Anzeige
|

Frank Schirrmacher: „Wir befinden uns in einem ökonomischen kalten Krieg“

Der Feuilleton-Chef und Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ist am Donnerstag verstorben. Er war ein einflussreicher Frei- und Querdenker, der auch die „alternativlose“ Euro-Rettungspolitik scharf kritisierte.

Für viele galt Frank Schirrmacher als Deutschlands Meinungsmacher Nummer 1, sagt der TV-Sender Phoenix. Zweifellos war der Feuilleton-Chef und Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ein wichtiger Frei- und Querdenker, der auch die so häufig als alternativlos bezeichnete Euro-Rettungspolitik scharf kritisierte.

„Das was im kalten Krieg die Atombombe war, als Bedrohung, mit der man irgendwie umgehen musste, sind jetzt entfesselte Finanzmärkte, die über ihre eigenen Vernichtungswaffen verfügen“, sagte Schirrmacher in einem Phoenix-Interview. Die Euro-Krise („Wir sehen nur dauernde Reparaturtrupps“) und das von ihm kritisierte Verhalten der Politik („ständiger Ausruf von Ausnahmesituationen“), ist eines der wichtigsten Themen in seinem zuletzt erschienenen Buch „Ego: Das Spiel des Lebens“.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Profi-Tipps von "Panzerknackern": Ratgeber Tresorkauf

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=42867

Eingetragen von am 12. Jun. 2014. gespeichert unter Banken, News, Politik, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

10 Kommentare für “Frank Schirrmacher: „Wir befinden uns in einem ökonomischen kalten Krieg“”

  1. Bargeld für ungültig erklären. Hier wird es schon offiziell diskutiert.Eine Warnung für alle.
    http://www.t-online.de/wirtschaft/unternehmen/id_69820168/anreize-zu-mehr-konsum-euro-koennte-per-lotterie-entwertet-werden.html

    0
  2. Wirtschaft ist Krieg im Frieden.Erst wird der Konkurrent und der mögliche Konkurrent(Arbeitnehmer) bekämpft und falls das Ziel erreicht und es nichts mehr zu gewinnen gibt,folgt der Satz: “Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln”

    “Krieg ist eine bloße Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.”, lautet ein berühmtes Zitat des preußischen Generals Carl von Clausewitz,der Anfang des 19. Jahrhunderts in den napoleonischen Kriegen eine entscheidende Rolle spielte.

    0
  3. Die „Euro-Krankheit bricht bald aus“ – das stimmt: die letzten Tage habe ich erhöhte Temperaturen „verspürt“ – vor allem um die Mittagszeit…

    http://www.wiwo.de/politik/europa/walter-kraemer-die-euro-krankheit-bricht-bald-umso-heftiger-aus-seite-all/10015214-all.html

    Daß der „schleimige“ EZB-Drache in erster Linie seinen alten Bank-Kumpeln bei Goldman Sucks hilft, dürfte offensichtlich sein: bevor die Finanzmärkte crashen, sollen die Bankster noch mal so richtig Kohle machen dürfen.

    0
  4. Der Mann war klasse. Hat auf quarks und co auch ein hammer interview gegeben, wem gehören unsere Daten. Schon merkwürdig, dass er gerade jetzt gestorben ist….

    0
  5. Es wird jeden Tag offensichtlicher, dass die Zentralbanken nicht mehr funktionieren. Deshalb muss jeder seine eigene Zentralbank gründen und sein Papiergeld mit Gold absichern!

    0
  6. @hammerhai
    Sehr sympatisch, das sind meine Lieblingshaie.Ja, mit Gold ist man quasi seine eigene Zentralbank, schrieb schon Bandulet in seinen Büchern.Völlig richtig, es ist eine Schaukel. Steigt Gold im Preis, wird Bargeld weniger wert und umgekehrt.
    Ideal wären 50 % in Normalzuständen.In Krisen kann ein Anteil von nur 10 % durchaus den Verlust all der anderen Assets wettmachen.Möglich,dass wir das noch erleben müssen.

    0
  7. Hier scheine sich die Schönen und Reichen schon mal ihre Fluchtburgen zu bauen.Wohl wissend,was da kommen wird.
    http://www.t-online.de/unterhaltung/stars/royals/id_69849060/griechen-protestieren-gegen-privathafen-des-niederlaendischen-koenigspaars.html

    0
    • @anaconda

      off topic: Warst Du zum Tauchen auch schon auf Madeira ?

      0
      • @federico
        Nein, leider, aber das kommt noch.Der Grund: Es liegt wie immer am Preis-leistungsverhältnis und so bin ich am häufigsten am Roten Meer.Das nächst erreichbare tropische Meer eben und zu einem unschlagbaren Preis.
        Du mußt Dir vorstellen,dass so ein Tauchgang mit Boot so etwa zwischen 30 und 60 EUR kostet und ich immer an die 40 Tauchgänge und darüber mache.Zu zweit kommt da eine schöne Summe zusammen, zuzüglich Flug und Unterkunft. Und das noch 3 mal im Jahr. Aber Madeira kommt noch dran, 100%.
        Ich habe eben den 1.500 Tauchgang gemacht.Kannst Du Dir vorstellen,was ich alles vertaucht habe ? Wieviele Goldbarren ? Ich wage nicht nachzurechnen.Bleibt nur die Hoffnung,einmal ein paar Golddublonen etc zu finden……..Leider bisher nur Alteisen.

        0
  8. Feliks Dzerzhinsky

    „… entfesselte Finanzmärkte …“ – Das war nicht das einzige, was er geisselte. Er warnte auch vie keiner vor ihm vor dem Methusalem-Komplott, das unsere überalternde Gesellschaft nolens-volens schmiedet und bekämpfte es konsequent wie kein anderer.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • LosWochos: Trump sitzt fest auf dem Lokus des US Hegemon. Bis der abkackt, dauerts lange.
  • 0177translator: @materialist Ich hatte mal 3 Tschetscheninnen (Schwestern) auf Russisch zu verdolmetschen, die...
  • Taipan: @Silbereule Das verhindern die Notenbanken mit Milliarden Aufwand. Welcher auch bezahlt werden muss.Vom...
  • Silbereule: Würden Sie mir einen Gebrauchtwagen abkaufen? https://fm.cnbc.com/applicatio ns/cnbc.com/resources/img/...
  • Silbereule: ich habe das Gefühl, dass Gold nur die Währungsschwankungen auffängt, Gewinne wirft es nicht ab. Gruss!...
  • freier Denker: schließe mich der Suchanfrage an Wo seit Ihr? Im Urlaub? Es sei Euch gegönnt Ich muss noch eine Woche...
  • Willy: Hallo an Alle @ Wo sind unsere alten von mir sehr geschätzen Schreiberlinge ???? Force- Alter Schussel...
  • Nordlicht: Passend zu den heutigen Lobpreisungen zu Gold, hat Au es sich nicht nehmen lassen und Stärke...
  • stan: Ich bedanke mich für die Ausführungen. Die stillen Mitleser werden es zu schätzen wissen :)
  • materialist: @Taipan Politiker beschliessen viel wenn das Jahr lang ist.Vor 2 Jahren wurde beschlossen dass die...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren