Anzeige
|

Forsa-Umfrage: AfD kommt bundesweit auf 10 Prozent

Die Alternative für Deutschland (AfD) erhält nach den Wahrerfolgen in Sachsen und Thüringen immer mehr Zulauf. Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage würde die AfD derzeit bundesweit auf einen Stimmenanteil von 10 Prozent kommen. Auch andere Forschungsinstitute stellen deutliche Zuwächse für die Euro-kritische Partei fest. Bei der letzten Bundestagswahl war die AfD noch knapp an der 5-Prozent-Hürde gescheitert. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anonym gekauft, sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Gold richtig eingesetzt: Strategien für Goldbesitzer!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=45098

Eingetragen von am 23. Sep. 2014. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

4 Kommentare für “Forsa-Umfrage: AfD kommt bundesweit auf 10 Prozent”

  1. Die Wirtschaftssanktionen gegen RU wurden auch von der AfD befürwortet obwohl sie der deutschen Industrie und der Allgemeinheit Milliarden und Arbeitsplätze kosten und die Handelsbeziehungen auf Dauer trüben. Sieht so die Alternative aus? Ich glaube, dass Lucke nur ein weiterer politischer Rattenfänger ist. Zudem sieht man einen Riss zwischen der Basis der Partei und ihrem Chef. Am Parteitag spricht man sich gegen das transatlantische TTIP-Abkommen aus und Lucke rudert sofort zurück. Man sei ja prinzipiell dafür…

    0
    • Seh ich auch so wie der vorherige Kommentator. Trotzdem sollte man den Willen der wachsenden Unzufriedenen respektieren. Enteignet zu werden ist nun mal nicht jedermanns Sache. Vor allem nicht bei Denen die sowieso wenig haben und auf ihrem Notgroschen angewiesen sind. Die große Politik geht den meisten Leuten eh am A… vorbei. Wenn man ihnen aber ans Portemonnaie geht kennen sie keinen Spaß, also gebt dem Lucke eine Chance, auch wenn er sie nicht nutzt. Vielleicht kommen ja ein paar Macher zum Vorschein die es drauf haben. Gebrauchen könnte es unser Land auf jeden Fall. Die Probleme in der Zukunft werden um einiges größer sein als heute. Da ist Geschick gefragt. Sollte Deutschland mal kein Geld mehr zum umherwerfen haben, wird die innige und brüderliche Freundschaft mit unseren Nachbarn schnell vorbei sein und noch so einiges mehr. Angefangen mit Döner aus Menschenfleisch bis zu chinesischem Tofu aus Abfall.

      0
      • Michael@ Keine Frage, sie haben Recht. Alleine das sich die Systemparteien ein wenig in die Hose machen und die Lohnschreiber gegen die AfD hetzen, gibt dieser neuen Partei schon ihre Existenzberechtigung. Würde man die AfD nicht fürchten, würde man sie einfach totschweigen. Ich glaube aber, dass Lucke eine große Chance vergibt, eine echte Bewegung des Mittelstands zu werden. Der asoziale Abschaum wählt sowieso nicht oder eine Partei die auch weiterhin eine soziale Hängematte garantiert. Es gibt ja noch eine Bevölkerungsgruppe die selbstständig denkt und sich Gedanken über die Zukunft macht, die ihren Beitrag für das Gemeinwohl leistet und die von keiner Partei vertreten wird weil sie nicht zu irgendeiner Randgruppe gehört. Das wäre das Wähler-Reservoir der AfD. Wenn sich aber die AfD bei der ersten Gelegenheit schon verbiegt, signalisiert das nur: Sind eh‘ die gleichen Arschlöcher wie alle anderen.

        0
    • AfD ja! - aber.....

      Ja, sie haben recht auch war entäuscht über dieses Abstimmungsverhalten der AfD, obwohl Gauland (Spitzenkandidat von Sachen) und Parteibeschlüsse ein anderes Abstimmungsverhalten empfahlen!

      Es ist halt wie immer, die ideale Partei bekommt man nicht, so kritisiere ich auch dieses Gehabe und kontraprodukive Abstimmungsverhalten das CDU und SPD konform ist!

      Aber dennoch bitte ich zu bedenken, dass es auf die politische Schnittmenge ankommt nicht auf einzelne Handlungen, so bedauerlich diese auch sind!

      Man muss jeder Partei eine politische Bandbreite zu billigen, nur wenn die Bandbreite verlassen wird wie bei CDU, SPD und Grünen dann sollte man die Partei wechseln.

      Dagegen ist die AfD immer noch bei mir auf einem politischen Spitzenplatz, aber unter Beobachtung!

      Nochmal würde ich mir so eine Affront nicht gefallen lassen!

      0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Boa-Constrictor: @copa Das pro und contra zum Thema „BitCoin“ kommt ein wenig zu kurz im Artikel von...
  • freier Denker: Und die armen Hunde werden in Naher Zukunft mehr werden! Aber „Der Euro ist ein...
  • Bauernbua: Merkel will alleine mit Deutschland untergehen. Trump zieht nicht mit. http://diepresse.com/home/a...
  • copa: http://www.goldseiten.de/artik el/333456–Gold-und-Bitco in.html
  • aida: Sky Aber auch die kirchliche Ideologie dreht sich im Ergebnis nur darum auch dem hässlichsten mann zumindest...
  • renegade: Bei allen Streitigkeiten, der Trump ist ein Paradebeispiel für die Nützlichkeit von Gold. Denn die...
  • Thanatos: @Force Ach, die Aufregung um die Käßmann ist doch Käse. Schauen wir uns mal die Headlines der einschlägigen...
  • Krösus: @Force Was chinesische Konzerne in der Ukraine und weltweit tun, nennt man Land-Grabbing. Ich darf vermuten,...
  • sky: Der Kapitalismus ist nicht Selbstzweck. In den Anfängen und vor-voraussetzungen, war/ist der Kapitalismus die...
  • Krösus: Armes reiches Afrika Wie ein Kontinent ausgeplündert wird Afrika ist reich an Bodenschätzen, reich an...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter