Anzeige
|

Folgen der Fed-Politik: Schwellenländern droht Finanzkrise

Nachdem die Fed den Dollar-Geldhahn zuletzt ein wenig zugedreht hat und Investoren mit einem Anstieg der US-Zinsen rechnen, fließt erhebliche Liquidität aus den Schwellenländern ab. Die Türkei hat den Leitzins kräftig von 4,5 Prozent auf 10 Prozent erhöht, um den Verfall der Türkischen Lire zu stoppen. Argentinien, Brasilien und Indien stehen vor ähnlichen Problemen. Dirk Müller (Cashkurs.com) erklärt gegenüber dem TV-Sender n-tv die Hintergründe einer drohenden Emerging-Markets-Krise. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=39204

Eingetragen von am 29. Jan. 2014. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

13 Kommentare für “Folgen der Fed-Politik: Schwellenländern droht Finanzkrise”

  1. Dann kann der Spass beginnen…

    0
    • der Spass beginnt im März, wenn der IWF eine neue Weltwährung daherbringt.

      0
    • Spaß für wen?
      Der nächste Zug beim Schachspiel geht an die „Drückerkolonne“.
      JP.Morgan leert sein Comex-Goldlager und „verscherbelt“ 40 Tonnen Gold nach China.
      Der Profit liegt in den Premium-Preisaufschlägen, welche die Chinesen gerne bezahlen.
      http://www.goldseiten.de/artikel/195327–Was-steckt-hinter-den-Abzuegen-aus-J.P.-Morgans-COMEX-Lager.html

      Vom 30.01.2014-07.02.2014 feiern die Chinesen ihr Neujahrsfest, deshalb ist die Börse in Shanghai geschlossen.
      Diese Feiertage haben die Fed und das Bankenkartell in der Vergangenheit immer ausgenutzt, um die EM-Kurse nach unten zu drücken; ein Blick auf die EM-Kurse zeigt heute Morgen, daß der Knopf „Gold&Silver down“ am Comex-Börsencomputer schon gedrückt wird, der Goldpreis liegt aktuell mit 11,60 USD im Minus.
      Nachdem die FED gestern mit ihrer „Taper“-Entscheidung den Schwellenländern den „hoch erhobenen Mittelfinger“ (in der Umgangssprache auch salopp „Stinkefinger“ genannt) gezeigt hat, befürchte ich aus den oben genannten Schwellenländern keine gute Nachrichten über das kommende Wochenende.

      0
      • @Comment-0815
        Dieser Knopf am Comex-Computer bewegt nicht nur Gold & Silber,
        sondern auch die Palladium-Preise; siehe die Charts auf
        http://www.goldseiten.de/index.php

        Die Algorithmen-Software ist dieselbe für alle definierten Metalle,
        es müssen nur die (erlaubten) Maximalwerte sowie der Startzeitpunkt
        für diese Aktionen definiert werden, dann setzt automatisch die
        Verkaufswelle ein.
        Definition von „Börse“:
        „Eine Börse dient der zeitlichen und örtlichen Konzentration des Handels von fungiblen Gütern unter beaufsichtigter Preisbildung. Ziele sind eine gesteigerte Markttransparenz für Wertpapiere, die Steigerung der Effizienz und der Marktliquidität, die Verringerung der Transaktionskosten sowie der Schutz vor Manipulationen.“
        Na, bitte: Schutz vor Manipulationen ist gewährleistet.

        0
  2. Sollte das „ganz große Ding“ nicht schon im letzten August abgehen?
    Mann, wie waren die Leute davon überzeugt – wenn wir aus den Ferien zurück kommen, dann ist (mal wieder) nichts, wie es war.
    Wieviele Termine gab es schon, an denen der Big Bang prognostiziert wurde?
    Der Himmel müsste schon mit schwarzen Schwänen bedeckt sein, so oft wie die angekündigt wurden.
    Dieses Mal also der März. oder doch die Urlaubszeit oder während Olympia, der WM oder, oder…?

    0
  3. Die Finanzkrise droht nicht nur den Schwellenländern, nein überall werden wir die Krise zu spüren bekommen und ein Spass wird das nicht, wir alle werden darunter leiden müssen! Wo ist da nur die Einsicht der Politiker geblieben um so etwas zu unterbinden- !! Wie lange wird es heißen, Brot und Spiele um das Volk abzulenken? Und wie lange wird sich das Volk ablenken lassen ?? Wir werden nie aus diesen Schulden herauskommen!

    0
    • Solange der Deutsche seine Glotze mit dem Dschungelcamp vor Augen und die Portion Büchsen-Ravioli auf seinem Couchtisch zu stehen hat, wird er nicht aufmucken.
      So ist er eben.

      0
      • @lucutus
        So ist es.
        Hirnlos, kulturlos aber wahlberechtigt.
        So wird „demokratisch“ über unser Schicksal entschieden.

        0
        • Á pro pos wahlberechtigt:
          In manchen Bundesländern ist das Alter für das aktive Wahlrecht ja nun schon auf 16 Jahre herabgesetzt worden.
          Bin mal gespannt für wen diese verfettete, Chrystal schluckende Zappelbunker-Generation wohl stimmen wird.
          Der nach Raab bestimmte Durchnitts-IQ lässt ja eine rein „vernunftorientierte“ Entscheidung als ausgeschlossen erscheinen.

          0
          • Schuldenhasser

            Da gibt es noch ein Problem. In den Schulen wird vorab die „Wahl“ schon mal durchgespielt, mit Wahlkabinen, Wahlzetteln usw. Wie man letztes Jahr hörte, wurden die Schüler dadurch auf die Systemparteien eingeschworen. Diese Indoktrination nennt sich repräsentative Demokratie an der Schule, die verblödeten Schüler ersetzen somit die intelligenten Nichtwähler-Stimmen.
            Wer jetzt eine „Playstation-Partei“ gründet hat in Zukunft gute Chancen.

            0
  4. Ich muss hier die junge Generation in Schutz nehmen. In Österreich wurde bereits 2007 das Wahlalter auf 16 herabgesetzt. Initiiert wurde das von den Sozis und vor allem von den Grünen. Die Linken waren davon überzeugt, dass die jahrelange Gehirnwäsche im Schulbetrieb eine Generation voller Multikulti und EU-Befürworter geschaffen hatte. Mehrere Wahlen und Wählerstromanalysen zeigten aber das die rote SPÖ wenig davon profitierten, die Schwarze ÖVP garnicht( beide Parteien sind seit dem Ende des Krieges abwechselnd an der Macht) , die Grünen recht gut aber die FPÖ sehr von den neuen Wahlbetechtigten profitierten. Selbst das linkslinke Institut für Jugendkulturforschung musste 2012 zugeben das die rechte FPÖ bei den Jungwählern zwischen 16 und 29 Jahren in der Wählergunst auf Platz 1 lag. Platz 2 gab es für die Grünen und Platz 3 für die Piraten. Leider ist aber der Nichtwähleranteil in dieser Altersgruppe sehr hoch.

    0
    • @Christian
      Dein „leider“ kann ich nicht verstehen. Mein Sohn, ein tüchtiger Technikstudent und sein Freundeskreis sind allesamt Nichtwähler. Sie finden die derzeitige politische Szene in Österreich zum Kotzen und bringen Politikern maximal tiefste Verachtung entgegen. Obendrein argumentieren sie damit sich nicht dazu zwingen zu lassen zwischen Pest und Cholera wählen zu müssen.

      0
      • Na, da scheint ja noch Hoffnung aufzukeimen.
        Letztlich ist es egal, welche von den Blockparteien angekreuzelt wird.
        Wer die Schwelle zum Wahllokal überschreitet, gibt dem System sein okay.
        Und DAS ist es, was sie wollen. Legitimation für die Scheindemokratie.
        Da die Parteien letztlich gleichgeschaltet sind, wie man an ihren Taten sehen kann, wenn sie an der Macht sind, ist es egal, ob links, rechts, rot, gelb oder gescheckt gewählt wird.
        Wenn die Wahlbeteiligung nicht drastisch unterhalb der 60%-Marke liegt, fühlen sich die Herren/Damen Volksschmarotzer ordnungsgemäß legitimiert.
        Letztens las ich, dass die deutsche NPD von einem englischen Geheimdienstmitarbeiter gegründet wurde. Noch Fragen?
        CDU/SPD/FDP sind auf Anweisung der Besatzungsmächte gegründet worden. Alle anderen Parteien, die unerwünscht waren, wurden „umgepolt“ (siehe die sogenannten „Grünen“), werden von vornherein verhindert (siehe Möllemann-Mord), abgewürgt (siehe Haider-Mord) oder als rechtsradikal diffamiert (siehe AfD).
        Daher ist die genannte Ansicht auch zutreffend: PEST & CHOLERA. Eine tödliche Mischung.
        Man kann nur hoffen, dass sich die Einsicht der österreichischen Jugend auch auf die deutsche ausbreitet.
        Wenn sich das im Alter und deren Nachkommen fortpflanzt, dann haben wir vielleicht noch eine Chance.

        0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • materialist: So ihr Bubis von der Comex morgen noch ein kleines Drückerchen dann kriegt man den 2017er Maple...
  • Hoschi: In Indien können wir sehen, wie verzweifelte Politiker und Banker vorgehen… >> India Confiscates...
  • Mikki Maus: Wie war das denn mit dem Herrn Hohmann von der CDU? Und welche Rolle hat dabei IM Erika gespielt? fragt...
  • materialist: @sao :….bald nun ist Weihnachtszeit wäre jetzt z.B. sehr opportun
  • Löwenzahn: @ Force Man soll sie an ihren Taten messen, nicht an ihren Worten….
  • Löwenzahn: Ich find das ja schon fast verbrecherisch, wenn solche „Ratschläge“ (Armlaenge Abstand...
  • materialist: @catpaw :Die heutige Spitzengruppe der DAX -Gewinner ;Thyssen-Krupp,DB und VW sind gleichzeitig die...
  • Löwenzahn: I glaub, es wird Zeit, dass ich meine Papiere bald loswerd. Lang gehts sicher nimmer. Es pfeifen dies ja...
  • Löwenzahn: Was nutzt dir beim Rasen a Burka ? Es werden eh die Kennzeichn geblitzt . ja gut man könnte dem Auto auch...
  • materialist: Ich schätze mal dass der DAX morgen dank Marios Europäischer Zocker Bude die 11000 knacken wird , dann...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter