“ war die nette Antwort.
        Also: man versteht mich!

        Ja, die ‚goldigen Sucksen‘ waren auch überrascht, daß „Janet“ die Kontrolle über die Märkte verloren hat.
        Wir hatten aber im letzten Jahr zwei Ereignisse, wo die breite Masse sich auch im Ergebnis getäuscht hatte: Trumps Wahlgewinn, und BREXIT.

        4+
  4. Kontrollverlust!? Mehr Entscheidend ist Freitag schlusskurs denke ich. Gdxj ist bei +10% -sehr krass
    Das war’s hoffentlich noch nicht mit dem Boden in gold und Silber..

    1+
  5. Wilders verliert, euro rauf auf 1.13-1.16, gold runter auf 1180usd… shut up and take my currency

    1+
    • Widers verliert nicht aber auch gewinnen wird er nicht. Dies wird auf Gold wohl wenig Einfluss haben. Bin gespannt was mit der Schuldenobergrenze wird. Ob sich die Reps diesmal auch so sträuben, ist ja schließlich „ihr“ Präsi?

      2+
  6. @ cadafi
    Gold steht gerade bei 1219. Also recht robust – trotz Zinsanhebung. Boden ist wohl bestätigt. Der NUGT hat heute abend über 20% zugelegt, das hab‘ ich schon länger nicht mehr gesehen.

    3+
    • Man wird ja noch träumen dürfen. Jeder Monat mehr mit kaufgelegenheiten ist aus vielerlei Hinsicht positiv zu sehen..

      2+
  7. 16,90 was`n los?
    1207,- was`n los?

    Weshalb nicht deutlich höher oder tiefer?
    Konzertietrte Rothschikdignoranz- oder manipulation?
    Attentat oder 9/11-artiges Event abwtarten?
    Intendierte Paranoia?
    Wir wissen nichts, oder?

    5+
    • Ja,- was’n los?

      Die Märkte reagieren,

      …als ob die US-Notenbank …

      ……gestern die Leitzinsen…

      ………um 0,25 % gesenkt hätte ?!

      3+
      • @Goldminer

        Bevor der „Shutdown“ kommt sind sie alle schnell noch mal in Gold gegangen. Man traut dem Braten nicht. Alles sieht doch nach einem plötzlich möglichem Kollaps aus.

        2+
  8. alter schussel

    das was wir hier so schreiben
    kann man dort auch lesen.
    – auch wenn ich mit dieser seite nichts anfangen kann:

    http://post-reader.xyz/articles/133563-25-Indien-Goldnachfrage-steigt-nach-Abschaffung-gro-er

    2+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Thor: Lieber Goldlover, liebe rote zora,liebe petty Kot. …kommt ihr direkt aus dem Hause Springer oder...
  • Antoni voyage: @frznj Hab mir die Colombia Gold kurz angeschaut, das ist alles Lug und Trug! Die hatten am 19.06.2013...
  • Force Majeure: @ Bauernbua Schon Platon wusste: „Wer in der Demokratie die Wahrheit sagt, wird von der Masse...
  • KuntaKinte: http://www.journalistenwatch.c om/2017/05/29/causa-kaessmann- anzeige-wegen-volksverhetzu...
  • KuntaKinte: Kennste den Film zu diesem Thema mit John Malkovich? Holywood hat es schon vorweggenommen und angkündigt....
  • John Doe: Wenn ich die Mittel haette, und etwas juenger waere, wuerde ich gehen – schweren Herzens !!! denn ich...
  • John Doe: Moin Moin, auch das Thomas Evangelium habe ich mir schon „angetan“, mit esoterischen Schriften...
  • Safir: Kennt Ihr das schon: „Die Geldfalle“ von Reinhard Deutsch (2001 im EIgenverlag erschienen)...
  • Safir: Beste Aussichten für die U S Wirtschaft: Die Financial Times meldet, dass US-.Banken sich langsam aus den...
  • Bauernbua: @ Uwe – armes Deutschland . Ihr müsst abhauen.(wohin)? Ich schaue jeden Tag den ungarischen...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter